Tag Archives: 7

Pressemitteilungen

TEMA Transport & Logistik – Logistik- und Lieferdienst

TEMA Transport & Logistik - Logistik- und Lieferdienst

Schnelligkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit, darauf legen wir bei der TEMA Transport & Logistik GmbH besonders großen Wert. In der Region Schwarzwald-Baar-Hauberg kennen wir uns bestens aus. Unsere Bereitschaft steht für Sie Tag und Nacht bereit. Eilige Aufträge werden umgehend in die Tat umgesetzt.
Wir zählen in unserer Region zu den führenden Kurierdiensten und Speditionen. Unsere Kernkompetenz sind durchdachte Transportkonzepte -wir bieten aber auch diverse andere Leistungen an.
Wir bieten maßgeschneiderte Logistik-Lösungen für individuelle Anforderungen und Arbeitsprozesse an, welche von unseren Logistik-Fachleuten geplant werden. Dabei gehören Logistiklösungen für den gesamten Supply-Chain von Unternehmen zu unserer täglichen Arbeit.
Bei unserem Fulfillment-Logistikpaket kümmern wir uns um die Bestellabwicklung, sowie den Warenfluss Ihres Online-Shops. Somit fungieren wir in der logistischen und kaufmännischen Abwicklungen als Ihr zentraler Ansprechpartner.
Pünktlichkeit und Diskretion stehen bei uns bei unsere Personenbeförderung an erster Stelle. Wir fahren Sie sicher und schnell zu Ihren wichtigen Terminen. Wir bieten eine Just-in-Time Personenbeförderung überall an. Dabei können Sie das Fahrzeug frei wählen – von der Oberklasse-Limousine über das SUV bis zum 8-Sitzer Bus.
Schnelle und Pünktliche Lieferungen haben bei uns oberste Priorität, um Ihr Paket innerhalb von 24 Stunden liefern zu können. Unsere Fachleute kennen die effektivsten Wege um Ihre Ware ans Ziel zu bringen.
Wir stellen auch die Vermietung der von Schulungsräumen, Lagerflächen oder PKW und LKW zur Verfügung.
Sie haben Interesse an unseren Dienstleistungen? Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen zu Verfügung und geben Ihnen eine individuelle Beratung. Weiter Informationen erhalten Sie auf unserer Website Tema Transport & Logistik.

Wir transportieren (fast) alles! Mit unseren 3 Firmenbereichen: Logistik, Kurier und Tierversand können wir so gut wie alle Kundenwünsche erfüllen. Gerne arbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Transportkonzept aus und versenden Ihr Gut für Sie.

Kontakt
TEMA Transport und Logistik GmbH
Claus Tetz
Schwarzwaldring 13
78628 Zimmern ob Rottweil
07411742690
074117426939
info@tema-transport.de
http://www.tema-transport.de

Pressemitteilungen

Windows 10 home und professional billig online kaufen

bei uns finden Sie alle Software und Hardware Produkte im Onlineshop, und zwar schnell, komfortabel und zu anziehenden Preisen!

Windows 10 home und professional billig online kaufen

Als Mitglied der REENU Gruppe mit einer umfangreichen Erfahrung im Bereich eCommerce bieten wir Ihnen eine Vielfalt an hochwertigen Software- und Hardwareprodukten an, die sehr gunstig sind. So zum Beispiel auch das begehrte Windows 10 Home und Windows 10 Professional Versionen, sowohl 32 Bit als auch 64 Bit.
Wer noch kein Windows 10 Professional besitzt, sollte sich unser attraktives Angebot ansehen und sich das original Windows 10 Professional und/oder das original Windows 10 Home zu besorgen.
Immerhin bietet Ihnen das Windows 10 Professional neben allen Features von Windows 10 Home viele zusatzliche Funktionen, die Sie im Geschaftsalltag nicht missen sollten. Sie werden vom Windows 10 Professional vielseitig profitieren, zumal Sie imstande sein werden, neben den schnelleren Systemsstarts und einer ganzen Reihe von Funktionen und Ihrer personliche digitale Assistentin Cortana jederzeit als Unterstutzung nutzen zu konnen. Fur den PC zu Hause haben wir neben dem Windows 10 Professional auch Windows 10 Home im Angebot.
Bei uns bekommen Sie die Gelegenheit, original Windows 10, ungeachtet davon, ob Sie sich fur Windows 10 Home oder fur Windows 10 Professional entscheiden. Mit dem bei uns gekauften original Windows 10 Professional erwerben Sie gleichzeitig einen Aktivierungsschlussel fur die 32 und die 64 Bit Version des Windows 10 Professional fur einen PC. Schließlich sollte die Erfahrung, die Windows 10 Professional und Windows 10 Home anbieten keinesfalls verpasst werden. Denn so gunstig wie bei uns werden Sie weder Windows 10 Home noch Windows 10 Professional kaufen konnen.
Daneben sollten Sie sich unbedingt die Angebote zu allen anderen Produkten bei uns ansehen. So werden Sie bei uns alle original Produkte von Windows gunstig erwerben konnen. Wenn Sie nicht daran interessiert sind, Windows 10 Professional oder Windows 10 Home zu kaufen, konnen Sie auch Windows 7 Home Premium gunstig kaufen sowie Windows 7 Ultimate oder Windows 8.1. Immerhin ermoglichen Ihnen einige Software Lizenzen ein kostenloses Upgrade auf Windows 10. Wenn Sie Windows Lizenzen kaufen mochten, werden Sie von unseren Angeboten einfach begeistert sein. Es handelt sich bei diesen ausschließlich um legale und originale Ware, und zwar zu absoluten Tiefpreisen.
Neben Windows 10 Professional und sonstigen Windows Produkten werden Sie in unserem Online Shop selbstverstandlich auch diverse original Tools und Computerspiele finden.
Bei Bedarf nach professioneller Serververwaltung haben wir verschiedene original Windows Server im Angebot, die je nach Edition verschiedenen Anspruchen gerecht werden.

Unser Angebotsspektrum umfasst neben hochwertigen Softwareprodukten auch diverse Hardwareprodukte, die Sie ebenfalls gunstig kaufen konnen. So konnen Sie bei uns hervorragende Notebooks und Tablets kaufen. Eine schnelle Lieferung ist selbstverstandlich. Ansonsten konnen Sie bei uns eine Vielfalt an Desktop Computern und Laptops namhafter Hersteller gunstig kaufen. Die passenden Monitore werden Sie bei uns ebenfalls problemlos finden.
Unser Angebotsspektrum umfasst auch hochwertige Drucker und Fernseher. Daneben konnen Sie sich in unserem Online Shop umsehen, wenn Sie Computerzubehor brauchen.
Bei allen Ihren Fragen, Problemen oder Anregungen konnen Sie uns neben dem Mail auch telefonisch erreichen. Die Fragen konnen sich sowohl auf Windows 10 Home und Windows 10 Professional beziehen als auch auf alle anderen Produkte.

Der beliebte Onlineshop reenu.de ist ein Unternehmen der Reenu Group und bietet seinen Kunden eine große Auswahl an gunstigen Windows Versionen wie Windows 7 Home Premium mit Rabatten bis 80 Prozent auf den Original Kaufpreis an. Alle Versionen konnen Kunden gunstig auch als Download beziehen und als vollwertiges Betriebssystem auf ihrem Computer installieren. Seit aufgrund von Datenschutzgrunden die Festplatten von Computern beim Verkauf meist formatiert werden, brauchen Kaufer immer ofter legale Versionen eines leicht zu bedienenden Betriebssysteme wie alle Versionen von Windows. Diese Software soll moglichst gunstig sein und soll daher gern auch als download angeboten werden, solange der Preis bezahlbar bleibt. Das gilt neben den ganzen Windows-Versionen auch fur verwandte Software Programme wie Office 2016 der amerikanischen Software-Schmiede, worunter sich auch die aktuellen Windows 10 Home und Windows 10 Professsional Betriebssysteme befinden. Der Kunde erhalt dabei gunstig die notigen Software Lizenzen und bekommt die entsprechenden Freischalt-Keys ubermittelt, damit er uber die gewunschte Software als Download umgehend verfugen kann.

Firmenkontakt
REENU Onlinestores
Sonja Bienhoff
Am Eschener gehölz 13
26603 Aurich
049419837010
support@reenu.de
http://www.reenu.de

Pressekontakt
REENU Onlinestores
Sonja Bienhoff
Am Eschener gehölz 13
26603 Aurich
049419837010
zalodo@outlook.com
http://www.reenu.de

Pressemitteilungen

Lkw-Maut – Mauttarife mit zwei zusätzlichen Achsklassen ab 1. Oktober 2015

Buchungen am Mautstellen-Terminal und im Internet ab 28. September 2015 möglich
Neue Anzeigen auf Terminal und im Internet

Berlin, 28.09.2015 – Ab heute können die ab 1. Oktober gültigen vier Achsklassen an den rund 3.600 Mautstellen-Terminals und im Internet gebucht werden. Der Gesetzgeber hatte im Mai 2015 beschlossen, die Achsklassen von derzeit zwei auf vier (2, 3, 4, 5 und mehr Achsen) zu erweitern. Damit verändert sich auch die Anzeige auf den Mautstellen-Terminals und im Internet.
Toll Collect, der Mautbetreiber in Deutschland, hat die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für den planmäßigen Start geschaffen. So wurden das Interneteinbuchungssystem und die rund 3.600 Mautstellen-Terminals mit den neuen Informationen ausgerüstet. Im manuellen Einbuchungssystem kann schon drei Tage vor Fahrtantritt ein Mautticket erworben werden.
Seit Anfang des Jahres bestehen die Mautsätze aus dem Mautteilsatz für die Infrastruktur und dem Mautteilsatz für die durch den Lkw verursachte Luftverschmutzung, der sich nach der Schadstoffklasse des Lkw richtet. Der Mautteilsatz für die Infrastruktur ist abhängig von der Achsklasse.

Am 1. Oktober 2015 um 0:00 Uhr startet die Mauterhebung für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen und gleichzeitig werden die Mauttarife geändert.
Weitere Informationen unter www.toll-collect.de

Die Toll Collect GmbH betreibt seit dem 1. Januar 2005 ein satellitengestütztes System zur Erhebung einer streckenbezogenen Maut für Lkw ab 12 Tonnen Gesamtgewicht auf Bundesautobahnen und ausgewählten Abschnitten von Bundesstraßen. Das Mautsystem berücksichtigt bei der Berechnung der Maut sowohl die Schadstoffklasse als auch die Achszahl der Lkw. Es ist ein duales System, das mit einer automatischen und einer manuellen Buchungsvariante sicherstellt, dass alle Lkw-Fahrer aus dem In- und Ausland diskriminierungsfrei das mautpflichtige Straßennetz nutzen können. Seit dem Start des Mautsystems wurden über 25 Milliarden Euro Maut eingenommen. Derzeit sind rund 142.000 deutsche und ausländische Transportunternehmen registriert. Die Toll Collect GmbH hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt rund 520 Mitarbeiter.

Kontakt
Toll Collect GmbH
Claudia Steen
Linkstr. 4
10785 Berlin
030-74077-2200
presse@toll-collect.de
http://www.toll-collect.de

Pressemitteilungen

90 Tage bis zum Start der Mautpflicht für mittelschwere Lkw

Jetzt registrieren und Fahrzeuggerät einbauen lassen
Maut für Lkw ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ab 1. Oktober 2015

Berlin, 03.07.2015 – Nur noch 90 Tage bis zum Start der Mautpflicht für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Unternehmen, deren Lkw ab 1. Oktober 2015 mautpflichtig werden, sollten den Sommer nutzen und sich bei Toll Collect registrieren und anschließend ein Fahrzeuggerät (On Board Unit, OBU) für die automatische Einbuchung in das Mautsystem einbauen lassen. Die Teilnahme am Mautsystem über die On Board Unit ist der einfachste Weg die Gebühr zu bezahlen.
Der Fahrer hat mit wenigen Handgriffen die richtige Achszahl eingestellt. Alles andere übernimmt die OBU. In der OBU sind alle Daten für die Mautberechnung gespeichert. Dazu gehören die Angaben zum Fahrzeug, wie die Schadstoffklasse und die Mindestachszahl. Darüber hinaus sind eine Streckenkarte und die Preistabelle hinterlegt. Das Gerät gleicht ständig das empfangene GPS-Signal mit der Streckenkarte ab und prüft, ob die befahrene Straße mautpflichtig ist. Dann berechnet die OBU die Gebühr und sendet die Beträge zeitversetzt und verschlüsselt an das Toll Collect Rechenzentrum. Danach erhalten die Unternehmen einmal im Monat eine Mautaufstellung, die aus einer Gesamtübersicht und einem Einzelfahrtennachweis besteht, in dem jede Fahrt separat ausgewiesen wird.

Unternehmen, die die OBU nicht einbauen lassen wollen, können die Maut über Internet oder an 3.600 Mautstellen-Terminals bezahlen. Die Tickets können bis zu drei Tage im Voraus gebucht werden. Allerdings sind die Fahrer mit diesen Buchungen nicht so flexibel wie mit der On Board Unit. Bei Tourenänderungen sind die gebuchten Strecken an einem Mautstellen-Terminal zu stornieren und neu zu buchen. Auch eine falsch gebuchte Strecke wird bei einer Kontrolle durch das Bundesamt für Güterverkehr zu einem Ordnungswidrigkeitsverfahren führen.
Weitere Informationen unter www.toll-collect.de

Die Toll Collect GmbH betreibt seit dem 1. Januar 2005 ein satellitengestütztes System zur Erhebung einer streckenbezogenen Maut für Lkw ab 12 Tonnen Gesamtgewicht auf Bundesautobahnen und ausgewählten Abschnitten von Bundesstraßen. Das Mautsystem berücksichtigt bei der Berechnung der Maut sowohl die Schadstoffklasse als auch die Achszahl der Lkw. Es ist ein duales System, das mit einer automatischen und einer manuellen Buchungsvariante sicherstellt, dass alle Lkw-Fahrer aus dem In- und Ausland diskriminierungsfrei das mautpflichtige Straßennetz nutzen können. Seit dem Start des Mautsystems wurden über 25 Milliarden Euro Maut eingenommen. Derzeit sind rund 142.000 deutsche und ausländische Transportunternehmen registriert. Die Toll Collect GmbH hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt rund 520 Mitarbeiter.

Kontakt
Toll Collect GmbH
Claudia Steen
Linkstr. 4
10785 Berlin
030-74077-2200
presse@toll-collect.de
http://www.toll-collect.de

Pressemitteilungen

Bombardier schließt Tilgung seiner Senior Notes zu 7,25% mit Fälligkeitsdatum 2016 ab

Bombardier schließt Tilgung seiner Senior Notes zu 7,25% mit Fälligkeitsdatum 2016 ab

Bombardier schließt Tilgung seiner Senior Notes zu 7,25% mit Fälligkeitsdatum 2016 ab

(Mynewsdesk) MONTREAL, QUEBEC — (Marketwired) — 05/07/14 — Bombardier Inc. (TSX: BBD.A)(TSX: BBD.B)(OTCQX: BDRBF) teilte heute mit, dass das Unternehmen entsprechend der Tilgungsanzeige vom 4. April 2014 (die „Anzeige“) alle seine Senior Notes zu 7,25% mit Fälligkeit 2016 (CUSIP: 027398910 / ISIN: XS0273989102 (Reg. S) / CUSIP: 027398839 / ISIN: XS0273988393 (144A)) (die „Notes“) getilgt hat.

Bombardier verwendete für die Tilgung der Anleihen einen Teil des Nettoerlöses seiner kürzlich abgeschlossenen Privatplatzierung von Senior Notes zu 4,75% (fällig 2019) und Senior Notes zu 6,00% (fällig 2022).

Anleihen, die im Rahmen des entsprechenden Anleihevertrags noch nicht an die Zahlstelle abgetreten wurden, sollten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Tilgungsanzeige baldmöglichst überlassen werden, um eine umgehende Zahlung zu erleichtern. Der Rückkaufpreis wird sofort nach dem späteren Datum nach dieser Mitteilung und dem Zeitpunkt der Übergabe der Anleihen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Anzeige ausbezahlt.

Diese Pressemitteilung stellt in keinem Rechtsgebiet ein Angebot bzw. eine Einholung einer Zustimmung zum Verkauf oder Kauf von Wertpapieren jeglicher Art dar.

Die an dieser Stelle erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht entsprechend dem US-amerikanischen Wertpapiergesetz von 1933 in seiner abgeänderten Fassung („Securities Act“) bzw. sonstiger Wertpapiergesetze anderer Rechtsgebiete registriert und dürfen daher ohne vorherige Registrierung bzw. Befreiung von den gültigen zulassungsrechtlichen Bestimmungen des Wertpapiergesetzes in den Vereinigten Staaten oder US-Bürgern weder angeboten noch verkauft werden. Die an dieser Stelle erwähnten Wertpapiere wurden und werden entsprechend geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen nicht für den öffentlichen Verkauf zugelassen.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung einer zukunftsgerichteten Terminologie wie „können“, „werden“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „vorhersagen“, „planen“, „voraussehen“, „glauben“, „fortsetzen“, „erhalten“ oder „abstimmen“ oder deren Verneinung oder durch Variationen dieser Begriffe sowie ähnlicher Wörter identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen naturgemäß bestimmten Annahmen der Unternehmensführung, die bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten ausgesetzt sind. Diese können dazu führen, dass sich unsere tatsächlichen Ergebnisse in der Zukunft erheblich von denen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen formuliert wurden. Ausgehend von den gegenwärtig zur Verfügung stehenden Informationen stufen wir unsere Annahmen zwar als begründet und angemessen ein, es besteht aber dennoch das Risiko, dass diese nicht korrekt sind. Weiterführende Informationen zu diesen Risiken und Unabwägbarkeiten sowie die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegenden Annahmen finden Sie in den Abschnitten „Guidance“ und „Forward-looking Statements“ im Kapitel „Overview“, „Bombardier Aerospace and Bombardier Transportation“ im Dokument „Managements Discussion and Analysis“ („MD&A“), das im Jahresbericht von Bombardier Inc. für das am 31. Dezember 2013 zu Ende gegangene Geschäftsjahr enthalten ist.

Bombardier und The Evolution of Mobility sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

Kontaktinformation:
Isabelle Rondeau
Leiterin, Kommunikation
Bombardier Inc.
+1 514-861-9481

Shirley Chenier
Senior Director, Investorbeziehungen
Bombardier Inc.
+1 514-861-9481
www.bombardier.com

=== Bombardier schließt Tilgung seiner Senior Notes zu 7,25% mit Fälligkeitsdatum 2016 ab (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/nuxazu

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/bombardier-schliesst-tilgung-seiner-senior-notes-zu-7-25-mit-faelligkeitsdatum-2016-ab

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Finanzen/Wirtschaft

WestLotto steigert Umsatz in 2011

(ddp direct)Münster, den 10. Januar 2012 Mit der Bekanntgabe des Jahresergebnisses 2011 von WestLotto, Nordrhein-Westfalens staatlicher Lotteriegesellschaft, beweist das Unternehmen Kontinuität und Marktstärke. Insgesamt liegt der Gesamtumsatz von WestLotto bei 1,64 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Plus in Höhe von 2,7 Prozent.

Zur Steigerung des Gesamtergebnisses haben insbesondere positive Entwicklungen bei den Lotterien beigetragen. So setzte sich in 2011 bei der Zusatzlotterie Spiel 77, der GlücksSpirale und den WestLotto-Rubbellosen die Erfolgsgeschichte des vergangenen Jahres fort. Die genannten Produkte legten überdurchschnittlich gegenüber dem Vorjahr zu. So steigerte sich die Zusatzlotterie Spiel 77 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 28,1 Prozent (Vorjahr: +10,5 %). Die Sofortlotterien konnten mit weiterhin abwechslungsreichen und preislich differenzierten Rubbellosen einen Zuwachs von neun Prozent erzielen. Die GlücksSpirale, die seit Mitte 2010 auch auf dem Lotto-Spielschein angekreuzt werden kann, wuchs in Nordrhein-Westfalen um eindrucksvolle 14,1 Prozent.

Das Hauptprodukt LOTTO 6aus49 schloss das Jahr nahezu unverändert mit einem geringfügigen Umsatzrückgang von 1,5 Prozent ab.
Im Bereich der Sportwetten setzte sich der durch die unfairen Wettbewerbsbedingungen verursachte Negativtrend der letzten Jahre unvermindert fort. Die ODDSET- und TOTO-Wetten verzeichneten 2011 in Nordrhein-Westfalen ein Umsatzminus von 14,4 Prozent.

WestLotto-Geschäftsführer Theo Goßner kommentierte den Geschäftsverlauf 2011 bei dessen Bekanntgabe in Münster: Wir haben unsere Ankündigung vor einem Jahr, Stabilität bei Einnahmen und Abgaben zu erreichen, trotz widriger Bedingungen nicht nur einhalten können, sondern übertroffen. Dies wirkt sich positiv auf die von WestLotto für das Land NRW erwirtschafteten Abgaben für das Gemeinwohl aus. Es konnten insgesamt 644,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden, das sind 18,2 Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Darauf sind wir besonders stolz.
Auch für das laufende Jahr sieht Goßner eine weiterhin erfreuliche Entwicklung. WestLotto sei gut aufgestellt und werde mit der bevorstehenden Einführung der neuen Lotterie Eurojackpot im März zeigen, dass auch 2012 ein positives Jahr für das Unternehmen, seine Kunden und seine Partner in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wird.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ti9mnx

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/westlotto-steigert-umsatz-in-2011-37906

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Weseler Straße – 112 108

48151 Münster

E-Mail: axel.weber@westlotto.com
Homepage: http://www.westlotto.com
Telefon: 0251-7006-1341

Pressekontakt
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Weseler Straße – 112 108

48151 Münster

E-Mail: axel.weber@westlotto.com
Homepage: http://
Telefon: 0251-7006-1341

Pressemitteilungen

7. IWL-Logistiktage: Aging Workforce

Schon heute ist jeder fünfte Kommissionierer in Deutschland über 50 Jahre alt, dennoch ist die altersgerechte Logistik bisher kaum Thema bei den Planungen neuer Logistikzentren. Ergonomie und altersgerechte Logistik standen daher im Fokus der 7. IWL-Logistiktage. Am 19. und 20. Mai informierten sich rund 250 Fachbesucher im Ulmer Stadthaus über diese und weitere aktuelle Trends und Entwicklungen in der Logistikbranche. An Infoständen präsentierten darüber hinaus mehr als 20 Unternehmen wie etwa SALT Solutions, BITO, SSI Schäfer, Siemens oder Aberle ihre Produkte und Dienstleistungen.

„Schwerpunkt der Fachvorträge war in diesem Jahr der demografische Wandel und seine Auswirkungen auf den Logistiksektor“, erklärt Ralph Ehmann, Gründer und Vorstand der IWL AG. „Wir freuen uns daher, dass wir wieder ausgewiesene Logistik-Spezialisten aus Forschung und Praxis bei uns in Ulm begrüßen durften.“ Prof. Dr.-Ing. Willibald Günthner vom fml – Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik – der TU München stellte beispielsweise eine Methode zur Entwicklung von Belastungsprofilen vor und präsentierte Lösungsansätze zur altersgerechten Arbeitsorganisation wie etwa eine mitarbeiterunterstützende Automatisierung oder Jobrotation. Die Veränderung der Leistungsmöglichkeiten älterer Menschen im Arbeitsprozess verdeutlichte Prof. Dr. Karsten Dreinhöfer, Professor für muskuloskelettale Rehabilitation, Prävention und Versorgungsforschung an der Charité Universitätsmedizin Berlin und Christoph Kapfer präsentierte die Ergebnisse seiner Forschungen zu ergonomischen Arbeitsplätzen in der Intralogistik für die Gruppe der über 60-Jährigen unter dem Titel „Aging Workforce“.

Weiteres Thema war die Veränderung der Arbeitsprozesse durch innovative Technik- und IT-Anwendungen. So berichtete Rolf Peters von der K-Robotix GmbH aus Bremen vom Einsatz von Servicerobotern in der Agrarwirtschaft, wie beispielsweise in der vollautomatisierten Spargelernte. Die Vor- und Nachteile der „Pick-by-Voice“-Kommissionierung standen im Mittelpunkt des Vortrags von Reinhard Ziegler von der SALT Solutions GmbH und Daniela Kelsch von der topsystem Systemhaus GmbH präsentierte die innovative „Pick and go“-Technik. Hierbei folgt der Kommissionierer einem automatisch gesteuerten Flurförderzeug durch das Lager und erhält seine Aufträge über Lautsprecheransagen. Gleichzeitig kann er über akustische Befehle mit dem System interagieren.

Parallel zu den Logistiktagen veranstaltete die IWL AG einen Workshop zum Thema Krankenhauslogistik. „Einsparungen im Gesundheitssystem zwingen Krankenhäuser zunehmend zu Kosteneinsparungen“, führt Ehmann aus. „Die Optimierung von Beschaffungsketten hat meist große Auswirkungen auf die Gesamtkosten in Krankenhäusern.“ Im Mittelpunkt des Interesses standen hier Logistikkonzepte, Outsourcing sowie Wege der strategischen Einkaufsoptimierung und Materialversorgung. Darüber hinaus stellte Ed Hissock von Appleseed, dem amerikanischen Partner der IWL AG, künftige Entwicklungen und Anforderungen an Krankenhaus-Logistikketten in den USA vor.

Als Dinnerspeaker für das von Vorträgen und Musik begleitete Abendprogramm konnte IWL Wolfgang Grupp gewinnen. Der Inhaber der Textilfirma Trigema sprach über die aktuellen Herausforderungen am Standort Deutschland für den Mittelstand. In seinem einstündigen Vortrag stellte er darüber hinaus eindrücklich die Geschäftsprinzipien und Prozesse innerhalb seines Unternehmens dar. So plädiert er für ein verantwortungsbewusstes Unternehmertum sowie ein kontrolliertes und bedarfsgerechtes Wachstum. Weiteres Highlight der Veranstaltung war der Besuch des kürzlich fertig gestellten und von IWL geplanten Logistikzentrums Ulm-Nord der Drogeriekette Müller. Das Resümee von Ausstellern, Teilnehmern und Veranstaltern der 7. IWL-Logistiktage ist überaus positiv. „Ziel unserer jährlichen Veranstaltung ist der Informationsaustausch zu aktuellen Trends und Entwicklungen“, betont Ralph Ehmann. „Die Logistiktage bieten aber auch eine gute Gelegenheit zur Kontaktpflege in entspannter Atmosphäre mit Partnern und Kunden. Daher freuen wir uns, dass wir im Jahr 2011 über 250 Fachbesucher in Ulm begrüßen konnten.“
Die IWL AG
Seit 1985 bietet IWL Kunden aus Industrie und Handel sowie öffentlichen Auftraggebern Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Prozessoptimierung. In Deutschland beschäftigt IWL am Standort Ulm derzeit 25 Mitarbeiter. International ist die IWL AG an der SCG The Supply Chain Group AG beteiligt, einer Unternehmensgruppe von Logistikberatern, in der sich insgesamt sieben hoch spezialisierte Beratungsgesellschaften organisiert haben. Diese Gruppe beschäftigt mehr als 100 Berater und setzt weltweit erfolgreich Großprojekte namhafter Referenzkunden um. Auf der Referenzliste von IWL finden sich neben den Branchengrößen Hilti und Gardena auch international bekannte Namen wie Roche Diagnostics, Stahlgruber und BMW.

IWL AG
Renate Hergöth
Mühlsteige 4
89075 Ulm
07 31 140 50 30
www.iwl.de
renate.hergoeth@iwl.de

Pressekontakt:
additiv pr
Nina Hertel
Herzog-Adolf-Str. 3
56410 Montabaur
nh@additiv-pr.de
02602/95099 15
http://www.additiv-pr.de

Pressemitteilungen

Für-Gründer.de ist Mitveranstalter der Frankfurter Gründernacht am 7. Juni 2011

Frankfurt am Main, 26. Mai 2011

Am 7. Juni 2011 laden Andreas Bode vom Unternehmen Kreativwirtschaft (http://www.unternehmen-kreativwirtschaft.de/), Heribert Borgmann von BICOB Business Consulting (http://www.bicob.de/) und das Portal Für-Gründer.de (http://www.fuer-gruender.de/) zur Frankfurter Gründernacht ein. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr – das geplante Ende ist 22 Uhr. Die Frankfurter Gründernacht findet im K1-Businessclub in der Hanauer Landstraße 204 statt.

Geplant sind für die Frankfurter Gründernacht drei kurze Vorträge mit anschließenden Diskussionen sowie Zeit für den Austausch unter den Gründern. Andreas Bode, der die Gründernacht bereits in München als regelmäßige Veranstaltung etabliert hat, wird sich dem Gründercoaching und insbesondere der Existenzgründung in der Kreativwirtschaft widmen. Das Thema Mikrofinanzierung steht im Mittelpunkt des Vortrags von Herrn Borgmann, der gemeinsam mit Herrn Jan Willems die Kooperative MikroFinanz GbR gegründet hat. René Klein vom Portal Für-Gründer.de wird über die geplanten Änderungen beim Gründungszuschuss sowie zum Businessplan und zur Finanzierung sprechen. Insgesamt soll die Frankfurter Gründernacht jedoch dem Dialog zwischen den Gründern und den Experten gewidmet sein.

Wir bitten um eine Voranmeldung unter info@fuer-gruender.de, da die Plätze im Seminarraum des K1-Businessclubs begrenzt sind und wir so auch den Bedarf für eine kleine Verpflegung bei der Frankfurter Gründernacht besser planen können. Wir freuen uns auf eine interessante Frankfurter Gründernacht und interessante Diskussionen rund um die Selbstständigkeit.

Für-Gründer.de (www.fuer-gruender.de) ist das Onlineportal für Existenzgründer sowie junge Unternehmen und ist seit September 2010 online. Die SKS-Kairos GbR mit Sitz in Frankfurt am Main hat das Ziel Onlineportale im Bereich Existenzgründung und Unternehmensführung zu betreiben und zu vermarkten. Zusätzlich strebt das Unternehmen in der Zukunft ebenfalls Beratungstätigkeiten und andere Leistungen in den Bereichen Unternehmensgründung, -finanzierung und -führung an. Die drei Gesellschafter verfügen zusammen über 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Finanzkommunikation, Unternehmensberatung, -analyse und -bewertung, Fondsmanagement sowie früherer erfolgreicher Selbstständigkeit.

SKS-Kairos GbR
Rene Klein
Falkstraße 42
60487 Frankfurt
069 48 00 48 02
www.fuer-gruender.de
rene@fuer-gruender.de

Pressekontakt:
Für-Gründer.de
Rene Klein
Falkstraße 42
60487 Frankfurt
info@fuer-gruender.de
069.48 00 48 02
http://www.fuer-gruender.de

Pressemitteilungen

7. IWL-Logistiktage: Der Mensch im Mittelpunkt der Logistik

Bereits zum siebten Mal in Folge lädt die IWL AG die Logistikbranche in diesem Jahr ins Ulmer Stadthaus ein. Ergonomie und altersgerechte Logistik – das sind einige der aktuellen Trends und Entwicklungen, die vom 19. bis 20. Mai 2011 im Fokus des umfangreichen Vortragsprogramms der 7. IWL-Logistiktage stehen.

„Der Mensch steht für uns in diesem Jahr im Mittelpunkt des Interesses, denn der demographische Wandel geht auch an der Logistikbranche nicht unbemerkt vorbei“, erläutert Ralph Ehmann, Gründer und Vorstand der IWL AG. „Wir freuen uns daher, dass wir wieder ausgewiesene Logistik-Spezialisten aus Forschung und Praxis bei uns in Ulm begrüßen dürfen.“ Neben dem Thema „Ageing Workforce“ sind etwa sprachgesteuerte Lagerprozesse oder vollautomatisierte Prozesse weitere Schwerpunkte des Vortragsprogramms. Parallel zu den Logistiktagen veranstaltet IWL zudem einen Workshop zum Thema „Krankenhauslogistik“. Hier werden branchenspezifische Lagerkonzepte, Outsourcing sowie Wege zur strategischen Einkaufsoptimierung und Materialversorgung vorgestellt.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung wird zudem der Besuch des kürzlich fertiggestellten Logistikzentrums der Drogeriekette Müller in Ulm sein, das von IWL geplant wurde. Darüber hinaus konnte das Unternehmen Wolfgang Grupp als Dinnerspeaker gewinnen. Der Inhaber der Textilfirma Trigema spricht zum Thema „Produktionsstandort Deutschland – nur eine Frage der Unternehmer“.

An beiden Veranstaltungstagen haben die Fachbesucher zudem die Gelegenheit, sich an zahlreichen Infoständen über aktuelle Innovationen aus der Logistikbranche zu informieren. Zu den Ausstellern gehören in diesem Jahr beispielsweise die Salt Solutions, ein WMS-Anbieter mit SAP-Standard, der Lagertechnikanbieter BITO, der Rollcontainer- und Transportgerätehersteller Wanzl, die SSI Schäfer GmbH – ein international führender Anbieter im Bereich Intralogistik – sowie der Lagerlogistikspezialist Julius Lippert GmbH. Weitere Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung im Ulmer Stadthaus sind der österreichische Lagertechnikanbieter LTW Intralogistics, der Material-Handling-Experte TGW, die auf Industrie- und Gewerbebau spezialisierte Goldbeck GmbH, das Softwarehaus S&P, die Haydn Energie Team GmbH aus Passau, der Staplerhersteller STILL GmbH, der Industrieroboteranbieter K-ROBOTIX sowie die Aberle Automation GmbH & Co. KG aus Leingarten.

In den vergangenen Jahren nahmen jeweils mehr als 200 internationale geladene Fachbesucher an der Veranstaltung in Ulm teil.

Die IWL AG
Seit 1985 bietet IWL Kunden aus Industrie und Handel sowie öffentlichen Auftraggebern Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Prozessoptimierung. In Deutschland beschäftigt IWL am Standort Ulm derzeit 25 Mitarbeiter. International ist die IWL AG an der SCG The Supply Chain Group AG beteiligt, einer Unternehmensgruppe von Logistikberatern, in der sich insgesamt sieben hoch spezialisierte Beratungsgesellschaften organisiert haben. Diese Gruppe beschäftigt mehr als 100 Berater und setzt weltweit erfolgreich Großprojekte namhafter Referenzkunden um. Auf der Referenzliste von IWL finden sich neben den Branchengrößen Hilti und Gardena auch international bekannte Namen wie Roche Diagnostics, Stahlgruber und BMW.

IWL AG
Renate Hergöth
Mühlsteige 4
89075 Ulm
07 31 140 50 30

Pressekontakt:
additiv pr
Nina Hertel
Herzog-Adolf-Str. 3
56410 Montabaur
nh@additiv-pr.de
02602/95099 15
http://www.additiv-pr.de

Pressemitteilungen

Solarenergie Nord 7 % auf 24 % steigend!

Nur noch bis 31.03.2011!

Der Testsieger Solarpark-Meldorf!

www.Solarpark-Meldorf.de
Die CVM Unternehmensgruppe besteht seit 1987 und bietet innovative Investments im Bereich Solar, sowohl als Direktinvestment wie auch Solarfonds, Solarparks, Bürgersolarparks, Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens und von attraktiven Ausschüttungen. Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.
CVM GmbH Solarenergie
Stefanie Lorenzen
Maximilianstrasse 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600

www.solarpark-meldorf.de

Pressekontakt:
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstr. 11
63739
Aschaffenburg
info@solarpark-meldorf.de
06021 – 22600
http://solarpark-meldorf.de