Cartonplast Group investiert in drei Service Center Standorte

Weltweit steigende Nachfrage nach effizienten und nachhaltigen Mehrwegtransportlösungen

Dietzenbach, Deutschland, 12. April 2019 – Die Cartonplast Gruppe (CPL) investiert in drei Service Center Standorte: Hauptsitz Dietzenbach, Deutschland – Essen, Deutschland – Figueira da Foz, Portugal.

Nach drei Jahren Bauzeit am Hauptsitz Dietzenbach, Deutschland, wurde mit dem hochmodernen Service Center ein Meilenstein in der 34-jährigen Firmengeschichte gelegt. Der Mehrweg-Transport-Spezialist Cartonplast nutzt im neuen Service Center die innovativsten Reinigungstechnologien für Kunststoffzwischenlagen (KZL), die in 20 Ländern für den Transport von Glas, Dosen und PET-Behältern zu den Abfüllanlagen in der Getränke-, Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie eingesetzt werden. Die ca. 3.000 Quadratmeter große Halle erweitert die bisherige Arbeitsfläche für die Sortierung, Reinigung und Wiederaufbereitung der wiederverwendbaren KZL auf Mietbasis. CPL setzt damit neue Servicestandards als Transport-Outsourcing-Experte für die Behälterhersteller Industrie – ebenso steht der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen im Fokus. Weltweit betreibt das Unternehmen 17 eigene Service Center, davon 15 in Europa. „Im ehemaligen Service Center am Hauptsitz in Dietzenbach, Deutschland, waren wir an die Service-Kapazitätsgrenzen für die Behälterhersteller Industrie gestoßen“, sagt CEO Serkan Koray, der gemeinsam mit Michael Heikenfeld und Thomas Krausch das Unternehmen führt. „Dieses neue hochmoderne Service Center zur Wiederaufbereitung der Kunststoffzwischenlagen, ist Symbol für unser kontinuierliches Wachstum und ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.“

Am CPL Standort Essen, Deutschland, lag der Schwerpunkt auf der Sanierung des Außenlagers. Nach einem Brand im August 2018, wurde der Servicebetrieb an andere Unternehmensstandorte verlagert. Dabei nutzte CPL erfolgreich sein europaweites Netzwerk und sicherte die reibungslose Versorgung der Kunden trotz kurzfristig eingeschränkten Kapazitätsverlustes. Die Versorgung der betroffenen Kunden mit KZL für den Transport von Behältern, wurde von anderen regionalen CPL Service Centern in Deutschland und den Niederlanden übernommen. Inzwischen wurde der Servicebetrieb für die Aufbereitung der KZL am Standort Essen wieder aufgenommen und alle Kunden von diesem Standort werden optimal betreut.

CPL Portugal – Service Center Größe 4.100 m² – Erweiterung um 2.100 m²
Eine Wachstumsgeschichte: Die Geschichte der „Poolplaca Portuguesa de Plásticos“ begann 2001 in der portugiesischen Stadt Figueira da Foz. Nach drei Jahren Arbeit mit 10 Mitarbeitern und einer KZL-Reinigungslinie entschied sich das Unternehmen, eine zweite Waschlinie zu installieren, um der steigenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Diese schnelle Expansion war das Ergebnis der ökologischen Substitution von Karton durch KZL, kombiniert mit einem starken Wachstum der

Produktionskapazität innerhalb der iberischen Behälterglasindustrie.

In den Jahren 2006 und 2011 gab es aufgrund der ständig steigenden Kundennachfrage und der steigenden Qualitätsanforderungen auf dem Markt ein Programm zur Erhöhung der Waschmaschinenkapazität, wobei jede neue Maschine eine höhere Technologie und ein verbessertes Qualitätsniveau mit sich brachte. Die nächste Phase für das Unternehmen war der Vorbereitungsprozess für die Zertifizierung nach ISO 9001: 2008 und später im Jahr 2014 die Zertifizierung nach ISO 22000 – beide Zertifizierungen sind inzwischen für Poolplaca erfolgreich abgeschlossen. „Heute, nach 18 Jahren kontinuierlichen Wachstums, war es notwendig, unsere Anlagen physisch zu erweitern und eine neue Waschstraße zu installieren, um unsere Waschkapazität weiter zu erhöhen – während wir gleichzeitig neue Technologien installieren, um unseren Produktionsprozess weiter zu verbessern und das Qualitätsniveau des Pool Services von CPL zu erhöhen“, sagt Jose Maria Carrasco, CEO von CPL Iberia.

Als Teil dieses kontinuierlichen Verbesserungstrends hat die neue Waschanlage, in die CPL Portugal (Poolplaca) investiert hat, die fortschrittlichste Inline-Technologie der CPL-Gruppe mit automatischen XRay-Inspektions- und -Ausstoßsystemen, die sich in der neu errichteten Produktionsfläche befindet und das 4.100 m2 große Service Center in Figueira da Foz vervollständigt.

Zusätzlich zur Produktpalette der KZL bietet CPL in seinem Portfolio auch wiederverwendbare Topframes und Kunststoffpalletten – speziell für die Glasbehälterindustrie an. Das Servicespektrum reicht von ganzheitlichen Transportlösungen bis hin zu individuellen kundenspezifischen Serviceleistungen. Die gesamte Dienstleistungs- und Produktpalette von CPL entnehmen Sie bitte unserem Erklär Video.

– Zur CPL Unternehmenspräsentation gelangen Sie unter diesem Link.
– Foto-, Video- und Grafikmaterial stellen wir Ihnen in hier zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie Michael Heikenfeld, Geschäftsführer von CPL, für weitere Informationen unter michael.heikenfeld@cartonplast.com.

Über Cartonplast Group
CPL wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Dietzenbach, Deutschland. Die KZL von CPL werden an mehr als 130 Produktionsstandorten in 20 Ländern für den Transport von Glas, Dosen und PET-Behältern zu den Abfüllanlagen eingesetzt. Als größter europäischer Pool Systembetreiber von wiederverwendbaren KZL auf Mietbasis verfügt CPL über ein eng verknüpftes Netz von Service Centern. Der Pionier eines “ grünen “ Geschäftsmodells verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Lieferung und Sammlung, Sortierung und Reinigung sowie im Management von wiederverwendbaren Transportprodukten. Dieses umweltfreundliche Closed Loop Pooling Konzept ist weltweit eines der erfolgreichsten Outsourcing Systeme mit 7.300 teilnehmenden Abfüllern in der Getränke-, Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie in 30 Ländern. Aktuell sind 45 Millionen KZL mit mehr als 140 Millionen Umläufen pro Jahr im Einsatz, die weltweit in 17 CPL Service Centern verwaltet werden.

Cartonplast Group GmbH
Marie-Curie-Straße 8
D-63128 Dietzenbach
Tel.: +49 6074 8531-0
E-Mail: info@cartonplast.com
www.cartonplast.com

Kontakt
Cartonplast Group GmbH
Alessa Eigenseer
Marie-Curie-Straße 8
63128 Dietzenbach
06074 8531 233
alessa.eigenseer@cartonplast.com
https://www.cartonplast.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen Sie diesen Presseartikel