Eheringe auf dem Smartphone: Release der Elfenmetall-Homepage

Ehering-Hersteller launcht Smartphone- und Tablet-optimierte Website

Eheringe auf dem Smartphone: Release der Elfenmetall-Homepage
Eheringe aus Elfenmetall

Die Suche nach dem perfekten Ehering erfolgt heutzutage oft mobil. Unterwegs wird per Smartphone oder zu Hause auf der Couch via Tablet im Internet gesurft. Damit die Eheringe und Trauringe auch auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt werden, hat der Hersteller von Unikat-Eheringen, Elfenmetall, die Website nun auf die Darstellung für mobile Devices angepasst.

Ab sofort können alle Besucher der Website von Elfenmetall die Lieblings-Eheringe auch über mobile Endgeräte aussuchen. In 360° Makro-Videos können die verschiedenen Modelle bewundert und von allen Seiten beleuchtet werden. Ein weiteres Highlight ist der Eheringe-Kalkulator, bei dem der Preis für die Eheringe in Hinsicht auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse berechnet wird.

Die Kunden haben schon lange auf diesen Relaunch gewartet. „Immer häufiger haben uns Kunden darauf angesprochen. Nun können wir endlich verkünden, dass der Relaunch abgeschlossen ist. Dem mobilen Eheringe-Stöbern steht nichts mehr im Wege.“, erklärt Markus King, Erfinder von Elfenmetall, mit einem Lächeln. Seine Frau und Mit-Erfinderin Lucy ergänzt: „Wir wollten unsere bestehende Homepage nicht einfach nur mobil abbilden. Die Ehering-Modellvideos, der Eheringe-Kalkulator und der mobile Routenplaner sind da zusätzliche Gimmicks. Das Aussuchen der eigenen Eheringe soll schließlich Spaß machen.“

Über Elfenmetall: Unikat-Eheringe mit eigenen Essenzen

Die Elfenmetall GmbH hat das patentierte Unikat-Metall und somit einen Weg, personalisierte Eheringe und Schmuckstücke zu erschaffen, erfunden. Diese Erfindung aus der Schweiz wird von Kennern der Branche als genialer Gegentrend zur globalen Einheitsmode betitelt.

Jeder Ehering wird aus den eigenen Essenzen des Hochzeitspaares geschmiedet. Das Paar stellt eigene Materialien zusammen, die sie für immer in ihren Eheringen und somit bei sich tragen möchten. Möglich sind beispielsweise Haarsträhnen, Liebesbriefe, Fotos, Teile von Kleidungsstücken oder anderen Stoffen und mehr. Diese Essenzen werden im Atelier in Zürich, in Handarbeit mit reinem Titan verschmolzen, wobei das neue Unikat-Metall entsteht. Hieraus werden die Eheringe geschmiedet.

Entstanden ist die Idee aus dem Wunsch von Lucy und Markus King, für sich selbst ganz besondere und vor allem persönliche Eheringe zu haben. Da sie nicht fündig wurden, haben sie kurzerhand selbst mit dem Wissen von Markus als doktoriertem Geologen personalisierte Eheringe erschaffen.
Weitere Informationen über die Ehering-Idee von Elfenmetall gibt es unter www.elfenmetall.ch/eheringe-schweiz.

Ehringe erschaffen mit eigenen Essenzen

Kontakt:
Elfenmetall GmbH
Markus King
Schoffelgasse 13
8001 Zürich
0793250099
info@elfenmetall.ch
http://elfenmetall.ch

Teilen Sie diesen Presseartikel