Tag Archives: Finanzen

Pressemitteilungen

Für ein langfristig gutes Gefühl beim Immobilienverkauf

Auch nach Vertragsabschluss und Übergabe lauern noch Fallstricke auf die ehemaligen Eigentümer

Das Geld für die verkaufte Immobilie ist auf dem Konto, die Schlüssel wurden übergeben, „endlich geschafft“, denken sich die ehemaligen Eigentümer und fangen ein neues Kapitel in ihrem Leben an. Doch was ist, wenn dem Käufer nach der Übergabe plötzlich Mängel auffallen? Wer haftet dafür und muss sich um die Beseitigung kümmern? Markus Hoppen, Geschäftsführer der Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler hat die Antworten.

Wenn zum Beispiel eine Wasserleitung verstopft ist oder eine Wand Schimmel aufweist, von dem noch vor einigen Wochen nichts zu sehen war, würde der Käufer die Kosten für die Mängelbeseitigung natürlich gerne dem ehemaligen Eigentümer zuschieben. „Im Normalfall ist der Verkäufer aber nicht haftbar, denn der Käufer erwirbt das Objekt wie es steht und liegt“, erklärt Markus Hoppen die Klausel, die unter „Rechts- und Sachmängel“ in den meisten Verträgen steht.

War die Wand bei der letzten Besichtigung zwar schon feucht aber ohne Schimmel oder der Wasserhahn hat wegen der Rohrverstopfung schon getropft, hat der Käufer zunächst einmal keinen Anspruch auf eine Sanierung im Nachhinein, denn es handelt sich um Gebrauchsspuren, über die sich beide Seiten mittels des Kaufpreises einig werden müssen.

„Anders sieht es jedoch mit versteckten Mängeln oder bekannten Vorschäden aus, die der Verkäufer bewusst verschwiegen hat“, betont Immobilienexperte Markus Hoppen. „Wer hier trickst, riskiert auch im Nachhinein noch viel Geld, denn der Gesetzgeber nimmt Verkäufer immer stärker in die Pflicht, wenn es um die Offenlegung geht.“

Feuchtigkeitsschäden, Hausschwamm, schlechte Gerüche, die aus der Kläranlage kommen, Asbest oder Pilzbefall sind nur einige Mängel, auf die der Eigentümer vor dem Verkauf hinweisen sollte. Drohen im Frühjahr und Herbst aufgrund der Lage Überschwemmungen? Fehlen Baugenehmigungen? Haben Dritte eventuell Wohnrechte? Auch diese Informationen zählen zu den Offenbarungspflichten. „Hat der Noch-Eigentümer vor Jahren wegen Hausschwammbefall saniert, muss er dem Kaufinteressenten dies ebenfalls mitteilen, um später keine böse Überraschung zu erleben“, so Markus Hoppen.

Darüber hinaus muss im Fall der Fälle der Verkäufer beweisen, dass dem Käufer die Mängel bei Vertragsabschluss bekannt waren, was bei einer ausschließlich mündlichen Besprechung schwierig sein dürfte. Hier rät Markus Hoppen zu einer Mängelliste, die in den Vertrag aufgenommen wird. „Je eindeutiger die Angaben, desto weniger Konfliktpotenzial kann später entstehen.“

Wer beim Verkauf einer Immobilie auch langfristig auf Nummer sichergehen möchte, ist mit der Unterstützung professioneller Immobilienmakler wie der Efferz & Hoppen Immobilien GmbH gut beraten. Sie kennen die aktuelle Rechtslage und wissen, worauf beim Verkauf zu achten ist. „Während unserer umfassenden Objekt- und Wertanalyse können wir eventuelle Mängel frühzeitig erkennen, sind bei Verhandlungen bestens gewappnet oder können sogar Maßnahmen empfehlen und koordinieren, mit denen sich der Wert steigern lässt“, erklärt Markus Hoppen. „Damit bei einem Verkauf auch wirklich alle Beteiligten sicher und mit einem guten Gefühl in die Zukunft gehen können.“

Auf http://www.immobilien-eh.de gibt es weitere Infos auch zu Immobilien Bad Neuenahr-Ahrweiler, Immobilien Grafschaft, Immobilien in Bad Neuenahr und mehr.

Lösungsorientiert Denken und Handeln – nach dieser Philosophie vermittelt die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler erfolgreich Immobilien in der gesamten Region und darüber hinaus. Die individuelle Betrachtung sowie Betreuung jedes Immobiliengeschäftes steht bei den geschulten und erfahrenen Mitarbeitern jederzeit im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Engagiert, kompetent und einfühlsam finden sie für Kaufinteressenten die Immobilie, die genau zu den jeweiligen Bedürfnissen passt oder verhelfen Verkaufsobjekten durch eine maßgeschneiderte Vermarktungsstrategie zu einem neuen Eigentümer – so schnell wie möglich und zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
Efferz & Hoppen Immobilien GmbH
Markus Hoppen
Hauptstraße 99
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
02641 / 91 84 72 – 0
02641 / 91 84 72 – 9
info@immobilien-eh.de
http://www.immobilien-eh.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Pressemitteilungen

SIX nutzt Hootsuite für ihre Social Media-Kommunikation am Finanzplatz Schweiz

SIX nutzt Hootsuite für ihre Social Media-Kommunikation am Finanzplatz Schweiz

Hootsuite

SIX, die Betreiberin der schweizerischen Finanzplatzinfrastruktur, beauftragt Hootsuite, Anbieter der gleichnamigen Social Media-Management-Plattform mit weltweit über 15 Millionen Anwendern, mit dem Management ihrer Social Media-Kommunikation. Ausschlaggebend dafür waren neben der zentralen Steuerung der Social Networks inklusive tiefgreifender Analysen und Feedback-Strukturen die Erfüllung vielfältiger Sicherheits-, Compliance- und Datenschutzanforderungen, die für SIX von zentraler Bedeutung sind.

Hootsuite hat für SIX seine Social Media-Management-Plattform bank- und finanzmarktkonform abgesichert, wovon andere Unternehmen in sensiblen Märkten künftig ebenfalls profitieren. „Wir sind für die Infrastruktur des Schweizer Finanzplatzes verantwortlich und haben deshalb höchste Ansprüche für Sicherheitsanforderungen“, sagt Claudia Holfert, Head External Communications bei SIX.

SIX nutzt die Hootsuite Cloud-Lösung im ersten Schritt für die direkte Kommunikation mit B2B-Zielgruppen. Ebenso werden Firmen-Accounts gesondert geschützt, Phishing-Mails direkt entfernt und Fake-Accounts automatisch zur weiteren Kontrolle identifiziert. Besonderes Augenmerk lag des Weiteren auf Qualität, Vollständigkeit und Kongruenz von Analysen und Reports für die angebundenen Social Media-Channels, die nun lückenlos ineinandergreifen. Ergänzend dazu sind die Hootsuite Partner-Lösungen von Brandwatch (Monitoring & Analyse) und ZeroFOX (Security & Compliance) implementiert. Beschleunigt wurden Abstimmung und Integration durch Onsite-Meetings über die Hamburger Niederlassung des kanadischen Social Media-Management-Anbieters.

Hootsuite, vor kurzem vom Marktforschungsinstituts Experton Group als einer der Leader für Social Media-Management in Deutschland eingestuft, bietet Unternehmen die anforderungsgenaue Umsetzung ihrer Social Media-Strategie an. Effiziente Funktionalität und einfache Anwendung bilden dabei die Basis, nachhaltige Follower-Beziehungen für Absatz, Produktentwicklung, Marktforschung und Human Resources zügig auf- und auszubauen. Dazu lassen sich über die Hootsuite Plattform ebenfalls alle führenden System-Anbieter für unter anderem Analyse, Monitoring, Compliance und Security individuell aktivieren. Implementierung, Onboarding und Vorort-Training werden dabei durch einen festen Hootsuite Ansprechpartner begleitet. Zur weiteren Qualifizierung und Fortbildung können Mitarbeiter an Online-Schulungen der Hootsuite Academy kostenlos teilnehmen.

Weitere Informationen unter www.hootsuite.com/de

Über SIX:
SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Größe) und erwirtschaftete 2015 mit über 4.000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 713,7 Millionen Schweizer Franken. www.six-group.com

Über Hootsuite:
Hootsuite, Anbieter der gleichnamigen Social Media-Management-Plattform mit Hauptsitz in Vancouver (Kanada), wurde 2008 gegründet und ist heute an acht internationalen Standorten mit über 1.000 Mitarbeitern vertreten. 15 Mio. Anwender nutzen die weltweit meist verbreitete Plattform, die um 250+ Business-Applikationen erweiterbar ist. Bereits über 800 der Fortune 1000 Unternehmen setzen ihre Social Media-Strategie über Hootsuite ganzheitlich und kollaborativ in allen Kanälen zeiteffizient um. Die Plattform liefert Content zentral aus, misst und analysiert alle Social Media-Aktivitäten in Echtzeit. Unternehmen nutzen das unmittelbare Zielgruppenfeedback für Absatz, Marktforschung und Produktentwicklung. Hootsuite generiert so aus einfachen Social Media-Botschaften nachhaltige Beziehungen. Das intuitive Dashboard bietet dabei das einfache Handling von bis zu 35 angeschlossenen sozialen Netzwerken, darunter Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, XING, YouTube, Instagram und WordPress. Weitere Informationen unter www.hootsuite.com/de

Kontakt
Hootsuite Central Europe
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
+49 (40) 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Pressemitteilungen

Atlanticlux Niederlassung Saarbrücken: Typisch saarländisch

Wintertraum im Saarland – Das kleinste Bundesland von der schönsten Seite. Lebensqualität im Saarland, Diskussionsbeitrag von Hendrik Lehmann, Niederlassungsleiter Atlanticlux Lebensversicherung S.A.

Atlanticlux Niederlassung Saarbrücken: Typisch saarländisch

Wintertraum im Saarland – Lebensqualität im Saarland, Diskussionsbeitrag von Hendrik Lehmann, Nieder

Lebensqualität im Saarland – geschichtliche Betrachtung des kleinsten Bundeslandes mit besonderem Charme im Herzen Europas. Was macht den besonderen Charme des Saarlandes aus? „Reiz ist Schönheit in Bewegung!“ schreibt Lessing und Schiller hat festgestellt: „Anmut ist eine Schönheit, die nicht von der Natur gegeben, sondern von dem Subjekt selbst hervorgebracht wird.“ Die in Luxemburg ansässige ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. mit Niederlassung in Deutschland in Saarbrücken, Saarland gehört zur FWU Gruppe. Seit Gründung hat sich die FWU Gruppe vom erfolgreichen Produktinnovator zum Global Player im Bereich der Fondsgebundenen Lebensversicherungen entwickelt. Die in München ansässige FWU AG setzt auf innovative Investmentlösungen und hoch effiziente IT Systeme, um Mehrwerte für ihre Kunden zu schaffen. Die FWU begleitet eine lange Wachstumsgeschichte. Heute umfassen zwanzig Unternehmen die FWU Gruppe. Im Laufe der Jahre entwickelte die FWU umfassende Kompetenzen in den Bereichen Provisions-Factoring (FWU Factoring), Hightech-Vermögensverwaltungslösungen (FWU Invest) und modernsten IT-Systemen. Auch die Integration bestehender Unternehmen und Portfolios in die FWU ist ein wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie. Zur Lebensqualität im Saarland trägt die Nachbarschaft bei. Luxemburg, die „europäische“ Hauptstadt liegt keine 100 km von Saarbrücken entfernt. Bekannt als internationale Finanzmetropole bietet Luxemburg als Nachbar Saarbrückens zahlreiche Sehenswürdigkeiten und gilt als attraktives Ausflugsziel.

Saarland: Heimatbezogen mit Charme und Eigenständigkeit

Der Charme des Saarlands besticht durch die Landschaft, die Menschen und dem Flair des Lebensgefühls, das verschiedene Sinnesempfindungen vereint. Charme kann nicht beschafft oder erworben werden. Ist der Charme des Saarlandes eine glücklich erreichte Attitüde? Niederlassungsleiter und Saarländer Hendrik Lehmann erläutert, dass das Saarland ein Zuwanderungsland mit wechselvoller Geschichte ist. Geprägt durch Franzosen, Hunsrücker, Bewohner der Eifel und aus dem Pfälzer Wald gestalteten den Charme des Saarlandes über Jahrhunderte mit. Große Wanderbewegungen während der Industrialisierung verschmelzen im Kernpunkt der Landesidentität, erläutert Hendrik Lehmann zusammenfassend den gewachsenen Charme des kleinsten Bundeslands in nächster Nachbarschaft von Luxemburg. Auffällig vereint sich im Saarland Harmonie und Widerspruch, Gegensätzliches mit der Eintracht, im Lande heißt es meist „sowohl als auch‘. Eine Landschaft der Kuppen und Kuhlen, kleiner Dörfer an Bachläufen und Städte in den Ebenen. Der Flusslauf der Saar wird von Merzig, Dillingen, Saarlouis, Völklingen und Saarbrücken begleitet. Die Saar entspringt in den Vogesen und mündet kurz vor Saarburg in die Mosel. Täler und Gauebenen prägen die Landschaft des kleinsten Bundeslandes mit der Landeshauptstadt Saarbrücken, ein Kleinod an der Saar.

Wintertraum und typisch „saarlännisch“ – Hochgenüsse zur Winterzeit

Wintertraum im Saarland empfängt alle Gäste mit herzlicher Gastlichkeit im Herzen Europas. Lauschige Atmosphäre, Lebensfreude, kulinarische Köstlichkeiten und kleine Besonderheiten zeichnen die Weihnachtsmärkte im Saarland aus. Unter dem Motto: Weihnachtszeit ist Saarlandzeit! – schwebt der Weihnachtsmann in Saarbrücken über den Köpfen der Weihnachtsmarktbesucher, in St. Wendel sind die drei heiligen Könige zu Gast, die Dunkelheit der Jahreszeit wird durch Fackel- und Kerzenschein in Kirkel durchbrochen und in Saarlouis geht es sportlich und romantisch auf der Schlittschuhen über die Eisfläche zwischen dem Budenzauber. Klein aber oho – das kleinste Bundesland im Winterzauber, typisch „saarlännisch“ sagen die Einheimischen, erläutert Hendrik Lehmann begeistert. Zu allen Jahreszeiten bietet das Saarland Abwechslung und Besonderheiten. Im Winter und im Besonderen zur Vorweihnachtzeit kommen Fragen nach den Wurzeln und der Geschichte auf. Wo liegen die Wurzeln mit Berücksichtigung von Tradition, Ritualen und dem Erbe der Ahnen bei der Frage um Lebensqualität?

Das Weltkulturerbe der Völklinger Hütte spiegelt die saarländische Vergangenheit. Versöhnung der Vergangenheitsgeschichte mit der Zukunft des Landes ist hierbei ein Ziel. Im Krieg war das Saarland Aufmarschgebiet und Zankapfel wegen seiner Gruben und Hütten. Die Kohlen aus den saarländischen Gruben und das Eisenerz aus Lothringen ergänzten sich. Das Land stand als Beuteware im politischen Kalkül. Geschichtlich betrachtet ging es der Politik vordergründig um die Rohstoffe nicht um Menschen und die Landschaft. Die wechselvolle Geschichte des Landes prägt und findet Ausdruck auf das Bestehen der Eigenständigkeit als Land. Enge und tiefe Heimatverbundenheit und Beziehung entwickelten sich durch die vielfältigen Wanderbewegungen in unterschiedlichen Zeitepochen.

Saarland: Nachbarn und nachbarschaftliche Beziehungen

Das Saarland ist eine Pendlerregion und bundesweit damit eine Besonderheit, erläutert Hendrik Lehmann, Niederlassungsleiter Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Der nahe Nachbar Luxemburg bietet als Ausflugsziel lohnende Sehenswürdigkeiten, wie die ehemaligen Befestigungsbollwerke, das Großherzogliche Palais, die Kathedrale, Adels- und Patrizierhäuser und die Europäischen Institutionen, aber auch den Arbeitsplatz. Interessant sind die Studien zu den beruflichen Grenzgängern in der Großregion „Saar – Lor – Lux – Rheinland-Pfalz – Wallonie“. Die Studien belegen, dass über 200 000 Berufstätige pendeln. Die Berufspendler der Großregion sind typischerweise männlich, jung, vollzeitbeschäftigt und überdurchschnittlich qualifiziert. Der Saar-Lor-Lux-Raum gilt als der größte grenzüberschreitende Arbeitsmarkt innerhalb Europas. Anpassung an das Leben zieht Veränderungen nach sich. Das Saarland, das jüngste westliche Bundesland im Herzen Europas begegnet den Anpassungsherausforderungen mit eigenem Charme und typisch „saarlännischer“ Gelassenheit.

Gegründet im Oktober 1987, nahm die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ihren Geschäftsbetrieb im Bereich der klassischen Kapital-Lebensversicherung auf. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich im Großherzogtum Luxemburg und eine Niederlassung in Saarbrücken. Die Atlanticlux hat die Entwicklung von innovativen Produkten zum nachhaltigen Vermögensaufbau in den Mittelpunkt der Aufgaben gestellt. Die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ist spezialisierter Partner für private Altersvorsorge. Die PREMIUM SELECT LUX S.A. übernimmt die Verwaltung institutioneller Gelder externer Unternehmen. Sowohl die tägliche Analyse der globalen Kapitalmärkte, als auch die Umsetzung im Rahmen der Anlagestrategien der ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A., fallen in den Aufgabenbereich der PREMIUM SELECT LUX S.A. Weitere Informationen unter: www.atlanticlux.de

Kontakt
ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.
Hendrik Lehmann
Betzenstraße 6
66111 Saarbrücken
+49 681 9100 3900
+49 681 9100 39017
atltext@fwugroup.com
http://www.atlanticlux.de

Pressemitteilungen

www.hamburger-hypo.de mit neuen Rechnern

www.hamburger-hypo.de mit neuen Rechnern

HAMBURGER HYPO – hier finanziert Hamburg

Der Hypothekenmakler für Hamburg hat seine Webseite um neue Finanzierungsrechner erweitert, die es ermöglichen, sofort einen Überblick über die aktuell besten Konditionen für die Finanzierung in Hamburg zu bekommen.

Hier kommen Sie zu den günstigen Konditionen: https://www.hamburger-hypo.de

Die HAMBURGER HYPO hat sich auf die Finanzierung von Immobilien in Hamburg spezialisiert und arbeitet mit einer Vielzahl von verschiedenen Finanzierungspartnern bei der Baufinanzierung zusammen. Egal ob das Haus oder die Wohnung in Hamburg, es gibt viele verschiedene Finanzierungsvarianten, die die HAMBURGER HYPO zusammen mit Ihnen durchspricht, um für Sie die beste Finanzierung in Hamburg zu finden. Natürlich werden dabei auch öffentliche Fördermittel von z.B. der KfW mit in die Finanzierungsplanung eingebunden.

Zusätzlich zur Finanzierung in Hamburg ist über http://www.hypconcept.de auch eine Finanzierung von Objekten in Spanien, Portugal und Italien möglich.

Eine Besonderheit der HAMBURGER HYPO ist das soziale Engagement für Hamburg. 10% der Provisionen, die bei der Finanzierung in Hamburg verdient werden, fließen an soziale Einrichtungen in Hamburg.

Welche sozialen Einrichtungen in Hamburg von der HAMBURGER HYPO unterstützt werden, finden Sie unter: https://www.hamburger-hypo.de/soziale-finanzierung

Baufinanzierungsmakler für die Finanzierung in Hamburg.

Wir vergleichen die Banken mit ihren verschiedenen Konditionen und ermitteln für unsere Kunden die für ihre Belange beste Baufinanzierung.

Eine Besonderheit: wir spenden 10% der Einnahmen aus der Baufinanzierung in Hamburg für soziale Projekte in und aus Hamburg.

Kontakt
HAMBURGER HYPO
Tobias Exner
Baumwall 7
20459 Hamburg
040/94766196
te@hamburger-hypo.de
http://www.hamburger-hypo.de

Pressemitteilungen

ATVISIO Award 2016 geht an KBA-MetalPrint

BI-Suite Jedox sorgt für Spitzenperformance im Finanzcontrolling

ATVISIO Award 2016 geht an KBA-MetalPrint

Das Symbol exzellenter Business Intelligence-Projekte – der ATVISIO Award 2016 aus reinstem Kristall

Der weltweit tätige Druckmaschinenhersteller KBA-MetalPrint ist mit dem ATVISIO Award 2016 ausgezeichnet worden. Für den Business Intelligence-Spezialisten ATVISIO war die wegweisend umgesetzte vollintegrierte GuV- und Bilanzplanung inklusive detaillierter Liquiditätsdarstellung entscheidend für die Preisvergabe. KBA-MetalPrint setzt beim Finanzcontrolling auf modernste Methoden der Datenanalyse unter Einsatz der Business Intelligence-Suite Jedox.

Ob Kronkorken oder Getränkedosen, Konserven oder Schraubdeckel – die Druckmaschinen von KBA-MetalPrint sorgen dafür, dass schützende Metallverpackungen heute im attraktiven, bunten Kleid daherkommen. Die riesigen Anlagen sind keine Alltagsinvestition für die Kunden von KBA-MetalPrint – darunter Spezialdruckereien, Metallverarbeiter und Getränkehersteller. Eine komplette Produktionsstraße zum Bedrucken, Lackieren und Trocknen kann bis zu 20 Meter lang sein und eine Investition von mehreren Millionen Euro bedeuten.

Komplexe Zahlungsströme im Griff

Bau, Transport und Montage dieser Anlagen sind dementsprechend eine logistische Herausforderung. Aber auch die Zahlungsströme rund um die Produktion der Druckmaschinen haben es in sich: Kostenstellenplanung, Umsatzplanung, Liquiditätssicherung – verlässliche Daten und ein professionelles Berichtswesen sind hier ein Muss.

Nach gründlicher Analyse in Zusammenarbeit mit ATVISIO zeigte sich, dass Softwarewerkzeuge „von der Stange“ für die spezifischen Anforderungen von KBA-MetalPrint ungeeignet waren. Das Unternehmen entschied sich deshalb für die BI-Suite Jedox, die sich auf die individuellen Controllingziele perfekt anpassen lässt. „Nur durch diese maßgeschneiderte Lösung war es letztendlich möglich, die sehr kurzen Planungszeiträume im Unternehmen in den Griff zu bekommen“, so Ralf Schechowiz, Geschäftsführer bei KBA-MetalPrint.

Jedox war die beste Wahl

ATVISIO war von Anfang an mit dabei, um das Projekt professionell zu begleiten. Unter Einsatz des leistungsstarken BI-Werkzeugs Jedox wurden bisher nur schwierig zu „synchronisierende“ Arbeitsschritte in unterschiedlichen Excel-Dateien in ein einheitliches System überführt, das nun die gesamte Geschäftswelt bei KBA-MetalPrint abbildet. Bestehende Daten und Berichte integrieren sich nahtlos in die neue Arbeitsumgebung – und auch die beiden bisher voneinander getrennten Bereiche Kostenplanung und Umsatzplanung sind nun lückenlos verzahnt. Das heißt: Veränderungen an einer beliebigen Stelle des Systems werden sofort im Gesamtzusammenhang sichtbar. Mit einer komfortablen Benutzeroberfläche und einem optisch sauberen Berichtsdesign hat das Management nun beste Voraussetzungen, um zielgenaue Entscheidungen zu treffen.

Konsequente Weiterentwicklung mit Experten-Unterstützung

Um das Projektziel zu erreichen, entschied sich das Unternehmen für moderne, agile Projektmanagement-Methoden. So entstand ein langfristig tragfähiges System, das für die hochflexiblen Geschäftsprozesse der KBA-MetalPrint bestens gerüstet ist.

KBA-MetalPrint hat das Business Intelligence-Projekt seit der Implementierung kontinuierlich weiterentwickelt. Das Unternehmen nutzt dazu den ATVISIO Premium-Support als fixen Baustein dieses Optimierungsprozesses. Die Weichen für den Erfolg wurden aber bereits vor Projektbeginn gestellt. „Entscheidend für das gute Projektergebnis war, dass wir die Anforderungen und Kriterien für das geplante System vor dem Start festgezurrt haben“ so BI-Experte Alexander Küpper. „Jedox war dann eine hundertprozentig sichere Entscheidung, die sich auch drei Jahre nach dem Go-live als absolut richtig erweist. Die Ergebnisse sprechen für sich.“

ATVISIO wird weiterhin mit an Bord sein, um der KBA-MetalPrint bei der Weiterentwicklung ihrer Business Intelligence-Aktivitäten zu unterstützen.

Seit 2004 berät die ATVISIO Consult GmbH große wie auch mittelständische Unternehmen bei der Auswahl und Implementierung von Business Intelligence-Lösungen. ATVISIO liefert auch die notwendige Software, bietet Training und Support. Das Unternehmen ist bundesweit tätig und hat Standorte in Wiesbaden, Düsseldorf und Kaiserslautern.

Kontakt
ATVISIO Consult GmbH
Peter Bluhm
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
06314140140
office@atvisio.de
http://www.atvisio.de

Pressemitteilungen

Geld kann man lernen

Geld kann man lernen

(Mynewsdesk) Geld kann man lernen!

Der Geldworkshop für Auszubildende des Instituts für Geldkultur wird im Rahmen der betrieblichen Ausbildung von immer mehr Unternehmen erfolgreich eingesetzt.

Mit dem „Geldworkshop für AZUBIs“ hat Sabine Krusch, Gründerin und Geschäftsführerin des Instituts für Geldkultur, ein völlig neuartiges und ganzheitliches Instrument in der Geldbildung Jugendlicher erfolgreich etabliert. Renommierte Unternehmen setzen den Workshop im Rahmen der betrieblichen Ausbildung bereits seit mehreren Jahren erfolgreich ein.

Geldbildung für Jugendliche? als Erfolgsfaktor im Unternehmen.

Die Ausbildung in Deutschland gilt als hervorragend. Aber das Wissen rund um die wichtigsten Faktoren für die persönliche Lebenszufriedenheit, nämlich Geld und Werte, basiert auf Hörensagen und tendiert gegen Null. Dieses Defizit kostet Unternehmen Jahr für Jahr Unsummen. Denn mit dem ersten Gehalt beginnt für viele junge Erwachsene bereits der Weg in eine lebenslange Abhängigkeit. Zu groß sind die Wünsche und Konsumverführungen, der Umgang mit Geld ist eher planlos. Dabei sollte eigentlich das Gegenteil die Zielsetzung sein: eigenes Einkommen, um sich mittel- und langfristig persönliche finanzielle Unabhängigkeit aufbauen zu können.

Verantwortungsbewusste Mitarbeiter ohne Geldwissen?

Der Wiederspruch liegt auf der Hand: Mitarbeiter, die ein gesundes Gespür für Geld und Werte entwickelt haben, agieren auch im Unternehmen sehr viel verantwortungsbewusster. Gleichzeitig sorgt die eigene Lebenszufriedenheit für eine deutlich höhere Motivation, die sich in gleichbleibend hoher Leistungsbereitschaft und –fähigkeit niederschlagen. Für das Unternehmen ein fast unbezahlbarer Gewinn. Aber nur Finanzbildung, die Ratio und Emotion gleichermaßen einbezieht, schafft eine nachhaltige Win-win-Situation für alle Beteiligten.

Erfolgreiche Unternehmen von Astrium bis Würth investieren deshalb in das Geldwissen ihrer Azubis und Mitarbeiter und buchen die jeweils 1,5-tägige Workshop-Reihe inhouse im Unternehmen. Die Feedbacks sowohl der Azubis und Mitarbeiter als auch der Personalverantwortlichen sind überzeugend: „Das Feedback aller Azubis sowie auch mein eigenes Empfinden waren sehr gut und durchweg positiv. (…) Die Wertschätzung der Azubis durch kleine Gesten oder Dankbarkeit zu sehen war die größte Anerkennung, die Sie erreichen konnten.“ so eine Ausbildungsverantwortliche.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Magellan Verlag GmbH Wien.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/weax0m

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/geld-kann-man-lernen-34363

Über das Institut für Geldkultur:

Das Institut für Geldkultur forscht, analysiert, lehrt und informiert auf Grundlage des Gestern und Heute rund um die Zukunft des Geldes und den Umgang mit Geld. Sein Hauptaugenmerk gilt dem Geldumgang und dessen Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. In dem speziell für Unternehmen und deren Mitarbeiter entwickelten praxisorientierten Weiterbildungsangebot wurden Finanzkompetenz einerseits und die aktuellen Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften und der Verhaltensökonomie andererseits zusammengeführt und anwendbar gemacht.

Dabei legt das Institut für Geldkultur großen Wert auf absolute Unabhängigkeit: Sowohl das Institut als auch das Workshopangebot werden von keinerlei Unternehmen, Verbänden oder öffentlichen Institutionen gesponsert. Alle Angebote und die Workshopinhalte sind daher garantiert frei von Interessen Dritter und schon allein deshalb ein einzigartiges Angebot.

Mehr Infos unter www.geldkultur.com: http://www.geldkultur.com/
Weitere Infos und Materialien für die Presse unter www.geldkultur.com
: http://www.geldkultur.com/Material- und Interviewanfragen gerne auch per E-Mail an presse@geldkultur.com: mailto:presse@geldkultur.com

Pressekontakt:

Constantin Swiridoff
Pressesprecher Institut für Geldkultur®
E-Mail: presse@geldkultur.com
Tel. +41 (0)78 702 15 15

Über den Magellan Verlag Wien

Der Magellan Verlag Wien – Verlag für Kultur und Wirtschaft – ist Spezialist für Content-Marketing und PR mit mehr als 30 Jahren Expertise. Sein Fokus liegt auf der Kommunikation mit anspruchsvollen Zielgruppen, B2B und B2C.

Hauptsitz: Wien (A)

Kontaktbüros: St. Gallen (CH), München (D), Dornbirn (A)

Mehr Infos unter www.magellanverlag.com: http://www.magellanverlag.com/

: http://www.magellanverlag.com

Firmenkontakt
Magellan Verlag GmbH Wien
Constantin Swiridoff
Hackhofergasse 1
1190 Wien
+43 (0)1 2530 2226 0
constantin.swiridoff@magellanverlag.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/geld-kann-man-lernen-34363

Pressekontakt
Magellan Verlag GmbH Wien
Constantin Swiridoff
Hackhofergasse 1
1190 Wien
+43 (0)1 2530 2226 0
constantin.swiridoff@magellanverlag.com
http://shortpr.com/weax0m

Pressemitteilungen

WebID als führendes FinTech-Unternehmen mit dem FinTechGermany Award ausgezeichnet

Franz Thomas Fürst und Frank Stefan Jorga nehmen die Auszeichnung persönlich entgegen

WebID als führendes FinTech-Unternehmen mit dem FinTechGermany Award ausgezeichnet

WebID Solutions – Logo

Eine weitere Bestätigung für das innovative FinTech WebID Solutions: In der Kategorie „Growth Stage“ wurde das Unternehmen als Gewinner des neu gegründeten FinTechGermany Awards ausgezeichnet. Der Award wird in vier Kategorien verliehen. Die Jury dieses Preises wählte die Preisträger mit Blick auf Finanzierbarkeit, Skalierbarkeit, Exitfähigkeit und Werthaltigkeit aus. Erklärtes Ziel ist es, den ausgezeichneten Unternehmen deutschlandweit und international mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und den FinTech-Standort Frankfurt Rhein-Main zu stärken.

Verliehen wurde der Award am 17.11.2016 im neuen TechQuartier in Frankfurt am Main. Die Laudatio hielt Dr. Marc Gille-Sepehri, einer der Juroren. Er betonte die hohe Innovationskraft und das zukunftsweisende Potenzial des Unternehmens, das mit Digitallösungen wie VideoIdent oder der Qualifizierten Elektronischen Signatur (QES) neue Maßstäbe setzt. Die WebID-Gründer und -Geschäftsführer Frank Stefan Jorga und Franz Thomas Fürst nahmen die Auszeichnung persönlich entgegen. Im Anschluss an die Preisverleihung eröffnete der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir offiziell das TechQuartier, das FinTech-Zentrum Frankfurts.

Frank Stefan Jorga von WebID zeigt sich hoch erfreut über den Preis: „Diese Auszeichnung bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir stehen vor dem Sprung in den weltweiten Markt, da kommt so ein Impuls wie der FinTechGermany Award zur rechten Zeit.“ Sein Gründerpartner Franz Thomas Fürst führt weiter aus: „Mit unseren Lösungen wollen wir Menschen weltweit den Alltag erleichtern. Eine Auszeichnung wie diese zeigt, dass ein wichtiger Meilenstein erreicht ist und unsere Vision für ein weites Feld von Investoren glaubhaft ist.“

Der FinTechGermany Award wurde in diesem Jahr erstmals vergeben. Die hochrangig besetzte Jury zeichnet FinTech-, InsurTech- und RegTech-Unternehmen aus, die über besonders werthaltige und zukunftsfähige versprechende Geschäftsmodelle verfügen. Zu den Jury-Mitglieder gehörten u.a. Andreas Lukic, Vorsitzender, BA-FRM e.V., Investor/Unternehmer, Frankfurt, Jury-Vorsitzender & Award-Koordinator, Franz Cong Bui, Leiter Online-Redaktion, Börsen-Zeitung, Frankfurt, Sektor-Experte, Dr. Marc Gille-Sepehri, SVP Product Management, FIS-Fidelity National Information Services Inc., Unternehmer, New York City/Frankfurt, Finanz-IT-Experte, Eric Leupold, Head of Department Pre-IPO & Capital Markets, Deutsche Börse AG, Eschborn, Dr. Manuel Lorenz, Partner, Baker & McKenzie, Frankfurt, Regtech-/Regulierungsexperte, Michael Mellinghoff, TechFluence, London & FinTech Forum, Frankfurt, Fintech-Community-Insider, Simon Nörtersheuser, Co-CEO, Policen Direkt GmbH, Frankfurt, Insurtech-Experte, Dr. Lutz Raettig, AR-Vorsitzender, Morgan Stanley Bank AG, Präsident FMF, Frankfurt, Kapitalmarkt-Experte, Christopher Schmitz, Partner EMEIA Financial Services, EY-Ernst & Young GmbH, Eschborn und Alfred Schorno, Global Head of Sales/Managing Director, 360T Group, Business Angel, Frankfurt, Fintech-Experte. Der neue Gründerpreis soll den Start Ups bessere Sichtbarkeit für bzw. leichteren Zugang zu Investoren von der Gründung bis zum Börsengang oder Verkauf verschaffen. In vier Kategorien werden Auszeichnungen vergeben: Seed-/Early Stage; Late Stage; Growth Stage; Foreign new entrant to Germany.

Andreas Lukic, Vorsitzender der Jury und Vorstandsvorsitzender der Business Angels FrankfurtRheinMain e. V., sieht in dem Award ein starkes Signal: „Dies ist das optimale Umfeld für unsere Aktivitäten und damit können wir den teils schwierigen Zugang zu institutionellem Kapital und Fördermitteln erleichtern und andererseits weiteres Privatkapital für FinTech-Unternehmen mobilisieren.“

Weitere Informationen unter: www.webid-solutions.de

Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls.
Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.
Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online- Transaktionen.
Zu den Kunden der WebID Solutions GmbH zählt ein Großteil der Banken, unter anderem die Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK sowie Barclaycard. Hinzu kommen führende Vergleichsportale und zahlreiche Kunden aus anderen Branchen wie Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen und Automobildienstleister.

Kontakt
WebID Solutions GmbH
Eva Idé
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+49 30 555747640
eva.ide@webid-solutions.de
http://www.webid-solutions.de

Pressemitteilungen

Degussa widmet München den Weihnachtsthaler 2016 mit Motiv Christkindlmarkt auf dem Marienplatz

Degussa widmet München den Weihnachtsthaler 2016 mit Motiv Christkindlmarkt auf dem Marienplatz

Degussa Weihnachtsthaler 2016 München (Bildquelle: Degussa Goldhandel GmbH)

Frankfurt am Main, 10. November 2016: Der Weihnachtsthaler 2016 der Degussa Goldhandel GmbH steht ganz im Zeichen der Bayerischen Landeshauptstadt München. Der limitierte Thaler, der in Gold und Silber in verschiedenen Gewichtsgrößen ausgegeben wird, bildet den beliebten Christkindlmarkt auf dem Marienplatz als Münzmotiv in feinster Prägequalität ab.

Dabei sind der in hoher Detailgenauigkeit herausgearbeitete Weihnachtsbaum und die typischen Stände des Christkindlmarktes im Vordergrund zu sehen. Das neue Rathaus und seine zahlreichen neugotischen Fassadenelemente sowie die von der vergoldeten Marienstatue gekrönte Mariensäule rahmen die Szenerie harmonisch ein. Im Hintergrund ragen die beiden mächtigen Zwiebeltürme der Frauenkirche mit ihren charakteristischen Hauben hervor. Bis ins 14. Jahrhundert reichen die Wurzeln des traditionsreichen Christkindlmarktes schon zurück, der als bekanntester seiner Art in München gilt. Am Marienplatz ist er allerdings erst seit 1972 vertreten. Der Platz, umgeben von dem Neuen und dem Alten Rathaus, liegt im Zentrum der Altstadt und gilt als das Herzstück Münchens.

Die Rückseite des Thalers schmückt, wie bei allen entsprechenden Ausgaben der Degussa, ein Adlermotiv, das an eine Münze der Freien Reichsstadt Frankfurt aus den 1840er Jahren angelehnt ist.

Markus Ragg, Leiter der Degussa-Niederlassung in München, freut sich über das aus seiner Sicht sehr gelungene Motiv des diesjährigen Weihnachtsthalers: „Damit werden wir nicht nur vielen Münchnerinnen und Münchnern eine Freude machen, die für Familienmitglieder und Freunde ein Weihnachtsgeschenk mit Ewigkeitswert suchen, sondern können auch Firmen ein tolles Angebot machen, die auf der Suche nach einem passenden Geschenk für ihre Geschäftspartner und Kunden sind.“

Der Weihnachtsthaler mit dem Motiv München ist wieder streng limitiert und setzt die erfolgreiche Serie nach den Motiven „Frankfurt am Main“, „Köln“ und „Hamburg“ im vierten Jahr in Folge fort. Wie bei den anderen Thalern auch orientiert sich der Verkaufspreis für den diesjährigen Weihnachtsthaler an den jeweils aktuellen Gold- und Silbermarktpreisen. So wird der auf 200 Stück limitierte Ein-Unze-Thaler in Gold einschließlich Mehrwertsteuer für circa 1.500 Euro in einer edlen Holzschatulle erhältlich sein. Der Ein-Unze-Thaler in Silber-Antik-Optik ist auf 500 Stück limitiert und wird für knapp 44 Euro angeboten. Die Silber-Variante wird als Ein-Unze-Thaler 4.500 Mal ausgegeben und kostet deutlich unter 30 Euro, in der Gewichtsgröße Halbe-Unze wird sie auf 5.000 Stück limitiert und einen Kaufpreis von etwa 13 Euro haben.

Weitere Informationen zum neuen Degussa Weihnachtsthaler „München 2016“ finden Sie unter www.goldgeschenke.de.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Goldhandel GmbH fortgeführt, die seit dem Jahr 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An neun nationalen sowie an den internationalen Standorten London, Singapur, Zürich, Genf und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf, Einlagerung sowie eine Online-Ideenplattform für eigene Produktideen zur Verfügung. Durch ihre Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2015 einen Kundenumsatz von circa 1,5 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 115 Mitarbeitern in 2014 auf 145 Mitarbeiter in 2015.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Pressemitteilungen

Neue Suchmaschine bietet finanzielle Chancen für Jedermann

Finanzielle Engpässe ade!

Neue Suchmaschine bietet finanzielle Chancen für Jedermann

Wie sieht Ihr künftiger Shop aus?

Es gibt sie schon, doch noch befindet sie sich im „soft launch“: die neue Preis-Vergleichs-Suchmaschine von BUYEZEE. Gesprochen wie die englischen Worte „buy easy“, also „leicht einkaufen“ stellt sie eine Art „google fürs Einkaufen“ dar. Das Interessante: Jeder hat die Möglichkeit, über das Angebot dieser Suchmaschine im Internet Geld zu verdienen, indem er/sie selbst shop-owner wird.

Das so genannte „shop-owner-Revenue-Share-Programm“ bietet nicht nur Unternehmen, sondern auch Einzelpersonen, Schulen, Vereinen und anderen Organisationen ungeahnte Möglichkeiten.

Man stelle sich vor, ein Verein oder eine Schule kauft eine shop-owner-Lizenz von BUYEZEE. Das Programm ist vorgefertigt. Die eigene Suchmaschine muss nur personalisiert werden.

Ab sofort können alle, die dem Verein, der Schule gewogen sind, ihre Einkäufe, die sie sowieso bereits im Internet tätigen, über die Vereinseigene oder Schuleigene Suchmaschine abwickeln (inkl. Reisen, Flüge, Finanzgeschäfte, Bücher etc.). Das bringt dem shop-owner, also dem Verein, der Schule etc. lukrative Rückvergütungen ein. Und wer freut sich nicht über ein zusätzliches Einkommen? Ebenso können Einzelpersonen und Unternehmen ihren eigenen shop, d.h. ihre eigene Suchmaschine betreiben.

Mehrere Millionen Produkte und Dienstleistungen können derzeit bereits recherchiert und gekauft werden. Namhafte Unternehmen wie Amazon und ebay haben sich schon angeschlossen. Auch Einzelhändler haben die Chance, ihre eigenen Produkte über BUYEZEE zu vertreiben, und dies weltweit.
Das „shop-owner-revenue-share-Programm“ bietet aber noch viel mehr. Immer mehr Firmen setzen auf networking, so auch BUYEZEE. Wer bereits „shop-owner“ ist, kann seinen Gewinn steigern, indem er andere dazu einlädt, selbst shop-owner zu werden.

Das Unternehmen stellt vorgefertigte Marketingtools sowie Trainings in Form von Videos und webinaren zur Verfügung.

Ein shop-owner-Paket kostet zwischen 199 Euro und 9.999 Euro. Wer seine Chancen erkennt und das große Paket „Ultimate Life“ erwirbt, hat augenblicklich noch die Chance, im Founderpay-Programm aufgenommen zu werden und erhält Gutscheine in Höhe von knapp 30.000 Euro. Mit diesen Gutscheinen kann er andere dazu einladen, shop-owner-Lizenzen zu erhalten oder Lizenzen upzugraden. Oder er nutzt die Gutscheine für die eigene Werbung.

Nutzen Sie die folgende Gelegenheit:

Die BUYEZEE shop-ownerin Ina Schmitt verlost 10 Gutscheine in Höhe von insgesamt 1990 Euro unter all denjenigen, die sich bis 01.12.2016 gemeldet haben:

Einfach Email schreiben an: buyezeeinfo@gmail.com, Betreff: „Interesse an Buyezee-Gutschein“. Bitte unbedingt auch die Telefonnummer mit angeben.

Hier ein Mustershop: www.whatsbuyeasy.com – the Travel shop .

Wer sich direkt ein shop-owner-Paket sichern will, um gleich loszulegen, nutzt diesen link: www.ina.buyezee.net .

Finanzielle Engpässe vieler Menschen können damit ein Ende haben.

Hinter Mit-Ina-unterwegs verbirgt sich die Unternehmerin Ina Schmitt. Bislang im Eventbereich tätig, betreibt sie seit 2016 E-Commerce und bietet anderen Menschen echte Chancen zur Erreichung finanzieller Freiheit.

Kontakt
Ina Schmitt
Ina Schmitt
Kaiserslauterer Str. 230
67098 Bad Dürkheim
0174-4915353
buyezeeinfo@gmail.com
http://www.waldbaden.org

Pressemitteilungen

Factoring-Anbieter Decimo verzeichnet starkes Wachstum / Zwischenfinanzierung mit neuem Gesellschafter

Factoring-Anbieter Decimo verzeichnet starkes Wachstum / Zwischenfinanzierung mit neuem Gesellschafter

(Mynewsdesk) Zwischenfinanzierung soll gute Firmenentwicklung bei FinTech Decimo unterstützen:

-Rechnungs-Vorfinanzierer für Freelancer vermeldet starkes Auftragswachstum

-Zwischenfinanzierung mit neuem und bestehenden Gesellschaftern

Berlin, 02. November 2016 – Das FinTech-Unternehmen Decimo ( www.decimo.de) meldet ein monatliches Wachstum des vorfinanzierten Rechnungsvolumens von über 30 Prozent. Derzeit wird auf dem Portal pro Monat bereits eine vierstellige Zahl von Rechnungen zur Vorfinanzierung (Factoring) eingereicht, Tendenz: steigend. Um das weitere Firmenwachstum und die Investitionen in die Plattform zu sichern, haben sich die Altgesellschafter sowie ein weiterer Investor zu einer Zwischenfinanzierung in sechsstelliger Höhe entschlossen. Decimo ist das einzige deutsche FinTech-StartUp, das von der BaFin für die Finanzdienstleistung Factoring lizenziert ist.

Seit Gründung 2014 wurde schon ein Rechnungsvolumen im zweistelligen Millionenbereich vorfinanziert. Vor allem Freelancer, Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen nutzen diese bequeme Lösung, um ein häufiges Problem zu lösen: Der verzögerte Zahlungseingang nach einem ausgeführten Auftrag. Firmen übergeben Decimo das komplette Forderungsmanagement und sichern sich gleichzeitig ihre eigene Liquidität, da sie den Rechnungsbetrag umgehend erhalten.

Die Grundlage für die Skalierbarkeit von Decimos Geschäftsmodell liefert eine leistungsfähige Plattform. Deren Kernstück ist eine selbstentwickelte Daten-getriebene Scoring- und Risk-Assessment-Technologie für die automatische Bewertung und den Ankauf der Rechnungen. Gründer Andreas Dubrow: „Dank unserer einzigartigen Algorithmen ist unsere Plattform in der Lage, den Nutzern online eine einfache & günstige Rechnungsvorfinanzierung anzubieten.“

Feedback von Markt und Kapitalgebern bestätigt Wachstumsstrategie

Bestehende Gesellschafter und ein neuer Kapitalgeber haben sich aufgrund der aktuellen, positiven Firmenentwicklung zu einer Zwischenfinanzierung entschlossen. Bis zur nächsten geplanten Finanzierungsrunde fließt dem Unternehmen damit weiteres Kapital in sechsstelliger Höhe zu.

Partner, wie zum Beispiel Agenturen, die mit Selbstständigen, Freiberuflern und kleinen Unternehmen arbeiten, können den Service seit kurzem direkt auf der eigenen Website integrieren. Freelancer können dabei bei der Abrechnung den Button „zur Vorfinanzierung einreichen“ wählen und das Geld sofort über Decimo erhalten.

Decimo steht als lizensiertes Factoring-Unternehmen unter Aufsicht der BaFin, deshalb werden die höchsten Standards bei Datenschutz und Umgang mit Kundendaten eingehalten.

Honorarfreies Bildmaterial: www.mynewsdesk.com/de/tower-pr/latest_media/tag/decimo

Social Media: www.facebook.com/decimogmbh

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/v5p9ao

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/factoring-anbieter-decimo-verzeichnet-starkes-wachstum-zwischenfinanzierung-mit-neuem-gesellschafter-99530

Über Decimo:

Das Berliner FinTech-Startup wurde 2014 gegründet und hat im Gegensatz zu den meisten FinTech-StartUps eine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin). Decimo bietet als erstes Unternehmen online-basiertes Factoring für kleine und mittlere Unternehmen und Freelancer gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr. Die Zielgruppe der Selbstständigen und KMUs ist auf dem Factoring-Markt kaum erschlossen. Damit ergibt sich für Decimo ein enormes Wachstumspotenzial, das durch einen sehr hohen Automatisierungsgrad der Geschäftsprozesse erreicht wurde.

Decimo ist als erstes FinTech-StartUp Mitglied im Deutschen Factoring Verband www.factoring.de: http://www.factoring.de/

Pressekontakt:

Decimo GmbH
Andreas Dubrow
Saarbrücker Straße 38a
10245 Berlin
030 220121010
presse@decimo.de: mailto:presse@decimo.de

PR Agentur

Tower PR
Linienstr.150
10115 Berlin
030 25762644
decimo@tower-pr.com: mailto:decimo@tower-pr.com

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/factoring-anbieter-decimo-verzeichnet-starkes-wachstum-zwischenfinanzierung-mit-neuem-gesellschafter-99530

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/v5p9ao