Author Archives: PR-Gateway

Waschmaschinen Reparatur Plaenterwald

Waschmaschinen Reparatur Plaenterwald

Vorteile einer Waschmaschinen Reparatur
Eine Waschmaschine ist nicht nur ein nützliches, sondern auch ein teures Gerät. Und wenn sie plötzlich kaputt geht, sollte man sich nicht sofort auf die Suche nach einer neuen Waschmaschine begeben. Denn in mehr als 90 % aller Fälle lassen sich Defekte der Waschmaschine reparieren, wobei die Instandsetzung weniger als der Kauf einer neuen Maschine kostet.
Vorteile einer Geschirrspüler Reparatur
Das, was für Waschmaschinen gilt, ist auch für Geschirrspüler gültig: Sie sind nämlich nicht billig. Und auch bei ihnen lassen sich die meisten Defekte beseitigen, ohne dass es mehr als der Kauf eines neuen Gerätes kosten würde. Daher rentiert sich die Reparatur der Geschirrspüler in allermeisten Fällen. Und wenn man eine Garantie darauf hat, dann ist die Reparatur gratis.
Vorteile einer Kühlschrank Reparatur
Ein Kühlschrank wird öfter als jedes andere Gerät genutzt und auch dringender gebraucht. Auch sein Preis übersteigt meistens den Preis der anderen Geräte. Daher spart eine Kühlschrank Reparatur dem Besitzer des Kühlschrankes deutlich mehr Geld. Außerdem kann sie ob größerer Abmessungen des Gerätes auch leichter durchgeführt werden. Und weil Kühlschränke mit besonderer Sorgfalt hergestellt werden, gehen sie nach der Reparatur nicht so schnell wieder kaputt.
Warum einen Reparaturservice?
Der Kundenservice eines Herstellers repariert seine Geräte nur bis zum Ablauf der Garantie. Diese ist typischerweise auf 2 Jahre beschränkt. Und wenn das Gerät danach kaputt geht, muss man alle Reparaturen bezahlen, was unter Umständen sehr teuer werden kann. Ein Reparaturdienst kann sowohl die Wartung als auch die Reparatur von Haushaltsgeräten zu deutlich günstigeren Preisen anbieten. Außerdem kann er in der Regel Geräte aller Marken reparieren, was für den Kunden ein dicker Vorteil ist. Hinzu kommt noch, dass ihr Notdienst meistens rund um die Uhr erreichbar ist, was man von dem Service des Herstellers nicht immer behaupten kann.
Warum unser Reparaturservice?
Weil wir den besten Kundendienst in Berlin Plänterwald anbieten. So umfasst unser Berliner Reparaturservice sowohl Waschmaschine Reparaturen als auch die Reparatur anderer Haushaltsgeräte für alle Bewohner von Plänterwald. Dabei können unsere Mitarbeiter dank ihrer 15-jährigen Erfahrung jedes Gerät restaurieren. Die Reparatur erfolgt in den meisten Fällen vor Ort, wobei sich die Kosten für die Anfahrt und die anschließende Fehlerdiagnose zusammen mit der Erstellung eines Kostenvoranschlages auf gerademal 18 Euro belaufen. Erst wenn der Kunde dem Kostenvoranschlag zustimmt, beginnt der Meister mit der Reparatur. Sollte die Reparatur ausnahmsweise bei uns im Büro erfolgen, so wird das Gerät kostenlos abmontiert, abtransportiert und nach der Reparatur wieder zurückgebracht sowie installiert. Erst nach der Demonstration der Funktionsfähigkeit des reparierten Gerätes wird der Preis fällig. Und auf jedes Gerät geben wir eine 2-jährige Garantie. Daher lohnt sich die Zusammenarbeit mit uns garantiert.

Schöneberg, Pankow, Wedding, Neukölln, Lichtenberg, Hohenschönhausen, Reinickendorf,

Wir sind eine Haushaltsgeräte Kundendienst Firma, die im Raum Berlin & Umland. Waschmaschinen, Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kühlschränke & Kaffeemaschinen repariert.
.

Firmenkontakt
Haushaltsgeräte Kundendienst Berlin
Hakim Rkakbi
Haselhorster Damm 3
13599 Berlin
030 568373006
info@horizont-elektrotechnik.de
http://waschmaschinen-reparatur-in-berlin.com/

Pressekontakt
Haushaltsgeräte Reparaturdienst Berlin
Hakim Rkakbi
Melanchthonstraße 26
10557 Berlin
030 568373009
info@horizont-elektrotechnik.de
http://www.waschmaschinen-reparaturberlin.com

Im Siegerland: Vom Herbstbunt zu Vergänglichem

Buch-Juwel zeigt und beschreibt die dritte Jahreszeit – Mundart ist ebenfalls dabei

Im Siegerland: Vom Herbstbunt zu Vergänglichem

Schön, wenn die Bäume ihr buntes Herbstkleid angelegt haben. (Foto: presseweller)

Siegen. 15. November 2018 (DiaPrw). Nach vielen veröffentlichten Bildern mit herbstlichen Motiven aus der Siegerländer Heimat hat der Verlag Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de) nun eine großformatige Zusammenstellung mit Herbst-Impressionen veröffentlicht. Im Vergleich zwischen intensiv farbig belaubten und inzwischen kahlen Bäumen wirft Autor Georg Hainer zugleich die Frage der Vergänglichkeit auf. Dabei sind kurze – und direkt erklärte – Einschübe in Siegerländer Mundart eingeschlossen. Unabhängig davon wurde die umfangreiche Liste mit Themen und Begriffen in „Sejerlänner Platt“ wieder ergänzt. Alles ist ohne Anmeldung aufrufbar.

Herbstlich-bunte Motive von Ansichten im Siegerland hat der Siegener Verlag Buch-Juwel aktuell in einer dreiseitigen Darstellung im Großformat DIN-A3 mit dem Untertitel „Blätterrauschen“ als PDF zusammengestellt. Betrachter finden farbenfrohe Bilder. Sie zeigen die Siegerländer Wälder und Natur in strahlendem Gelb, in Braun, Grün- und Rottönen. Jeden Herbst schwelgt die Siegerländer Heimat in diesem farblich intensivem Farbschmuck, bunt und beeindruckend sowie oft genug mit „Ah- und Oh-Erlebnissen“: Dr Herwst ess schöar – Der Herbst ist schön.

Vom Farbrausch zum Blätterfall
Irgendwann im November aber kommt die Zeit, in der nach und nach die Bäume ihre Blätter verlieren, sie kahl werden. Das ist seit Generationen so und wird wohl für die heutigen Generationen auch so bleiben. Auf der ersten Seite geht Autor Georg Hainer passend zum Herbst und zu den Totengedenktagen von Allerheiligen bis zum Totensonntag auf die Vergänglichkeit irdischen Lebens ein. Bei den Bäumen und Sträuchern, die ihr Blattwerk verlieren, ist es allerdings Überlebensstrategie. Im Frühling werden sie wieder zu neuem Leben erwachen. Menschen im Herbst des Lebens werden ebenfalls weiterhin ihre Zeit mit dem Lauf der Jahreszeiten verbringen, bis sie das irdische Leben verlassen. In Kindern und Enkeln wird ihr Erbe ein Stück weiterleben.
Die dreiseitige Darstellung ist ohne Anmeldung unter „Siegerland-Forum“ auf www.buch-juwel.de aufrufbar und kann frei angeschaut und gelesen werden.

Allgemeine Infos, auch zur Siegerländer Mundart, auf www.buch-juwel.de

Foto: Schön, wenn die Bäume ihr buntes Herbstkleid angelegt haben. (Foto: presseweller)

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen gibt Heimatbücher und Poster zum Siegerland heraus, erstellt und veröffentlicht Magazine, Videos und Geschichten mit Siegerland-Themen. Außerdem werden verschiedene Blogs gepflegt. Autor für Gedichte, Geschichten und Mundartbeiträge ist Georg Hainer. „Siegerländer Orte – Etwas anders“ gibt es in der speziellen Online-Galerie. Außerdem ist seit vielen Monaten Buch-Juwels Seejerlänner Galerie im Web zu sehen. Im November 2016 ist das Büchlein „Riewekooche, Glonk un Alldaachsläwe“ erschienen. 2016 erschien ebenfalls der 40-seitige bebilderte Gedichtband „Jahreszeitenträume“ als Online-Magazin und E-Book. Heimat, populär-verständliche Heimatgeschichte und Mundart sowie Alltagskultur und Alltagsleben von früher und heute sind wichtige Pfeiler. Auf der Internetseite findet sich eine umfangreiche Mundart-Wörterliste, Sejerlänner Platt, die immer wieder ergänzt wird. Die Buch-Juwel-Seiten sind ohne Anmeldung zugänglich. Den Autor findet man auch im Kulturhandbuch Siegen-Wittgenstein.
Das für Reiseberichte und Autothemen überregional bekannte Medienbüro + PR DialogPresseweller schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte unterschiedlicher Art und ist im PR-Bereich für Kunden tätig.

Firmenkontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
buchjuwel@gmx.com
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Die Mischung macht“s.

Die nächste Woche in Frankfurt stattfindende Messefachtagung mx32, punktet mit einem faszinierenden Programm für Messeprofis und solche, die es werden wollen.

Die Mischung macht"s.

DieMessefachtagung mx32, punktet mit einem faszinierenden Programm für Messeprofis.

Der Countdown für die Messefachtagung mx32 läuft. Sie findet nächste Woche, am 22. und 23. November 2018, in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main statt. Nach Aussage der Veranstalter, dem MESSE INSTITUT und der renommierten Branchen-Zeitschrift, m+a Report, können noch wenige Restplätze gebucht werden. „Die mx32 punktet mit einem faszinierenden Programm, bestehend aus einer spannenden Mischung aus visionären Zukunftsthemen und ganz praktischen Hinweisen zur direkten Umsetzung in der täglichen Arbeit“, so Dr. Hana Klenk, die Projektverantwortliche beim MESSE INSTITUT. Damit wird die langjährige Tradition dieses erfolgreichsten deutschen Tagungsformats im Messebereich fortgesetzt. Keine andere Institution kann eine derartige Konstanz und Erfolgsbilanz in diesem Bereich aufweisen. Das liegt daran, dass das MESSE INSTITUT von Verbänden und Organisationen völlig unabhängig ist und sich nur seiner Zielgruppe, der ausstellenden Wirtschaft, gegenüber verantwortlich fühlt. Die Liste der Key-Note-Speaker und Präsentatoren kann sich sehen lassen: Prof. Uli Mayer-Johannsen, Johannes Milla, Prof. Nik Hafermaas, Hartwig von Sass, Jan Fode, Dominic Veken, Damiel Gundelach, Jens Gebhardt, Jörg C. Messwarb, Jutta Sperl, Sven Wissebach und Dirk Bolz geben Einblicke in ihr profundes Wissen, ihre Zukunftsprognosen und ihre ganz praktischen Erfahrungen. Die Podiumsdiskussion leiten
Christiane Appel (Chefredakteurin m+a Report) und Anna-Katharina Esche (Geschäftsführerin Fairconcept), die auch als Moderatorin durch die Tagung führt.

Informationen zur Messefachtagung mx32
am 22. und 23.11.2018 in der Commerzbank-Arena,
Frankfurt am Main:
Teilnahmegebühren.
Die Teilnahmegebühr für die komplette zweitägige Veranstaltung,
Get Together & Flying Dinner beträgt inkl. Vollverpflegung,
EUR 950,00 zzgl. MwSt., jeder weiterer Teilnehmer aus demselben Unternehmen EUR 550,00 zzgl. MwSt.
Online-Registrierung:
https://mx32.messe-institut Zur Online-Registrierung .de/

Christoph R. Quattlender*
Senior Consultant + Freier Journalist

*Der Autor:
Christoph R. Quattlender ist Senior Consultant und Freier Journalist einer Agentur für erfolgreiche Marken-Kommunikation. In der Messe- und MICE-Branche hat er sich als Chefredakteur des Magazins „wörkshop“ (bis 2013) einen Namen gemacht. Quattlender sieht sich als kritischen Begleiter der Messebranche mit Bodenhaftung und Praxisbezug. Seine Verbindungen zum Messe Institut bestehen seit den frühen Zeiten des Unternehmens unter der Inhaberschaft von Wolf M. Spryß (+2009). Er war im Team, als die mx27 in Stuttgart nach dem unerwarteten Tod des Firmengründers weitergeführt wurde und führte auf der folgenden mx28 in München als Moderator durch das 2-tägige Programm. Auf der mx29 in Düsseldorf war er Kompetenzpartner für das Thema: Effizienz – Mehrwert gestalten und leitete den Fachdialog: Pressearbeit als Erfolgsfaktor im Messe-Kommunikationsmix. Quattlender verfügt über mehr als 30 Jahre internationale praktische Messeerfahrung und hat in der Industrie und anschließend in seiner Agentur für mehr als 200 Messebeteiligungen international Verantwortung getragen.

Agentur für erfolgreiche Marken-Kommunkation.
Presse-Beauftragter des Messe-Instituts für die mx32 Messefachtagung 2018

Kontakt
QONTUR: marketing communications
Christoph Quattlender
Am Peenestrom 2
17449 Peenemünde
01727358089
quattlender@qontur.de
http://www.qontur.de

Ray-Ban hat einen Store im ALEXA eröffnet

Sonnenbrillen mit Kultfaktor

Berlin, 15. November 2018.

Ray-Ban, einer der weltweit führenden Anbieter von hochwertigen Sonnenbrillen, hat am 3. November einen Store im ALEXA eröffnet. Auf etwa 73 Quadratmetern Bruttomietfläche (GLA) präsentiert das Label eine große Auswahl seiner kultigen Sonnen- und Korrektionsbrillen.

„Wir sind sehr stolz, dass Ray-Ban seinen Store in unserem Center eröffnet hat“, sagt Oliver Hanna, Centermanager des ALEXA. „Mit 16 Millionen Besuchern jährlich und dank unserer innovativen Ausrichtung sehen namhafte internationale Unternehmen im ALEXA einen lukrativen Standort für ihre Geschäftsideen.“

Ray-Ban bereichert den einzigartigen Mietermix des ALEXA, der seit der Eröffnung des Einkaufszentrums als Besuchermagnet wirkt, optimal. Für eine spannende Shoppingvielfalt im Center sorgen auch weitere junge internationale Unternehmen, die auf dem deutschen Markt expandieren. So eröffneten 2017 etwa die japanische Lifestyle-Marke Miniso, die dänische Einzelhandelskette Søstrene Grene und das italienische Taschen-Label O Bag Geschäfte im ALEXA.

Über ALEXA
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit mehr als 170 Geschäften inklusive 20 Restaurants und 16 S-Bahnbögen auf einer Gesamtmietfläche von 56.559 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Von montags bis samstags bietet das ALEXA seinen Besuchern von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Vielzahl an Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Betreiber ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra ( www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.alexacentre.com oder bei Facebook www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter

Pressebüro ALEXA:
Birgit C. Neumann
B.C Neumann PR
Tel.: +49.0203.41.930-680
E-Mail: alexa@neumann-pr.de

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Paris – die Stadt des Luxus

Luxe-Domains und Luxury-Domains besonders geeignet für die Präsentation von Luxus im Internet

Paris - die Stadt des Luxus

Luxus pur…. (Bildquelle: maya_7966)

Kaum eine Stadt,spielt in der Imagination von Millionen so eine große Rolle wie Paris. Paris ist die Stadt der Romantik und der Liebe. Nicht nur französische Schriftsteller und Filme feierten Paris als die Stadt der Liebe, sondern auch der deutsche Schlager: „Ganz Paris träumt von der Liebe“, singt Caterina Valente. Sie mußte es wissen, denn sie wurde in Paris geboren. Dieses Bild von Paris haben Millionen von Touristen im Kopf, die es jährlich in die französische Hauptstadt zieht.

Paris ist auch die Stadt des Luxus. Emile Zola schildert in „Paradies der Damen“ wie in Paris das moderne Kaufhaus entsteht, das schon damals tendenziell nicht nur Produkte, sondern das Einkaufen als Erlebnis verkaufte. Das Kaufhaus entstand zunächst als ein Angebot an die höhere Schichten. Seine Rolle veränderte sich mit der Kaufkraft der Massen und dem Massenkonsum.

Der Besitz von Luxus differenzierte gesellschaftliche Schichten. Wer keinen Zugang zum Luxus, zum demonstrativen Verbrauch von Luxusgütern hatte, gehörte gesellschaftlich nicht dazu, nicht zur „upper class“ aus reichem Bürgertum und Adel.

Paris stellte seit dem 19.Jahrhundert den Luxus für Europa und darüberhinaus her. Paris produziert nicht nur Luxus, es zeigt ihn auch : Die Champs Elysées – ein Magnet für Touristen als aller Welt- präsentiert den Luxus in durchgestylten Boutiquen.

Selbst die Galerie Galeries Lafayette bieten noch einen Hauch von Luxus. Die Hauptzielgruppe der Galeries Lafayette in Paris sind offensichtlich nicht Franzosen oder europäische Touristen, sondern Chinas Reiche. Fast alle Verkäufer und Verkäuferinnen in der Pariser Niederlassung der Galeries Lafayette sind Chinesen. So wird die Kommunikation mit der Zielgruppe einfacher.

Luxus ist immer an Marken gebunden. Die französische Wikipedia zeigt die aktuelleste Entwicklung der Nobel-Marken:

„Durch Kommunikation und das Gewicht, das sie den Medien auferlegen, haben diese Marken die Grenzen des Luxus aufgehoben: Einige Jahrzehnte zuvor hatte jedes Unternehmen mit dem Namen „Luxus“ ein Quasi-Monopol auf seinem jeweiligen Gebiet: Louis Vuitton war ein Kofferbauer, Hermès ein Ledersattler, Dior ein Modehaus … Heutzutage mischen sich die Welten: Vuitton macht Konfektionskleidung, Hermes kleidet Männer nach Maß und Dior ist Weltmarktführer Parfüm. Diversifizierung und Wettbewerb machen es schwieriger, Luxus zu definieren“.

Genauso wie Paris ein verführerisches Bild abgibt, strahlen auch die Luxus-Marken ein verführerisches Bild von Nobilität, edler Qualität und Reichtum aus. Dieses Bild wird genutzt, um selbst dem Durchschnittskonsumenten Geld für echten Luxus oder für vermeintlichen Luxus zu kleiner Münze aus der Tasche zu ziehen. Den Marketingexperten der Luxusmarken erscheint das legitim, weil es funktioniert.

Über Mode und Haute Couture wird in zahllosen Blogs und Youtube-Beiträge gesprochen, zumeist nicht in uneigennütziger Absicht. Der Luxus ist auch im Internet angekommen. Die physische Präsenz von Luxus in Kaufhäusern und Boutiquen hat mit dem Internet eine allgegenwärtige Konkurrenz bekommen.

Auch wenn das Flanieren über die Pariser Boulevards immer noch die Touristen fasziniert,so können sich Millionen von Konsumenten und vor allem auch Konsumentinnen den Hauch von Luxus auch auf den Bildschirm holen. Die für die Präsentation im Internet besonders geeignete Domains – luxury-Domain und luxe-Domain– werden von angelsächsischen Anbietern angeboten, obwohl „luxe“ typisch französisch ist.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/luxe-domains.html
http://www.domainregistry.de/luxury-domains.html
http://www.domainregistry.de/paris-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

beyerdynamic Soul BYRD In-Ear-Headset: Musikalischer Überflieger jetzt verfügbar

Leichtes In-Ear-Headset mit flachstem Gehäusedesign verbindet beeindruckenden Sound, maximalen Komfort und praktische Funktionen

beyerdynamic Soul BYRD In-Ear-Headset: Musikalischer Überflieger jetzt verfügbar

In-Ear-Headset beyerdynamic Soul BYRD ab sofort verfügbar

Heilbronn, 15. November 2018 – Der kabelgebundene Star des BYRDLAND gibt sich die Ehre: Mit seinem ausgewogenen Klang fängt das neue In-Ear-Headset Soul BYRD von beyerdynamic die Seele der Lieblingsmusik ein. So wird die Playlist zum pulsierenden Soundtrack des eigenen Lebens, wo auch immer man gerade ist. Das ultraflache, ergonomische Design sorgt für extreme Leichtigkeit und perfekten Sitz. Man kann den Soul BYRD rund um die Uhr in den Ohren behalten und dabei fast vergessen – bis das Handy klingelt und er seine Qualitäten als hochwertiges Headset mit Drei-Knopf-Fernbedienung eindrucksvoll unter Beweis stellt. Der Soul BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop und im Fachhandel für 79,00 Euro (UVP) verfügbar.

Your day, your music – your beyerdynamic
Der neue Soul BYRD von beyerdynamic ist der ideale Begleiter für Musikliebhaber, die auch unterwegs ausgewogenen Klang und eine gute Auflösung wollen – ohne Abstriche bei der Funktionalität. Der Expertise der Heilbronner Klangspezialisten ist es zu verdanken, dass die extra flache Bauweise des Gehäuses keinen Einfluss auf die Klangqualität hat. Vielmehr sorgt das leichte, ergonomische Design dafür, dass man die Kopfhörer kaum spürt und sich voll und ganz auf die feinen Details der Musik konzentrieren kann.

Sitzt wie angegossen, den ganzen Tag
Das Gehäuse des Soul BYRD wurde speziell an die Form des menschlichen Ohrs angepasst und ist extrem flach. So ragt der Kopfhörer nicht aus der Ohrmuschel heraus und drückt selbst dann nicht, wenn man den Kopf seitlich anlehnt oder auf der Seite liegt. Mit fünf mitgelieferten Ohrpassstücken aus anschmiegsamem Silikon (in den Größen XS, S, M, L und XL) garantiert er eine perfekte Passform und optimalen Sitz. Optional kann der Soul BYRD mit Ohrpassstücken der Marke Comply (Serie 400) verwendet werden, um eine noch bessere Abschirmung der Außengeräusche zu erreichen.

Ein eingespieltes Ensemble
Einfach das Smartphone in der Tasche lassen: Die universelle Drei-Knopf-Fernbedienung mit integriertem Mikrofon macht den Soul BYRD zur optimalen Ergänzung für Android- und iOS-Geräte. So lassen sich auf Knopfdruck beispielsweise die Musik pausieren, der digitale Assistent starten oder Anrufe annehmen. Soll das Headset doch mal in der Tasche verschwinden, kann es sicher und kompakt im mitgelieferten kleinen Hardcase verstaut werden.

Liebe geht durch die Ohren
Die erstklassige Verarbeitung und das durchdachte Design des Soul BYRD setzen sich in den hochwertigen Materialien fort, aus denen er besteht. Das Kabel ist äußerst flexibel und robust, reduziert Störgeräusche auf ein Minimum und bleibt selbst bei täglicher Beanspruchung frei von Verformungen. Die eleganten Zierplatten aus eloxiertem und glasperlgestrahltem Aluminium bringen den neuen Look der Marke beyerdynamic mit dem charakteristischen Y-Signet hervorragend zur Geltung. Damit Musikliebhaber lange Freude an „ihrem beyerdynamic“ haben, können Ohrpassstücke und Cerumenschutz gegen Ohrenschmalz unkompliziert gereinigt oder ersetzt werden.

Verfügbarkeit und Preis
Der beyerdynamic Soul BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop auf www.beyerdynamic.de sowie im Fachhandel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 79,00 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.

Mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Elektronik
Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, steht für innovative Audio-Produkte mit höchster Klangqualität und wegweisender Technik. Zwei Unternehmensbereiche – Consumer Audio und Pro Audio & Installed Systems – liefern maßgeschneiderte Lösungen für professionelle und private Anwender. Sämtliche Produkte werden dabei in Deutschland entwickelt und überwiegend in Handarbeit gefertigt – vom HiFi Kopfhörer über Bühnenmikrofone bis zur Konferenz- und Dolmetscheranlage.

Firmenkontakt
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Clarissa Horn
Theresienstr. 8
74072 Heilbronn
+49 (0)7131 / 617 – 0
+49 (0)7131 / 617 – 499
clarissa.horn@beyerdynamic.de
http://www.beyerdynamic.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communicating for beyerdynamic
Frank Erik Walter
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (0) 911 / 310 910 -0
+49 (0) 911 / 310 910 -99
beyerdynamic@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Strom aus Sonnenenergie unbegrenzt speichern und jederzeit nutzen

enviaM SolarCloud macht es möglich

Strom aus Sonnenenergie unbegrenzt speichern und jederzeit nutzen

(Bildquelle: envia Mitteldeutsche Energie AG)

Strom aus Sonnenenergie unbegrenzt speichern und jederzeit nutzen: Dieser Wunsch wird mit der enviaM SolarCloud ab sofort Wirklichkeit.

Hinter der enviaM SolarCloud verbirgt sich ein virtueller Speicher. Er ermöglicht es Betreibern von Photovoltaikanlagen, ihren selbst erzeugten Strom beliebig zu speichern und das ganze Jahr über abzurufen. Der Kunde spart die Anschaffungskosten für einen eigenen Speicher und zahlt lediglich eine Grundgebühr für den Zugriff auf den virtuellen Speicher. Es gibt zudem keine ärgerlichen Speicherverluste. Die Grundgebühr ist abhängig von der gewünschten Kapazität. Interessenten können diese auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und zwischen fünf verschiedenen Größen von 1.500 bis 3.500 Kilowattstunden wählen.

Ergänzt wird die enviaM SolarCloud durch ein praktisches Energiemanagementsystem. Über dieses ist die Stromproduktion der Photovoltaikanlage, der Eigenverbrauch und die Auslastung des virtuellen Speichers einfach und bequem ablesbar.

Der virtuelle Speicher von enviaM ist auch die perfekte Ergänzung für Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die bereits über einen eigenen physischen Speicher verfügen. Er ist als ideale Speichererweiterung nutzbar, um noch mehr eigenerzeugten Strom selbst zu verbrauchen wie etwa für ein Elektrofahrzeug oder eine Wärmepumpe. So muss weniger Strom hinzugekauft werden, was sich positiv auf die Stromrechnung auswirkt.

„Physische Speicher stoßen an ihre Grenzen. Sie eignen sich zwar gut, um tagsüber erzeugten Solarstrom nachts zu nutzen. Sie sind jedoch nicht dafür geschaffen, den im Sommer im Überfluss erzeugten Solarstrom für den Winter zu speichern. Unser virtueller Speicher löst dieses Problem. Mit ihm steht der Solarstrom saisonal unabhängig in der gewünschten Höhe zur Verfügung“, veranschaulicht Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb die Vorteile.

Weiterführende Informationen zur neuen enviaM SolarCloud sind im Internet unter www.solarwelt-enviaM.de/solarcloud abrufbar.

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.

Kontakt
envia Mitteldeutsche Energie AG
Stefan Buscher
Chemnitztalstraße 13
09114 Chemnitz
0371 482-1744
Stefan.Buscher@enviaM.de
http://www.enviaM-gruppe.de/presse

Neues congstar Kommunikationskonzept am Millerntor

Hauptsponsor stellt Werte und Themen des FC St. Pauli in den Fokus

Köln, 15.11.2018. Bei den Heimspielen des FC St. Pauli gegen Holstein Kiel und den 1. FC Heidenheim in den vergangenen Wochen boten die Werbebanden des Hauptsponsors congstar rund um das Spielfeld den Zuschauern am Millerntor und zu Hause vor den TV-Bildschirmen einen außergewöhnlichen Anblick. Denn congstar präsentierte ein neues Banden- und Anzeigen-Konzept, bei dem die Werbeflächen dazu genutzt werden, das Publikum zum Support für die Mannschaft zu motivieren sowie die Werte und Themen des Vereins in den Vordergrund zu rücken – getreu dem Motto: St. Pauli ist der Star.

Motivation der Fans statt Werbung

Zwei unterschiedliche Animationen wurden dafür entwickelt: So hieß es beispielsweise „Hey Werbung, mach mal Platz für Support“, bevor der bekannte Anfeuerungsruf der St. Pauli-Fans „Aux Armes“ – zusammen mit dem französischen Satz „Nous sommes Sankt Pauli“ (zu dt.: Wir sind St. Pauli) – eingeblendet wurde. Die andere Variante lautete: „Hey Werbung, mach mal Platz für Vielfalt“, gefolgt von der leuchtenden Einblendung einer Regenbogenflagge über die gesamte Breite der Werbebande. Auch im offiziellen Stadionmagazin des FC St. Pauli war eine entsprechende Botschaft (anstatt der congstar Werbung) zu sehen: „Aux Armes“ – und im Untertitel: „Hey Werbung, mach mal Pause! Mach lieber ein bisschen Platz für Support“. Die Bandenanimationen werden auch bei den kommenden Heimspielen des FC St. Pauli zu sehen sein. Zu den bereits bekannten Animationen werden dann weitere kreative Visualisierungen hinzukommen. Dabei werden Themen in den Vordergrund gerückt, für die sich der Verein einsetzt oder die einen aktuellen Bezug aufweisen.

Ungewöhnliche und kreative Aktionen prägen das Sponsoring

Im Mittelpunkt der außergewöhnlichen Sponsoring-Partnerschaft stehen immer wieder ungewöhnliche und kreative Aktionen. Das neue Kommunikationskonzept stammt von der auf das Kompetenzfeld Customer Experience ausgerichteten Grabarz zweiten Werbeagentur aus Hamburg.

Christiane Kohlmann, bei congstar für das Sponsoring verantwortlich, erläutert die Idee: „Wir sind bereits in der Vergangenheit mit Produkt- und Werbebotschaften im Rahmen des Sponsorings und vor allem auch im und um das Stadion herum sehr zurückhaltend gewesen. Das ist jetzt die nächste Evolutionsstufe. Bei dem neuen Kommunikationskonzept ist alles möglich – außer Werbung. Wir freuen uns, wenn die Banden ohne Werbung ein besonderer „Hingucker“ werden und die Fans auch bei den nächsten Heimspielen zu besonders lautstarkem Support motivieren. Denn nicht unsere Werbung, sondern St. Pauli ist am Millerntor der Star.“

Der Mobilfunkanbieter congstar und der FC St. Pauli hatten ihre Sponsoring-Partnerschaft zu Beginn der laufenden Spielzeit frühzeitig um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2019/20 verlängert. Das Telekommunikationsunternehmen war vor vier Jahren zum zweiten Mal als Haupt- und Trikotsponsor eingestiegen, nachdem es bereits zwischen 2006 bis 2009 eine Sponsoring-Partnerschaft gab. Die Vereinbarung zwischen congstar und dem FC St. Pauli umfasst neben dem klassischen Trikotsponsoring und der Bandenwerbung in der Spielstätte des FC St. Pauli weitere Werbemittel im und rund um das Millerntor. Außerdem unterstützt congstar die gemeinnützigen Projekte von KIEZHELDEN.

Weitere Informationen zu congstar sind unter www.congstar.de zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2018 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und Penny Mobil. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Zukunftsweisende Kooperation von MTI Technology und Zadara

Zukunftsweisende Kooperation von MTI Technology und Zadara

Zadara Storage Cloud anywhere

Wiesbaden, 15.11.2018 – MTI Technology hat im Rahmen seiner Cloud-Initiative den Anbieter Zadara auch in Deutschland als Kooperationspartner gewonnen. Damit kann MTI seinen Kunden ab sofort eine übergreifende Storage-Cloud-Lösung, sowohl für verteilte Standorte als auch für verschiedene Clouds, bieten. Beispielsweise können zusätzliche, separate Storage-Ressourcen außerhalb, aber integriert in Azure und AWS (Multi-Cloud) zur Verfügung gestellt werden.
Wahlweise werden lokale Installationen der Software-Defined-Storage-Lösung als Appliance vor Ort, als Virtual Private Storage Array (VPSA) (auch als All-Flash-Lösung) bereitgestellt. Unternehmen jeder Größe profitieren davon. Zusätzliche positive Aspekte: Die Abrechnung der lokalen Systeme je nach Nutzung und Flexibilität einer private Storage-Cloud erfolgt monatlich flexibel nach Nutzung, dabei liegt die Einstiegsgröße bei nur 30 Terrabyte.
„Für Unternehmen und IT-Verantwortliche ist es heute wichtig, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. In der Zusammenarbeit mit Zadara ist für uns Priorität, die Anforderungen unserer Kunden individuell zu beantworten und das optimale Storage-Modell für die Anwender zu bieten. Durch die Kooperation von MTI Technology und Zadara wird die Komplexität der IT-Infrastruktur durch aufeinander abgestimmte Lösungen und Services reduziert. IT-Verantwortliche können sich auf die Flexibilität, Performance und Wirtschaftlichkeit dieser Storage-Lösungen verlassen, so dass sie sich auf ihre Kernaufgaben im täglichen Business eines Unternehmens konzentrieren können. Durch unsere Partnerschaft können wir genau diese Entlastung bieten“, freut sich Robert Meiners, Practice Lead Cloud Deutschland bei MTI Technology.
„Wir sind stolz darauf, mit MTI einen erfahrenen und sehr kompetenten Partner gewinnen zu können. Die Kombination aus der fachlichen Expertise von MTI im Service-Umfeld mit einer breiten Auswahl von Cloud-Storage-Services aus dem Leistungsportfolio von Zadara wird unsere Partnerschaft gegenseitig ergänzen und erfolgreich machen“, sagt Oksana Braune, Sales Director Zentral und Ost Europa bei Zadara.

Über MTI Technology
Das internationale Systemhaus MTI Technology ist seit über 25 Jahren auf IT-Infrastrukturen, IT-Management, Cloud Services und IT-Security spezialisiert und erwirtschaftet in Europa mit über 200 Mitarbeitern kontinuierlich zweistellige Wachstumsraten. Mehr als 1.800 Kunden in Europa, darunter mittelständische und große Unternehmen, vertrauen auf die Expertise und Lösungen von MTI zur Speicherung, zum Schutz und zur Sicherung von Daten und Informationen – sowohl hersteller-, plattform- als auch applikationsübergreifend.
Die MTI Technology GmbH betreut mit rund 60 Mitarbeitern den deutschsprachigen Markt in den Geschäftsstellen Wiesbaden, Köln, Hamburg, Stuttgart und München. Langjährige Partnerschaften mit führenden Herstellern bieten Kunden ein komplettes Portfolio an aktuellen und zukunftssicheren Technologien inklusive Services. Zusätzlich betreibt MTI in Deutschland einen Produktservice mit zertifizierten Mitarbeitern zu aktuell verfügbaren Technologien und Lösungen.
Weitere Informationen sind unter http://mti.com/de erhältlich.

Firmenkontakt
MTI Technology
Corinna Tripp
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden
+49 (0)6122 9950
CTripp@mti.com
https://mti.com/de

Pressekontakt
Chris Cross Relations
Christine Vogl-Kordick
Zoppoter Straße 14
81927 München
+491728650892
info@chriscrossrelations.de
http://www.chriscrossrelations.de

HUAWEI Eco-Connect Europe 2018: HUAWEI präsentiert Ökosystem-Strategie

Teil der Plattform-Strategie ist eine exklusive Partnerschaft mit SketchAR

Rom/Düsseldorf, 14. November 2018 – Bei der jährlichen HUAWEI Eco-Connect Europe in Rom vom 8. bis 9. November hat HUAWEI seine Strategien unter dem Motto „For a DigitALL INtelligent Europe“ vorgestellt. Auf der 3. HUAWEI Eco-Connect Europe zeigt das Unternehmen die neusten ITK-Produkte für Cloud-Computing, IoT, Big Data und digitale Plattformen. HUAWEI präsentiert mit Partnern die Fortschritte auf dem Weg zu einem digitalen Europa durch die Digitalisierung der europäischen Unternehmen.

Als führendes Unternehmen bei der Entwicklung einer digitalen, intelligenten Gesellschaft arbeitet HUAWEI mit einer Vielzahl an Partnern aus verschiedenen Branchen und Feldern weltweit an kundenzentrischen, innovativen Industrielösungen, um sowohl den digitalen Wandel zu fördern als auch ein Branchen-Ökosystem zu etablieren.

Die Digitalisierung wird in den nächsten Jahrzehnten jede Branche grundlegend umgestalten. Unternehmen aller Art werden durch Künstliche Intelligenz verändert – um in ihrer Branche führend zu bleiben, müssen Unternehmen in der Digitalisierung Pionierarbeit leisten. Auf der diesjährigen HUAWEI Eco-Connect Europe wurden eine Reihe neuer Kollaborationen mit führenden Unternehmen angekündigt und Absichtserklärungen unterzeichnet, um Kundenerlebnisse zu optimieren:

-HUAWEI und Microsoft arbeiten beim Release der All-Flash-Lösung Azure Stack zusammen, um die Entwicklung hybrider Cloud-Dienste zu beschleunigen
-HUAWEI und TIM präsentieren eine gemeinsame SD-WAN Lösung, mit der Unternehmen ihre Netzwerke deutlich verbessern können
-HUAWEI und Digicom kümmern sich gemeinsam um OpenCloud und intelligente Park-Terminals
-HUAWEI und WAGO entwickeln gemeinsam eine Verwaltungslösung für Automation und Energieeffizienz in Smart Factories
-HUAWEI und Eluminocity arbeiten zusammen an Innovationen bei der Entwicklung von Smart Cities

Mit mehr als 20 Partnern, darunter auch SAP und Digicom, hat HUAWEI auf der Eco-Connect Europe 2018 Lösungen und Anwendungsfälle aus den Branchen Smart Cities, Fertigung, Finance und Energie vorgestellt. Noch nie wurden derart viele Produkte in Westeuropa auf der Eco-Connect präsentiert. Die Produkte kommen aus verschiedensten Kategorien, darunter Computing, Speicher und Cloud-Service-Plattformen. HUAWEI zeigte ebenfalls seine Enterprise Cloud Plattform, auf der über 120 Cloud-Dienste in 16 Kategorien zur Verfügung stehen. Diese Produkte, Lösungen und Plattformen ergänzen sich zum leistungsstärksten Lösungs-Portfolio der Branche.

Neben Unternehmenslösungen präsentierte HUAWEI auf der diesjährigen Eco-Connect auch Neuerungen im Bereich HiAI, dem HUAWEI Ökosystem. Im Rahmen der HiAI Strategie wurde die Partnerschaft mit SketchAR vorgestellt – eine App, die auf HiAI zurückgreift und so die Performance erheblich verbessert. Eine Version der SketchAR-App, die Floor & Wall Recognition unterstützt, ist exklusiv bis Ende 2019 in der HUAWEI AppGallery verfügbar.

SketchAR ist ein Werkzeug, mit dem der Anwender über Augmented Reality, Machine Learning und neurale Netzwerke zeichnen lernen kann. Die App ermöglicht es dem Nutzer, ein virtuelles Bild von ihrem Gerät auf jede Oberfläche, wie etwa Papier oder eine Wand zu werfen. Das virtuelle Bild kann dann als Vorlage für eigene Gemälde verwendet werden. Während des Zeichnens hilft die App dem Nutzer, indem sie Tipps gibt – und sagt, ob die eigene Kreation der Vorlage im virtuellen Bild entspricht.

HUAWEI freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen Kunden und Partnern, um Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation den vollen Nutzen der Plattform-Angebote zu bieten – umfassend und langfristig. Aktuell haben sich bereits 211 der Top-500-Unternehmen weltweit, darunter 48 der Top-100-Unternehmen, für HUAWEI als Partner für die digitale Transformation entschieden.

Alle Keynotes der HUAWEI Eco-Connect 2018 sowie weitere Informationen sind im Nachhinein auf der offiziellen Homepage zu finden: https://www.huawei.com/minisite/huaweiconnecteurope/

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Anja Klein
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736246
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de