Tag Archives: E-Commerce

Pressemitteilungen

Internet World: PORTICA deckt Bedarf an E-Commerce-Kompetenz

Kempen / München. Händler und Hersteller finden bei PORTICA individuelle Lösungen, die sie von dem hohen Fulfillment-Aufwand im E-Commerce-Geschäft entlasten. Diese Botschaft konnten zahlreiche Besucher der E-Commerce-Messe Internet World in der vergangenen Woche in München gewinnen. Denn dort stellte das Messeteam des Prozessdienstleisters PORTICA Lösungskompetenz auf einem breiten Gebiet vor.

„Als Logistikpartner waren wir gemeinsam mit vier weiteren Unternehmen am Partnerstand von OXID eSales vertreten. Wir haben uns hervorragend ergänzt und konnten eine sehr große Bandbreite an Fragen der vielen Besucher beantworten“, berichtet Martin Wielens, Gesamtleiter Vertrieb bei PORTICA. Dabei kristallisierte sich heraus, dass die Dienstleistungen von PORTICA sowohl die Anforderungen von Händlern als auch die von Herstellern umfassend erfüllen.

Eine der großen Aufgaben besteht nach wie vor im Drop-Shipping (Streckengeschäft). Hierbei geht es darum, dass Händler Waren aus Effizienzgründen nicht selber lagern, sondern stattdessen vom Hersteller direkt versenden lassen. Auf der anderen Seite wollen Hersteller insbesondere den Einzelversand auslagern. Mit ihren flexiblen Fulfillment-Leistungen konnte PORTICA Händler und Hersteller gleichermaßen von ihrem Angebot überzeugen. Denn dieses reicht von der Realisierung technologischer Anbindungen für den Streckenversand bis hin zur Übernahme des kompletten Fulfillments einschließlich Lagerung und Versand.

Vor einer weiteren Herausforderung stehen vor allem Hersteller hochwertiger Konsumgüterprodukte, die bisher ein mehrstufiges Vertriebsmodell eingesetzt haben. „Viele fragen sich, wie sie ohne großen zusätzlichen Aufwand ihre Produkte auch selber vertreiben können“, verrät Martin Wielens. Sie wurden am Stand von PORTICA fündig. Der Prozessdienstleister unterstützt sie mit kompletter E-Commerce-Expertise. Diese beginnt bei der Programmierung eines professionellen Webshops und führt über das Fulfillment bis hin zum Customer Service. Dabei können die einzelnen Bausteine je nach Bedarf modular abgerufen werden, sodass sie sich optimal in die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle einfügen.

Die Systemintegration in eine heterogene IT-Landschaft stellte sich als ein dritter Trumpf von PORTICA heraus. Denn auf der Internet World wurde auch deutlich, dass es vielen Unternehmen darum geht, ihre Leistungen im E-Commerce unter anderem dadurch zu steigern, dass sie ihre IT-Systeme optimal aufeinander abstimmen. „Hier bewährt sich unsere Verbundenheit mit dem IT-Unternehmen GEDAK“, erläutert Martin Wielens. „Denn dadurch arbeiten wir eng mit ausgewiesenen Experten für individuelle IT-Lösungen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice, zusammen.“

Über PORTICA GmbH Marketing Support:

PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren IT-, Logistik- und Finanz-Prozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Marketing Logistik und in der Verkaufsförderung hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK ( http://www.gedak.de) und die te Neues Druckereigesellschaft ( http://www.te-neues.de) gehören. PORTICA ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband und Mitglied des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel. Weitere Informationen: http://www.portica.de und http://www.ecommerceservices.de

Firmenkontakt
PORTICA GmbH Marketing Support
Angela te Neues
Von-Galen-Str. 35
47906 Kempen
+ 49 2152 915-180
+49 2152 915-25180
ateneues@portica.de
http://www.portica.de

Pressekontakt
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-21
Bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Pressemitteilungen

Phaenom bringt Augmented & Virtual Reality auf die Internet World

Mit Augmented Reality erfolgreicher auf Messen präsentieren

Phaenom bringt Augmented & Virtual Reality auf die Internet World

Willkommen in der virtuellen Messe-Welt!

Auf der auf der vom 07.-08. März in München stattfindenden Internet World entführt Phaenom Messebesucher in neue virtuelle Welten. Am Stand des Logistikerstellers Kardex Remstar werden dessen automatisierte Lager- und Bereitstellungslösungen mit Hilfe der von Phaenom entwickelten virtuellen Präsentationstechniken vorgestellt. Dabei können Interessenten die Produkte des Lagerexperten mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Reality-Modelle auf unterschiedliche Weise live und anschaulich erleben.

Der Einsatz innovativer Virtual Reality-Datenbrillen ermöglicht es Standbesuchern, in die digitale Realität des Unternehmens einzutauchen. So können sie sich auf einen animierten 360°-Flug durch die Produktwelt von Kardex Remstar begeben. In der überaus anschaulichen Darstellung wird durch Einspielung quasi-realistischer Elemente und die digitale Interaktion mit der Brille eine Simulation erzeugt, die dem Betrachter das Gefühl vermittelt, sich inmitten des Geschehens zu befinden. Durch Kopfbewegungen oder die Navigation mit Fingergesten können die Richtung des Flugs gesteuert sowie diverse Features der Lagersysteme aufgerufen und en Detail begutachtet werden. Am Stand wird neben diversen VR-Brillen auch Microsofts neues HoloLens-Modell für den animierten Flug im Einsatz sein.

Eine wichtige Rolle spielt zudem Augmented Reality. Mit Hilfe dreier unterschiedlicher, von Phaenom entwickelter Apps können Besucher über diverse zur Verfügung gestellte iPad-Tablets oder ihr eigenes Smartphone die drei Produktreihen von Kardex Remstar virtuell in 3D erzeugen. Dazu muss lediglich eine Bildvorlage des jeweiligen Geräts gescannt werden, was die dreidimensionale Ansicht auf Display erzeugt. Per Fingertipp kann die Ansicht des Geräts beliebig gedreht und an Details heranzoomt werden. Bei einem weiteren Tipp auf das Gehäuse verschwindet die Verkleidung des Systems, was dem Betrachter den detaillierten Einblick in die Lagerprozesse im Inneren des Geräts ermöglicht.

Die von Phaenom entwickelte Software ermöglich somit völlig neue Einblicke in die breite Produktpalette des Unternehmens. Interessenten sind herzlich eingeladen, diese am Stand J430 von Kardex Remstar live zu erleben. Experten stehen dort für Fragen rund um Lageroptimierung und die Präsentationstechnik zur Verfügung.

Wir bringen digitale Ideen zur erfolgreichen und zukunftsbestimmenden Anwendung. Unser schöpferisches Unternehmertum ist im digitalen Wandel zukunftsweisend für neue Märkte. Mit unseren Partnern bauen wir profitable Unternehmen.

Kontakt
Phaenom GmbH
Konrad Wolfenstein
Agnes Pockels Bogen 1
80992 München
089 4431 4814 444
beratung@phaenom.com
https://www.phaenom.com/beratung/

Pressemitteilungen

Lageroptimierung für Onlinehändler

Lageroptimierung gehört zum E-Commerce wie die Suchmaschinenoptimierung!

Lageroptimierung für Onlinehändler

Und was ist mit meiner Lageroptimierung? (Bildquelle: ©iStock.com/monkeybusinessimages)

Kardex Remstar optimiert die Lagerlogistik von Onlinehändlern

E-Commerce-Unternehmen wissen um die großen Anforderungen, die an eine optimale Lagerhaltung gestellt werden: So stellen ein breites, stets vorzuhaltendes Artikelsortiment, permanent eingehende Bestellaufträge mit den von Kunden erwarteten kurzen Lieferzeiten sowie eine Vielzahl an Retourensendungen höchste Ansprüche an die Effizienz der Lagerlogistik ihrer Onlineshops. Innovative Einlagerungs- und Bereitstellungssysteme von Kardex Remstar bieten Händlern eine ideale Lösung zum Handling dieser Prozesse.

Kommissionierung der Artikel auf höchstem Niveau

Erfolgreiches E-Commerce lebt vom effizienten Management der eingehenden Kundenaufträge. Kaum etwas schädigt das Renommee eines Händlers sowie seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltiger als fehlerhafte Prozesse in der internen Logistik. Die vollautomatischen Systeme der dynamischen Lift- und Karusselllager von Kardex Remstar erledigen die reibungslose Kommissionierung einer Vielzahl auch großvolumiger Aufträge sicher und effizient. Dies ermöglicht es Onlinehändlern, hohe Bestellmengen effektiv zu bearbeiten und für einen schnellen Versand bereitzustellen. Optional können Kommissionierer mittels Pick-by-Light-Techniken und weiterer Support-Systeme Genauigkeit und Geschwindigkeit ihrer Zugriffe zusätzlich steigern. Auf diese Weise erfolgen Picks mit annähernd 100 Prozent Präzision.

Ideal für Startups: Systeme von Kardex Remstar wachsen mit dem Geschäftserfolg mit

Im sich rasend schnell entwickelnden E-Commerce-Business müssen Onlinehändler stets flexibel auf Herausforderungen reagieren können. Dies macht eine optimale Skalierbarkeit auch der logistischen Prozesse unausweichlich. Aufgrund ihrer modularen Bauweise bieten die Lagergeräte von Kardex Remstar eine ideale Lösung für Unternehmen jeglicher Größe, denn die Systeme sind leicht miteinander kombinierbar und zu ergänzen. So können E-Commerce Startups oder kleine Firmen mit einem an ihren Bedarf angepassten System beginnen, welches im Gleichschritt ihres Geschäftserfolgs mitwächst. Steigt der Lagerbedarf im Laufe der Zeit, lassen sich zusätzliche Kapazitäten im laufenden Betrieb integrieren.

Optimale Ausnutzung gegebener Platzverhältnisse

Wie für viele andere Unternehmen auch geht es für Webhändler um die optimale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche. Die Konstruktion der Geräte von Kardex Remstar erlaubt eine hochverdichtete Lagerung des Sortiments. Gemessen an der Unterbringung in herkömmlichen Regallagern kann die Raumausnutzung auf diese Weise um bis zu 400 Prozent gesteigert werden. Ob die Deckenhöhen 2,5 Meter oder 30 Meter betragen, die Flexibilität der automatisierten Lagersysteme ermöglicht einen kundenindividuell angepassten Aufbau. So können Platz und Räumlichkeiten bestmöglich genutzt werden, was Firmen Gelegenheit gibt, das Volumen der gelagerten Waren innerhalb der vorhandenen Flächen zu steigern. Das bei allen Geräten praktizierte „Ware zur Person“-Prinzip stellt die abgerufenen Artikel direkt am Arbeitsplatz bereit, was den Beschäftigten zeitintensive Laufwege erspart und gleichzeitig die Ergonomie steigert.

Eine Lagerverwaltungssoftware für sichere Prozesse

In Kombination mit der von Kardex Remstar kundenindividuell auf das Gerätelayout angepassten Lagerverwaltungssoftware können Einlagerung und Kommissionierung des Artikelsortiments effektiv gesteuert werden. Dies hilft Händlern, die Bearbeitungszeiten eingehender Aufträge zu minimieren, was ihre Bereitstellungs- und damit Lieferzeiten verkürzt und gleichzeitig Kosten gespart. Da Retouren für viele Webhändler eine große Rolle spielen, ermöglicht die Software von Kardex Remstar selbstverständlich das sichere Handling von Rückläufern.

Interessierte können sich auf den im März in München sowie Stuttgart stattfindenden Messen Internet World und LogiMAT am Stand von Kardex Remstar von den innovativen Lösungen des Intralogistikexperten überzeugen. Das Unternehmen präsentiert dort seine Lagersysteme mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Realitiy-Techniken und steht für Fragen rund um die Lageroptimierung im E-Commerce-Business zur Verfügung.

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Unser Unternehmen ist ein technisch führender Anbieter von Lagerliften, Umlaufregalen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Weltweit sind rund 140.000 dynamische Lagerlösungen von Kardex Remstar bei namhaften Unternehmen aus allen Branchen im Einsatz. Dazu gehören Anwender aus den Kundensegmenten Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Lagerhaltung/Distribution, Maschinenbau und Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland sowie über Gesellschaften und Vertretungen in mehr als 30 Ländern der Welt.

Kontakt
Kardex Deutschland GmbH
Konrad Wolfenstein
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg / Kammel
089 4431 4814 233
info.remstar.de@kardex.com
http://www.kardex-remstar.de

Pressemitteilungen

Lageroptimierung für Onlinehändler

Lageroptimierung gehört zum E-Commerce wie die Suchmaschinenoptimierung!

Lageroptimierung für Onlinehändler

Und was ist mit meiner Lageroptimierung? (Bildquelle: ©iStock.com/monkeybusinessimages)

Kardex Remstar optimiert die Lagerlogistik von Onlinehändlern

E-Commerce-Unternehmen wissen um die großen Anforderungen, die an eine optimale Lagerhaltung gestellt werden: So stellen ein breites, stets vorzuhaltendes Artikelsortiment, permanent eingehende Bestellaufträge mit den von Kunden erwarteten kurzen Lieferzeiten sowie eine Vielzahl an Retourensendungen höchste Ansprüche an die Effizienz der Lagerlogistik ihrer Onlineshops. Innovative Einlagerungs- und Bereitstellungssysteme von Kardex Remstar bieten Händlern eine ideale Lösung zum Handling dieser Prozesse.

Kommissionierung der Artikel auf höchstem Niveau

Erfolgreiches E-Commerce lebt vom effizienten Management der eingehenden Kundenaufträge. Kaum etwas schädigt das Renommee eines Händlers sowie seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltiger als fehlerhafte Prozesse in der internen Logistik. Die vollautomatischen Systeme der dynamischen Lift- und Karusselllager von Kardex Remstar erledigen die reibungslose Kommissionierung einer Vielzahl auch großvolumiger Aufträge sicher und effizient. Dies ermöglicht es Onlinehändlern, hohe Bestellmengen effektiv zu bearbeiten und für einen schnellen Versand bereitzustellen. Optional können Kommissionierer mittels Pick-by-Light-Techniken und weiterer Support-Systeme Genauigkeit und Geschwindigkeit ihrer Zugriffe zusätzlich steigern. Auf diese Weise erfolgen Picks mit annähernd 100 Prozent Präzision.

Ideal für Startups: Systeme von Kardex Remstar wachsen mit dem Geschäftserfolg mit

Im sich rasend schnell entwickelnden E-Commerce-Business müssen Onlinehändler stets flexibel auf Herausforderungen reagieren können. Dies macht eine optimale Skalierbarkeit auch der logistischen Prozesse unausweichlich. Aufgrund ihrer modularen Bauweise bieten die Lagergeräte von Kardex Remstar eine ideale Lösung für Unternehmen jeglicher Größe, denn die Systeme sind leicht miteinander kombinierbar und zu ergänzen. So können E-Commerce Startups oder kleine Firmen mit einem an ihren Bedarf angepassten System beginnen, welches im Gleichschritt ihres Geschäftserfolgs mitwächst. Steigt der Lagerbedarf im Laufe der Zeit, lassen sich zusätzliche Kapazitäten im laufenden Betrieb integrieren.

Optimale Ausnutzung gegebener Platzverhältnisse

Wie für viele andere Unternehmen auch geht es für Webhändler um die optimale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche. Die Konstruktion der Geräte von Kardex Remstar erlaubt eine hochverdichtete Lagerung des Sortiments. Gemessen an der Unterbringung in herkömmlichen Regallagern kann die Raumausnutzung auf diese Weise um bis zu 400 Prozent gesteigert werden. Ob die Deckenhöhen 2,5 Meter oder 30 Meter betragen, die Flexibilität der automatisierten Lagersysteme ermöglicht einen kundenindividuell angepassten Aufbau. So können Platz und Räumlichkeiten bestmöglich genutzt werden, was Firmen Gelegenheit gibt, das Volumen der gelagerten Waren innerhalb der vorhandenen Flächen zu steigern. Das bei allen Geräten praktizierte „Ware zur Person“-Prinzip stellt die abgerufenen Artikel direkt am Arbeitsplatz bereit, was den Beschäftigten zeitintensive Laufwege erspart und gleichzeitig die Ergonomie steigert.

Eine Lagerverwaltungssoftware für sichere Prozesse

In Kombination mit der von Kardex Remstar kundenindividuell auf das Gerätelayout angepassten Lagerverwaltungssoftware können Einlagerung und Kommissionierung des Artikelsortiments effektiv gesteuert werden. Dies hilft Händlern, die Bearbeitungszeiten eingehender Aufträge zu minimieren, was ihre Bereitstellungs- und damit Lieferzeiten verkürzt und gleichzeitig Kosten gespart. Da Retouren für viele Webhändler eine große Rolle spielen, ermöglicht die Software von Kardex Remstar selbstverständlich das sichere Handling von Rückläufern.

Interessierte können sich auf den im März in München sowie Stuttgart stattfindenden Messen Internet World und LogiMAT am Stand von Kardex Remstar von den innovativen Lösungen des Intralogistikexperten überzeugen. Das Unternehmen präsentiert dort seine Lagersysteme mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Realitiy-Techniken und steht für Fragen rund um die Lageroptimierung im E-Commerce-Business zur Verfügung.

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Unser Unternehmen ist ein technisch führender Anbieter von Lagerliften, Umlaufregalen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Weltweit sind rund 140.000 dynamische Lagerlösungen von Kardex Remstar bei namhaften Unternehmen aus allen Branchen im Einsatz. Dazu gehören Anwender aus den Kundensegmenten Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Lagerhaltung/Distribution, Maschinenbau und Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland sowie über Gesellschaften und Vertretungen in mehr als 30 Ländern der Welt.

Kontakt
Kardex Deutschland GmbH
Konrad Wolfenstein
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg / Kammel
089 4431 4814 233
info.remstar.de@kardex.com
http://www.kardex-remstar.de

Pressemitteilungen

Wettbewerbsanalyse im Handel – Preisvergleich online und offline

Das Bonner Softwareunternehmen tarent solutions GmbH präsentiert auf der Internet World, der E-Commerce Messe in München, wie der Handel Wettbewerbsdaten optimal nutzt.

Wettbewerbsanalyse im Handel - Preisvergleich online und offline

copio, die Software zur Preis- und Wettbewerbsanalyse für den Handel

Am 7. und 8. März 2017 findet in München die Internet World statt. Die tarent solutions GmbH stellt copio vor, die Software zur Wettbewerbsanalyse online und offline. Neben der Präsentation am Messestand (Halle A6, Stand C160) hält Produktmanager Jan Vallee am 08.03 um 10:20 Uhr seinen Vortrag „Wettbewerbsanalyse im Handel: Preisvergleich online und offline“ (Halle A6, Infoarena II). Darin präsentiert er die Methode und Software, mit der Wettbewerbsdaten erhoben und automatisiert mit dem eigenen Produkt-Portfolio abgeglichen werden.

Bisher ist das Erfassen von Sortiments- und Preisinformationen für Unternehmen nur mit erheblichem Mehraufwand und hohen Kosten verbunden. Analysen werden mit Notizblock oder per Scanning durchgeführt, die Auswertung erfolgt manuell.

Mit Hilfe von copio kann der Nutzer Verkaufspreise des Wettbewerbs schnell und einfach auslesen. Die Software stellt ihm alle relevanten Informationen einer Website wie Beschreibungen, Lieferzeiten, Verfügbarkeiten und Bewertungstexte der Wettbewerber übersichtlich zur Verfügung. Selbst wenn keine Identifikationsmerkmale wie EAN/GTIN oder Artikelnummern vorhanden sind, ermöglicht ein performanter Matching-Algorithmus eine klare Zuordnung der Produktdaten des Wettbewerbers zum eigenen Sortiment.

Mit dem Feature „Optische Bilderkennung“ können nun auch stationäre Preise über hochauflösende Regalfotos schnell und automatisiert analysiert und relevante Produktinformationen auf den Preisschildern extrahiert und bereitgestellt werden.
Durch copio wissen Händler somit ganz genau, welche Artikel ihre Wettbewerber im Sortiment führen und zu welchen Preisen der Wettbewerb diese verkauft. Mit diesem Wissen können Händler ihre eigene Preisstrategie maximal optimieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tarent.de/internetworld2017.de.

Die tarent solutions GmbH mit Sitz in Bonn und Berlin entwickelt seit 1996 innovative Softwarelösungen. Die rund 200 Mitarbeiter erstellen richtungsweisende Produkte und Fachanwendungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, integrieren diese in komplexe IT-Landschaften und übernehmen Verantwortung bei Konzeption, Einführung, Wartung und Betrieb. Dabei legt die tarent solutions GmbH großen Wert darauf, mit ihren Leistungen technologisch stets auf dem neuesten Stand zu sein und ihren Kunden zukunftssichere Technologien zu bieten.

Das Unternehmen setzt stark auf den Einsatz von Java-Technologie, Open Source-Produkten und agilen Entwicklungsmethoden. Neben klassischen IT-Dienstleistungen baut der Softwareentwickler sein Produktgeschäft im Retail-Bereich weiter aus. Die tarent solutions GmbH zählt Größen wie t-systems, die Deutsche Post, BOSCH, Penny, Carrefour, Globus, REWE digital und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zu ihren Kunden.

Als Unternehmen und Dienstleister bietet die tarent solutions GmbH ihren Kunden und Mitarbeitern Transparenz in Projekt- und Unternehmensentwicklung. Gegenüber Kunden erzielt sie dies durch ein zielgerichtetes Reporting, intensive Kommunikation und Präsenz durch vor Ort-Einsätze. Den Mitarbeitern bietet das vierköpfige Geschäftsführerteam ein umfangreiches Informations- und Veranstaltungsangebot, die Partizipation an Unternehmensentscheidungen und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Kontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressemitteilungen

Start des neuen Online Magazins ShopDNS

Am 1. März startete ShopDNS, ein neues Online Magazin speziell über das Thema Shopware. Shopware ist mit über 54.000 Kunden einer der führenden Hersteller von Shopsoftware in Deutschland.

Start des neuen Online Magazins ShopDNS

Logo ShopDNS

Das Magazin ShopDNS hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Shopware-bezogene Themen zu berichten. Zielgruppe des Magazins sind Shopbetreiber, Entwickler und Agenturen.
„Wir möchten mit dem Magazin Shopware Begeisterte ansprechen und ihnen ein umfassendes Informationsangebot bieten. Magazine die allgemein zum Thema E-Commerce berichten gibt es viele, aber Keines das sich spezifisch mit Themen aus dem Shopware-Universum beschäftigt. „, so Janic Alex Schönberg, Geschäftsführer von webfellows.

Im Fokus des Magazins stehen Testberichte über Plugins aus dem Shopware Community Store und die Präsentation von Shops. In der Rubrik Tipps werden Fragestellungen zu den Funktionen von Shopware aufgegriffen, sowie allgemeine Tipps zur Shop-Optimierung gegeben. Zusätzlich wird in Interviews mit Shopware, Partnern und Branchenexperten Raum für persönliche Einschätzungen geschaffen. Ergänzt werden diese Themen von aktuellen Nachrichten und einem Eventkalender.
„Bei ShopDNS geht es nicht um Werbung für Shopware, sondern um unabhängige Berichterstattung. Langfristig wollen wir das Magazin zu einem wichtigen Informationskanal für die Shopware-Community ausbauen.“, erläutert Schönberg die zukünftigen Pläne für das Magazin.

Sie finden das Magazin unter shopdns.de

Über ShopDNS und webfellows:
ShopDNS ist ein Projekt der webfellows UG. webfellows ist eine Shopware Agentur mit Sitz in Würzburg. Als eigenkapitalfinanziertes Unternehmen und Shopware Technology Partner entwickelt webfellows anspruchsvolle Shop-Projekte für Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Zusätzlich ist webfellows im Bereich Template- und Plugin-Entwicklung tätig und hat die SaaS-Lösung StoreCockpit entwickelt, die betriebswirtschaftliche Auswertungen für Online-Shops erstellt.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Kontakt
webfellows UG
Ina Weber
Petrinistraße 14-16
97080 Würzburg
0931 301 97 79 0
0931 940 34 96 4
weber@web-fellows.de
http://www.web-fellows.de

Pressemitteilungen

mitho® 404 SEO advanced finder

Schluss mit toten Links und fatalen 404 Seiten

mitho® 404 SEO advanced finder

Ideal geeignet nach: Shopumzügen, Relaunches, Artikelumbenennungen, neuen Drittsystemen (Bildquelle: @mitho-media.de)

Das bewährte Redirect SEO Shopware Plugin für vollautomatische und intelligente 404 Weiterleitungen, revolutioniert in Version 1.5.0.

Kein Treffer, kein Inhalt: keine Conversion!

Auf der Suche nach einem konkreten Produkt ist für den potentiellen Käufer kaum etwas frustrierender als auf eine aussagelose 404 Fehler-Seite zu stoßen. Sei sie noch so hübsch gestaltet. Toppen kann diese Ernüchterung eigentlich nur noch der Verweis auf eine Shop-Startseite, verbunden mit der unausgesprochenen Aufforderung, den Shop doch bitte selbst nach dem Wunsch-Produkt zu durchsuchen. Der klassische Conversion Killer.

Aktuelles Shopware Plugin sorgt für korrekten Redirect

Mit dem aktuellen 404 SEO advanced finder Plugin aus dem Hause mitho® ist man immer auf der richtigen Seite. Basierend auf einer Trefferquote von über 90 % werden die Shopbesucher – vollautomatisch – wieder auf die richtige Produkt-Seite, Kategorie-Seite oder CMS-Seiten gelenkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Shop über die Adresse im Browser, in der URL-Leiste, bei den Google-Suchergebnissen oder auf externen Seiten (Backlinks) gefunden und aufgerufen wird. Die entsprechenden 301 und 302 Weiterleitungen werden im Backend angelegt und sorgen so ganz nebenbei dafür, dass das Ranking der alten URLs erhalten bleibt.

Selbständiger virtueller Kaufberater

Wurde das Shop-Sortiment umgestellt oder wird der gesuchte Artikel im Shop nicht mehr verkauft, agiert der 404 SEO advanced finder selbstständig als virtueller Kaufberater. Durch den integrierten mitho® humanThink Algorithmus produziert das Plugin zuverlässig, vollautomatisch und professionell anstatt aussageloser 404-Seiten Artikelübersichten mit Empfehlungen ähnlicher Artikel oder stellt den Shopbesuchern themenrelevante Inhalte zur Verfügung.

Optional manuelle Feinabstimmung

Der in das Plugin integrierte SEO URL Manager ermöglicht zusätzlich das manuelle
Eingreifen in die Prozesse. So bleibt es dem Shop-Betreiber offen, selbst zu entscheiden, wie die Fehlerseiten und Weiterleitungen, gerade auch im Hinblick auf Suchmaschinenanfragen, eingestuft werden und funktionieren sollen. Alle Datensätze lassen sich bequem als CSV-Datei, mit Filterfunktion nach HTTP Statuscode downloaden, bearbeiten, erweitern und uploaden.

Unkomplizierter, reibungsloser und komfortabler war SEO und 404 Redirecting für Shopware -und damit verbunden die Optimierung der Conversion Rate und Usability für Shopbetreiber -noch nie!

Dank der im Shopware Store bereit gestellten Testversion 1.5.0 ist es möglich, dieses Plugin 30 Tage kostenfrei und in vollem Umfang in den eigenen Shop einzusetzen und zu testen.
Zahlreiche und detaillierte Informationen darüber, welche Möglichkeiten, Funktionen und Vorteile der mitho® 404 SEO advanced finder für Shopbetreiber und Shopware Agenturen im Einzelnen bietet, stehen im Shopware-Store und auf der Shopware Plugin Seite von mitho® zur Verfügung.

Die Kreativ- und Ideenschmiede mitho® ist seit über zehn Jahren erfolgreich in der Welt des E-Commerce zuhause – mit all seinen Schnittmengen & Schnittstellen. Neben der Kreation & Realisierung kompletter Shoplösungen (Plugins, Templates, API) liegt der Fokus auf dem Mobile Bereich (QR-Shopping, Responsive/HTML5, WebApps) und der Individualprogrammierung. Spezialisiert ist mitho® auf die Shopsysteme Shopware und Magento. Mit seiner Marke QRnext setzt mitho® auf den Mobile Commerce.

Firmenkontakt
mitho® | Home of E-Business
Michaela Müller
Weststraße 5a
38325 Roklum
+49 5336 9299110
info@mitho-media.de
http://www.mitho-media.de/

Pressekontakt
Martens PR
Jens Martens
Marienstraße 19
38104 Braunschweig
+49 171 859 06 06
jens@martens-pr.de
http://www.martens-pr.de

Pressemitteilungen

asioso – die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

asioso - die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

Mit asioso betritt eine neue Digitalagentur den Markt. Das Münchner Unternehmen wurde zum 01.03.2017 von Nico Rehmann und Goran Stefanovic gegründet.

asioso ( www.asioso.de) vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise. „Unser Slogan – Visions. Emotions. Technology. – wurde mit Bedacht gewählt. Wir möchten Unternehmen dabei helfen die Gegenwart kompetent zu meistern und für die Zukunft gerüstet zu sein. Unsere langjährige Digitalisierungs-Expertise und unsere Erfahrung hilft uns dabei, weit über den Tellerrand hinaus zu blicken und somit zukünftige Trends zu erkennen.“, so Goran Stefanovic.

Bei unserer Arbeit spielen Emotionen eine wichtige Rolle. In einer Zeit, in der Automatismen durch Programme und Roboter immer mehr die menschliche Arbeit ersetzen, versuchen wir den Digitalisierungsprozess einfacher und menschlicher zu gestalten. Was ist menschlicher als echte Gefühle?

Stellen Sie sich die Frage wieso noch eine weitere Digitalagentur bei dem Dschungel an Dienstleistern und Agenturen sinnvoll ist? Derzeit gibt es durch den Zusammenschluss verschiedener Dienstleister eine Konsolidierung auf dem Markt. Diese neuen, großen Konstellationen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit. Es entstehen Lücken. Beide Gründer arbeiten seit langer Zeit sehr gut zusammen, ergänzen sich fachlich hervorragend und haben den unermüdlichen Willen Neues zu schaffen.

Herr Stefanovic hat über viele Jahre hinweg verschiedenste, digitale Projekte erfolgreich umgesetzt und war bei seinem vorherigen Arbeitgeber verantwortlich für den Bereich Portals & Web Applications. Herr Rehmann wirkte in der Geschäftsleitung einer mittelständischen Digitalberatung und verantwortete das Marketing, den Sales, die Strategieberatung sowie die Produktentwicklung.

Die Bandbreite der Dienstleistungen von asioso umfasst die Beratung, die Konzeption, das UX Design und die technische Realisierung von digitalen Projekten. Wesentlicher Faktor ist es, die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal, ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

„Wir helfen Unternehmen dabei die Tücken des Digitalisierungs- Zeitalters zu erkennen, diesen auszuweichen und die sich daraus ergebenden Chancen zu ergreifen. Dabei versuchen wir überflüssige Komplexität zu vermeiden“, so Nico Rehmann.

asioso ( www.asioso.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz in München. Diese vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise.

Wesentlicher Faktor ist es die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

Unsere Experten verfügen neben der langjährigen Erfahrung im digitalen Business, über international anerkannte Projektmanagement- und Führungszertifizierungen

Kontakt
asioso
Nico Rehmann
Pelkovenstraße 51
80992 München
+49 89 9545706 10
+49 89 9545706 15
info@asioso.de
http://www.asioso.de

Pressemitteilungen

Die schnellsten Apps der Welt kommen aus Zürich

Die ieffects ag aus Zürich entwickelt die schnellsten mobilen E-Commerce Apps und Frameworks der Welt. Schnell durch Synchronisierung, mobil auf iPhone, iPad und Android.

Die schnellsten Apps der Welt kommen aus Zürich

ieffects E-Commerce Apps und Frameworks

„Minimale Ladezeiten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor im mobilen E-Commerce, also müssen Apps entsprechend schnell werden.“ – Das hat sich ein Team von Schweizer IT-Ingenieuren gedacht und ein Framework entwickelt, das die Grundlage für besonders schnelle, einfache und zuverlässige E-Commerce Apps bildet.

Durch eine innovative Synchronisations-Technologie wird die Reaktionszeitauf unter 300 Millisekunden gesenkt. Eine Dauer, die vom normalen Auge nicht mehr wahrgenommen wird. Das konsequent „mobile first“ gestaltete Interaction-Design ist auf allen Devices benutzerfreundlich. Der Datenzugriff erfolgt mehrheitlich offline. Verkaufsartikel werden direkt in der App gespeichert und stehen somit dem Kunden immer, unabhängig von der Internetverbindung, zur Verfügung.

„Als Entwickler liegt es in unserer Verantwortung, bestehende Technologien zu hinterfragen und IT Lösungen zu verbessern. Wir haben uns lange mit den Problemen bisheriger Webshops in einer immer mobileren Welt beschäftigt. Ein wesentlicher Aspekt dabei war, dass rund 40 Prozent aller Nutzer nach 3 Sekunden Ladezeit verloren gehen, Apps nur online funktionieren oder viel Speicherplatz benötigen“, erklärt Urs Marti, Geschäftsführer der ieffects ag aus Zürich.

Für Softwareentwickler und digitale Agenturen ist das Framework eine solide Grundlage für qualitativ hochwertige E-Commerce Apps auf mehreren Plattformen. Der Standard ist voll funktionsfähig und steht auf iPhone, iPad und Android zur Verfügung. Jede Komponente kann kundenindividuell angepasst oder ersetzt werden: egal ob das Look&Feel oder die Oberflächen und Funktionen.

Störende Wartezeiten beim Laden einer App sowie Unterbrechungen bei der Eingabe oder im Bestellprozess sind somit passe. Ein Plus für den Kunden und ein realer Mehrgewinn für den Händler.

Erfahren Sie mehr auf der Internet World Messe:

7. und 8. März 2017
Halle 6 – Stand A059
Messe München, Deutschland

www.ieffects.com

Die ieffects ag aus Zürich entwickelt die schnellsten mobilen E-Commerce Apps und Frameworks der Welt. Schnell durch Synchronisierung, mobil auf iPhone, iPad und Android.

Kontakt
ieffects ag
Evelyne Flaim
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
+41 43 205 25 03
info@ieffects.com
http://www.ieffects.com

Pressemitteilungen

PORTICA präsentiert E-Commerce-Expertise auf der Internet World

Kempen/München. Das E-Commerce-Geschäft boomt nicht nur, sondern wird zunehmend komplexer. Damit avanciert die Inanspruchnahme von Dienstleistungen wie dem Fulfillment für Händler immer mehr zum Erfolgsfaktor. Welche Möglichkeiten ihnen dabei zur Verfügung stehen, erfahren sie vom 7. bis 8. März 2017 auf der E-Commerce-Messe Internet World in München bei PORTICA. Der Prozessdienstleister präsentiert sich am Partnerstand von OXID eSales (B072 in Halle A6). „Für uns als ein führender Anbieter von E-Commerce-Lösungen ist PORTICA ein äußerst wichtiger Partner. Das Team verkörpert Erfolg und hohe Kompetenz bei der Programmierung von B2C- sowie B2B-OXID-Webshops“, erklärt Karl-Heinz Theiling, Key Account Manager in der OXID eSales AG.

„Die Fachbesucher der Internet World können sich bei unserem Messeteam anschaulich über unsere Full-Service-Dienstleistungen im E-Commerce und Fulfillment informieren. Diese beginnen bei der Programmierung von Webshops einschließlich der Integration von Payment-Lösungen unserer Partner Concardis und Ingenico. Sie führen über Lagerung, Kommissionierung, weltweiten Versand sowie Retourenmanagement bis hin zum Debitorenmanagement“, sagt Martin Wielens, Gesamtleiter Vertrieb bei PORTICA. Er wird Interessenten gemeinsam mit den PORTICA-Regional-Vertriebsleitern Britta Link, Michael te Neues und Holger Glang umfassend beraten.

„An den aktuellen Beispielen der kürzlich neu gelaunchten Shops von AIDA Cruises und der CDU erklären wir, wie unser Entwicklerteam verschiedene Lösungen nahtlos miteinander verbunden hat, um den unterschiedlichen Anforderungen bestens gerecht zu werden“, erläutert Holger Glang. Der PORTICA shop auf Basis der preisgekrönten, vorzertifizierten OXID eSales Enterprise Edition ist nämlich an die jeweiligen Zielgruppen anpassbar. Über Schnittstellen zu anderen PORTICA-Lösungen und Drittanbieter-Software lässt er sich flexibel erweitern. So ist über PORTICA isa die einfache Pflege von Artikel- und Userdaten möglich, über PORTICA w2p die Individualisierung von Werbemitteln, über PORTICA erp werden sämtliche Fulfillment-Dienstleistungen effizient erledigt und das revisionssichere Buchhaltungssystem FibuNet erleichtert das Debitorenmanagement. Dabei bietet PORTICA maßgeschneidert die Leistungen, die der Kunde für sein jeweiliges Projekt benötigt. Dieser kann sich ganz seinem Kerngeschäft widmen. Denn ob ansprechender Shop, sicheres Payment, schnelle Logistik, zuverlässiges Debitorenmanagement oder freundlicher Customer Service – bei PORTICA sind alle E-Commerce- und Fulfillment-Dienstleistungen in professionellen Händen.

Über die OXID eSales AG:
Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID-Plattform. Zu den Kunden zählen: Deutsche Post, Edeka, Gravis, Sheego, Lekkerland, Mercedes Benz und K&L Ruppert. Bei der Implementierung profitieren Kunden von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der über 100 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer.

Über PORTICA GmbH Marketing Support:

PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren IT-, Logistik- und Finanz-Prozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Marketing Logistik und in der Verkaufsförderung hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK und die te Neues Druckereigesellschaft gehören. PORTICA ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband und Mitglied des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel. Weitere Informationen: http://www.portica.de und http://www.ecommerceservices.de

Firmenkontakt
PORTICA GmbH Marketing Support
Angela te Neues
Von-Galen-Str. 35
47906 Kempen
+ 49 2152 915-180
+49 2152 915-25180
ateneues@portica.de
http://www.portica.de

Pressekontakt
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-21
Bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de