Category Archives: Marketing/Werbung

Marketing/Werbung

Ist Außenwerbung noch relevant?

Haben Werbemittel wie Plakate, Beachflags oder Banner eine Daseinsberechtigung oder haben sie an Relevanz verloren?

Wenn man das Haus verlässt, wird man früher oder später unmittelbar mit Außenwerbung in verschiedenen Formen konfrontiert. Die simple Tatsache, dass es für Plakate oder Fahnen keinen Ad-Blocker gibt, ist ein großer Vorteil und fast von unschätzbaren Wert. Es ist unmöglich außerhalb seiner vier Wände, Werbung zu ignorieren oder komplett aus dem Weg zu gehen.

Außenwerbung ist in Sachen Out-of-Home sicher immer noch eine gute Art zu werben. Gerade am Bahnhof werden Plakate und Banner so genutzt und eingesetzt, um möglichst viele Blicke auf sie zu ziehen. Hier wo Menschen oft etwas Zeit mit warten verbringen, den Blick schweifen lassen und die Umwelt auf sich wirken lassen, ist ideal für Unterhaltung und Ablenkung mit spannenden oder auch mal provozierenden Werbebotschaften.

Nicht selten kommt es vor, dass große Plakate oder Fahnen an bekannten Stellen sich zu einem Stadtgespräch entwickeln. Selfies oder Fotos werden gemacht, die dann im Internet weiter verbreitet und im Glücksfall zum Selbstläufer werden. Natürlich muss es dann auch eine auffallende und nicht alltägliche Werbung sein, um ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und bestenfalls Interesse am Produkt zu generieren.

Die Geburtstunde

Litfaßsäulen haben eine lange Geschichte und sind immer noch in so gut wie jeder Stadt zu sehen. Eine probate Möglichkeit für Werbung, die immer noch aktuell ist und genügend Blicke und Menschen an sich zieht. Von Ernst Litfaß vor 150 Jahren erfunden, zählen sie zur Geburtsstunde der Außenwerbung. Litfaßsäulen sorgten dafür, dass Plakate eines Gustav Klimt über Nacht bekannt wurden. Menschen haben sich an sie gewöhnt und die Plakate und Werbung wird wie selbstverständlich wahrgenommen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt wenn es darum geht gute Außenwerbung zu gestalten. Meistens bleiben Plakate, Beachflags oder Banner für eine längere Zeit an einem Ort, wodurch sie immer wieder wahrgenommen werden und dadurch einen längerfristigen Werbezweck erfüllen.

Es ist keine Pop-Up Werbung die nach kurzer Zeit wieder verschwindet oder einfach weggeklickt werden kann. Analoge Werbemittel unterscheiden sich in vielen Dingen von digitaler Werbung. Doch ihren Nutzen, Relevanz und ihre Daseinsberechtigung, kann man Außenwerbung nicht absprechen!

Beachflag in gerader Form – Playmobil
Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Vereine/Verbände

„Nicht-konzessioniertes Glücksspiel bewirkt durch Werbung den Anschein der Legalität“.

Werbung für Online-Glücksspiel-Angebote

Mit einer Rechtsprechung hat das Verwaltungsgericht Wien jetzt die Werbung im österreichischen Glücksspiel neu geordnet: Werbeträger haften künftig für Rechtsverstöße der Auftraggeber nur, wenn sie aufgefordert werden, werbliche Inhalte zu unterlassen. Im Rahmen dieser Verfahren ging es u.a. um die Werbung für Online-Glücksspiel, das in Österreich verboten ist, sofern es nicht konzessioniert ist. Wie in Deutschland aber werben auch Veranstalter ohne Konzession in Print- und elektronischen Medien. Das österreichische Glücksspielgesetz ist in der Diskussion. Derzeit sind drei Vorlageverfahren beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) anhängig.

“Der Blick über die Grenzen zeigt, dass die Rechtswirklichkeit der Werbung die Rechtsnormen eingeholt hat. Hier wie dort wird für ein Glücksspiel geworben, das ohne Konzession auf den Markt drängt“, sagt Otto Wulferding, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Spielbanken Verbandes DSbV. Dennoch investieren auch  in Deutschland Online-Anbieter immer häufiger in Werbung. Dies gilt vor allem für die Sportwettenbranche. So kommt das Handelsblatt Institute Research in seiner Studie zum „Glücksspielmarkt in Deutschland“ zum Ergebnis: „Die anderen Anbieter des legalen Marktes – Spielbanken und Spielautomatenaufsteller – spielen nur eine untergeordnete Rolle bei den Werbeausgaben.“ So hätten etwa Zweitlotterien wie Lottoland, die in Deutschland nicht erlaubt sind und zum nicht-regulierten Markt zählen, ihre Werbeausgaben in den vergangenen Jahren am deutlichsten gesteigert (+ 134 Prozent, 31 Mio. Euro. )

Wulferding: „Werbung für Online-Wetten wirkt, weil Spots im täglichen genutzten Fernsehprogramm den Eindruck erwecken, dass damit auch das Glücksspiel selbst legal ist.“ So schreiben die Analysten des Handelsblatt Institutes: „Zudem suggeriert eine flächig eingesetzte Werbung von Anbietern des nicht-regulierten Marktes den Anschein von Legalität, da die Anbieter offensichtlich öffentlichkeitswirksam auftreten dürfen.“

Anbieter privater Sportwetten gaben 2015/16 etwa 45 Millionen Euro für Werbung aus (+120 Prozent), Online-Casinos (ohne Konzession) etwa 8,5 Millionen Euro.

Der Deutsche Spielbankenverband DSbV e.V in Baden-Baden vertritt die deutschen Spielbanken in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft: 9 Gesellschaften sind in 8 Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein) an 35 Standorten präsent. Eckdaten 2016: 3 Mio. Besucher, Brutto-Spielertrag 307 Mio. Euro, 3.100 Arbeitsplätze.

Kontakt: Otto Wulferding, Vorstandsvorsitzender DSbV, Werder Straße 4, Villa Schott, 76530 Baden-Baden , Tel: 07221 / 3024 -177, info@deutscher-spielbankenverband.de

Bücher/Zeitschriften Familie/Kinder Freizeit/Hobby Marketing/Werbung Medien/Entertainment Pressemitteilungen Vereine/Verbände

Goldene Schwanenfeder für Literatur für Erin Hunter im März 2017

Sarturia® vergibt im März 2017 die Goldene Schwanenfeder an Erin Hunter für deren Werk „Warrior Cats – Die Mission des Schülers„, erschienen bei Beltz & Gelberg .

Gefühlvoll und witzig hat sich das Autorenteam unter dem Pseudonym Erin Hunter daran gemacht, ein neues Abenteuer der Katzen-Clans zu Papier zu bringen. Selbst nach der Übersetzung ist die Magie und der Spielwitz des Originals noch deutlich spürbar.

Die Sprache des Romans ist einfach, klar und unterhaltsam; die Story packend und nachvollziehbar.

Nach Feuersterns Tod führt nun Brombeerstern den DonnerClan an. Seine Jungen Erlenpfote und Funkenpfote könnten unterschiedlicher nicht sein: Funkenpfote ist die geborene Kriegerin, während Erlenpfote jeglicher Jagdinstinkt fehlt. Aber er hat andere Fähigkeiten. Nach Verkündung der Prophezeiung träumt er von Katzen in einer Schlucht, die in großer Not sind und ihn um Hilfe anflehen. Ist der vor langer Zeit vertriebene WolkenClan gemeint? Erlenpfote und seine Schwester machen sich auf die gefährliche Suche.

Ein Leckerbissen, nicht nur für Katzen-Fans, sondern ein Buch mit hohem Unterhaltungswert, das durchaus in der Lage ist, den geneigten Leser aus der Wirklichkeit zu entführen und ihn mitzunehmen in eine Welt neuer, noch nie erlebter Abenteuer. Ein Buch, das wir als Literatur-Akademie ganz besonders unseren aufstrebenden Autoren dringend ans Herz legen möchten.

Wissenswertes:

Bei den Jurymitgliedern dieser Auszeichnung handelt es sich nicht um Laien, sondern ausschließlich um Absolventen der Sarturia®-Autorenschule und um ehrenamtliche Lektoren aus dem Gremium der Literatur-Akademie von Sarturia®.

Beim Award ‚Goldene Schwanenfeder für Literatur’ geht es nicht um Verkaufsplatzierungen, sondern schlicht um die Lesbarkeit und den Unterhaltungswert eines literarischen Werkes. Die entsprechenden Kriterien werden dabei von Fachleuten beurteilt, die sich im Rahmen ihrer Aufgaben ohnehin permanent und ausdauernd mit der Auswertung von Literaturwettbewerben befassen.

Weitergehende Informationen über die ‚Goldene Schwanenfeder‘ finden Interesssierte unter: www.sarturia.com/awards/

Dieter König
Verleger und Vorstandsmitglied des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’

Sarturia® ist die eingetragene Marke des gemeinnützigen
‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’
Dieter König
Finkenweg 9
72669 Unterensingen
07022-9417161

Die ‚Literatur-Akademie’ ist das schulische Organ von Sarturia®.

Seit nunmehr zwölf Jahren fördert die Literatur-Akademie von Sarturia® aufstrebende Autoren und hilft ihnen, nach Erreichen ihres Diploms, sich und ihre Werke bei größeren und großen Verlagen vorzustellen.

 

Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Praktisch perfekt: Kalenderhersteller terminic bringt neuen Tischplaner Quadro auf den Markt

Nachdem die terminic GmbH 1937 den weltweit ersten 3-Monatskalender entwickelte, umfasst das Sortiment des Kalenderherstellers aus Bremen heute mehr als 30 Wand-, Tisch- und Plakatkalendermodelle in standardmäßig  über 35 Sprachen und Sprachkombinationen. Jetzt hat terminic sein vielfältiges Portfolio um einen weiteren Werbekalender ergänzt: Der praktische Aufstellkalender Tischplaner Quadro ist mit seiner weiträumigen 4-Monatsansicht der perfekte Alltagshelfer für den Schreibtisch im Büro und Zuhause. Auf dem Kalenderkopf, der Werbeleiste und ganzseitig auf der Rückseite bietet er großzügige Werbeflächen und wird so zum beliebten Multitalent: als vorausschauendes Planungsinstrument und effektives Werbemittel zugleich ist er täglich im Einsatz.

 

Der neue Tischplaner Quadro wird aus stabilem Karton gefertigt und ist mit dem von den terminic Wandkalendern bekannten roten verschiebbaren Tagesfenster ausgestattet. Er ist wahlweise mit Kalendarium in Deutsch, Englisch oder Spanisch erhältlich und verfügt über eine etwas verlängerte Vorderseite für einen immer stabilen Stand. Wie alle terminic Werbekalender wird auch der Tischplaner Quadro nach zertifizierten Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards produziert: terminic ist nach ISO 12647 ProzessStandard Offsetdruck für den besonders anspruchsvollen Kartonagendruck zertifiziert, verwendet ausschließlich FSC®-zertifizierte Papiere und Kartonagen aus nachhaltiger Forstwirtschaft und bietet seinen Kunden außerdem an, ihre Kalender klimaneutral zu produzieren.

 

Ausstattungsdetails Tischplaner Quadro:

 

  • Format: 86 x 2018 mm
  • Werbeflächen:
  • Titelbild: 86 x 50 mm
  • Werbeleiste: 86 x 15 mm
  • Rückseite: 86 x 198 mm
  • 4-Monatsübersicht
  • Kalendarium: Deutsch mit Feiertagen, Englisch ohne Feiertage oder Spanisch mit Feiertagen
  • Roter verschiebbarer Datumsweiser auf einer Klarsichtschiene
  • Verlängerte Vorderseite für einen extra stabilen Stand

 

Über terminic

Die terminic GmbH, Bremen, gehört mit heute 70 Mitarbeitern zu den führenden europäischen Kalenderherstellern. Das Unternehmen wurde 1927 unter dem Namen B. C. Heye & Co. gegründet und entwickelte 1937 den weltweit ersten Wandkalender mit 3-Monatsübersicht, welcher unter dem Namen „Schiffahrtskalender“ vorrangig an Reedereien und schifffahrtbezogene Unternehmen geliefert wurde. Seit dem Jahr 2000 firmiert das Unternehmen unter dem Namen seines Hauptproduktes terminic.

terminic vertreibt seine Produkte in Deutschland und vielen europäischen Ländern sowie auf nahezu allen Kontinenten. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Betrieben in Europa, die sich ausschließlich auf die industrielle Produktion hochwertiger Werbekalender spezialisiert haben. Das Produktportfolio umfasst heute mehr als 30 Kalendermodelle: Wandkalender mit 3-, 4-, 5-, 6-, 7- und 8-Monatsübersicht sowie diverse Tisch- und Plakatkalender. Pro Jahr liefert terminic weltweit in Millionenauflage Kalender mit Kalendarien in über 35 Fremdsprachen als Standard aus.

terminic ist nach FSC® und als erster reiner Kalenderhersteller nach ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Außerdem bietet terminic seinen Kunden an, ihre Kalender aus klimaneutraler Produktion zu beziehen. Der Produktname terminic ist eine international eingetragene Schutzmarke.

 

www.terminic.eu

 

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen

COMPRION announced today that they are the first to offer a test bench according to the new GSMA SGP.23 RSP Test Specification for consumer devices. The GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench helps manufacturers of eUICCs and consumer devices to verify the correct functioning of the eUICC in terms of its remote SIM provisioning (RSP) capabilities. The current GSMA SGP.23 RSP Test Specification contains 209 test cases for the eUICC – more than 80 percent of which are already covered by the new COMPRION test bench. The final test specification SGP.23 will be completed in May, and COMPRION will offer full support promptly.
The markets for devices carrying eUICCs are just emerging. Thus, it is a real competitive edge to be among the first manufacturers that launch such a new consumer device. It is essential for the commercial success of eUICCs that new devices work properly and offer a great user experience. Consequently, comprehensive testing is an absolute must. “We are happy to support the early developments of our customers by providing the first test bench on the market that ensures smooth operation of RSP processes in the eUICC ecosystem,” states Dr. Frank Oberhokamp, Product Manager for eUICC Consumer Devices at COMPRION.
The GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench helps eUICC manufacturers to develop GSMA-conforming eUICCs. Moreover, consumer device manufacturers are able to ensure that the integrated eUICCs work as intended. The new test bench covers the most critical procedures of the profile download and the related security protocols.
The COMPRION GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench is the ideal set of test cases to be used while developing new products. It is extremely flexible as it allows developers to use the GSMA-specific configurations, but also to adapt the test bench according to their own needs.
To ease the troubleshooting process, COMPRION offers integrated
views for comprehensive monitoring and logging: the Sequence Diagram. Oberhokamp explicates: “On the one hand, it provides a clearly-structured overview of the extremely complex processes. On the other hand, displaying detailed information for RSP functions helps developers to analyze and resolve problems.”
About COMPRION
COMPRION is the worldwide leading manufacturer of test solutions for smart card interfaces, terminals, and smart cards. Covering contact-based and contactless technologies, COMPRION provides their expertise to multiple industries, especially telecommunications, payments, and M2M. Our involvement in a number of standardization and certification bodies enables us to integrate the latest standards and requirements into our high-quality products. As COMPRION test systems are renowned for the most accurate measurement capabilities, the company serves all top mobile phone, terminal, card, and chipset manufacturers as well as mobile network operators and test houses. COMPRION also acts as technological consultant supporting many key players in the market.

Marketing/Werbung

Geleaster Außendienst in Einzelhandelsbetrieben

Im Einzelhandel verkehren täglich Millionen von Menschen, die sich mit Bedarfsgegenständen eindecken wollen. Neben den üblichen Stellen, kann man dort wunderbar Werbung machen, da der Verkaufsort der relevanten Produkte direkt in der Nähe ist. Um den Prozess der verkaufsfördernden Maßnahmen zu optimieren, sollte der Einzelhandel von einem speziell geschulten Promoter betreut werden. Diese sind in der Lage, Probleme gemeinsam mit den Mitarbeitern zu erörtern und sie an Ort und Stelle zu lösen oder gegebenenfalls nach Rücksprache mit dem Auftraggeber. Der Promoter geht dabei nach einem geplanten Protokoll vor und optimiert den Betrieb schrittweise mit Anweisungen, Tipps und Vorschlägen.

Neben den verbalen Methoden bringt ein solcher Promoter oft auch neue Werbemittel und Produktsamples mit. Kostenlose Produktsamples zu verteilen sind Aktionen, die im Zusammenhang mit Sampling Promotion stehen. In der Regel, verteilt man sie auf persönliche Art an Zielgruppen in einem Gebiet. Es ist aber auch genauso denkbar, sie an einem gut sichtbaren Platz liegen zu lassen, so dass interessierte Einzelhandelsbesucher sich davon etwas nehmen können. Hierbei muss einerseits die Erlaubnis der kostenlosen Mitnahme klar erkennbar sein, andererseits sollte das Verkaufspersonal darauf ein Sichtfeld haben, um zu verhindern, dass nicht zu viel von einer Person mitgenommen wird.

Sprechen Sie mit einer Promoagentur über die Betreuung durch einen geleasten Außendienst

Leasing Außendienst ist der Begriff für eine mögliche produktspezifische Betreuung verschiedener Außenstellen durch einen für diesen Zweck extra ausgebildeten Promoter. Mit Leasing Außendiensten können Sie sicherstellen, dass Ihre Produkte für den Verkauf im Laden optimal aufgestellt sind.  Dieser Promotionservice wird unter anderem von ST-Promotions angeboten, einer Promoagentur, die jährlich eine Vielzahl von Außendienstbesuche veranlasst. Dementsprechend verfügen die entsandten Mitarbeiter über eine hohe Qualifikation und einen guten Erfahrungswert für ihre Arbeit. Bei einem solchen Besuch kann der Mitarbeiter auch Daten zur Konkurrenz erfassen, um richtungsweisende Ergebnisse bei der Planung von zukünftigen Marketingstrategien einfließen zu lassen.

Johanna Schweickert
ST-PROMOTIONS oHG
Feldstraße 66
20359 Hamburg
Deutschland

Tel: 040 386082-0
Web: http://www.st-promotions.de
Email: info@st-promotions.de

Marketing/Werbung

Wählen Sie aus der Vielfalt der Werbematerialien bei Maxilia Werbeartikel

Werbesicherheiten bei den besten Preisen für Großbestellungen von Corporates & Businesses

Maxilia Werbeartikel, ein Online-Werbeartikel-Shop bietet eine breite Palette von Werbematerialien zu helfen Unternehmen wachsen durch die Popularisierung ihrer Marke. Als einer der Marktführer in diesem Segment bieten sie ein erstaunliches Sortiment an Werbemitteln an ihre Firmenkunden. Für jeden Großauftrag bieten sie attraktive Rabatte und Sonderregelungen für schnellere Lieferung.

Verständnis für die Bedürfnisse der Unternehmen, ihre Produkte zu werben und eine Reichweite für ihre Kunden zu machen, hat Maxilia Werbeartikel eine Werbe-Lösung einfallen lassen wo Kunden klassische Werbemittel wählen und sie für ihre Bedürfnisse anpassen können. Attraktives Sortiment umfasst bedruckte Taschen, Tassen & Tassen, Kugelschreiber, Luftballons, etc.. Um eine größere Auswahl an personalisierbaren Produkten zu bieten, haben sie auch Schlüsselanhänger, Flaschen, macht Banken, Papierhandtücher und Schokolade enthalten.

Ihre Website erklärte: „In den kommenden Monaten werden wir uns weiterhin auf unsere Max-Seiten spezialisieren, so können wir Ihnen Produkte so schnell wie möglich anbieten.“ Halten Sie die Bedürfnisse ihrer Kunden zuerst, sagen sie, dass „Bei Maxilia-Werbeartikel.de können Sie sich auf persönlichen Service, überraschende Produkte und beste Preise verlassen.Sie können jemanden direkt per Telefon kontaktieren, um Ihnen zu helfen, die richtigen Produkte zu finden.“ Mit konstanter Innovation, sind sie hinzufügen neuere Optionen von Werbematerialien zur Auswahl. Sie bieten auch personalisierte Dienstleistungen an, wo sie ein Element Ihrer Wahl anpassen können, auch wenn sie es nicht in ihrem Produktkatalog haben.

Um ein individuelles Angebot für geschäftliche Werbeanforderungen zu erhalten, kann man das Team von Maxilia Werbeartikel erreichen und mit ihnen unter 02841-60230 71 (Montag bis Freitag von 8.30 bis 17 Uhr) sprechen. Schreiben Sie an jennifer@maxilia.de. Für weitere Informationen über ihre Produkte im Angebot, besuchen Sie ihre Website unter https://www.maxilia-werbeartikel.de/

Kontakt:

Maxilia Werbeartikel GmbH

Maxilia-Wirbeartikel.de

Eurotec ring 23

47445 Moers

Marketing/Werbung

Maxilia Werbeartikel – Angebote Specialized Werbeartikel

Auch bietet Online-Shop für Werbemittel für verschiedene Produktgruppen.

Maxilia Werbeartikel GmbH bietet einen Online-Shop an, in dem man aus einer Vielzahl von Werbeartikeln für verschiedene Produkte wählen kann. Mit ihrem Verständnis von einer anderen Notwendigkeit von Werbematerial für verschiedene Art von Unternehmen, haben sie über eine aufwändige Produkt-Shop, wo man aus klassischen Werbeartikel wie Ballons, Tassen, Stifte, Taschen, etc.

Maxilia Werbeartikel hat auf ihrer Website erklärt, dass „Wir orientieren uns durch eine klare Produktlinie, die nach ISO 9001 und eine CSR-Zertifikat garantiert ist.“ Mit einem Schwerpunkt auf hochwertige Werbeartikel und Online-Dienste versuchen sie, ihren Kunden den besten Preis anzubieten, die in großen Mengen zu bestellen.

Die Kundenzufriedenheit steht bei oberster Priorität vor, Maxilia Werbeartikel versucht, die Lieferzeit zu reduzieren, damit sie ihren Kunden Produkte so schnell wie möglich anbieten können. Sie sind ständig innovativ in Bezug auf Werbeartikel und bieten auch maßgeschneiderte Werbemittel je nach Kundenbedarf. Das Markenbewusstsein zu schaffen ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen. Ständige Innovation ist die Notwendigkeit der Stunde und Maxilia Werbeartikel nimmt diese Herausforderung an. Holen Sie neuere Optionen für Werbekampagnen, sie sind regelmäßig bringen frische Optionen für ihre Kunden zur Auswahl.

Maxilia Werbeartikel bietet auch Kundenbetreuung durch ein Team von Experten, die helfen können, das perfekte Werbe- und Werbematerial für eine bestimmte Art von Unternehmen zu wählen. Um sich anzumelden, schreiben Sie an Jennifer unter jennifer@maxilia.de oder besuchen Sie ihre Website unter https://www.maxilia-werbeartikel.de/. Für telefonische Beratung können sie unter 02841-60230 71 (Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.00 Uhr) erreicht werden.

Kontakt:

Maxilia Werbeartikel GmbH

Maxilia-Wirbeartikel.de

Eurotec ring 23

47445 Moers

Marketing/Werbung

Nicht um jeden Preis

Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business

Es gibt kaum ein Thema, das die Wirtschaftswelt so sehr bewegt wie der Preis. Meistens allerdings mit negativem Beigeschmack. Die Unternehmer, Verkäufer und Marketer denken im Zusammenhang mit dem Preis oft an Rabatte, Preisschlachten und -kämpfe, Discounter, ruinösen Wettbewerb, preisaggressive Mitbewerber und schwindende Gewinne.

Wie man die typischen Fallen vermeidet, die zwar den Umsatz steigern, nicht aber Deckungsbeiträge, Margen, Honorare und Gewinne, schildert Roman Kmenta in seinem neuen Buch „Nicht um jeden Preis“.

 

 

Inseln des Wertvollen im Meer des Billigen

Es gibt Alternativen, es gibt sie: die Inseln des Wertvollen im Meer des Billigen. Diese Inseln sind Unternehmen, die sich nicht in Grund und Boden rabattieren, sondern andere, ertragreichere Wege beschreiten, die gar nicht in die Nähe einer Rabattschlacht kommen. „Diese Wege sind am Wert orientiert statt am Preis; denn wenn der Wert passt, dann gibt es nichts, was zu teuer ist, egal wie hoch der Preis ist“, ist Kmenta überzeugt. „Es gibt nichts, was zu teuer ist, aber vieles, das zu wenig wert ist.“ Anstatt über niedrigere Preise nachzudenken, könnten Unternehmer darüber nachdenken, wie sie ihren Wert für ihre Kunden erhöhen. Statt den Gewinn zu reduzieren, wird Mehrwert geschaffen.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie unter www.romankmenta.com/nicht-um-jeden-preis

 

Unternehmer, Autor und Keynote Speaker

Mag. Roman Kmenta ist als Unternehmer, Keynote Speaker, Berater und Autor seit mehr als 30 Jahren international in Verkauf, Marketing und Führung tätig. Der Betriebswirt stellt seine langjährige intensivste Marketing- und Verkaufserfahrung im B2B- wie B2CBereich heute als Berater in über 100 der Top-Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich zur Verfügung. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf der Erzielung von mehr Gewinn und höheren Deckungsbeiträgen im Vertrieb. Mehr als 10.000 Menschen lesen seinen monatlichen Blog. Mit seinen Vorträgen gibt er Verkäufern, Führungskräften und Unternehmern Denkanstöße zum Thema „Preis“ und setzt er bei seinen Zuhörern Impulse in Richtung eines wertorientierten Verkaufs- und Marketingansatzes.

Weitere Informationen zu Roman Kmenta finden Sie unter www.romankmenta.com

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Black is Back: Website Relaunch bei Kalenderhersteller terminic

Bremen, 14. März 2017 – Zeitloses Design, benutzerfreundliche Funktionen und vielfältige Interaktionsmöglichkeiten stehen im Fokus des neuen Internetauftritts von Kalenderhersteller terminic. Kunden, Interessenten und Geschäftspartner finden die Website ab sofort unter https://www.terminic.eu – in neuem Design, mit optimierter Struktur, benutzerfreundlicher Navigation und interaktiven Tools wie neuem Kalender-Konfigurator und Kalender-Modellvergleich.

 

„Neben all den technischen Neuerungen waren für uns vor allem ein Mehr an Benutzerfreundlichkeit und persönlicher Ansprache und die Reduktion von Inhalten und Komplexität entscheidend“, so Wolfgang Rolla du Rosey, Geschäftsführer der terminic GmbH. „Der neue Seitenaufbau konzentriert sich daher auf das Wesentliche und ermöglicht den Nutzern intuitives Navigieren mit kurzen Wegen. Die Website bietet ein zeitloses, klares Layout mit reduzierten, aussagekräftigen Inhalten und starken, persönlichen Bildern.“

 

Mit wenigen Klicks finden Interessierte auf der neuen terminic-Website alle Informationen rund um das Unternehmen, die Leistungen und die terminic Werbekalender. Der Produktbereich wurde komplett neu aufgebaut und verfügt mit dem „terminicator“ über einen Online-Konfigurator, mit dem sich die Nutzer jedes der 23 verschiedenen Wandkalender-Modelle individuell zusammenstellen und anschließend direkt ein Angebot für den entsprechenden Monatskalender anfordern können. Der neue Kalender-Modellvergleich stellt die diversen Mehrmonatskalender und ihre Ausstattungsmerkmale direkt gegenüber und erleichtert Kunden so die Entscheidung für ein Produkt.

 

terminic-Verkaufsleiter Huschke Rolla du Rosey gefällt neben diesen interaktiven Tools auch die neue Darstellung des Unternehmens, die die Menschen in den Vordergrund stellt, besonders gut: „Mit unserer neuen Website zeigen wir Gesicht – im wahrsten Sinne des Wortes. Der „Über Uns“-Bereich informiert nicht nur über unsere Geschichte, Prinzipien und Ziele, sondern beinhaltet auch alle Ansprechpartner, um die Kontaktaufnahme für Interessenten und Kunden noch einfacher und persönlicher zu machen. Alle Bilder des neuen Internetauftritts zeigen übrigens unsere Mitarbeiter mit unseren Kalendern an ihrem Arbeitsplatz und geben so einen direkten Einblick in den Arbeitsalltag bei terminic.“

 

Dank Programmierung im responsive Design lässt sich die Website dabei optimal auf verschiedenen Bildschirmformaten und -auflösungen darstellen – vom Smartphone über Tablet und Laptop bis hin zum großformatigen Desktop. Nachdem die neue deutsche Website im März 2017 erfolgreich an den Start gegangen ist, werden in den nächsten Wochen auch die internationalen Seiten in Englisch, Französisch, Spanisch und Niederländisch folgen.

terminic gehört zu den führenden europäischen Kalenderherstellern. Seit der Entwicklung des weltweit ersten 3-Monatskalenders im Jahr 1937 produziert das Unternehmen hochwertige Werbekalender in über 35 Sprachen und Sprachkombinationen und liefert diese in Millionenauflage in nahezu alle Länder der Welt. Das mehr als 30 verschiedene Modelle umfassende Portfolio beinhaltet Wandkalender mit 3-, 4-, 5-, 6- 7- und 8-Monatsübersicht, diverse Tisch- und Plakatkalender sowie die erste 3-Monatskalender-App für iOS und Android Smartphones.