Category Archives: Medien/Entertainment

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Mit Metadaten Umsätze steigern

Intensivkurs „Metadatenmanager“ im November in München

Die Auffindbarkeit – Stichwort Discoverability – entscheidet über den Verkaufserfolg von Büchern, Apps und Zeitschriften, denn je aussagekräftiger Veröffentlichungsdaten und inhaltliche Stichwörter sind, desto schneller und einfacher finden Kunden die Produkte im Internet und in Online-Shops. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien vom 6. bis 8. November 2017 den Zertifikatskurs „Metadatenmanager“ in München. Das dreitägige Programm vermittelt alle notwendigen Kompetenzen für ein erfolgreiches Metadaten-Management in der Praxis – von der Erstellung der Daten über die Datenübertragung an den Handel bis hin zum zielgerichteten und SEO-optimierten Einsatz auf den eigenen Websites. Die Teilnehmer lernen, wie sie eine Metadaten-Strategie für ihr Unternehmen erstellen und umsetzen.

Unsere Experten Dr. Harald Henzler (Geschäftsführer, smart digits) und Tobias Streitferdt (Metadata & eCommerce Manager, Holtzbrinck ePublishing) beantworten im Seminar dazu u.a. folgende Fragen: Was sind Metadaten und inwiefern ist ihr Einsatz abhängig von Kunde und Produkt? Wie kann die Discoverability eines Produkts mit Metadaten erhöht und somit der Umsatz direkt gesteigert werden? Wie können Metadaten strukturiert und gepflegt werden? Wie werden Metadaten als Teil einer Marketing-Strategie angewandt? Wie können Metadaten zur Produkt- und Portfolioentwicklung genutzt werden? Und wie kann SEO für Websites und Online-Shops optimal eingesetzt werden?


Das Intensivseminar richtet sich an
Mitarbeiter aus Verlagen, Medienhäusern und anderen Unternehmen, die Bücher/E-Books, Apps oder Zeitschriften anbieten, insbesondere aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Produktmanagement.


Weitere Informationen und Anmeldung:

http://www.medien-akademie.de/zertifikate/metadaten_manager.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

 

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Aktuelle Nachrichten Medien/Entertainment Pressemitteilungen Telekommunikation

Enghouse: Ausgezeichneter Erfolg mit starken Partnern

Im Rahmen der „Vision 2020“ ehrt Enghouse Interactive Partner für besondere Verdienste.

 

Leipzig, 20. Juni 2017 – Innerhalb von rund zwei Jahren ist es Enghouse Interactive gelungen, aus den drei übernommenen Unternehmen Andtek, IT Sonix und Voxtron eine homogene Einheit zu bilden und Enghouse als Marke in der deutschsprachigen Region zu etablieren. Mit umfassenden Softwarelösungen für die Kundeninteraktion, die schnell und individuell zu betreiben sind. Mit Dienstleistungen, die unabhängig von der Unternehmensgröße jedem Bedarf gerecht werden. Mit einem 24/7-Stunden-Service durch hochqualifizierte Mitarbeiter – vor Ort und in deutscher Sprache. Und nicht zuletzt mit einem stetig wachsenden Netzwerk von zuverlässigen Partnern mit umfassenden Know-how. 

 

 

Einen großen Anteil am Erfolg von Enghouse Interaktive haben die rund 50 Partner, die allesamt mit ihrer Servicekompetenz, fachlichen Expertise und einem zielorientierten Vertrieb für steigende Umsätze gesorgt haben. Im Rahmen der Fachkonferenz „Vision 2020“, Anfang Mai in Leipzig, hat Enghouse einige Partner für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet.

 

„VCC Enterprise Partner of the Year“ wurde die IP Dynamics GmbH im Bereich der etablierten Omnichannel-Lösung „Voxtron Communication Center“ (VCC). Durch hohe Expertise u.a. bei Skype for Business, Innovationskraft und Lösungskompetenz habe es das Unternehmen nach Meinung von Peter Linnemann, Channel Sales Director von Enghouse, geschafft, rund 100 Projekte im Unternehmensbereich durchzuführen und regelmäßig Leuchtturmprojekte zu gewinnen (z.B. Nürnberger Lebensversicherung, R+V, Hauni, Festo, usw.).

 

Die Enghouse-Partnerschaft mit der SEC-COM GmbH ist geprägt von einer hohen Endkundenzufriedenheit. Dies untermauern u.a. viele Projekte, angefangen vor einigen Jahren mit agenTel über VCC bis hin zur Software für Qualitätsmanagement QMS im Bereich klein- und mittelständischer Unternehmen (KMU). Dafür erhielt das Recklinghausener Systemhaus für Sicherheits- und Kommunikationstechnik das Prädikat „Partner of the Year“. „Zudem zeichnet sich SEC-COM durch sein besonderes Know-how im Bereich innovaphone und Mitel aus“, betont Peter Linnemann. 

 

Zum „VCC Newcomer of the Year“ erkoren wurde A1 Telekom Austria. Das Unternehmen ist erst seit Ende 2016 Enghouse-Partner und hat seitdem bereits drei große Neukunden für das VCC begeistern und gewinnen können. Bei der Preisvergabe besonders hervorgehoben wurde der schnelle Aufbau von technischen Ressourcen und der extrem zielorientierte Vertrieb von A1.

 

„UC Partner of the Year“ ist die avodaq AG. Peter Linnemann bescheinigte dem Unternehmen hohe Servicekompetenz mit daraus resultierender Endkundenzufriedenheit und ein stark ausgeprägtes Produkt-Know-how. avodaq ist seit 2005 Partner der von Enghouse übernommenen Andtek und hat seither über 100 Unified-Communications-Projekte durchgeführt. 

 

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609

Arbeit/Beruf Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Events realisieren, die begeistern

Intensivkurs „Eventmanager“ im Oktober in München

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 9. bis 12. Oktober 2017 den Zertifikatskurs „Eventmanager“ in München. Das viertägige Qualifikationsprogramm vermittelt die zentralen Tools und Techniken für die professionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung von Events. Die Teilnehmer erfahren, wie sie erfolgreiche Veranstaltungen konzipieren, vermarkten, durchführen und evaluieren können. Sie lernen die Grundlagen der Event-Finanzierung und Kalkulation ebenso kennen wie die rechtlichen Rahmenbedingungen, die es für ein erfolgreiches Veranstaltungsmanagement zu beachten gilt.

Unsere Referenten Sven Classen (Geschäftsführer, Erlebnisbüro), Patrick Haag (Geschäftsführer, Haag-International Events), Prof. Dr. Ricarda Merkwitz (Eventmanagement-Expertin) und Martin Rüdel (Geschäftsführer, Martinimusic) beantworten dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Was gilt es bei der Konzeption, Planung und Umsetzung von Events zu beachten? Wie wird eine Veranstaltung zu einem echten Ereignis, das Kunden aktiviert, Mitarbeiter motiviert und die gewünschten Botschaften platziert? Welche Marketing-Instrumente – von Direktmarketing bis zu Social Media – bieten sich für Ihr Event und Ihre Zielgruppe an? Und welche juristischen Rahmenbedingungen müssen Sie für eine rechtssichere Umsetzung von Events berücksichtigen?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus dem Bereich Event- und Veranstaltungsmanagement, Marketing, Vertrieb, PR und Unternehmenskommunikation, Projektleiter und -manager und alle, die erfolgreiche Events realisieren möchten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/eventmanager.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

 

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Bücher/Zeitschriften Pressemitteilungen Regional/Lokal

An der Schwelle zur Ewigkeit – Literarische Liebeserklärung vor historischem Hintergrund

Deutschland im Frühjahr 1914: Es waren unruhige Zeiten, Zeiten miteinander kollidierender staatlicher Interessen und Zeiten eines Wandels, der die Welt dramatisch verändern sollte. In dieser Zeit – kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges – spielt die Haupthandlung des Romans „An der Schwelle zur Ewigkeit“ des Dithmarscher Autors Dr. Carsten Dethlefs.

Cover "An der Schwelle zur Ewigkeit" - Carsten Dethlefs; Bildrechte bei Ralf Zahn & Carsten Dethlefs
Cover „An der Schwelle zur Ewigkeit“ – Carsten Dethlefs; Bildrechte bei Ralf Zahn & Carsten Dethlefs

In seinem ersten Roman schildert Dethlefs (36) die Geschichte der Dorfkinder Janne und Jehann, die das wollen, wonach sich auch junge Menschen noch heute sehnen: Sie wollen leben, lieben, lachen und frei sein. Doch das Schicksal und der heraufziehende Weltenbrand wollen es anders. Aufgrund dramatischer Verstrickungen sind Janne und Jehann gezwungen, ihre Dithmarscher Heimat zu verlassen und geraten auf ihrer Flucht in einen Strudel schicksalhafter Ereignisse. Bald müssen die beiden jungen Menschen nicht nur um ihre Liebe und ihre Freiheit, sondern um ihr Leben kämpfen.

Parallel dazu schildert Dethlefs die Geschichte des jungen Serben Joran in Sarajevo, wo mit dem Attentat auf den österreichischen Thronfolger und dessen Frau das Unheil des Ersten Weltkrieges seinen Lauf nahm.

„An der Schwelle zur Ewigkeit“ bildet den Auftakt einer ganzen Romanreihe – und eine, wie der Autor sagt, „Liebeserklärung an meine norddeutsche Heimat und speziell an Dithmarschen“. Bestellen kann man das Buch direkt beim Verlag Tredition (www.tredition.de) sowie bei allen gängigen Onlinebuchhändlern und im stationären Einzelhandel.

Über den Autor

Dr. Carsten Dethlefs, geboren 1980, ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und seit seinem vierten Lebensjahr vollständig erblindet. Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website www.carsten-dethlefs.de.

Computer/Internet/IT Internationales Pressemitteilungen Telekommunikation Veranstaltungen/Events

Infotecs präsentierte Security-Innovationen bei der Infosecurity Europe in London

London/Berlin, 22. Juni 2017 – Der internationale Cyber Security und Threat Intelligence Anbieter Infotecs stellte auf der Infosecurity Europe in London eine Reihe innovativer Lösungen für Mobile, Cloud, Internet of Things (IoT), Industrial Control Systems (ICS) bzw. SCADA Security sowie Threat Intelligence vor, von denen seine Kunden profitieren. Neben der Teilnahme als Aussteller präsentierte Infotecs einen Cyber Innovation Showcase in einem separaten Bereich der Messe. Dieser Vortrag veranschaulichte die heutigen Herausforderungen in der IT-Sicherheit sowie die aktuellen Trends in der Cyber-Security Welt und zeigte, wie Unternehmen sich gegen die Bedrohungen wappnen können.

„In der heutigen vernetzten digitalen Welt werden die traditionellen Grenzen von Unternehmensnetzwerken regelmäßig neu definiert, während Entdeckungen von Sicherheitslücken und Cyber-Bedrohungen stetig ansteigen. Als Konsequenz sind die Absicherung und der Schutz kritischer Informationen so komplex wie nie zuvor. Unternehmen jeder Größe müssen neue Denkweisen und innovative Ansätze berücksichtigen, um mit der digitalen Welt Schritt halten und darin erfolgreich sein zu können“, sagt Chris Jones, Strategic Consultant bei Infotecs.

Infotecs bietet mit seiner ViPNet Security und Threat Intelligence Platform für Unternehmen die bestmögliche Lösung an, um sich den stets zunehmenden Cybercrime-Herausforderungen der vernetzten Welt stellen zu können und stellt dafür innovative, hochsichere sowie kosteneffiziente Lösungen für die härtesten Sicherheitsbelange zur Verfügung. Die einzigartige Punkt-zu-Punkt und Military-Grade Verschlüsselung von ViPNet bietet besondere Vorteile für Mobile Security und IoT Umgebungen, in welchen Geschwindigkeit bei einer geringen Bandbreite entscheidend sind. ViPNet´s einzigartige Fähigkeit, sämtliche Kommunikationsstrecken auf allen Automatisierungsebenen abzusichern (von der Feldebene bis hin zur Ebene der SCADA-Systeme), geht über die einfache Client-to-Server-Verschlüsselung hinaus. ViPNet bietet erweiterte IT-Sicherheit für industrielle Prozessleit- und Automatisierungssysteme sowie den entscheidenden Schutz vor Insider-Threats. Darüber hinaus arbeitet Infotecs an der Entwicklung eines neuen Verschlüsselungsverfahrens für die Quantencomputerzeit, welches gegen die Entschlüsselungsversuche von Quantenrechnern ebenso gefeit ist wie gegen Attacken von klassischen Rechnern.

„Die Infosecurity Europe bietet eine ausgezeichnete Plattform für uns, um innovative Beispiele von Kundenlösungen aus verschiedenen Branchen vorzustellen und den Fachbesuchern zu präsentieren, wie z. B. aus dem Gesundheits- und Finanzwesen, der öffentlichen Verwaltung sowie von Energiedienstleistern und Betreibern kritischer Infrastrukturen“, sagt Heather Colby, Strategic Board Advisor von Infotecs. „All diese Kunden entschieden sich dafür, neue Security-Technologien einzusetzen, um einen besseren Strategieansatz für ihre IT-Sicherheitsanforderungen zu finden.“

 

Über Infosecurity Europe

Infosecurity Europe ist die Nummer Eins der IT-Security Events der Region und bietet den rund 13.500 erwarteten Fachbesuchern Europas größtes und umfassendstes Konferenzprogramm sowie die wichtigsten IT-Security Lösungen und Produkte von mehr als 360 Ausstellern. Weitere Informationen finden Sie unter www.infosecurityeurope.com.

 

Über Infotecs

Als ein führender internationaler IT-Sicherheitsanbieter sowie erfahrener Spezialist software-basierter VPN-Lösungen entwickelt Infotecs seit 1991 die Peer-to-Peer ViPNet Technologie, um mehr Sicherheit, Flexibilität und Effizienz als andere marktübliche Security-Produkte bieten zu können. Die ViPNet Security und Threat Intelligence Platform bietet komplette Sicherheit für alle Unternehmensebenen in einer einzigen kosteneffizienten Lösung. ViPNet unterstützt als einzige Technologie echte Punkt-zu-Punkt Security und gilt daher als hochsicher. Die Verschlüsselungslösung ist skalierbar, flexibel und kann einfach implementiert sowie verwaltet werden. Weiterhin kann ViPNet nahtlos in bestehende Netzwerkinfrastrukturen integriert werden, dies ermöglicht Kunden die richtige Balance zwischen hoher Sicherheit und geringer Komplexität sowie niedrigem Risiko zu finden. Mehr als 1.000.000 Endgeräte, Firmenstandorte und Server konnten bisher mithilfe von ViPNet sicher miteinander verbunden werden – unterstützt durch erfahrene Krypto-Spezialisten unseres IT-Entwicklungs- und Support-Teams sowie ein starkes Partnernetzwerk. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.infotecs.de.

 

Kontakt

Infotecs GmbH

Anja Müller

Marketing & Kommunikation

Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin

Tel.: +49 30 206 43 66-52
Fax: +49 30 206 43 66-66
anja.mueller@infotecs.de

 

Twitter: twitter.com/InfotecsDeutsch

Facebook: www.facebook.com/InfotecsGmbH

Xing: www.xing.com/companies/infotecsinternetsecuritysoftwaregmbh

Google+: plus.google.com/+InfotecsDe/

LinkedIn: www.linkedin.com/company/infotecs-internet-security-software-gmbh

Computer/Internet/IT Medien/Entertainment Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Neue Geschäftsfelder für Medienunternehmen erschließen

Intensivkurs „Business Development Manager“ im November in München

Ob E-Books, Portale, Agenturservices oder Veranstaltungen – die Weiterentwicklung bestehender und die Erschließung neuer Geschäftsfelder ist für Medienunternehmen zum zentralen Wettbewerbsfaktor geworden. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien vom 20. bis 24. November 2017 den Zertifikatskurs „Business Development Manager“ in München. Das fünftägige Programm vermittelt – zugeschnitten auf die aktuellen Anforderungen in Medienunternehmen – die wichtigsten Methoden der Geschäftsmodell- und digitalen Portfolioentwicklung.

Unterstützt von erfahrenen Innovations- und E-Business-Managern beantwortet unser Medien-Publishing-Experte Dr. Harald Henzler (Geschäftsführer, smart digits) dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Wie können Geschäftsfelder vor dem Hintergrund neuer Märkte und veränderter Kundenbedürfnisse identifiziert, weiterentwickelt und getestet werden? Was muss bei der Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung vor allem für den digitalen Markt beachtet werden? Wie wird ein passender Business-Plan erarbeitet, präsentiert und geprüft? Und welche Management-Methoden, -Tools und -Techniken helfen dabei, den Geschäftsplan erfolgreich umzusetzen?

Das Intensivseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte und Team- und Projektleiter aus Medienunternehmen, v.a. aus den Bereichen Management, Produktentwicklung, Redaktion, Marketing und Digital Publishing.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/business_development_manager.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

 

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Aktuelle Nachrichten Medien/Entertainment Telekommunikation

Mobile Freisprechlösung Jabra Speak 710: HiFi-Klang für Telefonkonferenzen und Musikwiedergabe

Rosenheim, 08. Juni 2017 – Mit dem Speak 710 bieten die Soundspezialisten von Jabra ab sofort eine kompakte und mobile Premium-Freisprechlösung, die für den beruflichen wie privaten Einsatz gleichermaßen geeignet ist. Egal ob Telefonkonferenz mit bis zu sechs Teilnehmern oder Wiedergabe der Feierabend-Playlist – das Speak 710 besticht mit erstklassigem Klang. 15 Stunden Akkulaufzeit, ein omni-direktionales Mikrofon und einer schnurlosen Reichweite von bis zu 30 Metern runden das Paket ab. Das Jabra Speak 710 ist ab sofort im Fachhandel für 327,25 Euro (UVP) erhältlich.

 

Kompakte Maße, großer Klang

Der mobile Lautsprecher für Büros und kleine Konferenzräume ist nahtlos in alle führenden UC-Plattformen integrierbar und in Sekundenschnelle per Bluetooth, USB oder Dongle an Smartphone, Notebook beziehungsweise PC angeschlossen. Die Reichweite der Funkverbindung beträgt 10 Meter bei Smartphones und bis zu 30 Meter bei Notebooks. Außerdem lassen sich zwei Geräte auf Tastendruck schnurlos mit einander koppeln, wodurch einerseits der Sound noch voller wird, sich andererseits die Teilnehmerzahl von Telefonkonferenzen auf bis zu zwölf verdoppeln lässt. Für eine flexible Nutzung kann das Speak 710 mittels ausklappbarem Ständer neben der liegenden Position auch aufgestellt genutzt werden.

 

Mit dem Umschalten von Anrufen auf Musik punktet das Speak 710 auch abseits von Telefonkonferenzen als kraftvoller Lautsprecher. Im Handumdrehen lässt es sich zudem mit einem Online-Musik-Streaming-Service oder der eigenen Musikbibliothek verbinden. Nutzer können das Speak 710 ihren individuellen Vorlieben anpassen, indem sie den speziellen Smart-Button zum Beispiel mit den digitalen Sprachassistenten MS Cortana, Siri® oder Google Now™ belegen.

 

„Nutzer verlangen zunehmend leichte und kompakte Produkte, die intuitiv zu bedienen sind und überall mitgenommen werden können. Das Jabra Speak 710 ermöglicht diese Flexibilität und kombiniert sie mit einem überzeugenden, vollen Klangerlebnis. Dadurch ist die Freisprechlösung der perfekte Begleiter für Führungskräfte, die viel telefonieren müssen, aber auch auf Reisen nicht auf ihren Musikgenuss verzichten wollen”, sagt Gregor Knipper, Managing Director EMEA Central bei Jabra Business Solutions.   

Weitere Infos gibt es unter www.jabra.com/speak710

Über Jabra

Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets, Freisprechlösungen und Sportkopfhörer, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.000 Mitarbeiter und hat 2016 einen Jahresumsatz von 470 Mio. Euro erwirtschaftet.

Als Teil der GN Group steht Jabra seit fast 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ Kopenhagen gelistet. 

 

Weitere Informationen:

www.jabra.com/de

http://twitter.com/jabrade

https://www.facebook.com/jabra/

 

Presse-Kontakt

LEWIS

Alexander Fuchs / Anika Nowag

+49 (0)89.17 30 19-0

JabraDE@teamlewis.com

 

Unternehmenskontakt

GN Netcom GmbH

Traberhofstraße 12

83026 Rosenheim

 

Sybille Bloech

End Customer Marketing Manager Central

+49 (0)8031/2651 106

sbloech@jabra.com

Computer/Internet/IT Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Digitale und mobile Medien zielgruppengerecht entwickeln

Intensivkurs „Produktentwicklung Digital/Mobil“ im Oktober in München

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 23. bis 27. Oktober 2017 den Zertifikatskurs „Produktentwicklung Digital/Mobil“ in München. Das fünftägige Qualifikationsprogramm vermittelt praxisnah alle wesentlichen Tools für die Entwicklung digitaler bzw. mobiler Content-Produkte. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, innovative Konzepte für E-Books und -Magazine, Apps, Workflow-Lösungen oder E-Learning-Angebote zu erstellen, um mit ihren Unternehmen dauerhaft von den positiven Entwicklungen im E-Business zu profitieren.

Unsere Referenten Dr. Martina Steinröder (Managementberaterin), Michael Hofner (Berater für E-Produktionen & IT), Thomas Kaspar (Chief Product Officer, Ippen Digital), Stefan Nowak (Leiter Product Management, Haufe-Lexware) und Dr. Alexander Trommen (CEO, Appsfactory) beantworten dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Welche Formate – von E-Books über Apps und mobile Websites bis hin zu Crossmedia-Angeboten – gibt es? Welche wesentlichen Schritte müssen bei der Konzeption und Entwicklung der einzelnen Produktarten beachtet werden? Was erwarten die Zielgruppen von den unterschiedlichen Angeboten? Wann empfiehlt sich welches Format und Produktkonzept, wann welcher Vertriebsweg? Worauf kommt es beim Pricing an und welches Geschäftsmodell führt zum Erfolg?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus Verlagen, Agenturen und Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen Produktmanagement, Business Development, Lektorat, (Online-) Redaktion, E-Publishing, Internet und Digital Media, die ihr Wissen rund um digitale und mobile Produktentwicklung vertiefen wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/produktentwicklung_digital_mobil_2.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

 

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Computer/Internet/IT Medien/Entertainment

E-Learning-Projekte zum Erfolg führen

Intensivkurs „E-Learning-Projektmanager“ im Oktober in München

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 9. bis 13. Oktober 2017 den Intensivkurs „E-Learning-Projektmanager“ in München. Das fünftägige Qualifizierungsprogramm vermittelt das notwendige Know-how für die Konzeption, Steuerung und Umsetzung von E-Learning-Projekten. Die Teilnehmer lernen alle relevanten Bereiche des E-Learning-Projektmanagements kennen – von der Bedarfsanalyse bis zur Evaluation – und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Produktformen sowie deren Einführung.

Unsere Referenten Sünne Eichler (Beraterin für Bildungsmanagement), Tobias Hauser (Geschäftsführer, Arrabiata Solutions), Stefan Huber (Geschäftsführer, how2) und Dr. Kerstin Bäcker (Fachanwältin für Medienrecht) beantworten dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Welche Produktformen des E-Learning gibt es und wie können sie eingesetzt werden? Wie können E-Learning-Projekte zielgruppengerecht konzipiert, geplant und vermarktet werden? Welche technischen und gestalterischen Grundlagen werden benötigt, um erfolgreiche E-Learning-Angebote – von Webinar bis digitales Lernspiel – zu entwickeln? Wie kann der Erfolg von E-Learning-Angeboten gemessen werden? Und welche Rechtsfragen rund um Multimediainhalte in Lernmedien gilt es zu beachten?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus Medienhäusern, Verlagen, Agenturen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen, vor allem aus den Bereichen E-Learning, Produktmanagement, Personalentwicklung, HR, Weiterbildung, Training sowie digitale Medien und E-Business.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/projektmanager_elearning/elearning_projektmanager_adm2.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de
Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

LOW CARB – der Start in den Sommer

Endlich steht der Sommer vor der Tür.

Wissen Sie schon, was Sie kochen könnten?

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch – in dem Koch/Back-Buch „Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of“ finden Sie vielseitige, köstliche Rezeptideen für ein gelungenes Menü. Einfach durchstöbern und neue Lieblingsrezepte entdecken!

Gesunde 555 „kohlenhydratarme“ Osterrezepte läuten das Frühjahr ein.

 

  • Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of

Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 3738636773 und ISBN-13: 978-3738636772

Taschenbuch: 244 Seiten, Sprache: Deutsch – € 9,99

Kindle: € 7,99

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/