Tag Archives: Reise

Pressemitteilungen

Die ganze Welt in einem Tag erleben – auf der ITB Berlin

Frenden Kulturen begegnen auf der Internationalen Tourismusmesse vom 8.- 12. März 2017

Die ganze Welt in einem Tag erleben - auf der ITB Berlin

Die bunte Welt der ITB (Bildquelle: Philip Duckwitz – der Journeylist)

Kulturinteressierte auf Weltreise: Karibik-Feeling mit Merengue-Tänzern, afrikanische Trommelrhythmen, Kunst und Kultur aus den Niederlanden und eine fulminante Tanzshow des ITB Berlin Partnerlands Botswana – die weltgrößte Reisemesse stellt die kulturellen Highlights am Publikumswochenende vor

An einem Tag die Welt entdecken und in fremde Kulturen eintauchen: Am 11. und 12. März 2017 präsentieren auf dem Messegelände unter dem Funkturm rund 10.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern ihre Neuheiten und laden die Besucher ein, sich für den nächsten Urlaub inspirieren zu lassen. Wer möchte, kann seine Traumreise gleich buchen.

Eine ganze Reihe kultureller Begegnungen und Anregungen für das nächste Reiseziel gibt es in Halle 4.1. „Hol dir Havanna nach Hause“ heißt es am ITB-Sonntag. Auf der Adventure Bühne begeben sich die kubanische Sängerin Dayami Grasso sowie der Fotograf und Autor Lutz Jäkel von 15.30 bis 16 Uhr auf eine kulinarische Spurensuche durch Havanna. Ihre Show „The Taste of Havana“ mit Fotos, Videos und Musik gibt Einblicke in die kubanische Hauptstadt voller Charme, Lebensfreude und Rhythmus. Auf eine Reise durch die natürlichen und kulturellen Schätze Sloweniens begeben sich Besucher am Stand von Slovenia Green. Zudem lädt der Convention & Culture Partner der ITB Berlin die Besucher ein, typische Spezialitäten der slowenischen Küche zu probieren. Mit einem herzlichen „Dumela“ heißt Botswana, ebenfalls in Halle 4.1, am Wochenende die Besucher willkommen. Am Stand des Partnerlandes der ITB Berlin in Halle 20 werden traditionelle Tänze aufgeführt, wird die Kunst des Korbflechtens gezeigt und können Neugierige Wilson Ngoni über die Schulter schauen. Der Künstler und Maler hält die Schätze des „bestgehüteten Geheimnisses im südlichen Afrika“, wie Botswana genannt wird, auf Leinwand fest.

Ein ebenso faszinierendes Land im Osten Afrikas ist Ruanda. Im „Land der tausend Hügel“ sind Feste und Zeremonien ohne tänzerische Elemente unvorstellbar. In Halle 21a verzaubert eines der renommiertesten Tanz- und Trommelensembles Ruandas die Besucher mit dem vollendeten Zusammenspiel dynamischer Musik und ausgeklügelter Tanzchoreografie und es gibt Geschichten vom traditionellen Tanztheater über Mut und Größe zu hören.

Karibik-Feeling und chinesische Kunst

Die Vielfalt der Dominikanischen Republik ist in Halle 22a mit allen Sinnen zu entdecken: Karibik-Feeling mit Merengue-Tänzern, traditionelle Zigarrendreher, Kunsthandwerk aus Larimar und Bernstein sowie köstliche Gaumengenüsse. Die Kunst der chinesischen Kalligrafie und wie ihr Name auf Chinesisch geschrieben wird, lernen die Besucher in Halle 26c am Stand von Sanya, einer bezirksfreien Stadt in der Provinz Hainan der Volksrepublik China. Ganz traditionell kommen Arbeitsmaterialien wie Tusche, Pinsel und Reispapier zum Einsatz. Ein Genuss für Augen und Ohren sind die dynamischen und geschmeidigen Tänze der Formation „Kleine Lilien“, einer Mischung aus chinesischer und westlicher Kunst.

Von den Rhythmen und Düften Andalusiens lassen sich die Besucher in Halle 2.1 verführen. Am ITB-Wochenende finden jeweils um 12.00, 14.30 und 16.00 Uhr atemberaubende Flamencovorführungen statt. Wer die getanzte Leidenschaft selbst mal ausprobieren möchte, kann an einem Flamenco-Workshop teilnehmen. Zur Stärkung, auch für die Zuschauer, gibt es echten iberischen Schinken und andalusischen Wein.

Kultur und Traditionen hautnah erleben

Ganz im Zeichen von Kunst und Kultur steht Holland in Halle 10.1. Die Creme de la Creme der niederländischen Kunst- und Kulturszene präsentiert das diesjährige Themenjahr „Von Mondrian zu Dutch Design“ und informiert über exklusive Events und Ausstellungen. Nebenbei können Bierliebhaber das professionelle Zapfen an der Heineken-Bar erlernen oder mit den holländischen Gastgebern eine Partie Sjoelbak spielen. Das über 400 Jahre alte Geschicklichkeitsspiel hat seinen Ursprung in den Niederlanden.

Ein Stück authentische Tradition aus dem Bayerischen Wald erwartet Besucher in der Bayernhalle 6.2b. Dort steht Glasgraveur Franz Straub aus der Glasregion „Arberland“ an der Schleifmaschine. Ob klare Linien, kunstvollgeschwungene Buchstaben, Name, Spruch oder Logo – mit ruhiger Hand und viel Feingefühl verziert der Glaskünstler die Gläser direkt vor Ort nach individuellen Wünschen.

„Alles Luther! Oder was?“ Dieser Frage geht Sachsen in Halle 11.2 nach. In der Architektur einer Schlosskapelle, mit vielen Bildern zu Spuren der Reformation und sakralen Accessoires, vereint Sachsen Information, Aktion und Unterhaltung. Mit Harfenklängen und dem Spiel einer Truhenorgel, mit Musicalklängen aus „In Gottes eigenem Land“ der Landesbühnen Sachsen, Operettenmelodien und A-cappella-Gesang zieht das „Mutterland der Reformation“ immer wechselnd alle Register anlässlich des 500. Jahrestags des Thesenanschlags von Martin Luther.

Gänsehautfeeling beim ITB Berlin Finale

Zum Abschluss der weltweit führenden Reisemesse feiern Besucher gemeinsam mit Ausstellern das Finale im Palais am Funkturm. Das Highlight des farbenprächtigen Events, durch das die preisgekrönte Event- und Fernsehmoderatorin Mary Amiri führt, bildet Botswana mit dem fünfzehnköpfigen Tanzensemble #ilovebotswana. In der beeindruckenden Show wird das Partnerland der ITB Berlin die Besucher musikalisch und tänzerisch verzaubern. Der Eintritt zu dem bunten Fest am Sonntag, 12. März, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr ist im Ticket zur ITB Berlin enthalten.

Vergünstigte Tickets online, bei der BVG und der S-Bahn Berlin

Für die ITB Berlin-Publikumstage am Samstag und Sonntag, 11. und 12. März 2017, können Besucher das Tagesticket für nur 12 Euro statt 15 Euro unter www.itb-berlin.de/Besucher/Tickets/ online kaufen. Mit dem Ausdruck der Eintrittskarte kommen Privatbesucher bequem und ohne Anstehen in die Messehallen. Alternativ sind Gutscheine für die ITB Berlin an einem der vielen Automaten oder in den Kundenzentren von BVG und S-Bahn zu erwerben. Dort kostet der Gutschein für ein Tagesticket ebenfalls bis zum 12. März 12 Uhr nur 12 Euro statt 15 Euro.

Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von acht Euro. Das Last Minute Ticket für den 12. März ab 14 Uhr kostet an der Tageskasse acht Euro.

Erwachsene können ihr Ticket gegen ein Gewinnspiellos für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus eintauschen. Die Öffnungszeiten der ITB Berlin sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen. Weitere Informationen für die ITB Berlin 2017 finden Interessierte unter www.itb-berlin.de/publikum

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2017 findet von Mittwoch bis Sonntag, 8. bis 12. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 8. bis 11. März 2017. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher kostenlos.
Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de Slowenien ist der Convention & Culture Partner der ITB Berlin 2017. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2016 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 180.000 Besuchern, darunter 120.000 Fachbesuchern, vor.

Firmenkontakt
ITB Berlin / ITB Asia / ITB
Julia Wegener
Messedamm 22
14055 Berlin
+ 49 30 3038-2269
+ 49 30 3038-912269
j.wegener@messe-berlin.de
http://www.itb-berlin.de

Pressekontakt
ITB Berlin / ITB Asia / ITB
Emanuel Höger
Messedamm 22
14055 Berlin
+49 30 3038-2270
+49 30 3038-2279
hoeger@messe-berlin.de
http://www.messe-berlin.de

Pressemitteilungen

Neues Hotel in Ludwigsburg: Moderne und CO²-neutrale Holzbauweise

Die Stadt Ludwigsburg gibt grünes Licht für den Baubeginn. In der Bauhofstraße entsteht ein modernes, nachhaltig gebautes Holz-Hotel mit 55 Zimmern.

Neues Hotel in Ludwigsburg: Moderne und CO²-neutrale Holzbauweise

(Mynewsdesk) Ludwigsburg, 23. Februar 2017 – Spatenstich und Baubeginn sind für den Herbst 2017 geplant. Die Architektur des Gebäudes mit voraussichtlich 55 Gästezimmern ist an die historische Umgebung der „Unteren Stadt“ angepasst: Es hat eine ähnliche Gebäudehülle und ein ähnliches Volumen wie das historische Haus, das bis 1972, bis kurz vor Baubeginn des Einkaufszentrums Marstall an dieser Stelle der Bauhofstraße in der Ludwigsburger Innenstadt stand. Daneben wird im Zuge des Baus auch eine offene „Stadtterrasse“ entstehen. Eröffnet wird das gehobene 3-Sterne Hotel voraussichtlich im September 2018. Ein Name steht noch nicht fest. Betreiber des neuen Hotels in der Bauhofstraße am Marstall wird die die Gastservice & Hotelbetriebe Ludwigsburg GmbH ( http://www.campuszwei.com/) sein. Damit eröffnet das Unternehmen sein drittes Haus in der Region.

Die Bauweise des neuen Hotels ist einzigartig in der Region Stuttgart: Jedes der voraussichtlich 55 Gäste-Zimmer wird als einzelnes Modul vorgefertigt. Diese Module werden im Anschluss neben- und übereinander verbaut. Verwendet werden dabei überwiegend Holz und andere nachhaltige Baumaterialien. „Wir waren lange auf der Suche nach einem geeignetem Standort für ein ganz besonderes Hotel-Konzept mit einem nachhaltigen und gleichzeitig innovativen Charakter“, sagt Harald Kilgus, Geschäftsführer des Unternehmens. „Nun sind wir sehr glücklich, dass die Stadt Ludwigsburg uns diese Möglichkeit bietet. Ein gehobenes Drei-Sterne-Hotel für Geschäftsreisende, Messebesucher und Städtereisende ist für unser Unternehmen und für die Ludwigsburger Innenstadt eine gute und wichtige Ergänzung. Wir wollen dort eine natürliche, nachhaltige und biologisch-moderne Betriebsführung umsetzen“, sagt Kilgus.

Mit seinem Entwurf konnte das Stuttgarter Architekturbüro „Von M“ den von der Stadt Ludwigsburg 2014 ausgeschriebenen Wettbewerb für sich entscheiden. Das Architekten-Team ist erfahren mit Objektbauten und hat bereits mehrere Gebäude in Ludwigsburg entworfen. Die Entwürfe haben die Planer eng mit dem Gestaltungsbeirat der Stadt Ludwigsburg abgestimmt.

Die im Jahre 2000 gegründete Gastservice & Hotelbetriebe Ludwigsburg GmbH betreibt das Hotel campuszwei am Akademiehof sowie das Parkhotel in Ostfildern ( http://www.parkhotel-ostfildern.de/). Außerdem veranstaltet das Unternehmen regelmäßig die Hochzeitsmesse „Traumhochzeit“ im Forum am Ludwigsburger Schlosspark sowie an drei weiteren Standorten in Süddeutschland ( http://www.hochzeitsmesse-traumhochzeit.com/). Gesellschafter sind Arne Wintermeier und Harald Kilgus.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cqxfhs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/staedtereisen/neues-hotel-in-ludwigsburg-moderne-und-co-neutrale-holzbauweise

=== Siegerentwurf für neues Hotel in Ludwigsburg (Bild) ===

Mit diesem Entwurf hat das Architekturbüro Von M die Ausschreibung gewonnen. Er wird nun in Abstimmung mit dem Gestaltungsbeirat der Stadt Ludwigsburg noch überarbeitet.

Shortlink:
http://shortpr.com/71rwvp

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/siegerentwurf-fuer-neues-hotel-in-ludwigsburg

=== Modulare Bauweise für neues Hotel in Ludwigsburg (Infografik) ===

Jedes der voraussichtlich 55 Gäste-Zimmer wird als einzelnes Modul vorgefertigt. Diese Module werden im Anschluss neben- und übereinander verbaut.

Shortlink:
http://shortpr.com/rw7ot8

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/infografiken/modulare-bauweise-fuer-neues-hotel-in-ludwigsburg

Die im Jahre 2000 gegründete Gastservice & Hotelbetriebe Ludwigsburg GmbH betreibt das Hotel campuszwei am Akademiehof sowie das Parkhotel in Ostfildern ( http://www.parkhotel-ostfildern.de/). Außerdem veranstaltet das Unternehmen regelmäßig die Hochzeitsmesse Traumhochzeit im Forum am Ludwigsburger Schlosspark sowie an drei weiteren Standorten in Süddeutschland ( http://www.hochzeitsmesse-traumhochzeit.com/). Gesellschafter sind Arne Wintermeier und Harald Kilgus.

Firmenkontakt
Gastservice & Hotelbetriebe Ludwigsburg GmbH
Harald Kilgus
Akademiehof 2-4
71638 Ludwigsburg
+49 7141 29 999-60
hk@campuszwei.com
http://www.themenportal.de/staedtereisen/neues-hotel-in-ludwigsburg-moderne-und-co-neutrale-holzbauweise

Pressekontakt
Gastservice & Hotelbetriebe Ludwigsburg GmbH
Harald Kilgus
Akademiehof 2-4
71638 Ludwigsburg
+49 7141 29 999-60
hk@campuszwei.com
http://www.campuszwei.com/

Pressemitteilungen

FineArtReisen Reiseführer Mai 2017 – Ostbelgien

FineArtReisen Reiseführer Mai 2017 - Ostbelgien

Mit der Veröffentlichung des Themenplans für Mai 2017 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen interessierten Reisejournalisten und Reisefotografen an, Themenvorschläge für Reportagen im Rahmen des Reiseführers „Ostbelgien“ einzureichen. Das Reiseziel Ostbelgien wird im Mai 2017 als Reiseführer in die Online-Reisezeitung FineArtReisen aufgenommen. Wie bei allen Beiträgen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen bleiben auch die Beiträge zu dem Reiseführer Ostbelgien dauerhaft erhalten und werden kontinuierlich um aktuelle Reiseinformationen erweitert.

Interessierte Journalisten bitten wir ihre Vorschläge unter Beachtung der hierfür unter http://fineartreisen.de/html/20150208_141288.php hinterlegten Informationen an die für diesen Zweck etablierte eMail-Adresse journalisten@fineartreisen.de zu senden. Dieser Journalisteninformation sind ferner die Honorar- und Lizenzregelungen zu entnehmen. Einsendungen, die nicht mit diesem verbindlichen Prozess sowie den Anforderungen für Texte und Fotomaterial konform gehen, können aus redaktionstechnischen sowie rechtlichen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, publiziert aktuelle Nachrichten aus der Tourismusbranche, regionenspezifische Reiseinformationen sowie Reisereportagen aus aller Welt. Die Schwerpunkte der Reisereportagen von FineArtReisen beschäftigen sich – frei nach dem Leitsatz „Reisen mit Genuss“ – mit kulinarischen und kulturellen Themen. Die Beiträge sind spannend erzählt und weisen zudem eine außerordentlich gute Bebilderung auf. Reisereportagen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen spiegeln Authentizität sowie die Begeisterung des Autors für die bereiste Region wider. Demnach sind „Best-Of“-Stories, Hotelbeschreibungen oder umgearbeitete Pressemeldungen als Reisereportagethemen ungeeignet. Der eingereichte Text und das dem Thema zugehörige Bildmaterial sollen zusammen ein in sich stimmiges Gesamtbild repräsentieren. Daher ist es erforderlich, dass Text und Fotos zum selben Zeitpunkt recherchiert bzw. produziert wurden.

Journalisten, die sich in diesem Sinne der Interpretation dem Reiseziel „Ostbelgien“ verbunden fühlen und einen Artikel im Rahmen des Reiseführers Mai 2017 -Ostbelgien publizieren möchten, bitten wir, ihren Themenvorschlag bis spätestens 15.02.2017 bei FineArtReisen einzureichen.

FineArtReisen bittet, aktuell AUSSCHLIESSLICH Beiträge für die Reiseführer Mai 2017 „Ostbelgien“ anzubieten. Zu den zukünftigen Themen, die aus der Übersicht entnommen werden können, erfolgt der Aufruf zu einem späteren Zeitpunkt.

Die nächsten Themen von FineArtReisen sind wie folgt im vorläufigen Plan:

Britische Kanalinseln – Juni 2017
Gardasee – Juli 2017
Algarve – August 2017
Genfer See – September 2017
Süd-Irland – Oktober 2017
Ostbayern – November 2017
Westfriesische Inseln – Dezember 2017
Leeuwarden (Niederlande) und Valletta (Malta) – Januar 2018
Niedersächsische Elbtalaue – Februar 2018
Lofoten – März 2018
Elsass – April 2018
Kroatien – Mai 2018

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Kontakt
FineArtReisen
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Pressemitteilungen

Steigende Türkei-Nachfrage – Thomas Cook zeigt Reisetrends für den Sommer 2017

Spanien weiterhin Nummer eins und das 24-Stunden-Zufriedenheitsversprechen

Der Sommer naht und die stärkste Phase der Buchungen ist in vollem Gange. Erste Trends zeichnen sich bei denThomas Cook-Veranstaltern für die Sommersaison 2017 bereits ab: So sind die Balearen im Bereich Kurz- und Mittelstrecke als Sommerziel wieder einmal am beliebtesten.
Griechenland, die Kanaren, die Türkische Riviera sowie Bulgarien und als Sechstplatzierter Italien folgen als Trendsetter in den Urlaubsdestinationen 2017.

„Spanien ist bei unseren Gästen für den kommenden Sommer nach wie vor das beliebteste Urlaubsziel“, betont Stefanie Berk, Geschäftsführerin Thomas Cook Central Europe & East. „Vor allem Mallorca gehört wieder zu den Top-Reisezielen.“ Auch wenn die Balearen bereits sehr gut gebucht sind, stehen die Chancen recht gut, noch attraktive Angebote auch während der Ferientermine zu erhalten. Buchende, die auf diese Termine angewiesen sind, sollten sich allerdings in den nächsten Wochen festlegen.
Bei den Fernreisen liegt die Dominikanische Republik derzeit vor den USA, Kuba und Mexiko.

Positive Entwicklung in Griechenland

Für Griechenland zeichnet sich eine äußerst erfreuliche Entwicklung ab: „Das Land hat für alle Zielgruppen etwas zu bieten, vom entspannten Urlaub zu zweit bis zum erlebnisreichen Familienurlaub. Griechenland ist deshalb für den Sommer eine der wichtigsten Destinationen“, erläutert Stefanie Berk. In Griechenland bietet Thomas Cook im kommenden Sommer 34 neue Hotels auf acht Inseln und dem griechischen Festland an, dazu zählt ab Juli ein neues Casa Cook auf Kos.

Bulgarien als Familienziel mit Neckermann Reisen – zwei neue Sentdido-Häuser

Wer als Familie auf das Urlaubsbudget achten muss und viel Urlaub für kleines Geld erhalten will ist in Bulgarien gut aufgehoben. Der Veranstalter Neckermann Reisen bietet 17 Hotels exklusiv an, darunter zwei neue Häuser der Thomas Cook-eigenen Hotelmarke Sentido.
Wegen der hohen Nachfrage nach Urlaub in Griechenland und Bulgarien wurden die Flugangebote mit Condor für die Sommersaison 2017 deutlich erweitert.

Italien leichter per Flugzeug erreichbar

Bei den Flugreisen nach Italien liegt vor allem das weit von Deutschland entfernte Sizilien im Trend. „Vor allem auf Sizilien lassen sich Strand- und Kultururlaub hervorragend verbinden, erläutert Stefanie Berk. Aber auch die die Urlaubsorte an der Adria sind 2017 leichter erreichbar durch neue Condor-Flüge von Frankfurt nach Rimini.

Trendwende: Türkei-Nachfrage wieder gestiegen

Erfreulich ist die aktuelle Entwicklung der Türkei. Hier stellt Thomas Cook eine steigende Nachfrage im aktuellen Buchungsjahr fest. Man hofft, dass sich diese Entwicklung über das Jahr weiter fortsetzt.

Zielgruppen-orientierte Urlaubsangebote

Ausschlaggebend für die Urlaubsentscheidung sind auch die zielgruppen-spezifischen Erwartungen der Kunden. „Mit unserer Produktdifferenzierung können wir auf verschiedene Wünsche eingehen und so sicherstellen, dass unsere Gäste den für sich passenden Urlaub finden“, sagt Stefanie Berk. Das Angebot von Neckermann Reisen richtet sich vor allem an Familien, gerade die eigenen Hotelmarken Sunwing und SunConnect werden mit einem umfangreichen Kinderbetreuungsprogramm und großzügigen Familienzimmern und -Apartments den Bedürfnissen von Familien gerecht.

Mehrwertleistungen mit Thomas Cook Signature

Thomas Cook Signature bietet mit hochwertigen Hotels und integrierten Mehrwertleistungen wie inkludierten Sitzplatzreservierungen bei An- und Abreise und der Flex-Option viel Komfort. „Weil wir als Veranstalter halten möchten, was wir versprechen, werden im Sommer 80 Prozent unserer Gäste auf der Nah- und Mittelstrecke ihren Urlaub in einem Hotel mit dem 24-Stunden-Zufriedenheitsversprechen verbringen“, ergänzt Berk.
Die heiße Buchungsphase des Sommers hat gerade erst begonnen, es bleibt daher abzuwarten, ob sich die angekündigten Trends fortsetzen oder ob Überraschungen zu erwarten sind.

Text: Der Journeylist – Philip Duckwitz

Diese und weitere Meldungen befinden sich auch unter
www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Für weitere Fragen zu den Sommertrends 2017 steht die Thomas-Cook-Unternehmenskommunikation zur Verfügung:
unternehmenskommunikation@thomascookag.com

Der „Journeylist“ Philip Duckwitz arbeitet als freier Journalist und Autor in Köln. Auf seinen Reisen um den Erdball, die er am liebsten in wenig bekannte Länder und Regionen unternimmt, öffnet er seinen Lesern Türen zu unerschlossenen Blickwinkeln. Bekanntes neu entdecken und Neues bekannt zu geben, unter dieser Prämisse reist der Journeylist auf der Suche nach den Schätzen dieser Welt.

Kontakt
Der Journeylist
Philip Duckwitz
Dauner Str. 4
50997 Köln
02236
4904527
duckwitz@journeylist.de
http://www.journeylist.de

Pressemitteilungen

„Barrierefrei Reisen“ – Verbraucherinformation der ERV

Tipps für Urlauber mit Handicap

"Barrierefrei Reisen" - Verbraucherinformation der ERV

Auch Bahnreisen sind für Menschen mit Handicap möglich.
Quelle: ERGO Group

Eine Rundreise durch fremde Kulturen, Sonnenbaden an feinsandigen Karibikstränden oder eine Kreuzfahrt im Mittelmeer: Für Menschen mit Handicap keine Selbstverständlichkeit. Aber was als unerfüllbarer Wunschtraum erscheint, kann Wirklichkeit werden – wenn die Vorbereitung stimmt. Was es vor Reiseantritt zu beachten gilt, was für die Buchung wichtig ist und welche Schutzvorkehrungen notwendig sind, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung).

Manche Reiseziele erscheinen für Menschen mit Behinderung unerreichbar. „Es gibt aber immer mehr Angebote, die sich nach den individuellen Bedürfnissen der Reisenden richten – vom Urlaub am Strand über Rundreisen und Kreuzfahrten bis hin zu Wandertouren“, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. „Zu Beginn der Reiseplanung ist ein Besuch beim behandelnden Arzt empfehlenswert, um dort Möglichkeiten und Grenzen auszuloten.“ Denn auf den Reisenden können körperliche Belastungen wie etwa der erhöhte Kabinendruck während eines Flugs oder ungewohnte Klimaverhältnisse zukommen.

Die Suche nach einem geeigneten Ziel

Hilfreich ist auch eine Checkliste mit den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen. Sie bietet dem Reisebüro eine Orientierung für das Beratungsgespräch. „Je genauer die Angaben sind, desto besser können die Mitarbeiter des Reisebüros auf die Wünsche eingehen und somit die passende Reise zusammenstellen“, weiß die ERV Expertin. Für die Auswahl eines Hotels ist es zum Beispiel entscheidend, ob die Türen breit genug für einen Rollstuhl sind oder ob Riffelbleche auf dem Boden Sehbehinderte auf Stufen hinweisen. Unter in neuem Fenster öffnen www.checkliste-urlaub.net finden Menschen mit besonderen Bedürfnissen eine umfassende Liste mit relevanten Fragen für die Planung. Ein wesentlicher Anhaltspunkt ist auch, ob der Reisende seinen Urlaub weitestgehend im Hotelbereich verbringen oder zudem aktiv etwas unternehmen möchte. Dann ist es wichtig, frühzeitig abzuklären, mit welchen Transportmöglichkeiten die Ziele erreichbar sind.

Das passende Transportmittel

Fällt nach der Beratung die Entscheidung auf ein Ziel in Deutschland oder den angrenzenden Ländern, kommen für die Hin- und Rückreise sowohl Bus, privater Pkw als auch die Bahn in Frage. „Die Mobilitätsservicezentrale der Bahn bietet Menschen mit Behinderung eine zusätzliche Anlaufstelle bei ihrer Planung und gibt Auskunft über eventuelle Ein- und Ausstiegshilfen an Bahnhöfen“, so Birgit Dreyer. Für Rollstuhlfahrer ist es ratsam, frühzeitig Plätze zu reservieren, die für sie geeignet sind. Für eine Flugreise ist eine umfangreichere Planung notwendig. Denn nicht alle Fluggesellschaften sind gleichermaßen gut darauf vorbereitet, Reisende mit Handicap ans gewünschte Ziel zu bringen. Für Gehörlose oder Sehbehinderte ist es unter anderem wichtig, dass Flugbegleiter an Bord sind, die ihnen die Sicherheitsvorschriften erläutern können. Informationen über Betreuungsmöglichkeiten im Flugzeug gibt es im Reisebüro oder bei der Fluggesellschaft direkt. „Generell sollte der Reisende seinen Flug frühzeitig buchen und seine Reise bei der Fluggesellschaft anmelden. Dazu gehört auch die Anmeldung von Sondergepäck wie Rollstuhl, Gehhilfen oder Blindenhund“, empfiehlt die Reiseexpertin. Wenn der Urlauber die Reiseunterlagen erhält, sollte er vor allem extra gebuchte Leistungen wie Ausstattung des Hotelzimmers, vorab gebuchte Transporte und Ausflüge genau überprüfen.

Medizinische Versorgung

Häufig sind Menschen mit Handicap auf spezielle Medikamente angewiesen. „Sind die Medikamente überlebenswichtig, sollten sie unbedingt ins Handgepäck“, erklärt Birgit Dreyer. „Da die Einfuhr mancher Arzneimittel in einige Länder verboten oder nur mit Genehmigungen erlaubt ist, empfiehlt es sich, ein Attest vom Arzt im Handgepäck zu haben. Bei bestimmten Medikamenten ist sogar eine Bestätigung vom Landesamt für Gesundheit notwendig. Information darüber erhalten Betroffene bei ihrem behandelnden Arzt.“ Um für den Notfall vorbereitet zu sein, ist es zudem ratsam, sich vor Reiseantritt über die medizinische Versorgung im Reiseland zu informieren. Fremdenverkehrsämter oder Hilfsverbände verfügen oft über Kontaktdaten von deutschsprachigen Ärzten oder Hilfsdiensten am Zielort.

Den richtigen Schutz im Gepäck

Wer den Planungsaufwand auf sich nimmt, sollte den Urlaub sorglos genießen können. Mit einem RundumSorglos-Paket, das Reiserücktritts- (inklusive Reiseabbruch-), Reisekranken- und Reisegepäckversicherung enthält, besteht ein umfassender Schutz, falls den Urlauber beispielsweise vor der Abreise eine schwere Grippe heimsucht.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.555

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter in neuem Fenster öffnen www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter in neuem Fenster öffnen www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Serbien: Zwischen Donau und Zlatibor

Schnieder Reisen nimmt Serbien neu ins Reiseprogramm

Serbien: Zwischen Donau und Zlatibor

Neu im Reiseprogramm von Schnieder Reisen: Serbien

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen erweitert das Reiseangebot um Südosteuropa: Serbien ist neuerdings mit einer geführten Rundreise vertreten. Reisende können die bedeutendsten Stationen zwischen Donau und Zlatibor-Gebirge erleben.

Serbien durchlebte eine bewegte Geschichte und verfügt über einen reichen Schatz an Kulturgütern. Heute präsentiert sich vor allem Belgrad jung und dynamisch und lässt trotz aller Modernität den Blick in die Vergangenheit zu. Ein Höhepunkt Belgrads ist der Dom des Heiligen Sava. Der riesige Kuppelbau, der bis heute nicht ganz fertiggestellt ist, erinnert an die Hagia Sophia. Der Lauf der Donau und das Zlatibor-Gebirge sind nur zwei der vielen Regionen, die naturräumlich wie auch kulturell überzeugen.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat eine Rundreise durch Serbien neu ins Programm genommen. Auf einer 8-tägigen Rundreise werden den Reisenden die interessantesten Stationen zwischen Donau und Zlatibor-Gebirge nähergebracht. Die Rundreise startet in Belgrad, Hauptstadt Serbiens. Weitere Stationen sind die Petrovaradin-Festung in Novi-Sad und das Weinbaugebiet, die Festung Golubac, die Ausgrabungsstätte Lepenski Vir und das Zlatibor-Gebirge. Eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn „argan osmica“, Teil der ehemaligen Hauptlinie von Sarajevo nach Belgrad, rundet die Reise ab. Die Serbien-Rundreise wird zu sechs Terminen angeboten und kostet ab 1.049 Euro inklusive Flug, Unterkunft und deutschsprachiger Reiseleitung.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Pressemitteilungen

Grow together

Christin Weller kooperiert mit BG Berlin

Grow together

Kunst ist keine Sache, die von Anfang an existiert, sie wächst mit der Routine des Künstlers, wird inspiriert von Einflüssen und Erfahrungen und lernt durch das Erlernen. Oft genug werden gerade junge Künstlern nicht ernst genommen und ihnen fehlende Reife unterstellt. Doch nicht so bei dem coolen und unkonventionellen Reisgepäckunternehmen BG Berlin, das Dinge anders denkt und neue Wege geht. BG Berlin ist immer auf der Suche nach jungem, aufstrebenden Kunstnachwuchs und wurde in Köln fündig. Hier lebt und arbeitet die junge Illustratorin Christin Weller. Ihre Darstellungen werden getragen von zahlreichen Designelementen wie beispielsweise verschiedenen Arten der Malerei, Skulpturen, Collagen und Straßenkunst. Gemeinsam mit BG Berlin hat sie eine Reisegepäck-Kollektion entwickelt, die spätestens beim ersten Anblick alle Bedenken bei Seite fegt, denn sie fasziniert mit Lebendigkeit und Farbenfreude, die dem Betrachter einen Blick in eine neue Ära der Kunst ermöglicht. Die Linie „Old School“ versetzt einen mit seinen kunterbunten Turnschuhen sofort zurück in die Eighties und ist als Koffer in drei Größen sowie als faltbare Tragetasche „Eco-Bag“ erhältlich. Die Koffer zeichnen sich durch hohe Funktionalität und unglaubliche Leichtigkeit aus und sind zusätzlich mit Easy-Hop-Rollen und TSA-Schlössern ausgestattet. Highlight der Linie „Roar“ ist ein schwarz-weiß gezeichneter Löwenkopf im Comic-Style. Das Roar-Sortiment besteht aus einem Kofferschutz in S, M und L und einer faltbaren Eco-Bag. Dank BG Berlin ist es Christin Weller gelungen, aus den „Kinderschuhen zu schlüpfen“ und etwas Unvergessliches zu erschaffen.

Here at BG Berlin, we do things differently.

We“re not like the rest.

We“re adventurers, fascinated by culture, design and travel. We seek new experiences, finding joy and laughter at every turn.

We have an eye for detail; the small things matter. We love the environment.

We“re an innovative group, where fashion, culture and travel collide to create functional products, which are designed meet the demands of travel and urban life.

We innovate. We Create. We Share.

Firmenkontakt
Benga International GmbH
Dorota Kapelska
Ul. Obodrzycka 67
61-249 Poznan
+48 789 175 845
dorota_kapelska@benga.eu
http://www.bgberlinshop.eu

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
08912023776
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Buch „Mein Weg über die Alpen“ von Barbara Messer ist jetzt da

Das neue Buch von Barbara Messer ist eine Reise zu sich selbst und anderen – und jetzt im Handel verfügbar.

Buch "Mein Weg über die Alpen" von Barbara Messer ist jetzt da

Mein Weg über die Alpen: Das neue Buch von Barbara Messer

Wer wünscht sich das nicht: Einmal komplett aus dem Alltag herausnehmen und die Gedanken auf anderes lenken, was für gewöhnlich zu kurz kommt. Klar, nur muss es denn gleich eine Alpenüberquerung sein? „Auf jeden Fall“, bestätigt Barbara Messer, die diesen Gedanken hatte und ihn dann praktisch direkt im letzten Sommer in die Tat umgesetzt hat. „Für mich war es eine tiefgreifende Erfahrung, in der ich einen ganz besonderen Zugang zu mir selbst und anderen erfahren habe“, unterstreicht die mittlerweile mehr als 20-fache Autorin, die dieses Erlebnis in ihrem neuen Werk „Mein Weg über die Alpen“ festgehalten hat.

Sie ist die Gewinnerin des Europäischen Preises für Training, Beratung & Coaching in Gold und bekannt dafür, andersartig zu arbeiten. Barbara Messer erzählt in ihrem neuen Buch über ihre Erlebnisse in diesen 22 Tagen von Lenggries über 330 Kilometer nach Belluno in Italien, wo ihr Rucksack und die Natur zu ihren besten Freunden wurden.

In diesem Werk nimmt die bekannte Trainerin, Vortragsrednerin und Coach, die sich immer wieder gerne selbst ausprobiert, ihre Leser mit in ihre Welt der Erlebnisse, Gedanken und Träume. „Für mich ist dieses neue Werk ein Inspirationsbuch, in dem ich meine Leser gerne auch an sehr Persönlichem teilhaben lasse“, erklärt Messer weiter.

Mehr Informationen zu Barbara Messers neuem Buch „Mein Weg über die Alpen“ erhalten Sie hier. Bestellmöglichkeit finden Sie ebenso dort.

Mehr über Barbara Messer: www.barbara-messer.de

Spricht man in gängigen Mustern, ist Barbara Messer Trainerin, Rednerin, Coach und Schriftstellerin. Dabei ist sie so revolutionär, dass sie sich selbst immer wieder neu erfindet – und noch viel mehr: ein lebendiges Modell für Mut, innere Freiheit und Resilienz.

Barbara Messer ist eine Visionärin mit ausgeprägter Intuition, die oft verblüffende Lösungsansätze entwickelt. Sie ist revolutionär, weil sie vieles infrage stellt, komplett anders arbeitet als die Mehrheit und weit ab vom Mainstream – meist in anti-digitalen Settings. Dabei verfügt sie über ein hohes Wissen, viel Handwerk und Können und nutzt ihre Erfahrung und Intuition, um Trainings, Vorträge, Workshops und Coachings zu einem intensiven Ereignis werden zu lassen. Und damit die Sache „Hand und Fuß hat“, lässt sie sich regelmäßig nach den Richtlinien des DVWO zertifizieren.
Die Gründerin des Deutschen Trainer-Slams und Gewinnerin des Europäischen Preises für Training, Beratung & Coaching in Gold in der Kategorie Unternehmen bis 50 Mitarbeiter ist außerdem Schriftstellerin und möchte mit ihren mittlerweile über 20 Büchern vor allem eins: bilden, anregen und berühren. Für Barbara Messer braucht es nichts Großes, um Revolutionäres zu schaffen.

Kontakt
Barbara Messer
Barbara Messer
Buchwaldzeile 45
14089 Berlin
0177 4 13 96 27

info@barbara-messer.de
http://www.barbara-messer.de

Pressemitteilungen

Volle Konzentration auf die Musik durch Kreditkarte mit Versicherungsschutz

Volle Konzentration auf die Musik durch Kreditkarte mit Versicherungsschutz

Frankfurt am Main, 31. Januar 2017. Geschäftsreisen gehören für die Mitarbeiter von ACCENTA Sound & Signage Solutions zum Alltag. Nicht nur beim Einkauf von Technik für die Entwicklung der lizenzfreien Musikkonzepte entstehen Kosten. Vielmehr wickelt das Unternehmen seine gesamten Reisekosten über die Kreditkarten von American Express ab. Der Service von American Express stand sogar bereit, als nach einer Fahrt mit einem geliehenen Fahrzeug die Autovermietung zu Unrecht einen Schaden beanstandete.

Im Supermarkt, in der Hotelbar oder in Kaufhäusern: Die richtige Hintergrundmusik ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor für Kunden. Das weiß das Hamburger Unternehmen ACCENTA. Seit 2009 entwickelt es erfolgreich lizenzfreie Musikkonzepte, mit denen Unternehmen monatliche GEMA-Gebühren einsparen können. Zunächst ein kleines Start-up wuchs das Unternehmen sehr schnell und entwickelte sich deutschlandweit zu einem gefragten Anbieter. 2016 konnte das ACCENTA-Team ein überdurchschnittlich hohes Umsatzwachstum erzielen. Allein im zweiten Halbjahr stellte das Unternehmen sieben weitere Mitarbeiter ein. Bei dem schnellen Wachstum ist es wichtig, den Überblick über die steigenden Geschäftsausgaben zu bewahren. Die Nutzung des Firmenkundenangebots von American Express erleichtert ACCENTA auch die Kostenkontrolle. „Ich bekomme eine gesammelte Abrechnung, bei der ich die Ausgaben jeder einzelnen Karte nachvollziehen kann. Das schafft Transparenz“, erläutert Jessica Kalla, Geschäftsführerin von ACCENTA.

Sicherheit für den Außendienst

Der Kreditkartenanbieter American Express hat die Entwicklung des jungen Unternehmens von Anfang an begleitet. ACCENTA nutzt das Business Platinum Komplettpaket für kleine und mittelständische Unternehmen, das eine Hauptkarte für alle Geschäftsausgaben und weitere Zusatzkarten für ausgewählte Mitarbeiter enthält. Bei Geschäftsreisen lassen sich so alle Ausgaben mit der Kreditkarte begleichen. Zudem beinhaltet der Service eine Reise-, Unfall- und Kaskoversicherung sowie eine Mietwagen-Haftpflichtversicherung. Der Versicherungsschutz ist besonders relevant für den von ACCENTA neu aufgestellten Vertrieb, der jetzt nach vier Regionen organisiert ist und Kunden vor Ort betreut. In Notfällen wenden sich American Express Karteninhaber an einen 24/7 erreichbaren persönlichen Service.

Auch privat schätzt Kalla die Vorteile der Business Platinum Card wie den kostenfreien Zugang zu mehr als 1.000 Flughafen-Lounges mit dem Priority Pass. Denn das Paket umfasst neben den geschäftlichen Karten eine private Platinum Card sowie eine Zusatzkarte mit einer Abrechnung über das Privatkonto.

„Gerade junge Unternehmen behalten mit American Express den Überblick über ihre Ausgaben. Zudem gewinnen sie einen Spielraum bei der Liquidität, die gerade in den ersten Jahren helfen kann“, sagt Franziska Brandt, Leiterin Firmenkundenbetreuung Deutschland, Österreich und Niederlande bei American Express. „Da unser Angebot neben den geschäftlichen Karten eine private Platinum Card sowie eine Zusatzkarte mit Abrechnung über das Privatkonto umfasst, nutzen es besonders gern Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen.“

Ein Referenzbericht über die Nutzung der American Express Business Platinum Card von American Express bei der ACCENTA Music & P.O.S. GmbH kann kostenlos zur Verfügung gestellt werden (Kontakt: Carola Obergföll, Telefon: +49 69 7576-2325, E-Mail: Carola.Obergfoell@aexp.com).

Über American Express Global Corporate Payments
Über Global Corporate Payments stellt American Express weltweit kleinen, mittleren, großen und globalen Unternehmen Firmenkreditkarten, Einkaufs- und Beschaffungslösungen sowie weitere Dienstleistungen zum Ausgabenmanagement zur Verfügung. American Express ist ein führender Herausgeber von Firmenkreditkarten, der mit über 70 Prozent der Fortune 500-Unternehmen und zehntausenden mittleren Unternehmen zusammenarbeitet. American Express gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus. Weitere Informationen: www.amex-business.de

Über American Express
American Express ist ein globales Serviceunternehmen. Wir bieten unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen und Services, die das Leben bereichern und den Erfolg von Unternehmen fördern. Weitere Informationen gibt es unter americanexpress.de. Besuchen Sie uns außerdem auf facebook.com/americanexpress, twitter.com/americanexpress und youtube.com/americanexpress.

Kontakt
American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
+49 69 7576-2750
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Pressemitteilungen

Fit und g“sund das ganze Jahr – die heilende Luft um das Südtiroler Hotel Tann****

Fit und g"sund das ganze Jahr - die heilende Luft um das Südtiroler Hotel Tann****

Hotel Tann (Bildquelle: ©Florian Berger)

München/Klobenstein am Ritten, im Januar 2017 – Egal wo man hinblickt und mit wem man sich unterhält, von allen Seiten ertönen die neuen Vorsätze für das Jahr 2017. Wie jedes Jahr an vorderster Front das Streben nach einem gesunden und fitten Lifestyle. Die besten Smoothie-Maker, die neuste Sportkleidung und die top aktuellen Sport-DVDs ziehen in fast jedem Haushalt ein. Doch was viele dabei vergessen, ist was uns direkt vor der Nase zur Verfügung steht, denn es gibt keine besseren Begleiter um fit und gesund zu werden, als die freie, frische Luft und Bewegung in der Natur. Genau das steht im Fokus des 4 Sterne-Hotel Tann in Klobenstein am Ritten/ Südtirol. Auf 1.500m ist die Bergluft so klar und frisch, dass sie nicht nur vitalisierend auf unseren Geist, sondern ebenso belebend auf den Körper wirkt – und das sogar das ganze Jahr! Ein wahres Geheimrezept für ein fitteres Leben fernab von hohem Blutdruck, schlaffen Muskeln, schwachen Bändern und Co.!

Zu keiner anderen Jahreszeit als zum Jahresbeginn machen sich die Menschen so viele Gedanken um ihre Gesundheit und Fitness. Wie wild strömen motivierte Sportneulinge gerade in den Anfangsmonaten in die Fitnessstudios und hoffen auf einen Start in ein neues, gesundes Leben. Doch was viele dabei vergessen, sind die zahlreichen Möglichkeiten der Bewegung an der frischen, heilenden Luft. Lange Spaziergänge im Freien, Laufstrecken durch knackige Wälder oder Wanderungen hoch oben auf den Bergen sind besonders schön, gesund und haben zudem noch enorm positive Auswirkungen auf unseren Körper, Geist und Seele. Das Beste daran, das Hotel Tann**** in Südtirol eignet sich als perfekte Bleibe für eine gesunde Auszeit in den Bergen. Auf 1.500m gelegen, bietet das Hotel, neben auserwählten Köstlichkeiten, unmittelbar aus der Rittner Natur, Wellness für die Seele und einer wohligen Atmosphäre, 365 Tage im Jahr ein Naturparadies direkt vor der Türe. Hier ist die Luft so frisch und belebend, dass ein völlig neues Körpergefühl und Bewusstsein geschaffen wird. Nicht umsonst lautet die Philosophie des Hauses: licht – luftig – g“sund!

Die Auswirkungen der heilenden Bergluft auf unseren Körper
Schon als kleines Kind wurde man von den Großeltern zum Spielen nach draußen an die frische Luft geschickt, denn sie wussten was gut für Körper und Kopf ist. Dass frische Luft einen positiven Einfluss auf den menschlichen Organismus hat, ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen. Die klare, knackige Bergluft zudem hat wahre Heilkräfte, die den Körper stärken und fitter machen. So kann beobachtet werden, dass der Blutdruck und auch der Puls sinken, die Atemtätigkeit angeregt wird, Muskeln, Gelenke sowie Bänder gestärkt werden und allgemein der Stoffwechsel auf Hochtouren arbeitet. Letzteres hat enorm positive Auswirkungen auf den Verdauungsapparat sowie auf den Kalorienverbrauch, der aufgrund der Höhenmeter auf welchen das Hotel Tann**** liegt, gesteigert wird. Das wiederum erleichtert eine Reduktion der überflüssigen Pfunde und eine Verbesserung der Blutwerte wird sichtbar. All diese Prozesse zeigen, wie sehr die einzelnen Faktoren zusammenspielen und welchen Einfluss die Bergluft auf die Gesundheit hat. Vom körperlichen Einfluss abgesehen, bringt ein Urlaub im Südtiroler Hotel Tann**** zudem noch die seelische Balance zurück. Wo, wenn nicht hoch oben zwischen den Bergwiesen und Wäldern, könnten die Sorgen und Nöte so schnell verblassen? „Abschalten – den Blick über die imposante Alpenkulissen schweifen lassen – das ist für viele der Gipfel der Entspannung“, so Markus Untermarzoner, Inhaber des Hotel Tann****.
Die Krönung der Entspannung finden die Gäste des Hotel Tann**** außerdem im kleinen, aber feinen Wellnessbereich „Pinus Mugo“. Hier können in den drei Saunen, Brotbad, Brechlbad und Zirbenstüberl, die straffen Muskeln entspannt und die Atemwege mit feinen Dämpfen verwöhnt werden. Alles zusammen hat zudem Auswirkungen auf den Schlaf der Gäste, denn die Südtiroler Bergluft in Kombination mit einer Portion Wellness wirkt äußerst beruhigend auf den Körper und fördert einen seelenruhigen Schlaf.
Fazit: Auf 1.500m die pure Entspannung und den Weg in ein gesundes, fittes Leben finden – das alles ist möglich im Hotel Tann****!

Alle Informationen zur heilenden Luft auf 1.500m und dem Hotel Tann**** sind hier verfügbar: http://www.tann.it/de/wellness-beauty/gesundes-leben-1500m.htm

Angebote für einen Aufenthalt finden Sie hier: http://www.tann.it/de/preise-angebote/wochenangebote.htm

Weitere Informationen zum Hotel Tann**** finden Sie unter: http://www.tann.it/?l=de sowie auf Facebook.

Allgemeine Informationen zum Hotel Tann****
Das inhabergeführte Hotel Tann**** der Familie Untermarzoner liegt an einem ganz besonderen Kraftort zwischen Südtirols idyllischen Waldlichtungen und dem Bergpanorama der Dolomiten. Auf 1500 m über dem Mittelmeer, in Klobenstein am Ritten, treffen moderne Eleganz, Tradition und vor allem Nachhaltigkeit zusammen und schaffen so ein Ambiente des Wohlfühlens – ganz nach der Philosophie „licht-luftig-g“sund“!
Das Hotel verfügt über insgesamt 20 Hotelzimmer und sieben Suiten der verschiedensten Kategorien, die alle vom typischen Tann-Ambiente und von südtiroler Naturholz geprägt sind. Desweiteren gibt es im Hotel Tann**** zur Erholung den Ort der Stille 1500m, einen Panoramasaal, einen Wintergarten, eine Bauernstube, die Hotelbar „Bergfeuer“ sowie die neu gestaltete Panoramalounge. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen Hausherrin Barbara und die Tann-Küche des Restaurants nach dem Motto „Vom Wald auf den Tisch“. Der Wellnessbereich „Pinus Mungo“ bietet zudem drei unterschiedliche Saunen – das Brotbad, welches einzigartig in Italien ist, das 60° Brechelbad und das 90° Zirbenstüberl, die neben dem beheizten Solewasser-Panoramapool für Entspannung sorgen. Auch verfügt das Hotel über SPA-Anwendungen rein auf der Basis von Naturkosmetik sowie der hauseigenen Pflegelinie Tann****. Die Gegend um das Hotel eignet sich im Sommer zum Wandern, Walking, Berglauf, Biken und Reiten. Im Winter bieten sich Wanderungen, Schneewandern, Skisportarten, Rodeln und Eissportarten als Outdoor-Aktivitäten an. Das Gebiet um das Sonnenplateau Ritten kann mit der RittenCard erkundet werden, die in den Zimmerpreisen des Hotels inbegriffen ist.

Weitere Informationen auf: www.tann.it

Firmenkontakt
Hotel Tann ****
Nadia Wieser
Tannstraße 22
39054 Klobenstein am Ritten
0039 – 0471 356 264
0039 – 0471 352 780
info@tann.it
http://www.tann.it

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de