Tag Archives: Windows

Pressemitteilungen

Bunt und beeindruckend auf dem Weg in die Cloud

Das Schweizer Unternehmen Textilcolor AG hat mithilfe der CCS 365 seine IT-Infrastruktur neu gestrickt. Diese trägt nun dazu bei, dem Unternehmen im dicht verwobenen Wettbewerbsumfeld einen Spitzenplatz zu sichern.

Bunt und beeindruckend auf dem Weg in die Cloud
(Bildquelle: @ Textilcolor AG)

Die Textilcolor AG mit Sitz in Sevelen im Schweizer Kanton St. Gallen, ist lange schon einer der führenden Anbieter von Hilfsmitteln und Farbstoffen für die chemische Veredelung und das Färben von Textilien und Stoffen. Hier sind schnelle Reaktionszeiten und große Kundennähe der Stoff, aus dem Erfolgsträume geschneidert sind. Doch der erste Rang im Wettbewerb bringt auch neue Anforderungen an engmaschige Strukturen in der Kommunikation und Zusammenarbeit mit sich. Und diese wiederum fordern eine zuverlässige und topaktuelle IT-Infrastruktur. In diesem Punkt saßen die Maschen des Gewebes noch zu locker und die Profis der CCS 365 waren gefragt, ein cleveres Konzept für die IT-Modernisierung zu knüpfen.

„Jedes Unternehmen ist anders. Im Falle von Textilcolor standen performante Kommunikations- und Kollaborationsstrukturen im Fokus und genau darauf zugeschnitten haben wir ein maßgeschneidertes IT-Migrationspaket für das Unternehmen entwickelt“, so Walter Lang, Geschäftsführer der CCS 365 und Spezialist für Cloud-Migrationen. „Da letzten Endes alle Wege in die Cloud führen, haben wir hier alle nötigen Grundsteine für einen lückenlosen Übergang zur Datenspeicherung in der Cloud gelegt.“

Die bestehende Domain, basierend auf dem Windows Server 2008, wurde durch eine redundante Lösung mit dem Windows Server 2012 R2 ersetzt. In Rahmen dieser Umstellung wurden die bestehenden Netzwerkfreigaben auf eine replizierte und ausfallsichere Basis umgezogen. Eine zusätzliche Herausforderung stellte dabei eine angeschlossene Subdomain dar, die aus Kompatibilitätsgründen noch auf Windows 2000 gehalten war. Diese konnte ebenfalls auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Zusätzlich wurde ein zentrales Software Deployment eingeführt, um die einfache Verteilung von Office 2016 auf die Arbeitsplätze zu ermöglichen und zukünftig die IT-Abteilung bei der Installation neuer Software und der Wartung zu entlasten.

Das bestehende Mailsystem, fußend auf Exchange 2007, wurde ebenfalls auf Exchange 2013 migriert. Hierbei lag der Fokus auf der Bereitstellung moderner und flexibler Kommunikationsstrukturen. Da Verlässlichkeit und Sicherheit im Textildruck groß geschrieben werden, wurden zeitgemäße Mechanismen zum Schutz der Systeme aufgebaut.

„Dank CCS 365 verfügen wir jetzt über eine maßgeschneiderte IT, die stets einsatzbereit, flexibel und zukunftssicher ist. So verschaffen wir uns einen klaren Wettbewerbsvorteil in einem umkämpften Markt“, freut sich Peter Pendic, Leiter der EDV-Abteilung bei Textilcolor.

IT-Modernisierung leicht gemacht: Jetzt von einem kostenlosen Beratungsgespräch bei der CCS 365 profitieren!

Gemäß des Unternehmensslogans „In die Cloud mit Strategie“ ist das CCS 365 Team seit 2008 spezialisiert auf den Vertrieb von Software-Lizenzen, Software Asset Management sowie Virtualisierung und Cloud Computing. Als Experte für Microsoft, VMware, Citrix und Adobe bietet CCS 365 eine alle Hersteller übergreifende Fachberatung. Ob Virtualisierung von Desktops oder Servern, Umstellung auf Microsoft Office 365 oder Exchange Online, klassische Lizenzberatung oder Audit-Vorbereitung etc. – das CCS 365 Team findet für jeden Firmenkunden die effizienteste, sicherste, kostengünstigste und dabei exakt auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene Lösung. Parallel zur beratenden Service-Leistung überzeugt die CCS 365 mit einer riesigen Auswahl an Software- und Hardware-Produkten im eigenen Shop – kompetente Fachberatung kostenlos inklusive!

Firmenkontakt
CCS 365 GmbH
Peter Reiner
Ramersdorfer Straße 1
81669 München
089/66617660
info@ccs365.de
http://www.ccs365.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089/89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

Neues ACMP-Release erleichtert die IT-Administration

Client Management der Extraklasse

Neues ACMP-Release erleichtert die IT-Administration
Die ACMP-Suite bietet optimales Client Management für den Mittelstand

Soest, 20. Dezember 2016: Aagon weiß, was IT-Administratoren wünschen – unter diesem Motto lassen sich die Neuerungen des aktuellen Release ACMP 5.1.3 zusammenfassen. Als einer der führenden Hersteller für Client-Management- und Client-Automation-Lösungen für den Mittelstand demonstriert Aagon mit jedem Release aufs Neue, wie sich die komplexen Aufgaben der IT-Verantwortlichen mit Hilfe intelligenter Software-Tools vereinfachen lassen.

Bei dem neuen Release der Software-Suite von Aagon stand der Wunsch der IT-Verantwortlichen nach effektiven Lösungen für lästige Routineaufgaben im Mittelpunkt. So wurde die Version ACMP 5.1.3 mit umfangreichen zusätzlichen Funktionalitäten ausgestattet, die mittelständischen Unternehmen helfen, ihre zunehmend komplexen IT-Systeme optimal zu verwalten und strategisch abzusichern.

Das neue Release hält viele spannende Neuerungen bereit: etwa eine Regel Engine für den Helpdesk – ähnlich wie aus Outlook bekannt – mit der sich Aufträge gezielt aufgrund von Parametern wie Stichworte, Ticket-Ersteller, Art des Tickets usw. automatisch zuweisen lassen, oder die Funktion „Bulk Change“, die das zeitgleiche Abarbeiten mehrerer Tickets erlaubt. Besonders praktisch ist dieses neue Tool, wenn ein Mitarbeiter abwesend ist und die für ihn bestimmten Tickets nicht abarbeiten kann. Hier leitet Bulk Change auf Wunsch alle Tickets in einem Schwung an einen anderen IT-Kollegen weiter.

Ebenfalls äußerst arbeitserleichternd sind die neuen Timings für das gezielte Ausführen von Client Commands: Ab sofort kann der Administrator – zusätzlich zu den schon vorhandenen Timings – definieren, ob ein Client Command „Sobald wie möglich“, „Bis zu einem bestimmen Zeitpunkt“ oder aber „Ab einem bestimmten Zeitpunkt“ ausgeführt werden soll. Mit der direkten Wake-On-Lan-Integration kann ein beliebiges Client Command, etwa ein eiliges Software-Update oder Windows-Patch installieren, auch wenn der PC eigentlich abgeschaltet ist. Darüber hinaus bietet ACMP 5.1.3 volle IP-V6-Unterstützung.

Neu im Bereich des Client Command Center ist das „Install MSU Package“, mit dem Windows-Updates nun direkt über ACMP verteilt werden. Der Einsatz eines WSUS-Servers, der im Allgemeinen mit erhöhtem administrativem Aufwand verbunden ist, ist somit nicht mehr erforderlich.

Weitere Informationen zu den wichtigsten Neuerungen gibt es hier: https://www.aagon.de/service-a-support/release-notes/acmp/1276-2016-11-17-acmp-5-1-3.html

Über Aagon GmbH
Die Aagon GmbH bietet seit über 20 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen an, die den Anforderungen des Mittelstands perfekt entsprechen. Die von Aagon entwickelte Software-Suite ACMP – mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung und Helpdesk – ermöglicht Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren und hilft so, IT-Kosten zu senken. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Neben Migrationsprojekten und Rollouts jeder Größenordnung bieten die Experten von Aagon professionelle Consulting-Services rund um das Client Management. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.de

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Alexander Stühl
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
astuehl@aagon.com
http://www.aagon.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

Trend IT-Leasing

Flexibel, sicher, clever: Hard- und Software lieber mieten statt kaufen!

Trend IT-Leasing

Nicht nur das täglich genutzte Fortbewegungsmittel auf vier Rädern, sondern auch die IT sollte modern, schnell, sicher und komfortabel in der Bedienung sein – und ultramobil. Schließlich kann man heute nicht mehr nur ausschließlich vom Schreibtisch aus arbeiten. Die Daten sollen rundum geschützt vor Fremdzugriffen genau da verfügbar sein, wo man sie braucht, ob im Büro, zu Hause oder unterwegs.

Wenn bislang gerade kleine und mittelständische Unternehmer den Gesamtaufwand für die Anschaffung neuer Hardware und einer modernen Infrastrukturlösung fürchteten und Investitionen immer wieder aufschoben, bietet nun das neue Modell „Workplace as a Service“ (WaaS) schon kleineren Firmenkunden die Möglichkeit, die eigenen Arbeitsplätze mit individuell konfigurierbaren Paketen aus aktuellster Hard- und Software auszustatten. Durch den IT-Mietservice, den Microsoft aktuell über Partner und den Distributor ALSO anbietet, profitieren Unternehmen durch eine stets aktuelle IT, eine geringere Kapitalbindung sowie planbarere Kosten und weniger Unterhaltungsaufwand durch einen ausgelagerten Service.

„Mit WaaS brechen wir den Investitionsstau auf. Die Bereitschaft, auf das Mietmodell umzuswitchen ist sehr hoch“, erklärt Malte Wigger, Leiter der Workplace as a Service Business Unit bei der ALSO Deutschland GmbH und führt fort: „Die Kosten sind überschaubarer und vor allem planbar!“

Der WaaS-Service funktioniert sogar noch besser bzw. schneller als eine Vollkasko beim PKW – ein verlorenes, kaputtes oder gar gestohlenes Gerät wird binnen 24 Stunden ausgetauscht! Auch in Sachen Budget überzeugt WaaS: Die Leasinggebühr eines Gesamtpakets aus Microsoft Surface inkl. Programmen und IT-Infrastruktur beträgt gerade einmal 50,95 EUR pro Monat und Benutzer (Beispielkalkulation für Surface Pro 4 inkl. Type Cover, Surface Dock und Office 365 Business).

Wer weiß besser als Mobilitätsprofis, dass mieten statt kaufen eine gute Chance für die kontinuierliche Modernisierung eines Unternehmens bietet? Mehr Infos unter www.microsoft.de/workplace-as-a-service

Die ALSO Deutschland GmbH bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen! Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics Services, Financial Services, Supply Services, Solution Services, Digital Services und IT Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 160000 Artikel von rund 350 Herstellern.

WaaS ist ein Angebot der ALSO Deutschland GmbH. ALSO verkauft nicht an Endabnehmer, sondern ausschließlich an qualifizierte Händler.

Firmenkontakt
ALSO Deutschland GmbH
Carolin Schultze
Lange Wende 43
59494 Soest
02921-992526
carolin.schultze@also.com
http://www.waas-reseller.com

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

Tief eintauchen in die Cloud

Der International Aquanautic Club ist mithilfe der ToBaS Systemberatung in die Cloud migriert. Anstatt zwischen hochwertigem Tauchequipment und einer modernen IT wählen zu müssen, entschied er sich für das IT-Mietangebot Workplace as a Service.

Tief eintauchen in die Cloud
www.microsoft.de/workplace-as-a-service

Einen Taucherverband und ein Reisebüro für Aktivreisen zu führen, stellt man sich wie eine Art Dauerurlaub vor – doch das ist es wahrlich nicht! Um die zahlreichen Seminare, Lehrgänge und Reisen optimal zu organisieren, ist Zeit, Liebe zum Detail und viel Herz für den individuellen Kundenwunsch vonnöten. Doch an nächster Stelle steht eine gut funktionierende, mobil einsetzbare IT, denn wenn der Computer nicht akkurat funktioniert, wird er zum Sand im Getriebe.

Keiner weiß das besser als das Geschwisterpaar Jule Balzer-Leiting und Henrik Balzer, Inhaber und Geschäftsführer des International Aquanautic Club „i.a.c.“ und des Reisebüros „Tauchen & Reisen weltweit“. Sie müssen stets die coolsten Tauchspots ausfindig machen und oft auch fern vom heimischen Büro Kurse, Seminare und maßgeschneiderte Tauchurlaube für ihre Kunden organisieren. Wäre die IT alt und nicht verlässlich, würden schon sehr bald erheblich mehr Probleme auf-, als Kunden abtauchen.

Alle aktuellen Daten, Kontakte und Dokumente müssen unterwegs zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Verfügung stehen. Dabei sollten vertrauliche Daten der Kunden exzellent geschützt sein. Allerdings werden auch die Geräte selbst durch die vielen Reisen und die zuweilen stürmischen Arbeitsbedingungen zu Land und zu Wasser gehörig strapaziert. Sand und Salzwasser setzen den Rechnern zu.

Bei zehn IT-Arbeitsplätzen muss das Unternehmen durchaus auf die Kosten achten. „Wir wussten, dass eine Cloudlösung gerade in unserer Branche die ideale Lösung ist, aber wir wollten die großen Investitionen lieber in den Ausbau unseres Kerngeschäfts stecken, als sie für die IT-Infrastruktur auszugeben. Dazu kamen noch die Herausforderungen, die unsere Hardware täglich im Büro, aber auch am Strand oder in Tauchschulen irgendwo auf der Welt bestehen muss. Aus all diesen Gründen ist Workplace as a Service wie gemacht für uns“, erklärt i.a.c.-Inhaberin Jule Balzer-Leiting.

So wie das Reisebüro „Tauchen & Reisen weltweit“ für seine Kunden den perfekten Tauchurlaub plant, stellte die ToBaS das perfekte IT-Migrationspaket aus Windows 10, Windows Server 2012 R2 und Office 365 in Form von Workplace as a Service für das Unternehmen zusammen. „Der größte Vorteil von WaaS liegt klar in der stets aktuellen Hard- und Software ohne Belastungsspitzen in der Liquidität. Weiter ist gerade bei mobiler Hardware die Gefahr von Beschädigung und Verlust sehr hoch. Der in der Miete enthaltene Schutzbrief reduziert diese Bedrohung auf ein Minimum. Und nicht zuletzt der unkomplizierte Austausch bei einem Defekt des gemieteten Gerätes binnen 24 Stunden ist ein großer Vorteil gegenüber einem Kauf und langwierigen Reparaturabwicklungen. Wir arbeiten hier sehr eng mit der ALSO Distribution zusammen“, beschreibt Thomas Backhaus, Chef der ToBaS Systemberatung.

Doch woraus besteht dieser Workplace? Kurz gesagt: Aus allem, was die Mitarbeiter an digitalen Werkzeugen benötigen. Das wäre zum Beispiel das leistungsstarke und flexibel einsetzbare Microsoft Surface, hier als 2-in-1-Gerät Surface Pro 4. Dank vollwertiger Tastatur kann es als Laptop verwendet werden und mit Stift wird es durch den berührungsempfindlichen Bildschirm zum Tablet. Über eine Dockingstation im Büro wird das Surface zum vollwertigen Arbeitsplatzrechner. Als Betriebssystem nutzen die Workplace as a Service-Geräte mit Windows 10 das aktuellste Windows von Microsoft, das nicht nur mit hoher Funktionalität glänzt, sondern auch einen großen Fokus auf das Thema Sicherheit legt. Ein weiteres zentrales Modul von WaaS ist Microsoft Office 365, das mit den bewährten und vielseitigen Office-Programmen die produktiven Werkzeuge bereitstellt. Microsoft Office 365 ist flexibel und mobil, so kann man im Büro oder unterwegs mit E-Mails, Dokumenten und Programmen arbeiten. Alles geschützt und 24/7 zugänglich dank der Microsoft Cloud Deutschland.

„Mithilfe der Cloud kann ich ohne Probleme und jederzeit auf meine Kontakte, Dokumente und Programme zugreifen, die für die Organisation der Kurse und Reisen nötig sind. Die Hard- und Software ist stets auf dem neuesten Stand. Und sollte ein Gerät beschädigt werden, wird es schnell und kostenlos ersetzt. So macht die Arbeit gleich doppelt so viel Spaß und die Kosten bleiben stets überschaubar und planbar“, freut sich Jule Balzer-Leiting.

Dank Workplace as a Service, geplant und umgesetzt mit der ToBaS Systemberatung, schwimmt der International Aquanautic Club voll obenauf. Tauchinteressierte sind willkommen auf www.diveiac.de und www.tauchen-weltweit.de, an der Systemmigration in Form von WaaS Interessierte bei www.tobas.de, Händler, die WaaS auch anbieten möchten auf www.waas-reseller.com und generell am schlauen Workplace as a Service-Mietmodell Interessierte unter www.microsoft.de/workplace-as-a-service

Die ALSO Deutschland GmbH bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen! Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics Services, Financial Services, Supply Services, Solution Services, Digital Services und IT Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 160000 Artikel von rund 350 Herstellern.

WaaS ist ein Angebot der ALSO Deutschland GmbH. ALSO verkauft nicht an Endabnehmer, sondern ausschließlich an qualifizierte Händler.

Firmenkontakt
ALSO Deutschland GmbH
Carolin Schultze
Lange Wende 43
59494 Soest
02921-992526
carolin.schultze@also.com
http://www.waas-reseller.com

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

Tief eintauchen in die Cloud

Der International Aquanautic Club ist mithilfe der ToBaS Systemberatung in die Cloud migriert. Anstatt zwischen hochwertigem Tauchequipment und einer modernen IT wählen zu müssen, entschied er sich für das IT-Mietangebot Workplace as a Service.

Tief eintauchen in die Cloud
www.microsoft.de/workplace-as-a-service

Einen Taucherverband und ein Reisebüro für Aktivreisen zu führen, stellt man sich wie eine Art Dauerurlaub vor – doch das ist es wahrlich nicht! Um die zahlreichen Seminare, Lehrgänge und Reisen optimal zu organisieren, ist Zeit, Liebe zum Detail und viel Herz für den individuellen Kundenwunsch vonnöten. Doch an nächster Stelle steht eine gut funktionierende, mobil einsetzbare IT, denn wenn der Computer nicht akkurat funktioniert, wird er zum Sand im Getriebe.

Keiner weiß das besser als das Geschwisterpaar Jule Balzer-Leiting und Henrik Balzer, Inhaber und Geschäftsführer des International Aquanautic Club „i.a.c.“ und des Reisebüros „Tauchen & Reisen weltweit“. Sie müssen stets die coolsten Tauchspots ausfindig machen und oft auch fern vom heimischen Büro Kurse, Seminare und maßgeschneiderte Tauchurlaube für ihre Kunden organisieren. Wäre die IT alt und nicht verlässlich, würden schon sehr bald erheblich mehr Probleme auf-, als Kunden abtauchen.

Alle aktuellen Daten, Kontakte und Dokumente müssen unterwegs zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Verfügung stehen. Dabei sollten vertrauliche Daten der Kunden exzellent geschützt sein. Allerdings werden auch die Geräte selbst durch die vielen Reisen und die zuweilen stürmischen Arbeitsbedingungen zu Land und zu Wasser gehörig strapaziert. Sand und Salzwasser setzen den Rechnern zu.

Bei zehn IT-Arbeitsplätzen muss das Unternehmen durchaus auf die Kosten achten. „Wir wussten, dass eine Cloudlösung gerade in unserer Branche die ideale Lösung ist, aber wir wollten die großen Investitionen lieber in den Ausbau unseres Kerngeschäfts stecken, als sie für die IT-Infrastruktur auszugeben. Dazu kamen noch die Herausforderungen, die unsere Hardware täglich im Büro, aber auch am Strand oder in Tauchschulen irgendwo auf der Welt bestehen muss. Aus all diesen Gründen ist Workplace as a Service wie gemacht für uns“, erklärt i.a.c.-Inhaberin Jule Balzer-Leiting.

So wie das Reisebüro „Tauchen & Reisen weltweit“ für seine Kunden den perfekten Tauchurlaub plant, stellte die ToBaS das perfekte IT-Migrationspaket aus Windows 10, Windows Server 2012 R2 und Office 365 in Form von Workplace as a Service für das Unternehmen zusammen. „Der größte Vorteil von WaaS liegt klar in der stets aktuellen Hard- und Software ohne Belastungsspitzen in der Liquidität. Weiter ist gerade bei mobiler Hardware die Gefahr von Beschädigung und Verlust sehr hoch. Der in der Miete enthaltene Schutzbrief reduziert diese Bedrohung auf ein Minimum. Und nicht zuletzt der unkomplizierte Austausch bei einem Defekt des gemieteten Gerätes binnen 24 Stunden ist ein großer Vorteil gegenüber einem Kauf und langwierigen Reparaturabwicklungen. Wir arbeiten hier sehr eng mit der ALSO Distribution zusammen“, beschreibt Thomas Backhaus, Chef der ToBaS Systemberatung.

Doch woraus besteht dieser Workplace? Kurz gesagt: Aus allem, was die Mitarbeiter an digitalen Werkzeugen benötigen. Das wäre zum Beispiel das leistungsstarke und flexibel einsetzbare Microsoft Surface, hier als 2-in-1-Gerät Surface Pro 4. Dank vollwertiger Tastatur kann es als Laptop verwendet werden und mit Stift wird es durch den berührungsempfindlichen Bildschirm zum Tablet. Über eine Dockingstation im Büro wird das Surface zum vollwertigen Arbeitsplatzrechner. Als Betriebssystem nutzen die Workplace as a Service-Geräte mit Windows 10 das aktuellste Windows von Microsoft, das nicht nur mit hoher Funktionalität glänzt, sondern auch einen großen Fokus auf das Thema Sicherheit legt. Ein weiteres zentrales Modul von WaaS ist Microsoft Office 365, das mit den bewährten und vielseitigen Office-Programmen die produktiven Werkzeuge bereitstellt. Microsoft Office 365 ist flexibel und mobil, so kann man im Büro oder unterwegs mit E-Mails, Dokumenten und Programmen arbeiten. Alles geschützt und 24/7 zugänglich dank der Microsoft Cloud Deutschland.

„Mithilfe der Cloud kann ich ohne Probleme und jederzeit auf meine Kontakte, Dokumente und Programme zugreifen, die für die Organisation der Kurse und Reisen nötig sind. Die Hard- und Software ist stets auf dem neuesten Stand. Und sollte ein Gerät beschädigt werden, wird es schnell und kostenlos ersetzt. So macht die Arbeit gleich doppelt so viel Spaß und die Kosten bleiben stets überschaubar und planbar“, freut sich Jule Balzer-Leiting.

Dank Workplace as a Service, geplant und umgesetzt mit der ToBaS Systemberatung, schwimmt der International Aquanautic Club voll obenauf. Tauchinteressierte sind willkommen auf www.diveiac.de und www.tauchen-weltweit.de, an der Systemmigration in Form von WaaS Interessierte bei www.tobas.de, Händler, die WaaS auch anbieten möchten auf www.waas-reseller.com und generell am schlauen Workplace as a Service-Mietmodell Interessierte unter www.microsoft.de/workplace-as-a-service

Die ALSO Deutschland GmbH bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen! Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics Services, Financial Services, Supply Services, Solution Services, Digital Services und IT Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 160000 Artikel von rund 350 Herstellern.

WaaS ist ein Angebot der ALSO Deutschland GmbH. ALSO verkauft nicht an Endabnehmer, sondern ausschließlich an qualifizierte Händler.

Firmenkontakt
ALSO Deutschland GmbH
Carolin Schultze
Lange Wende 43
59494 Soest
02921-992526
carolin.schultze@also.com
http://www.waas-reseller.com

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

21.-28.11.2016: Black Friday bei NovaStor. Maximalrabatte für Händler von Backup Software.

Vom 21.- 28.11.2016 gelten bei NovaStor und seinen Distributoren Black-Friday-Rabatte von bis zu 50% für NovaBACKUP Server, NovaBACKUP Network etc.

Vom 21.11. bis zum 28.11.2016 profitieren Händler bei NovaStor und seinen Distributoren von den niedrigsten Lizenzpreisen des Jahres. Black-Friday-Rabatte von bis zu 50% gelten u.a. für NovaBACKUP Server, Business Essentials und NovaBACKUP Network
(PresseBox) (Hamburg, 21.11.2016) Der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software NovaStor läutet die Black-Friday -Woche mit Maximalrabatten für Server-Sicherungen ein. Rund um Black Friday erhalten Händler vom 21. bis zum 28. November 2016 bis zu 50% Rabatt auf NovaBACKUP-Lizenzen zum Schutz von PCs, Servern und kleinen Windows-Netzwerken.

Von den Black-Friday-Sonderkonditionen profitieren Fachhändler und Systemhäuser in NovaStors Partnerportal und bei NovaStors Distributoren ALSO, API und SFC. Die Aktion läuft in der gesamten DACH-Region.

Backup Software zu Black-Friday-Rabatten
NovaBACKUP 18 bietet eine Komplettlösung für das Backup und Restore von Windows Servern und PCs. NovaBACKUP Business Essentials schützt zudem Microsoft Exchange und SQL sowie virtuelle Maschinen. NovaBACKUP Network sichert Unternehmensdaten in Windows Netzwerken mit physischen und virtuellen Maschinen zentral.

Während NovaStors Black-Friday-Woche profitieren Händler von deutlich reduzierten Preisen für sämtliche NovaBACKUP 18-Lizenzen. Die Lizenzen enthalten 1 Jahr Maintenance, Upgrade Protection und Support. Die Maintenance setzt mit der Registrierung der Lizenzen ein. Die Lagerhaltung ist problemlos möglich. Black-Friday-Rabatte steigern die Marge für Lizenzen, die Händler später bei ihren Kunden installieren.

NovaStor ValueCREATE! Partner werden
Über die Registrierung für NovaStors ValueCREATE! Partnerprogramm sichern Händler sich Einkaufsrabatte und zahlreiche weitere Vorteile. Die Registrierung ist auf NovaStors Website im Partnerbereich kostenfrei innerhalb weniger Minuten möglich und bietet umgehenden Zugang zum Partnershop und den Black-Friday Rabatten.

Zahlreiche weitere Vorteile erhalten zertifizierte NovaStor ValueCREATE! Partner, zum Beispiel gratis Hybrid Backup, höhere Rabatte, Marketing Unterstützung uvm. Die nächsten Zertifizierungen finden im Januar 2017 in Hamburg, München und Dortmund statt. Alternativ kann die Zertifizierung über die Online-Schulung von NovaStor erworben werden.

Nähere Informationen erhalten interessierte Händler im Partnerbereich von NovaStors Website unter dem Punkt Zertifizierungen.

NovaStor ( www.novastor.de) ist der Hamburger Anbieter von Software für Datensicherung und -wiederherstellung. NovaStors Backup- und Restore-Software für kleine und mittelständische Unternehmen sichert einzelne Workstations und Server, aber auch kleine Windows-Netzwerke. Mit seinem gesamten Portfolio deckt NovaStor ein breites Anwendungsgebiet ab – vom mobilen Anwender über Fachabteilungen und mittelständische Unternehmen, bis zu internationalen Rechenzentren. Als deutscher Software-Hersteller steht NovaStor für höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Die kostenoptimalen Lösungen von NovaStor sind hersteller- und hardwareneutral. Getreu seiner Philosophie „Backup wie für mich gemacht“ bietet NovaStor seinen Kunden die technisch und wirtschaftlich optimale Lösung zur Wiederherstellung ihrer Daten.

NovaStor ist inhabergeführt und mit rund 100 Mitarbeitern an drei Standorten in der Schweiz (Zug), Deutschland (Hamburg) und USA (Agoura Hills) sowie durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Firmenkontakt
NovaStor GmbH
Tatjana Dems
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
+49 (0)40 638 09 0
+49 (0)40 638 09 29
kontakt@novastor.com
http://www.novastor.de

Pressekontakt
NovaStor GmbH
Tatjana Dems
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
+49 (0)40 638 09 0
+49 (0)40 638 09 29
tatjana.dems@novastor.com
http://www.novastor.de

Pressemitteilungen

Ein gallisches Dorf in Sachen Digitalisierung

IT-Migration mal anders: Modernste Hardware, aktuelle Software, super Services zur Miete statt Kauf!

Ein gallisches Dorf in Sachen Digitalisierung
(Bildquelle: @Microsoft)

Wir schreiben das Jahr 2016 nach Christus. Ganz Deutschland diskutiert über Digitalisierung… Ganz Deutschland? Nein! Die Werbeschmiede Calendarium aus dem kleinen Ort Hörselberg-Hainich in Thüringen hat den Schritt in die digitale Zukunft längst gewagt und setzt auf vernetztes Arbeiten mit Mietpaketen aus Hardware, Software und Services in Form von „Workplace as a Service“.

Es war einmal…
Der Wunsch, modern, allzeit vernetzt, zu jeder Zeit an jedem Ort zu arbeiten, wurde lange schon gehegt, allein es fehlte das Kapital, das rund 50 Köpfe starke Unternehmen in die digitale Zukunft zu bringen. Dabei braucht Kreativität – die Schlüsseltugend der Calendarium Promotion GmbH – Kommunikation und Kollaboration. Doch eine veraltete IT-Ausstattung ließ Wissen, Expertise oder kreative Skizzen in den Mailboxen einzelner Mitarbeiter eingehen, kreative Ideen von Kollegen außerhalb der Teams konnten nicht einbezogen werden, da starre Arbeitsplatzstrukturen Zusammenarbeit und digitale Teamarbeit behinderten. Die fortschreitende Nutzung privater Tools brachte das brüchige System dann endgültig fast zum Einsturz. Die Geschäftsführung sah ein, dass die veraltete IT die Kreativität im Unternehmen wie ein schwerer Hinkelstein beschwerte.

Alle Wege führen nach…
Für Calendarium war der Druide, der die nötigen Zutaten kannte, die B-S-S Business Software Solutions GmbH mit Sitz in Eisenach und Dresden, die ab April 2016 die Unternehmens-IT auf den neuesten Stand brachte. Die Transformationsexperten unterstützen mittelständische Unternehmen beim Finden der für sie passenden Digitalisierungsstrategie und bei der schrittweisen Einführung optimierter Arbeitsweisen und digitaler Arbeitswerkzeuge. Im Falle von Calendarium waren das Windows 10, Office 365 und die von der B-S-S entwickelte Ergänzung dazu, die NEUARBEITEN digitale Projektplattform, sowie Microsoft Surface als Workplace as a Service – Mietmodell statt Neuanschaffung also.

Kosten senken, Kreativität steigern!
Durch die neue Plattform ließen sich Kommunikations- und Zusammenarbeitsdienste beliebig kombinieren, Plattform- und Standort-unabhängige Arbeit wurde ermöglicht. Auch die Handhabung wurde massiv vereinfacht – schließlich konnten die Mitarbeiter alle Dienste mit denselben Nutzerdaten erreichen. Eine integrierte Suche über alle Inhalte hinweg wurde zur zentralen Informationsquelle. B-S-S Produktmanager Thomas Müller bringt das Ergebnis auf den Punkt: „Workplace as a Service bietet umfassende, schnell und kostengünstig einsatzbereite Arbeitsplattformen. Für uns eine wichtige Grundlage, um uns mit unseren Kunden auf die Transformation ihres Geschäftes anstatt ihrer IT zu konzentrieren.“

Moderne Geräte pushen Produktivität und Kreativität
„Der Anwender wünscht sich, dass seine Hardware funktioniert, dass sie seine Arbeit optimal unterstützt und ihm Spaß macht, dass man sich also freut, wenn man seine IT bedient. Viele äußern den Wunsch nach einem modernen Gerät zum Arbeiten. Dies wird oft unterschätzt, denn wenn man mit einem modernen Gerät und einer funktionellen Infrastruktur arbeitet, fördert das die Motivation. Und wer motiviert arbeitet, arbeitet eindeutig produktiver“, so Frank Maenz, Marketing Manager Kleinunternehmen und Mittelstand bei der Microsoft Deutschland GmbH.

Mehr unter www.neuarbeiten.de oder www.microsoft.de/workplace-as-a-service

B-S-S Business Software Solutions ist Softwarehersteller und IT-Dienstleister mit Sitz in Eisenach und Dresden. B-S-S analysiert und verknüpft Daten und Informationen aller Art, die für Geschäftsprozesse relevant sind. Durch das Kombinieren von Data Mining, Business Intelligence und Enterprise Search schafft B-S-S neue, intelligente Möglichkeiten, Daten zu verstehen, Erkenntnisse zu gewinnen und Entscheidungen zu treffen. Die B-S-S unterstützt ihre Kunden in dynamischen Märkten, sicher und erfolgreich zu agieren.

Firmenkontakt
B-S-S Business Software Solutions GmbH
Thomas Müller
Johannisplatz 16
99817 Eisenach
03691-709000
03691-709029
kontakt@b-s-s.de
http://www.b-s-s.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei MÜnchen
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

SoftwareBilliger – Marke ist Qualität

SoftwareBilliger - Marke ist Qualität
SoftwareBilliger – Marke ist Qualität

Wer kennt sie nicht, die kreativen Helfer – ob nun Paint, Edge-Browser oder eben Powerpoint, in vielen Lebensbereichen will Windows künftig mit diesen das dreidimensionale Arbeiten ermöglichen. Und weil es mal wieder nicht genug Neuerungen auf einem Haufen sind, planen die kreativen Windows-Köpfe aus Redmond (Vereinigten Staaten von Amerika) sogar einen ganz neuen Desktop-PC, mit einzigartiger Maus.
Aber der Reihe nach: Windows 10 ist nicht nur eigentlich ein noch ganz junges Programm, es ist erst seit Monaten auf dem Softwaremarkt – dennoch will Microsoft bereits jetzt eine Generalüberholung (dreidimensional) von Windows 10 durchführen. Diese richtet sich im Besonderen an Kreative Denker und Gamer. Der dazu passende Desktop-PC und eine ganz neue Eingabe-Hardware – sowie 3-D-Brillen, samt entsprechend passendem „Creators Update“, will Microsoft im Frühjahr 2017 – kostenlos an seine User ausliefern. Das bekannte Paint (Grafikprogramm) wird in diesem Zusammenhang, zum 3-D-Design-Werkzeug ausgebaut. So soll man in der Zukunft dreidimensionale Objekte einscannen und bearbeiten können, zudem wird es fürderhin möglich sein, zweidimensionalen Fotos und dreidimensionale Objekte zu bauen. Ganz obendrein kann man dann auch dreidimensionale Bilder zeichnen. Die Unterstützung von 3-D-Druckern innerhalb des Windows 10 Betriebssystems, ist dabei von den Microsoft Programmierern integriert worden – so das User in der Zukunft entsprechende §D-Objekte ausdrucken können. Für den aufstrebenden 3-D-Druckermarkt ein sicher gelungenes Feature. Hierbei erinnern wir daran, dass beim 3D-Druck dreidimensionale Werkstücke schichtweise aufgebaut werden. Der Aufbau dazu erfolgt computergesteuert aus einem oder mehreren flüssigen oder festen Werkstoffen – nach vorgegebenen Maßen und Formen (CAD). Hierbei dürfte es die Windows 10 User zukünftig erfreuen, dass die beliebte Bürosoftware Office ebenfalls eine 3-D-Überholung bekommen soll. Der Neuerungen aber noch nicht genug, die Anwender können in naher Zukunft, mittels Unterstützung von Virtual-Reality-Brillen, die 3-D-Grafiken von Powerpoint, Paint, Office und dies des Internet-Browser Edge besser sehen. Unterstützt wird dementsprechend die Arbeitsoberfläche, welche das Arbeiten in einer Art dreidimensionalem Raum möglich machen soll. Bei all den Neuheiten und Verbesserungen, war es denn auch für SoftwareBilliger.de eine sehr einfache Entscheidung, nicht nur die beliebten Windows 7 Programme, sondern vor allem auch Windows 10 – im Verkauf noch stärker zu fördern.
Seit Jahren ist Softwarebilliger.de als Software Experte über die deutschen Landesgrenzen bekannt. Doch anders als unsere Mitbewerber kann SoftwareBilliger weitaus mehr als den Kunden günstige Software – wie unter anderem Windows 7 und Windows 10 anzubieten. Bei SoftwareBilliger.de bekommen die Kunden fast alles an Büro- und Unterhaltungs-Software, zu gewohnt günstigen Konditionen. Ob Sie als Kunde für den professionellen oder privaten Bereich neben Ihrem Betriebssystem, einen schnellen Laptop oder Computer – oder ein sicheres Antivirus Programm samt professionellem Bildbearbeitungsprogramm benötigen, ist fast schon unerheblich! Bei SoftwareBilliger sind die Kunden an der richtigen Adresse – denn Marke ist Qualität und Qualität heißt: SoftwareBilliger.de

Softwarebilliger.de ist ein dynamisches und aufstrebendes Team, welches es sich zum Ziel gemacht hat, günstige IT und Software direkt an den Kunden – ohne Zwischenhandel abzugeben. Wir machen keinen Hehl aus dem was die Mitbewerber von uns halten, wir sind billig, genial schnell und passen uns an Ihre Anforderungen an. Grössere Softwareposten bieten wir zu unschlagbar günstigen Preisen Im Gegensatz zu herkömmlichen Versandhandel verkaufen wir nicht „nur“ Lagerware, sondern setzen alles daran, die von ihnen benötigten Komponenten oder Software zu sehr fairen Preisen zu beschaffen.

Unser und damit vor allem Ihr Vorteil liegt klar auf der Hand:

– Schnelligkeit
– guter Service
– termingerechte Lieferung
– einfache Abwicklung
– faire Preise

Firmenkontakt
TYR Holding GmbH
Katja Burkhardt
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressekontakt
TYR Holding GmbH
Katja Burkhardt
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
iBronski@Mail.RU
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressemitteilungen

Firmware- und Treiber-Update für RME Octamic XTC: Class-Compliant-Funktionalität für Windows macht den Mic-Preamp zum Audio-Interface

RME veröffentlicht ein Treiber-Update (Version 0.9573) für die MADIface-Serie und neue Firmware (Version 47) für den Octamic XTC.

Firmware- und Treiber-Update für RME Octamic XTC: Class-Compliant-Funktionalität für Windows macht den Mic-Preamp zum Audio-Interface
Das Firmware-/Treiber-Update macht den RME Octamix XTC zum vollwertigen Audio-Interface an Windows

Produktpflege bei RME: Der deutsche Pro-Audio-Hersteller hat ein Firmware-Update für den Octamic XTC sowie neue Treiber für die gesamte MADIface-Serie veröffentlicht. Die Aktualisierung integriert Class-Compliant-Funktionalität für Windows, damit wird der Mic-Preamp zu einem vollwertigen Audio-Interface mit 24 I/O-Kanälen.

RME Octamic XTC mit 8 High-Class-Mikrofonvorstufen
Mit dem Octamic XTC veröffentlichte RME 2013 das jüngste Modell der vielfach prämierten Octamic Serie. Der Mic-Preamp bietet 8 digital steuerbare High-Class-Vorstufen für Mikrofone, Line-Signale und Instrumente im 19-Zoll-Gehäuse mit einer Höheneinheit. Er unterstützt hochauflösende Audio-Signale mit bis zu 192 kHz. Zudem beherrscht der Octamic XTC 24-Bit A/D-Wandlung sowie 4-Kanal D/A-Wandlung für analoges oder digitales Monitoring. Die digitalen Schnittstellen ADAT, AES/EBU und optisches MADI fungieren als Ausgänge sowie als Vollkanal-Eingänge.

Standalone- und Class-Compliant-Betrieb mit iPad, Mac oder PC
Bisher konnte der Octamic XTC im Class-Compliant-Modus an Mac oder Apple iPad betrieben werden und war dabei ganz ohne Treiberinstallation direkt einsatzbereit. Das neue Firmware- und Treiber-Update erlaubt jetzt auch die direkte Verbindung zu Windows-PCs. So wird der Referenz-Preamp zum vollwertigen 24-Kanal-Audio-Interface. Die neuen Treiber bieten den nötigen Hardware-Support, um die gleiche legendäre Stabilität zu erhalten, für die alle RME Audio-Interfaces bekannt sind. WDM und ASIO werden über einen intuitiven Setup-Dialog eingerichtet. Es lassen sich Buffer-Größe, Sample-Rate und die Anzahl sowie Art der WDM-Geräte einstellen. Im übrigen kann der Octamic XTC auch als Stand-Alone-Lösung eingesetzt werden: Hier ist eine besonders einfache Konfiguration der 8 digital kontrollierten Mikrofonvorstufen über ein grafikfähiges TFT-Display gewährleistet.

Verkaufspreis Octamic XTC und Treiber-Download
Der RME Octamic XTC von RME ist im Pro-Audio-Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.099,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. In Deutschland und Österreich wird der Mikrofon-Vorverstärker exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben.

Das Firmware-Update (Version 47) für den Octamic XTC steht hier zum Download bereit:
www.rme-audio.de/download/fut_madiface_win.zip

Die aktuellen Treiber für die MADIface-Serie (Version 0.9573) können hier heruntergeladen werden:
www.rme-audio.de/download/driver_madiface_win_09573.zip

Die perfekte Anlaufstelle für Fragen und Anregungen ist das RME-Forum unter www.forum.rme-audio.de

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
Synthax GmbH
Cornelia Kocher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@synthax.de
http://www.synthax.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
synthax@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Einfach & praktisch: Kostenfreier Key Finder von Aagon

Windows Key Viewer liefert schnellen Überblick über alle lizensierten Microsoft-Produkte

Einfach & praktisch: Kostenfreier Key Finder von Aagon
Lizenzmanagement mit Aagons kostenfreiem Windows Key Viewer

Soest, 5. Oktober 2016: Windows Key Viewer, das neue Tool der Aagon GmbH, vereinfacht das Lizenzmanagement der installierten Microsoft-Produkte. In Sekundenschnelle listet das Tool alle wichtigen Lizenzinformationen auf und stellt sie übersichtlich zur Verfügung. Der Windows Key Viewer steht ab sofort unter www.aagon.de zum kostenlosen Download bereit.

Aagon kennt den Arbeitsalltag der IT-Administratoren genau und weiß, was sie sich wünschen: möglichst effektive Lösungen für lästige Routineaufgaben. Der brandneue Windows Key Viewer geht exakt in diese Richtung: Er verschafft ruckzuck einen Überblick über die Produktschlüssel sämtlicher Microsoft-Produkte, die sich auf den Rechnern befinden. Bislang mussten die Informationen zu den Lizenzen jedes installierten Microsoft-Produkts mühsam einzeln ausgelesen werden. Mit der Entwicklung des Windows Key Viewer reagiert der Client-Management-Spezialist und -Entwickler der ACMP Suite auf die Wünsche seiner Kunden nach einer strukturierten Übersicht aller Lizenzinformationen. So liest das Tool nicht nur die installierten Programme aus, sondern auch die Informationen über die zugehörigen Lizenzschlüssel.

Ein weiterer Vorteil des neuen Aagon-Tools: Windows Key Viewer ist schnell und unkompliziert in der Handhabung – eben so, wie es Aagon-Kunden von ACMP gewohnt sind. Alle ausgelesenen Daten lassen sich zudem mit nur einem einzigen Klick aus dem Programm exportieren oder direkt in der Zwischenablage speichern. Interessant ist außerdem, dass Administratoren das Tool auch über die Kommandozeile nutzen können. Mit dem Parameter „SavetoFile“ und dem Dateinamen oder Dateipfad kann der Administrator die Informationen in passender Formatierung und in lesbarem Format als xml- oder txt-Datei speichern.

Ein zusätzliches Highlight des Windows Key Viewer ist die Sprachauswahl – eine nette Option, die das internationale Entwickler-Team von Aagon eingebaut hat. Mit einem Klick auf den Sprachbutton lässt sich zwischen allen Sprachen wählen, die bei Aagon gesprochen werden. Damit unterstützt das neue Tool von Aagon die Sprachvielfalt der Mitarbeiter internationaler oder vielsprachiger Unternehmen.

Windows Key Viewer ist ab sofort kostenlos verfügbar: https://www.aagon.de/produkte/ueberblick/windows-key-viewer-freeware.html

Über Aagon GmbH
Die Aagon GmbH bietet seit über 20 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen an, die den Anforderungen des Mittelstands perfekt entsprechen. Die von Aagon entwickelte Software-Suite ACMP – mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung und Helpdesk – ermöglicht Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren und hilft so, IT-Kosten zu senken. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Neben Migrationsprojekten und Rollouts jeder Größenordnung bieten die Experten von Aagon professionelle Consulting-Services rund um das Client Management. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.de

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Alexander Stühl
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
astuehl@aagon.com
www.aagon.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
www.pr-vonharsdorf.de