Tag Archives: Marketing

Pressemitteilungen

BIG DATA Marketing Days 2017 – Die digitale Zukunft aktiv gestalten

BIG DATA Marketing Days 2017 - Die digitale Zukunft aktiv gestalten

Big Data Marketing Day 2017

Auch in diesem Jahr standen die BIG DATA Marketing Days in München und Wien wieder ganz im Zeichen der neuesten Trends aus der Welt des digitalen und datengetriebenen Marketings. Inspirierende Referenten und Branchenkenner begeisterten die Teilnehmer der ausverkauften Konferenzen mit spannenden Vorträgen über Produktinnovationen und praxistauglichen Big-Data-Lösungen bis hin zu rechtlichen Datenschutzregelungen.

Die strukturelle Erfassung und Auswertung von Daten halten für Marketingabteilungen große Chancen bereit. Und doch tun sich viele Unternehmen bis heute schwer, Big Data sinnvoll für Marketing und Vertrieb einzusetzen. Wie die systemische Strukturierung und Analyse von Daten gelingen und letztlich effizient für neue Marketing-Modelle angewendet werden kann, haben die hochkarätigen Referenten der Big Data Marketing Days eindrucksvoll gezeigt. Dabei kamen innovativste Themenbereiche zur Sprache – von Programmatic Mobile Advertising bis zu Data Thinking und datengetriebenen Heuristiken. Referent Florian Dohmann, Senior Data Scientist bei The unbelievable Machine Company sieht in Big Data-Konzepten eine Art „Navigationshilfe“ für Unternehmen, die auf dem Weg in die digitale Zukunft eine aktive Rolle übernehmen wollen, anstatt lediglich auf Markt und Wettbewerb zu reagieren.

„Ich bin schon zum 2. Mal auf dem Big Data Marketing Day“, so Konferenzteilnehmerin Sandra Schüssel von der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. „Ich finde die Veranstaltung deshalb so gut, weil man ziemlich geballt ziemlich viel Wissen bekommt, viele Informationen, die man dann wieder für das eigene Unternehmen einsetzen kann.“ Auch Michael Schenkel von der microTOOL GmbH lobt die „vielen Themen in unterschiedlicher Tiefe, die viele Teilnehmer ansprechen.“

„Eine inspirierende Veranstaltung, neue Ideen, neue Visionen, natürlich immer mit der Frage verbunden, wie praktikabel diese jetzt schon sind“, fasst Werner Geilenkirchen von der HERZIG Marketing Kommunikation GmbH die Konferenz zusammen und wagt schon einen Ausblick: „Wenn wir uns in 2 Jahren auf der 5. Big Data Konferenz treffen, freuen wir uns wahrscheinlich, wie vorrausschauend wir in diesem Jahr schon waren.“

Iris Lohmann, SM:ILe Communication-Geschäftsführerin und Veranstalterin der BIG DATA Marketing Days, blickt auf zwei erfolgreiche Konferenzen zurück: „Marketingabteilungen stehen heute die verschiedensten Informationen und Messwerte zur Verfügung – von unternehmenseigenen Kundeninfos, über Social-Media- und Web-Analytics-Daten bis zu First-, Second- und Thirdparty-Daten. All diese Informationen sinnvoll für eigene Marketingstrategien auszuwerten, ist für Unternehmen jedoch noch immer eine große Herausforderung. Unsere Referenten konnten hier jedoch Licht ins Dunkel bringen, denn sie haben Lösungsansätze und Produktinnovationen vorgestellt, die den Einsatz von Big Data vereinfachen und von denen Marketing und Vertrieb enorm profitieren können. Die Begeisterung der Konferenzteilnehmer hat jedenfalls Bände gesprochen.“

Über SM:ILe Communication:
SM:ILe Communication (SM:ILe) ist spezialisiert auf die Konzeption und Organisation von thematisch fokussierten Konferenzen, Webinaren und Intensiv-Seminaren für digital basierte Marketing Lösungen. Von der Idee über das Konzept bis zur Durchführung ist SM:ILe Initiator und Organisator in allen Bereichen einer Veranstaltung. Die Basis aller durchgeführten Events bilden die exzellenten Branchenkenntnisse und die langjährigen Kontakte zu Marktführern und Journalisten. Seit mehr als 10 Jahren erfolgreicher Konzeption und Organisation hat sich SM:ILe als Spezialist für die Identifizierung neuer Entwicklungen im digitalen Marketing positioniert.

Firmenkontakt
SM:ILe Communication GmbH & Co. KG
Iris Lohmann
Angerstraße 12
82467 Garmisch-Partenkirchen
+49 (0) 8821 96.97.041
iris.lohmann@smile-communication.de
http://www.marketing-on-tour.de/konferenzen/

Pressekontakt
Weissenbach Public Relations GmbH
Dorothea Keck
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 89 55 06 77 76
Marketing-on-Tour@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Pressemitteilungen

Digitalexperten von anyMOTION helfen Unternehmen bei gezielter digitalen Kundenkommunikation

Vortrag: Digitale Kommunikation – der Kunde steht im Mittelpunkt

Digitalexperten von anyMOTION helfen Unternehmen bei gezielter digitalen Kundenkommunikation

anyMOTION / Standorte: Köln, Düsseldorf

Termine in Düsseldorf und Köln

– Digitale Full-Service-Agentur anyMOTION lädt zum Vortrag „Digitale Kommunikation – der Kunde steht im Mittelpunkt“
– Hilfreiche Tipps und Beispiele aus der Praxis für Unternehmerinnen und Unternehmer
– Je ein Termin in Düsseldorf (07. März) und Köln (16. März) in Kooperation mit der Unternehmerschaft Düsseldorf – Online-Anmeldungen möglich

Profitieren Sie von über zwei Jahrzehnten Erfahrung

Die Digitalexperten der digitalen Full-Service-Agentur anyMOTION laden Sie ein von der langjährigen Erfahrung im Umgang mit den Erwartungshaltungen von Kunden, dem Einsatz innovativer Methoden und Technologien sowie der Handhabung von Marktentwicklungen zu profitieren. Bringen Sie ihr Unternehmen im digitalen Feld ganz nach vorne. Mathias Kossmann, Business Development Director bei anyMOTION, zeigt an Beispielen aus der Praxis wie digitale, kundenzentrierte Angebote aussehen und wirken und gibt hilfreiche Tipps für den täglichen Kundenkontakt im Web. Der Vortrag „Digitale Kommunikation: Raus aus der Innensicht – der Kunde steht im Mittelpunkt“ findet an einem Abend jeweils in Düsseldorf und Köln statt.

Termine / Locactions / Anmeldung:

Dienstag, 07. März 2017 von 18 – 20 Uhr, anyMOTION, Malkastenstraße 2, 40211 Düsseldorf

Donnerstag, 16. März 2017 von 18 – 20 Uhr, anyMOTION, Spichernstraße 44, 50672 Köln

Anmeldung online: http://blog.anymotion.de/erfolgreiche-digitale-kommunikation, per Mail: anfrage@anymotion.de oder telefonisch: 0211 44 33 43.

Weitere Informationen unter www.anymotion.de

anyMOTION ist eine Digitalagentur der ersten Stunde – seit über 20 Jahren inhabergeführt und unabhängig am Markt. Die Agentur mit Standorten in Düsseldorf und Köln realisiert digitale Projekte für große und mittelständische Unternehmen. Zu den Auftraggebern zählen CITROËN und PEUGEOT, WEBER-STEPHEN, ROCKWOOL, Verdi und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Als digitale Full-Service-Agentur vereint anyMOTION alle Leistungen von der strategischen Beratung bis hin zur Entwicklung komplexer digitaler Plattformen.

Kontakt
anyMOTION GRAPHICS / Agentur und Produktion für Neue Medien GmbH
Jan Peifer
Malkastenstr. 2
40211 Düsseldorf
+49 (0) 211-602 988 08
marketing@anymotion.de
http://www.anymotion.de

Pressemitteilungen

Newsletter-Support.de: Ist es möglich Videos, z.B. von Youtube in E-Mails, die ich mit SendBlaster versende, einzubinden?

Newsletter-Support.de: Ist es möglich Videos, z.B. von Youtube in E-Mails, die ich mit SendBlaster versende, einzubinden?

newsletter-support.de

Videos in Form von Youtube Flashmovies können in E-Mails nicht dargestellt werden. Die Anforderungen an eine universell kompatible E-Mail sind entgegen der aktuellen Webstandards auf Tabellenlayouts, keine Flash- und Javascriptinhalte sowie auf den weitgehenden Verzicht von css Formatierungen beschränkt.
Videos können aber problemlos mit einem Vorschaubild (ähnlich wie dem Videostartbild) z.B. mit einem Startbutton symbolisiert und auf den eigentlichen Inhalt im Internet verlinkt werden.

Auszug aus der SendBlaster FAQ: http://www.newsletter-support.de/faq/kann-ich-e-mail-vorlagen-dauerhaft-aus-der-ubersicht-loschen/

Newsletter Support bietet Unterstützung rund um das Thema E-Mail Marketing. Speziell im Zusammenhang mit SendBlaster und MailChef stellt das Unternehmen effektive und skalierbare Lösungen zum Newsletterversand und zum E-Mail Marketing von Unternehmen jeglicher Größen zur Verfügung.

Firmenkontakt
Newsletter-Support.de, Bindig Media GmbH
Dieter Nussbaum
Albert-Schweitzer-Str. 11
09116 Chemnitz
03412425286
info@newsletter-support.de
http://www.newsletter-support.de

Pressekontakt
Newsletter-Support.de
Dieter Nussbaum
Albert-Schweitzer-Str. 11
09116 Chemnitz
03412425286
info@newsletter-support.de
http://www.newsletter-support.de

Pressemitteilungen

Blogger sind die neuen Stars im Marketing als Micro-Influencer

Persönliche Empfehlungen stehen im Ranking der vertrauenswürdigsten Werbeformate an allererster Stelle. Das macht Blogger als Micro-Influencer interessant für das Influencer-Marketing von Unternehmen.

Blogger sind die neuen Stars im Marketing als Micro-Influencer

Blogger sind als Micro-Influencer interessant für das Influencer-Marketing von Unternehmen.

Blogger sind lieber Micro-Influencer als Pilot

Die Potentiale des Influencer-Marketings sind längst kein Geheimnis mehr. Sowohl bei Unternehmen als auch bei den „Digital Natives“. Immer öfter lauten die Antworten auf die Frage, was sie einmal werden wollen: „Ich werde YouTuber oder Instagramer“. Und da ist etwas dran. Die angesagtesten Instagrammer und bekannten Modeblogger verdienen nicht nur viel Geld, sondern werden auch zur Fashion-Week eingeladen und dürfen die von ihnen im Netz mit hashtags beworbenen Produkte auch behalten. Verständlicherweise wollen die jungen Menschen da lieber Influencer werden als Pilot.

Die Reichweite eines Influencers ist der Maßstab für sein Honorar

Je mehr Fans und Follower eine YouTuber oder Instagrammer vorweisen kann, desto mehr Geld müssen Unternehmen und Marken in die Zusammenarbeit stecken. Ob die angesprochene Zielgruppe aber überhaupt relevant für den Markenerfolg ist, wird dabei häufig nicht hinterfragt.

Doch eine große Reichweite bedeutet auch hohe Streuverluste. Eine Tatsache, die von vielen Marketing-Managern gleichermaßen wissentlich als auch schulterzuckend akzeptiert wird. Aber auch Marketing-Budgets haben bekanntlich Grenzen. Ist erst einmal ein Teil des Geldes für Google Adds und Landingpages ausgegeben, bleibt kaum genug, um große Influencer-Kampagnen zu buchen. Verzichten muss man auf das Empfehlungsgeschäft aber trotzdem nicht.

Micro-Influencer – wenn Engagement-Rate wichtiger ist als Reichweite

Die Lösung heißt: Micro-Influencer.
Influencer, die nicht zu den großen Meinungsführern zählen, werden Micro Influencer genannt. Sie haben meist eine sehr viel geringere Reichweite und sind im Netz entsprechend schwieriger zu finden. Doch die Suche lohnt sich, denn Micro-Influencer haben einen entscheidenden Vorteil. Zwar haben die großen Multiplikatoren eine enorme Reichweite, doch leidet darunter nicht selten die Engagement-Rate. Die „Engagement-Rate“ beschreibt die Intensität der Interaktionen mit Fans und Followern. Blogger mit geringerer Follower-Anzahl oder solche die sich in einem Nischenbereich bewegen, treten oft stärker mit ihren Lesern in Kontakt.

Digiday UK liefert dazu anschauliche Werte am Beispiel von Instagram:

8,0 % Engagement-Rate – unter 1.000 Follower
4,0 % Engagement-Rate – 1.000 bis 10.000 Follower
2,4 % Engagement-Rate – 10.000 bis 100.000 Follower
1,7 % Engagement-Rate – über 1 Mio Follower

Eduard Andrae betreibt mit www.trusted-blogs.com ein Portal für Micro-Influencer. Das Portal verbindet Blogger und Unternehmen für Marketing-Kooperationen. Für die hohe Engagement-Rate hat er folgende Erklärung: „Ein Micro-Influencer agiert oft in einem Nischenbereich. Er konzentriert sich auf ein ganz bestimmtes Thema und gilt bei seinem spezifischen Publikum als Experte und Vertrauensperson. Je besser die Engagement-Rate ist, desto glaubwürdiger und relevanter wirkt der Blogger auf seine Leser.
Micro-Influencer sind außerdem oft mit großer Leidenschaft dabei. Sie schreiben ihre Blogbeiträge nicht aus rein kommerziellen Gründen, sondern interessieren sich für ein Thema und freuen sich umso mehr, wenn sie keinen Mehrkostenaufwand haben. Das spiegelt sich in den Veröffentlichungen und der Glaubwürdigkeit wider.“

Zusammenfassend bleibt festzuhalten: Kooperationen mit Micro-Influencern bieten das bessere Preis-Leistungsverhältnis, wenn es darum geht Engagement und Relevanz aufzubauen. Geht es hingegen um das Brand-Building, ist die Buchung von Influencern mit großer Reichweite eine Überlegung wert, da sie über die nötige Reichweite verfügen.
So oder so: Das Influencer-Marketing wird in 2017 und auch in den kommenden Jahren einen immer größeren Anteil im Marketing-Mix werbetreibender Unternehmen einnehmen.

Lesen Sie den kompletten Artikel unter Micro-Influencer – Blogger sind die neuen Stars im Marketing.

Das WordPress Social Media Plugin Blog2Social unterstützt Blogger bei Ihrem Social Media Management. Mit Blog2Social können Blogbeiträge mit individuellen Kommentaren zeitversetzt an die Social Media inklusive Seiten und Gruppen gepostet werden. Durch die Veröffentlichung der Blogbeiträge in den verschiedenen Social Media lässt sich die Sichtbarkeit und die Reichweite der Beiträge erheblich steigern.

Blog2Social ist in der Grundversion kostenlos nutzbar. Der volle Umfang der Premium-Funktionen des WordPress Social Media Plugins Blog2Social steht für alle Nutzer 30 Tage kostenlos und unverbindlich zum Test zur Verfügung.
Jetzt informieren und die Premium Funktionen von Blog2Social 30 Tage kostenlos testen: http://service.blog2social.com/de/trial

Bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt die ADENION GmbH Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Agenturen, wie z. B. Generali Versicherungen, die Linda AG, Edelman oder Havas Worldwide verwenden für die effiziente Umsetzung ihrer Kommunikationsaufgaben die nützlichen Dienste wie CM-Gateway und Blog2Social für die Distribution von Blogartikeln, Social Media News, Bildern und Dokumenten oder PR-Gateway, für die Distribution von Pressemitteilungen.

Die ADENION GmbH entwickelt innovative Online-Dienste, um Unternehmen, Organisationen und Agenturen zu unterstützen, diese neuen Herausforderungen zu meistern. Zusätzlich begleitet die ADENION GmbH Unternehmer und Kommunikatoren in der ADENION Academy ( http://academy.adenion.de/) mit Fachwissen rund um die Themen Social Media, Content Marketing und Online-PR.

Firmenkontakt
ADENION GmbH / Blog2Social
Melanie Tamblé
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-277
+49 2181 7569-199
presseinfo@adenion.de
http://www.blog2social.com

Pressekontakt
ADENION GmbH / Blog2Social
Stefan Müller
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-277
+49(0)2181 75 69 199
st.mueller@adenion.de
http://www.blog2social.com

Pressemitteilungen

PRIOR1 geht mit Jansen Communications an den Start

PRIOR1 geht mit Jansen Communications an den Start

Anja Zschäck, Leitung Organisation und Marketing bei der PRIOR1 GmbH

Die PRIOR1 GmbH mit Hauptsitz in Sankt Augustin und bundesweiten Niederlassungen, setzt ab sofort in allen Belangen rund um die Kommunikationsarbeit auf die Unterstützung der Jansen Communications. Der Spezialist für die Beratung, Planung und Realisierung nachhaltiger Rechenzentren war auf der Suche nach externer Unterstützung, die langjährige Erfahrung in der IT-Sicherheitsbranche mitbringt. „Wir suchten einen Partner, der unsere Kommunikation strategisch begleitet und auf den Punkt bringt“, so Anja Zschäck, verantwortlich für die Bereiche Organisation und Marketing bei der PRIOR1 GmbH. Jansen Communications konzentriert sich ausschließlich auf technisch geprägte Nischenmärkte mit ihren hochkomplexen Themen und hat den Anspruch, sich tief in die Spezialthemen ihrer Kunden einzuarbeiten. „Unser Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad der PRIOR1 bundesweit maßgeblich zu erhöhen und damit einhergehend im Print- und Onlinebereich unverwechselbare Spuren zu hinterlassen. So werden neben unseren Kunden, Produkten und Dienstleistungen auch unser soziales Engagement, wie beispielweise für Plant for the Planet, ins rechte Licht gerückt“, freut sich Anja Zschäck.

Die PRIOR1 GmbH hat sich auf die Planung, den Bau und die Ausstattung von Rechenzentren und Serverräumen spezialisiert. Das 34-Mitarbeiter starke Unternehmen mit Hauptsitz in Sankt Augustin sowie weiteren Niederlassungen in Berlin, Karlsruhe und Westerburg realisiert betriebssichere, effiziente und damit zukunftsorientiere Rechenzentren und Serverräume. Die Planung und Beratungsdienstleistungen umfassen alle notwendigen Schritte vom RZ-Check über eine Energieeffizienzanalyse bis hin zur Projektbegleitung. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung werden so passgenaue Lösungen ermittelt. Die Errichtung des Rechenzentrums als schlüsselfertige Umsetzung erfolgt als Generalunternehmer oder Bauherrenvertreter unter anderem für Raum-in-Raum-Systeme, Container, Klimatisierung und Brandschutz. Ein anforderungsgerechtes Notfallmanagement, Zertifizierungen, eine Feinstaubanalyse sowie Wartungs- und Servicedienstleistungen runden das Portfolio sinnvoll ab. Parallel dazu leistet das eigene Montage- und Serviceteam seinen Beitrag zum ausfallsicheren Betrieb der IT-Infrastruktur. Konform der Unternehmensmission „PRIOR1 strebt nach unternehmerischer Freiheit durch nachhaltiges und menschliches Wirtschaften!“ nimmt neben höchster Qualität in Umsetzung und Service auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt einen hohen Stellenwert ein.

Firmenkontakt
PRIOR1 GmbH
Anja Zschäck
Otto-von-Guericke-Straße 8
53757 St. Augustin
+49 (0) 2241 – 147 27-0
info@prior1.com
http://www.prior1.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
e.dilba@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Pressemitteilungen

Von der Elbe bis zur Isar: Digitalentscheider treffen sich auf den dmexco Night Talks 2017

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #nighttalks

Die dmexco Night Talk-Termine 2017 stehen fest: Am 23. März treffen sich Deutschlands Digitalentscheider zum Get-Together in Hamburg. Unter dem Titel „No data, no retail: Marketingerfolg mit Customer Knowledge“ präsentiert sich die jüngst gegründete Metro-Tochter Retail Media Group mit ihrem ersten großen Marktauftritt im Umfeld der dmexco. Auf der zweiten Station der diesjährigen Night Talk-Tour am 09. Mai in München dreht sich alles um die Frage „Influencer Marketing: Nächster Hype oder skalierbares und nachhaltiges Kommunikationsinstrument?“, zu der erstmals die Influencer selbst vor Ort zu Wort kommen. Alle Infos und die limitierten Tickets unter http://dmexco.de/night_talks.

Köln, 13. Februar 2017 – Ob Multi-, Omni- oder Cross Channel: Retailer werden die Customer Journey künftig nur dann durchgehend begleiten können, wenn sie über die nötigen Customer Insights verfügen. Das Erfolgsrezept für effizientes Data-driven Marketing im Einzelhandel liefert die dmexco zum Auftakt ihrer diesjährigen Night Talks-Reihe am 23. März 2017 im Hamburger Kehrwieder Theater. Unter dem Titel „No data, no retail: Marketingerfolg mit Customer Knowledge“ gehen Richy Ugwu (Retail Media Group) und John Gerosa (Retail Sector Google) als „Prophet“ dem Geheimnis einer datenoptimierten Kundenansprache auf die Spur. Als Supporter wird der Hamburger Night Talk von der jüngst gegründeten Metro-Tochter Retail Media Group unterstützt, die den Abend auch inhaltlich mitgestaltet. Tickets für den Hamburger Night Talk sind ab sofort unter http://dmexco.de/night_talks_hamburg erhältlich.

dmexco Night Talks 2017: Networking in Hamburg und München
Weiter geht’s mit der diesjährigen dmexco Night Talk-Reihe in München: Am 09. Mai versammelt die dmexco Deutschlands Digitalwirtschaft in der Freiheizhalle. Im Fokus steht der Verbraucherdialog über Social Influencer: Unter dem Titel „Influencer Marketing: Nächster Hype oder skalierbares und nachhaltiges Kommunikationsinstrument?“ präsentiert Frank Vogel vom Sponsor-Partner G+J EMS die neue Vermarktungsplattform für Influencer-Kampagnen „InCircles“ und diskutiert mit ausgewählten Influencern die Frage, welcher Influencer am besten zu welcher Marke passt. Tickets unter http://dmexco.de/night_talks_muenchen.

Zwischen Elevator Speech und dem direkten 1:1 der geladenen Experten erwartet Deutschlands Digitalentscheider auf beiden dmexco Night Talks ein mit Spannung erwartetes „Warm-up“ für die dmexco im September. Mit dabei ist erneut der berühmt-berüchtigte Hot Chair, auf dem bereits so manch erfahrener Redner kalte Füße bekommen hat. Alle Informationen zu den dmexco Night Talks 2017 gibt es unter http://dmexco.de/night_talks.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Die dmexco Night Talks sind Deutschlands führende Networking-Events der Media- und Marketingindustrie im Vorfeld der jährlichen dmexco. Hier treffen sich die nationalen Entscheider, um wichtige Kontakte zu knüpfen, neue Themen zu setzen und sich im Warm-up für die dmexco über die geschäftsrelevanten Trends der Digitalwirtschaft auszutauschen. Diese Eventreihe wurden von uns seit Beginn ganz speziell für den deutschen Markt konzipiert.“

Die dmexco Night Talks 2017 auf einen Blick:

Hamburg – 23. März 2017, Kehrwieder Theater
„No data, no retail: Marketingerfolg mit Customer Knowledge“
http://dmexco.de/night_talks_hamburg

München – 09. Mai 2017, Freiheizhalle
„Influencer Marketing: Nächster Hype oder skalierbares und nachhaltiges Kommunikationsinstrument?“
http://dmexco.de/night_talks_muenchen

Vorschlag für Twitter
Von der Elbe bis zur Isar: Digitalentscheider treffen sich auf den #dmexco #NightTalks #2017 – http://dmexco.de/night_talks

Vorschlag für Facebook
Die #dmexco #NightTalk Termine #2017 stehen fest: Am 23. März treffen sich Deutschlands Digitalentscheider zum Get-Together in #Hamburg. Unter dem Titel „No data, no retail: Marketingerfolg mit Customer Knowledge“ präsentiert sich die jüngst gegründete Metro-Tochter Retail Media Group mit ihrem ersten großen Marktauftritt im Umfeld der dmexco. Auf der zweiten Station der diesjährigen Night Talk-Tour am 09. Mai in #München dreht sich alles um die Frage „Influencer Marketing: Nächster Hype oder skalierbares und nachhaltiges Kommunikationsinstrument?“, zu der erstmals die #Influencer selbst vor Ort zu Wort kommen. Alle Infos und die limitierten Tickets unter http://dmexco.de/night_talks

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pykxh1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/von-der-elbe-bis-zur-isar-digitalentscheider-treffen-sich-auf-den-dmexco-night-talks-2017-78545

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/von-der-elbe-bis-zur-isar-digitalentscheider-treffen-sich-auf-den-dmexco-night-talks-2017-78545

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/pykxh1

Pressemitteilungen

Newsletter-Support: Wie kann ich einen Newsletter bei SendBlaster als Vorschau anzeigen?

Newsletter-Support: Wie kann ich einen Newsletter bei SendBlaster als Vorschau anzeigen?

Newsletter-Support.de

Die Vorschaufunktion in SendBlaster übergibt eine .eml Datei an ein damit assoziiertes Programm. Unter Windows XP ist das Standardprogramm zum Öffnen von .eml Dateien Outlook Express. Bei Windows Vista/ Windows 7 ist kein Outlook Express mehr vorhanden. In diesen Fällen ist ein alternatives Mailprogramm welches .eml Dateien öffnet, erforderlich. Dazu eignen sich z.B. das neue Microsoft E-Mail Programm „Windows Live Mail“ oder die E-Mail Lösung „Thunderbird“ von Mozilla.
Mit Microsoft Outlook können leider keine .eml Dateien geöffnet werden.

Idealerweise testen Sie Ihre Newsletter vor dem Versand mit einem Testverteiler an verschiedene eigene E-Mail Adressen. Öffnen Sie die versendeten Test E-Mails mit verschiedenen E-Mail Programmen (MS Outlook, Google Mail Online, Web.de, AOL.com, T-Online, etc.)

Auszug aus der SendBlaster FAQ: http://www.newsletter-support.de/faq/kann-ich-e-mail-vorlagen-dauerhaft-aus-der-ubersicht-loschen/

Newsletter Support bietet Unterstützung rund um das Thema E-Mail Marketing. Speziell im Zusammenhang mit SendBlaster und MailChef stellt das Unternehmen effektive und skalierbare Lösungen zum Newsletterversand und zum E-Mail Marketing von Unternehmen jeglicher Größen zur Verfügung.

Firmenkontakt
Newsletter-Support.de, Bindig Media GmbH
Dieter Nussbaum
Albert-Schweitzer-Str. 11
09116 Chemnitz
03412425286
info@newsletter-support.de
http://www.newsletter-support.de

Pressekontakt
Newsletter-Support.de
Dieter Nussbaum
Albert-Schweitzer-Str. 11
09116 Chemnitz
03412425286
info@newsletter-support.de
http://www.newsletter-support.de

Pressemitteilungen

Make or Buy: Das perfekte erste Date

Make or Buy: Das perfekte erste Date

Am Schauplatz der PSI (internationalen Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft) ließ sich die Make or Buy GmbH & Co. KG anlässlich des ersten Industriekundentages in diesem Jahr auf ein ganz besonderes Date ein. So traf sich Martina Reinelt, Leiterin der MoB mit ihrer Kundin Bianca Mättig, Sales Marketing Specialist bei der von der von Rundstedt & Partner GmbH, auf einen Werbeartikel-Rundgang.

„Das Werbeartikel-Wunderland ist riesig und begeistert uns immer wieder aufs Neue. Doch nicht jedes Gadget zahlt automatisch auf die Marke ein. Eine Falle, in die auch Unternehmen tappen können. Denn bei aller Trendverliebtheit machen Hapticals eine Marke nur dann stark, wenn sie markenkonform eingesetzt werden.“, erklärt Reinelt. Die Arbeit der Make or Buy setzt an diesem Punkt an – mit jahrelanger Erfahrung, einem geschulten Blick für Trends und analytischem Markenwissen sucht die MoB nicht einfach Werbeartikel heraus, sondern führt vorab eine markengerechte Selektion durch. „Auf der PSI konnten wir gemeinsam mit unserer Kundin die Wirkung von Werbeartikeln erleben und sie gleichzeitig beraten. Das ist nicht nur wertvoll für unsere Kundin, sondern auch für uns. Neben einer engeren Kundenbindung konnten wir unsere Arbeitsweise live vor Ort demonstrieren.“, so Reinelt.

Hapticals – wahrnehmbare Marken

„Marken werden heute mit allen Mitteln geführt: analog, digital und natürlich haptisch. Der Stellenwert von haptischer Markenkommunikation ist immens, denn nur Werbeartikel vermögen mit allen Sinnen zu werben“. Dies erklärte Prof. Dr. Wilfried Leven, Geschäftsführer der Make or Buy in seinem spannenden Vortrag „HAPTICALS – MARKEN MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN“. „Werbeartikel sind nicht nur nette Ergänzungen im Marketingmix, sondern spielen eine bedeutende Rolle für den Kommunikationserfolg der Marke. Durch sie entwickelt der Nutzer Loyalität zur Marke. Unsere Arbeit aus der Kombination von Herzblut und analytischem Verstand gibt unseren Kunden Sicherheit!“, so Leven.

Interessierte können sich den Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Leven nachträglich auf https://goo.gl/yvtYc3 anschauen.

Die Make or Buy ist eine Agentur für Beschaffung und Produktion von Werbeartikeln. Dabei setzt die MoB neben dem reibungslosen Ablauf von Beschaffung und Produktion vor allem auf Beratung hinsichtlich der Einbettung von Werbemitteln in die Werbestrategie eines Unternehmens. Denn: Werbeartikel leisten als nützliche Erlebnis-Botschafter ganze Arbeit.

Firmenkontakt
Make or Buy GmbH & Co. KG
Martina Reinelt
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464430
mob@mob.de
http://www.mob.de

Pressekontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464417
apelzer@pluspr.de
http://www.pluspr.de

Pressemitteilungen

Erol Soyer steigt als Chief Revenue Officer bei Roq.ad ein

Europas führendes Multi-Device-Unternehmen holt mit Erol Soyer einen erfahrenen Experten mit internationalem Vertriebs-Know-how an Bord.

Erol Soyer steigt als Chief Revenue Officer bei Roq.ad ein

Berlin, 08. Februar 2017. Top-Neuzugang bei Roq.ad: Erol Soyer verstärkt das Team der Berliner als Chief Revenue Officer. In der neuen Position ist er Teil des Führungskreises und leitet das komplette Sales & Marketing Team des Martech-Players. Im Fokus seiner Tätigkeit steht neben dem Ausbau des strategisch wichtigen DACH-Marktes vor allem die Internationalisierung des noch jungen Unternehmens.

Soyer berichtet direkt an Geschäftsführer und Co-Founder Carsten Frien. Seit der Gründung im Jahr 2015 hilft Roq.ad seinen Kunden dabei, Menschen auf all ihren Geräten zu erreichen. Dazu ordnet die mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichnete Cross-Device-Technologie Endgeräte eindeutig einer Person oder einem Haushalt zu, um somit die Kampagnen eines Werbekunden über alle Geräte hinweg steuerbar zu machen.

Soyer kommt ursprünglich aus Großbritannien und bringt knapp 30 Jahre Erfahrung aus den Bereichen Sales und internationale Unternehmensführung sowie viel technisches Know-how mit. Zuletzt war er Managing Director bei Forensiq in London, einem der führenden Fraud-Management-Anbieter. Dort verantwortete er den kompletten Vertrieb und brachte das internationale Geschäft erfolgreich voran. Davor war er für verschiedene Unternehmen tätig. Unter anderem als Head of Digital Operations bei der globalen Mediaagentur OMD in London und bei Johnston Press, wo er den Umsatz der Verlagsgruppe signifikant steigern konnte.

„Wir möchten mit Roq.ad den nächsten Schritt gehen und zu einem internationalen Player werden, während wir zugleich unsere Technologie und Produkte weiterentwickeln. Erol hat bereits ein lokales Data-Driven Startup globalisiert, kennt die Branche in- und auswendig und ist somit der ideale Kandidat, um auch Roq.ad zu internationalisieren. Er wird uns helfen unser Wachstum schnell und effektiv voranzutreiben und neue Märkte zu erschließen“, begründet Carsten Frien die Entscheidung für Soyer. „Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten.“

„Nach über 30 Jahren in der Technologie-Branche, weiß ich, wie Innovation und Leidenschaft für das eigene Produkt aussehen und Roq.ad bringt mehr als das mit, um ein weltweit führendes Produkt zu entwickeln. Das hat mich absolut überzeugt“, ergänzt Soyer. „Als CRO werde ich mich voll darauf konzentrieren, Roq.ad im globalen Markt zu etablieren, unseren Umsatz zu festigen und natürlich auszubauen.“

Über Roq.ad:
Als Europas führendes Multi-Device-Unternehmen hilft Roq.ad seinen Kunden dabei, Menschen auf allen ihren Geräten zu erreichen. Roq.ads Technologie ist nach deutschen und europäischen Datenschutzrichtlinien zertifiziert und ordnet Geräte einzelnen Personen zu und fasst diese zu Haushalten zusammen. Dieser revolutionäre Ansatz ermöglicht bessere Werbung und reduzierte Werbekosten – über alle digitalen Devices hinweg. Seit der Gründung im Jahr 2015 ist das dynamische Startup zu einem starken, internationalen Team gewachsen. Inzwischen nutzen viele Werbetreibende und Agenturen sowie Media Owner die innovative Cross-Device-Technologie, entweder direkt oder über Adserver, DSPs und DMPs als Reseller. Weiter Informationen unter: https://www.roq.ad/de

Firmenkontakt
Roq.ad GmbH
Carsten Frien
Mehringdamm 33
10961 Berlin
0049 172 5897954
marketing@roq.ad
http://www.roq.ad

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

Mehr verdienen als die Konkurrenz – Vortrag auf der „Aufschwung“ in Frankfurt

Vortrag zum Thema von Unternehmer Academy Mitgründer Thomas Göller auf der Messe für Existenzgründer in Frankfurt

Mehr verdienen als die Konkurrenz - Vortrag auf der "Aufschwung" in Frankfurt

Thomas Göller mit seinem Vortrag auf der Existenzgründermesse in Frankfurt

Mehr verdienen als die Konkurrenz – welcher Unternehmer wünscht sich das nicht. Besonders Jungunternehmer stehen oft vor der Herausforderung, sich ihre Marktposition erst einmal zu verschaffen. Heute, dem 08. Februar 2017, referiert Thomas Göller, neben Benjamin Schulz Mitgründer der Unternehmer Academy, ab 11 Uhr im Lichthof bei der IHK Frankfurt am Main auf der Messe für Existenzgründer „Aufschwung“. Noch sind Gratis-Tickets kurzfristig erhältlich.

„Es genügt nicht, einfach nur besser zu sein, damit Kunden nicht zur Konkurrenz gehen“, weiß der Unternehmer-Experte Thomas Göller, der mit der Unternehmer Academy Selbstständigen und allen, die es werden wollen, alles vermittelt, was man als erfolgreicher Unternehmer braucht, um sich im Markt zu etablieren – und auch zukünftig zu halten. In seinem Vortrag „Warum verdient mein Konkurrent (diese Schnarchnase) so viel Geld und ich nicht?“ zeigt Göller, wie man sein Know-how und seine PS endlich auf die Piste bringen kann.

Zuhörer können sich bei Göllers Vortrag auf der Existenzgründermesse in Frankfurt Marketing-Tipps für Unternehmer holen und erfahren, wie sie Wissen verkaufen und auch als Einsteiger oder Durchstarter erfolgreich werden können. Was von dem, das die Konkurrenz macht, passt auch zu einem selbst? Wovon sollte man besser die Finger lassen? In diesem Vortrag gibt“s handfeste Tipps fürs eigene Business.

Die Messe für Existenzgründer „Aufschwung“ bei der IHK in Frankfurt bietet Existenzgründern und jungen Unternehmern eine Plattform des Austauschs und Quelle wesentlicher Informationen für erfolgreichen Unternehmensauf- und ausbau. So ist die Unternehmer Academy mit ihrem Angebot eine wertvolle Bereicherung für alle Besucher und Interessierte, denn sie bietet als Kooperation der Göller Mentoring GmbH und der werdewelt GmbH alles, was man als selbstständiger Unternehmer braucht, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

Jetzt noch Gratis-Ticket holen!

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch im Unternehmeralltag zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 1
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
mail@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de