Tag Archives: Social Media

Pressemitteilungen

#trendconnection: Beauty-Marke trend IT UP inspiriert auf Instagram

Die digitale Kommunikationsagentur oddity hat für die dm-Marke ein neues Social-Media-Format entwickelt und setzt dabei auf einen Mix aus Fashionbloggern und User Generated Content.

#trendconnection: Beauty-Marke trend IT UP inspiriert auf Instagram

Stuttgart, 16. Januar 2017. Mit trend IT UP hat dm-drogerie markt im September 2015 seine eigene Beauty-Marke gelauncht und versorgt seitdem eine große Fangemeinde mit Nagellacken, Lippenstiften, Mascaras und vielen weiteren Produkten in hoher dm-Marken-Qualität. Um das Image der Marke nachhaltig aufzubauen und zu prägen, setzt dm neben Facebook vor allem auf Instagram als Kommunikationskanal. Damit die aktuell 126.000 Follower weiter aktiv mit ihr in Kontakt treten können, hat oddity das neue Social-Media-Format „Trendconnection“ für den Instagram-Channel entwickelt. Trendconnection stellt, wie der Name schon sagt, mit inspirierenden Inhalten die aktuellsten Fashion- und Beauty-Trends in den Mittelpunkt.

Ganz im Sinne des Markenclaims „Be a voice. Not an echo.“ rückt das neue Instagram-Format die Individualität der einzelnen Fans in den Fokus: Sie können ihren ganz persönlichen Style fotografieren und mit dem Hashtag #trendconnection versehen – ausgewählte Bilder werden dann auf dem Instagram-Kanal der Marke (@dm_trenditup) präsentiert. Pünktlich zur aktuellen Fashion Week in Berlin schickt dm außerdem Fashionblogger als sogenannte Trendreporter ins Rennen, die die neusten und extravagantesten Make-up- und Fashion-Trends in der Hauptstadt einfangen und sofort posten. Anschließend werden die Fotos in das „Shop the Look“ Feature im dm-Onlineshop integriert und mit passenden trend IT UP Produkten verlinkt. So können sie zum Nachstylen direkt geshoppt werden. Parallel geschaltete Instagram Ads sorgen für noch mehr Aufmerksamkeit und Nutzerinteraktion. Und sobald verfügbar sollen auch Instagram-Buy-Buttons es den Fans ermöglichen, noch schneller an ihr Lieblingsprodukt zu kommen.

„Instagram ist für trend IT UP die ideale Plattform, da viele beauty-affine Kunden den Kanal gerne und ausgiebig nutzen“, erklärt Minea Linke, Produktmanagerin bei trend IT UP. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity Stuttgart, ergänzt: „Um die Follower-Zahl auszubauen und immer up to date zu sein, braucht es Mehrwerte und neue Formate, die unterhalten, authentisch sind und zum Mitmachen anregen. Inhalte von Fans für Fans haben sich hier als sehr erfolgreich erwiesen. #trendconnection geht genau in diese Richtung.“

Die Stuttgarter betreuen dm bereits im achten Jahr als digitale Lead-Agentur und verantworten die komplette digitale Markenkommunikation für trend IT UP.

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

Firmenkontakt
oddity GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@oddity.agency
http://www.oddity.agency/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

SEO / Suchmaschinenoptimierung für Immobilien Homepage

Ihre SEO Agentur für optimierte Immobilien Seiten die Google gern weiterempfiehlt.

SEO / Suchmaschinenoptimierung für Immobilien Homepage
Suchmaschinenoptimierung für Immobilien Homepage

Luna Service erfüllt die höchsten Anforderungen von Google an Qualifikation und zeichnet sich durch besondere Kompetenz und großes Fachwissen aus.

„Ihnen fehlen gute Positionen zu wichtigen Suchbegriffen, die von potenziellen Kunden bei Google.de eingegeben werden? Dann nutzen Sie die SEO Strategien von Luna Service!“

Ihre Experten für professionelle Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing.

„Nur wer seine Sichtbarkeit und Rankings bei Google erhöht und mit den passenden Suchbegriffen gefunden wird, generiert auch Besucher auf seine Immobilien Website.“

—————–

Angebot:

ImmoSEO Premium
Suchmaschinenoptimierung speziell für Immobilien Website

320 EUR
(in Euro, eine einmalige Gebühr, ohne Abonnement)

Einmalige Einrichtungskosten 99,- EUR entfällt mit einer gültige Aktionsnr.!

Wir garantieren keine versteckten Kosten, nur eine einmalige Gebühr.

Unsere professionelle effektive „ImmoSEO Premium“ Maßnahme basiert auf das letzte Google Kernalgorithmus Update Penguin 4.0 ! und somit ist der Grundstein für Ihren Suchmaschinenoptimierung / search engine optimization (SEO) Erfolg gelegt.

Im Oktober 2016 wurde das neue Penguin 4.0 Kernalgorithmus Update von Google released. SEO am Puls der Zeit.

Google hat bestätigt, dass der Such-Algorithmus, der das Ranking der Websites bestimmt und dabei mehr als 200 Rankingfaktoren ausgewertet und berücksichtigt werden.

Die Google Optimierung hat sich somit zu einem kontinuierlichen Prozess entwickelt. Die SEO Agentur oder der -Berater müssen permanent auf dem aktuellsten Wissenstand sein, „state-of-the-art“-Tools nutzen und die Analyse-Ergebnisse richtig interpretieren können.

„Hören Sie bitte auf, Ihr Geld für erfolglose Werbung rauszuschmeißen“ Wir helfen Ihnen Ihre Immobilienwebseite zu einem Kundenmagneten zu verwandeln, der es Ihnen ermöglicht innerhalb von 8 bis 12 Wochen an Ihren Wettbewerbern vorbeizuziehen und es Ihnen erlaubt einen großen Teil der tausenden, qualifizierten Kunden, die Monat für Monat nach Ihren Produkten und Dienstleistungen suchen zu erreichen.

Wir legen nicht einfach so los, sondern starten die Optimierung infolge einer umfangreichen Analyse Ihrer Webseite, Ihrer Mitbewerber und deren Verhalten im Web. Aus mehr als einer Perspektive betrachten wir Ihr Projekt. Viele Webseitenbetreiber und bedauerlicherweise auch Web-Programmierer sind noch immer der Annahme, dass sich das Online Marketing rund um die SEO ausschließlich auf ein paar in den Quelltext der Webseite integrierte Formeln bezieht. Zu einem besseren Ranking und dauerhaft hochwertigen Besuchern, die Ihren Umsatz positiv beeinflussen, gelangen Sie durch eine Kombination von Onpage Optimierung und Offpage Optimierung.

Die Top-Positionen bei Google.de und anderen relevanten Suchmaschinen erhalten nur Webseiten, die bis ins Detail SEO optimiert sind. Wer seinen Mitbewerbern erfolgreich Paroli bieten will, braucht ein umfassendes Online Marketing Konzept vom SEO Experten, mit dem allen Anforderungen der Suchmaschinen entsprochen wird. Rankingfaktoren der Suchmaschinenoptimierung sind nicht nur zahlreich und komplex, sie unterliegen außerdem einem ständigen Wandel.

Bei 99,5% aller Websites ist es mit einer einmaligen Optimierung nicht getan, denn sobald Sie Ihre Wettbewerber mit den besseren Google Rankings überholt haben, werden diese versuchen, Ihre alten Positionen wieder zu erlangen. Sie optimieren weiter oder lassen einen Dienstleister Ihre Website optimieren, um die alten Top-Rankings wieder zu erlangen. Im Grunde findet zwischen SEO Firma, Inhouse Suchmaschinenoptimierer und anderen Experten eine Art „Wettrüsten“ statt, deswegen empfehlen wir eine langfristige Betreuung, um die Top-Platzierungen nachhaltig zu sichern und sich gegen die Konkurrenz langfristig zu behaupten.

Auch wenn die Zukunft niemand vorhersagen kann, eines ist klar: Online gefunden zu werden, ist für Immobilien Unternehmen die sich weiterhin langfristig am Markt etablieren möchten ein absolutes MUSS.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist das Paket mit „ImmoSEO Premium“ erforderlich und meist unumgänglich.

—————–

ImmoSEO Premium beinhaltet:

Sie erhalten neben Ihrer bestehenden Immobilien Website noch eine zusätzliche neue Seite (SEO-Webdesign) mit „IMMOBILIEN FINDEN WEBSEITE“ und anschliessend wird dies, also nur die zusätzliche Seite bei uns mit zeitgemäße „SEO für Lokale Suchmaschinenoptimierung“ von mindestens 10 Suchbegriffen / Keywords optimiert und abschließend mit „Social Media Marketing (SMM)“ durchgeführt. Ein Mix aus OnPage-Optimierung und OffPage-Optimierung verschafft Ihnen somit nachhaltig mehr Besucher und mehr Traffic durch strukturellen und empirischen Link-Aufbau.

Somit erhalten Sie drei Leistungen:

1. IMMOBILIEN FINDEN WEBSEITE (neben Ihrer bestehenden Immobilien Website!) + Video (*) + Webhosting (*)

2. Suchmaschinenoptimierung / SEO + lokale Suchbegriffe (Keyword-Rankings)

3. Social Media Marketing (SMM)

ist gleich

„ImmoSEO Premium“ als Paket Leistung für 320 EUR (eine einmalige Gebühr, ohne Abonnement)

(*) Video und Webhosting sind bereits im Preis enthalten!

—————–

Warum wir so günstig sind:

Wir bekommen oft die Frage gestellt, wieso ist SEO mit Luna Service so günstig?

Wir bieten alles aus einer Hand! und als Suchmaschinenoptimierer haben wir uns auf den SEO & SEO-Webdesign Bereich „nur“ für Immobilienmakler spezialisiert und verfügen über langjährige Erfahrungen in dem Bereich Immobilien-Marketing (professionelle Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing) und unser Verfahren haben wir seit 16 Jahre so weit optimiert, dass Teilaspekte & Variablen breits in ein pauschales Konzept fließt und somit können wir es Ihnen zu günstigen Pauschal Preisen anbieten. Ihrer Immobilien Website wird immer bei uns mit mindestens 10 Suchbegriffen / Keywords für lokale Suchbegriffe bzw. für Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google individualisiert.

Wir wissen, worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung für Ihrer Immobilien Website ankommt. Durch intensive Analysen und ständige Optimierung unserer vielzähligen übergreifenden SEO-Projekte für Immobilien Websites sind wir mit den aktuellen Trends der Suchmaschinen vertraut. Dieses spezielle Wissen nutzen wir für Ihren Erfolg und können es sehr günstig als komplettes Paket mit „ImmoSEO Premium“ für einmalige gebühr in Höhe von 320,- EUR anbieten!

SEO Agenturen gibt es viele… Doch wichtig ist, dass Sie die Arbeit leisten für die Sie auch Ihr eingesetztes Kapital erhalten. Wir von Luna Service kümmern uns ganzheitlich um Ihre Bedürfnisse und unterstützen Sie dabei, Ihr Unternehmen erfolgreich im Internet zu bewerben. Dabei ist es wichtig nicht nur irgendwo gefunden zu werden, sondern auch da wo die Zielgruppe nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen sucht! Für viele Branchen ist es aber auch genauso interessant die Sichtbarkeit (auch unter Nischen-Keywords) zu erhöhen.

—————–

Lokale Suchmaschinenoptimierung:

Die Optimierung Ihrer (SEO-Webdesign) mit „IMMOBILIEN FINDEN WEBSEITE“ (neben Ihrer bestehenden Immobilien Website!) für lokale Suchbegriffe, z.B. für Berlin mit

„immobilienmakler in berlin“
„wohnung kaufen in berlin“
„wohnung mieten in berlin“
„Eigentumswohnung kaufen in berlin“
„Einfamilienhaus kaufen in berlin“
„haus kaufen in berlin“
„grundstück kaufen in berlin“
„wohnung verkaufen in berlin“
„wohnung vermieten in berlin“
„haus verkaufen in berlin“

Wir Optimieren Ihrer neue Immobilienseite (SEO-Webdesign) mit „IMMOBILIEN FINDEN WEBSEITE“ (neben Ihrer bestehenden Immobilien Website!) mit ca. 10 relevanten lokale Suchbegriffe (Keyword-Rankings) für Google.de

Unser angestrebtes Ziel für uns und unsere Kunden ist die Positionierung als Nr. 1. …. die wir verwenden, um unsere Kunden auf die erste Google-Seite zu bringen.

Hier fließt neben der Relevanz Ihrer Webseite auch die Relevanz Ihres „Google Places“ Eintrag mit ein. Sollten Sie also als lokales Unternehmen kein oder weniger Interesse an deutschlandweiten Suchanfragen haben, besteht die Möglichkeit Ihren Places Eintrag und Ihre Homepage so auszurichten, dass Sie vorzugsweise in Ihrer Stadt gefunden werden.

Hierbei übernehmen wir die OnPage-Optimierung und die Offpage-Optimierung in Hinblick auf ein dauerhaftes Ranking unter Suchbegriffen.

—————–

Wir hoffen, wir haben Ihr Interesse geweckt und freuen uns auf die Möglichkeit auch Sie von unserer SEO-Leistungsfähigkeit überzeugen zu können.

Zögern Sie nicht – Kontaktieren Sie uns noch heute für ein kostenloses Beratungsgespräch

Telefon: 0211 – 909 999 21 oder über das Formular unter http://www.luna-service.com/#kontakt oder per Email: post@luna-service.com

Mehr Infos unter: http://www.luna-service.com/

Impressum:
http://www.luna-service.com/#impressum

Kontakt
Luna Service
Emma Weber
Königsallee 106
40215 Düsseldorf
0211 – 909 999 21
emma.weber@luna-service.com
http://www.luna-service.com

Pressemitteilungen

SIX nutzt Hootsuite für ihre Social Media-Kommunikation am Finanzplatz Schweiz

SIX nutzt Hootsuite für ihre Social Media-Kommunikation am Finanzplatz Schweiz
Hootsuite

SIX, die Betreiberin der schweizerischen Finanzplatzinfrastruktur, beauftragt Hootsuite, Anbieter der gleichnamigen Social Media-Management-Plattform mit weltweit über 15 Millionen Anwendern, mit dem Management ihrer Social Media-Kommunikation. Ausschlaggebend dafür waren neben der zentralen Steuerung der Social Networks inklusive tiefgreifender Analysen und Feedback-Strukturen die Erfüllung vielfältiger Sicherheits-, Compliance- und Datenschutzanforderungen, die für SIX von zentraler Bedeutung sind.

Hootsuite hat für SIX seine Social Media-Management-Plattform bank- und finanzmarktkonform abgesichert, wovon andere Unternehmen in sensiblen Märkten künftig ebenfalls profitieren. „Wir sind für die Infrastruktur des Schweizer Finanzplatzes verantwortlich und haben deshalb höchste Ansprüche für Sicherheitsanforderungen“, sagt Claudia Holfert, Head External Communications bei SIX.

SIX nutzt die Hootsuite Cloud-Lösung im ersten Schritt für die direkte Kommunikation mit B2B-Zielgruppen. Ebenso werden Firmen-Accounts gesondert geschützt, Phishing-Mails direkt entfernt und Fake-Accounts automatisch zur weiteren Kontrolle identifiziert. Besonderes Augenmerk lag des Weiteren auf Qualität, Vollständigkeit und Kongruenz von Analysen und Reports für die angebundenen Social Media-Channels, die nun lückenlos ineinandergreifen. Ergänzend dazu sind die Hootsuite Partner-Lösungen von Brandwatch (Monitoring & Analyse) und ZeroFOX (Security & Compliance) implementiert. Beschleunigt wurden Abstimmung und Integration durch Onsite-Meetings über die Hamburger Niederlassung des kanadischen Social Media-Management-Anbieters.

Hootsuite, vor kurzem vom Marktforschungsinstituts Experton Group als einer der Leader für Social Media-Management in Deutschland eingestuft, bietet Unternehmen die anforderungsgenaue Umsetzung ihrer Social Media-Strategie an. Effiziente Funktionalität und einfache Anwendung bilden dabei die Basis, nachhaltige Follower-Beziehungen für Absatz, Produktentwicklung, Marktforschung und Human Resources zügig auf- und auszubauen. Dazu lassen sich über die Hootsuite Plattform ebenfalls alle führenden System-Anbieter für unter anderem Analyse, Monitoring, Compliance und Security individuell aktivieren. Implementierung, Onboarding und Vorort-Training werden dabei durch einen festen Hootsuite Ansprechpartner begleitet. Zur weiteren Qualifizierung und Fortbildung können Mitarbeiter an Online-Schulungen der Hootsuite Academy kostenlos teilnehmen.

Weitere Informationen unter www.hootsuite.com/de

Über SIX:
SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Größe) und erwirtschaftete 2015 mit über 4.000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 713,7 Millionen Schweizer Franken. www.six-group.com

Über Hootsuite:
Hootsuite, Anbieter der gleichnamigen Social Media-Management-Plattform mit Hauptsitz in Vancouver (Kanada), wurde 2008 gegründet und ist heute an acht internationalen Standorten mit über 1.000 Mitarbeitern vertreten. 15 Mio. Anwender nutzen die weltweit meist verbreitete Plattform, die um 250+ Business-Applikationen erweiterbar ist. Bereits über 800 der Fortune 1000 Unternehmen setzen ihre Social Media-Strategie über Hootsuite ganzheitlich und kollaborativ in allen Kanälen zeiteffizient um. Die Plattform liefert Content zentral aus, misst und analysiert alle Social Media-Aktivitäten in Echtzeit. Unternehmen nutzen das unmittelbare Zielgruppenfeedback für Absatz, Marktforschung und Produktentwicklung. Hootsuite generiert so aus einfachen Social Media-Botschaften nachhaltige Beziehungen. Das intuitive Dashboard bietet dabei das einfache Handling von bis zu 35 angeschlossenen sozialen Netzwerken, darunter Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, XING, YouTube, Instagram und WordPress. Weitere Informationen unter www.hootsuite.com/de

Kontakt
Hootsuite Central Europe
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
+49 (40) 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Pressemitteilungen

Zertifikatslehrgang „Facebook Marketing (DIM)“

Die Nummer 1 im Social Web

Zertifikatslehrgang "Facebook Marketing (DIM)"
Deutsches Institut für Marketing

Für Facebook, als wichtigste Social Media Plattform in Deutschland, hat das Deutsche Institut für Marketing den Zertifikatslehrgang „Facebook Marketing (DIM)“ entwickelt. In acht Online-Modulen wird anschaulich vermittelt, wie Unternehmen durch kreative und innovative Kommunikationsstrategien Marketingziele auf Facebook erreichen können.

Warum Facebook Marketing? Mehrere Millionen Menschen bewegen sich täglich auf Facebook, um sich über Themen zu informieren, mit anderen Nutzern zu kommunizieren oder um selbst Inhalte zu verbreiten. Die Anzahl der User wächst weiterhin und Facebook ist somit der Social Media Kanal mit dem stärksten Einfluss auf die Kaufentscheidung der Konsumenten.

Daher eröffnet Facebook Unternehmen die einmalige Chance, mit Kunden zu kommunizieren und zu interagieren. Eine innovative Social Media Strategie via Facebook fördert die Reichweite des Unternehmens messbar. Bestimmte Zielgruppen können erreicht und der eigene Bekanntheitsgrad gesteigert werden. Facebook beinhaltet eine Vielzahl von Tools, wie zum Beispiel Profile, Events oder Anzeigen, um modernes und effizientes Social Media Marketing zu betreiben.

Der Haken an der Sache? Die Marketingtools von Facebook sind teilweise komplex und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Außerdem wird in vielen Unternehmen das Potential von Facebook Marketing bisher verkannt.

Die Lösung bietet der Zertifikatslehrgang „Facebook Marketing (DIM)“ des Deutschen Institut für Marketing.
Interessierte aus dem Marketingbereich können sich weiterbilden und lernen, die Möglichkeiten des Kanals Facebook in Einklang mit den Unternehmenszielen voll auszuschöpfen. Das nötige Fachwissen und relevante Techniken werden von einem erfahrenen Branchenexperten des Instituts vermittelt. Acht Webinare und entsprechende Transferhilfen mit Checklisten sind über den DIM Online-Campus jederzeit zugänglich. Zudem ergänzt der ausführliche Lehrbrief inklusive Selbstlernaufgaben das Lernmaterial. Der Lehrgang wird durch eine Prüfung und den Erhalt des Zertifikats abgeschlossen.

Die Vorteile der Schulung sind die Standortunabhängigkeit sowie die flexible Einteilung des Lernpensums. Die Teilnehmer können also innerhalb weniger Wochen die Kompetenzen des Facebook Marketing erlernen und so den Erfolg des Unternehmens aktiv und nachhaltig steigern.

Weitere Informationen finden sich unter: https://www.marketinginstitut.biz/seminare/zertifikatslehrgaenge/facebook-schulung/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Pressemitteilungen

Internet-Marketing für Vertrieb und Handelsvertreter

Thomas Issler und CDH planen gemeimsames Buch

Internet-Marketing für Vertrieb und Handelsvertreter
Alin Willer und Eckhard Döpfer vom CDH mit Thomas Issler

Seit Jahren hält Thomas Issler bundesweit Online-Marketing-Seminare für die Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb (CDH), den Spitzenverband für Vertriebsunternehmen. CDH-Mitglieder sind selbständige Unternehmer, die im Vertrieb auf der B2B-Ebene tätig sind – und das in allen Branchen.

Obwohl auch in diesem Bereich eine bessere Webpräsenz neue Kunden und Lieferanten bringt, sowie Stammkunden besser an den Betrieb bindet, setzen erstaunlich wenige Betriebe bisher auf den Vertrieb und die Eigenvermarktung über das Internet. Der langjährige CDH-Hauptgeschäftsführer Eckhard Döpfer und die Geschäftsführerin Alin Willer, die seit letztem Jahr für das CDH-Marketing zuständig ist, weisen schon länger auf diesen Umstand hin.

Abhilfe soll ein gemeinsames Buchprojekt schaffen, das 2016 initiiert wurde und im Oktober 2017 mit der Veröffentlichung des Buches abgeschlossen wird. Thomas Issler als Autor erklärt im Buch wie eine effektive Website aufgebaut wird und wie Internet-Marketing-Massnahmen Betrieben helfen ihre Ziele zu erreichen. Als durchgängiges Praxisbeispiel ist MAWOSA dabei, ein kreatives Vertriebsunternehmen, das im Lebensmittelbereich tätig ist und stark auf das Internet setzt. Zusätzlich interviewt die Co-Autorin Alin Willer weitere Vertriebsunternehmen und Handelsvertreter, die bereits erfolgreich mit dem Internet arbeiten. Diese Kombination garantiert, dass sowohl das notwendige Fachwissen als auch viele Tipps aus der Praxis vermittelt werden.

Einige der Themen: Die perfekte Website, Suchmaschinenoptimierung, Google AdWords, Social Media, E-Mail Marketing usw. Folgende Branchen werden u.a. interviewt: Maschinenbau, Elektrik, Bauobjekte, Baunahe Dienstleistungen, Möbel, Nahrungsmittel, Textil usw.

Mehr Informationen gibt es unter:
http://thomas-issler.com/internet-marketing-fuer-vertriebsunternehmen-und-handelsvertreter-buch/

Thomas Issler ist Inhaber der Internet-Agentur 0711-Netz sowie vom Internet Marketing College. Sein Wissen gibt er zusätzlich als Speaker und Autor weiter. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing. Sein Ziel ist es kleine und mittelständische Unternehmen bei der Kundenakquise über das Internet zu unterstützen.

Kontakt
Thomas Issler
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
thomas@thomas-issler.com
http://www.thomas-issler.com

Pressemitteilungen

Die Musikbranche – Geheimrezept: Internet

Die Musikbranche - Geheimrezept: Internet
Udo Starkens

Das Internet sei nicht die erste große „Revolution“ im Musikbusiness, die der Verband Deutscher Musikschaffender (VDMplus) in mehr als vier Jahrzehnten begleitet hat, sagt Klaus Quirini, Vorstand des VDM: „Auch das Aufkommen von zunächst privaten Radiostationen und später vom Privatfernsehen hatte die Medienlandschaft ähnlich verändert.“ Für Musikschaffende sei das Internet wichtig, da es eine Vielzahl von Chancen eröffne. Speziell für unabhängige Label und Künstler biete es eine wertvolle Plattform.

„Online werden Musikwerke als Downloads und physisch in Form von Tonträgern, verkauft. Konzert-Tickets werden vertrieben, Künstler, Label, Musikverlage, Eventmanagements, Texter, Komponisten, Produzenten, Manager und mehr präsentieren und vermarkten sich erfolgreich im virtuellen Raum, und nicht zuletzt erlaubt das Internet Zugriff auf hunderte von Radiosendern“, zählt Quirini auf.

Udo Starkens, Generalmanager des VDM, fasst zusammen: „Das Internet ist eine riesengroße Verkaufs-, Werbe- und Kommunikationsplattform. Musikschaffende sollten wissen, wie sie das weltweite Netz nutzen können, um davon wirtschaftlich zu profitieren. Alleine die Werbemöglichkeiten über die Social-Media-Riesen sind groß und vielfältig. Das Streaming von Musik ist hierbei eine neue Werbungsform, für die es spezieller Konzepte bedarf.“

Darum ist es entscheidend, Fehler zu vermeiden, die dem finanziellen Erfolg im Wege stehen, betont Starkens. Was für alle Bereiche des Musikgeschäfts zutreffe, gelte auch für den großen Themenkomplex „Internet“: „Der Verband Deutscher Musikschaffender vermittelt das notwendige Wissen über die Musikbranche und berät seine Mitglieder individuell und kompetent.“

Klaus Quirini beschreibt, dass der VDM in jeder Hinsicht ein starker Partner für Musikschaffende aller Art sei: „Wir begleiten Existenzgründer und gestandene Branchen-Profis. Unsere Aufklärung und Beratung umfasst die kreative Seite ebenso wie die rechtliche und die wirtschaftliche Seite des Musikgeschäfts , denn Musikschaffende wollen mit der Musik Geld verdienen.“ Das Internet ist hierfür perfekt geeignet, wenn man denn wisse, wie es geht. „Wie das Wissen über das Internet für die Verbands-Mitglieder zu einem echten Geheimrezept werden kann“, sagt Udo Starkens, dass „zeigt der VDM einfach genug für Einsteiger und bis ins Detail für Profis der Musikbranche.“

Wer sich weiter über die Leistungen des VDMplus informieren möchte kann das über die Homepage des Verbandes oder über Facebook www.fb.com/vdmplusmusik tun.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressemitteilungen

Eine-Millionen-Instagram-Follower: dm-drogerie markt bedankt sich mit Regenbogenglitzersause & Einhorn-Duschgel

Zum Jubiläum haben dm und die digitale Kommunikationsagentur oddity eine fantasievolle Einhorn-Kampagne entwickelt und luden zur einwöchigen Instagram-Party ein. Zu gewinnen gab es eine tolle Regenbogenglitzerbox mit Produkten aus dem dm-Sortiment.

Eine-Millionen-Instagram-Follower: dm-drogerie markt bedankt sich mit Regenbogenglitzersause & Einhorn-Duschgel

Stuttgart, 21. Dezember 2016. Anfang Dezember war es soweit: dm-drogerie markt knackte die Eine-Million-Follower-Marke auf Instagram und feierte zum Dank mit den Fans eine Jubiläums-Party: Die Regenbogenglitzersause. Dabei drehte sich alles um Einhörner und ein buntes, ansprechendes Gewinnspiel, das nicht nur auf den Kanal aufmerksam machen sollte, sondern vor allem ein Dankeschön an die Fans darstellte. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei von oddity. Die Stuttgarter bauten die Idee konzeptionell weiter aus und betreuten die Umsetzung der Instagram-Kampagne.

Die Regenbogenglitzerbox stand als Gewinn im Mittelpunkt der Kampagne. Gefüllt war diese mit insgesamt elf Beauty-Produkten in Regenbogenfarben, süßen Einhorn-Stickern und einem Einhorn-Fotoalbum. Das Highlight stellte dabei die eigens von der dm-Eigenmarke Balea produzierte und limitierte Regenbogendusche dar, die als Design das „süßeste Einhorn des Universums“ zeigt und laut Produktbezeichnung „nach Sternchen und Wölkchen duftet“.

Um eine Box zu gewinnen, hatten die Follower fünf Tage in Folge die Aufgabe, das kleine Einhorn in einer der fünf speziell illustrierten Instagram-Farbchannels zu finden, um das Codewort zu entschlüsseln: In den lebhaften Farbwelten Glitzerschaumparty, Jubiläumstorte, Wolkenparadies, Frühlingswiese und Wunderwald war es jeweils in einem Kurz-Video versteckt.

Die Regenbogendusche, die unabhängig von der Box auch im dm-Onlineshop und deutschlandweit in den dm-Märkten erhältlich war, löste so schnell einen Hype aus, dass sie nach kürzester Zeit vergriffen war. Die Nachfrage der Kunden nach dieser beliebten Dusche hält nach wie vor an, weshalb Balea bereits an einer limitierten Nachproduktion arbeitet.

Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg: Nicht nur bekannte Magazine wie u.a. Cosmopolitan, Elle und der Stern berichteten darüber, auch die Fans waren aktiv und posteten zahlreiche Beiträge unter den Hashtags #folgedemeinhorn und #regenbogendusche auf Instagram. Mit 65.000 Interaktionen und einer Reichweite von rund 450.000 Personen pro Post war die Kampagne für dm in den sozialen Medien eine der reichweiten- und interaktionsstärksten des Jahres.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Fans über die sozialen Medien mit uns in Kontakt treten. Mit dieser Aktion wollten wir ihnen etwas zurückgeben“, erklärt Mario Bertsch, verantwortlich für Nationale Kommunikation / Multi Channel Retail / CRM bei dm-drogerie markt. „Menschen wollen im Netz nicht nur unterhalten werden, sondern partizipieren und mitmachen. Im Zentrum steht dabei immer der Mehrwert für die Kunden. Diese Aktion sollte ihnen Freude bereiten und zum aktiven Mitmachen anregen – ein beliebter Social-Media-Trend wie Einhörner und Regenbögen eignet sich dafür sehr gut“, so Frauke Klos, Social Media Managerin bei dm.

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

Firmenkontakt
oddity GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@oddity.agency
http://www.oddity.agency/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

Think-e.de: wunder media setzt Content-Portal für Elektromobilität um

Deutschlands größte digitale Redaktionsagentur baut think-e.de in Kooperation mit der international tätigen LMT Group zum zentralen B2C- und B2B-Portal auf.

Think-e.de: wunder media setzt Content-Portal für Elektromobilität um

München, 16. Dezember 2016. Mehr als nur Elektroautos: Bereits jetzt ist das Thema E-Mobilität in aller Munde und gewährt Einblicke in die Zukunft. Das Gefühl von Wandel und Umbruch ist allgegenwärtig in der Automobilindustrie. Um der wachsenden Relevanz gerecht zu werden, hat die wunder media production GmbH im vergangenen Jahr das Content-Portal think-e.de gelauncht. Im Herbst 2016 wurde in Zusammenarbeit mit der Weßlinger Werbeagentur kl,ondike GmbH ein weiterer Meilenstein erreicht und die LMT Group als erster exklusiver Partner gewonnen. Die international tätige Unternehmensgruppe produziert Lösungen für globale Märkte im Spezialmaschinenbau und im Bereich Präzisionswerkzeuge.

„Gemeinsam mit unseren Partnern befinden wir uns auf dem besten Weg ein Webmagazin zu etablieren, das dieses zukunftsträchtige Thema auf eine für die Zielgruppe attraktive Weise behandelt“, betont Alexander Dix, Geschäftsführer von wunder media.

In dem digitalen Magazin werden auf den Kanälen „Urban“, „Sports“, „Economy“ und „Technology“ trendige Lifestyle-Themen, neue technische Entwicklungen sowie die Folgen und Bedeutung dieses Zweigs für die deutsche und internationale Wirtschaft und vieles mehr ansprechend aufbereitet. Die strategische Allianz mit der LMT Group bringt das Portal nun dem Ziel näher, zum zentralen Hub für alle Themen rund um Elektromobilität zu werden. Mit der LMT Group als Unterstützer des „Technology“-Channels kann die Plattform sowohl inhaltlich als auch technisch effizient weiterentwickelt werden.

So soll ein modernes Content-Portal mit informativen und relevanten Themen geschaffen werden, das sowohl auf den B2B- als auch auf den B2C-Bereich zugeschnitten ist. wunder media zeichnet dabei neben Konzeption und Umsetzung des Portals auch für die Redaktion und digitale Content-Erstellung verantwortlich. Darüber hinaus werden von den Münchner Spezialisten alle relevanten Social-Media-Kanäle bespielt – von Facebook, Twitter und Instagram über YouTube bis hin zu Xing und LinkedIn. Name und Idee wurden intern entwickelt.

„Elektromobilität ist ganz klar die Zukunft der Automobilbranche und daher für uns hoch interessant“, erklärt Volker Reinsch, Director Corporate Marketing & Communication bei der LMT Group. „Genau in diesem Umfeld sehen wir auch unser Unternehmen. Wir freuen uns, bei think-e.de mit an Bord zu sein und dadurch das dynamische Projekt bei seinem Wachstum und Erfolg begleiten und unterstützen zu können.“

Über die wunder media production GmbH:
Die wunder media production GmbH ist Deutschlands größte digitale Redaktions-agentur für hochwertige, individuelle und tagesaktuelle Inhalte. Das Dienstleistungs-portfolio umfasst die Bereiche Content Marketing, Content Management, Community-Management, eDialog, eCommerce, Online PR und Advertorials sowie eine eigene Veranstaltungs- und Location-Datenbank. Produziert und verarbeitet werden Inhalte in den Formaten Text, Bild und Bewegtbild für alle digitalen Kanäle und Printmedien. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen die technische und grafische Umsetzung der Projekte. Ein Team von über 100 Mitarbeitern betreut Kunden wie die Microsoft Deutschland GmbH, Stylight, C3 Creative Code and Content, Hubert Burda Media, Forum für Moderne Landwirtschaft, ProSiebenSat.1 Digital, Schär und Triumph Inter-national Deutschland.
Die wunder media production GmbH wurde im Februar 2014 von Hubert Burda Media übernommen und gehört seit Herbst 2015 zum Agenturverbund von C3 Creative Code and Content. Weitere Informationen unter: www.wundermedia.com

Firmenkontakt
wunder media production GmbH
Alexander Dix
Balanstraße 73 / Haus 11 73
81541 München
+49 89 85 63 27 – 0
info@wundermedia.com
http://www.wundermedia.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

SocialHub will Google Alerts Alternative starten – Nutzer entscheiden über Launch

SocialHub will Google Alerts Alternative starten - Nutzer entscheiden über Launch
Vorteile SocialHub Alerts

SocialHub, Anbieter der gleichnamigen, web-basierten Social Relationship Management Lösung, testet aktuell das Kundeninteresse an einem möglichen Monitoring-Tool mit der Bezeichnung SocialHub Alerts. Das kostenlose Feature soll als Self-Service Suchergebnisse anhand vorgegebener Keywords aus mehr als 400 Millionen Quellen generieren, die als Report tagesaktuell per E-Mail zugestellt werden. Sofern bis zum 31.12.2016 mehr als 1.000 Unternehmen per Registrierung ihr Interesse signalisieren, wird SocialHub Alerts zügig umgesetzt. Die Voranmeldung erfolgt unter https://socialhub.io/alerts.

„Während Google Alerts nur wenige definierbare Optionen liefert und auch die sozialen Netzwerke nicht umfassend abdeckt, haben andere Anbieter ihre kostenfreien Lösungen eingestellt und fokussieren sich mit hochpreisigen Angeboten auf den Enterprise-Markt“, so Philip Schilling, Head of Marketing bei SocialHub. „Vor allem aber sind die Google Alerts Ergebnisse nur eingeschränkt zufriedenstellend, weshalb wir uns für die Entwicklung eines eigenen Tools entschieden haben.“ SocialHub Alerts wird deshalb eine Alternative mit deutlich mehr validen Suchergebnissen sein und dazu neben Foren, Blogs und News-Seiten ebenfalls Social Media Kanäle wie Twitter und Instagram einbeziehen.

SocialHub Alerts würde es künftig damit ermöglichen, z.B. Nennungen des Markennamens in Artikeln bis Kommentaren zur weiteren qualitativen Steuerung der Social Media Aktivitäten nahezu web-weit und tagesaktuell nachzuvollziehen. Der Self-Service richtet sich an alle Unternehmen, die kurzfristig auf Feedback für einen nachhaltigen Auf- und Ausbau der Follower-Beziehungen reagieren wollen – von lokalen Geschäften über Freiberufler bis hin zu den Marketing-Teams in Großunternehmen.

Ob das kostenlose Monitoring-Tool umgesetzt wird, entscheidet SocialHub letztendlich anhand des tatsächlichen Nutzer-Interesses – insgesamt müssen dafür 1.000 Registrierungen erfolgen. Den Vorlauf unterstützt SocialHub zusätzlich mit einer Gutscheinaktion: Jeder Teilnehmer erhält einen Gutschein-Code, der via E-Mail und über die Social Networks an andere Interessenten weitergereicht werden kann. Im Gegenzug erhält dieser wie auch der Geworbene 100 Suchergebnisse pro Monat kostenfrei dazu. Insgesamt lassen sich so über die Aktion 1.000 zusätzliche Suchergebnisse/Monat erzielen. Bis 300 Treffer pro Monat bleibt SocialHub Alerts jedoch für alle kostenlos. Kostenpflichtige Upgrades auf umfassendere Volumina sind ebenso geplanter Bestandteil des neuen Services. Wie sämtliche Features der SocialHub Lösung sind auch neue Dienste wie SocialHub Alerts „Made in Germany“ und erfüllen umfassend die europäischen Anforderungen an Datenschutz und Auftragsverarbeitung.
_____

— /via Jetzt-PR.de/ —

Seit 2013 ist die maloon GmbH mit Hauptsitz in Ingolstadt Entwickler, Anbieter und Betreiber der web-basierten Social Relationship Management Lösung SocialHub. Wie ein E-Mail-Client fasst SocialHub alle Anfragen und Kommentare aus den Social Media Kanälen Facebook, Twitter, Instagram und YouTube zur einfachen Bearbeitung zusammen und organisiert diese zusätzlich in einem Ticket-System. Zu den weiteren Diensten zählen zudem Monitoring, Redaktionsplanung und Analytics. SocialHub nutzen Unternehmen wie die Deutsche Bahn, e.on, Kaspersky, der ADAC u.v.m. ebenso wie Agenturen und Behörden für einen direkten, nachhaltigen Austausch mit ihrer Social Community.

Facebook: www.facebook.com/socialhub.io
Twitter: www.twitter.com/socialhubio

Kontakt
maloon GmbH / SocialHub
Philip Schilling
Schütterlettenweg 4
85053 Ingolstadt
+49-(0)841-49399020
philip.schilling@socialhub.io
http://www.socialhub.io

Pressemitteilungen

Die 10 Todsünden im Social Media-HR-Marketing

Verhängnisvolle Fehler, die Personaler auf sozialen Medien bei ihrem Arbeitgeber-Auftritt unbedingt vermeiden sollten

Die 10 Todsünden im Social Media-HR-Marketing
Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl aus dem PRAXIUM Verlag

In der Personalarbeit kann bei Social Media-Aktivitäten als Arbeitgeber vieles falsch machen. Aber ganz besonders vermeiden sollte man die folgenden sieben Todsünden, welche mehr Schaden anrichten und Ressourcen verschwenden als bei einem gänzlichen Verzicht auf Social Media Aktivitäten.

1. Falsche Plattform
Bei der Wahl der Plattform sind Zielgruppen, Contentformen und Marketingziele wichtig. Wer Pinterest für das Branding wählt, liegt ziemlich sicher falsch. Besser: Visuell interessante Stellenanzeigen bei Pinterest, Active Sourcing bei Xing. Zielgruppen: Für Lehrlinge, junge Stellensuchende und das Empfehlungsmarketing tendenziell im reichweitenstarken Facebook und Führungskräfte oder Fachexperten im DACH-Raum Xing und international Linkedin.

2. Ungeeignete Inhalte
Jede Plattform hat die von den Nutzern und der Plattform favorisierten und passenden Contentformen. Beispiele: Pinterest bevorzugt Bilder, Facebook Kurzpostings, Fotos und Dialoge, Blogs Lesetexte und Xing textbasierende Business-Inhalte und Austausch in Foren. Zudem ist auch die Art der Interaktion wichtig, z.B. dominierende Themen, Dialog-Intensität, Kommunikationsstile usw.

3. Kein Nutzwert
Es ist wie überall: Fade, nichtssagende Inhalte finden keine Leser und wirken sich negativ auf die Reputation aus. Langweilige Inhalte lassen den (wohl oft nicht ganz unbegründeten) Verdacht aufkommen, auch ein langweiliger Arbeitgeber zu sein. Also: Keine uniformen Employer Branding-Slogans sondern interessante Schnupperwochen anbieten, Lehrlinge erzählen lassen oder Einblicke in die letzte Job Messe gewähren.

4. Fehlender Dialog
Social Media ist keine Einwegkommunikation sondern lebt vom Dialog, dem Austausch und von Diskussionen. Wer es besonders gut machen will, initiiert spannende und aktuelle auf Posting-Analysen basierende Diskussionsthemen und lädt bestimmte Zielgruppen zu Diskussionen ein.

5. Keine Pflege und Antworten
Auf Fragen oder Kommentare, auch negative, nicht einzugehen, ist ebenso eine Todsünde. Besonders wichtig ist das geschickte Eingehen auf Kritik. Ein Netzwerk, in dem das Unternehmen aktiv kommuniziert und auf Fragen eingeht, wirkt sehr vertrauensfördernd.

6. Keine Positionierung
Jede Social Media Präsenz muss eine klare Positionierung und ein ebenso klares strategisches Ziel haben, welches im Idealfall und wer es besonders gut macht, in die Gesamt-HR-Strategie eingebunden ist. Ziele und Positionierungen können Arbeitgeber-Präsenz, Recruiting, Know-how-Austausch, High-Potential-Sourcing und mehr sein.

7. Keine Fokussierung
Überall ein wenig, aber nirgends richtig, sprich engagiert und organisiert dabei sein, bringt nichts oder zumindest nur wenig. Je nach Inhalten, Zielgruppen und Marketingzielen sollten ein bis zwei Plattformen fokussiert werden und andere nur am Rande oder überhaupt nicht bedient werden. Diese können mit Tools von den priorisierten Plattformen aus automatisiert bedient werden.

8. Kein Monitoring
Auch hier gilt, was anderswo ebenso wichtig ist: Die Erfolgskontrolle. Nur wer weiss, welche Zielgruppen wo welche Inhalte und Plattformen nutzen und Postings beachten, Likes und Diskussionen analysiert, kann gezielt und kontinuierlich optimieren, die richtigen Schwerpunkte setzen und sich immer präziser auf seine Zielgruppen ausrichten.

9. Zu wenig Emotionen und Authentizität
Auch Netzwerke leben von Emotionen und Authentizität und erzielen damit Beachtung und Interesse. Also keine Employer-Branding Parolen oder Selbstbeweihräucherungen, sondern Menschen aus dem Unternehmen, die erzählen, lustige Events, der Ablauf des Onboardings und Mitarbeiter die spannende Projekte vorstellen. Der Einbezug von Mitarbeitenden in die Kommunikation ist wichtig und zeugt von Authentizität.

10. Keine Ziele und keine Strategie
Ein Social Media Engagement sollte klare und wenn möglich messbare Ziele haben. Will man sich als Arbeitgeber bei jungen Mitarbeitern profilieren, legt man den Schwerpunkt auf das Recruiting oder will man dem Fachkräftemangel entgegenwirken? Übrigens: Auch Social Media Netzwerke müssen beworben werden, d.h. überall präsent sein, in E-Mails, auf Karriere-Websites, auf Briefen, Flyern usw. mit der Kommunikation des Nutzens von deren Besuche.

Das Buch zum Thema

Die besten Mitarbeiter gewinnen – ein zentraler Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Wie man vorgeht, welche Instrumente und Methoden es gibt und worauf man achten muss, um die Besten zu gewinnen, verrät dieses Buch auf aktuellem Stand in einer soeben erschienen Neuauflage praxisnah mit vielen Vorlagen und Beispielen aus der Personalpraxis. Von der erfolgreichen Stellenanzeige über das Bewerbungsmanagement und Social Recruiting bis zum Einstellungsentscheid werden alle praxisrelevanten Phasen des Personalauswahlprozesses mit über 100 Arbeitshilfen behandelt.

Norbert Maier
Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl
mit CD-ROM und vielen Arbeitshilfen
Erschienen im PRAXIUM Verlag
340 Seiten – CHF 69.00
ISBN: 978-39523246-4-6

Mehr zum Buch mit Top-Leserbewertungen bei Amazon

PRAXIUM ist ein Fachverlag mit Sitz in Zürich und bietet seit über 10 Jahren praxisbezogene und umsetzungsorientierte Fachinformationen für HR-Praktiker, Marketingleute und Führungskräfte an. Seine Werke zeichnen sich durch kompakte und anwendungsorientierte Informationen und CD-ROM’s aus, welche die Übernahme in die Praxis mit vielen Vorlagen und Tools zusätzlich erleichtern. Das Sortiment umfasst über 40 Titel, welche online und im stationären Buchhandel erhältlich sind.

Kontakt
PRAXIUM Verlag
Marco De Micheli
Klachbühlstrasse 50
8038 Zürich
0444811464
mail@praxium.ch
http://www.praxium.ch