Tag Archives: Messe

Pressemitteilungen

Sicherheit in allen Facetten

Sicherheitsmessen PYROS, ISET und IDET in Tschechien/Brünn

Sicherheit in allen Facetten
Keine Angst vor Feuer – Pferdetraining auf der Pyros (Bildquelle: Messe Brünn BVV)

Sicherheit hat Priorität in diesen Tagen. Die staatlichen Institutionen Tschechiens stocken ihre Budgets auf. Die Polizei plant 2017 eine Investition von ca. 400 Mio. CZK in die Modernisierung und Erweiterung ihrer Ausstattung. An vier kompakten Messetagen, vom 31. Mai bis 3. Juni, wird auf dem Brünner Messegelände ein breites Sicherheitsspektrum auf verschiedenen Ebenen präsentiert.

Die Messen PYROS und ISET (Internationale Fachmessen für Brandschutz- und Sicherheitstechnik) sind die größten Veranstaltungen ihrer Art in den neuen EU-Ländern. Messeschwerpunkte sind Feuerwehr- und Brandschutztechnik, Sicherheitstechnik und Dienstleistungen, Polizeitechnik, antiterroristische Technik, Vorbeugungsmaßnahmen gegen Überschwemmungen sowie Cyber-Sicherheit.

Parallel zur PYROS / ISET findet die Messe IDET für Abwehr- und Sicherheitstechnik statt. Sie ist eine der größten Präsentationen für Verteidigungstechnologie in Mittel- und Osteuropa.

Ein hohes Aufkommen qualifizierter Fachbesucher ist durch das breite Angebotsspektrum der Messen garantiert. Über 27.000 Fachexperten besuchten die Messen 2015. Ihr Hauptinteresse lag vor allem auf Brandschutztechnologien, Sicherheitstechnologien sowie Polizei- und Terrorschutz. Von den mehr als 460 Ausstellern kamen knapp zwei Drittel aus dem Ausland: die meisten aus Deutschland, Polen und der Slowakei.

Die Aussteller stammten vor allem aus den Bereichen Feuerwehrtechnik, Sicherheits- und Verteidigungsfahrzeuge, Luftfahrt, Waffen und Munition, Befehls- und Kommunikationssysteme, Personenschutz, Überwachungssysteme und Funktechnologien.

Die DTIHK ist offizieller Vertreter der Messegesellschaft Brünn in Deutschland.

Auslandshandelskammer

Firmenkontakt
Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Barbara Vávra
Václavské náměstí 40
11000 Prag
+420 221 490 334
vavra@dtihk.cz
http://www.dtihk.cz

Pressekontakt
Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Martina Kábelová
Václavské náměstí 40
11000 Prag
+420 221 490 383
kabelova@dtihk.cz
http://www.dtihk.cz

Pressemitteilungen

STARFACE auf der CCW 2017: Maßgeschneiderte Contact-Center-Lösungen für Unternehmen jeder Größe

STARFACE auf der CCW 2017: Maßgeschneiderte Contact-Center-Lösungen für Unternehmen jeder Größe
Auf der CCW zeigt STARFACE, welche Möglichkeiten die hybriden STARFACE UCC-Plattformen bieten.

Karlsruhe, 10. Januar 2017 STARFACE präsentiert sich vom 21. bis 23. Februar 2017 auf der CCW, der europäischen Leitmesse rund um den Kundendialog der Zukunft, in Berlin. Der Karlsruher Anbieter von IP-Telefonanlagen und IP-Kommunikationslösungen zeigt in Halle 1 an Stand A8, welche Möglichkeiten seine hybride UCC-Plattform bei der Optimierung der Kundenkommunikation und der Prozesse in Contact-Center-Umgebungen bietet.

Skalierbare Contact-Center-Lösungen von KMU bis Enterprise
„Qualitativ hochwertiger Kundenservice ist in vielen Branchen heute ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die Nachfrage nach leistungsfähigen Call-Center- und Hotline-Funktionen nimmt deshalb auch in kleineren Unternehmen stetig zu“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Unsere hybriden Plattformen ermöglichen es mittelständischen Betrieben, ihre Service-Kommunikation auf einen ganz neuen Level zu heben. Wenn die Anforderungen dann noch weiter steigen, lässt sich die STARFACE Anlage mithilfe von Add-on-Modulen bedarfsgerecht bis zum medien- und standortübergreifenden Contact Center erweitern – ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit und Flexibilität ist also garantiert.“

Integrierte Hotline-Funktionalitäten
STARFACE Telefonanlagen unterstützen standardmäßig STARFACE iQueue. Diese umfasst unter anderem Abfragegruppen mit Warteschleife, Wartemusik und automatischer Anrufverteilung (ACD) sowie Live Monitoring, Logging und Reporting – und gibt mittelständischen Betrieben damit alle Werkzeuge für ein effizientes und professionelles Handling der telefonischen Kundenkontakte an die Hand. Zu den Highlights gehören:

– Skill-based Routing: Skill-based Routing ermöglicht es, eingehende Anrufe automatisch – etwa anhand der Landesvorwahl oder eines IVR-Dialogs – zu verteilen und so stets den am besten qualifizierten Agents zuzuweisen.

– Priority-based Routing: Mit der Funktion Priority-based Routing lassen sich ausgewählte Gespräche an der Warteschlange vorbei priorisiert vermitteln. So werden zum Beispiel Kunden, die sich über eine Premium-Supportnummer einwählen, bevorzugt durchgestellt.

– VirtualQ Connector: Mit dem STARFACE Feature VirtualQ Connector können sich Anrufer ganz einfach per Mausklick in einer iQueue-Warteschlange anmelden. Sobald der Kunde an der Reihe ist, erhält er eine SMS mit einer bevorzugten Einwahlnummer. Diese ist nur für ihn und nur wenige Minuten gültig. Anrufer können so die subjektive Wartezeit verkürzen und für andere Aktivitäten nutzen.

– Outbound Dialer: Der STARFACE Outbound Dialer ermöglicht es Hotline-Betreibern, Rufnummernlisten zu importieren und ausgewählten Agent-Gruppen zuzuweisen. Anschließend wählt die Anlage automatisiert die Zielrufnummern an und stellt die Gespräche an freie Agents durch. Lange Kontaktlisten müssen also nicht mehr zeitraubend manuell gewählt, sondern können automatisiert und schnell abtelefoniert werden.

Optionales Operator-Board
Die integrierten Hotline-Funktionalitäten von STARFACE iQueue decken die Anforderungen mittelständischer Unternehmen hervorragend ab. In besonders kommunikationsintensiven Umgebungen lässt sich die Telefonanlage mit dem Add-on-Modul CallBoard PRO zusätzlich um eine Live-Matrix zur Überwachung von Agents und Warteschlangen erweitern. CallBoard PRO bietet eine detaillierte Echtzeit-Auswertung auf Gruppen- und Agent-Ebene sowie ein historisches Reporting – etwa von Wartezeiten oder Abwurfquoten – in tabellarischer oder grafischer Form. Betreiber erhalten damit ein wirksames Tool zur Qualitätssteuerung, das ihnen einen lückenlosen Überblick über die Effizienz ihres Contact Centers liefert.

CCW-Besucher, die sich mit den STARFACE Experten am Stand zum Thema UCC-Telefonie in der Contact-Center-Umgebung austauschen möchten, können unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren und erhalten im Gegenzug ein kostenloses Fachbesucherticket.

Hintergrund: STARFACE UCC-Plattform
Die STARFACE Telefonanlagen eignen sich für den Einsatz in klassischen, hybriden und vollständig IP-basierten Umgebungen und sind in skalierten Ausbaustufen für Unternehmen jeder Größe erhältlich. Je nach Einsatzszenario stehen die Anlagen dabei wahlweise als Hardware-Appliance, virtuelle VM-Edition oder gehostete Cloud Services zur Verfügung. Die leistungsstarken UCC-Plattformen führen sämtliche Kommunikationskanäle auf dem Desktop des Anwenders zusammen und erschließen Kunden so das volle Potenzial nahtlos integrierter UCC-Umgebungen. Die offene Architektur der STARFACE Anlagen macht es Unternehmen leicht, ihre Telefonie in die Geschäftsprozesse einzubinden. Hierfür unterstützt STARFACE Schnittstellen zu allen gängigen CRM- und ERP-Systemen wie Microsoft Outlook, Lotus Notes, Salesforce, SugarCRM, DayLite und DATEV. Auch High-End-Funktionalitäten wie (Video-)Conferencing und Voicemail sind in STARFACE standardmäßig ohne Aufpreis enthalten. Native UCC-Clients ermöglichen den Anwendern eine effiziente Anbindung von Windows- und Mac-Rechnern sowie von iPhones und Android-Smartphones.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

PC-Traumkonfiguration zum Kampfpreis: XMG SECTOR DreamHack Edition

PC-Traumkonfiguration zum Kampfpreis: XMG SECTOR DreamHack Edition
Die XMG SECTOR DreamHack Edition ist auf 150 Systeme limitiert

Die DreamHack Leipzig 2017 bietet vom 13. bis 15. Januar eSportliche-Unterhaltung der Spitzenklasse. Zusätzlich wartet sie auch noch mit einem verlockenden Angebot für alle Pro- und Casual-Gamer auf: Wer im Rahmen der Messe ein neues Gaming-System erwerben will, hat in diesem Jahr die Chance dazu, High-End zum Kampfpreis zu bekommen: Der XMG SECTOR DreamHack Edition bietet absolute Spitzentechnik zum günstigen Messepreis: Das System glänzt durch aktuelle Premium-Komponenten namhafter Hersteller wie beispielsweise ASUS, BALLISTIX, SAMSUNG und SEAGATE. Hardware, die jeden Benchmark-Test mit Leichtigkeit meistert, gibt es im Rahmen der DreamHack zum unschlagbaren Preis von nur 1.999,00 Euro. Inhaber eines LAN Seat XMG dürfen zusätzlich sogar noch ihren kompletten Ticket-Preis in Höhe von 249,00 Euro anrechnen. Wer es in diesem Jahr nicht zur DreamHack nach Leipzig schafft, kann trotzdem zum Kampfpreis bestellen: Nach der Messe gibt es den Traumrechner auch direkt auf www.mysn.de/dreamhack-edition – solange der Vorrat reicht.

Leipzig, 5. Januar 2017 – Die DreamHack 2017 ist nicht mehr weit: Am 13. Januar öffnet sie ihre Pforten auf dem Messegelände Leipzig. Neben spannenden eSport- Matches und exklusiven Herstellerpräsentationen erwartet Messebesucher in diesem Jahr auch ein unschlagbares Angebot: Wer auf der Suche nach einer neuen Gaming-Maschine ist, wird hier in Gestalt des XMG SECTOR DreamHack Edition fündig. Der PC ist im Rahmen der eSport-Messe unter www.mysn.de/dreamhack-edition verfügbar und bietet ambitionierten eSportlern und Casual-Gamern gleichermaßen eine Traumkonfiguration zum Kampfpreis.

Starke Partner für eine unschlagbare Kombination
Geballtes Know-How und geballte Leistung sind im XMG SECTOR DreamHack Edition vereint. Dafür konnte XMG eine erlesene Riege namhafter Partner gewinnen. Gemeinsam haben sie ein Gaming-System zusammengestellt, das seinesgleichen sucht: Die Grafikkarte kommt von ASUS, eine STRIX Advanced GTX 1080 mit 8 GB VRAM. Sie ist perfekt auf das ebenfalls aus dem Hause ASUS stammende Mainboard, einem STRIX Z279F, abgestimmt. Der Arbeitsspeicher stammt von BALLISTIX. Hier kommen insgesamt 16 GB DDR4-3000 Crucial Ballistix Elite RAM zum Einsatz. Der Hersteller SAMSUNG ist mit einer 250 GB SSD 960 EVO dabei. So sind blitzschnelle Bootvorgänge und Spielestarts garantiert. Für massig Speicherplatz sorgt zusätzlich eine SEAGATE FireCuda SSHD mit satten 2 TB Kapazität.

Sorgfältige Komponentenwahl und -abstimmung
Alle Komponenten im XMG SECTOR DreamHack Edition sind sorgfältig ausgewählt und aufeinander abgestimmt, um eines der derzeit leistungsfähigsten Gaming-Systeme zu kreieren. Im Herzen des Systems gibt ein Intel Core i7-7700K Prozessor den Takt an. Für ausreichend Kühlung und eine flüsterleise Geräuschkulisse beim Zocken sorgt die wartungsfreie Wasserkühlung Corsair H115i mit vier 140 mm Silent Fans von XMG. Den nötigen Strom für die High-End-Ausstattung liefert ein RMX Netzteil von Corsair mit 650 Watt Leistung. Windows 10 sorgt als modernstes Windows-OS aller Zeiten für die nötige Software-Basis. All das erhalten Käufer des XMG SECTOR DreamHack Edition im super-stylishen Fractal Define S Gehäuse mit Fenster und XMG Optical Kit.

Messe-Desktop-PCs zum Kampfpreis
Den XMG SECTOR DreamHack Edition gibt es für Messebesucher der DreamHack Leipzig 2017 und online unter www.mysn.de/dreamhack-edition Es sind nur 150 Systeme verfügbar. Die PCs können leichte Gebrauchsspuren aufweisen, da sie im Rahmen der DreamHack von den Inhabern eines LAN Seat XMG verwendet werden. Die XMG SECTOR DreamHack Edition Systeme werden im Rahmen der Messe für nur 1.999,00 Euro und mit voller Garantie angeboten.

Noch preiswerter für Inhaber eines LAN Seat XMG
Klingt nach einem unschlagbaren Angebot? Es wird noch besser: Inhaber eines LAN Seat XMG für die DreamHack Leipzig 2017 können sich den vollen Preis ihres Tickets (249,- Euro) auf den Kauf eines XMG SECTOR DreamHack Edition anrechnen lassen. Sie bekommen dann das System, auf dem sie während der Messe gespielt haben, zum unverschämt günstigen Preis von nur 1.750,00 Euro!

Schenker Technologies ist mit seinen erfolgreichen Marken SCHENKER und XMG einer der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und PCs im Hochleistungsbereich. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch die nahtlose Integration der jeweils neuesten und leistungsfähigsten Komponenten und Bauteile aus. Das Unternehmen wurde 2002 von Robert Schenker in Leipzig gegründet. Nach der Fusion mit dem Importeur tronic´5 mobile Computer GmbH wurde 2013 die tronic5-Unternehmensgruppe gebildet, deren zentraler Bestandteil Schenker Technologies ist. Der Hersteller vertreibt seine Geräte europaweit direkt über den eigenen Online-Shop mySN.de, über Internet-Händler sowie Elektrofachmärkte.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Franz Postulka
Walter-Köhn-Straße 2c
04356 Leipzig
0341/246704-628
F.Postulka@schenker-tech.de
https://www.mysn.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
schenker-tech@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Parkettboden Trends und Entwicklungen 2017 Messevorschau

Trend Bodenbelag Parkett – auf der Reise in die Vergangenheit

Parkettboden Trends und Entwicklungen 2017 Messevorschau
Parador Parkett Trendtime Seaport Oak erhältlich auf allfloors.de

Parkettboden Trends und Entwicklungen 2017 – Messevorschau

Trends und Entwicklungen bei Parkettboden stehen 2017 auf der BAU München und auf der Domotex Hannover auf der Tagesordnung. Aufstrebende Designer aus Großbritannien, Deutschland, Türkei, Niederlande und Frankreich zeigen die aktuellen Trends für Parkett Bodenbeläge auf. Auf insgesamt fünf Sonder-Ausstellungsflächen werden die aktuellen Trends und Entwicklungen für Bodenbeläge im Jahr 2017 präsentiert und vorgestellt.
Die neuen Einrichtungstrends zeigen es deutlich: 2017 wird das Jahr der Vergangenheit. Nostalgie, Holz und Handarbeit stehen bei den Trends und Entwicklungen in 2017 im Vordergrund, spiegeln die Sehnsüchte der Menschen nach Ruhe und Gemütlichkeit wider.

Trend Bodenbelag Parkett – auf der Reise in die Vergangenheit

In der Schnelligkeit der Zeit und der Hektik des Alltags schätzen Menschen die Gemütlichkeit und das Lebensgefühl eines Landhauses. Wohlbehagen und Wärme sind die Schlüsselwörter der Einrichtungstrends im Jahr 2017. Damit setzt sich das seit Jahren aktuelle „Homing“ in 2017 fort. „Homing“ beschreibt einen Lebensstil, bei dem das eigene Zuhause zum gemütlichen, sozialen Lebensmittelpunkt wird. Das Heim wird immer mehr zum Rückzugsort vor der zunehmend schnellen und stressigen Zeit, erfüllt die Sehnsüchte der Menschen nach der Ruhe der Natur.
Holz bleibt das beliebte Material bei den Bodenbelägen. Selbst bei Fliesen ist die warme Optik von Holz begehrt. Die Fliesen sehen nicht mehr hart und kalt aus, sondern ähneln eher dem klassischen Parkettboden. Auch der Klassiker Parkett Dielen wird 2017 die Einrichtung von Häusern und Wohnungen bestimmen.

Entwicklungen bei Parkettboden – Eiche und Nussbaum bestimmen den Trend

Während Möbel und aktuelle Wohnaccessoires eher in Blau, Schwarz, Kaffee-Tönen oder Grau gehalten sind, dominieren bei Parkettboden Nussbaum und Eiche mit ausgeblichenen Oberflächen und matter Bearbeitung. Die Naturfarben Khaki, Kaffee und Taupe der Wohnaccessoires lassen sich mit den natürlichen Materialien des Parkettbodens hervorragend kombinieren.
Farblich angesagt sind nicht nur Blautöne und Schwarz. Auch Grün wird in 2017 vermehrt im Wohnraum zu finden sein. Das Grün erinnert an den Geruch von Holz und Tannen verbunden mit dem entspannenden Gefühl urtümlicher Wälder und bringt das Naturgefühl in die eigenen vier Wände zurück. Besonders gemütlich wirkt Grün in Kombination mit hellen Holz oder den warmen Farben eines Parkettbodens in Eiche- und Nussbaum-Optik.

Parkettboden Kollektionen – Trend im Spiegel der Natur und Gemütlichkeit

Die Suche nach Geborgenheit und Gemütlichkeit spiegelt sich auch in den Parkettboden Kollektionen auf dem Markt wider. Parador Trendtime 6 Parkett bietet neue Trends für gemütlich-wohnliche Wohnräume in rustikalem Format. Großformatige Parkett Dielen, Stabdielen und Parkett in Fischgrät-Optik steigern den Wert von Wohnräumen und regulieren gleichzeitig auf natürliche Weise das Raumklima.
Wicanders Kentucky Parkett vermittelt den Eindruck eines antiken Bodenbelags mit gebürsteter, handgeschroppter und geräucherter Oberfläche. Durch die künstliche Alterung erhält dieses Parkett ein einzigartiges Aussehen, das mit den aktuellen Farben der Einrichtungstrends Blau, Grün, Grau und Schwarz harmoniert und den Lebensmittelpunkt zu einem natürlichen Rückzugsort macht.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Pressemitteilungen

Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER präsentiert seine luxuriöse Tapetenkollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg

Deutschlands extravagantester und luxuriösester Designer HARALD GLÖÖCKLER hat zusammen mit der Marburger Tapetenfabrik eine neue Tapetenkollektion kreiert.

Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER präsentiert seine luxuriöse Tapetenkollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg
Harald Glööckler International GmbH

Was: Exklusive Präsentation der Tapetenkollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg zusammen mit der Marburger Tapetenfabrik auf der Heimtextil in Frankfurt live mit Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER

Wann: Dienstag, 10. Januar 2017
Präsentation um 16:30 Uhr
danach abgestimmte Interviews mit der Presse

Wo: Heimtextil Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Messestand: Halle 3 Ebene 1 Stand D70

Der Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER begeistert bereits seit Jahren seine Fans mit außergewöhnlichen, prunkvollen und anmutigen Tapetenkollektionen. Nun stellt das Multitalent seine neue Kollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg am Stand der Marburger Tapetenfabrik auf der Heimtextil in Frankfurt vor. HARALD GLÖÖCKLER wird exklusiv am 10. Januar seine neuen Kreationen und auch seine bisherigen Kollektionen in der Halle 3 Ebene 1 Stand D70 präsentieren.

+++ Couture für die Wände +++

HARALD GLÖÖCKLER übertrifft sich mit seiner neuesten Tapetenkreationen wieder einmal selbst. Sein jüngstes Werk ist geprägt von Extravaganz, Prunk und Glamour. Mit seinen Motiven wie einem eleganten Schwan oder einem dramatischen Pfau verleiht HARALD GLÖÖCKLER jedem Raum eine kunstvolle und gleichzeitig pompööse Note. Der Mode Prinz nennt seine Designs „Couture für die Wände“ und erschafft damit für seine Kunden wahre Wohlfühlpaläste.

Auf der Messe Heimtextil in Frankfurt präsentiert HARALD GLÖÖCKLER seine neue Kollektion, aber auch bereits eingeführte, neu interpretierte Motive. Dazu gehört unter anderem die Engelsflügeltatpete, welche der Kultdesinger mit Strassapplikationen zum Strahlen bringt, erstmals auch in einem eindrucksvollen Schwarz und einer funkelnden und glamourösen POMPÖÖS-Krone als Highlight.

Die neue Kollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg enthält 70 Tapeten im unvergleichlichen HARALD GLÖÖCKLER Design. Die einzigartigen Wanddekorationen sind ab 54,95 Euro erhältlich. Eine Tapete mit einem Pfauen-Digitaldruck und Strassapplikation ist mit 698,95 Euro das glamouröseste Modell der Kollektion.

+++ Eine weltweite Erfolgsgeschichte +++

HARALD GLÖÖCKLER hat bereits drei sehr erfolgreiche Tapetenkollektionen mit der Marburger Tapetenfabrik erarbeitet, die in über 82 Ländern verkauft werden. Mit der neuen Kollektion GLÖÖCKLER® IMPERIAL by marburg wird die weltweite Erfolgsgeschichte der extravaganten Tapetenkollektionen nun weitergeschrieben.

Die einzigartigen Tapetenkollektionen von HARALD GLÖÖCKLER zusammen mit der Marburger Tapetenfabrik überzeugen durch den außerordentlichen Erfolg. „Die Zusammenarbeit mit HARALD GLÖÖCKLER war immer inspirierend und voller Innovation. Wir haben in den vergangenen Jahren einzigartige Produkte geschaffen, die auf der ganzen Welt Bewunderer gefunden haben. Die Marburger Tapetenfabrik und HARALD GLÖÖCKLER – das ist eine großartige Erfolgsgeschichte und ich bin sehr glücklich darüber, dass sie fortgeschrieben wird“, äußert sich Ullrich Eitel, Inhaber der Marburger Tapetenfabrik zur Zusammenarbeit mit HARALD GLÖÖCKLER.

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeckler.com
http://www.marburg.com

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
446 Wörter, 3.542 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Presse-Einladung:

Sie können im Online-Pressefach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler

+++ Ihre Presseakkreditierung +++

Bitte teilen Sie uns bis zum 06. Januar 2017 mit, ob Sie als Medienvertreter an der Präsentation teilnehmen und ob Sie ein Interview mit Herrn GLÖÖCKLER führen möchten, damit wir Sie für die Planung berücksichtigen können: per E-Mail an s.kuenzelmann@pr4you.de oder per Fax an +49 (0) 30 44 67 73 99.

+++ Download Akkreditierungsformular +++

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/dokumente/Akkreditierung-2017-01-10-HG-Heimtextil.pdf

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Essen/Trinken

Vitalo Catering Hannover UG

Catering in Hannover ist für uns mehr als lediglich Speisen zu einem Event zu liefern. Wir wünschen uns, dass Teilnehmer und Organisatoren Essen geniessen und bei uns kennenlernen, wie perfektes Catering durchgeführt wird. Der Catering Service, den Sie bei uns heranziehen können, zeigt, dass uns unsere Tätigkeit wirklich am Herzen liegt. Alle wollen gerne exakt wissen, was aufgetischt wird und so stellen wir für Sie alle Daten zu Herkunft und Inhaltsstoffe unserer Gerichte bereit und helfen Ihnen, falls Sie noch etwas wissen wollen. Wir sehen im Catering kein bloßes Gewerbe, sondern eine Bestimmung. Bei Vitalo Catering in Hannover erhalten Sie einen weitreichenden Service, angefangen mit dem Aufbau bis hin zum Rückbau im Anschluß. Die Speisen, die wir anrichten, bestehen allesamt aus frischen Zutaten und wir nehmen Rücksicht auf die besonderen Wünsche unserer Auftraggeber.

 

Vitalo Catering

Inhaltlich verantwortlich: Vitalo Catering, Holger Kasper
Zeißstr. 63
30519 Hannover
Deutschland

Telefon: 004905114340834
E-Mail: info@vitalo-catering.de

Web: http://vitalo-catering.de

Pressemitteilungen

My Plus my Style – sheego auf der PANORAMA BERLIN

„Curvy Talk“ zum Imagewandel von Plus Size-Mode – Plus Size-Label zeigt neue Markenhandschrift – Premiere auf der PANORAMA: „Anna Scholz for sheego“

My Plus my Style - sheego auf der PANORAMA BERLIN
(Bildquelle: sheego)

Plus Size ist mitten im aktuellen Modegeschehen angekommen. Das zeigt sheego nicht nur mit der eigenen Kollektions-Vielfalt, sondern auch mit der Präsenz auf der Berliner Fashion Week im Januar 2017. Erstmals wird das Hanauer Label auf der Modemesse PANORAMA BERLIN vom 17. bis 19. Januar vertreten sein. Das Messemotto von sheego lautet: „My Plus my Style“. „Der Plus Size-Markt ist in Bewegung und diese Dynamik gestalten wir mit sheego ganz bewusst mit“, sagt Sabine Tietz, Vorsitzende der Geschäftsführung Schwab und verantwortlich für die Marke sheego. „Die PANORAMA ist eine perfekte Bühne, um die Markenhandschrift unseres eigenen Designteams dem Fachpublikum zu präsentieren. Das sind für uns gleich mehrere Meilensteine auf dem Weg zur fest etablierten Marke und zu weiterem Wachstum.“

Curvy Talk auf der PANORAMA: Plus Size gewinnt
sheego setzt nicht nur in Sachen Mode ein Zeichen, sondern fördert auch den aktuellen Imagewandel des Plus Size-Segments. Das beweist die Marke am ersten Tag der Messe um 14 Uhr. Beim sheego „Curvy Talk“, einer lockeren Podiumsdiskussion auf dem Catwalk in Halle 7A Hipstar, werden die Veränderungen auf dem Markt und die neue Rolle von Plus Size im Mode-Business im Mittelpunkt stehen. Teilnehmerinnen der Runde sind Sabine Tietz, Geschäftsführerin sheego, Plus Size-Designerin Anna Scholz, Plus Size-Model Angelina Kirsch und Plus Size-Bloggerin Luciana Blümlein von „Lu zieht an“.

sheego Design Team zeigt neue Markenhandschrift
In diesem Rahmen zeigt sheego auf dem 90 Quadratmeter großen Messestand sowie in den Fashion Shows am 17. und 18. Januar einen Überblick über die Kollektionen für das kommende Jahr. Der Stand selbst positioniert sheego im konsequenten Corporate Design als moderne Modemarke. Eine Hauptrolle kommt dabei Angelina Kirsch zu: Das bekannte Curvy Model und Jurymitglied der Castingshow „Curvy Supermodel“ ist als Gesicht von sheego auf Werbemitteln aller Art zu sehen. Das Motto „My Plus my Style“ verbindet als große Klammer das Design von Messestand und Mode miteinander. „sheego steht für eine zentrale Botschaft“, so Tietz. „Kurvige Frauen sollen ihren Stil leben und sich damit zeigen. Denn schön ist, wer sich schön fühlt“.

Neue Lieblingskleider von Anna Scholz
Fraglos ein Höhepunkt nicht nur auf der PANORAMA, sondern auch in der kommenden Saison wird die neue Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 der mehrfach ausgezeichneten Plus Size-Designerin Anna Scholz sein. „Anna Scholz for sheego“ geht damit mittlerweile in die 5. Runde. Anna Scholz betont bei all ihren Kleidern die weibliche Figur, setzt mal auf A-Linie, mal auf Skater-Style und spielt mit Details wie Spitze, Rüschen oder langen Schlitzen für den großen Auftritt.

Über sheego
sheego ist die Marke für die Zielgruppe der modeorientierten Frau ab Konfektionsgröße 40. Das Label sheego bietet in Katalogen, auf Shop-in-Shop-Flächen, sowie im responsiven Online-Shop aktuelle Fashiontrends und eine große Auswahl perfekt geschnittener aktueller Mode. Dazu kommen Wäsche, Bademode, Schuhe, Schmuck und passende Accessoires. In wechselnden Kollektionen präsentiert sheego mit den Labels sheego Casual, sheego Style, sheego Class und unter dem Namen #sheeGOTit passende Outfits für jeden Trageanlass, modische Highlights, angesagte Styles sowie Kleidung bekannter Labels.

Die Marke sheego gehört zur Schwab Versand GmbH (Schwab Gruppe)
1954 von Friedrich Schwab gegründet, wurde der Schwab Versand 1976 mehrheitlich von der Otto Group übernommen. Heute gehören zur Schwab-Gruppe Universal- und Spezialversender in verschiedenen Ländern Europas. Als Vertriebskanäle nutzen die beteiligten Unternehmen nicht nur den klassischen Katalogversand, sondern auch Stationärgeschäfte und das Internet.

Kontakt
sheego / Schwab Versand GmbH
Frauke Kehl
Kinzigheimer Weg 6
63450 Hanau
06181/ 368 318
frauke.kehl@schwab.de
http://www.sheego.de

Pressemitteilungen

Messen – Erlebnis und Impulsgeber

Messen - Erlebnis und Impulsgeber

(Mynewsdesk) Wer Messen nur als Kontaktbörsen oder Handelsplätze betrachtet, der irrt sich gewaltig. Sie sind Impulsgeber für das tägliche Leben und damit echte Erlebnisse. Glauben Sie nicht?

Was heute auf Messen zu sehen ist findet häufig den Einzug in die Geschäfte, die wirtschaftliche Produktion und Nutzung oder landet schon bald im eigenen Zuhause. Messeveranstaltungen bieten häufig eine Vorausschau auf unseren eigenen beruflichen oder privaten Alltag. Sie verschaffen uns gewissermaßen einen Blick in die Zukunft!

News und Trends auf Messen 2017 erkennen Zu den führenden Messen in Deutschland stellen wir auf www.messen-2017.de auch künftig wieder eine Kurzbeschreibung zu den Veranstaltungen zur Verfügung. Mit unserem Messekalender verpassen Sie kein Branchenereignis mehr. In wenigen Sätzen werden die Themen, Messetermine sowie Trends und Informationen,wie die Zahl der Firmen bzw. Aussteller und Besucher, aufgeführt.

Weit bedeutender ist jedoch die Vorstellung der Trendthemen zu ausgewählten Messen, die zeigen wo die größten Innovationen und Neuheiten auf der jeweiligen Messe zu finden sind.

Häufige Frage: Warum berichten Sie nicht umfassender auch über regionale Messen?

Der Grund warum wir in der Regel nicht von Regionalmessen oder Gewerbeschauen berichten ist darin begründet, dass wir vorrangig nicht bekannte Produkte oder Leistungen, sondern neue Innovationen vorstellen möchten. Deshalb schaffen es auch nicht alle Messeevents in unseren Messekalender.

Attraktive Berichterstattung – Messemagazin & Messe TV Vor der Messe finden Sie im Messemagazin www.doopin.de gute Tipps, damit Sie nicht die wichtigsten Themen sowie Trends und Innovationen verpassen. Neben einer allgemeinen Darstellung stellen wir zu ausgewählten Messeveranstaltungen Firmen vor, die auf der Messe besonders interessante Leistungen oder Produkte ausstellen.

Während der Messe ist unser Messe-TV für Sie vor Ort. Auf Messeblick.TV finden Sie eine Vorstellung von ausgewählten Produkten und Leistungen. Damit verschaffen wir auch Interessenten einen Einblick, die es nicht schaffen die Veranstaltung selbst zu besuchen. Dank Video on Demand können Sie die Videos und Filmbeiträge auf www.messeblick.tv sehen und zwar dann, wenn es gut in Ihren Zeitplan passt.

Nach der Messe berichten wir auch im Messemagazin über unsere Besuche bei Ausstellerfirmen. Ob Sie lieber Videos sehen oder Artikel lesen – mit unserem übergreifenden Angebot versorgen wir Sie umfassend.

Abbildung von StartUps, Mittelstand und Branchenführern Die Wahl der Ausstellerfirmen über die wir berichten ist oft nicht einfach. Auf einigen Veranstaltungen finden sich mehrere tausend Aussteller. Unsere Redaktion arbeitet intensiv daran, anhand verschiedener Kriterien ein gutes Abbild zu schaffen. Dazu zählen auch Bedeutung, Firmengröße und wie lange eine Firma am Markt besteht.

Wir verfolgen eine Berichterstattung mit einer gelungenen Mischung aus:

StartUps die häufig starke Impulsgeber für neue Wege sind und Dynamik in den Markt bringen.

Mittelstand die als beständige Basis das fundierte Grundgerüst nahezu jeder Branchen abbilden.

Branchenführer gibt es in nahezu jedem Marktsegment und diese sind nicht ohne Grund in Ihrer Position. Oft sind Sie maßgeblich an der Schrittrichtung beteiligt und kennen sehr gut Indikatoren für Veränderungen und Trends.

Wenn möglich stimmen wir uns vor der Auswahl auch mit den inhaltlichen Trägern der Messen ab. Diese kennen Ihre Branche am besten. In vielen Fällen verlassen wir uns aber natürlich auch auf den „guten Riecher“ unserer Redaktionsmitarbeiter.

Für Anregungen stehen wir immer gerne offen und freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf ein spannendes und erfolgreiches Messejahr 2017.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3mekkj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/messen-erlebnis-und-impulsgeber-73579

Deutsche Messefilm & Medien GmbH | Messe-TV & Messemagazin

Die Deutsche Messefilm & Medien GmbH leistet bundesweite TV-Berichterstattung von Messen und Kongressveranstaltungen. Als Anbieter des Business-TV Channels Messeblick.TV erstellt das Unternehmen redaktionelle Beiträge. Interviews mit Ausstellerfirmen, Messe-Veranstaltern und Branchenexperten sowie die Vorstellung von Produkt-Klassikern, Innovationen und Neuheiten der jeweiligen Branc

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/messen-erlebnis-und-impulsgeber-73579

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/3mekkj

Pressemitteilungen

Mit dem Geschäftsjahr 2016 beschließt die SCHEMA Gruppe ein Jahr der Superlative

Umsatzrekord, Mitarbeiterrekord und ein neuer Kundenrekord bestätigen die positive Entwicklung des Unternehmens.

Mit dem Geschäftsjahr 2016 beschließt die SCHEMA Gruppe ein Jahr der Superlative

Über 40 Neukunden aus unterschiedlichen Branchen haben sich im laufenden Jahr 2016 für das Component Content Management System (CCMS) SCHEMA ST4 entschieden, darunter BSH, Biotronik, Bosch Power Tools, CFL Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (Luxemburgische Eisenbahngesellschaft) und AOK Systems. „Wir freuen uns sehr über die Vielzahl der Branchen, in denen unsere Software inzwischen genutzt wird. Mehr als 500 Teilnehmer aus 21 Ländern nahmen zudem an der diesjährigen SCHEMA Conference in der Messe Nürnberg teil. Die hohe Akzeptanz bestätigt uns erneut, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, davon ist Marcus Kessler, zusammen mit Stefan Freisler einer der Gründer und Geschäftsführer der SCHEMA Gruppe, überzeugt.

Die Attraktivität der SCHEMA Gruppe, die 2016 einen neuen Umsatzrekord einfahren konnte, lässt sich auch an den kontinuierlich steigenden Mitarbeiterzahlen ablesen. Aktuell sind in der SCHEMA rund 120 Mitarbeiter beschäftigt, davon der weitaus größte Teil in der Entwicklung. SCHEMA ST4 und der SCHEMA Content Delivery Server zählen heute zu den meistgenutzten Systemen für das modularisierte Arbeiten in der Technischen Redaktion und Dokumentation. Zusätzlich beteiligte sich die SCHEMA zu Beginn des Jahres an der TID Informatik GmbH, Hersteller der Standardsoftware CATALOGcreator® und einer der führenden Anbieter für Ersatzteilkataloge und ServiceInformationssysteme in Europa.

Diese überaus erfolgreiche Unternehmensentwicklung wurde mit der Verleihung des Bayerischen Gründerpreises 2016 in der Kategorie „Aufsteiger“ ausgezeichnet. Der Bayerische Gründerpreis wird für herausragende Erfolge beim Aufbau von Unternehmen im Freistaat Bayern verliehen.

Die Summe der Erfolge ist nicht zuletzt auf die kontinuierliche und stets eng an den Bedürfnissen des Marktes orientierte Weiterentwicklung der SCHEMA Systemlösungen zurückzuführen. Mit dem Release SCHEMA ST4 2017 setzt der Hersteller konsequent den Weg in Richtung Automatisierung und Usability fort. Schlagworte wie Industrie 4.0, Internet of Things und Smart Factory finden in SCHEMA ST4 ihre Entsprechung durch Features und Funktionalitäten, die zunehmend auf selbstgesteuerte Prozesse innerhalb des Dokumentations-Workflows setzen. Dazu gehören unter anderem automatisierte Übersetzungsworkflows, die den Transfer zwischen SCHEMA ST4 und Translation Management Systemen (TMS) zukünftig deutlich vereinfachen.

Die SCHEMA Gruppe entwickelt und vertreibt hochfunktionelle Systemlösungen für die Informationslogistik. Am Unternehmenssitz und Entwicklungsstandort in Nürnberg beschäftigt das 1995 gegründete Unternehmen heute mehr als 110 Mitarbeiter. Das Component Content Management System (CCMS) SCHEMA ST4 und der SCHEMA Content Delivery Server zählen zu den meistgenutzten Systemen für das modularisierte Arbeiten in der Technischen Redaktion und Dokumentation und kommen heute bei mehr als 500 Kunden zum Einsatz. Das XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 und der Content Delivery Server SCHEMA CDS decken sämtliche Funktionen rund um die Erstellung, Versionierung, Variantensteuerung, Übersetzung, Qualitätssicherung, Publikation und Distribution von Produktinformationen ab – von der Serviceinformation auf dem mobilen Endgerät bis zum fertigen Layout für den Printkatalog. SCHEMA ST4 skaliert von kleinen Redaktionsteams bis zur unternehmensweiten Lösung und wird als Standardprodukt oder kundenspezifische Lösung angeboten. SCHEMA CDS verteilt die Informationen und sorgt für deren zeitgleiche Nutzbarkeit. Die Systeme der SCHEMA Gruppe verfügen über ein breites Anwendungsspektrum und werden im Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie in den Bereichen Automotive, Informationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie eingesetzt. Auf SCHEMA Systeme setzen Kunden wie ABB, Agilent, Andritz, Bayer, Bentley, Boehringer Ingelheim, Bombardier, Bosch, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Caterpillar, Daimler, Datev, Doppelmayr, General Electric, KSB, MAN, Miele, Österreichische Bundesbahnen, Philips, Porsche, Roche, Schaeffler Gruppe, SEW Eurodrive, Siemens, SMA, Toyota, TüV, Voith, Weleda und Wincor Nixdorf u. v. a.

SCHEMA. Komplexe Dokumente einfach. www.schema.de

Kontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-29
+49 911-586861-70
almedina.durovic@schema.de
http://www.schema.de

Pressemitteilungen

Funktionale Lösungen im Ladenbau

SCHEMBERG begeistert auf der IRMS Generalversammlung mit neuem Konzept

Funktionale Lösungen im Ladenbau

Als einer von 70 Ausstellern war der Ladenbauer SCHEMBERG aus Mettingen Anfang November auf der Generalversammlung des Interessenverbandes IRMS in Willingen erfolgreich vertreten. Den über 300 anwesenden Fachhändlern konnte SCHEMBERG innovative Möbelkonzepte und kreative Ideen zum Thema Ladenbau präsentieren. Mit über 80 Jahren Erfahrung überzeugt das Mettinger Unternehmen besonders durch seine Leidenschaft, Motivation und vor allem das fachliche Knowhow für Laden- und Thekengestaltung. Speziell für die Partner der Interessengemeinschaft hat SCHEMBERG in Kooperation mit Anja Haarmacher von der IRMS ein eigenes Thekenkonzept entwickelt. Das Thema: Natur trifft auf Technik und Ladenbaukonzeption. Hierbei können Ladenbesitzer aus einzelnen Bausteinen das für sie passende Grundkonzept auswählen und bei Bedarf einzeln konfigurierte Zusatzteile für den individuellen Erlebnischarakter dazu bestellen. Und der Praxistest zeigt: Schon beim Eintreten macht das Konzept mit seiner frischen, grünen Farbe Lust auf Arbeiten in der Natur. Erste Integrationen in mehreren Verkaufsräumen der Motor- und Gartengeräte-Fachhändler belegen den Erfolg des innovativen Thekensystems. Die Möglichkeit, vor der eigentlichen Montage eine professionelle Visualisierung zu erhalten, ist dabei besonders kundenfreundlich. Der Aufbau wird von dem Unternehmen Link the Cube übernommen, das europaweit und für die IRMS in Deutschland tätig ist.

SCHEMBERG – 110% Begeisterung für Ladenbau. Seit über 80 Jahren entwickelt das Mettinger Unternehmen Erlebnis- und Präsentationswelten für Einzelhändler, Filialisten und Konzerne weltweit. Jahrzehntelange Erfahrung, ein hochmotiviertes Team und eine gemeinsame Leidenschaft: markenkonformer Ladenbau für den Erfolg am POINT OF SALE.
Weitere Informationen rund um das Unternehmen SCHEMBERG, über Produkte und Leistungen sowie Neuigkeiten aus der Ladenbau-Branche können jeder Zeit abgerufen werden unter http://www.schemberg.de

Kontakt
Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH
Marco Küper
Bahnhofstraße 10
49497 Mettingen
+49 (0) 5452 56-0
+49 (0) 5452 56-25
marco.kueper@schemberg.de
http://www.schemberg.de