Tag Archives: Musik

Pressemitteilungen

Vom grossen Gesang

Was ist der Klang deiner Seele?

Vom grossen Gesang

Cover

DER KREATIVE AUSDRUCK DEINER SEELE

Fünfzig verschiedenste Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen beantworten in diesem so berührenden und inspirierenden Film die allen gestellte Frage: „Was ist der große Gesang für Dich?“. Unterlegt mit Musik aus aller Welt und wundervollen Naturbildern findet der Betrachter bemerkenswerte Antworten, die unvergessliche Eindrücke hinterlassen und den Wunsch wecken, dem ureigenen kreativen Ausdruck nachzuspüren, den großen Gesang der eigenen Seele zu suchen. Dieses Werk von Michael Stillwater und Doris Laesser Stillwater gibt Einblicke in viele Kulturen, Religionen und Traditionen rund um den Erdball und weit über die Grenzen von Glaube, Kunst und Wissenschaft. Ein Film, der das Leben bereichert und ein Must-have für alle Freunde der Sing- und Chantbewegung.

Über die Filmemacher
Michael Stillwater ist Musiker, Pädagoge, Photograph und Filmemacher aus den USA. Seine Frau Doris Laesser Stillwater ist Psychologin aus der Schweiz. Gemeinsam arbeiten sie an zahlreichen kreativen Projekten, leiten Art of Presence und Song Sanctuary Retreats in Amerika und Europa. Michael ist mit seiner Musik, kreativen Bildungsangeboten und als Redner weltweit unterwegs. Er gründete „Song Without Borders“, einer Nonprofit-Agentur für Kreativität und Kunst. Die Filmemacher leben in der Schweiz.

Über die DVD

MICHAEL STILLWATER UND DORIS LAESSER STILLWATER
VOM GROSSEN GESANG
In engl. Sprache, deutsche Untertitel
16,95 €
EAN 4260398510574

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Gernsehen & Abendessen: Allerley Lied und Tantz

Ein mittelalterlich Spectaculum mit den FULDAER SPIELLEUTEN

Gernsehen & Abendessen: Allerley Lied und Tantz

(NL/3237061715) Die Fuldaer SPIELLEUTE versetzen das Publikum mit Musik, Tanz und Gaukeley zurück in das Mittelalter und die Renaissance und reisen dabei durch ganz Europa!

Fulda ist berühmt und beliebt für seine historischen Bauten. Der Wappensaal im Maritim Hotel Fulda mit seinem natursteingemauerten Tonnengewölbe ist ein besonders schönes Beispiel dafür. Dieses wunderbare Ambiente des ehemaligen Weinkellers der Fürstäbte zu Fulda nun auch einmal mit historischen Klängen zu füllen und Geschichte hier lebendig werden zu lassen, ist daher besonders reizvoll. Ein Glück, dass die Erfinderin und Gastgeberin der Dinner-Show-Reihe Gernsehen und Abendessen, die Entertainerin Marianne Blum, dieses Erlebnis nun möglich macht, indem sie die Fuldaer SPIELLEUTE eingeladen hat.
Diese Truppe besteht aus derzeit 13 Musikern der Region unter der Leitung von Heidrun Oswald. Sie haben sich an der Musikschule der Stadt Fulda zusammengefunden. Ihre Instrumente: Oboe (Ilona Kochanski), Blockflöten(S/A/T) (Ute Lange, Eva Meyer, Anne Reumann und Heidrun Oswald), Viola (Heidrun Kopetzky), Violine (Anne Reumann, Brigitte Aha), Harfe (Cornelia Künick), Sub-Bass-Blockflöte (Anita Wolf), Gesang (Constanze Schneider, Anne Reumann, Peter Wulf) und Percussion (Bernhard Oswald, Petra Luchs).
So leidenschaftlich haben sich die Künstler der alten Musik verschrieben, dass es ihnen nicht genügt, die Kompositionen musikalisch gekonnt aufzuführen. Sie wollen die Zuschauer ganz und gar in die Vergangenheit versetzen und Geschichte hautnah erleben lassen. Dazu gehört u.a., dass sich die SPIELLEUTE historisch gewanden, aber auch, dass sie nicht nur die Musik der Epoche der Renaissance und des Frühbarock aus ganz Europa spielen, sondern auch die Gebräuche und Lustbarkeiten der Zeit vorstellen, darunter viele Tänze, die damals absolut en vogue waren. So kann man an diesem Abend nicht nur Pavanen, Allemanden, Triplas und andere Mode-Tänze aus dem 16. Jahrhundert hören, man sieht auch, wie sie getanzt wurden. DIE SPIELLEUTE nehmen die Zuschauer mit auf einen Ball am Hof des Fürstabtes Balthasar von Dermbach und erzählen ihre Erlebnisse von ihren Reisen quer durch das mittelalterliche Europa. Ein spannender Einblick und lebendige Geschichte live beim Gernsehen!

Seit Januar 2010 gibt es in Fulda die Dinner-Show der Entertainerin Marianne Blum. Damit ist die Reihe die erfolgreichste Veranstaltungsreihe der Region! Kein Wunder – denn das Gernsehen ist abwechslungsreich und überraschend, niveauvoll und unterhaltsam, köstlich und außergewöhnlich und jedes Mal anders. Denn die Gastgeberin präsentiert an jedem letzten Mittwoch im Monat, 19-22 Uhr immer wieder spannende Künstler aus allen Sparten. Ob regionale Talente oder Stars, sie alle kommen gern, denn hier stimmt einfach alles. Das kommt dem Publikum zugute, denn das, was die Künstler in ihren live Shows bei der Blum zeigen, kann man sonst nirgends erleben.
Das ist besser als Fernsehen – das ist Gernsehen!

Mittwoch, 22. Februar 2017, 19 22 Uhr
Wappensaal, Maritim Fulda

Pauluspromenade 2, 36037 Fulda
Weitere Infos unter 0661-282-0 oder www.maritim.de
Show 3-Gang-Menü (auch vegetarisch): 34 . Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda oder info.ful@maritim.de

Firmenkontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://

Pressekontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://shortpr.com/3ye75j

Pressemitteilungen

Fachkundige Wegweiser

Das Relais-Chalet Wilhelmy am Tegernsee ist ein romantischer Rückzugsort – und ein idealer Rahmen für Seminare rund um Partnerschaft und Persönlichkeitsentwicklung

Fachkundige Wegweiser

Inspirierende Seminare finden auch 2017 im romantischem Relais-Chalet Wilhelmy am Tegernsee statt (Bildquelle: www.relais-chalet.com)

Wohin soll es privat und beruflich gehen? Welcher Partner ist der richtige? Welche Fähigkeiten sollte man entfalten? Antworten auf Fragen wie diese kann man während eines entspannenden Aufenthalts am Tegernsee bekommen. Denn unter dem Motto „Innen Behaglichkeit, außen kraftvolle Landschaft“ ist das Relais-Chalet Wilhelmy in Bad Wiessee der ideale Rahmen für inspirierende Seminare. Als romantischer Rückzugsort liegt dieses Boutique-Hotel in einem parkähnlichen Garten nahe des Zentrums von Bad Wiessee, ist aber nur Katzensprung entfernt von attraktiven Ausflugszielen.

Starthilfe für ein neues Leben zu zweit möchte Michael Diaz ( www.diazmichaeltherapeut.com) geben. Unter dem Motto „Hallo Liebe – Single(zeit) ade“ begleitet der Regensburger Therapeut und psychologische Berater vom 24.-26.3. und vom 17.-19.11.2017, jeweils von Freitag- bis Sonntagnachmittag, Singles dabei, nach alten Verletzungen zu forschen, die Hintergründe ihrer Partnerwahl zu erkennen, Signale des Körpers zu analysieren und bewusster einzusetzen sowie Idealvorstellungen für die nächste Beziehung zu entwickeln. Resultat am Schluss sind persönliche „Bastelpläne“ für eine schwungvolle Zukunft, die den persönlichen Forschergeist anregen sollen.
Die Teilnahme am Seminar allein kostet inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 279 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 479 Euro p.P im EZ, 499 Euro p.P. für eine Person im DZ und 469 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Um astrologische Aspekte kreist Sonja Schön ( www.astroheute.com): Vom 3.-5.3.2017 konzentriert sich die Münchner Spezialistin unter dem Titel „So starten Sie richtig durch – beruflich und privat“ auf den kraftvollen Planeten Jupiter, der außer Weisheit und Spiritualität auch alle Wachstumskräfte symbolisiert. Basis ihres Seminars ist eine Einführung in die Welt der Astrologie. Anschließend beschäftigt es sich mit dem Vertrauen in das eigenen Potenzial sowie den Möglichkeiten zu mehr Expansion und Wohlstand. Abschluss sind Räucherungen und Rituale rund um Jupiter, bei denen Sonja Schön spezielle Horoskopmischungen für jede/n TeilnehmerIn zusammenstellt.
Thema des zweiten Seminars von Sonja Schön ist vom 24.-26.11.2017 die Renaissance-Astrologie. Denn in dieser Epoche zwischen 1300 und 1650 wurden Kunstwerke in Bauwerken vom Brunnen über Rathäuser und Kirchen bis hin zu Schlössern genutzt, um Botschaften geheimer Zirkel und Gilden für Eingeweihte sichtbar zu machen. Wer sich unter der fachkundigen Anleitung von Sonja Schön intensiv mit ihnen beschäftigt, kann die Geheimsprache der Farben, Pflanzen und Symbole entschlüsseln lernen, über die der Anthropologe Johann Jakob Bachofen schrieb: „Symbole entführen den Geist in das Reich der unendlichen, seienden Welt. Sie erregen Ahnungen, sind Zeichen des Unsagbaren, unerschöpflich wie diese.“
Die Teilnahme am Seminar allein kostet jeweils inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 259 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 459 Euro p.P im EZ, 479 Euro p.P. für eine Person im DZ und 449 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Denken, Fühlen und Wollen sind drei wichtige Antriebsmotoren im Leben. Im Seminar von Michaela Harder ( www.michaela-harder.de) kann erfahren werden, wie diese drei Komponenten in Einklang gebracht werden können, um persönliche Ziele zu erreichen. Unter dem Motto „Endlich bin ich (wieder) ICH“ können die TeilnehmerInnen vom 7.-8.4.2017 sich anschauen, wo sie gerade im Leben stehen und und wohin sie gerne wollen. Es werden persönlich erwünschte Perspektiven entwickelt und sichtbar, wobei die individuellen Werte und Ideale eine große Rolle als Kraft-Ressourcen bei der Umsetzung spielen. Einstiegsaufgabe ist das konkrete Formulieren der wichtigsten Wünsche, Ziel das aktive Zusteuern auf eine Veränderung. Als langjährige Führungskraft und ausgebildeter Coach integriert Michaela Harder unterschiedlichste Techniken in ihren interaktiven Workshop, den sie modular mit (Körper-) Wahrnehmungsübungen, Informationen sowie Einzel- und Gruppeneinheiten aufbaut.
Vom 10.-11.11.2017 beschäftigt sie sich mit ihren TeilnehmerInnen mit der Fragestellung der persönlichen Bereitschaft zu Beziehungen – angefangen bei der Frage „Wieviel Partner vertrage ich?“ (und hier ist nicht die Anzahl der Partner gemeint) bis zur individuellen Vorstellung (Imagination – der konkreten Idee) von Mr. oder Mrs. Right. Wie soll er oder sie sein?
Die Teilnahme am Seminar allein kostet inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 259 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 459 Euro p.P im EZ, 479 Euro p.P. für eine Person im DZ und 449 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Laut Victor Hugo drückt Musik aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. Wer dennoch zum Ausdruck bringen möchte, wie Klänge auf ihn wirken, bekommt im Workshop von Jörg Peter Urbach ( www.u-wie-urbach.de) das passende Handwerkszeug. Vom 17.-19.3.2017 hilft der Kieler Musikwissenschaftler, -Kritiker, Autor und Journalist, der unter anderem Chefredakteur von Brockhaus Digital war, bei der Suche nach unverwechselbaren Worten und Sätzen jenseits abgegriffener Floskeln. Gemeinsam werden musikalische Meisterwerke verschiedenster Gattungen angehört, interpretiert und rezensiert. Als Anschauungsmaterial dienen aktuelle Publikationen mit unterschiedlichsten Darstellungsformen des Schreibens über Musik vom Interview und Porträt bis zu CD- sowie Konzertbesprechungen. Tipps für einen eigenen Blog oder Twitter-Reportagen ergänzen die Hör- und Ausdrucksübungen.
Drei Tage Seminar allein kostet inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 259 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 459 Euro p.P im EZ, 479 Euro p.P. für eine Person im DZ und 449 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Bei allen Seminaren bleibt ausreichend Zeit, im Relais-Chalet Wilhelmy zu entspannen. Ergänzend besteht die Möglichkeit, sich in der hauseigenen SPA-Oase behandeln zu lassen oder mit Hilfe der „Quantec“-Methode von Hausherrin Stefanie Ziegelbauer eigene Lebensthemen noch gezielter angehen zu können. Für wohlige Atmosphäre sorgen in allen 19 Zimmern sowie zwei Suiten hochwertige Möbel wie Boxspring-Betten und liebevoll ausgesuchte Details. Während ihres Aufenthalts werden alle Gäste in einem ebenso stilvollen wie heimeligen Zuhause auf Zeit aufmerksam vom Inhaber-Ehepaar Ziegelbauer umsorgt, die das traditionsreiche Haus 1992 pachteten, 2012 kauften und in der Folge aufwändig renovierten. Gleichzeitig lohnt sich das Ausschwärmen nach der Devise „Nichts müssen, aber vieles können“: Am Haus vorbei führen Wander- und Walkingwege auf die Berge der Umgebung oder in einen der fünf Orte am Tegernsee. ( www.relais-chalet.com)

Stand: Januar 2017

Boutique Hotel Relais-Chalet Wilhelmy
Freihausstraße 15, 83707 Bad Wiessee am Tegernsee
Tel.: +49 (0) 8022 – 9868,info@relais-chalet.com, www.relais-chalet.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Pressemitteilungen

Das Geheimnis – mit digitaler Musik Geld verdienen

Der VDMplus bietet seinen Mitgliedern bei der Lösung dieses Problems eine intensive und dauerhafte Beratung.

Das Geheimnis - mit digitaler Musik Geld verdienen

(Bildquelle: Fotolia © Geckly)

Dass die Musikbranche im Wandel ist, sei unbestritten, sagt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (VDMplus): „Längst wird Musik physisch, also in Form von Tonträgern wie CDs und Vinyl-Platten, ebenso verkauft wie auch in digitaler Form.

Heute sind Download und Streaming in aller Munde, denn die Musikschaffenden können damit Geld verdienen.“ Wie das konkret funktioniert, erkläre der VDMplus seinen Mitgliedern leicht verständlich wie auch umfassend, beschreibt Udo Starkens, Generalmanager des VDMplus.
„Wir unterstützen Musikschaffende sowohl bei Vermarktung und Verkauf von Tonträgern, als auch dabei, ihre Musik erfolgreich im Internet zu veräußern“, erläutert Starkens.

Dazu vermittle der Verband Deutscher Musikschaffender seinen Mitgliedern das erforderliche Wissen über das Musikbusiness und berate sie selbstverständlich gerne individuell, führt Quirini aus. „Und das nicht nur hinsichtlich der digitalen Vermarktung von Musikwerken, sondern wirklich alle Bereiche des komplexen Musikgeschäfts betreffend“, betont der versierte Branchenexperte.

Was die Themen Downloads und Streaming anbelangt, wartet der VDMplus jetzt mit einem neuen Service auf, der Musikschaffenden einen wichtigen Überblick verschafft: Ein Vergleichsportal, das Leistungen und Kosten von Digitaldistributoren übersichtlich auflistet und ständig auf dem Laufenden gehalten wird. „Die Distributoren verteilen wie eine Art Großhändler die Musikwerke an Shops wie ,iTunes‘, ,Google Play‘, ,Amazon‘ und weitere sowie an Streaming-Dienste wie zum Beispiel ,Spotify‘ oder ,Deezer'“, erläutert Starkens die Zusammenhänge.

„Unser neues Vergleichsportal zeigt den VDMplus-Mitgliedern genau, welche Leistungen die jeweiligen Digitaldistributoren erbringen, und welche Kosten dafür auf die Musikschaffenden zukommen“, ergänzt Quirini.

„Auch das Verhältnis von Gebühren für den Service der Distributoren und der Ausschüttung aus den Verkäufen beziehungsweise den Streamings und weitere wertvolle Informationen gehen aus dem Vergleichsportal hervor, das für die VDMplus-Mitglieder natürlich kostenlos ist“, sagt Starkens.

Informationen zum VDMpus gibt es auf der VDMplus Homepage über www.vdmplus.de oder über die Facebookseite des VDMplus.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressemitteilungen

Volle Konzentration auf die Musik durch Kreditkarte mit Versicherungsschutz

Volle Konzentration auf die Musik durch Kreditkarte mit Versicherungsschutz

Frankfurt am Main, 31. Januar 2017. Geschäftsreisen gehören für die Mitarbeiter von ACCENTA Sound & Signage Solutions zum Alltag. Nicht nur beim Einkauf von Technik für die Entwicklung der lizenzfreien Musikkonzepte entstehen Kosten. Vielmehr wickelt das Unternehmen seine gesamten Reisekosten über die Kreditkarten von American Express ab. Der Service von American Express stand sogar bereit, als nach einer Fahrt mit einem geliehenen Fahrzeug die Autovermietung zu Unrecht einen Schaden beanstandete.

Im Supermarkt, in der Hotelbar oder in Kaufhäusern: Die richtige Hintergrundmusik ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor für Kunden. Das weiß das Hamburger Unternehmen ACCENTA. Seit 2009 entwickelt es erfolgreich lizenzfreie Musikkonzepte, mit denen Unternehmen monatliche GEMA-Gebühren einsparen können. Zunächst ein kleines Start-up wuchs das Unternehmen sehr schnell und entwickelte sich deutschlandweit zu einem gefragten Anbieter. 2016 konnte das ACCENTA-Team ein überdurchschnittlich hohes Umsatzwachstum erzielen. Allein im zweiten Halbjahr stellte das Unternehmen sieben weitere Mitarbeiter ein. Bei dem schnellen Wachstum ist es wichtig, den Überblick über die steigenden Geschäftsausgaben zu bewahren. Die Nutzung des Firmenkundenangebots von American Express erleichtert ACCENTA auch die Kostenkontrolle. „Ich bekomme eine gesammelte Abrechnung, bei der ich die Ausgaben jeder einzelnen Karte nachvollziehen kann. Das schafft Transparenz“, erläutert Jessica Kalla, Geschäftsführerin von ACCENTA.

Sicherheit für den Außendienst

Der Kreditkartenanbieter American Express hat die Entwicklung des jungen Unternehmens von Anfang an begleitet. ACCENTA nutzt das Business Platinum Komplettpaket für kleine und mittelständische Unternehmen, das eine Hauptkarte für alle Geschäftsausgaben und weitere Zusatzkarten für ausgewählte Mitarbeiter enthält. Bei Geschäftsreisen lassen sich so alle Ausgaben mit der Kreditkarte begleichen. Zudem beinhaltet der Service eine Reise-, Unfall- und Kaskoversicherung sowie eine Mietwagen-Haftpflichtversicherung. Der Versicherungsschutz ist besonders relevant für den von ACCENTA neu aufgestellten Vertrieb, der jetzt nach vier Regionen organisiert ist und Kunden vor Ort betreut. In Notfällen wenden sich American Express Karteninhaber an einen 24/7 erreichbaren persönlichen Service.

Auch privat schätzt Kalla die Vorteile der Business Platinum Card wie den kostenfreien Zugang zu mehr als 1.000 Flughafen-Lounges mit dem Priority Pass. Denn das Paket umfasst neben den geschäftlichen Karten eine private Platinum Card sowie eine Zusatzkarte mit einer Abrechnung über das Privatkonto.

„Gerade junge Unternehmen behalten mit American Express den Überblick über ihre Ausgaben. Zudem gewinnen sie einen Spielraum bei der Liquidität, die gerade in den ersten Jahren helfen kann“, sagt Franziska Brandt, Leiterin Firmenkundenbetreuung Deutschland, Österreich und Niederlande bei American Express. „Da unser Angebot neben den geschäftlichen Karten eine private Platinum Card sowie eine Zusatzkarte mit Abrechnung über das Privatkonto umfasst, nutzen es besonders gern Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen.“

Ein Referenzbericht über die Nutzung der American Express Business Platinum Card von American Express bei der ACCENTA Music & P.O.S. GmbH kann kostenlos zur Verfügung gestellt werden (Kontakt: Carola Obergföll, Telefon: +49 69 7576-2325, E-Mail: Carola.Obergfoell@aexp.com).

Über American Express Global Corporate Payments
Über Global Corporate Payments stellt American Express weltweit kleinen, mittleren, großen und globalen Unternehmen Firmenkreditkarten, Einkaufs- und Beschaffungslösungen sowie weitere Dienstleistungen zum Ausgabenmanagement zur Verfügung. American Express ist ein führender Herausgeber von Firmenkreditkarten, der mit über 70 Prozent der Fortune 500-Unternehmen und zehntausenden mittleren Unternehmen zusammenarbeitet. American Express gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus. Weitere Informationen: www.amex-business.de

Über American Express
American Express ist ein globales Serviceunternehmen. Wir bieten unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen und Services, die das Leben bereichern und den Erfolg von Unternehmen fördern. Weitere Informationen gibt es unter americanexpress.de. Besuchen Sie uns außerdem auf facebook.com/americanexpress, twitter.com/americanexpress und youtube.com/americanexpress.

Kontakt
American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
+49 69 7576-2750
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Pressemitteilungen

Workshop „Die Trompete“ mit Solotrompeter Simon Schäfer

Eintritt frei am 19.02.2017 um 14:30 Uhr im Bürgerhaus am Seepark in Freiburg

Workshop "Die Trompete" mit Solotrompeter Simon Schäfer

Solo-Trompeter Simon Schäfer stellt die Trompete vor

Endlich ein Instrument zu erlernen ist auch von vielen Erwachsenen ein lang ersehnter Wunsch, der oft in der Jugend nicht erfüllt werden konnte. Viele fragen sich, ob das Erlernen von Flöte, Trompete, Saxophon, Posaune oder einem anderen Instrument als Erwachsener zu schwer ist. Aber es ist möglich in jedem Alter ein Instrument zu erlernen! Wie wäre es beispielsweise mit der Trompete? Simon Schäfer, der unter anderem als Solotrompeter bei den Mannheimer Philharmonikern konzertiert, informiert am So. 19.02.2017 um 14:30 Uhr im Rahmen des 2. Freiburger Infotags „Musik zum Anfassen“ im Bürgerhaus am Seepark über sein Instrument „Die Trompete“. Bei freiem Eintritt können sich alle Interessenten über die unterschiedlichen Trompetenarten, deren Aufgaben, Spielweisen und Klänge informieren. Und im Anschluss an das Seminar darf auch selbst unter Anleitung von Simon Schäfer ausprobiert werden.

Simon Schäfer wurde 1989 in Nürtingen geboren. Bereits mit fünf Jahren bekam er seinen ersten Trompetenunterricht und spielte schon in jungen Jahren zusammen mit verschiedenen Ensembles als Solist. Mit 15 Jahren folgte ein Jungstudium bei Prof. Wolfgang Bauer, Professor für Trompete an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Im Jahr 2007 begann er sein Musikstudium der klassischen Trompete an der Musikhochschule in Freiburg, welches er 2011 mit Auszeichnung abschloss. Er nahm an zahlreichen Meisterkursen im In- und Ausland teil. Seine Konzertreisen führten ihn durch viele Länder Europas. Neben seinen Tätigkeiten als Solotrompeter bei den Mannheimer Philharmonikern und als Solist unterrichtet er an der Musikschule der Orchestergemeinschaft Seepark.

Infotag „Musik zum Anfassen“ am So. 19.02.2017 im Bürgerhaus am Seepark in Freiburg

Der Workshop „Die Trompete“ findet im Rahmen des 2. Freiburger Infotags „Musik zum Anfassen“ statt. Alle Erwachsenen, aber auch Jugendliche lädt die Musikschule der Orchestergemeinschaft Seepark am Sonntag 19.02.2017 ab 14 Uhr in das Bürgerhaus am Seepark in Freiburg ein. Denn gerade wenn Erwachsene Instrumente lernen wollen und noch nie mit Noten in Berührung kamen, ist die Hemmschwelle oft übertrieben hoch. Aber was ein Kind durch schnelles Behalten auszeichnet, das machen Erwachsene durch schnelle Auffassungsgabe und logisches Denken genauso gut. Daher lohnt sich sicherlich ein Besuch am großen Infotag „Musik zum Anfassen“. Denn alle Besucher haben die Möglichkeit über 30 verschiedene Instrumente eines sinfonischen Blasorchesters auszuprobieren und sich über die Ausbildung zu informieren. Dabei stehen Musiker und Ausbilder Rede und Antwort. Musikalisch wird der Tag umrahmt durch verschiedene Instrumental-Ensembles der Orchestergemeinschaft Seepark. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und originalen Hassler´s Münsterplatz-Würsten gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen im Internet unter: http://infotag.orchestergemeinschaft.de

Die Musikschule der Orchestergemeinschaft Seepark ist Ausbildungs- und Weiterbildungsträger des gleichnamigen sinfonischen Blasorchesters aus Freiburg im Breisgau. Derzeit sind in der Musikschule über 150 Musiker in Ausbildung, rund 65 aktive Musikerinnen und Musikern im Alter von 17 bis 54 Jahren im Hauptorchester tätig, sowie im Jugendorchester rund 35 Kinder und Jugendliche. Die musikalische Leitung liegt seit 2001 bei dem Freiburger Dirigenten Michael Schönstein.

Kontakt
Musikschule der Orchestergemeinschaft Seepark
Michael Kott
Käferweg 11
79110 Freiburg
0761-85897
info@orchestergemeinschaft.de
http://www.orchestergemeinschaft.de

Pressemitteilungen

YouTunez: Online-Musikvertrieb startet Relaunch mit neuen Angeboten

YouTunez bietet ab sofort Musikvertrieb-Flatrates für Künstler und Bands ohne Plattenvertrag sowie kleinere Labels.

YouTunez: Online-Musikvertrieb startet Relaunch mit neuen Angeboten

www.youtunez.com

YouTunez ist eine Plattform für den Online-Musikvertrieb, die sich speziell an Künstler und Bands ohne Plattenvertrag richtet. Die Webseite erhielt nun im Zuge eines Relaunches nicht nur eine neue Optik, auch die Angebote wurden völlig neu konzipiert.

YouTunez bietet ab sofort Musikvertrieb-Flatrates für Künstler und Bands ohne Plattenvertrag sowie kleinere Labels. Die Musikvertrieb-Flatrate steht zu günstigeren Preisen ab 19 EUR pro Release zur Verfügung, Artists genießen außerdem einen höheren Anteil an den Verkaufserlösen, einen verbesserten Upload der Veröffentlichungen und können einen neu entwickelten Musik-Player zur Online-Promotion nutzen. Mit YouTunez lassen sich sämtliche Releases auf den bekanntesten Musik-Plattformen wie iTunes, Spotify, Amazon, Google oder Deezer vertreiben.

Mit der neuen Musikvertrieb-Flatrate ist YouTunez günstiger als der weltweite Marktführer TuneCore. So kostet der Vertrieb eines digitalen Albums bei TuneCore rund 30 Euro im ersten Jahr und anschließend 50 Euro pro Jahr, bei YouTunez nur 19 Euro. Zudem lässt sich bei YouTunez jedes Jahr ein neues Album veröffentlichen, zu konstanten Gebühren. Insgesamt stehen 3 Flatrate-Pakete für bis zu 6 jährliche Releases zur Verfügung. Transparenz und Vertrauen spielen dabei eine entscheidende Rolle – so wurden die AGB um 30% gekürzt und neue Service-Leistungen eingeführt. „Als Musikvertrieb für Künstler und Bands ohne Plattenvertrag stehen wir vor zwei großen Herausforderungen: Wir müssen das Vertrauen der Künstler in die Musikindustrie zurückgewinnen und den Vertrieb vereinfachen“, erklärt Daniel Rucht, Gründer von YouTunez.

Der Upload der Musik ist der einzige Schritt, den die Kunden von YouTunez selbst übernehmen müssen. Der Online-Musikvertrieb begleitet im Anschluss den weltweiten Vertrieb an die beliebtesten Musik-Portale. Die Künstler verdienen dann mit jedem Download und jedem Stream bares Geld. Für den Künstler Megaloh war der Vertrieb über YouTunez ein echtes Karriere-Sprungbrett. Der Berliner Rapper veröffentlichte seine EP „Monster“ im Oktober 2010 und war somit einer der ersten Kunden des damals frisch gegründeten Startups. Nach der Veröffentlichung über YouTunez wurde Megaloh von einem Major Label unter Vertrag genommen. Sein letztes Album erreichte im März 2016 Platz 2 der deutschen Charts. Das Angebot von YouTunez richtet sich aber nicht ausschließlich an Newcomer. Auch Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer und ECHO-Award Gewinner Roman Lob nutzt die Plattform, um seine Musik in Eigenregie und unabhängig von Major Labels zu verkaufen.

Zu den erweiterten Features der neuen Webseite gehören täglich aktualisierte Verkaufszahlen, detaillierte Auswertungen, Product Sheets und Web Banner. Selbstverständlich behalten die Artists sämtliche Rechte an ihren Werken. „Wir haben durch Kunden-Feedback und ‚Trial-and-Error“ dazugelernt und unser Angebot durchdachter und transparenter gestaltet. Wir wollen, dass Künstler und Bands langfristig bei YouTunez bleiben. Das funktioniert nur mit günstigen Preisen und gutem Service“, so Daniel Rucht.

YouTunez setzt damit ganz auf den Zeitgeist der heutigen Musikindustrie. Derzeit stehen 40 Millionen Musiktitel online zur Verfügung, stets nur einen Klick entfernt. Nach einem aktuellen Report des Bundesverbandes Musikindustrie e. V. haben Streaming-Dienste ihren Marktanteil für 2016 mit 24,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Musik-Downloads verbuchen ebenso starke 14% des Gesamtumsatzes. Der deutsche Musikmarkt kommt somit fast zu 40 Prozent ganz ohne Tonträger aus – eine Entwicklung, die für den Online-Musikvertrieb spricht.

Weitere Informationen unter: www.youtunez.com

YouTunez ist ein Online-Musikvertrieb für Künstler und Bands ohne Plattenvertrag, die ihre Musik bei iTunes, Spotify, Amazon, Google, Deezer & Co. verkaufen wollen. Artists können ihre Veröffentlichungen per Upload zur Verfügung stellen. YouTunez übernimmt den weltweiten Vertrieb und zahlt den Verkaufserlös an die Künstler aus.

Heute nutzen tausende Künstler und Bands aus über 100 Ländern den seit 2010 bestehenden Online-Musikvertrieb und erhalten so direkten Zugang zum weltweit stark wachsenden Musikmarkt im Internet. Dabei behalten sie alle Rechte an ihrer Musik und ihre künstlerische Freiheit.

Kontakt
YouTunez.com Music Ltd. & Co. KG
Daniel Rucht
Holsteinische Str. 32a
12161 Berlin
+49 (0)30 916 818 05
contact@youtunez.com
http://www.youtunez.com

Pressemitteilungen

Wow! Chart-Rekord für Antonia aus Tirol in Costa Rica

Antonia Platz 1, mit 22 Songs in Top 100 Charts

Wow! Chart-Rekord für Antonia aus Tirol in Costa Rica

Antonia aus Tirol feiert Chart-Rekord

(Frankfurt/Innsbruck Januar 2017) Die Sängerin ist nicht nur wochenlang auf Platz 1 sondern gleich mit weiteren 22 ihrer Songs in den Top 100 Charts platziert.

Was vielleicht viele bisher nicht wussten, in Costa Rica hört man gerne auch deutschsprachige Musik und deshalb gibt es dort auch die iTunes German Pop-Top 100 Charts.
Der Popschlager & Partysängerin Antonia aus Tirol gelang jetzt ein Mega Rekordergebnis in diesem Land. Sie dominiert in Costa Rica nicht nur seit über 4 Wochen durch Platz 1 mit ihrer Version vom „Fliegerlied“ die iTunes Single Charts sondern folgt sich aktuell auch nach über vier Wochen selbst immer noch auf Platz 2, 6, 12, 13, 14, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 35… usw. mit ihren Hits wie „1000 Träume weit-Tornero“, „Auf die Bänke fertig los, „Be my Baby“, „Alles gelogen“… und weiteren.

Antonia lässt zumindest in diesem Land erfolgreiche Sangeskollegen wie Helene Fischer, Andrea Berg, Andreas Gabalier, weit hinter sich. Aber auch Volcks Rock’n Roller Andreas Gabalier ist mit mehreren Titeln vertreten.

Zeitweise dominierte Antonia aus Tirol die letzten Wochen die Top 40 mit 23 Ihrer Songs.

Seit vielen Jahren ist Antonia aus Tirol eine feste Größe in der Schlager Branche. Sie schwimmt auch musikalisch nicht immer mit dem Strom. Oft als deutschsprachige Partyschlagersängerin abgestempelt, veröffentlicht sie dann entgegen ihres Rufes auch schon mal eine Ballade oder einen Song in anderer Sprache.
Die Sängerin hat eine grosse internationale Fanbasis und veröffentlicht deshalb auch immer wieder englischsprachige Titel.
Sie gilt als die Power-Frau in ihrem Genre, derzeit ist Antonia aus Tirol auf ihrer alljährlichen großen neunten Wintertour durch halb Europa.

Deshalb präsentiert die Sängerin auch da ihren Fans gleich zwei neue Songs, eine Ballade namens „Raum des Schweigens“ und einen Partyschlager mit dem Titel „Diesen Apres Ski“.
Laut ihrem Label „Globe4Music“ zwei echte Hitanwärter.

Von Januar bis ende März macht die Künstlerin in diesem Jahr rund 80 Live Shows. Im letzten Jahr erreichte sie bei dieser Tournee eine Besucherzahl von über 280.000 Fans.
Zu Antonias Charterfolg in Costa Rica hat ihr Management Globe4Music Media & Concerts auch keine direkte Erklärung. „Wir wissen aber das es dort eine grosse Fanbasis von Antonia gibt, wie z. Bsp. auch in Ländern wie Brasilien, Malaysia und Indien. Wir bekommen auch von Costa Rica immer wieder Auftritts-Anfragen. Für Brasilien und Costa Rica sind wir aktuell schon an einer Tourplanung mit Veranstaltern vor Ort. Es wird dort eine Antonia aus Tirol Tournee geben, aber aufgrund ihrer aktuellen Termine in Europa frühestens in zwei Jahren“. Erklärt das Management.
Antonia ist derzeit auch mit ihrem Album „Dirndl-Kracher“ in den Top 10 der Album Charts in Costa Rica.
Das Management gibt weiter an: „Antonia freut sich sehr über den Erfolg im fernen Ausland und freut sich auch auf ihre Tourneen dort. Im Moment aber macht sie bei ihrer Wintertour 2017 fast täglich zwei Live Shows und konzentriert sich auf ihre Fans vor der Bühne. Sie weiss aber das auf ihrer Facebookseite auch ihre internationalen Fans alles mitverfolgen denn Antonia pflegt da einen engen Kontakt zu all ihren Fans.“
Über 5,5 Millionen mal verkauften sich mittlerweile Antonias Hits auf Tonträger.

1999 wurde Antonia mit Dj Ötzi und dem gemeinsamen Nr.1 Hit „Anton aus Tirol“ über Nacht zum Star. Seither liefert die von ihren Fans und Medien ernannte Pop & Partyschlager Queen „Antonia aus Tirol“ immer wieder neue Hits und Tourt regelmässig fast weltweit durch die Lande.

Internationaele PRESSEAGENTUR: Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road 3
B10 0RX Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com

Pressemitteilungen

Buchvorstellung: Als der Beat das Ruhrgebiet elektrisierte. Die Geschichte einer Liebe.

Ralf Thains zweiter Roman ist eine Hommage an den rauen Beat-Ruhrpott.

Buchvorstellung: Als der Beat das Ruhrgebiet elektrisierte. Die Geschichte einer Liebe.

Buchcover: „2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer!“ von Ralf Thain

„2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer!“ ist der Titel von Ralf Thains zweitem Werk. Der Untertitel „Erinnerungen eines Rock „n“ Roll-Bassisten“ bringt den Inhalt auf den Punkt. Er erzählt die Geschichte eines jungen Ruhrpott-Rebellen. Aufgewachsen in den 50er und 60er Jahren, als Musik noch in Kofferradios und auf Schallplatten verborgen war, entdeckt Horst alias „Hotte“ nach biederer Akkordeon-Folklore schließlich seine Leidenschaft zum E-Bass. Sein Ziel: Mitglied in einer Beat-Band werden. Hotte macht Karriere – zwar nicht als Musiker, aber als Talentscout für eine Plattenfirma in den USA. Mit nur 24 Jahren bereist er die gesamte Ostküste und findet dort Musiker, wie er selbst gerne einer hätte sein wollen.

2. Reihe rechts – Der Platz neben dem Drummer gehört dem Bassisten. Hotte ist der Mann in der 2. Reihe, aber kein Verlierer. Er liebt die Musik und das Musik-Business liebt ihn. Ralf Thain gibt Stücke aus dem Album seines Lebens zum Besten und vermischt sie gekonnt mit fiktiven Elementen. So wie Schlagzeug und Bass einer Band den Rhythmus vorgeben, so bestimmt die Musik den Takt in Hottes Leben – auch in der Liebe.

Wie in seinem Erstlingswerk „Ruhrpottlümmel“ nimmt Ralf Thain die Leser zunächst mit ins Ruhrgebiet. Hier wächst Hotte auf und wird sozialisiert. Ein Arbeiterkind, das zwar vom großen Ruhm träumt, aber eigentlich nur seine Freude an der Musik leben will. Thains Stil vermittelt diese Leidenschaft mit viel Humor und Detailkenntnis. Ein Buch, das nicht nur Musikfans begeistern wird.

Erweitert wird das Buch um einen Anhang mit einem Insider-Nachschlagewerk rund um die Ruhrpott-Beat-Zeit: Hottes persönliches Musik-Wiki listet Musiker und Bands, die ihn maßgeblich beeinflussten und in den für ihn wichtigen Besetzungen, auf. Weblinks, Buch- und Plattentipps machen Lust auf mehr. Mehr Musik.

Ralf Thain wurde im nördlichen Ruhrgebiet geboren. Nach seinen schulischen Ausbildungen war er im In- und Ausland für internationale Konzerne tätig. Heute betreibt er zusammen mit seiner Frau eine kleine Werbeagentur und widmet sich in seiner Freizeit dem Schreiben und der Musik.

Sie finden Ralf Thain im Web: www.ralf-thain.info und www.ruhrpottluemmel.de, auf Facebook: www.facebook.de/ralfthain. E-Mail: ralft-thain@gmx.de.

Bestelldetails:
Bestellungen können direkt beim Verlag, in allen Buchhandlungen und auf allen bekannten Online-Plattformen vorgenommen werden.

– Paperback – Preis: EUR 9,99 – ISBN: 978-3-7345-8476-3
– Hardcover – Preis: EUR 17,99 – ISBN: 978-3-7345-8477-0
– E-Book – Preis: EUR 2,99 – ISBN: 978-3-7345-8478-7

.

Kontakt
tredition Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
+49 40 41 42 77 800
info@tredition.de
http://www.tredition.de

Pressemitteilungen

auvisio 6-Kanal-3D-Soundbar mit 5.1-Unterstützung

Voller Raumklang aus nur einem Lautsprecher

auvisio 6-Kanal-3D-Soundbar mit 5.1-Unterstützung

auvisio 6-Kanal-3D-Soundbar mit 5.1-Unterstützung, Bluetooth 4.0,HDMI, 250Watt, www.pearl.de

Jetzt lassen sich Musik und Filme vollkommen neu erleben: In dieser Soundbar von auvisio sorgen
insgesamt 13 Lautsprecher und 2 Subwoofer für einen atemberaubenden Klang. Das ist Sound,
wie man ihn aus dem Kino kennt!

Ausgeklügelte Technologie für 3D-Sound: Spezielle Komponenten zur Musikumwandlung geben
den Wiedergaben eine besondere Tiefe. Ohne langwierig mehrere einzelne Lautsprecher
ausrichten zu müssen: Egal wo man im Raum sitzt, man hat überall den gleichen hervorragenden
Klang!

Für den besonderen Filmgenuss: Dank 5.1-Kanal-Unterstützung wird jeder Kanal über je eine
Lautsprecher-Einheit wiedergegeben. So kommt jede Filmszene voll zur Geltung – von romantisch
bis actionreich.

Große Anschluss-Vielfalt: Für TV, HD-Receiver, HiFi-Anlage und Co. stehen gleich 2 HDMIAnschlüsse
mit 4K-UHD-Unterstützung sowie ein analoger Stereo-Cinch-Anschluss zur Verfügung.
Per USB kommt die Musik vom Speicherstick. Musik vom Smartphone und Tablet-PC lässt sich
dank Bluetooth kabellos streamen!

– 3D-Soundbar mit Unterstützung für 5.1-Signale (Surround Sound)
– 15 Lautsprecher in 5 Gruppen mit separater Ansteuerung für Front und Center (je 2
Mitteltöner + 1 Hochtöner), Surround (2 Mitteltöner) und Subwoofer (2 Tieftöner)
– Bluetooth 4.0 für kabelloses Musikstreaming von Smartphone, Tablet-PC und BT-fähigen
Audiogeräten, bis 10 m Reichweite
– USB-Port für Audio-Wiedergabe von USB-Stick bis 32 GB, unterstützte Formate: MP3,
WMA, APE
– Karaoke-Funktion mit bis zu 2 Mikrofonen mit 6,3-mm-Klinke-Anschluss (nicht enthalten)
– Anschüsse für TV, Receiver & Co.: 3x HDMI 1.4 (2x in, 1x out), 2x Audio-Cinch für
Stereo-Signale, 2x Subwoofer-Ausgang, 6-Kanal-Digital-Eingang für 5.1-Soundquellen,
1x USB, Kaltgeräte-Buchse (2-polig)
– Bedienpanel in der Front mit Touch-Funktion, Betriebsmodus-Anzeige über LED-Display
– Ausgangsleistung: 125 Watt RMS (15 Watt je Lautsprecher-Kanal, 50 Watt Subwoofer),
Musik-Spitzenleistung: 250 Watt
– Frequenzgang: 40 – 20.000 Hz
– Mit Fernbedienung: benötigt 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
– Stromversorgung: 230 V per 2-poligem Kaltgeräte-Kabel, Länge: 1,8 m
– Maße: 110 x 23,6 x 16,5 cm, Gewicht: 14,8 kg
– Soundbar inklusive Fernbedienung, Audiokabel (3,5-mm-Klinke auf Stereo-Cinch), HDMIKabel,
230-V-Kaltgerätekabel, Material für Wandmontage und deutscher Anleitung

Preis: 299,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 699,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1603 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX1603-1261.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de