Tag Archives: Gutschrift

Pressemitteilungen

Ifolor Kunden profitieren rückwirkend per 1. Januar 2014 von neuem Bonusprogramm

Ifolor bedankt sich mit 5 Prozent des Jahresumsatzes als Gutschrift

Ifolor Kunden profitieren rückwirkend per 1. Januar 2014 von neuem Bonusprogramm

Ifolor überrascht: Jede Kundin und jeder Kunde erhält auf den bei ifolor getätigten Jahresumsatz eine 5-Prozent-Gutschrift. Diese wird bis zum 15. Januar des Folgejahres in Form eines Gutscheincodes ausgestellt und ist bis zum 30. April gültig. Jede Rechnung des laufenden Kalenderjahres zählt bereits und wird kumuliert.

Mit dem neuen Bonusprogramm von ifolor ist es ganz einfach zu profitieren: Die Kundinnen und Kunden müssen keine Punkte oder Marken sammeln, keine Mitgliederkarte aufbewahren, es gibt keinen Mindestbestellwert und es wird auch kein komplizierter Monats- oder Quartalsbonus errechnet. Die Bonusperiode startet jeweils automatisch am 1. Januar und umfasst den Zeitraum bis zum 31. Dezember eines Jahres. In dieser Zeit wird der individuelle Kundenumsatz kumuliert. Dieser entspricht dem fakturierten Betrag inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer. Bonusberechtigt sind alle Fotoprodukte, Fotos sowie Geschenkgutscheine. Nach Abschluss des Kalenderjahres erhält der Kunde bis spätestens 15. Januar einen Gutschein im Wert von 5 Prozent seines kumulierten Jahresumsatzes zugeschickt. „Sämtliche Bestellungen werden berücksichtigt, das Bonusprogramm ist unser Dankeschön für die Treue unserer Kundinnen und Kunden“, erklärt Christian Stier, Market Unit Manager Deutschland von ifolor.

Das ifolor Bonusprogramm – ein maßgeschneidertes Kundengeschenk

Der Jahresbonus in Form eines Gutscheincodes wird per E-Mail an die Kunden versendet und ist bis Ende April gültig. Falls der Jahresbonus höher als der Betrag der nächsten Bestellung ist, wird der Restbetrag dem Kundenkonto gutgeschrieben und bleibt ebenfalls bis zum 30. April gültig. Christian Stier: „Wir verfolgen eine faire und kundenorientierte Unternehmensphilosophie, deshalb läuft das Bonusprogramm bereits rückwirkend per 1. Januar 2014. Jeder Kunde ’sammelt‘ automatisch. Je mehr der Kunde bei ifolor bestellt, desto größer ist der Bonus.“

Alle Fragen und Antworten zum Bonusprogramm unter: http://www.ifolor.de/ifolor_bonus
Bildquelle:kein externes Copyright

Ifolor ist ein internationaler Online-Anbieter für personalisierte Fotoprodukte. Das Angebot umfasst attraktive und hochwertige Produkte rund um das Thema Foto wie beispielsweise Fotobücher, Fotokalender, Fotogrußkarten, Fotoleinwände, Digitalfotos sowie verschiedene Fotogeschenke. Das 1961 gegründete Schweizer Familienunternehmen ifolor ist derzeit in sechs Ländern aktiv: Deutschland, Finnland, Norwegen, Österreich, Schweden und der Schweiz. Das Unternehmen unterhält mit moderner Technologie ausgestattete Produktionsstandorte am Hauptsitz in Kreuzlingen am Bodensee (Schweiz) und in Kerava bei Helsinki (Finnland). Weitere Informationen unter: http://www.ifolor.de.

Ifolor AG
Rebecca Ritter
Sonnenwiesenstrasse 2
8280 Kreuzlingen
07531-807010
pr@ifolor.de
http://www.ifolor.de

Ifolor AG / Deutschland
Rebecca Ritter
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 960 817 52
pr@ifolor.de
http://www.ifolor.de

Pressemitteilungen

American Express erweitert Bonusprogramm für Firmenkunden

American Express erweitert Bonusprogramm für Firmenkunden
American Express

Frankfurt am Main, 16. Juli 2014 – Ab sofort können American Express Firmenkunden über ihr I-BTA Reisestellenkonto Bonuspunkte für Flug- und Bahnumsätze sammeln. Wer künftig im Rahmen des Corporate Membership Rewards Bonusprogramms Flüge oder Zugbuchungen über das Reisestellenkonto abwickelt, erhält nicht nur wertvolle Punkte, sondern kann zusätzlich Kosten senken.

„Mit dem erweiterten Corporate Membership Rewards Bonusprogramm haben teilnehmende Unternehmen nun die Möglichkeit, mit allen Umsätzen über das zentrale Reisestellenkonto Punkte zu sammeln“, sagt Björn Hoffmeyer, General Manager für Global Corporate Payments in Zentraleuropa bei American Express. „Damit bieten wir Firmenkunden einen echten Mehrwert.“ Denn: Nutzer des Reisestellenkontos von American Express kommen in den Genuss einer intelligenten Rückvergütung. Bei allen Umsätzen über das zentrale Reisestellenkonto I-BTA wird Firmenkunden, die am Corporate Membership Rewards Bonusprogramm teilnehmen, pro zwei Euro Umsatz ein Bonuspunkt gutgeschrieben. Durch die Teilnahme am Corporate Membership Rewards Bonusprogramm lassen sich so gezielt Kosten senken. Die gesammelten Punkte können direkt für Geschäftsausgaben eingesetzt werden – von Geschäftsreisen oder Veranstaltungen über neue Bürostühle bis hin zu Druckern und Laptops.

Von Prämien profitieren und Kosten verringern
Vapiano konnte sich als einer der ersten Pilotkunden sofort für das neue Produkt begeistern: „Ein Reisestellenkonto, bei dem es für die Umsätze auch noch Rückvergütungen gibt, hat uns auf Anhieb überzeugt. Mit den gesammelten Punkten bezahlen wir Geschäftsausgaben wie Flüge, neue Laptops oder Geschenke für Mitarbeiter und Kunden“, kommentiert Sven Steinkuhl, CFO bei Vapiano.

Das Prämienangebot für Unternehmen ist überaus vielfältig. Die gesammelten Punkte können in vier Kategorien eingelöst und flexibel eingesetzt werden:

1. Reiseausgaben: beispielsweise Flüge und Übernachtungen
2. Gutschriften: Anschaffungen mit der American Express Corporate Card, die im Jahresentgelt des Reisestellenkontos I-BTA enthalten ist, können mit Punkten verrechnet werden, auch anteilig
3. Prämien und Präsente: Incentives für Mitarbeiter oder Geschenke für Geschäftskunden
4. Konferenz und Events: Planung, Durchführung und Bezahlung von Konferenzen und Meetings, d.h. Kosten für Organisation, Location, das Rahmenprogramm, Technik oder Catering

Bei entsprechenden Punktevolumina geht American Express Global Corporate Payments auch auf individuelle Kundenwünsche ein. Die gesammelten Punkte bleiben während der Mitgliedschaft im Bonusprogramm erhalten und es gibt keine Obergrenze für das Punktekonto. Firmen, die sich bis zum 30.09.2014 anmelden, erhalten als einmaligen Aktionsbonus eine Gutschrift von 50.000 Punkten.

So funktioniert das American Express Reisestellenkonto I-BTA für Unternehmen:
Über das American Express Reisestellenkonto (I-BTA) werden neben den Eigenleistungen des Reisebüros die Flug- und Bahnleistungen der teilnehmenden Leistungserbringer, die über ein teilnehmendes Reisebüro gebucht werden, zentral abgerechnet. Anstelle vieler Einzelrechnungen der Leistungsträger erhält der Kunde mit dem Einverständnis der Teilnehmer von American Express eine Sammelrechnung. I-BTA vereinfacht die Abrechnung der Reisekosten und die Unternehmen sparen Zeit. Der Verwaltungs- und Archivierungsaufwand sinkt dadurch erheblich. Die Sammelrechnung mit detailliert ausgewiesener Mehrwertsteuer, die American Express im Namen der teilnehmenden Leistungsträger und Reisebüros stellt, ermöglicht einen einfachen Vorsteuerabzug.

Hinterlegt werden muss dazu einmalig die I-BTA-Nummer beim Reisebüro. Danach werden alle Flug- und Bahntransaktionen der teilnehmenden Leistungserbringer und Reisebüros automatisch über dieses Konto abgewickelt. Die Abbuchung des Betrags kann wöchentlich, 14-tägig oder monatlich erfolgen. Somit profitieren Unternehmen von mehr Transparenz und einem verlängerten Zahlungsziel von 28 Tagen nach Rechnungsstellung. Weitere Vorteile sind die Integration des Reisestellenkontos in Firmenförderprogramme von Fluggesellschaften und ein umfassender Versicherungsschutz für reisende Mitarbeiter des Unternehmens. Dazu gehören eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung, eine Auslandsreise- Krankenversicherung, eine Reisegepäck-Versicherung, eine Reisekomfort-Versicherung bei Flugverspätungen und -annullierungen sowie Global Assist – ein weltweiter Hilfs- und Informationsdienst, der den Reisenden im Notfall zur Seite steht.

Membership Rewards wurde 1978 als Bonusprogramm für American Express Kreditkarteninhaber eingeführt. Seit 1993 gibt es das Programm in Deutschland und im Jahr 2010 wurde es mit den Corporate Membership Rewards für Unternehmenskunden erweitert. Das Sammeln der Punkte ist nicht auf einzelne Geschäfte oder Branchen begrenzt.

Bildquelle:kein externes Copyright

American Express – 1850 gegründet und seit 1898 auch in Deutschland vertreten – ist einer der weltweit führenden Anbieter von Reise- und Finanzdienstleistungen. Über 60.000 Mitarbeiter kümmern sich in über 200 Ländern um die 102,4 Millionen Kartenkunden und viele Millionen Geschäftsreisende. Über die Global Corporate Payments Gruppe vertreibt American Express Firmenkreditkarten, Working Capital Solutions und weitere Dienstleistungen für das Ausgabenmanagement an mittlere, große und globale Unternehmen weltweit. Das Unternehmen gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus.

American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
49 69 7576-2325
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

American Express Service Europe Ltd.
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Pressemitteilungen

Telekom Data Comfort Tarife zum Sonderpreis

Telekom Data Comfort Tarife zum Sonderpreis

(NL/9617812108) Mobiles LTE wird dank sinkender Preise zu einer echten Alternative für Festnetz-DSL und UMTS-Internet. Der Anbieter von LTE-Tarifen im D1-Netz www.ltespeedstick.de hat neue LTE-Tarife mit besonders günstigen Konditionen für Nutzer mit dem Notebook oder Tablet-PC gestartet. Alle Kunden von Ltespeedstick.de surfen im LTE-Netz der Telekom, das Downloadraten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bietet.

Bei den Datentarifen von Ltespeedstick.de handelt es sich um Original-Tarife der Telekom, die zu vergünstigten Preisen angeboten werden.

Superschneller LTE-Tarif mit 2 GB für 14,95 Euro

Ltespeedstick.de hat LTE-Tarife mit 2 GB und 5 GB im Portfolio. Der 2 GB LTE-Tarif mit einem Inklusivvolumen von 2 Gigabyte kostet ab sofort nur noch effektiv 14,95 Euro im Monat. Der günstige Preis für den 2 GB LTE-Tarif ergibt sich durch eine Gutschrift des Kooperationspartners Sparhandy in Höhe von 15 Euro pro Monat. Neu ist auch die maximale Surfgeschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s bislang galten für kleinere Datenpakete bis 10 GB wesentlich niedrigere Downloadraten.

Für Vielsurfer: LTE-Tarif mit 5 GB für nur 19,95 Euro im Monat

Der 5 GB LTE-Tarif wird ab sofort für 19,95 Euro effektive Monatskosten angeboten. Der Ltespeedstick.de 5 GB ist der perfekte Tarif für alle Mobilsurfer, die auch unterwegs das Internet intensiv und mit Highspeed nutzen wollen. Ab einem Datenvolumen von 5 GB pro Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit von 150 Mbit/s im jeweiligen Monat auf 64 kbit/s im Download beschränkt.

Alle Ltespeedstick.de-Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Zu jedem LTE-Tarif gibt es einen LTE-Stick für 1 Euro. In beiden Ltespeedstick.de-Tarifen ist zudem eine Telekom HotSpot-Flatrate inklusive.

3 Monate BILDplus Digital gratis nutzen

Als Aktionsvorteil erhält jeder Besteller die Möglichkeit, das digitale Angebot der BILD in den ersten 3 Monaten kostenfrei zu nutzen. Wer seine Sim-Karte bis einschl. 30.09.2014 aktiviert, bekommt den gratis-Zugang zu BILDplus Digital.

Ltespeedstick.de ist ein Projekt der BRBD Breitbanddienste GmbH

http:///www.ltespeedstick.de ist ein Angebot der BRBD Breitbanddienste GmbH und wird in Kooperation mit der Sparhandy GmbH und der Telekom Deutschland GmbH realisiert. Dabei arbeiten die drei Unternehmen Hand in Hand, wobei sich jeder Partner auf seine Kernkompetenzen konzentriert. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind ausgewogene Tarife zu sehr günstigen Konditionen.

Die BRBD Breitbanddienste GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen, das gemeinsam mit renommierten Partnern Angebote für Mobilfunk und Breitband-Internet entwickelt und online vertreibt. Im Rahmen ihrer Vertriebstätigkeit konzentriert sich die BRBD Breitbanddienste GmbH auf den Aufbau nachhaltiger Branding-Konzepte im Online-Segment und auf die Vermittlung attraktiver Partner-Angebote über das Internet. Der Fokus im Vertrieb liegt bewusst auf dem Online-Kanal. Alle Prozesse und Kosten werden so schlank wie möglich gehalten, entstehende Preis- und Kostenvorteile werden an die Kunden weitergegeben.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

BRBD Breitbanddienste GmbH
Friederike Nerad
Kronacher Str. 41
96052 Bamberg

presse@brbd.de
http://shortpr.com/lkt6ve

Pressemitteilungen

Mobiles Internet: Notebook- und Tablet-Tarife billiger

Mobiles Internet: Notebook- und Tablet-Tarife billiger

(NL/7178019627) Der Anbieter von UMTS-Datentarifen im D1-Netz Datenstick.de hat die Preise für die Datenflats gesenkt. Der 5 GB Tarif kostet ab sofort nur noch 9,99 Euro effektive Monatsgebühr, der Preis für den 3 GB Tarif wurde auf 8,99 Euro reduziert. Alle Kunden von www.datenstick.de surfen im Mobilfunknetz der Telekom, das von den großen Netztests 2013 erneut zum besten Netz Deutschlands gekürt wurde.

Alle Tarife im D1-Netz für unter 10 Euro
Die Datenstick.de-Tarife richten sich an Nutzer, die bequem und schnell mit ihrem Notebook oder Tablet mobil online gehen wollen. Zu jedem Datentarif gibt es einen USB-Datenstick für nur einen Euro. Der 3 GB Tarif für jetzt 8,99 Euro beinhaltet ein monatliches Inklusivvolumen von drei Gigabyte (GB). Der 5 GB Tarif ist mit einem Datenvolumen von 5 GB pro Monat ausgestattet. Der Vielsurfer-Tarif kostet ab sofort nur noch 9,99 Euro. Wird das Inklusivvolumen überschritten, sinkt die Surfgeschwindigkeit bis zum neuen Monat auf GPRS-Niveau.

Geld sparen mit Gutschriften und Rückerstattungen
Die günstigen Monatskosten kommen über Gutschriften der Vertragspartner mobilcom-debitel und Sparhandy zustande. Je nach Tarif beträgt die Sparhandy-Gutschrift monatlich 5,96 Euro (3 GB Tarif) oder 24,96 Euro (5 GB Tarif). Mobilcom-debitel stellt für den 3 GB Tarif zusätzlich eine Gutschrift von 5 Euro aus. Alle Datenstick.de-Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Der Vertragspartner mobilcom-debitel erhebt eine Anschlussgebühr von 29,90 Euro, die dem Kunden auf Wunsch aber nachträglich rückerstattet wird.

Datenstick.de ist ein Angebot der BRBD Breitbanddienste GmbH
Das Portfolio von http://www.datenstick.de bietet UMTS-Datentarife für Nutzer mit einem Notebook oder Tablet-PC. Datenstick.de-Kunden surfen im D1-Netz. Datenstick.de ist ein Angebot der BRBD Breitbanddienste GmbH. Es wird in Kooperation mit der Sparhandy GmbH und der mobilcom-debitel GmbH realisiert. Dabei arbeiten die drei Unternehmen Hand in Hand, wobei sich jeder Partner auf seine Kernkompetenzen konzentriert. Das Ergebnis dieser Kooperation sind ausgewogene Tarife zu sehr günstigen Konditionen.

Die BRBD Breitbanddienste GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen, das gemeinsam mit renommierten Partnern Angebote für Mobilfunk und Breitband-Internet entwickelt und online vertreibt. Im Rahmen ihrer Vertriebstätigkeit konzentriert sich die BRBD Breitbanddienste GmbH auf den Aufbau nachhaltiger Branding-Konzepte im Online-Segment und auf die Vermittlung attraktiver Partner-Angebote über das Internet. Der Fokus im Vertrieb liegt bewusst auf dem Online-Kanal. Alle Prozesse und Kosten werden so schlank wie möglich gehalten, entstehende Preis- und Kostenvorteile werden an die Kunden weitergegeben.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
BRBD Breitbanddienste GmbH
Friederike Nerad
Schützenstr. 67
96047 Bamberg
0180 ? 555 3533 5
presse@brbd.de
http://www.brbd.de

Pressemitteilungen

TK-World AG startet Relaunch des eigenen Telekom Online-Portals mit exklusiver Partneraktion

– Exklusiver Vorteil für die Kunden der TK-World-Partner im eigenen Telekom Online-Portal
– Kunden-Gutschein im Wert von 50,- EUR für den Online-Shop von DesignSkins für jeden erfolgreich vermarkteten Telekom-Mobilfunkvertrag
– Neue Features im eigenen Telekom Online-Portal der TK-World AG

Paderborn, im Juli 2013 – Der Distributor TK-World AG hat das eigene Telekom Online-Portal für seine Vertriebspartner aufwendig überarbeitet und mit neuen Features ausgestattet. Passend dazu bietet das Paderborner Unternehmen allen Onlinevermarktern ein exklusives Angebot im Verkaufswettbewerb über den Online-Shop von DesignSkins: Alle Kunden der TK-World-Partner, die einen Telekom-Mobilfunkvertrag (mit und ohne Endgerät) bestellen, erhalten zusätzlich einen Gutschein im Wert von 50,- EUR für den Online-Shop von DesignSkins.

Im DesignSkins-Onlineshop kann der Kunde aus einem großen Angebot an Designfolien oder Schutzcover wählen und das neu erstandene Endgerät direkt individuell gestalten. Die Partnerschaft mit dem Webunternehmen DesignSkins ermöglicht dem Onlinedistributor und Netzwerkvermarkter TK-World AG, den Partnern einen exklusiven Vermarktungsmehrwert zu geben und sich vom Wettbewerb abzuheben. Ein Ziel, das zukunftsübergreifend verfolgt wird, wie Vorstand der TK-World AG Kai-Uwe Flormann hervorhebt: „Wir bieten unseren Partnern das beste Vermarktungsportal für Produkte der Telekom Deutschland. Eine besondere Stärke dieser neuen Portalwelt ist, dass wir Angebote und Kampagnen exakt auf die vom Partner gewünschte Zielgruppe herunterbrechen und damit den breiten Markt, aber auch attraktive Nischen besetzen können – so wie mit unserem aktuellen Angebot für unsere Publisher und Onlinevermarkter.“

Einfache Bestellwege, kurze Ladezeiten, zentrale Produkthighlights oder exklusive Aktionen – die Vorteile liegen nicht allein auf Seite des Kunden. Das neue Telekom-Portal verfügt darüber hinaus über einen eigenen Back-Office-Prozess mit Ticketsystem und gewährleistet dadurch eine lange und nachhaltige Auftragsbetreuung. Ein weiterer wichtiger Vermarktungsvorteil ist die hohe Wandlungs- und Verarbeitungsquote, denn jeder Auftrag zählt. Durch die Einbindung der jeweiligen Partnerkennung im Portal wird sichergestellt, dass kein potentieller Auftrag verloren geht.

Die Vermarktung der exklusiven Aktion können alle Partner der TK-World AG über eine separate Anmeldung im firmeneigenen Partner-Portal www.fixschalten.de starten. Alle weiteren Informationen zum Relaunch des Telekom-Online-Portals sowie zum begleitenden Incentive über DesignSkins gibt es unter www.tk-blog.de .

Die TK-World AG mit Standorten in Paderborn/NRW (Vertrieb & Entwicklung), Buchen/BW (Zentrale) und Wismar/MV (Systementwicklung) ist seit ihrer Gründung im Jahr 2001 einer der Technologie- und Marktführer bei innovativen Lösungen und Entwicklungen für Online-Vermarktung in Deutschland. Dabei unterstützt das Unternehmen Partner aus den Branchen IT, Telekommunikation, Hard- und Software sowie Dienstleistungen. Kunden und Partner profitieren dabei von drei interdisziplinären Geschäftsfeldern: Umfassende Dienstleistungen (inklusive modernstem Daten- und Schnittstellenmanagement, von der Vertriebs-kampagne bis hin zum After-Sales-Service), hochprofessionelles Fulfillment (gezielte Umsetzung und Anbindung einzelner Anwen-dungen inkl. Logistik, Call Center und Service / Entwicklung und Umsetzung kompletter interner Projekte und externer Kampagnen) sowie Vermarktung und Distribution über das eigene Order- und Vermarktungsportal www.fixschalten.de. Seit Oktober 2009 etabliert die TK-World AG auch das ITK-branchenspezifische Portal www.anschlussberater.de, das Händler und Endkunden zusammenführt; bereits über 950 Fachhändler haben sich dafür registriert. Das Unternehmen realisiert mit ca. 30 Mitarbeitern darüber hinaus eine Vielzahl an Projekten für namhafte Kunden aus den Branchen IT, Telekommunikation, Hard- und Software sowie Dienstleistungen.

Kontakt:
TK-World AG
Patrick Lüke
Stettiner Strasse 7
33106 Paderborn
05251-693900
p.lueke@tk-world.de
http://www.tk-world.de

Pressemitteilungen

Einkaufen für einen guten Zweck – EDEKA Center Werner erreicht mit prudsys Terminal über 1200 EUR Spendengelder für Kinder

EDEKA Center Werner setzt in seinem kürzlich neu eröffneten Markt in Lichtenfels ein Kundenterminal ein, dass Kunden entweder für ihren Einkauf mit einer Gutschrift belohnt oder ihnen die Möglichkeit bietet, diese Gutschrift an regionale Einrichtungen zu spenden. Die Höhe der Gutschrift orientiert sich dabei am Deckungsbeitrag des Einkaufes und wird von einer intelligenten Analysesoftware der prudsys AG berechnet. So konnte Fam. Werner, Betreiber dieses EDEKA Centers, bereits nach 6 Wochen Laufzeit dieser Aktion nicht nur Spenden in Höhe von 1200 EUR sammeln und an regionale Einrichtungen übergeben, sondern auch seine Kundenbindung und sein soziales sowie regionales Engagement erhöhen.

Einkaufen für einen guten Zweck - EDEKA Center Werner erreicht mit prudsys Terminal über 1200 EUR Spendengelder für Kinder
Betreiber, Mitarbeiter und Kunden freuen sich über das prudsys Terminal im EDEKA Centers Werner in Lichtenfels, dass Kunden für ihren Einkauf belohnt.

Nach erfolgreichem Test eines prudsys Kundenterminals setzt nun auch das EDEKA Center Werner in Lichtenfels (Nordbayern-Oberfranken) auf deckungsbeitragsgesteuerte Kundenbindung.

Dafür platzierte Familie Werner als Betreiber dieses EDEKA Centers ein spezielles prudsys Terminal im Kassenausgangsbereich des Marktes. Nach dem Bezahlen der Ware erhält der Kunde die Möglichkeit, an diesem Terminal den Barcode seines Kassenzettels einzuscannen. Daraufhin setzt sich eine virtuelle Slotmaschine in Bewegung, die einen Gewinnbetrag von 5 Cent bis einem Euro ausspielt. Der Kunde kann sich diesen Gewinnbetrag entweder als Bar-Coupon bzw. Gutschrift ausdrucken lassen oder diesen Betrag direkt am Terminal sozialen Einrichtungen spenden.

So gibt der Marktbetreiber zwar einen Teil seines Gewinns an die Kunden in Form eines Wert-Coupons bzw. als Teil einer Spende wieder ab. Aber im Gegensatz zu herkömmlichen Incentive-Programmen, wo sich der Wert des Incentives am getätigten Umsatz orientiert, basiert die Gutschrift im EDEKA Markt auf dem Deckungsbeitrag des Einkaufes und ist damit für den Händler wirtschaftlich effektiver.

Möglich wird dies durch eine intelligente Preisoptimierungssoftware des Realtime Analytics Spezialisten prudsys. Die im Terminal integrierte Software ist eine Ableitung eines neuen und in Onlineshops ebenfalls schon im Einsatz befindlichen Systems zur dynamischen Preisoptimierung. Unter Verwendung dieser Technologie entwarfen die Mathematiker und Softwareentwickler der prudsys AG ein System zur kundenwertorientierten Incentive-Steuerung im stationären Handel. Integriert in Kundenterminals steigert sie auf wirtschaftlich effektive Weise nicht nur die Kundenbindung, sondern auch das soziale Engagement von Kunden und Händler.

Christian Werner vom EDEKA Center Werner dazu: „Das Terminal wurde sofort vom Kunden akzeptiert. Fast jeder dritte Kunde nutzte nach dem Einkauf die Möglichkeit einen kleinen Gewinnbetrag zu spenden oder diesen für den nächsten Einkauf zu nutzen. Uns war wichtig, einen regional sozialen Beitrag zu leisten und dabei die Wirtschaftlichkeit nicht außer Acht zu lassen. Dass sich die Analysesoftware bei der Berechnung der Beträge am Deckungsbeitrag der gekauften Artikel orientiert, macht den Einsatz für uns effektiv.“

Die Software prudsys RDE (Realtime Decisioning Engine) die dies ermöglicht, wurde 2011 im Rahmen des Wettbewerbes „Top Produkt des Handels 2010/2011“ ausgezeichnet.

Die prudsys AG ist einer der Technologieführer im Bereich der intelligenten Datenanalyse und konzentriert sich insbesondere auf die Entwicklung und Integration qualitativ hochwertiger Realtime-Analytics-Verfahren. Die prudsys RDE (prudsys Realtime Decisioning Engine) ist eine der führenden Lösungen für Echtzeit-Analyse, Prognose und intelligente Empfehlung. Ihr modularer Aufbau erlaubt die Kombination einzelner Lösungen zu einer kundenspezifischen und multichannel-fähigen Gesamtlösung. Für mittlere und kleinere Online Shops bietet die prudsys AG ausgewählte Funktionen unter IREUS.net zudem als Software as a Service an.

Die Lösungen des Chemnitzer Unternehmens sind weltweit im Einsatz. Allein in Deutschland vertrauen circa die Hälfte der Top 20 Versandhandelsunternehmen wie OTTO, Heine, Conrad Electronic, bonprix und Baur sowie zahlreiche Versandhändler der Top 100 wie 3 Pagen/3 Suisse, buch.de und Mexx (Quelle: Versandhausberater) auf prudsys.

Die prudsys AG ist Inhaber zahlreicher nationaler sowie internationaler Patente. Darüber hinaus ist die prudsys AG Organisator des weltweit größten Data Mining Wettbewerbes, dem DATA-MINING-CUP.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.prudsys.com

Kontakt:
prudsys AG
Denise Seifert
Zwickauer Strasse 16
09112 Chemnitz
+49 371 27093-0
seifert@prudsys.com
http://www.prudsys.de

Pressekontakt:
wortgold | Agentur für nachhaltige Kommunikation
Frau Sandra Koegel
Stelzendorfer Gutsweg 8
09116 Chemnitz
0157 77711580
service@wortgold.com
http://www.wortgold.com

Pressemitteilungen

Kredit-Aktion verlängert: ING-DiBa Rahmenkredit mit 50 Euro extra

Abrufkredit als günstige Alternative zum Dispokredit bis März 2013 attraktive Gutschrift sichern.

(NL/7159137927) Vergleich.info berichtet: Die ING-DiBa hat die Gutschrift für ihren Rahmenkredit bis zum 28. März 2013 verlängert. Für die Eröffnung des ersten Rahmenkredits können sich Kunden 50 Euro aufs Konto gutschreiben lassen. Der zinsgünstige Abrufkredit der ING-DiBa ist eine dauerhafte Geldreserve ohne Laufzeitbegrenzung oder Mindestnutzung und somit eine clevere Alternative zum teuren Dispokredit.

50 Euro Gutschrift bei Krediteröffnung bis zum 28. März 2013

Um in den Genuss der 50 Euro zu kommen, muss der Rahmenkredit innerhalb von 30 Tagen nach Kontoeröffnung mit mindestens 2.500 Euro in einer Summe in Anspruch genommen werden.

Flexible Inanspruchnahme und Rückzahlung

Mit einem Rahmenkredit, auch Abrufkredit genannt, können sich Kunden Wünsche spontan erfüllen. Denn mit einem solchen Kredit verschaffen sich Verbraucher einen finanziellen Spielraum, auf den jederzeit zugegriffen werden kann. Verzinst werden selbstverständlich nur die abgerufenen Beträge. Der Kreditrahmen liegt zwischen 2.500 und 25.000 Euro. Bei Bedarf kann der Kreditrahmen jederzeit erhöht werden. Der Kredit wird nur gewährt, wenn die Kreditprüfung positiv ausfällt. Die Bonität des Kunden ist dafür genauso maßgeblich wie die monatliche Haushaltsbelastung.

Auch bei der Rückzahlung bleiben Kreditnehmer ganz flexibel. Es stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl. Der offene Saldo kann in beliebig hohen Teilbeträgen getilgt werden, in festen monatlichen Raten oder in einem Betrag auf einmal.

Der Rahmenkredit-Vergleich unter http://www.vergleich.info/finanzierung/kredit/abrufkredite/ zeigt, dass Kunden bei der ING-DiBa einen Abrufkredit mit einem dauerhaft günstigem Effektivzins erhalten. Dieser wurde bereits seit 1. Juli 2010 nicht verändert. Auf eine Bearbeitungsgebühr verzichtet die ING-DiBa, so dass mit dem Zinssatz optimal kalkuliert und geplant werden kann. Sämtliche Konditionen sowie ein repräsentatives Beispiel zum ING-DiBa Rahmenkredit finden interessierte Leser unter http://www.vergleich.info/finanzierung/kredit/ing-diba/ .

Das Online-Portal Vergleich.info bietet Verbrauchern einen objektiven und unabhängigen Vergleich von mehr als 400 aktuellen Finanzprodukten aus den Bereichen Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kreditkarte, Finanzierung, Broker, Versicherung und Altersvorsorge. Interessierte Leser finden zudem täglich professionell und umfassend recherchierten Infos sowie Ratgeber zu relevanten Finanzthemen.

Kontakt:
Vergleich.info
Christina Körpert
Mottelerstraße 21
04155 Leipzig
0341 24399 500
presse@vergleich.info
www.Vergleich.info

Pressemitteilungen

Shopping mit Geld zurück Funktion ist empfehlenswert

Wer Cashback nutzt und weiterempfiehlt wird von Andasa jetzt mit 10 Euro belohnt

Leipzig, 26.09.2011. Cashback Shopping wird immer mehr zum Thema in Deutschlands Internet-Community. Wer online einkauft und die Vorteile von Cashback kennenlernen will, kann zum Beispiel ganz einfach Andasa testen. Andasa ist mit 2500 gelisteten Webshops das größte deutsche Cashback Portal im Internet. Für jeden Online-Einkauf gibt es hier einen Teil des Geldes zurück. Nicht als Punkte, sondern als echte Bargeld-Gutschrift.

Egal, ob man sich Schuhe bestellt, eine Reise bucht, Musik herunterlädt oder einen neuen Mobilfunkvertrag abschließt: Andasa zahlt in jedem Fall mindestens 2% des Nettowarenwerts als Rückvergütung aus. Mindestens 3 Prozent Cashback erhält man, wenn man mit dem iCat (Toolbar) einkauft. Eine weitere Möglichkeit, bei Andasa Schnäppchen zu machen: Gutscheine aus dem Andasa Blog einlösen. Diese sind immer mit dem Andasa Cashback kombinierbar.

Das Geld landet nach dem Einkauf im Cashback Konto. Auf der Andasa Webseite wird in der Übersicht „Mein Andasa“ angezeigt, wie viel Cashback (auch Bargelbonus genannt) sich angesammelt hat. Ab 30 Euro kann der Betrag auf ein Girokonto ausgezahlt werden. Auch eine Vorab-Auszahlung ist möglich.

Online-Shopper, die Andasa als Cashback Plattform oder Applikation nutzen und festgestellt haben, wie viel Cashback sich ganz automatisch bei einer dauerhaften Auswahl von 2500 Shops ansammelt, empfehlen dies auch gerne ihren Freunden weiter. Und für eine Freunde Empfehlung belohnt Andasa ab sofort alle Facebook Fans mit einer 10 Euro Gutschrift im Cashback Konto. Wer Facebook Fan von Andasa ist, erhält also 10 Euro für jeden empfohlenen Freund, der ebenfalls Andasa nutzt. Die Andasa-Weitersagen Aktion gilt bis 10.Oktober 2011.

Andasa ist mit 2500 gelisteten Shops Deutschlands größtes Cashback Programm. Das Portal bietet einen tagesaktuellen Gutschein Blog, Übersichten über versandkostenfreie Shops, Shops mit dem Trusted Shops® Siegel und tägliche Sonderangebote. Registrierte Nutzer können sich jeden Einkauf mit mindestens 2% Bargeldbonus vergüten lassen, der ab einem Betrag von 30 Euro auf das Konto des Nutzers überwiesen wird. Gutscheine, Rabatte und Sonderaktionen sind mit dem Bargeldbonus kombinierbar. Andasa zahlt ein Startguthaben von 10 Euro und einen Extrabonus für geworbene Freunde. Die Nutzung ist kostenlos.
Andasa GmbH
Kerstin Schilling
Neumarkt 20
04109 Leipzig
+49 (0) 3641 – 5598991

http://www.andasa.de
info@andasa.de

Pressekontakt:
Bestsidestory – Die Mediendienstleister
Elke Ankenbrand
Neumarkt 20
04109 Leipzig
presse@andasa.de
0341-39299890
http://www.bestsidestory.de