Tag Archives: Corporate performance Management

Pressemitteilungen

BOARD ernennt Sven Winter zum Country Manager Schweiz

Damit will der Schweizer Software-Hersteller die strategische Marktentwicklung in seinem Heimatland noch stärker vorantreiben.

BOARD ernennt Sven Winter zum Country Manager Schweiz

Sven Winter, der neue Country Manager für BOARD Schweiz

Chiasso, 14. Februar 2017 – BOARD International, Anbieter der All-in-One-Plattform BOARD für Analytics, Planung und Reporting mit Hauptsitz in Chiasso, befördert Sven Winter zum Country Manager für die Schweiz. Bisher war der gelernte Controller für den Vertrieb in den vorwiegend deutschsprachigen Kantonen zuständig. Seit seinem Einstieg bei BOARD in 2015 konnte er die Marktstellung von BOARD in der Region bereits deutlich ausbauen und namhafte Kunden wie die Fachhochschule Nordwestschweiz, Jacob Holm, KPMG, Migros und Karl Vögele gewinnen.

Strategische Marktentwicklung des Heimatlandes

„Mit der Ernennung von Sven Winter als dedizierten Country Manager für die Schweiz stellen wir die Bedeutung unseres Heimatlandes, der Schweiz, als wichtigen Fokusmarkt unserer ehrgeizigen Wachstumsstrategie klar heraus. Wir sehen große Potenziale in diesem Markt, deren Hebung sich Sven Winter nun gezielt widmen wird: Er ist ab sofort für den gesamten strategischen Ausbau der Schweiz zuständig – was neben der Gewinnung von Neukunden und der intensiven Betreuung von Bestandskunden auch die Stärkung unseres Netzwerks insbesondere durch neue, wichtige Partnerschaften und Allianzen beinhaltet“, erklärt Jessica Venturini, BOARD Regional Manager für Zentraleuropa.

„Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung. BOARD hat mit seinem programmierfreien All-in-One-Ansatz, der Analytics, Planung und Reporting in einer Plattform vereint, kombiniert mit den modernsten Technologien wie Echtzeit-Collaboration und Cognitive Search, die besten Voraussetzungen, sich als klarer Marktführer in der Schweiz zu positionieren. Wir erhalten seit Jahren positive Rückmeldungen zu BOARD von Interessenten und Kunden aus der Schweiz, darunter von Unternehmen wie Acer Europe, Arner Bank, Etihad Airways oder ZHdK. Das ist eine hervorragende Ausgangsbasis für unser weiteres Wachstum in diesem für uns strategisch sehr wichtigen Markt“, sagt Sven Winter, Country Manager Schweiz bei BOARD.

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Größen. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.500 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie H&M, KPMG, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Rolls-Royce und Siemens eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.

Kontakt
BOARD Deutschland GmbH
Sandra Bartl
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-0
+49 6172 17117-70
marketing@board.de
http://www.board.com

Pressemitteilungen

Neue Partnerschaft im Business Intelligence Markt: BOARD und VSB

Mit dem neuen Partner VSB IT Services will BI-Software-Hersteller BOARD vor allem im regionalen Mittelstand in Bayern, Hessen, Thüringen und Sachsen seine Präsenz stärker ausbauen.

Neue Partnerschaft im Business Intelligence Markt: BOARD und VSB

Andreas Schmidt, Geschäftsführer bei VSB, erweitert Portfolio um CPM mit BOARD (Bildquelle: @VSB)

BOARD Deutschland, der Business Intelligence-Software-Hersteller mit Hauptsitz in der Schweiz, und der IT-Dienstleister VSB IT Services geben ihre Partnerschaft bekannt. Als neuer Lösungs- und Beratungspartner im BOARD-Netzwerk mit Schwerpunkt auf den regionalen Mittelstand in Bayern, Hessen, Thüringen und Sachsen will die oberfränkische VSB dem BI-Hersteller in diesen Bundesländern zu mehr Wachstum verhelfen und Planungs- und Reportingprojekte mit dem BOARD-Toolkit bei Neu- und Bestandskunden realisieren.

Skalierbarer All-in-One-Ansatz – ideal für den Mittelstand, um langfristig durchzustarten
„Mit der All-in-One-Software von BOARD sind prinzipiell alle Bereiche von Analyse, Reporting, Planung und Simulation abbildbar – ohne Medienbrüche. Diese Tatsache gebündelt mit der programmierfreien und intuitiven Bedienung bedeutet für Anwender eine geringe Einarbeitungszeit. Dank des smarten Lizenzmodells können Unternehmen klein starten und dann Schritt für Schritt die Anwendung ausbauen – dadurch ist BOARD in unseren Augen nicht nur für Konzerne, sondern gerade auch für den Mittelstand eine tolle Lösung“, erklärt Andreas Schmidt, Geschäftsführer der VSB.

Strategische Ergänzung des VSB-Portfolios um CPM
Bei über 250 Kunden, überwiegend im Mittelstand, kann VSB bereits erfolgreiche IT-Projekte vorweisen – dort unter anderem in den Bereichen CRM für Vertrieb, Service und Marketing, Prozess- und Workflowmanagement, Cloud Collaboration mit SharePoint, IBM Notes und Office 365, und Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt auf die Handbuchverwaltung.

Insbesondere aus der 15-jährigen Erfahrung mit CRM-Projekten ist eine hohe Affinität und Kompetenz für Datenintegration und Auswertung entstanden. So kann VSB auch ein eigenes ETL-Tool, den VSB DataConnector, vorweisen. Diese Erfahrungen werden nun durch die Partnerschaft mit BOARD weiter ausgebaut und durch die Ergänzung der Möglichkeiten um Corporate Performance Management, wie Planung, Simulation oder Forecast, auf eine strategische Unternehmensebene gebracht.

Über VSB IT Services:
VSB (http://www.vsb.de/) ist ein inhabergeführtes IT-Unternehmen, das flexibel und schnell auf die Veränderungen im IT-Markt reagiert. Als Spezialist für smarte und innovative IT-Lösungen ist VSB seit 1988 mit Lösungen für CRM, Business Analytics, Cloud Collaboration und Qualitätsmanagement bundesweit erfolgreich. VSB unterstützt seine Kunden in der Vorbereitungsphase mit Ist-Analysen und Lastenhefterstellung sowie von der Implementierung über den Echtbetrieb bis zur dauerhaften Betreuung. Mit seinem ausgebildeten und zertifizierten Service- und Beratungsteam werden Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz beraten.

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Größen. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.500 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie H&M, KPMG, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Rolls-Royce und Siemens eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.

Kontakt
BOARD Deutschland GmbH
Sandra Bartl
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-0
+49 6172 17117-70
marketing@board.de
http://www.board.com

Pressemitteilungen

Neue Partnerschaft im Business Intelligence Markt: BOARD und VSB

Neue Partnerschaft im Business Intelligence Markt: BOARD und VSB

BOARD Deutschland, der Business Intelligence-Software-Hersteller mit Hauptsitz in der Schweiz, und der IT-Dienstleister VSB geben ihre Partnerschaft bekannt. Als neuer Lösungs- und Beratungspartner im BOARD-Netzwerk mit Schwerpunkt auf den regionalen Mittelstand in Bayern, Hessen, Thüringen und Sachsen will die oberfränkische VSB dem BI-Hersteller in diesen Bundesländern zu mehr Wachstum verhelfen und Planungs- und Reportingprojekte mit dem BOARD-Toolkit bei Neu- und Bestandskunden realisieren.

Skalierbarer All-in-One-Ansatz – ideal für den Mittelstand, um langfristig durchzustarten
„Mit der All-in-One-Software von BOARD sind prinzipiell alle Bereiche von Analyse, Reporting, Planung und Simulation abbildbar – ohne Medienbrüche. Diese Tatsache gebündelt mit der programmierfreien und intuitiven Bedienung bedeutet für Anwender eine geringe Einarbeitungszeit. Dank des smarten Lizenzmodells können Unternehmen klein starten und dann Schritt für Schritt die Anwendung ausbauen – dadurch ist BOARD in unseren Augen nicht nur für Konzerne, sondern gerade auch für den Mittelstand eine tolle Lösung“, erklärt Andreas Schmidt, Geschäftsführer der VSB.

Strategische Ergänzung des VSB-Portfolios um CPM
Bei über 250 Kunden, überwiegend im Mittelstand, kann VSB bereits erfolgreiche IT-Projekte vorweisen – dort unter anderem in den Bereichen CRM für Vertrieb, Service und Marketing, Prozess- und Workflowmanagement, Cloud Collaboration mit SharePoint, IBM Notes und Office 365, und Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt auf die Handbuchverwaltung. Insbesondere aus der 15-jährigen Erfahrung mit CRM-Projekten ist eine hohe Affinität und Kompetenz für Datenintegration und Auswertung entstanden. So kann VSB auch ein eigenes ETL-Tool, den VSB DataConnector, vorweisen. Diese Erfahrungen werden nun durch die Partnerschaft mit BOARD weiter ausgebaut und durch die Ergänzung der Möglichkeiten um Corporate Performance Management, wie Planung, Simulation oder Forecast, auf eine strategische Unternehmensebene gebracht.

VSB ist ein inhabergeführtes IT Unternehmen, das flexibel und schnell auf die Veränderungen im IT-Markt reagiert. Als Spezialist für smarte und innovative IT-Lösungen sind wir seit 1988 mit Lösungen für CRM, Business Analytics, Cloud Collaboration und Qualitätsmanagement bundesweit erfolgreich. Mit unseren IT-Infrastruktur Lösungen adressieren wir bevorzugt den regionalen Markt.

Wir unterstützen unsere Kunden bereits in der Vorbereitungsphase mit Ist-Analysen und Lastenhefterstellung sowie von der Implementierung über den Echtbetrieb bis zur dauerhaften Betreuung. Wir kooperieren mit namhaften Herstellern der IT-Branche (z.B. IBM, Lenovo und Microsoft) und kombinieren Technologie mit unserem eigenen Know-how zu leistungsstarken Lösungen.

Kontakt
VSB IT Services GmbH
Andreas Schmidt
Bamberger Str. 10
96215 Lichtenfels
09571/95010
andreas.schmidt@vsb.de
http://www.vsb.de

Pressemitteilungen

Neue Jedox 7 Software vereinfacht integrierte Planungsprozesse für internationale Unternehmen

Neue Jedox 7 Software vereinfacht integrierte Planungsprozesse für internationale Unternehmen

Auf ihrer Mission Planung, Analyse und Reporting für das gesamte Unternehmen zu vereinfachen, hat die Jedox AG, führender Anbieter von Self-Service Planungs- und Performance Management-Lösungen, heute „Jedox 7“ vorgestellt. Das neue Software-Release unterstützt die Finanzabteilung dabei, datengetriebenes Corporate Performance Management durch schlankere Prozesse für integrierte Planung und Berichtswesen zu verbessern. Neben Produktinnovationen, wie etwa einer neuen Oberfläche für die Datenmodellierung und der optimierten Mobile App, werden in Jedox 7 erstmals die „Jedox Modelle“ vorgestellt – vorkonfigurierte Applikationen für Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenstellen, Personalkosten und Vertrieb, die Erstanwendern einen schnellen Start und eine solide Basis für skalierbare Planungslösungen bieten.

Jedox Modelle beschleunigen Wertschöpfung für Anwender

Die Digitalisierung verändert die Rolle der Finanzabteilung vom reaktiven Reporting hin zum strategischen Berater, wodurch agile Planungs-, Budgetierungs- und Forecasting-Prozesse mit strategischer Orientierung unerlässlich werden. Analyst BARC empfiehlt Unternehmen, die auf der Suche nach einer entsprechenden Performance Management-Lösung sind, auf Best Practice-Ansätze zu achten: „Vorlagen und Best-Practice-Applikationen können insbesondere für standardisierbare Fachanwendungen wertvolle Unterstützung bieten. Wichtig für deren Einsatz ist jedoch grundsätzlich die Möglichkeit zur Anpassung an einsatzspezifische Gegebenheiten im jeweiligen Unternehmen. Vordefinierte Inhalte bieten so die Chance, Einführungszeiten zu beschleunigen und den Implementierungsaufwand zu verringern“, so Dr. Christian Fuchs, VP Head of BIDM Research bei BARC. Mit dem neuen Release bietet Jedox erstmals vorgefertigte Lösungsbausteine, die von der Finanz- und Fachabteilung einfach an ihr Unternehmen, ihre Prozesse und Geschäftsanforderungen angepasst werden können. Die neuen „Jedox Modelle“ (Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenstellen, Personalkosten und Vertrieb) basieren auf bewährten Modellierungsrichtlinien und Branchenmethoden, um die Finanzplanung einfach mit operativer Planung und Teilbudgets zu verknüpfen. Die Jedox Modelle sind ohne Zusatzkosten im neuen Jedox Marketplace erhältlich und bieten einen schnellen Start für integrierte Planungsprojekte.

Neue Modellierungsplattform ermöglicht komplexes Anwendungsdesign ohne Programmierung

„Jedox 7 setzt neue Maßstäbe: Unsere Modelle vereinen jahrzehntelange Projekterfahrung und gesammelte Best Practices mit modernster Jedox-Technologie. Unternehmen können ihre Prozesse dank exakterer Ergebnisse und kollaborativer Planung optimieren. Darüber hinaus haben wir unsere Jedox-Modellierungsplattform vereinheitlicht und weiterentwickelt, damit Power User intelligente Planungslösungen in noch kürzerer Zeit erstellen können“, sagte Dr. Rolf Gegenmantel, Chief Marketing und Product Officer der Jedox AG. Der Jedox Modeler wurde sowohl für das Jedox Excel Add-in als auch Jedox Web komplett überarbeitet und beinhaltet neue Templates, Workflows und Mapping-Funktionalität. Zusätzlich profitieren international agierende Unternehmen von neuen Lokalisierungsoptionen und differenzierten Sicherheitseinstellungen innerhalb der Jedox-Plattform.

Einheitliches Reporting auf jedem Endgerät

Jedox 7 sorgt für optimierte Datenvisualisierung mittels eines neuen Bericht-Stylesheets, mit dem Reports und Dashboards einfach an Unternehmensstandards angepasst werden können. Individualisierung war auch der Haupttreiber der überarbeiteten Jedox Mobile App: Unternehmen können mit wenigen Klicks ihr Corporate Design anwenden und so die Anwenderakzeptanz erhöhen. Nutzer der Jedox 7 Mobile App können Plandaten eingeben, ihre Forecast-Berichte aktualisieren, auch offline auf Dokumente zugreifen und so das Smartphone oder Tablet in ein vollwertiges Planungswerkzeug verwandeln.

Leistungsstarke Unternehmensplanung in der Cloud

„Wir sind stolz, Marktführer im Bereich Abfragegeschwindigkeit zu sein. Durch wie Weiterentwicklung unserer innovativen GPU-Technologie kann Jedox 7 große und komplexe Planungsmodelle signifikant beschleunigen – in der Cloud und On-Premises“, sagte Gegenmantel. Jedox 7 demokratisiert den Zugang zu Jedox GPU unabhängig von Hardware-Anforderungen: Der Jedox GPU Accelerator kann nun auf allen CUDA Grafikkarten, einer Virtuellen Maschine oder in der Jedox Cloud auf Microsoft Azure genutzt werden. „Jedox 7 Cloud vereinfacht zudem das Backup und bietet führende Integration von Cloud- und On-Premises-Daten, um Unternehmen bei ihrer individuellen Cloud-Strategie zu begleiten: Public Cloud, Private Cloud oder Hybrid“, fügte Gegenmantel hinzu.

Jedox 7 ist ab heute verfügbar – gehen Sie auf http://jedox-whats-new.com um mehr zu erfahren und die neue Version kostenfrei zu testen.

Jedox vereinfacht Planung, Analyse und Reporting mit einer integrierten und Cloud-basierten Software-Suite. Anwender und Entscheider aus allen Fachabteilungen werden dabei unterstützt, datengetriebene Geschäftsprozesse selbstständig durchzuführen und Entscheidungen auf einer validen Datenbasis zu treffen. Über 1.900 Unternehmen in mehr als 127 Ländern nutzen Jedox bereits für ihre Realtime-Planungslösungen im Web, Mobile oder in der Cloud. Mit Standorten auf vier Kontinenten gehört die 2002 gegründete Jedox AG zu den führenden Anbietern von Planungs- und Corporate Performance Management-Software. International verfügt das Unternehmen über ein Netzwerk aus über 180 zertifizierten Business-Partnern. Unabhängige Analysten, wie BARC oder Howard Dresner, zeichnen Jedox regelmäßig für seine führenden Enterprise Planning-Lösungen aus. Vereinfachen Sie Ihre Planung mit Jedox und starten Sie noch heute Ihre kostenfreie Testversion: www.jedox.com

Kontakt
Jedox AG
Diana Kuch
Bismarckallee 7a
79098 Freiburg im Breisgau
+49 (761) 151470
presse@jedox.com
http://www.jedox.com

Pressemitteilungen

Prophix Software gewinnt Ebner Stolz Management Consultants als Partner

Partnernetzwerk für Corporate-Performance-Management-Lösung wächst weiter

Prophix Software gewinnt Ebner Stolz Management Consultants als Partner

Ralf Pfizenmayer, Ebner Stolz Management Consultants; Lars Buchner, Prophix Software (v.l.)

Frankfurt, 02.11.2016: Prophix Software, Inc. kooperiert mit der mittelständischen Unternehmensberatungsgesellschaft Ebner Stolz Management Consultants GmbH. Die Beratungsgesellschaft bietet ihren Kunden ab sofort Corporate-Performance-Management-Lösungen auf Basis von Prophix für die Unternehmenssteuerung an.

Prophix setzt damit einen weiteren Meilenstein für seine Etablierung auf dem deutschen CPM-Markt. Bekannt für seine Expertise in der Beratung mittelständischer Unternehmen hinsichtlich der Nutzung strategischer Chancen und der Bewältigung von Krisensituationen ermöglicht Ebner Stolz Prophix die Erschließung weiterer wertvoller Kundensegmente.

„Performance Management ist die Königsdisziplin für alle, die Zahlen und Leistungswerte ganzheitlich gestalten wollen und bildet einen wesentlichen Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit“, so Ralf Pfizenmayer, Managing Partner, Ebner Stolz Management Consultants GmbH. „Mit Prophix können wir unseren Kunden das ideale Werkzeug an die Hand geben, um die Herausforderungen in der Unternehmenssteuerung effizient zu lösen.“

„Ebner Stolz verfügt über ein umfassendes Beratungs-Know-how und genießt ein hohes Vertrauen im Markt. Des Weiteren verbindet uns ein gleiches Verständnis von Projekten und wir adressieren die gleiche Zielgruppe“, so Jens Bille, Geschäftsführer der Prophix Software GmbH. „Aus den genannten Gründen freue ich mich sehr über diese strategische Partnerschaft und bin überzeugt davon, dass alle Beteiligten von ihr profitieren werden. Wir haben damit einen weiteren wichtigen Schritt beim gezielten Ausbau unseres Partnernetzwerks in der DACH-Region getan.“

Prophix Software, Inc. entwickelt innovative Corporate-Performance-Management-Lösungen, mit denen sich zentrale Prozesse wie Planung, Budgetierung und Reporting automatisieren lassen. Durch den Einsatz der Software können Unternehmen ihre Profitabilität steigern und gleichzeitig Geschäftsrisiken senken. Die vollständige CPM-Lösung bietet eine Kombination aus High-End-Funktionalität, niedrigen Betriebskosten sowie schneller Implementierung auf einer zentralen, erweiterbaren Plattform. Rund 3 000 Kunden unterschiedlichster Branchen und Größenordnungen aus nahezu 100 Ländern vertrauen auf Prophix. Weitere Informationen zu dem 1987 in Kanada gegründeten Lösungsanbieter stehen unter www.prophix.de zur Verfügung.

Als Teil von Ebner Stolz gehört die Ebner Stolz Management Consultants GmbH zu den bedeutendsten deutschen Mittelstandsberatern und steht für handfeste Leistungssteigerung und nachhaltige Restrukturierung. Handfeste Leistungssteigerung umfasst Themen wie Deckungsbeitrags-Management, Kostensenkung und Unternehmenssteuerung. Nachhaltige Restrukturierung bedeutet Krisenbewältigung, Geschäftsmodelladjustierung und Zukunftsorganisation. Darüber hinaus wird digitale Performance mit der Implementierung von mittelstandstauglichen Instrumenten zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und intelligenten Lösungen für die Unternehmenssteuerung realisiert. Zu den standortunabhängig eingesetzten 100 Unternehmensberatern kommen 1.200 Ebner Stolz-Kollegen der Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung in der Ebner Stolz Gruppe hinzu. Weitere Informationen zu Ebner Stolz stehen unter www.ebnerstolz.de zur Verfügung.

Firmenkontakt
Prophix GmbH
Michael Kreibohm
Messeturm 1
60308 Frankfurt
+49 69 509 565 607
mkreibohm@prophix.com
http://www.prophix.de

Pressekontakt
marketing & public relations on demand
Andrea Fischedick
Brahmsstrasse 7
63225 Langen
+49(0)6103-2021885
fischedick@mupod.de
http://www.mupod.de

Pressemitteilungen

Prophix Software verstärkt seine Investitionen in Europa

Kanadischer Anbieter von Corporate-Performance-Management-Software intensiviert Aktivitäten in der DACH-Region

Frankfurt, 06.09.2016: Prophix Software, Inc., Anbieter der gleichnamigen Corporate-Performance-Management-Lösung für die Unternehmenssteuerung, erweitert seine Geschäftsaktivitäten in der Region DACH. Bisher wurden Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Europa-Zentrale in Dänemark betreut.
Seit Anfang des Jahres adressiert Prophix Unternehmen mit 100 bis 3 000 Mitarbeitern in dieser Region über eine zu Beginn des Jahres eröffnete regionale Niederlassung in Frankfurt. Unterstützt wird der Planungsspezialist bei seinen Expansionsplänen von einem wachsenden lokalen Vertriebs- und Marketingteam. Zudem plant Prophix, seinen Kundenerfolg durch den gezielten Ausbau seines Partner-Netzwerks zu forcieren.

Prophix ermöglicht als integrierte Softwarelösung die Abbildung sämtlicher Performance-Management-Anforderungen von Unternehmen. Dazu gehören beispielsweise die strategische, die operative und die Finanzplanung. Darüber hinaus spielt die Automatisierung von Prozessen in Budgetierung, Finanzkonsolidierung und Reporting eine große Rolle. Die Software ist einfach zu implementieren und lässt sich über eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche steuern. Prophix verwendet Microsoft-Standardtechnologie, wodurch sie sich sehr leicht in bestehende IT-Umgebungen integrieren lässt. Die CPM-Lösung steht sowohl On-Premise als auch in der Cloud zur Verfügung und zeichnet sich durch niedrige Betriebskosten aus.

„Das große Interesse von Unternehmen aus der DACH-Region war für uns ausschlaggebend für die Entscheidung, mit der Frankfurter Niederlassung in lokale Präsenz und Kundennähe zu investieren“, so Jens Bille, Geschäftsführer der Prophix Software GmbH. „Dass dieser Schritt der richtige war, zeigt die wachsende Zahl an Projekten, die wir seit Jahresbeginn akquirieren konnten. Eine wichtige Rolle für die erfolgreiche Etablierung von Prophix auf dem hiesigen Markt spielt für uns dabei die Zusammenarbeit mit Partnern. In den nächsten Monaten werden wir uns daher intensiv um den Ausbau unserer Partnerlandschaft in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kümmern.“

Prophix Software, Inc. entwickelt innovative Corporate-Performance-Management-Lösungen, mit denen sich zentrale Prozesse wie Planung, Budgetierung und Reporting automatisieren lassen. Durch den Einsatz der Software können Unternehmen ihre Profitabilität steigern und gleichzeitig Geschäftsrisiken senken. Die vollständige CPM-Lösung bietet eine Kombination aus High-End-Funktionalität, niedrigen Betriebskosten sowie schneller Implementierung auf einer zentralen, erweiterbaren Plattform. Rund 3 000 Kunden unterschiedlichster Branchen und Größenordnungen aus nahezu 100 Ländern vertrauen auf Prophix. Weitere Informationen zu dem 1987 in Kanada gegründeten Lösungsanbieter stehen unter www.prophix.de zur Verfügung.

Firmenkontakt
Prophix GmbH
Michael Kreibohm
Messeturm 1
60308 Frankfurt
+49 69 509 565 607
mkreibohm@prophix.com
http://www.prophix.de

Pressekontakt
marketing & public relations on demand
Andrea Fischedick
Brahmsstrasse 7
63225 Langen
+49(0)6103-2021885
fischedick@mupod.de
www.mupod.de

Pressemitteilungen

Rekordergebnis im BARC THE Planning Survey16: Jedox mit Spitzenpositionen in 12 Kategorien

Rekordergebnis im BARC THE Planning Survey16: Jedox mit Spitzenpositionen in 12 Kategorien

THE Planning Survey 16 von BARC

Erstklassige Bewertungen in 12 Kategorien der Vergleichsgruppe „Entwicklungsorientierte Planungswerkzeuge“ der größten Anwenderbefragung der Welt, darunter Kundenzufriedenheit, Preis-Leistung, Business Benefits und Weiterempfehlung

Die Jedox AG, führender Anbieter von innovativer Enterprise Planning- und Business Intelligence-Software, konnte erneut herausragende Ergebnisse im diesjährigen BARC THE Planning Survey 16 erzielen. 12 Top-Platzierungen in der internationalen Vergleichsgruppe der „Entwicklungsorientierten Planungswerkzeuge“ sowie vordere Ränge in zwei weiteren Vergleichsgruppen zeugen von dem überdurchschnittlich positiven Feedback der Jedox-Anwender. Vor allem in den kundennahen Kategorien wie Produktzufriedenheit, Business Benefits, Benutzerfreundlichkeit und Preis-Leistung wurde Jedox auf den ersten Platz gewählt.

Dr. Christian Fuchs, Head of Research Business Intelligence & Data Management des internationalen Analystenhauses BARC, gratuliert Jedox zu den herausragenden Platzierungen: „Jedox hat im diesjährigen THE Planning Survey 16 sehr gute Ergebnisse erzielen können und in zahlreichen wichtigen KPIs den ersten Platz erreicht. Unser Survey hat gezeigt, dass Jedox-Kunden sowohl mit dem Hersteller als auch mit dessen Produkt und Funktionsangebot höchst zufrieden sind.“

Kundenprojekte schnell und erfolgreich umgesetzt

In der Vergleichsgruppe der „Entwicklungsorientierten Planungswerkzeuge“ punktet Jedox in den Bereichen „Projektdauer“ und „Project Success“ aufgrund seines agilen Implementierungsansatzes, mit dem individuelle Kundenanforderungen in kürzester Zeit realisiert werden können. Auch in den Kategorien „Support Anbieter“ und „Support Implementierungspartner“ werden Jedox und seine mehr als 180 internationalen Geschäftspartner von den Befragten des THE Planning Surveys 16 als erstklassig bewertet.

Schnelles Planungstool mit hohem Anwendernutzen

Besonders die intuitive Bedienbarkeit der Jedox-Software, von der Datenmodellierung über die Erstellung von Planungsmasken bis hin zur Gestaltung individueller Berichte, wird im internationalen Vergleich überdurchschnittlich positiv bewertet (Kategorie „Benutzerfreundichkeit“). Die Excel-nahe Nutzeroberfläche im Office Add-in, im Web und auf mobilen Endgeräten vereinfacht Planungsprozesse auch für Fachanwender. Gleichzeitig erreicht Jedox Spitzenwerte in den Kategorien „Agilität“, sprich der agilen Anpassbarkeit des Tools, sowie „Zufriedenheit mit der Abfragegeschwindigkeit“ auch bei großen Datenmengen. „Die Anwenderfreundlichkeit und große Flexibilität bei der Umsetzung verschiedenster Planungs- und BI-Lösungen mit einer integrierten Software-Plattform sind Schlüsselfaktoren für die Produktzufriedenheit von Jedox-Kunden“, erläutert Dr. Christian Fuchs.

Hohe Kundenzufriedenheit und Top Preis-Leistung

Jedox-Kunden zeigen sich überaus zufrieden mit ihrer Planungssoftware und würden diese in 94% der Fälle weiterempfehlen. Dass Jedox auch in der Kategorie „Preis-Leistung“ eindeutig auf den ersten Platz gewählt wurde, zeigt die Vorteile gegenüber kostenintensiver, monolithischer Planungs- und BI-Systeme.

Dr. Rolf Gegenmantel, Chief Marketing & Product Officer bei Jedox, freut sich über die Top-Platzierungen im internationalen Marktvergleich: „THE Planning Survey 16 hat gezeigt, dass Jedox-Kunden von höherer Transparenz, deutlich schnelleren Planungsprozessen und der einfachen Verknüpfung von Planung, Datenanalyse und Reporting in einem Tool profitieren. Wir sind stolz auf das herausragende Kundenfeedback und nehmen es als Motivation, auch zukünftig Planungsprozesse für Unternehmen weltweit zu vereinfachen.“

Eine Zusammenfassung der Studienergebnisse des BARC THE Planning Survey 16 für Jedox sind ab heute kostenfrei auf http://info.jedox.com/jedox-im-planning-survey-2016 erhältlich.

Über „THE Planning Survey“:
„THE Planning Survey“ ist eine weltweite Anwenderbefragung des internationalen Analystenhauses BARC zur Nutzung von Planungsapplikationen. Mehr als 1.200 Nutzer beteiligten sich am aktuellen „THE Planning Survey 2016“. Im Mittelpunkt der detaillierten Online-Befragung stehen der Auswahlprozess von Planungs- und Budgetierungslösungen sowie die Bewertung von Herstellern in 20 verschiedenen Kategorien. „THE Planning Survey“ bietet eine einmalige Möglichkeit, Anbieter anhand der praktischen Erfahrung ihrer Kunden zu vergleichen, darunter Unternehmen wie IBM, Oracle und SAP, Anaplan, Jedox, BOARD, prevero und Corporate Planning.

Über Jedox:
Jedox vereinfacht Planung, Analyse und Reporting mit einer integrierten und Cloud-basierten Software-Suite. Anwender und Entscheider aus allen Fachabteilungen werden dabei unterstützt, datengetriebene Geschäftsprozesse selbstständig durchzuführen und Entscheidungen auf einer validen Datenbasis zu treffen. Über 1.900 Unternehmen in mehr als 127 Ländern nutzen Jedox bereits für ihre Realtime-Planungslösungen im Web, Mobile oder in der Cloud. Mit Standorten auf vier Kontinenten gehört die 2002 gegründete Jedox AG zu den führenden Anbietern von Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Software. International verfügt das Unternehmen über ein Netzwerk aus über 180 zertifizierten Business-Partnern. Vereinfachen Sie Ihre Planung mit Jedox und starten Sie noch heute Ihre kostenfreie Testversion: www.jedox.com

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/jedox
Twitter: https://twitter.com/jedoxag
Facebook: https://www.facebook.com/jedox.business.intelligence

Kontakt
Jedox AG
Diana Kuch
Bismarckallee 7a
79098 Freiburg im Breisgau
+49 (761) 151470
presse@jedox.com
www.jedox.com

Pressemitteilungen

BARC listet IDL als „Spezialist“ für BI und Planung

Das Analysten- und Beratungshaus für Business-Software BARC zählt IDL zu den „Spezialisten“ in den BARC Scores „Integrierte BI- und Planungs-Software DACH“ sowie „Business Intelligence DACH“

BARC listet IDL als "Spezialist" für BI und Planung

Schmuckbild Chart-Grafik (Bildquelle: IDL GmbH Mitte)

Schmitten, März 2016 – Für seine Reporting- und Planungslösungen hat der CPM (Corporate Performance Management)-Experte IDL in den aktuellen BARC-Scores „Integrierte BI- und Planungs-Software DACH“ sowie „Business Intelligence DACH“ die Einstufung als „Spezialist“ erhalten. Die Bewertung von insgesamt 17 bzw. 22 Software-Produkten erfolgt dabei über die zwei Dimensionen „Portfolio Capabilities“ und „Market Execution“, die wiederum über detailliertere, gewichtete Unterkriterien zur Einordnung als Marktführer, Trendsetter, Herausforderer, Spezialist oder Einsteiger führen. Bereits im letzten Jahr hatte BARC der IDL-Reporting-Plattform und ihrem Report-Design-Tool IDL.DESIGNER als Teil der IDL CPM Suite Vorbildfunktion für Anwenderfreundlichkeit im Ad-hoc-Reporting bestätigt.

Kriterien der BARC-Scores „Integrierte BI- und Planungs-Software DACH“
Um in den BARC-Score über „Integrierte BI- und Planungs-Software DACH“ aufgenommen zu werden, müssen Anbieter sowohl eine Reihe produktspezifischer als auch finanzieller Kriterien erfüllen. Dabei ist Funktionalität für die Planung eine Grundvoraussetzung, es müssen aber auch die Themen Standard-Berichtswesen, Ad-hoc-Query, Analyse und Dashboarding unterstützt werden. Zudem ist mindestens ein jährlicher Lizenz- und Wartungsumsatz von drei Mio. Euro erforderlich. IDL erfüllt diese Kriterien und wird von BARC als „Spezialist“ geführt. Hier geht es zum BARC-Score über „Integrierte BI- und Planungs-Software DACH“: “ http://barc.de/score-planning-dach

Kriterien der BARC-Scores „Business Intelligence DACH“
Im Fokus des BARC-Scores über „Business Intelligence DACH“ stehen marktrelevante Hersteller von Enterprise Business-Intelligence-Plattformen, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv sind. Für die Aufnahme in den Scores werden eine Reihe technischer und wirtschaftlicher Kriterien an den Anbieter gestellt. So muss er in puncto Business Intelligence vier der fünf Produktkategorien Reporting, Dashboarding, Ad-hoc-Query, Analyse und Data Mining abdecken sowie einen jährlichen Lizenz- und Wartungsumsatz von mindestens drei Mio. Euro erwirtschaften. IDL erfüllt diese Kriterien und wird von BARC als „Spezialist“ geführt. Hier geht es zum BARC-Score über „Business Intelligence DACH“: http://barc.de/score-bi-dach

===

IDL CPM Suite Release 2016 und BARC-Einschätzung zur Usability

>> Beste Usability, moderne Datenerfassung und umfassende Office-Integration : Die IDL
CPM Suite bündelt starke Softwaremodule mit modernen Office- und Mobile-Apps für alle Anforderungen der integrierten Unternehmenssteuerung. IDL CPM Suite Release 2016
>> Die Software IDL.DESIGNER des deutschen Anbieters IDL ist ein gutes Beispiel für intuitive Handhabung und Benutzerfreundlichkeit im Ad-hoc-Reporting. BARC bescheinigt IDL Vorbildfunktion (getestet von BARC im November 2014)
>> Immer aktuell rund um IDL mit den IDL-Facebook-News und im IDL-Blog .

Mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Frankreich hat sich die IDL-Unternehmensgruppe auf moderne Lösungen für Finanzwesen und Controlling spezialisiert und den Fokus auf ganzheitliches Corporate Performance Management zu den Themen Planung, Reporting, Konsolidierung und Business Intelligence gelegt. IDL bündelt betriebswirtschaftliches Know-how, leistungsstarke Software und kundenorientierte Services. Konzerne und Unternehmen aller Branchen vertrauen auf diese Kompetenz und arbeiten weltweit mit Lösungen von IDL. Darüber hinaus setzen viele Kommunen auf IDL im Bereich des kommunalen Finanzmanagements und des kommunalen Gesamtabschlusses.

IDL ist Microsoft Gold Partner. Die Plattformen von Microsoft und IBM sowie der reibungsfreie Zugriff auf SAP sind im IDL-Portfolio fest verankert. Die Lösungen sind im klassischen On-Premise und Cloud-Betrieb verfügbar und eröffnen damit die Umsetzung modernen IT-Harmonisierungs- und Mobility-Konzepte. Zahlreiche ERP-Anbieter haben IDL-Software in ihr Angebot integriert. http://www.idl.eu.

Firmenkontakt
IDL-Unternehmensgruppe
Monika Düsterhöft
Tannenwaldstraße 14
61389 Schmitten
+49 6082 9214-0
info@idl.eu
http://www.idl.eu

Pressekontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
06331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Pressemitteilungen

Top-Bewertungen für IDL-College

Durchweg positive Resonanz auf das Aus- und Weiterbildungsangebot von IDL auch im Jahr 2015: Teilnehmer-Feedback bescheinigt Bestnoten für System- und Fachschulungen zu Konsolidierung, Planung und Reporting sowie dem kommunalen Gesamtabschluss

Top-Bewertungen für IDL-College

Cover IDL-College Schulungsprogramm 2016 (Bildquelle: IDL GmbH Mitte)

Schmitten, Februar 2016 – Ob Konsolidierung, Planung und Reporting oder kommunaler Gesamtabschluss: Mit seinem IDL-College bietet der CPM (Corporate Performance Management)-Experte IDL ein sowohl thematisch breit gefächertes als auch fachlich fundiertes Aus- und Weiterbildungsprogramm – im hauseigenen Schulungszentrum ebenso wie bei Unternehmen oder Kommunen vor Ort und jeweils geleitet von erfahrenen Spezialisten. Wie die aktuelle Auswertung von Feedback-Bögen zu Fach- und Systemschulungen im Jahr 2015 beweist, sind die Teilnehmer dabei hochzufrieden mit dem IDL-Angebot. Nachdem bereits in den Vorjahren Bestnoten für die Bereiche Seminarinhalt/-durchführung durch den Referenten, Seminarunterlagen und Seminarorganisation bzw. -infrastruktur vergeben wurden, hat sich das Ergebnis der Untersuchung für 2015 mit einem Wert von 1,5 (orientiert am System von Schulnoten) noch einmal verbessert. Überaus positiv zu werten ist zudem die Quote von 90 Prozent, wenn es darum geht, die besuchten Seminare weiterzuempfehlen.

Der jetzt ermittelten Auswertung zufolge gehörten im vergangenen Jahr insbesondere die Basisschulungen zu IDL.KONSIS zu den beliebtesten Seminaren – dazu zählen etwa die Einzelabschlussverarbeitungen in IDL.KONSIS sowie die Konsolidierung und die Konzernabschlussverarbeitungen. Gern gebucht wurde 2015 von den Unternehmen auch das Angebot zur Kapitalkonsolidierung, ebenso Inhouse-Schulungen zum Thema Business Intelligence mit IDL.COCKPIT und Planung mit IDL.FORECAST. Speziell Kommunen haben darüber hinaus das Angebot an Inhouse-Seminaren zum kommunalen Gesamtanschluss verstärkt genutzt und positiv bewertet.
Bestnoten vergaben die Teilnehmer außerdem für neu hinzugekommene Schulungen rund um die IDL-Reporting-Plattform und den IDL.DESIGNER im Zusammenspiel mit IDL.KONSIS; ab 2016 gibt es zum IDL.DESIGNER einen eigenen dezidierten Kurs im Zuge eines weiteren Ausbaus des IDL-Colleges.

Aktuelles Schulungsprogramm und IDL CPM Suite Release 2016
– Breitgefächertes Angebot 2016 mit komfortablen Download-Möglichkeiten.
>> IDL College
– Beste Usability, moderne Datenerfassung und umfassende Office-Integration: Die IDL CPM Suite bündelt starke Softwaremodule mit modernen Office- und Mobile-Apps für alle Anforderungen der integrierten Unternehmenssteuerung.
>> IDL CPM Suite Release 2016
– Immer aktuell rund um IDL mit den IDL-Facebook-News und im IDL-Blog .

Mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Frankreich hat sich die IDL-Unternehmensgruppe auf moderne Lösungen für Finanzwesen und Controlling spezialisiert und den Fokus auf ganzheitliches Corporate Performance Management zu den Themen Planung, Reporting, Konsolidierung und Business Intelligence gelegt. IDL bündelt betriebswirtschaftliches Know-how, leistungsstarke Software und kundenorientierte Services. Konzerne und Unternehmen aller Branchen vertrauen auf diese Kompetenz und arbeiten weltweit mit Lösungen von IDL. Darüber hinaus setzen viele Kommunen auf IDL im Bereich des kommunalen Finanzmanagements und des kommunalen Gesamtabschlusses.

IDL ist Microsoft Gold Partner. Die Plattformen von Microsoft und IBM sowie der reibungsfreie Zugriff auf SAP sind im IDL-Portfolio fest verankert. Die Lösungen sind im klassischen On-Premise und Cloud-Betrieb verfügbar und eröffnen damit die Umsetzung modernen IT-Harmonisierungs- und Mobility-Konzepte. Zahlreiche ERP-Anbieter haben IDL-Software in ihr Angebot integriert. http://www.idl.eu.

Firmenkontakt
IDL-Unternehmensgruppe
Monika Düsterhöft
Tannenwaldstraße 14
61389 Schmitten
+49 6082 9214-0
info@idl.eu
http://www.idl.eu

Pressekontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
06331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Pressemitteilungen

BOARD International wird von Nucleus Research als „Leader“ in der Technology Value Matrix für CPM 2015 eingestuft

BOARD wird insbesondere für die Unterstützung seiner Kunden zur Steigerung der Produktivität durch bessere Entscheidungsfindung gelobt.

BOARD International wird von Nucleus Research als "Leader" in der Technology Value Matrix für CPM 2015 eingestuft

BOARD International, der weltweit führende Anbieter von integrierter Software für Business Intelligence, Analytics und Performance Management, wurde von Nucleus Research als Leader in der Technology Value Matrix für CPM 2015 platziert. Nucleus ernannte BOARD als Leader, da der Software-Anbieter seine Kunden durch einen verbesserten Entscheidungsprozess zu Produktivitätssteigerungen verhilft und Verzögerungen reduziert. Zudem wurde BOARD für seine Branchenlösungen gewürdigt, die Out-of-the-Box-Funktionalitäten bieten, mit denen eine schnelle Wertschöpfung erzielt werden kann.

Laut Nucleus Research haben CPM-Lösungen, die mittels BI-Integration tiefere Einblicke gewähren, die Chance, sich von einem operationalen Tracking-System hin zu einem strategischen Werkzeug zu entwickeln. Dank der Integration können Anwender eine gründlichere Analyse vornehmen, deren Ergebnisse sie für zukunftsgerichtete Initiativen nutzen können.

„BOARD bietet eine konsolidierte Lösung für CPM und BI mit Rentabilitätsanalyse, Strategiemanagement, Finanz- und Managementreporting sowie Budgeting, Planung und Forecasting. Durch Analysen direkt aus der CPM-Anwendung heraus können Anwender Erkenntnisse direkt aus dem Kontext gewinnen,“ erklärt Anne Moxie, Analystin bei Nucleus Research.

Nucleus hebt insbesondere die Funktionalitäten hervor, die BOARD mit dem Release BOARD 9 eingeführt hat wie bspw. BOARD Enterprise Analytics Modelling . Dieses neue Modul ermöglicht die Einbindung von Advanced und Predictive Analytics in die wichtigsten Unternehmensprozesse. Die zweite Generation von BOARDs Mobile Intelligence fügt den bisherigen Analyse- und Reporting-Möglichkeiten auch Performance Management-Funktionalitäten hinzu. Mit der Geo-Analyse können Anwender interaktive Landkarten erstellen, mit deren Hilfe sich Daten visuell interpretieren lassen. Mit der In-Memory Server-Cluster-Technologie kann die Rechenlast der einzelnen Anwendungen auf verschiedene Server verteilt werden. BOARD Nexel steigert die Agilität der BOARD-Datenanalyse durch die Bereitstellung von Excel-ähnlichen Formeln in Berichten.

Die Nucleus Research Technology Value Matrix bewertet die einflussreichsten Corporate Performance Management (CPM)-Lösungen auf dem Markt. Der Report wurde von Analystin Anne Moxie verfasst.

Hier steht der Report kostenfrei zum Download zur Verfügung:
http://www.board.com/de/unternehmen/erfahren-sie-mehr/downloads/1437-nucleus-research-technology-matrix-for-corporate-performance-management-2015

Über BOARD
BOARD International ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch effektivere Entscheidungsfindung. Dank der nahtlosen Verschmelzung von Business Intelligence (BI), Corporate Performance Management (CPM) und Business Analytics in einem Produkt ermöglicht BOARDs Management Intelligence-Lösung Unternehmen, eine einheitliche Sicht auf ihre Business Performance zu erreichen. Seit 1994 hat BOARD so über 3.000 Organisationen zu besserer Unternehmensleistung durch bessere Entscheidungen verholfen. BOARD verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Distributoren und lokalen Partnern.

Kontakt
BOARD Deutschland GmbH
Sandra Bartl
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-0
+49 6172 17117-70
marketing@board.de
http://www.board.com