Category Archives: Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

GRÜN Software AG Sponsor beim Weihnachtssingen Aachen

GRÜN Software AG Sponsor beim Weihnachtssingen Aachen

Neue Webseite zum Weihnachtssingen auf dem Aachener Tivoli von der GRÜN Software AG.

Aachen, 23.11.2017. Das Weihnachtssingen am Aachener Tivoli zieht Jahr für Jahr tausende Besucher an und findet 2017 bereits zum fünften Mal statt. Die Freude der Menschen am Singen und ein ins Licht von tausenden Kerzen gehülltes Stadion werden bei der fünften Auflage erneut für große Emotionen sorgen. Am 17. Dezember 2017, dem dritten Adventssonntag, werden über 20.000 Besucher auf dem Aachener Tivoli erwartet, um gemeinsam christliche Weihnachtslieder, deutsche Volkslieder oder Alemannia-Fangesänge anzustimmen.

Die GRÜN Software AG, marktführender Anbieter von Branchensoftware, unterstützt auch in diesem Jahr das Event als Sponsor. Im Rahmen des Sponsorings hat die Marketing-Abteilung der GRÜN Software AG die offizielle Webseite zum Weihnachtssingen komplett überarbeitet. Neben einem neuen Design wurde die Webseite auch technisch überarbeitet. Zum Sponsoring gehören auch das Hosting in der GRÜN App Cloud und der Einsatz der Online-Fundraising Tools von GRÜN spendino.

Nach dem starken Zuspruch im letzten Jahr werden in diesem Jahr erstmals alle Ränge im Stadion geöffnet, da mehr als 20.000 Besucher auf dem Aachener Tivoli erwartet werden. Aufgrund der hohen Anzahl an Besuchern müssen diese erstmals Tickets mit Platzreservierungen erwerben. Tickets können an Vorverkaufsstellen und online erworben werden. Rund 10.000 Plätze wurden bereits reserviert, die Business-Sitze auf der Haupttribüne und die Plätze für Rollstuhlfahrer sind bereits ausverkauft. Siegmar Müller, Initiator des Aachener Weihnachtssingen, freut sich, dass die Veranstaltung immer mehr Zuspruch findet: „Es geht uns aber nicht nur um ein stimmungsvolles Event, sondern auch um die christliche Botschaft. Dies soll unter anderem durch das Vorlesen der Weihnachtsgeschichte deutlich werden“.

Die Unternehmensgruppe GRÜN Software AG ( www.gruen.net) aus Aachen ist mit rund 130 Mitarbeitern Anbieter von Branchensoftware. GRÜN entwickelt marktführende Business-Standardlösungen für Nischen, insbesondere für die Zielgruppen Spendenorganisationen, Mitgliedsorganisationen, Bildungsanbieter, Zeitwirtschaft und Handwerk. Durch ergänzende Agenturleistungen ist die GRÜN Gruppe darüber hinaus ganzheitlicher Strategiepartner bei der Digitalisierung ihrer Mittelstandskunden und übertrifft das Lösungsportfolio klassischer Softwareunternehmen deutlich. Weiterhin werden über die GRÜN Business Services Outsourcing-Dienstleistungen wie Datenverwaltungen oder Rechenzentrumsleistungen angeboten. Seit über 25 Jahren betreut die GRÜN Gruppe im Stammsitz in Aachen sowie in den Niederlassungen in Berlin, Bremen, Wien und Bratislava europaweit Kunden.

Kontakt
GRÜN Software AG
Andreas Palm
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241/1890-0
andreas.palm@gruen.net
http://www.gruen.net

Pressemitteilungen

Erneute Spitzenplatzierung für Bankhaus Jungholz

Handelsblatt und Elite Edition, München, zeichen das Bankhaus Jungholz mit dem 15. Premium-Prädikat in Folge für seine Kontinuität,
Kompetenz und Kundenorientierung in der Vermögensverwaltung aus.

Erneute Spitzenplatzierung für Bankhaus Jungholz

Das „Handelsblatt“, Düsseldorf, und die „Elite Edition“, München, haben das Bankhaus Jungholz zum 15. Mal in Folge mit dem Premium-Prädikat „Summa cum Laude“ ausgezeichnet. Damit zählt das Private Banking der Raiffeisenbank Reutte erneut zu den besten Vermögensverwaltern im gesamten deutschsprachigen Raum. In dem 15-jährigen Bestehen des Testverfahrens kann neben dem Bankhaus Jungholz nur ein weiterer Vermögensverwalter aus Deutschland auf diese Premium-Auszeichnungsserie zurückblicken.
In dem internationalen Finanztest „Die Elite der Vermögensverwalter“, dem umfangreichsten Testverfahrens im gesamten deutschsprachigen Raum, wurden 352 Vermögensverwalter getestet. Nur 43, also zwölf Prozent, behaupteten sich bei den 40 Prüfungskriterien und wurden in die Elite der Vermögensverwalter aufgenommen.
Die Fachjury hebt in ihrer Begründung für dieses erneute Premium-Prädikat den Weitblick in der Vermögensverwaltung des Bankhaus Jungholz hervor, das sein international anerkanntes Private Banking um das komplexe und anspruchsvolle Generationenmanagement erweitert hat und somit seine Kunden in die Zukunft begleitet: „Dass man hier weit über das Kapital hinaus denkt und sich einbringt, hebt dieses Tiroler Haus hervor. Sowohl strategisch als auch konzeptionell. Komplexe Lösungen, wie Unternehmens- oder Vermögensnachfolge, oder das Thema der Erbschafts-optimierung werden hier passend für Kunden entwickelt, koordiniert und in der Praxis umge-setzt. Diese Angebote unterstreichen die sinnvolle Ergänzung zum engen Thema Vermögen. Veranschaulichen sie doch die gesamte Dienstleistungsbreite. Dem Bankhaus Jungholz ist es damit gelungen, zu einer echten Beraterbank zu werden. Alles aus einer Hand bis hin zur Erwirtschaftung von Rendite und natürlich einer gut geplanten Zukunft für den Vermögensin-haber und die Familie.“
Mit diesem Premium-Prädikat „Summa cum Laude“ sieht Johannes Gomig, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Reutte, die hohe Kompetenz und Innovationsstärke der in Jungholz und St. Gallen angesiedelten Vermögensverwaltung des Bankhauses bestätigt: „Mit dieser 15. Auszeichnung wird unsere nachhaltige und kundenorientierte Private Banking-Ausrichtung honoriert. Aufgrund der sehr vertrauensvollen Beziehung zu unseren Kunden, die wir über Jahre hinweg aufbauen, gelingt es uns, so sensible Themen wie den Vermögensübergang über Generationen anzusprechen und im Sinne unserer Kunden zu begleiten. Für unser Bankhaus mit unserer genossenschaftlichen Prägung zählt nicht der schnelle Erfolg, sondern Stabilität, Vertrauen, Sicherheit und hohe Leistungsfähigkeit. Private Banking bekommt so eine ganz besondere Note, das merken unsere Kunden und schenken uns ihr Vertrauen.

Die Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. ist eine der ältesten Raiffeisenbanken Österreichs. Seit über 30 Jahren konzentriert sich das Bankhaus Jungholz/Tirol, eine Zweigniederlassung der Raiffeisenbank Reutte, mit sehr großem Erfolg auf kundenorientierte und damit produktunabhängige Bermögensbetreuung und -verwaltung für vermögende Anleger.

Kontakt
Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H.
Klaus Streil
Untermarkt 3
6600 Reutte
+43 5672 6900-207
klaus.streil@rbr.at
http://www.rbr.at

Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

Kingirls Koreanische Gesichtsmasken Premium Tuch jetzt in Deutschland

Bereits zum zweiten mal in Folge (2016/17 u. 2017/18) konnten die Premium TuchGesichts-Masken von Kingirls den begehrten KonsumentInnen-Preis Victoires de la Beauté Paris in Empfang nehmen. Endlich sind diese preisgekrönten, koreanischen Kosmetikartikel, in allen 5 erhältlichen Ausführungen auch in Deutschland erhältlich.

Natürlich, duftig – frisch & fruchtig

Ob frisch & fruchtig, z.B. durch Himbeer-Extrakt reich an Eisen, Magnesium und Calcium, oder durch die erdige, faltenglättende Wirkung von Trüffelextrakt-Kakaobutter für mehr Eleganz und Reinheit sorgend – Kingirls Gesichtsmasken aus Korea sind ein echtes Allroundtalent für die regelmäßige Hautpflege. Besonders die Masken mit Himbeer,- und Grapefruitextrakt eignen sich perfekt um das Gesicht auf das Auftragen von Make-Up vorzubereiten.

Die Premium-Tuch Gesichtsmasken von Kingirls sichern ein Gefühl der körperlichen Zufriedenheit und steigern das Wohlbefinden für alle Hautypen. Die reichhaltige Kombination aus Wasserlösung, Gelierstoffen und Pflegezusätzen versorgt die unterschiedlichen Hauttypen mit der notwendigen Feuchtigskeitspflege

Alle Kingirls Kosmetikprodukte sind parabenfrei und wurden mit natürlichen Extrakten und hochwertigen Baumwollmaterialien, ohne den Einsatz von Parfüm oder Mineralöl entwickelt. Diese wohltuenden Einwegmasken passen sich sehr gut an die Gesichtsform an und sind außerdem frei von fluoreszierenden Mitteln oder Farbstoffen.

Der Vorteil von Tuchmasken:

  • Durch den Viskosen Charakter bleibt die Maske während ihrer gesamten Wirkzeit feucht und trocknet nicht aus, wie man es von herkömmlichen, auftragbaren Gesichtsmasken kennt. Das Gesicht erhält so eine Maximale Feuchtigkeitspflege
  • Ein Tiefes Eindringen der Wirkstoffe in die Haut wird ermöglicht und das vorschnelle verdampfen der Wirkstoffe verhindert, weil sich eine okklusive, halbdurchlässige Barriereschicht auf der Haut bildet
  • Da Jeder Hauttyp über den Tag an Feuchtigkeit verliert, sorgt die Tuchmaske in allen Fällen für Profit
  • Außerdem haben Tuchmasken einen angenehm kühlenden Effekt und senken auf diese Weise die Hauttemperatur, was zur Linderung von Hautrötungen und anderen Hautreizungen führt
  • Das Ergebnis von jugendlicher, seidig strafferer Haut ist direkt nach dem abnehmen der Maske sichtbar und hält lange an.

Anleitung zum Gebrauch:

  1. Nehmen Sie die Masken an den Enden aus der Verpackung heraus
  2. Benutzen Sie die Mitte der Maskennaht Als Basis und legen Sie sie an den Augen, der Nasenspitze und am Kinn ausgerichtet auf
  3. Haken Sie die Maske hinter Ihren Ohren ein
  4. Entfernen Sie die Zwischenraum-Luftbläschen zwischen Gesicht und Maske, sodass Ihr Gesicht vollständig von der Maske bedeckt ist.
  5. Nach 15-20 Minuten entfernen Sie zuerst die Maskenhaken hinter den Ohren. Dann nehmen Sie die Maske ab
  6. Zum Schluss wischen Sie die restlichen Essenzen ab. Sie sind nun bereit für ihre weitere tägliche Gesichtspflege

Alle KinGirls Tuchmasken bei Miss&Missy

Über missandmissy.de

Koreanische Kosmetik liegt im Trend und kann mit hochwertigen Inhaltsstoffen wie etwa Organic Argan Öl, Aloe Vera, Propolis und Grünen Tee (etwa die Green Tea von Innisfree) überzeugen.

Der Online Shop für asiatische Kosmetik bietet eine große Palette an Fernost Beauty Produkten der im asiatischen Raum und darüber hinaus angesagten großen Koreanischen Kosmetikmarken AromaticaInnisfreeLaneige, KinGirls, KocostarTony Moly  und den innovativen Produkten von Holika HolikaNeogenBentonCosrxDr.G und Cremorlab sowie weiteren hochwertiger Kosmetik von Insidertipps wie KlairsThankYou FarmerWhamisa, UnitouchPetitfee und PureHeals.

Die breite Auswahl an Lotionen, Cremes,  Gesichtsölen, Serum-Ampoulen (Essence) sowie Koreanische Reinigung & Peeling macht das Kosmetik Online Shopping zum Erlebnis – natürlich auch die oben erwähnten Sheet Masken und Sleeping Masken. Neben Anti-Aging Kosmetik findet man bei missandmissy.de für fast jeden Hauttyp wie Mischhautsensible Haut oder trockene Haut, aber auch spezielle Pflegeprodukte zur Behandlung von Problemhaut oder schonenden Reinigung und Pflege, wenn die Haut zu Mitessern neigt.

Der Online Shop für Koreansiche Kosmetik bietet gut sortierte Kategorien wie Augen-/LippenpflegeToner/GesichtsspraySonnenschutzMake-up, Produkte, die der gepflegte Mann von heute braucht, Kosmetik fürs Handgepäck in Reisegrösse/Accessories, und komplette Kosmetik Travel Sets/Geschenke

Neben dem Endkunden Geschäft bietet Miss&Missy auch B2B Business To Business Vertrieb, den Kosmetik Großhandel diverser Koreanischer Kosmetik Marken für den gut sortierten Fachhandel (dymar-company.com – Korean Cosmetics Wholesale Distributors).

Für redaktionelle Beiträge im Bereich Print- und Onlinemedien aus den Segmenten Wellness, Fashion & Gossip, sowie Blogger, YouTuber und Instagram Influencer können kostenlose Samples, Muster & Proben angefordert werden.

Kontakt

Miss & Missy
dymar GmbH
Kurtekottenweg 9
51373 Leverkusen

Web: https://www.missandmissy.de
Email: info@missandmissy.de
Tel: +49 214 73467686
Fax: +49 214 73467691

SEO Agentur Leverkusenda Agency

Pressemitteilungen

Neues eBook – mit Technology Fit zur optimalen PIM Systemauswahl

eBook zeigt Weg zur effizienten Auswahl eines Product Information Management Systems

Neues eBook - mit Technology Fit zur optimalen PIM Systemauswahl

Das neue eBook für die effiziente PIM Systemauswahl

Neues eBook von Contentserv und Kirchner + Robrecht „PIM-Auswahl mit System“ zeigt, wie Unternehmen erfolgreich ihr passendes Product Informationen Management (PIM) finden und einführen.

Rohrbach/Ilm 23.11.2017: Durch die Digitalisierung haben Unternehmen vielfältige Herausforderungen zu meistern: Darunter immer größer werdende Datenmengen, Anforderungen durch schnellere Prozesse und zunehmend anspruchsvollere Kunden. Unternehmen müssen sich daher zukunftssicher aufstellen und Systeme auswählen, die ihnen den Arbeitsalltag durch automatisierte Prozesse erleichtern und die Qualität des Contents verbessern. Die Einführung eines Product Information Management (PIM) Systems ist ein entscheidender Schritt in diese Richtung. Jedoch ist dessen Auswahl keine leichte Aufgabe; daher scheitern hier auch viele Unternehmen. Das neue eBook von Contentserv und Kirchner + Robrecht analysiert die Gründe für das Scheitern und liefert hilfreiche Ansätze, wie die Systemauswahl gelingt.

Technology Fit – die Bauanleitung für Ihre Systemauswahl
Die Auswahl und Einführung neuer IT-Systeme ist eine anspruchsvolle und zeitintensive Herausforderung. Das gilt insbesondere für Product Information Management (PIM) Systeme, da diese in die bestehende, oft komplexe Systemlandschaft, integriert werden müssen.

„Mehr als 30% aller ausgeschriebenen PIM-Projekte werden nicht fertiggestellt, weil Findungs- und Auswahlprozess nicht richtig umgesetzt sind.“, erklärt Patricia Kastner, Co CEO von Contentserv, dem technologieführenden Hersteller eines Product Information Management Systems (PIM).

Die von Kirchner + Robrecht entwickelte „Technology-Fit-Methode“ zeigt anschaulich auf, wie eine Systemauswahl gelingt:

1.Das gemeinsame Ziel definieren
Mit Technology Fit werden nicht nur die Ziele, sondern auch die Risiken und Konfliktpotenziale des Projekts herausgearbeitet. So werden unterschiedliche Sichtweisen und Interessen sichtbar und Lösungen können schneller gefunden werden.

2.Die richtige Projektstruktur finden
Im zweiten Schritt werden die wichtigsten Stakeholder definiert und die Rollen im Projekt festgelegt.

3.Das optimale Vorgehen
Technology Fit stellt sicher, dass bei der Auswahl und Einführung von Systemen alle wichtigen Parameter berücksichtigt werden. Außerdem wird die aktive und zielgerichtete Zusammenarbeit aller am Projekt beteiligten gefördert.

Diese drei Punkte bilden den Kern der Methode Technology Fit von Kirchner + Robrecht. Das eBook „PIM-Auswahl mit System – Suchst Du noch oder verkaufst du schon?“ enthält hilfreiche Tipps rund um die Systemauswahl und bietet konkrete Lösungsansätze für die effiziente Systemauswahl. Interessenten können es kostenfrei herunterladen: https://www.contentserv.com/de/pim-auswahl-mit-system/

Herausgegeben wird das eBook von der Managementberatung Kirchner + Robrecht management consultants ( www.kirchner-robrecht.de) und dem PIM Hersteller Contentserv ( www.contentserv.com).

Über CONTENTSERV
Mit den führenden Software-Lösungen von Contentserv organisieren und optimieren Markenhersteller und Retailer zentral ihre Produktinhalte. Dadurch bieten sie ihren Kunden eine einzigartige, emotionale Product Experience über alle Touch Points hinweg.

Das Product Information Management-System (PIM) digitalisiert die Marketing Prozesse und sorgt für eine effiziente und emotional ansprechende Produktkommunikation, deren Datenqualität und Aussagekraft um ein Vielfaches steigt. Das innovative Contextual MDM ist auf umfangreiche bzw. lokal unterschiedliche Produktsortimente spezialisiert und ermöglicht eine beispiellose maßgeschneiderte Product Experience in Real-time über alle Kanäle.

Mehr als 300.000 Anwender in 89 Ländern nutzen die technologieführenden Contentserv Softwarelösungen, die vielfach von internationalen Analysten als führend ausgezeichnet wurden. Nicht umsonst zählt Contentserv zu den 10 TOP Innovatoren und „Strong Performern“ im PIM-Bereich.

Firmenkontakt
CONTENTSERV AG
Petra Kiermeier
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV AG
Sandra Skultety
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 905
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressemitteilungen

Cogito zeigt, was Kunden wollen – Shopping am Black Friday und am Cyber Monday

Expert System analysierte 120.000 Tweets weltweit in Zusammenhang mit dem Black Friday sowie dem Cyber Monday mit seiner kognitiven Technologie

Heidelberg, 23. November 2017 – Letztes Jahr haben Kunden am Cyber Monday online eine Rekordsumme von 3,45 Milliarden USD ausgegeben. Die Schnäppchentage sind sehr beliebt, nicht zuletzt, um günstige Weihnachtsgeschenke zu ergattern. Was wird in Twitter im Vorfeld über den Black Friday und Cyber Monday gepostet? Unter den Hashtags #BlackFriday2017, #CyberMonday, #CyberMondaydeals und #CyberWeek tauschen sich Kaufwillige aus.

Seit Montag konnten sich Kunden online wie im stationären Handel Schnäppchen sichern. Dies wird noch bis kommenden Montag, dem Cyber Monday, so bleiben. Bei was die Kunden in den verschiedenen Ländern verstärkt zuschlagen, zeigt die Twitter-Analyse von Expert System auf. Dazu wurden deutsche, englische, französische, italienische und spanischen Posts mit Cogito ausgewertet.

Süßer die Kassen nie klingeln
Vor allem brachten die Posts positive Gefühle wie Vorfreude, Hoffnung und Staunen, aber auch ein schlechtes Gewissen hinsichtlich des bald ausgegebenen Geldes zum Ausdruck. Den Gewissensbissen zum Trotz lässt dies vor allem in den USA die Erwartungen der Verkäufer enorm anwachsen. In Europa wird ebenfalls hohen Verkaufszahlen entgegengesehen.

Die Käufer nannten in allen analysierten Sprachen vor allem die Absicht, über Amazon Waren zu erstehen. Dies lässt sich möglicherweise auf die großangelegte Kampagne des E-Commerce-Händlers zurückführen. In der Tat ist Amazon der einzige Online-Anbieter, der in den deutschen Tweets erwähnt wurde.

Hightech ist Trumpf
Sowohl in Deutschland als auch in Spanien freuen sich die Kunden, Hightech-Geräte an den beiden Schnäppchentagen erstehen zu können. Der Anbieter, der in allen Regionen in diesem Zusammenhang am meisten Erwähnung findet, ist Apple. Die Käufer möchten aber die Produkte des Anbieters und weitere Waren nicht immer für sich selbst. Die deutschen und italienischen Tweets zeigen oftmals die Absicht, sie als Weihnachtsgeschenke zu erstehen.

Fazit: Gutes Geschäft für Händler
75 Prozent der analysierten Tweets drehen sich um den Black Friday, aber auch am Cyber Montag kann aufgrund der Tweet-Analyse davon ausgegangen werden, dass die Käufer freudig online shoppen, bis die Kreditkarte glüht. Ganz egal ob Handy, Playstation oder Spielzeug für die Kinder. Kunden sind dabei, günstige Weihnachtsgeschenke zu kaufen oder sich selbst etwas zu gönnen. Verkäufer können sich freuen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.expertsystem.com/wp-content/uploads/2017/11/Expert-System-IQ-Report_Black-Friday-Cyber-Monday-2017.pdf

Über Expert System
Expert System ist ein führender Anbieter multilingualer Technologien für Cognitive Computing zur effizienten Analyse von Textinhalten sowie unstrukturierten und strukturierten Daten. Die hohe Leistungsfähigkeit der Softwarelösungen basiert auf Cogito, einer patentierten, multilingualen, semantischen Technologie. Cogito nutzt die Verfahren der Künstlichen Intelligenz bei der Simulation von menschlichen Fähigkeiten im Textverstehen (Semantik) kombiniert mit Verfahren des Maschinellen Lernens (Deep Learning).

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Modena, Italien, hat zahlreiche Niederlassungen in Europa sowie in den USA und Kanada. Expert System unterstützt Kunden weltweit u. a. in folgenden Branchen: Banken und Versicherungen, Life-Sciences- und Pharmaindustrie, Energie- und Medienwirtschaft sowie staatliche Organisationen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.expertsystem.com/de/, Blog, Linkedin, Google+ oder folgen Sie Expert System auf Twitter: @Expert_System

Firmenkontakt
Expert System S.p.A.
Francesca Spaggiari
— —
— —
+39 059 894011
fspaggiari@expertsystem.com
http://www.expertsystem.com/de/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Anja Rother
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 (0)89-417761-29
ExpertSystem@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Pressemitteilungen

NewTec übernimmt Firmware-Entwicklung für neuen TDK-Micronas-Controller

HVC 4223F ermöglicht sichere Direktansteuerung von Elektromotoren / Software-Paket NTMicroDrive unterstützt bei der Anwendungsentwicklung

Pfaffenhofen a. d. Roth, 23. November 2017. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, wurde von TDK-Micronas mit der Softwareentwicklung für den neuen Controller-Baustein HVC 4223F Flex-Servo-Drive beauftragt. NewTec entwickelt dafür eine hochflexible, parametrisierbare Firmware mit ausgefeilten Kommunikations-, Überwachungs- und Power-Management-Funktionen (ASIL A ready) sowie ein Konfigurationstool. Die neue Software wird unter der Bezeichnung NTMicroDrive ab Anfang 2018 verfügbar sein.

Der neue HVC 4223F Flex-Servo-Drive gehört zu TDK-Micronas“ High-Voltage-Controller-Familie (HVC) für Smart Actuators. Die HVC-Familie kombiniert einen Standard-ARM-Mikrocontroller-Core mit zahlreichen Zusatzfunktionen, um besonders kompakte und kosteneffiziente Systemkonzepte für den Einsatz in Automotive-Anwendungen und anderen Branchen zu ermöglichen. Die Besonderheit: Der Controller kann Bürsten-, Stepper- oder bürstenlosen Motoren bis 10 Watt Leistung direkt und ohne externe Treiber ansteuern. Die Rechenleistung des HVC 4223F erlaubt auch komplexe Motorsteue-rungsalgorithmen wie Space-Vector-Modulation (SVM) für Permanentmagnet-Synchronmotoren (PMSM) und Six-Step-Kommutierung mit Sensorfeedback oder sensorloser Steuerung sowie verschiedene Schrittmotor-Konfigurationen.

Mit NTMicroDrive werden auch Hersteller mit limitierten Entwicklungsressourcen diese umfangreichen Möglichkeiten nutzen können. „Wir sind stolz darauf, schon viele Jahre erfolgreich mit TDK-Micronas zusammenarbeiten zu dürfen“, sagt Thomas Mack, Senior Safety Consultant und Produktmanager bei NewTec. „Mit unserer Software wird TDK-Micronas eine Komplettlösung für Motorsteuerungen anbieten können. Beim HVC 4223F ist vor allem auch unsere Safety-Expertise gefragt, denn die Software soll die Anforderungen des Automotive Safety Integrity Level (ASIL) A erfüllen.“

Über TDK-Micronas
Micronas, ein Unternehmen der TDK-Gruppe, ist der bevorzugte Partner für Sensing und Control. Micronas zählt alle bedeutenden Hersteller der Automobilelektronik weltweit zu ihren Kunden, viele davon in einer dauerhaften, auf gemeinsamen Erfolg ausgerichteten Partnerschaft. Sitz der Holding ist in Zürich (Schweiz), der operative Hauptsitz befindet sich in Freiburg (Deutschland). Derzeit beschäftigt die Micronas Gruppe rund 900 Mitarbeiter. Weitere Informationen über die Micronas Gruppe und ihre Produkte erhalten Sie unter www.micronas.com

Die NewTec GmbH ist Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme in den Branchen Automoti-ve/Transportation, Industrie- und Medizintechnik. NewTec konzipiert und entwickelt Elektronik, Anwendungssoftware sowie Soft- und Hardware mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Zusammenspiel hochkomplexer, zunehmend vernetzter technischer Strukturen.
Anspruch von NewTec ist es, sowohl die sicherheitsrelevante Funktionalität eines Systems zu jeder Zeit zu gewährleisten (Safety) als auch Embedded-Systeme vor Sabotageangriffen und Manipulation von außen zu sichern (Security).
Gegründet 1986, beschäftigt NewTec heute mehr als 160 Mitarbeiter an fünf Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Bremen sowie einer Repräsentanz in Taipeh (Taiwan).

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

Performance von Brenn- und Kraftstoffen bestimmen

ATES FUELS-Test qualifiziert Mineralölprodukte, Additive und Bauteile

Performance von Brenn- und Kraftstoffen bestimmen

Prüfstand des ATES FUELS-Tests zur Qualifizierung von Mineralölprodukten, Additiven und Bauteilen.

Mineralölunternehmen, Additivhersteller, Kraftstoffbevorratungsunternehmen, Heizungs- und Komponentenhersteller bewegt gleichermaßen eine wichtige Frage: Welche Auswirkungen haben extreme Betriebsbedingungen und längere Lagerzeiten von Brenn- und Kraftstoffen auf die Zuverlässigkeit von Heizungen und Motoren sowie die Lebensdauer der brennstoffführenden Bauteile? Wissenschaftlich fundierte Antworten bietet der „ATES FUELS-Test“ der TEC4FUELS GmbH, der die anwendungstechnischen Eigenschaften von Mitteldestillaten wie Dieselkraftstoffen oder Heizölen in einem zeitlich gerafften Alterungsverlauf unter anwendungsnahen Bedingungen darstellen kann. Er ermöglicht mit einer Menge von bis zu 60 Litern Brennstoff schon nach etwa 500 bis 1.000 Stunden forcierter Alterung unter anwendungsnahen Bedingungen Aussagen über mögliche Wechselwirkungen mit Komponenten von Heizölbrennern.

Mineralöl- und Additivhersteller, die zum Beispiel valide Aussagen über die Performance ihrer Fuels und Additive gewinnen möchten, können mit dem ATES FUELS-Test beispielsweise unterschiedliche Basis-Fuels und additivierte Fuels hinsichtlich der Lagerstabilität und Ablagerungsbildung qualitativ differenzieren. Auch die Auswirkungen auf die anwendungstechnischen Eigenschaften bei der Zumischung von alternativen Brennstoffen, wie zum Beispiel Fettsäuremethylester, hydriertem Pflanzenöl oder synthetischen Fuels, können mit dem Testverfahren untersucht werden. Die Verbindung von ATES FUELS mit einem zusätzlichen Verbrennungstest von Basisfuels und additivierten Fuels ermöglicht weiterführende Aussagen über die Aufrechterhaltung des Wirkungsgrads etwa über eine Heizperiode, wie sie zum Beispiel das internationale Öl- und Gasunternehmen OMV aus den Ergebnissen ableiten konnte.

Ebenso benötigen Unternehmen und Organisationen in der Kraftstoffbevorratung Aussagen über die Lagerstabilität und maximale Verwendbarkeit ihrer Fuels. Der ATES FUELS-Test kann die realen Lagerungsbedingungen wie Luftfeuchtigkeit, eine freie Wasserphase, Lagertemperaturen, Licht, den Eintrag von Buntmetallen wie Kupfer oder auch verstärkter Luftaustausch variabel als Prüfparameter abbilden. Der Erdölbevorratungsverband beispielsweise hat den ATES FUELS-Test bereits als unterstützende Entscheidungshilfe zur Bestimmung der maximalen Lagerungsdauer genutzt.

Die TEC4FUELS GmbH ist ein technischer Dienstleister, der in der Forschung und Entwicklung zu technischen Produkten, Systemen und Energieträgern und deren Anwendung im Energiemarkt für Brenn-, Kraft-, Treib- und Schmierstoffe aktiv ist. Hierzu gehört auch das Testing der Einsatzfähigkeit und Performance in der Praxis. Darüber hinaus werden damit verbundene Beratungs- und sonstige Dienstleistungen angeboten.

TEC4FUELS unterstützt seine Kunden auf folgenden Gebieten:
– Testing: Qualitätssicherung durch Fit-for-Purpose-Tests für technische Komponenten sowie Brenn-, Kraft- und Schmierstoffe und Blends
– Quality Watch: Qualitätsüberwachung von Brenn- und Kraftstoffen in Netzersatzanlagen
– Engineering: Transfer von Technologien aus der Grundlagenforschung in die Anwendungstechnik, von der Konzeptentwicklung bis zur Herstellung von Prototypen
– Consulting: technische Beratung, Technologiebewertungen, Datamining, Gefährdungsbeurteilungen, Simulationsberechnungen (CFD/ FEM), Vertretung in Gremien und der Erstellung von Studien

Kontakt
TEC4FUELS GmbH
Michael Ehring
Kaiserstr. 100
52134 Herzogenrath
02407/ 55830-15
michael.ehring@tec4fuels.com
http://www.tecfuels.com

Pressemitteilungen

HVB Private Wealth App: COBE macht Vermögensmanagement mobil

HVB Private Wealth App: COBE macht Vermögensmanagement mobil

COBE mit neuer App für Vermögensmanagement (Bildquelle: @COBE)

COBE hat für Private Banking-Kunden der HypoVereinsbank eine neue App für Vermögens-management entwickelt: Dank der neuen HVB Private Wealth App haben Kunden nun jeder-zeit auch per iPad Zugriff auf alle wesentlichen Informationen rund um ihr Depot. Die UX Spezialisten von COBE entwickelten die App für die HypoVereinsbank auf Basis derselben Designsprache, die schon bei der mSite und der Mobile Banking App zur Anwendung kam. Letztere wurde 2016 – ebenfalls mit der Unterstützung von COBE – relaunched.

COBE war dabei in alle wichtigen Schritte involviert – von der Beratung und der Konzeption über die Designstrategie (UXi) bis zum Testing und dem Support. Zuerst wurden die wichtigs-ten Features für die Kunden ermittelt und anschließend innerhalb kürzester Zeit mit den Guidelines und dem Styleguide der Mobile Banking App harmonisiert. Die Zusammenarbeit mit den Entwicklern erfolgte über Jira bzw. Sympli Software, bevor COBE im letzten Schritt die abschließenden Marketingmaßnahmen wie das Erklärvideo und die Appstore Screens erstellte.

„Für uns ist die HVB Private Wealth App, nach dem erfolgreichen Relaunch der Mobile Ban-king App im letzten Jahr, ein weiterer Meilenstein. Denn wieder einmal können wir mit der UXi beweisen, dass sich Markenwerte übergreifend spielen lassen und eine einheitliche digi-tale Identität schaffen. Darüber hinaus, war dieses Projekt ein großer Vertrauensbeweis der HVB, über den wir uns sehr freuen“, so Felix van de Sand, Geschäftsführer und Director De-sign Strategy von COBE.

Über COBE
Die COBE GmbH ( www.cobeisfresh.com) ist Spezialist für markenbasierte Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten. Basierend auf den Erkenntnissen der aktuellen Neuropsychologie orientiert sich ihre hauseigene User Experience Identity (UXi) Methode an den grundlegenden Regeln der menschlichen Wahrnehmung. Markenwerte, Produktattribute und Serviceversprechen werden in Gestaltungselemente wie Farben, Formen, Animationen übersetzt und eine Marke so in jeder Interaktion erlebbar gemacht.

Die „Creators Of Beautiful Experiences“ unterstützen und beraten in den Bereichen Research, Digital Design Strategy, UI/UX Design und Entwicklung für Web und Mobile. An den Standorten München und Osijek arbeitet ein über 35-köpfiges Team für Kunden wie HypoVereinsbank, B/S/H/, Vodafone und ProSiebenSat1.

Firmenkontakt
COBE
Felix van de Sand
Baaderstraße 7
80469 München
089/997437050
hello@cobemunich.com
http://cobeisfresh.com/index.html

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressemitteilungen

26. Saalfelder Grottenadvent

Adventszauber im Feengrottenpark

26. Saalfelder Grottenadvent

Grottenadvent in den Saalfelder Feengrotten – Matthias Frank Schmidt

Wie in jedem Jahr am 2. Adventswochenende findet auch in diesem Jahr der Saalfelder Grottenadvent statt – am 9. und 10. Dezember 2017 bereits zum 26. Mal.

Die Gäste erwartet an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr auf ein abwechslungsreiches Musik- und Veranstaltungsprogramm. Sowohl unter Tage in den Schaugrotten als auch über Tage im Feengrottenpark ertönen festliche Klänge von einheimischen Chören, Instrumentalgruppen und Bands.

Ein kleiner Adventsmarkt im stimmungsvoll geschmückten Feengrottenpark lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Das Sortiment reicht von Töpferwaren und Keramik, Weihnachtsdekorationen, Bienenprodukten, Korb- und Flechtwaren bis hin zu Erzeugnissen aus den Diakonie-Werkstätten. Für Kinder gibt es verschiedene Bastel-Angebote.

Das gastronomische Angebot gestaltet sich ebenso abwechslungsreich. Es umfasst süße Leckereien wie Waffeln, Stollen und Zuckerwatte sowie herzhafte Speisen vom Grill, frisch gebackenem Holzofenbrot, Lángos und Knüppelkuchen. Auch Glühwein von heimischen Streuobstwiesen wird ausgeschenkt.
Der Eintritt in den Feengrottenpark ist kostenfrei. Ein Rundgang durch die Schaugrotten kostet für Erwachsene 7,00 EUR und für Kinder 4,00 EUR. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Saalfel oder an der Tageskasse erhältlich.

Traditionsgemäß wird der Erlös der Veranstaltung für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. In diesem Jahr wird das Projekt „Brücke für Bosnien“ des Caritasverbandes Landkreis Kronach e. V. unterstützt.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Parkplätze an den Feengrotten sehr begrenzt ist (Parkgebühr vor Ort 2 EUR). Nutzen Sie unseren kostenfreien Busshuttle. Zwischen 12:30 und 18:30 Uhr pendeln drei Busse zum Feengrottenpark.

Route 1: vom Marktkauf über die Feuerwehr im 30-Minuten-Takt
Route 2: von Gorndorf über den Graben im 40-Minuten-Takt sowie
Route 3: vom Bahnhof über den Markt und die Knochstraße im 30-Minuten-Takt
Letzte Abfahrtzeiten von den Feengrotten sind 18.10 Uhr bzw. 18:20 Uhr.

Parkplätze in Saalfeld: P1 – Knochstraße, P4 – Schießteich, P5 – Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 – Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr).
Sonntag zusätzlich: Parkplätze am Marktkauf und Lidl (Melanchthonstraße)

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Programmübersicht findet man unter www.feengrotten.de/veranstaltungen.www.feengrotten.de/veranstaltungen

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Trading ohne Spread mit Admiral Markets

Trading ohne Spread mit Admiral Markets

Ein Wechsel zum beliebten Forex- und CFD-Broker Admiral Markets lohnt sich derzeit doppelt, denn für die Zeit des „Kennenlernens“ schenkt der Broker seinen Kunden für bis zu 40 Tagen den Spread auf bis zu drei Handelsinstrumente. Doch wie bei Admiral Markets üblich, können sich auch die Bestandskunden freuen, denn für sie gilt das Angebot ebenfalls.

Beim internationalen Forex- und CFD-Broker Admiral Markets UK können sich die Kunden nicht nur über hervorragende und faire Konditionen, ein innovatives Kontomodell und zahlreiche Erweiterungen für den MetaTrader 4 und seit kurzem auch für den MetaTrader 5 freuen, sondern ab sofort auch wieder über eine lukrative Bonusaktion. Wer bis zum 16. Dezember 2017 ein Konto bei Admiral Markets eröffnet oder sein bestehendes Konto kapitalisiert, kann sich bis zu 40 Tage Trading ohne Spread für bis zu 3 Handelsinstrumente sichern.

„Wer Admiral Markets mit seinen vielen Vorteilen testen möchte, sollte das jetzt tun, denn der Wechsel lohnt sich!“, freut sich Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands der globalen Admiral Markets Group. „Auch diesmal setzen wir auf Fair-Play-Bedingungen, und haben den Mindesteinzahlungsbetrag mit 1.000 Euro gering gehalten.“ Roman Krutyanskiy, Leiter der deutschen Niederlassung in Berlin fügt hinzu: „Und wie immer wenn wir eine Neukunden-Aktion durchführen, gelten die Bedingungen auch für unsere Bestandskunden. Sie müssen sich lediglich für die aktuelle Aktion registrieren und eine entsprechende Einzahlung auf ihr Konto vornehmen. Damit wollen wir Danke sagen für ihre Treue und das Vertrauen, das sie in uns setzen.“

Wie viele Tage ohne Spread sich die Kunden sichern, hängt von der Höhe ihrer Einzahlung ab. Der Zeitraum steigt dabei an. Das heißt, je mehr der Kunde einzahlt, desto länger handeln sie ihre drei Wunschinstrumente kostenfrei. „Bei dem Mindestbetrag von 1.000 Euro sind es 10 Tage, bei 4.000 Euro ganze 40 Tage. Ob der Kunde die Aktion beispielsweise für den DAX30-CFD, EUR/USD, oder etwa Gold nutzen möchte, kann er selbst entscheiden und bei der Anmeldung drei Instrumente auswählen“, erklärt Chrzanowski. „So können alle Kunden ganz nach ihren persönlichen Präferenzen kostenfrei handeln.“

Die neue Bonusaktion von Admiral Markts steht allen Neu- und Bestandskunden von Admiral Markets mit dem Flaggschiffkonto Admiral.Markets offen. Der Spread für die kostenfreien Handelsinstrumente im entsprechenden Zeitraum wird nach dem Ende der Laufzeit zurückerstattet. Weitere Details zur Aktion sind auf der Homepage unter https://admiralmarkets.de/landings/jetzt-broker-wechseln abrufbar.

Über Admiral Markets:
Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de