Category Archives: Regional/Lokal

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Charmante Häuser für Familien in Berlin | Hausbesichtigungen am 29./30. April in 12683 Berlin

Berlin. Für Bauinteressierte empfehlen wir am kommenden Wochenende einen Ausflug nach Berlin-Biesdorf. Denn Roth-Massivhaus lädt gleich zu zwei Hausbesichtigungen: ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und ein Landhaus. Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens sind vor Ort und beantworten alle Fragen rund um Planung und Bau.

Das Landhaus bietet mit 145 Quadratmetern Wohnfläche genug Platz für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. An den vorgezogenen Eingangsbereich mit Dreiecksgaube schließen die Diele mit Zugängen zum Gäste-WC, Hausanschlussraum und großzügigem Wohnbereich. Ein breiter Durchgang verbindet das Wohnzimmer und die offene Küche mit dem Esszimmer. Highlight ist hier der gen Osten ausgerichtete Erker. Über die Treppe gelangen die Bewohner auf die zum Teil offene Galerie im Obergeschoss. Hier befindet sich neben den Schlafbereichen der Familie auch ein Gästezimmer. Das Familienbad mit bodengleicher Dusche und Eckbadewanne bietet den Bewohnern angenehmen Komfort. Beheizt wird das Landhaus über ein umweltschonendes Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät.

Auch interessant ist die Wohnlösung des 199 Quadratmeter großen benachbarten Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Über den Eingangsbereich gelangen die Bauherren in die etwa 40 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung. Die Hauptwohnung ist auf EG und OG aufgeteilt. Auf der anderen Seite des Erdgeschosses wurden der Wohnbereich, die Küche, der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC geplant. Über eine halbgewendelte Treppe gelangen die Bewohner hinauf. Viele Räume dienen als persönliche Rückzugsmöglichkeiten. Zwei Kinder-, das Elternschlafzimmer und ein praktischer Abstellraum befinden sich hier. Zwei Arbeitszimmer und das Bad komplettieren die erste Etage. Der ausgebaute Spitzboden kann über eine Raumspartreppe von einem der Arbeitszimmer erreicht werden.

Für Behaglichkeit im ganzen Haus sorgt eine Fußbodenheizung. Elektrische Rollläden geben zusätzlich Sicherheitsgefühl und Komfort. Umweltbewusste Warmwassererwärmung erzeugt die Solaranlage.

Das Landhaus 142 und das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung können am 29./30. April in 12683 Berlin besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet.

 

 

 

Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Landhaus 142 kann am Wochenende in 12683 Berlin besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung kann am Wochenende in 12683 Berlin besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Regional/Lokal

Einwandfreies Retourenmanagement bei Streiff & Helmold

Um den Kunden den Arbeitsablauf so einfach und effizient wie möglich zu machen, bietet das Braunschweiger Unternehmen Streiff & Helmold umfassende Reverse Logistics an. Unter streiff.de können sich Kunden näher über das einwandfreie Retourenmangement informieren und wie dieses sich positiv auf die eigenen Arbeitsabläufe auswirken kann.

Retourenmanagement nach Maß

Der Service eines Händlers endet noch nicht mit dem Versenden der Ware. Ein nicht unbeträchtlicher Anteil an Bestellungen wird von Kunden wieder zurückgeschickt. Dies setzt weitere Arbeitsprozesse in Gang. Die Retouren müssen durch den Händler angenommen, erfasst und auch weiterbearbeitet werden. Dies nimmt Zeit und Arbeitskraft in Anspruch, die anderweitig gebraucht wird. Daher bietet Streiff & Helmold die Möglichkeit, das Retourenmanagement auszulagern. Das Unternehmen präsentiert sich als kompetenter Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Logistik, Fulfillment und Lager. Es stehen mehr als 20.000 qm Fläche sowie 15.000 Palettenplätze zur Verfügung. Das Retourenmanagement gewährleistet eine schnelle Abwicklung komplexer Vorgänge. Zur Verfügung stehen Scan und Barcode sowie Schnittstellen des eigenen Data Interfaces. Die Kunden von Streiff & Helmold wissen zu jedem Zeitpunkt, wie weit die jeweiligen Retouren bearbeitet sind, da ein Zugriff auf die Reportings durch eine IT-Anbindung sichergestellt ist.

Kompletter Service aus einer Hand

Nicht nur in Sachen Retourenmanagement ist man bei Streiff & Helmold Experte. Das Unternehmen befasst sich darüber hinaus auch mit der Lagerung, der Verpackung sowie der Kommissionierung von Waren. Auch der Paketversand über KEP-Dienstleister wird geboten. So kann ein kompletter Service aus einer Hand in Anspruch genommen werden.

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
http://www.streiff.de/retourenmanagement

Kurzprofil:
Die Wurzeln von Streiff & Helmold lassen sich bis ins Jahr 1880 zurückverfolgen. Bis zum heutigen Tag hat sich das familiengeführte Unternehmen Qualität auf ganzer Linie verschrieben. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Unternehmen aus der Industrie, wie auch an Hersteller von Konsumgütern. Von individuellen Verpackungslösungen bis zum kompletten Fulfillment kann jeder Kunde den Service-Umfang auf seine Bedürfnisse abstimmen.

Unternehmensinformation:
Streiff & Helmold GmbH
Carl-Giesecke-Straße 2
38112 Braunschweig
Telefon 0531 / 80 10 0

Pressemitteilungen Regional/Lokal

Schrottankauf Hagen

 

Schrottankauf Hagen

Sie glauben es nicht? Aber ja, Die Firma Schrottankauf Hagen kauft nicht nur ihren Schrott und Altmetall sondern holt es auch direkt bei ihnen ab. Jeglicher Schrott und Altmetall Materialien können druch unseren Mobilen Schrotthändler abgeholt und Fachgerecht Entsorgt werden.

Je mehr Schrott Sie entsorgen lassen möchten, desto besser werden die Konditionen für Sie. Bei großen Mengen an Metalle und Schrott können auch höchst Preise für ihren Schrott bezahlt werden. Da wir ihren Schrott nicht nur Ankaufen sondern auch Direkt bei ihnen Abholen benötigen wir für den Schrottankauf in Hagen eine Gewisse Menge an Schrott.

Container Bereitstellung Hagen

Sie haben Größere Mengen und benötigen einen Container für den Schrott, das ist auch kein Problem wir machen Container Bereitstellung in Hagen für ihren angesammelten Schrott, Ach Mulden für Schrott können Bereitgestellt werden.

Sie führen einen Betrieb oder eine Firma bei dem Demontagearbeiten benötigt werden? Sprechen sie uns einfach drauf an, wir machen den weg Frei von Planung bis Durchführung von Demontagearbeiten in Hagen kümmern wir um alles was in diesen Zusammenhang stehen könnte.

Metalle Ankauf Hagen

Viele Metalle sind sehr begehrt und bringen einen Guten Preis, Wir von Schrottankauf bieten auch den Ankauf von Metalle wie Kupfer, Messing, Kabel, Elektromotoren, Zink, Zinn, Batterien, Katalysatoren und vieles mehr. Sie suche nach Kupferankauf Hagen auch hier sind wir die richtigen Partner denn wir kaufen nicht nur ihren Kupfer sondern holen es direkt bei ihnen an.

Da Gebrauchtfahrzeuge und Unfallfahrzeuge zum Größten Teil aus Eisen und anderen Metallen bestehen hat sich die Firma NRW Schrottankauf auch auf die Abholung und Entsorgung von Altfahrzeuge Spezialisiert. Autoverwertung Hagen kümmert sich nicht nur um die Verwertung sondern auch um die Autoabholung in Hagen.

Folgende Schrott und Metall könenn gekauft werden Elektromotoren, Batterien, Computer, Erdkabel, Kabel sowie Kabelreste. Auch bieten wir Faire Preise für NE Metalle wie Kupfer und Kupferschrott – Zink, Zinn, Aluminium, VA – Edelstahl und Messing Weitere NE Metall auf Anfrage.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Friesenhaus der Extraklasse | Hausbesichtigungen am 22./23. April in 21465 Reinbek

Hamburg. In Reinbek, keine 30 Autominuten vom Hamburger Zentrum entfernt, haben sich Bauherren mit Roth-Massivhaus ihren Traum vom Friesenhaus verwirklicht.
Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende die Chance, das Haus mit nordischem Charme zu besichtigen. Vor Ort beantworten Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens alle Fragen rund ums Planen und Bauen.

Typisch für ein Friesenhaus ist das Verblendmauerwerk aus Klinkern, das unweigerlich an Urlaube am Meer erinnert. Die zwei vorgezogenen Friesengiebel im Eingangsbereich und auf der Gartenseite unterstreichen den Architekturstil. Passend dazu entschieden sich die Bauherren für Sprossenfenster. Details wie die Rechteckfenster und die ausgeschwungenen Giebelohren runden das Gesamtbild ab.

Insgesamt bietet das Haus über 140 Quadratmeter auf zwei Geschossen. Der großzügige Wohnbereich, der sich über die gesamte Hausbreite erstreckt, wird dank des integrierten Esszimmers zum beliebten Treffpunkt. Große Terrassentüren lassen viel Tageslicht ins Innere und ermöglichen direkten Zugang zum Garten. Mit knapp 15 Quadratmetern lädt die Küche zum ausgiebigen Kochen und Backen ein. Ein Gäste-WC mit Dusche sowie ein Hauswirtschaftsraum runden das Raumprogramm im Erdgeschoss ab.

Über eine Polygonaltreppe gelangen die Bewohner in die obere Etage. Hier befinden sich zwei nahezu gleich große Kinder- und das Schlafzimmer der Eltern. Im benachbarten Badezimmer mit Wanne, abgemauerter Dusche sowie einem Doppelwaschtisch können die Bewohner eine Auszeit vom Alltag nehmen. Highlight ist die Galerie, die selbst den Flur zu einem besonderen Ort macht.
Ein umweltschonendes und zugleich besonders effizientes Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät sorgt für dauerhaft niedrige Betriebskosten. Behagliche Wärme verspricht eine Fußbodenheizung.

Das Friesenhaus kann am 22./23. April in 21465 Reinbek besichtigt werden. Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

Information und Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg – Hammerbrook

Telefon: 040-25 41 87 99 10

Mail: info@massivhaus-hamburg.de
Internet: www.massivhaus-hamburg.de

 

Das Friesenhaus kann am kommenden Wochenende in 21465 Reinbek besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Die Vielfalt des Hausbaus | Hausbesichtigungen am 22./23. April in 12623 Berlin-Mahlsdorf

Berlin. Bauinteressierte sollten am kommenden Wochenende unbedingt einen Ausflug nach Berlin-Mahlsdorf machen. Denn Roth-Massivhaus lädt gleich zu zwei Besichtigungen des beliebten Haustyps „Villa Lugana“ ein. Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens werden vor Ort sein und alle Fragen rund um Planung und Bau beantworten.

Die Stadtvillen bestechen durch ihr modernes und zugleich zeitloses Design. Beide Häuser wurden mit abgewalmten Eingangsbereich geplant. Für eine verspielte Anmutung sorgen die Erker.

Mit knapp 150 Quadratmetern bietet dieser Entwurf viel Platz für die Bedürfnisse einer Familie. Mittelpunkt ist der Wohn-Essbereich mit offener Küche. Neben dem Eingang befinden sich der Hauswirtschaftsraum, das Gäste-WC mit Dusche und eine Garderobe. In der oberen Etage stehen den Bewohner zwei nahezu gleich große Kinder- und ein Schlafzimmer zur Verfügung. Das Familienbad verfügt neben einer Badewanne auch über eine Dusche sowie einen praktischen Wäscheabwurfkanal. Vervollständigt wird die Beletage durch eine separate Ankleide und einem Abstellraum. Eine Luft/Wasser-Wärmeheizung sorgt für niedrige Betriebskosten und die Fußbodenheizung verspricht warme Füße. Elektrische Rollläden geben das nötige Sicherheitsgefühl und sichern zusätzlichen Komfort.

Nur einen Steinwurf entfernt stehen die Türen einer weiteren noch großzügigeren Stadtvilla Lugana offen. Fünf geräumige Zimmer, zwei Bäder, Küche und Haustechnikraum und Galerie lassen wirklich keine Wünsche offen. Moderne Gasbrennwerttechnik und eine Fußbodenheizung sorgen hier für niedrige Betriebskosten. Zudem unterstützt eine Solaranlage die Warmwasserbereitung.

Mit über 165 Quadratmetern Wohnfläche und der Rohbauerhöhung auf ca. 3,00 Meter im Erdgeschoss entsteht das Raumgefühl eines modernen und stilvollen Lofts. Der individuell gestaltete Grundriss orientiert sich ausnahmslos an den Wünschen der Bauherren und wird von Roth-Massivhaus kostenfrei angepasst.

Die beiden Häuser können am 22./23. April in 12623 Berlin-Mahlsdorf besichtigt werden. Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Die beiden Stadtvillen (Abb. ähnlich) können am kommenden Wochenende in 12623 Berlin-Mahlsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Arbeit/Beruf Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Pressemitteilungen Regional/Lokal Shopping/Handel Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände Wohnen/Einrichten

Dortex empfängt Innung Modeschaffendes Handwerk

Dortmund. Die Innung Modeschaffendes Handwerk Dortmund, Hagen, Kreis Unna, Bochum und Ennepe-Ruhr-Kreis tagte gestern im Neubau des Dortmunder Etiketten-Herstellers Dortex in Dortmund-Bodelschwingh. Im Rahmen der Versammlung erhielten die Mitglieder einen Einblick in die Produktentwicklung vor Ort.

 

Natürliche Baustoffe, effiziente Energienutzung, moderne Arbeitsplätze: Dortex’ Neubau in Bodelschwingh vereint diese Attribute. Mit der Innung für Modeschaffendes Handwerk begrüßte Dortex nun die ersten Gäste. Die Mitglieder der Innung besprachen auf ihrer Tagung die Planung der kommenden Monate und gaben einen Überblick der vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Dazu gehörten die regelmäßigen Mode-Frühstücke in den Ateliers der Mitglieder oder die Messe „Handwerk stylt“ auf der Zeche Hansemann in Dortmund. „Wir sind sehr aktiv. 2016 erwies sich als gutes Jahr für die Bekanntheit unserer Branche; unsere Obermeisterin Inge Szoltysik-Sparrer war Jurorin in einer TV-Sendung. Zudem ist es sehr erfreulich, dass unser stellvertretender Obermeister Carsten Rumberg auf dem Bundeskongress der Maßschneider ausgezeichnet wurde“, so der Geschäftsführer der Innung,
Ludgerus Niklas.

 

Maßschneider besichtigen Neubau

Die Teilnehmer der Innungsversammlung hatten die Gelegenheit, den Dortex-Neubau zu besichtigen. Bei einer Führung durch den Firmenkomplex schauten die Anwesenden den Mitarbeitern beim Entwickeln neuer Ideen über die Schulter und machten sich ein Bild von Dortex’ neuem Webshop. Innungsmitglied Susanne Schulte: „Die Vielzahl der Möglichkeiten, die sich Dortex durch seinen Neubau geschaffen hat, sind überwältigend. Ich finde es einmalig, einen Einblick in die technische Seite der Produktentwicklung bekommen zu haben.“

 

Wohnen und Arbeiten im Grünen

Erst im März bezog Dortex seine neue Zentrale in unmittelbarer Nähe zu Schloss Bodelschwingh. Diese vereint nun nicht nur Entwicklung, Service und Verwaltung; es sind auch Wohnungen in dem dreistöckigen Gebäude entstanden. Geschäftsführer Burkhard Dohmann freute sich über die Gäste aus der Innung modeschaffendes Handwerk: „Wir halten als Produzent individueller Label und Bänder natürlich engen Kontakt zum lokalen Schneiderhandwerk und sind stolz, der Innung unser neues ‚Dortex-Haus’ zu präsentieren. Mit seiner offenen Architektur und der Vereinigung von Wohnen und Arbeiten zeigt es, wofür Dortex steht: gesundes Wachstum.“

 

Vom Entwurf zum fertigen Etikett: Susanne Schulte und Inge Szoltysik-Sparrer von der Innung für Modeschaffendes Handwerk zeigten in Dortex’ Neubau in Bodelschwingh ihre zuvor eigens designten Label. Foto: Bart Siegner/DORTEX.

 

Obermeisterin Inge Szoltysik-Sparrer und Ludgerus Niklas, Geschäftsführer der Innung, freuten sich über ihre Etiketten von Dortex. Foto: Bart Siegner/DORTEX.

 

Dortex’ Geschäftsführer Burkhard Dohmann (l.) erläuterte der Innung für Modeschaffendes Handwerk Details zur Bauweise des Neubaus. Foto: Bart Siegner/DORTEX.

 

Elke Dohmann, Marketingleiterin bei Dortex, Inge Szoltysik-Sparrer, Obermeisterin der Innung für Modeschaffendes Handwerk, und Burkhard Dohmann, Geschäftsführer bei Dortex (v.l.). Foto: Bart Siegner/DORTEX.

 

ÜBER DIE INNUNG MODESCHAFFENDES HANDWERK

Als Teil der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen ist es Aufgabe der Innung Modeschaffendes Handwerk Dortmund, Hagen, Kreis Unna, Bochum und Ennepe-Ruhr-Kreis als Berufsorganisation die Interessen aller Fachbetriebe der Branche in Dortmund und Lünen zu vertreten. Dies soll eine effektive und dauerhafte Tätigkeit im Sinne der Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Maßschneider-Handwerks gewährleisten. Die Innung berät hiesige Handwerksunternehmen aus der Modebranche unter anderem in berufspolitischen, betriebswirtschaftlichen sowie rechtlichen Fragen und unterstützt sie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Die Innung zählt zurzeit rund 20 Mitglieder und hat ihren Sitz in Dortmund-Körne.

Weitere Informationen zur Innung finden Sie im Internet unter www.mode.handwerkdortmund.de.

 

ÜBER DORTEX

Die Firma Dortex ist der Profi-Anbieter für personalisierte Textiletiketten aus Dortmund. Die Produktpalette reicht vom Namensetikett oder -band über die Wäschekennzeichnung bis zum professionellen Label oder farbenprächtig bedruckten Geschenkband. Und das bereits seit 1986. Mit seinem international ausgerichteten Onlineshop bedient Dortex Kunden weltweit. Das Unternehmen steht für kundenorientierte Produktion, nutzerfreundliche Bestellung und offene Kommunikation.

Weitere Informationen zu Dortex finden Sie im Internet unter www.dortex.de.

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events

ALB BOX macht Platz: Self Storage Neueröffnung in Albstadt

Am 15. April 2017 ist es endlich so weit: ALB BOX Self Storage feiert seine Eröffnung. Unter dem Motto „Sicher, schnell und einfach lagern“ bringt das Unternehmen die Lösung für alle Stauraum-Suchenden in Albstadt und Umgebung.

ALB BOX Self Storage
ALB BOX Self Storage

Albstadt, im April 2017 – Am Samstag, dem 15. April 2017 feiert mit der ALB BOX das erste Self Storage Lagerhaus in Albstadt und dem gesamten Zollernalbkreis seine Eröffnung. Von 12.00 bis 16.00 dürfen sich alle Platzsuchenden und Interessenten auf Eröffnungsangebote und Führungen durch die Lagerräume freuen. Die ALB BOX vermietet moderne, sichere und jederzeit zugängliche Lagerboxen an alle, die zusätzlichen Stauraum benötigen. Zu diesem Zwecke wurde auf dem Gelände des 1934 gegründeten Familienbetriebes, der Karl Alber KG, das firmeneigene Objekt in den vergangenen Monaten aufwendig modernisiert. Das ALB BOX Team freut sich auf die Eröffnung: „Nach monatelangen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen freuen wir uns, endlich mit unserer ALB BOX an den Start gehen zu können. Bei uns findet jeder eine kostengünstige, sichere und saubere Lösung für seine individuellen Platzprobleme. Die zahlreichen Anfragen nach unseren modernen Lagerboxen zur Selbstlagerung im Vorwege der Eröffnung zeigen, dass der Bedarf nach externen Lagerräumen in unserer Region stetig steigt“.

 

Neuer Stauraum für alle Albstädter

Der Standort der ALB BOX befindet sich zentral gelegen auf dem Gelände der Karl Alber AG in der Straße Unter dem Malesfelsen 20 in Albstadt. Auf 2.000 m² bietet Albstadts erstes Mietlager Privatleuten und Gewerbetreibenden künftig über 200 Lagerboxen von einem bis 15 Quadratmetern für alles, was in Wohnung oder im Büro temporär keinen Platz findet. Dabei erfüllt ALB BOX höchste Ansprüche an Sicherheit, Qualität und Service. Dank flexibler Mietzeiten zahlen Kunden nur so lange, wie sie den zusätzlichen Stauraum auch wirklich benötigen. Der Zugang zum persönlichen Lagerraum ist montags bis sonntags zwischen 06.00 und 22.00 Uhr möglich. Die Sicherheit wird über ein modernes Zugangskontrollsystem gewährleistet. Zusätzlich ist das gesamte Gebäude alarmgesichert und kameraüberwacht.

Neben kostenlosen Kundenparkplätzen direkt vor dem Haus, gewährleistet eine große, überdachte Ladezone auch bei schlechtem Wetter ein komfortables Be- und Entladen der Lagergüter. Zufahrt und Ladebereich sind großzügig gestaltet und auch problemlos für LKW und Sattelzüge befahrbar.

 

Starker Partner: First Elephant Self Storage

Standortgebundene Self Storage Unternehmen, wie die Albstädter ALB BOX GmbH, setzen im stark wachsenden deutschen Markt zunehmend auf die Kooperation mit einem überregionalen Partner. Eine solche Partnerschaft stärkt die Wahrnehmung, fördert die Wettbewerbsfähigkeit und steigert die Effizienz des einzelnen Unternehmens.

Die First Elephant Self Storage GmbH (www.firstelephant.de/) ist eine deutschlandweite Allianz mittelständischer, inhabergeführter Self Storage Unternehmen mit lokalen Schwerpunkten. First Elephant unterstützt seine Partner unter anderem bei der Betriebsoptimierung und Standardisierung interner Abläufe. Darüber hinaus gewährleistet eine interne Telefonhotline die Erreichbarkeit jedes Standortes weit über die individuellen Büroöffnungszeiten hinaus. Weitere Kompetenzbereiche sind Bau und Planung von Self Storage Anlagen. Im Fokus steht dabei die Unterstützung von Neueinsteigern und Investoren von der Standortanalyse über den Bau bis hin zum fertigen Betrieb.

Am 17. April 2015 gegründet, betreut First Elephant Self Storage aktuell 21 Standorte mit mehr als 6.500 modernen Lagerboxen auf einer Gesamtfläche von über 69.000 m². First Elephant ist Mitglied im Verband deutscher Selfstorage Unternehmen e.V.

Pressekontakt: First Elephant Self Storage GmbH, Nina Guth, Nordkanalstraße 52, 20097 Hamburg, Tel.: 040 – 23 85 67 53, E-Mail: info@firstelephant.de

Aktuelle Nachrichten Auto/Verkehr Familie/Kinder Pressemitteilungen Regional/Lokal Reisen/Tourismus Sport/Fitness Veranstaltungen/Events

Lastminute-Osterurlaub in Schmalkalden – neue Ferienwohnung noch frei!

 

Als Vermieter einer neuen Ferienwohnung mit traumhaftem Fernblick aus dem FeWo-Wintergarten und von der großen Dachterrasse möchten wir Sie auf diesem Wege über einige Veranstaltungen informieren, die am Osterwochenende in der hübschen Fachwerkstadt Schmalkalden stattfinden. Als neuer Gastgeber sind wir noch nicht im Verzeichnis unserer Stadt gelistet und können Ihnen auch deshalb noch das ganze Osterwochenende für bis zu 4 Personen anbieten:

www.FeWo-Schmalkalden.de

 

 

Schmalkalden als Nougat-Schlaraffenland

Den wenigsten Naschkatzen und Naschkatern ist beim Verzehren eines Nougatriegels oder einer Nougatstange bewusst, dass diese zartschmelzende Köstlichkeit unter anderem auch in Schmalkalden hergestellt wird. Viele Familien und Urlauber zieht es zur Osterzeit in das nagelneue Fabrikgebäude der Firma „Viba“, welche sich in Form einer riesigen Praline präsentiert. Wo man in der Schau-Confiserie sonst beobachten kann, wie die wohlschmeckenden Leckerlies hergestellt werden, dürfen die Kinder mit Ihren Eltern am ganzen Osterwochenende eigene Schokoladenosterhasen – wahlweise aus weißer Schokolade oder aus Vollmilchschokolade – kreieren. Weiterhin können kleine und große Genießer eine buntverzierte oder beschriftete Schokoladenplatte herstellen und einen Schoko-Lolliball in eigenem Design gibt‘s außerdem dazu.

 

Das ganze heißt „Osterhasen-Schokokurs“ und ist täglich – also auch an den Feiertagen – bis zum 17. April zu den Öffnungszeiten von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr möglich. Auf dem neuen Betriebsgelände stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Viba-Nougat-Welt ist barrierefrei.

Die Funktionsweise eines alten Hochofens für technisch Interessierte

Am Ortseingang von Schmalkalden – von der A4 aus Tambach-Dietharz oder aus Friedrichroda kommend – liegt das imposante Technische Museum „Neue Hütte“ im Fachwerkstil. Hier finden am 14. und am 15. April täglich ab 14:00 Uhr Führungen zur Funktion des Hochofens und zur Eisenproduktion in der Schmalkalder Region statt. Auch wenn die Kinder vielleicht zunächst widerwillig mit hineingehen, weil der Papa oder die Mama sich für diese Anlage interessiert, so werden sie im Inneren dann doch angesichts des riesigen Kolosses ins Staunen kommen. Unmittelbar davor verläuft der beliebte Mommelstein-Radweg. Man könnte den Museumsbesuch also durchaus mit einer kleinen Radtour verbinden.

Übrigens: Auch für Urlauber, die nicht in unserer Ferienwohnung untergebracht sind, bieten wir unsere bewährten Radrouten mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos und Streckenverlauf auf GPS-Karten an. Darunter ist eine Tour zum Berg Dolmar bei Meiningen – wobei der Rückweg über die Oberwallbachsmühle mit Bewirtung oder Picknick auf der herrlich gelegenen Wiese verläuft. Eine etwas kürzere Strecke mit insgesamt ca. 20 km führt zum Bergsee Ebertswiese am Rennsteig. Oder man unternimmt eine Radtour zur Karnevalshochburg Wasungen, wo man in der Gaststätte der Burg Maienluft ebenfalls eine Rast einlegen kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Gratisangebot ohne Registrierung oder ähnlichen Schnickschnack nutzen:

www.FeWo-Schmalkalden.de/Radtouren/Radtouren-Routenplaner.php

 

 

Kinder basteln für Ihr Leben gerne Osterschmuck

Dass man nicht unbedingt Sommerwetter an/zu Ostern braucht, um etwas Tolles zu erleben, beweist die Heinrich Heine-Bibliothek in Schmalkalden, wo am 19. April von 15 bis 17:00 Uhr ein Bastelnachmittag für unsere Jungen und Mädchen stattfindet. Das ist die letzte Möglichkeit, eigenen Osterschmuck zu designen und die selbst gepflückten Osterstrauch in unserer Fewo zu dekorieren.

Wer einmal in Schmalkalden weilt, der wird auch unserem Stadtschloss, der Wilhelmsburg, einen Besuch abstatten wollen. Schließlich können Sie diese eindrucksvolle Burg von unserer Dachterrasse und aus dem Wintergarten Ihrer Unterkunft in voller Pracht bewundern. Diesen Spaziergang könnte man verbinden mit einem leckeren Eisbecher, den man in einem der beliebten Eiscafés auf dem Altmarkt mit den hübschen Fachwerkhäusern verzehrt, denn die Nougatspezialitäten dürften ja inzwischen verdaut sein. Es ist bestimmt auch interessant zu wissen, dass Sie sich auf dem Weg dorthin über den Lutherplatz begeben, wo auch das hübsch restaurierte Lutherhaus steht.

Wenn Sie von Ihrem Quartier in Schmalkalden einen Städtetrip unternehmen möchten, könnten wir Ihnen Eisenach mit der Wartburg, Meiningen mit dem bekannten Theater oder unsere Landeshauptstadt Erfurt empfehlen, wo ebenfalls Ostertrubel herrschen dürfte.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest vielleicht sieht man sich ja jetzt oder später einmal persönlich in der Südthüringer Stadt Schmalkalden.

 

Ihre Familie Trollmann

 

 

 

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Pressemitteilungen Regional/Lokal

First Elephant Self Storage kooperiert mit Main Lager

Die First Elephant Self Storage GmbH ist ab sofort in Frankfurt am Main vertreten. Seit dem 1. März 2017 kooperiert das Unternehmen mit dem 2011 eröffneten Main Lager in der Mainzer Landstraße 225 im Zentrum der Metropole.

Main Lager Frankfurt
Main Lager Frankfurt

Hamburg, im April 2017Das Ballungszentrum Frankfurt ist mit rund 729.624 Einwohnern ein wichtiger Self Storage Standort in Deutschland. Dank des neuen Kooperationspartners Main Lager, ist First Elephant Self Storage seit dem 1. März auch in der Main-Metropole vertreten. Main Lager wurde bereits 2011 in direkter Innenstadtlage eröffnet. Mit einer Gesamtgröße von 8.500 Quadratmetern zählt das Unternehmen zu einem der größten Lagerhäuser Europas.

Main Lager: Frankfurt lagert ein

Das Main Lager liegt zentral im Innenstadtbereich in der Mainzer Landstraße 225, zwischen Hauptbahnhof und Galluswarte. Es ist aus allen Richtungen sehr gut mit PKW und LKW sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Neben absolut sicheren, modernen Self Storage Lagerboxen bietet das moderne Lagerhaus spezielle Aktenlager, Weinlager und Mietbüros.

Privatpersonen und Firmenkunden mit akutem Platzbedarf finden bei Main Lager rund 670 klassische Self Storage Lagerboxen in Größen von circa zwei bis zehn Quadratmetern. Hier darf beinahe alles eingelagert werden, was kurzfristig oder für einen längeren Zeitraum in einem externen Abstellraum aufbewahrt werden soll. Dazu gehören Umzugskartons, Hausrat, Möbel, Sportgeräte oder Produktmuster. Firmen, die große Lagerflächen benötigen, stehen Lagerräume von zehn bis 200 Quadratmetern Größe mit Stromanschluss und Licht zur Verfügung. Diese eigenen sich optimal zur langfristen Archivierung von Akten, als Lager für Messeartikel, Ersatzteile oder Büroeinrichtungen. Start-Ups oder Selbstständige, die sich die hohen Mietkosten in großen Bürokomplexen sparen wollen oder nur zeitweilig ein Büro benötigen, können im Main Lager ihr eigenes, komplett eingerichtetes Büro beziehen.

Einen besonderen Service bietet Main Lager für Weinliebhaber, Weinsammler und Weinhändler. Im Tiefkeller des Gebäudes stehen separate Weinlager zur Verfügung. Die abgeschlossene Räume werden zeitgesteuert mit temperierter Außenluft versorgt. Die Temperatur liegt konstant bei rund 13 Grad mit einer Luftfeuchtigkeit von ca. 70 Prozent. So wird ein ideales Klima für die langfristige Aufbewahrung hochwertiger Weine geschaffen.

Für den einfachen und komfortablen Umzug in die Lagerbox, das Akten- oder Weinlager, stehen allen Kunden kostenlos hydraulische Hubwagen und verschiedene Rollwagen sowie Rungenwagen zur Verfügung.

Gemeinsam stärker mit First Elephant Self Storage

Standortgebundene Self Storage Unternehmen, wie das Frankfurter Main Lager, setzen im stark wachsenden deutschen Markt zunehmend auf die Kooperation mit einem überregionalen Partner. Eine solche Partnerschaft stärkt die Wahrnehmung, fördert die Wettbewerbsfähigkeit und steigert die Effizienz des einzelnen Unternehmens.

Die First Elephant Self Storage GmbH (www.firstelephant.de/) ist eine deutschlandweite Allianz mittelständischer, inhabergeführter Self Storage Unternehmen mit lokalen Schwerpunkten. First Elephant unterstützt seine Partner unter anderem bei der Betriebsoptimierung und Standardisierung interner Abläufe. Darüber hinaus gewährleistet eine interne Telefonhotline die Erreichbarkeit jedes Standortes weit über die individuellen Büroöffnungszeiten hinaus. Weitere Kompetenzbereiche sind Bau und Planung von Self Storage Anlagen. Im Fokus steht dabei die Unterstützung von Neueinsteigern und Investoren von der Standortanalyse über den Bau bis hin zum fertigen Betrieb.

Am 17. April 2015 gegründet, betreut First Elephant Self Storage aktuell 21 Standorte mit mehr als 6.500 modernen Lagerboxen auf einer Gesamtfläche von über 69.000 m². First Elephant ist Mitglied im Verband deutscher Selfstorage Unternehmen e.V.

Pressekontakt

First Elephant Self Storage GmbH, Nordkanalstraße 52, 20097 Hamburg, Tel.: 040 – 23 85 67 53, E-Mail: info@firstelephant.de

Regional/Lokal Shopping/Handel

Industrielle Kennzeichnungslösungen: Etiketten, Schrumpfschläuche, Drucker, Software

Industrielle Kennzeichnungslösungen: Etiketten, Schrumpfschläuche, Drucker, Software

Als bekannter Brady-Distributor vertreibt MAKRO IDENT die hochwertigen Brady-Produkte für Kennzeichnungs- und Sicherheitsanwendungen wie z.B. Etiketten, Schilder, Markierer, Schrumpfschläuche, Typenschilder usw. sowie die dafür notwendigen Drucker und passende Etikettendesign-Software.

Bei MAKRO IDENT erhält man ausschließlich hochwertige Brady-Produkte für hohe Qualitätsansprüche: von allgemeinen Kennzeichnungslösungen bis hin zu Sonderanfertigungen. Die Materialien für Etiketten, Kabelmarkierer, Schrumpfschläuche usw. werden vom Forschungsteam für Materialwissenschaften im Tobey Research Center – darunter von 10 promovierten Experten – entwickelt und unter strengen Bedingungen getestet, um höchste Leistung, Beständigkeit, Zuverlässigkeit sowie die Einhaltung von Industrienormen zu gewährleisten.

Die erstklassigen Etiketten-Serien werden schwerpunktmäßig unter den Gesichtspunkten Langlebigkeit, Beständigkeit bei rauesten Einsatzbereichen hergestellt. Wenn Leistung wirklich zählt, ist MAKRO IDENT der bewährte Partner für die zuverlässige Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit von Produkten, Geräten und Komponenten.

Erhältlich sind bei MAKRO IDENT das komplette Brady-Sortiment an Materialien mit verschiedenen technologischen Eigenschaften, wie Beschichtungen auf Basis von Lösungsmitteln, Wasser und Silikon, Längstrennungen, Stanzen, Laser-Prototypen, Thermotransferdruck, Offset-Druck, Siebdruck, Tampondruck, automatisierte visuelle Überprüfung sowie UV-Tinten und Tinten auf Basis von Lösungsmitteln und Wasser.

Verfügbar sind somit Etiketten, Typenschilder, Schrumpfschläuche, Anhänger usw. für das Bedrucken mit einem handelsüblichen Thermotransferdrucker oder den Brady-Druckern. Die Materialien sind speziell für die allgemeine Kennzeichnung oder zur Rückverfolgung von Wirtschaftsgütern entwickelt worden sowie für die Leiterplatten-, Kabel- und Bauteil-Kennzeichnung. Bei MAKRO IDENT erhält man eine Vielzahl von Materialien in verschiedenen Größen, für unterschiedliche Temperaturbereiche und Klebeeigenschaften für die Elektronik, Elektrik, Tele- und Datenkommunikation, Industrie, die Kennzeichnung im Labor von verschiedenen Laborgefäßen, für die Raum- und Luftfahrt, den Nah- und Fernverkehr und vieles mehr.

Kennzeichnungsprodukte für die Kabelkennzeichnung, inklusive Etikettenmaterialien für die Leitungs- und Kabelmarkierung in den Bereichen Elektrik und Telekommunikation können vom bekannten Brady-Distributor ebenso bezogen werden wie hochwertige Kennzeichnungsprodukte, wie Etiketten und Schilder, die auch in extremen Umgebungen lesbar und haftfähig bleiben, wie auch Produkte zur Identifizierung von Personen und zur Verbesserung der Sicherheit, mit denen sichergestellt wird, dass sich die richtigen Personen zur richtigen Zeit am richtigen Ort befinden.

Neben den genannten Materialien für handelsübliche Thermotransferdrucker und Brady-Thermotransferdrucker verfügt MAKRO IDENT auch über Etiketten für das Bedrucken mit einem Laserdrucker.

Wer noch keinen Etiketten- oder Schilderdrucker hat, kann bei MAKRO IDENT zu den jeweiligen Etiketten, Anhängern, Schrumpfschläuchen, Laboretiketten, Typenschildern, fälschungssicheren Etiketten, temperatur- und wasseranzeigenden Etiketten, metallisierte Etiketten usw. auch die passenden mobilen (tragbar) und stationären Brady-Etikettendrucker zum Anschluss an einen PC beziehen. Die bekannten Brady-Schilderdrucker für das Drucken von Schildern für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung befinden sich ebenfalls im Sortiment der MAKRO IDENT – als Stand-alone Gerät oder zum Anschluss an einen PC.

Dazu passend gibt es für die Brady-Etikettendrucker die bekannte Etiketten-Software LabelMark. Enthalten sind in dieser Software bereits mehrere Hundert Formate aller erhältlichen Brady-Etiketten, Anhänger, Typenschilder usw. Die LabelMark Software kann unter anderem Datenquellen, Etikettendesign und Stapeldruck in ein geschlossenes System integrieren und bietet dadurch eine zeitsparende Lösung für die innerbetriebliche Einrichtung, Verwaltung und Erstellung von Etiketten.

Mit der Software-Plattform Brady-Workstation können äußerst einfach Schilder erstellt werden. Diese Applikation ist mit den Brady-Schilderdruckern nutzbar, da man hiermit Sicherheitsschilder, Rohrmarkierungen, Lockout-Prozeduren, GHS-Etiketten, Pfeilbänder sowie benutzerdefinierte Schilder und vieles mehr erstellen kann.

Weitere Informationen unter www.kennzeichnungs-loesungen.de

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.kennzeichnungs-loesungen.de