Tag Archives: Richter

Pressemitteilungen

VDMA-Tagung: eurodata stellt Mittelstandspaket zu Industrie 4.0 vor

Konkrete Umsetzungstipps für das Gelingen der Digitalisierung

VDMA-Tagung: eurodata stellt Mittelstandspaket zu Industrie 4.0 vor

Saarbrücken, 25.01.2017 – Im Rahmen einer VDMA-Tagung, die am 14. Februar bei IBM in Böblingen stattfindet, präsentiert eurodata erstmals das Ende letzten Jahres gemeinsam mit IBM aus der Taufe gehobene Mittelstandspaket.

Das Besondere an diesem Industrie 4.0 Mittelstandspaket ist die Kombination aus moderner Technologie, Know-how-Transfer und digitaler Vernetzung. Ziel des Angebots ist es, mittelständischen Organisationen pragmatische und zugleich zielführende Vorgehensmodelle und Softwarelösungen an die Hand zu geben. Gemeinsam mit IBM möchte eurodata so den Unternehmen die Angst vor der Digitalisierung nehmen.

„Mit eurodata als Partner begleiten wir unsere Mittelstandskunden ganzheitlich, d.h. wir helfen bei der Analyse und Veränderung der Prozesse, stellen ihnen die notwendigen Softwaretools zur Verfügung und sorgen gleichzeitig dafür, dass beim Unternehmen Wissen rund um das Thema Industrie 4.0 entsteht“, sagt Ralf Bucksch, Executive Technical Team and Technical Leader Industrie 4.0, IBM Deutschland GmbH. Das funktioniert, indem eurodata individuelle Konzepte für die Unternehmen entwickelt, dabei entsprechendes IBM Analytics Know-how einbringt und alles mit den eurodata eigenen Produkten und Lösungen verbindet. „So haben wir beispielsweise ein Smart Start Pack entwickelt, das einen halbtägigen Workshop umfasst, bei dem die Unternehmen lernen, wie sie die digitale Transformation für sich nutzen können und wie sich neue digitale Geschäftsmodelle erarbeiten lassen“, ergänzt Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender der eurodata AG.

Als Kern des Mittelstandspakets dienen Softwarekomponenten von eurodata und IBM, mit denen sich der digitale Wandel umsetzen lässt, beispielsweise Lösungen zur Datenintegration, Analyse-Tools und Software für Security zur Umsetzung von Lösungen für Predicitve Maintenance & Quality oder zur vernetzten Überwachung von Produktions- und Logistik-Prozessen.

Details zum Mittelstandspaket, dem Smart Start Pack sowie den einzelnen Lösungen unter: https://mittelstandspaket-ibm.eurodata.de

Zur VDMA-Tagung sind exklusiv die Mitglieder des Verbands eingeladen. Über das Mittelstandspaket hinaus, wird eurodata vor dem hochkarätigen Publikum, bestehend aus Unternehmen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau, auch einen Vortrag zum Thema „Industrie 4.0 ist mehr als nur Digitalisierung – Wie Plattformen und Ecosysteme beim Aufbau von Smart Services helfen“ halten.

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Pressemitteilungen

Vision von Industrie 4.0 mit Leben füllen

eurodata bietet in Zusammenarbeit mit IBM das „Mittelstandspaket“ für konkrete Umsetzungshilfen

Saarbrücken, 13. Dezember 2016 – eurodata und IBM stellen ihre bestehende Partnerschaft verstärkt in den Dienst mittelständischer Unternehmen: Mit einem eigens für den Mittelstand konzipierten Lösungspaket werden pragmatische Hilfestellungen bei der Umsetzung des digitalen Wandels geboten.

Wie ein Damoklesschwert empfinden zahlreiche mittelständische Organisationen die allgegenwärtigen Bewegungen zum Thema Industrie 4.0. Sie haben Angst, die Zeichen der Zeit zu übersehen, wissen aber auf der anderen Seite nicht, wie sie die Herausforderungen dieses neuen Industriezeitalters angehen sollen. Ein erfahrener Ansprechpartner für die technischen Aspekte neuer digitaler Geschäftsmodelle ist in diesem Fall die IBM Deutschland. Ergänzend dazu genießt die eurodata AG als Traditionsunternehmen großes Vertrauen bei kleinen- und mittelständischen Unternehmen. Mit den Leading Edge Produkten edbic und edpem agiert eurodata ebenfalls erfolgreich im Umfeld Industrie 4.0 und ist technisch auf dem neusten Stand. Um dem Mittelstand nun mit seinen besonderen Anforderungen gerecht zu werden, hat die eurodata im „Mittelstandspaket Industrie 4.0“ die passende Software und das benötigte Expertenwissen aus beiden Welten vereint.

Bestandteile des Mittelstandspakets
Das Mittelstandspaket kombiniert in einem ganzheitlichen Ansatz die moderne Technologie beider Anbieter mit strategischem Knowhow und professionellem Netzwerk im Bereich Digitale Transformation. Ziel des Angebots ist es, dem Thema Industrie 4.0 die Abstraktheit zu nehmen und den mittelständischen Organisationen stattdessen mit konkreten Vorgehensmodellen und Softwarelösungen eine Orientierung und Zielausrichtung zu geben. Die eurodata AG fungiert als Ansprechpartner und Konzeptioner für das Unternehmen und verbindet ihr tiefes IBM Analytics-Know-How mit den eigenen Produkten und Lösungen. Als Startpunkt hat eurodata dafür das Smart Start Pack entwickelt: „In einem halbtägigen Workshop lernen Unternehmen, wie sie die digitale Transformation für sich nutzen können und wie neue digitale Geschäftsmodelle erarbeitet werden“, sagt Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender der eurodata AG.

Als Kern des Mittelstandspakets dienen Softwarekomponenten von eurodata und IBM, mit denen sich der digitale Wandel umsetzen lässt, beispielsweise Lösungen zur Datenintegration, Analyse-Tools und Software für Security zur Umsetzung von Lösungen für Predicitve Maintenance & Quality oder zur vernetzten Überwachung von Produktions- und Logistik-Prozessen.

„Ziel dieses neuen Angebots ist es, das abstrakte Thema Industrie 4.0 mit Leben und konkretem Nutzen für mittelständische Unternehmen zu füllen – genau ein solcher Hands-On-Ansatz hilft unserem Mittelstand zeitnah zu reagieren und in der schnellen technischen Entwicklung am Ball zu bleiben“, sagt Ralf Bucksch, Executive Technical Team and Technical Leader Industrie 4.0, IBM Deutschland GmbH.

Details zum Mittelstandspaket, dem Smart Start Pack sowie den einzelnen Lösungen unter: https://mittelstandspaket-ibm.eurodata.de

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Pressemitteilungen

eurodata erhöht durch die Übernahme von gusti software Marktpräsenz in den Niederlanden

eurodata erhöht durch die Übernahme von gusti software Marktpräsenz in den Niederlanden

Saarbrücken/Amsterdam, 24. November 2016 – eurodata, Anbieter von Softwarelösungen und Smart Services, hat jetzt die Mehrheit von gusti software, einem Serviceanbieter für Electronic Data Interchange (EDI), übernommen. Damit erhöht eurodata seine Marktpräsenz in den Niederlanden und unterstreicht seine Expertise hinsichtlich Smart Services.

gusti software bietet Dienstleistungen rund um das Thema EDI. Diese Systeme ermöglichen den elektronischen Austausch von Firmeninformationen, indem Daten in eine übersichtlichere Form und eine lesbare Datei umgewandelt werden. Beim bisherigen Dienstleistungsportfolio von gusti software fehlte jedoch die Möglichkeit, Daten auszuwerten. Die Plattform edbic von eurodata bietet genau dafür eine Lösung, so dass die Kunden in der Lage sind, komplexere Integrationslösungen mittels Smart Services zu implementieren. edbic führt die Daten nicht nur in einer eindeutigen Struktur zusammen, sondern ergänzt sie und bietet die Möglichkeit zum Monitoring des gesamten Prozesses, der dem Geschäftsmodell zugrunde liegt.

Fred van Scheppingen, Geschäftsführer von gusti software,erklärt: „Durch den mehrheitlichen Einstieg von eurodata verlagert sich der Fokus unserer Tätigkeit von der Entwicklung gewerblicher Lösungen auf deren Umsetzung. Durch die Erweiterung mit edbic können die Kunden von gusti software ihre Daten für noch mehr Zwecke benutzen. Außerdem profitieren sie vom Zugriff auf das reichhaltige Angebot an Lösungen, zum Beispiel Smart Services, die auf europäischer Ebene von eurodata angeboten werden.“

Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender eurodata AG: „Durch die Zusammenarbeit von gusti software und eurodata verstärken wir unsere Marktpräsenz in den Niederlanden. Gleichzeitig profitieren die bisherigen und neuen Kunden von den Managed-Services-Lösungen und den mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Technologien der Datenintegration, des Real-Time-Monitorings sowie der E-Archivierung. Durch unsere auf IoT und Smart Services beruhenden Lösungen können wir unseren Kunden optimal auf sie zugeschnittene Lösungen bieten. eurodata ist zudem europaweit auf der Suche nach weiteren Übernahmekandidaten und Partnern.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Pressemitteilungen

eurodata und SEVENIT werden Partner

Unternehmen profitieren von webbasierter Buchhaltung und Zeiterfassung

Saarbrücken/Offenburg, 14. September 2016 – Der etablierte Softwarehersteller eurodata und das StartUp-Unternehmen SEVENIT haben in diesen Tagen einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen ein kraftvolles Paket aus webbasierter Finanzbuchhaltung und Zeiterfassung anzubieten.

„Die Online-Buchhaltungssoftware sevDesk ist die optimale Ergänzung zu unserer Cloudlösung edtime, einem innovativen Zeiterfassungssystem“, sagt Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender eurodata AG. „Beide Lösungen basieren auf der neuesten Cloudtechnologie und sind für Unternehmen gedacht, die auf der Suche nach pragmatischen und bezahlbaren Lösungen für ihre täglichen Anforderungen sind.“

Sowohl SEVENIT als auch eurodata sprechen mit ihren Lösungen in erster Linie kleine und mittelständische Unternehmen an, denen einerseits die Einhaltung des Arbeitsschutz- sowie Mindestlohngesetzes viel Arbeit bereitet und die andererseits auch buchhalterisch Unterstützung gebrauchen können. Richter freut sich, dass seine webbasierte Zeiterfassung jetzt gemeinsam mit der Online-Buchhaltungssoftware sevDesk vertrieben wird: „Das leistungsstarke edtime überprüft beispielsweise automatisch alle Eingaben hinsichtlich der Anforderungen des MiLoG und des Arbeitsschutzgesetzes und hilft so den Unternehmen, ihre Compliance-Richtlinien einzuhalten.“

SEVENIT Geschäftsführer Fabian Silberer ergänzt: „Auch sevDesk erleichtert Selbstständigen und Kleinunternehmen den Business-Alltag. Rechnungen schreiben, Buchhaltung erledigen und Kunden verwalten – all das wird mit unserem cloudbasierten sevDesk vereinfacht. Wiederkehrende Aufgaben wie Rechnungsstellungen, Mahnungen und Angebote lassen sich so wesentlich leichter abwickeln.“

Beide Lösungen sind flexibel und preisgünstig zu beziehen und lassen sich sogar über Mobilgeräte managen. Weitere Informationen unter www.eurodata.de und www.sevdesk.de

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressemitteilungen

eurodata und die KOMSA Data & Solutions GmbH werden Partner

Softwarehaus und Lösungsanbieter für ERP, CRM und E-Commerce ergänzt Portfolio mit eurodata-Lösungen

eurodata und die KOMSA Data & Solutions GmbH werden Partner

Tina Kaden, Geschäftsführerin KOMSA Data & Solutions GmbH

Saarbrücken, 26. Juli 2016 – Die KOMSA Data & Solutions GmbH bietet ab sofort zusätzlich zum eigenentwickelten Warenwirtschaftssystem easyfilius und der ERP-Software SAP Business One die eurodata-Lösungen edlohn und edtime an. Von dieser Portfolio-Ergänzung profitieren Unternehmen, die zuverlässige, MiLOG-konforme Lösungen für ihre Zeitwirtschaft und Lohnabrechnung suchen.

„Die KOMSA Data & Solutions GmbH ist im deutschsprachigen Raum ein sehr geschätzter Anbieter von Softwarelösungen und nachhaltigen IT-Dienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen“, sagt Uwe Richter, Vorstandvorsitzender eurodata AG. „Gerne stellen wir dem IT-Spezialisten unsere Lösungen für die Zeitwirtschaft und digitale Lohnabrechnung als Ergänzung zum bestehenden Leistungsportfolio zur Verfügung. Es freut uns, dass wir durch die Kooperation unsere Lösungen einer noch breiteren Zielgruppe anbieten können.“

edlohn und edtime sind webbasierte Lösungen, die preislich attraktiv und leistungsstark zugleich sind. Vor allem aber die Tatsache, dass beide Lösungen auf die Anforderungen des MiLoG und des Arbeitsschutzgesetzes geprüft sind, hilft den Kunden, Compliance-Richtlinien einzuhalten. Aber auch hinsichtlich der Datensicherheit können sie auf höchste Standards vertrauen, denn die Lösungen von eurodata werden im unternehmenseigenen, zertifizierten Hochleistungsrechenzentrum betrieben.

Tina Kaden, Geschäftsführerin der KOMSA Data & Solutions GmbH: „Die Nachfrage nach Softwarelösungen für die Lohnabrechnung, Arbeitszeiterfassung und Personaleinsatzplanung steigt. Auch kleine und mittelständische Unternehmen suchen zunehmend nach leicht zu bedienenden und flexiblen Lösungen. Wir freuen uns, dass wir unser Portfolio durch die Partnerschaft mit eurodata ergänzen und unseren Kunden jetzt entsprechende Lösungen anbieten können.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressemitteilungen

eurodata übernimmt Mehrheit von comesio

Gemeinsames Wachstum in Österreich und Osteuropa

eurodata übernimmt Mehrheit von comesio

Thomas Kolomaznik, Geschäftsführer comesio

Saarbrücken/Wien, 14. Juli 2016 – Durch den mehrheitlichen Einstieg der eurodata AG bei der österreichischen comesio GmbH, baut der deutsche Softwarehersteller sein Angebot zu den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 aus. Der Wiener BI-Spezialist wiederum kann so seine Expertise im Bereich Smart Services erweitern.

„Zusammen mit comesio intensivieren wir zum einen unser Engagement im internationalen BI- bzw. Analytics-Markt“, sagt Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender der eurodata AG, „und werden außerdem unsere Smart Service Lösungen verstärkt auf dem osteuropäischen IT-Markt anbieten. Sicherlich können wir auch hier mit unseren Industrie 4.0 Cloud Lösungen, mit unserem Monitoring-Tool edpem sowie edbic, unserem Produkt zum Aufbau eigener digitaler und integrierter Plattformen vielen Unternehmen den Eintritt in Industrie 4.0-Ära erleichtern.“

Schon heute zählen Unternehmen wie Austrian Airlines, die Österreichische Bundesbahn und verschiedene Bundesministerien zu den comesio-Kunden. Diesen und anderen Organisationen bieten eurodata und comesio ab sofort weitreichende IT-Beratung und Technologie-Unterstützung an. Das Wiener IT-Unternehmen möchte dabei weit über das bisherige Portfolio von IBM-Cognos Produkten hinausgehen.

„Durch den Einstieg von eurodata hat die comesio nun auch den Bereich BigData neu strukturiert und effektiv erweitert“, sagt comesio-Geschäftsführer Thomas Kolomaznik. „Mit der nunmehr eigenen Produktpalette der eurodata sind wir in der Lage, unsere Kunden noch besser in den Themen BigData und Industrie 4.0 zu beraten.“

eurodata comesio GmbH
Die comesio wurde 2011 als Spezialist und Implementierungspartner für IBM Cognos BI und IBM Cognos TM1 gegründet und ist seither ein über Österreichs Grenzen hinaus erfolgreiches IT-Unternehmen. Nach dem Motto „Empowering Business Intelligence“ begleitet comesio seine Kunden ganzheitlich – von der Idee über die Umsetzung, die Implementierung bis hin zur Schulung und Übergabe. Seit Mai 2016 gehört das Unternehmen zur eurodata-Gruppe und kann als solches auch Lösungen für Themen wie beispielsweise Industrie 4.0 liefern. Im Schulungsbereich für Cognos bietet comesio verschiedene Schulungen an: klassisches IBM-Klassenraumtraining, maßgeschneiderte Workshops sowie eine individuelle e-learning Plattform. www.comesio.com

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressemitteilungen

UNITI expo: eurodata präsentiert Branchenlösungen

Innovative IT-Plattformen entlasten Tankstellenpächter und -betreiber

UNITI expo: eurodata präsentiert Branchenlösungen

Saarbrücken, 6. Juni 2016 – Auch in diesem Jahr ist eurodata, führender Anbieter von IT-Lösungen und Dienstleistungen für die Tankstellen- und Mineralölbranche wieder auf der UNITI expo vertreten. In Halle 3, Stand 3 C32, stellt das Unternehmen neben seinem führenden Tankstellenabrechnungssystem edtas u.a. seine preisgekrönte Lösung zur Personaleinsatzplanung vor.

„Seit Jahren sind wir für zahlreiche Tankstellenbetreiber und -pächter ein verlässlicher Partner in Sachen IT“, sagt Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender der eurodata AG. „Wir freuen uns, diesen Kunden und anderen Interessenten über unser Tankstellenabrechnungssystem hinaus jetzt unsere webbasierte Personaleinsatzplanung, edpep, anbieten zu können.“ Für edpep erhielt eurodata auf der diesjährigen CeBIT den IT-Innovationspreis 2016, weil die Plattform ein besonders effizientes Instrument zur Planung und Auswertung von Ressourcen und Arbeitszeiten ist.

Neben diesen beiden Lösungen präsentiert das Unternehmen auf der UNITI expo noch weitere, exakt auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnittene Lösungen, beispielsweise für die Lohnabrechnung, Archivierung, das Schadensmanagement oder die Zeiterfassung. Das Besondere der cloudbasierten eurodata-Lösungen ist, dass sie im unternehmenseigenen Hochleistungsrechenzentrum betrieben werden und höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. „Wer sich von der Leistungskraft und Qualität unserer Lösungen überzeugen will, für den haben wir ein besonderes UNITI expo Special“, sagt Uwe Richter. „Wir werden unter allen Interessenten, die ihre Visitenkarten an unserem Stand abgegeben, edtime-Jahreslizenzen verlosen; vorbeikommen lohnt sich also im doppelten Sinne.“

Die UNITI expo, die europäische Leitmesse der Tankstellen-Branche, findet vom 14. bis 16. Juni 2016 auf dem Messegelände Stuttgart statt. Laut Veranstalter werden auf diesem Branchentreff, bei dem sich alles um neue Technologien, Trends und erfolgsversprechende Geschäftsmodelle dreht, über 300 Austeller aus 29 Ländern vertreten sein.

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn b. München
089 / 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger besucht eurodata

Rechenzentrumsbesichtigung mit anschließender Übergabe des Innovationspreises IT 2016

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger besucht eurodata

Saarbrücken, 25. Mai 2016 – Am Freitag besuchte die saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger das Software-Unternehmen eurodata. Nach einer Führung durch das zertifizierte Hochleistungsrechenzentrum würdigte Rehlinger die Innovationsleistung des Unternehmens und seine Bedeutung als regionaler Arbeitgeber.

Die zunehmende Nachfrage nach Rechenzentrumskapazitäten auf deutschem Boden hatte die saarländische Ministerin veranlasst, sich von Ort bei einem der führenden Hostinganbieter umzusehen. Am 20. Mai 2016 besuchte sie deshalb die eurodata AG in Saarbrücken. Die eurodata Vorstände Uwe Richter und Dieter Leinen erläuterten Anke Rehlinger die Funktionsweise des zertifizierten Rechenzentrums und wodurch sich dieses von anderen Anbietern unterscheidet.

Innovation über das Saarland hinaus
Im Anschluss würdigte die Ministerin die Historie sowie die anhalten Leistungen des Unternehmens. Rehlinger wies auch auf die Bedeutung von eurodata als regionalem Arbeitgeber hin, zumal eurodata in den letzten drei Jahren allein am Standort in Saarbrücken 40 neue Mitarbeiter angestellt hat.

Symbolisch überreichte die Ministerin dem Unternehmen den im Frühjahr von der Initiative Mittelstand verliehenen Innovationspreis-IT. Anke Rehlinger Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr im Saarland: „Die eurodata AG beweist, dass Mut zu Innovation und Qualitätsbewusstsein echte Erfolgsfaktoren sind. Für mich ist eurodata ein Beispiel dafür, welche Chancen der digitale Wandel unserer Wirtschaft bereits eröffnet hat und auch für die Zukunft bereithält. Die Auszeichnung zum innovativsten Softwarehaus des Saarlandes ist daher ebenso verdient wie die bundesweite Auszeichnung mit dem Innovationspreis-IT 2016. Ich gratuliere der eurodata AG und wünsche dem Unternehmen alles Gute für die Zukunft.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in German“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn b. München
089 / 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

eurodata NOW! präsentiert sich mit neuem Webauftritt

BI-Consulting Unternehmen tritt jetzt als eurodata-Tochter auf

eurodata NOW! präsentiert sich mit neuem Webauftritt

Saarbrücken, 3. Mai 2016 – Ab sofort ist eurodata NOW! mit einer eigenen Webseite im Internet vertreten. Damit unterstreicht die eurodata Unternehmensgruppe ihre Präsenz auf dem BI-Markt.

Das im vergangenen Jahr durch die mehrheitliche Übernahme von Consulting NOW! durch die eurodata AG entstandene Unternehmen, präsentiert auf seiner neuen Webseite ein weitreichendes Portfolio. eurodata NOW! ist Consulting- und Lösungsspezialist rund um die Themen Business Intelligence, Business Analytics und Big Data. Als solches bietet es Software- und Cloud-Lösungen für die Organisation und IT-Budgetierung, entwickelt auf der Erfahrung mit Data-Warehouse Projekten basierende Produkte und überzeugt mit seiner BI-Expertise und den Kompetenzen im Bereich SAP und Cloud Services.

Der neue Internetauftritt gibt Interessenten einen schnellen Überblick über die Service-Leistungen, die verschiedenen Softwarelösungen sowie Engineering-Optionen. Vor allem dem Thema Business Analytics widmet das Consulting-Unternehmen viel Aufmerksamkeit, etwa wenn es darum geht, Geschäftsdaten so zu veranschaulichen, dass auf den ersten Blick erkannt wird, wo Handlungsbedarf besteht.

Helmut Zinter, Geschäftsführer eurodata NOW! GmbH: „Seit Jahren sind wir im BI-Markt ein etablierter Player. Als Partner von IBM und arcplan können wir unseren Kunden neben solider Beratung auch attraktive Lösungen aus erster Hand anbieten.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud \“Made in Germany\“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn b. München
089 / 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

eurodata übernimmt 100 Prozent der TTO GmbH

Kauf ist klares Bekenntnis zur Wertschätzung von Smart Service Lösungen

eurodata übernimmt 100 Prozent der TTO GmbH

Andreas Schröder, Geschäftsführer TTO GmbH

Saarbrücken, 8. April 2016 – In diesen Tagen hat eurodata die noch verbliebenen Unternehmensanteile der TTO GmbH erworben und ist jetzt alleiniger Inhaber des Herrenberger Plattform Service Betreibers. Durch die Übernahme baut die eurodata AG ihr Smart Service Portfolio weiter aus und unterstreicht zugleich die strategische Bedeutung von Industrie 4.0.

„TTO ist ausgewiesener Experte für das ganzheitliche Management elektronischer Daten. Das Unternehmen bietet Lösungen für den internen und externen Datenaustausch – von der Integration von Geschäftsprozessen bis hin zur Echtzeit-Visualisierung derselben“, sagt der Vorstandsvorsitzende der eurodata AG, Uwe Richter.

Das 1997 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Herrenberg und ist seit 1999 Mitglied der eurodata Unternehmensgruppe. Auf einer E-Business-Plattform betreibt TTO ausgereifte Lösungen für die Partneranbindung, EDI, Managed File Transfer, E-Invoicing und Archivierung. Rund 500 Unternehmen, kleine und mittelständische Firmen, aber auch DAX-Konzerne, nutzen Lösungen des schwäbischen Plattform Service Betreibers für ihr Datenmanagement.

„Unsere Expertise rund um das Thema Geschäftsprozesse ist eine wertvolle Ergänzung zu den Lösungen der eurodata tec“, sagt TTO Geschäftsführer Andreas Schröder. „Jetzt sind wir für das wichtige Thema Industrie 4.0 bestens aufgestellt und zugleich profitieren unsere Kunden jetzt noch unmittelbarer vom eurodata-Netzwerk.“

TTO GmbH
TTO bietet mit der e-Business Plattform ausgereifte und zukunftsweisende B2B Standard Lösungen und kundenindividuelle Smart Services für die Lieferanten-/Partnerbeziehungen in der Supply Chain, EDI, Managed File Transfer, Supply-Chain Visibility Monitoring, E-Invoicing und Archivierung – schnell, verlässlich und flexibel. Rund 500 Unternehmen – vom KMU bis DAX-Unternehmen – schätzen TTO als Partner für das ganzheitliche Management ihrer B2B Lösungen. TTO mit Sitz in Herrenberg bei Stuttgart wurde 1997 gegründet und ist Mitglied der eurodata Unternehmensgruppe. www.tto.de

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn b. München
089 / 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de