Tag Archives: Landhaus

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Stilvolles Landhaus mit Charme | Hausbesichtigung am 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf

Berlin. Klassische Landhausarchitektur entfaltet vor allem in stadtrandnahen Gebieten ihren besonderen Charme. Viel Platz für die ganze Familie und ein durchdachter Grundriss machen das Landhaus von Roth-Massivhaus besonders beliebt. Dieses kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherrenfamilie, in Beiersdorf besichtigt werden. Fragen rund um Planung und Bau beantworten dann vor Ort Fachberater des Unternehmens.

Auf zwei Etagen stehen der Familie 146 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Die Bauherren hatten sich für einen Grundriss mit großem Wohn- und Esszimmer entschieden. Mit über 35 Quadratmetern Wohnfläche, bodentiefen Fenstern und Terrassentüren mit Blick in den Garten wird der Raum zum Mittelpunkt des Familienlebens. Küche, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche und der Haustechnikraum komplettieren das Erdgeschoss.

Über eine viertel gewendelte Treppe erreichen die Bewohner die erste Etage. Drei Zimmer ermöglichen hier persönliche Rückzugsorte. Um Streitigkeiten vorzubeugen, wurden die beiden Kinderzimmer nahezu gleich groß geplant. Das Bad mit Doppelwaschtisch, Dusche mit Abmauerung und Wanne bietet ausreichend Platz für die ganze Familie. Dachflächenfenster sorgen für eine extra Portion Licht. Der ausgebaute Spitzboden, der über eine gerade, offene Raumspartreppe vom Schlafzimmer der Eltern erreicht wird, kann als Hobbyraum genutzt werden.

Für dauerhaft niedrige Betriebskosten der Warmwasserbereitung sorgt eine Solaranlage.
Das Landhaus 142 kann 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

landhaus

Landhaus 142 kann am Wochenende in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Abb. ähnlich)
Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Pressemitteilungen

Zuhäusehäuser zum Wohlfühlen bei Viebrockhaus Ostbevern

Neues Musterhaus im Landhausstil und Workshop

Zuhäusehäuser zum Wohlfühlen bei  Viebrockhaus Ostbevern
Viebrockhaus Edition 450 in Ostbevern (Bildquelle: Viebrockhaus)

Ostbevern, 25. Oktober 2016

Passend zum Herbst zeigt das neugestaltete Viebrockhaus Edition 450 im Musterhauspark Ostbevern, wie modern und gleichzeitig urgemütlich ein neues Zuhause sein kann. Was angehende Bauherrn tun können und worauf sie achten sollten, wenn sie ihren Traum vom eigenen Haus verwirklichen, erfahren sie in einem praxisnahen Workshop am 30. Oktober.

„Das eigene Haus trägt entscheidend zum Wohlbefinden bei“, weiß Vertriebsleiter Philipp Hager aus vielen Kundengesprächen. Aus seiner reichen Erfahrung als Architekt und Berater kann er beurteilen, was Bauherren heute wünschen und was ein passgenaues Zuhause ausmacht.

Informativer Workshop in entspannter Atmosphäre
Im Bauherren-Workshop „perfekt vorbereitet“ am Sonntag, den 30. Oktober von 11:00 bis 17:00 Uhr im Musterhauspark Ostbevern geben Philipp Hager und weitere Experten wertvolle Tipps, worauf man als angehender Häuslebauer achten sollte: bei der Wahl eines geeigneten Grundstücks und des passenden Zuhauses, der stilsicheren Bemusterung, der Finanzierung und vor allem bei der Entscheidung für den richtigen Baupartner. Eine persönliche Führung durch den Musterhauspark und ein kleiner Snack sind bei dem kostenfreien Workshop inklusive (Anmeldung unter „Seminare und Veranstaltungen“ auf www.viebrockhaus.de).

Virtual Reality: Hauserlebnis in 3D
Außer den vier komplett eingerichteten Viebrockhäusern im Musterhauspark Ostbevern, wartet am 30. Oktober ein weiteres Highlight auf die Workshop-Teilnehmer: Dank eines Virtual-Reality-Systems können sie das animierte Aktionshaus Classico 606 mit einer 3D-Brille virtuell begehen.

Musterhaus Edition 450 in neuem Glanz
„Und wie ein modernes und gleichzeitig wohnliches Zuhause konkret aussehen kann, zeigen wir mit dem völlig neugestaltet Musterhaus Edition 450“, so Philipp Hager. Dieses Zuhausehaus ist einer von über 50 Haustypen von Viebrockhaus, dem von Focus-Money kürzlich als „Fairster Massivhaushersteller 2016“ ausgezeichneten Unternehmen.

Gemütlich und modern
Schon von außen präsentiert sich dieses Landhaus mit typischem Friesengiebel, Erker mit Dachabschleppung an der Terrassenseite, Freigebinde und Sprossenfenstern als gemütliches Zuhause. Im Inneren bietet es alles, was eine Familie zum schönen Wohnen braucht – und das auf 176 Quadratmeter Wohnfläche. Die gedrechselten Geländerstäbe an der neuen offenen Holztreppe stimmen schon beim Eintreten auf den gemütlichen Landhausstil ein. Der zeitgemäße, offene Wohn-/Essbereich und die mit einer Glasschiebetür abtrennbare Wohnküche ermöglichen eine ungestörte Kommunikation der Familie. Noch erwähnenswert sind das zusätzliche Dusche-WC sowie der große Hauswirtschaftsraum für Haustechnik und Vorräte im Erdgeschoss.

Im Dachgeschoss geht es von der großzügigen Empore aus in die einzelnen Rückzugsräume: ein Arbeitszimmer, zwei gleich große Kinderzimmer und das Elternschlafzimmer. Das geräumige Badezimmer bietet besonders schicke Lösungen: ein Regal als Trennung von Dusche und WC-Bereich, vollflächig ge-musterte Bodenfliesen von Villeroy & Boch im Used-Look und ein Dachfenster, das viel Tageslicht einlässt.

Möbel, Tapeten, Accessoires und Lampen der bekannten Marke „Riviera Maison“ verleihen dem Haus zusätzlich eine ganz besondere Note. Die warmen Farben der Bodenbeläge und Wände runden schließlich den wohligen Gesamteindruck des neuen Edition 450 im Musterhauspark Ostbevern ab.

Erneuerbare Energien inklusive
Das Heizkonzept des Edition 450 basiert wie in allen Viebrockhäusern auf einem modernen Wärmepumpensystem. Eine Photovoltaikanlage von SunPower erzeugt für das Haus den eigenen Strom, und eine leistungsstarke Tesla-Powerwall-Hausbatterie ermöglicht es, den selbst produzierten Strom auch zu speichern und bei Bedarf abzurufen.

Das neue Musterhaus erfüllt nicht nur den KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus, sondern auch die Energieeffizienzklasse A+ gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV).

Anmeldungen zum kostenfreien Bauherren-Workshop am 30. Oktober 2016 unter „Seminare und Veranstaltungen“ auf www.viebrockhaus.de

Weitere Informationen zu Viebrockhaus im Musterhauspark Ostbevern, Graf-Zeppelin-Ring 6, 48346 Ostbevern, Tel.: 02532 95890 sowie 0800 8991000 oder unter www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet sein Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Über 29.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Auch im Mehrfamilienhausbau wurden schon über 2.000 Einheiten errichtet. Das Unternehmen baut ausschließlich in den KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Schickes Landhaus | Hausbesichtigung am 22./23. Oktober in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Berlin. Am kommenden Wochenende können Interessierte ein Landhaus von Roth-Massivhaus besichtigen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, lockt Fredersdorf-Vogelsdorf viele Bauwillige.
Fragen rund um den Hausbau und die individuelle Planung beantworten Berater des familiengeführten Bauunternehmens vor Ort.

Klassische Formen in Kombination mit zeitlosem Charme machen das Design des Landhauses aus. Der Entwurf steht für ein Gefühl der Geborgenheit. Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind daher typische Details.

Auf zwei Etagen genießt die Bauherrenfamilie 145 Quadratmeter Wohnfläche. Kommunikatives Zentrum ist die großzügige Küche, die auch Platz für einen Esstisch bietet. Über eine breite Doppeltür gelangen die zukünftigen Hausbesitzer in das Wohnzimmer. Eine doppelflügelige Terrassentüre sorgt hier für einen freien Blick in den Garten. Vis-à-vis befindet sich das Arbeitszimmer, ein Gäste-WC sowie der Hauswirtschaftsraum.

Über eine viertelgewendelte Raumspartreppe gelangen die Bewohner in die erste Etage, wo sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer befinden. Das große Familienbad verfügt neben einer bodengleichen Dusche auch über eine Badewanne. Über eine Raumspartreppe gelangt man vom Gästezimmer in den ausgebauten Spitzboden. Dieser kann als Hobbyraum genutzt werden. Drei Dachflächenfenster sorgen hier für viel Helligkeit.

Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten. Gesundes Raumklima garantiert die kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage. Elektrische Rollläden unterstützen das Sicherheitsgefühl und den Einbruchschutz.

Das Landhaus 142 kann am 22./23. Oktober in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

landhaus-142-fredersdorf-vogelsdorf

Landhaus 142 kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Wohnen/Einrichten

Maximale Wohnqualität im Bungalow | Hausbesichtigung am 6./7. August in 15344 Strausberg

Berlin. Gerade jetzt im Sommer, wenn es heiß ist, wünschen sich viele eine eigene grüne Oase zum Genießen. Im idyllisch gelegenen Strausberg erfüllt sich ein Paar diesen Wunsch mit Roth-Massivhaus. Am kommenden Wochenende können Bauinteressierte, noch vor Übergabe des Objekts, den Bungalow besichtigen. Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten Fachberater vor Ort.

Hier ist das eingeschossige Haus ein echtes Raumwunder! Auf insgesamt 113 Quadratmetern sind die Zimmer funktional und wohlüberlegt auf einer Ebene angeordnet. Dabei berücksichtigt der Grundriss gekonnt die Ansprüche an Gemeinschaftsbereiche und persönliche Ruhezonen. Großer Vorteil für Bauherren: Roth-Massivhaus passt Gestaltungselemente und Grundrisse kostenfrei an die individuellen Bedürfnisse an.

Dieser Winkelbungalow ist einfach ein Blickfang. Die farblich abgesetzten Laibungen und Faschen akzentuieren die Fassade und lassen das Besondere im Inneren erahnen.

Küche, Ess- und Wohnzimmer wurden gen Süden ausgerichtet, sodass die Bewohner den ganzen Tag helle Räume genießen können. Terrassentüren in jedem der drei separierten Zimmer ermöglichen einen direkten Zugang in den Garten. Auf der Nordseite befinden sich das Arbeits- und das Schlafzimmer. Im Badezimmer wartet ein echtes Highlight: Eine Badewanne, die zentral im Raum positioniert wurde und die Herzen aller Wellnessbegeisterten höher schlagen lässt. Zusätzlich steht auch eine Dusche zur Verfügung. Der Hauswirtschaftsraum rundet das Raumproramm ab. Das Gebäude wurde mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe ausgestattet. Über eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage gelangt frische Luft in die Innenräume. Einbruchshemmend und als Sicht- und Schallschutz dienen elektrische Rollläden und eine Haustür mit Vier-Punkt-Verriegelung.

Der Bungalow kann am 6./7. August jeweils zwischen 13 und 16 Uhr in 15344 Strausberg besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

AnsichtRef
Der Bungalow kann am Wochenende in 15344 Strausberg besichtigt werden.

Foto: Roth-Massivhaus

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Landhaus in Berlin | Hausbesichtigung am 30./31. Juli in 12355 Berlin-Rudow

Berlin. Mitten in Berlin erfüllt sich eine Familie mit Roth-Massivhaus den Traum vom eigenen Haus. Naturnah und dennoch verkehrsgünstig gelegen, lockt der Stadtteil Rudow viele Bauwillige.
Am kommenden Wochenende können hier Interessierte ein großzügig geplantes Landhaus besichtigen. Berater des Bauunternehmens sind vor Ort und werden individuelle Fragen zum Hausbau und zur Planung beantworten.
Typisch für den Landhausstil sind verspielte Details in Kombination mit klassischen Formen. Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und -fenster sowie eine Trapezgaube mit drei Fenstern auf der Gartenseite zeichnen den Archetyp aus.

Die Bauherren entschieden sich für einen erweiterten Standardgrundriss und genießen nun auf zwei Etagen 180 Quadratmeter Wohnfläche. Mit fast 40 Quadratmetern ist das Wohn- und Esszimmer der größte Bereich des Erdgeschosses. Ein besonderes bauliches Element bildet hier der schöne Erker. Erhöhte Decken von ca. drei Metern lassen die Räume noch großzügiger wirken. Ein weiteres Detail ist der Durchgang mit Rundbogen zwischen Küche und Wohnbereich. Das Gäste-WC mit Dusche, ein Arbeitszimmer und der Hauswirtschaftsraum vervollständigen das Raumangebot.

In der oberen Etage befinden sich zwei Schlaf-, ein weiteres Arbeitszimmer und ein großes Familienbad. Dieses ist ausgestattet mit zwei Waschbecken, einer Dusche und einer Badewanne.
Die Drempelerhöhung auf 1,10 Meter optimiert die Raumnutzung und bietet den Vorteil, trotz Dachschrägen, Möbel platzieren zu können. Unter der Treppe, die zum ausgebauten Spitzboden führt, wurde ein Abstellraum integriert.

Eine Sole/wasser-Wärmepumpe sorgt für umweltschonende und dauerhaft niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 156 kann am 30./31. Juli zwischen 13 und 16 Uhr in 12355 Berlin-Rudow werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Ansicht-Landhaus

Das Landhaus kann am Wochenende in 12355 Berlin-Rudow besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Zwei beeindruckende Häuser im östlichen Berlin | Hausbesichtigungen am 02./03. Juli in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Berlin. Für Bauinteressierte empfehlen wir am kommenden Wochenende einen Ausflug nach Fredersdorf-Vogelsdorf. Denn Roth-Massivhaus lädt gleich zu zwei Hausbesichtigungen: eine Stadtvilla und ein Landhaus im Rohbau. Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens sind vor Ort und beantworten alle Fragen rund um Planung und Bau.

Die Stadtvilla besticht durch ihr modernes Design. Eine farblich abgesetzte Bauchbinde strukturiert die Fassade. Der abgewalmte Eingangsbereich, der auf zwei Betonsäulen ruht, heißt Besucher willkommen.

Mit knapp 150 Quadratmetern bietet die Villa viel Platz. Ein praktischer Windfang trennt die Diele vom Wohn- und Essbereich ab, mit über 40 Quadratmetern der größte Raum. Neben dem Eingang befinden sich die von zwei Seiten begehbare Küche, der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC mit Dusche. Eine gerade Treppe führt ins Obergeschoss. Hier stehen den Bauherren zwei nahezu gleich große Schlafzimmer zur Verfügung. Wellness wird im Badezimmer großgeschrieben, wo neben Badewanne und Dusche auch eine Sauna zur Entspannung einlädt. Vervollständigt wird die Beletage durch eine separate Ankleide sowie ein Gäste- oder Arbeitszimmer.

Im ganzen Haus sorgt eine Fußbodenheizung für Behaglichkeit. Energieeffiziente Gasbrennwerttechnik dient für Heizung und Warmwasser.

Nur einen Steinwurf entfernt stehen die Türen eines Landhauses 142 offen. Obgleich der Baufortschritt noch im Rohbau des Erdgeschosses steckt, ist eine Besichtigung sehr interessant, weil man das Gebäude nur selten in dieser Bauphase sieht.

Kompakte Abmessungen und eine durchdachte Planung machen den Entwurf bei Familien mit kleinem Grundstück so beliebt.

Die beiden Häuser können am 02./03. Juli in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus

Ein Landhaus (Abb. ähnlich) kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

Lugana

Die Stadtvilla kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Gemütliches Landhaus | Hausbesichtigung am 09./10. April in 12683 Berlin

Berlin. Im grünen Marzahn plante eine Familie ihr eigenes Haus. Der Traum wurde mithilfe von Roth Massivhaus greifbar. Am kommenden Wochenende öffnet das erfahrene Unternehmen die Tür des Landhauses und lädt Bauinteressierte, noch vor Übergabe des Objekts, zur Besichtigung ein. Fragen rund um Planung und Bau beantworten Fachberater vor Ort.

Der kompakte Entwurf eignet sich besonders gut für kleine Grundstücke. Hier wurden fünf Zimmer auf anderthalb Geschossen geschickt verpackt. Die Bauherren entschieden sich für eine vergrößerte Grundfläche und verfügen nun über 141 Quadratmeter insgesamt.

Schönes Detail am Eingangsbereich: Eine Überdachung, die giebelseitig auf zwei Rechteckholzstützen lagert.
Im Inneren ist offenes Wohnen Programm. Der Wohn-Ess-Bereich mit anschließender Küche im Erker nimmt mehr als die Hälfte des Erdgeschosses ein. Hier kann man mit Familie und Freunden kochen und in gemütlicher Runde den Tag ausklingen lassen. Zum Raumangebot auf dieser Ebene gehören zudem die geräumige Diele, der Hauswirtschaftsraum, ein Arbeitszimmer, das Gäste-WC sowie eine praktische Speisekammer.

Über eine halbgewendelte Treppe erreichen die Bewohner das Obergeschoss. Hier befinden sich zwei Kinder-, das Elternschlafzimmer sowie ein geräumiges Badezimmer, das dank Wanne und extra großer Dusche zur Wellnessoase wird.

Viel Helligkeit garantiert eine große Trapezgaube mit zwei Fenstern in der ersten Etage. Die Drempelhöhe von ca. 110 Zentimetern gewährleistet eine optimale Nutzung der Raumflächen.

Für Kostenersparnis sorgt eine Solaranlage, die die kostenlose Kraft der Sonne nutzt.

Das Landhaus kann am 9. und 10. April zwischen 13 und 16 Uhr in 12683 Berlin-Marzahn besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Ansicht

Landhaus Stade (Abb. ähnl.) kann am Wochenende in 12683 Panketal besichtigt werden.

Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Domizil im Landhausstil | Hausbesichtigung am 02./03. April in 16341 Panketal

Berlin. Direkt vor den Toren Berlins verwirklicht eine Familie den Traum vom eigenen Haus. In Panketal können Bauinteressierte an diesem Wochenende, noch vor Übergabe an die Eigentümer, das individuell geplante Landhaus besichtigen. Fragen rund um den Entwurf sowie zur Bauausführung beantworten Fachberater des Bauunternehmens Roth Massivhaus vor Ort.

Klassische Formen und ein moderner Grundriss zeichnen das Landhaus aus. Auf die traditionelle Erscheinung legten die Bauherren großen Wert. So wurde an drei Giebelseiten ein Dachüberstand von 100 Zentimetern verwirklicht. Sichtbare Pfettenköpfe und Flugsparren sind weitere schöne Details. Ein dritter Giebel zur Gartenseite vergrößert die Grundfläche, wodurch die Bewohner insgesamt über großzügige 172 Quadratmeter verfügen. Eine Ausbaureserve für zukünftige Pläne bietet der Spitzboden.

Lebensmittelpunkt im Erdgeschoss ist der offene Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche. Ein Kamin sorgt für Wohlfühlatmosphäre. Bodentiefe Fenster geben den Blick in den Garten frei. Nächst neben dem Wohnbereich wurde ein Arbeitszimmer geplant. Ein Gäste-WCs mit Dusche vermeidet morgendliche Wartezeiten.

Highlight ist die Galerie im Obergeschoss, die für Offenheit und Helligkeit sorgt. Über eine ¼ gewendelte Treppe erreichen die Bewohner die erste Etage, wo sich zwei Kinder-, ein Elternschlafzimmer und das Familienbad befinden. Das Badezimmer mit Badewanne und Dusche kann von zwei Seiten betreten werden über die angrenzende Ankleide des Elternschlafzimmers und vom Flur. Zwei Kinderschlafzimmer und der Elternschlafraum sind mit großen Fensterflächen ausgeführt, wodurch die Räume hell und freundlich wirken.

Für umweltschonende Energienutzung und Kostenersparnis sorgt eine Gasheizung und Wärmepumpe. Elektrische Rollläden dienen als Sicht-, Schall-, und Einbruchschutz.

Das Landhaus kann am 02./03. April von 13 bis 16 Uhr in 16341 Panketal besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. Beachten Sie, dass die Zufahrt über die Hochstraße erfolgt. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Landhaus

Das Landhaus in freier Planung kann am Wochenende in 16341 Panketal besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Landhaus in bester Lage | Hausbesichtigung am 5./6. März in 16321 Bernau

Berlin. Nur zehn Kilometer nördlich von Berlin erfüllte sich eine kleine Familie den Traum vom eigenen Haus. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, lockt Bernau viele Bauwillige.

An diesem Wochenende können hier Interessierte ein klassisches Landhaus von Roth-Massivhaus besichtigen. Vor Ort beantworten Berater des Bauunternehmens Fragen zum Hausbau und zur individuellen Planung.

Der Landhausstil setzt auf klassische Formen und moderne Grundrisse. Ob mitten in der Stadt oder im Grünen, er steht für ein Gefühl der Geborgenheit.

Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster sowie ein zweites im Spitzbodengiebel sind typische Details des Architekturstils. Farblich abgesetzte Faschen in Weiß setzen die Fenster und Türen auf dem gelben Putz in Szene. Die Bauherren genießen hier auf zwei Etagen 142 Quadratmeter Wohnfläche. Lebensmittelpunkt bildet der großzügige Wohn- und Essbereich mit offener Küche. Ein besonderes Ausstattungselement ist die Terrassentür ohne Mittelpfosten für einen freien Blick in den Garten. Highlight ist die Galerie über dem Eingangsbereich, die für Helligkeit und Offenheit sorgt. Über eine geschlossene Raumspartreppe gelangen die Bewohner in die erste Etage, wo sich zwei Schlafzimmer, ein Arbeitszimmer und ein großes Familienbad befinden. Dieses verfügt neben einem Doppelwaschtisch über eine Dusche und eine Eckbadewanne. Der morgendlichen Warteschlange wird mithilfe eines Gäste-WC mit Dusche im Erdgeschoss problemlos entgegengewirkt.

Für Wohlfühlatmosphäre sorgt eine Fußbodenheizung. Elektrische Rollläden dienen als Sicht-, Schall-, und Einbruchschutz.

Das Landhaus 142 kann am 5./6. März in 16321 Bernau besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus_300dpi

Landhaus 142 kann am Wochenende in 16321 Bernau besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Pressemitteilungen

Ein kulinarisches Ensemble auf Sylt

Carlos Andre als Gourmet-Partner im Sternerestaurant Landhaus Stricker

Ein kulinarisches Ensemble auf Sylt

Exquisite Küche, perfekte Gastlichkeit und Lebensfreude – das steht für Sylt, und dafür ist Sylt seit Jahrzehnten bekannt. Ein Highlight für die anspruchsvollen Freunde ausgezeichneter Küche ist das Sylter Gourmet Festival. Und wie jedes Jahr, so präsentierte sich die Insel auch im Januar 2016 wieder mal als perfekter Gastgeber.

Anlässlich des diesjährigen Gourmet Festivals unterstützte Deutschlands größter Cigarrenhersteller Arnold Andre das Sylter Gourmet Festival und verführte die Gäste im Sternerestaurant Landhaus Stricker mit einer Besonderheit zu einem feinen, kleinen Genuss-Flirt: Mit edlen, handgerollten Longfiller Cigarren der Premiummarke Carlos Andre.

Die beiden Sterneköche Holger Bodendorf und Nelson Müller inspirierte die Herkunft der Marke zu einer karibischen Genussreise. Unter dem Thema „Samt & Seide“ präsentierten die beiden Spitzenköche im Relais & Chateaux Hotel Landhaus Stricker ein außergewöhnliches Menü mit kreolischen Einflüssen.

Zwischen den Gängen wurde den Gästen in charmanter Art Wissenswertes über die handgefertigten Premium-Cigarren vermittelt. Sozusagen als Appetizer für das, was nach dem Sechs-Gänge-Menü folgte. Die neu eingerichtete, stylische Bar diente an diesem Abend als Smoking-Area für die Vollendung eines genussvollen Abends. Im Mittelpunkt stand hier die Longfiller Marke Carlos Andre – eine Family Reserve der besonderen Art. Die außergewöhnlich gelungene Tabak-Komposition bietet den Cigarren-Liebhabern einen ganz besonderen Rauchgenuss mit einem nuancenreichen Spiel der Aromen. Carlos Andre – ein perfekter Abschluss auf einem Genuss-Event der Extraklasse.

Bünde, im Februar 2016

Das Haus Arnold Andre wurde 1817 gegründet und ist heute Deutschlands größter Cigarren- und zweitgrößter Cigarillo-Hersteller.

Marken wie Handelsgold, Tropenschatz und Vasco da Gama sind aus der Genusswelt des Tabaks nicht mehr wegzudenken.

Die erfolgreiche Verbindung von Tradition und Innovation zeigt sich
insbesondere bei den Cigarillos des Klassikers Clubmaster und der
Trendmarke Independence, wodurch das Haus Arnold Andre dem deutschen Cigarrenmarkt in den letzten Jahren neuen Auftrieb gegeben hat.

Zum Portfolio zählen u.a. auch die Longfiller-Marken Davidoff und Leon Jimenes aus der Dominikanischen Republik.

Firmenkontakt
Arnold André – The Cigar Company
Jens Schrader
Moltkestraße 10-18
32257 Bünde
00495223-163-0
b.dirksenAT@headware.de
http://www.arnold-andre.info

Pressekontakt
Headware GmbH
Beatriz Dirksen
Dollendorfer Straße 34
53639 Königswinter
00492244-920866
b.dirksen@headware.de
http://www.headware.de