Category Archives: Telekommunikation

Handy

Computer/Internet/IT Internationales Pressemitteilungen Telekommunikation Veranstaltungen/Events

Infotecs präsentiert Security-Lösungen für Industry, IoT und Mobile bei der Infosecurity Europe in London

Berlin, 17. Mai 2017 – Der internationale Cyber Security und Threat Intelligence Anbieter Infotecs ist vom 6. bis 8. Juni 2017 Aussteller bei der Infosecurity Europe in London und präsentiert dort seine hochsicheren und kosteneffizienten IT-Sicherheitslösungen für Mobile, Industry, Internet of Things (IoT) sowie die neue Threat Intelligence Analytics Software ViPNet TIAS, um Cyber-Angriffe automatisiert zu erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Interessierte Fachbesucher können die Security-Spezialisten vorab für einen Termin am Infotecs Stand L02 in der New Exhibitor Zone kontaktieren.

Die heutige Welt wird gänzlich durch die Digitalisierung beeinflusst. Die vergangene Welt mit isolierten Computern und Netzwerken, welche von Unternehmen kontrolliert wurden, ist nun eine vernetzte Welt von „Dingen“ in der Cloud, von denen viele nicht mehr durch Unternehmen kontrolliert werden können. Zahlreiche Legacy Systeme und Geräte, welche nie hinsichtlich IT-Sicherheit entwickelt wurden, sind nun online verfügbar. In dieser neuen digitalen Welt des Mobile Computing, der vernetzten Kaffeemaschinen, des industriellen Internets etc. werden die traditionellen Grenzen der Unternehmensnetzwerke völlig neu erfunden und die Plattform für Cyber-Attacken und -Bedrohungen nimmt überdimensionales Ausmaß an. Dies lässt die Herausforderung für einen passenden Schutz sowie die Sicherung kritischer Informationen so komplex und ernst erscheinen wie nie zuvor. Unternehmen und Organisationen jeder Größe müssen nun neue Denkweisen und innovative Sicherheitsaspekte berücksichtigen, um mit der digitalen Welt Schritt zu halten und darin erfolgreich sein zu können.

Infosecurity Europe bildet eine Plattform, um die wichtigen Sicherheitsbelange adressieren zu können, denen Unternehmen heute gegenüberstehen. Dieses Jahr wird der internationale High-Security Anbieter Infotecs zum ersten Mal als Aussteller auf Europas größter und umfassendster IT-Security Veranstaltung vertreten sein. Die Infosecurity Europe findet in London statt, einem internationalen Zentrum für Technologie-Start-ups und Innovationen. Mehr als 18.000 Fachexperten aus der Industrie nehmen an dem Event teil, um Best Practices sowie Neuigkeiten zu aktuellen Trends austauschen und um mehr über die neuesten Cyber-Security Produkte und Lösungen von mehr als 360 Anbietern und Ausstellern erfahren zu können.

Infotecs bietet Unternehmen die bestmögliche Lösung an, um sich den stets zunehmenden Cybercrime-Herausforderungen der vernetzten Welt stellen zu können und stellt dafür innovative, hochsichere sowie kosteneffiziente Lösungen für die härtesten Sicherheitsbelange zur Verfügung. Das Infotecs Produktportfolio bietet allumfassende Lösungen von der Endpunkt-Protection für z. B. mobile iOS/Android Devices bis hin zur Absicherung des Unternehmensnetzwerks mit Machine-Learning-Cybercrime-Protection-Technologien. Weiterhin umfassen die Lösungen Netzwerksicherheit, den Schutz von Industrial Control Systems, SCADA Security, Cloud Security, Secure Unified Communications, Secure Collaboration sowie Security für das Internet of Things (IoT). ViPNet unterstützt als einzige Technologie echte Punkt-zu-Punkt Security auf Basis einer symmetrischen Schlüsseltechnologie und gilt daher als hochsicher. Die Verschlüsselungslösung ist skalierbar, flexibel und kann einfach in bestehende Netzwerke integriert werden, ohne dass an der bestehenden Netzwerkinfrastruktur Veränderungen durchgeführt werden müssen. Weiterhin unterstützt ViPNet die Segmentierung von Netzwerken, damit Kunden die richtige Balance zwischen umfassender Security, hoher Performance, geringer Komplexität und maximalem Return-on-Investment erreichen können.

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere Lösungen auf diesem wichtigen internationalen IT-Security Event in London präsentieren zu können“, sagt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH. „Die Veranstaltung gibt uns die Möglichkeit, unser starkes Netzwerk in EMEA und weltweit weiter ausbauen zu können, indem wir sowohl neuen potentiellen Resellern als auch bestehenden Partnern und Kunden unsere neuen Produktentwicklungen vorstellen.“

Interessierte Unternehmen können Infotecs bereits vor der Veranstaltung unter Tel. +49 30 206 43 66-0 oder E-Mail info@infotecs.de kontaktieren, um ein Treffen mit einem der IT-Sicherheitsexperten am Infotecs Stand L02 vereinbaren zu können.

Über Infosecurity Europe

Infosecurity Europe ist die Nummer Eins der IT-Security Events der Region und bietet den rund 13.500 erwarteten Fachbesuchern Europas größtes und umfassendstes Konferenzprogramm sowie die wichtigsten IT-Security Lösungen und Produkte von mehr als 360 Ausstellern. Weitere Informationen finden Sie unter www.infosecurityeurope.com.

Über Infotecs

Als ein führender internationaler IT-Sicherheitsanbieter sowie erfahrener Spezialist software-basierter VPN-Lösungen entwickelt Infotecs seit 1991 die Peer-to-Peer ViPNet Technologie, um mehr Sicherheit, Flexibilität und Effizienz als andere marktübliche Security-Produkte bieten zu können. Die ViPNet Security und Threat Intelligence Platform bietet komplette Sicherheit für alle Unternehmensebenen in einer einzigen kosteneffizienten Lösung. ViPNet unterstützt als einzige Technologie echte Punkt-zu-Punkt Security und gilt daher als hochsicher. Die Verschlüsselungslösung ist skalierbar, flexibel und kann einfach implementiert sowie verwaltet werden. Weiterhin kann ViPNet nahtlos in bestehende Netzwerkinfrastrukturen integriert werden, dies ermöglicht Kunden die richtige Balance zwischen hoher Sicherheit und geringer Komplexität sowie niedrigem Risiko zu finden. Mehr als 1.000.000 Endgeräte, Firmenstandorte und Server konnten bisher mithilfe von ViPNet sicher miteinander verbunden werden – unterstützt durch erfahrene Krypto-Spezialisten unseres IT-Entwicklungs- und Support-Teams sowie ein starkes Partnernetzwerk. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.infotecs.de.

Kontakt

Infotecs GmbH

Anja Müller

Marketing & Kommunikation

Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin

Tel.: +49 30 206 43 66-52
Fax: +49 30 206 43 66-66
anja.mueller@infotecs.de

 

Twitter: twitter.com/InfotecsDeutsch

Facebook: www.facebook.com/InfotecsGmbH

Xing: www.xing.com/companies/infotecsinternetsecuritysoftwaregmbh

Google+: plus.google.com/+InfotecsDe/

LinkedIn: www.linkedin.com/company/infotecs-internet-security-software-gmbh

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Telekommunikation

Telefonmanagement: Effiziente Administration

Die neue Version der Provisioning-Lösung von Enghouse Interactive erhöht die Produktivität und schont Ressourcen.

Automation of business workflows and processes with a businessman in background touching a button

Leipzig, 04. Mai 2017 – Enghouse Interactive hat seine auf dem Markt bewährte Provisioning-Lösung neu aufgelegt. Damit lässt sich der Cisco Unified Communications Manager (CUCM) schneller, einfacher und noch effizienter administrieren. Die neue Version von „AND Provisioning“ umfasst u.a. ein ebenso ausgefeiltes wie einfaches Verwaltungsmanagement von Rufnummern sowie die Integration von Microsoft Active Directory und die Anrufbeantworter-Lösung von Cisco.

In einem komplexen Kommunikationsnetzwerk sind permanent Änderungen durchzuführen. Beispielsweise müssen zu jeder Zeit neue IP-Telefone mit verschiedenen Einstellungen eingerichtet, unterschiedliche Kommunikationsdienste aktiviert oder Benutzer von IP-Telefonen angelegt bzw. entfernt werden. Erledigen diese Aufgaben qualifizierte Support-Mitarbeiter, kostet dies nicht nur viel Geld und Zeit, sondern birgt immer auch eine gewisse Fehlerrate.

Vermeiden lässt sich all das mit Hilfe von sogenannten Provisioning-Tools. Mit „AND Provisioning“ sind die Tage arbeitsintensiver Programmierarbeit im Kommunikationsnetzwerk vorbei. Das Tool reduziert den Zeitaufwand um rund 80 Prozent und die Konfiguration des Cisco Unified Communications Manager (CUCM) wird aufgrund geringerer manueller Dateneingabe optimiert.

In der jetzt aktualisierten Version bietet „AND Provisioning“ folgende zusätzlichen Funktionen:

  • Integration von Microsoft Active Directory. Für eine konsistente Datenpflege im Unternehmen holt sich „AND Provisioning“ die Nutzerdaten direkt aus dem Active Directory und macht bei Konfigurationen entsprechende Vorschläge und Prüfungen.
  • Integration von Unity, der Anrufbeantworter-Lösung von Cisco. „AND Provisioning“ kann damit die Voice-Mail-Funktion für unterschiedliche Nutzer freischalten und Einstellungen, z.B. an der Sprache, durchführen.
  • Directory Number Management. Rufnummern lassen sich damit zentral verwalten und müssen nicht „freihändig“ gewählt werden. „AND Provisioning“ macht bei allen Vorgängen entsprechende Vorschläge und warnt bei bereits vergebenen Rufnummern.
  • Predictive Search System. Automatische Ergänzung von Daten von bereits bekannten/verknüpften Daten. „AND Provisioning“ identifiziert z.B. bei Eingabe eines Nachnamens den zutreffenden Nutzer. Mit einem Klick wird der gewünschte Nutzer ausgewählt. Das spart viel Zeit und vermeidet Fehler durch Falscheingabe, Zahlendreher etc.

Neben dem Support für jede Jabber-Version unterstützt die aktualisierte Version von „AND Provisioning“ zudem „Cisco Pickup“ und „Cisco Hunt“.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.com, www.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Film/Fernsehen Fotografie/Grafik Kunst/Kultur Medien/Entertainment Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen Rat und Hilfe Telekommunikation

RDX von Overland-Tandberg für professionelle MAC-Umgebungen

Zum kostenlosen Download: RDX-Software für MAC-Umgebungen von Overland-Tandberg (Q: Tandberg Data)

Dortmund, 8. Mai 2017. Overland-Tandberg™, der Markenname für Datensicherungslösungen von Overland Storage und Tandberg Data, bietet ab sofort eine RDX-Software für MAC-Umgebungen zum kostenlosen Download und unmittelbaren Einsatz. Die Software ermöglicht eine nahtlose Integration des Wechselplattensystems RDX in die datenintensiven Workflows im Desktop-Publishing (DTP) und bei Grafik-, Video- oder Broadcast-Produktionen, die häufig in MAC-Umgebungen ablaufen.

Das seit Jahren wegen seiner hohen Sicherheitsstandards und Zuverlässigkeit geschätzte RDX-System für Langzeit-Speicherung, Archivierung und Backup, das sich in Windows-Umgebungen zum De-facto-Standard für die Datensicherung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entwickelt hat, öffnet mit seinem jüngsten Release seine Vorzüge nun auch den Anwendern in der Mac-Welt. RDX lässt sich einfach per Plug-and-play an einen MAC-Computer anschließen, der das System als Standard-Festplatte erkennt und mit MAC Time-Machine zur Sicherung oder anderen Datenmanagement-Anwendungen nutzen kann.

„Wegen der ständig steigenden Kapazitätsbedürfnisse und der zunehmenden Komplexität bei der Video-Nachbearbeitung benötigen Anwender dringend Speichersysteme, die einfach zu bedienen, zuverlässig und robust sind. Durch die jetzt verfügbare Software für den MAC kann RDX nahtlos in diese Workflow-Umgebungen integriert werden“, sagt Dr. Marc M. Batschkus, Marketing & Business Development bei Archiware.

Hochkapazitive Speicherlösung für datenintensive Anwendungsfelder im Kreativbereich

Die RDX-Software für MAC von Overland-Tandberg™ bietet Kreativarbeitern beispielweise im Grafik-Design-Bereich, beim Desktop Publishing (DTP) oder bei Video-Produktionen, wo häufig mit Mac-Maschinen gearbeitet wird, den Zugang zu einer bewährten und zuverlässigen Speicher- und Archiv-Lösung für ihre meist sehr datenintensiven Anwendungen. Außerdem bietet das System eine schnelle und elegante Alternative für den Transport und die Übermittlung großer Datenmengen, die gerade bei Nutzern von Cloud-Speichern bezüglich Zeit und Kosten eine große Herausforderung darstellt.

„RDX ist seit 10 Jahren als Standard-Backup-System etabliert. Bei Retrospect freuen wir uns sehr, dass RDX jetzt mit voller Funktionalität auch auf macOS eingesetzt werden kann, und die Anwender die Vorzüge der RDX-Features nutzen können. Dazu gehört die Medien-Rotation, um den Schutz der Daten mit Retrospects Backup & Recovery-Lösungen zu optimieren“, sagt Jean-Christian Dumas, Vice President Worldwide Sales bei Retrospect Inc.

Erst kürzlich konnte Overland-Tandberg den 10. Jahrestag seiner patentierten RDX-Technologie feiern, die durch permanente Weiterentwicklungen an der Spitze der technologischen Entwicklung im Bereich der Datensicherung steht. RDX ist ein Wechselplattensystem für kostengünstige Backup-, Archivierungs- und Disaster Recovery-Szenarien in professionellen Anwendungsumgebungen. Dabei verbindet die Technologie die Vorzüge von Bandspeichern (sichere Transportierbarkeit, hohe Zuverlässigkeit) mit denen von Festplatten bzw. Solid State Disks (höchste Geschwindigkeiten, einfachste Bedienung). Die robusten RDX-Medien sind schockgeprüft, überstehen einen Fall aus einem Meter Höhe auf Betonboden, sind geschützt gegen elektrostatische Entladungen und für Archivierungszeiten von mehr als 10 Jahren konzipiert.

Hugo Bergmann, als Direktor für die RDX Storage-Produktlinien verantwortlich: „Wir sind sehr froh, dass wir nun die RDX-Utility für MAC-Umgebungen in unserem gesamten Produktportfolio anbieten können. Ihre einfache Bedienbarkeit und Integration setzt die RDX-Tradition fort, unkomplizierte, aber hoch zuverlässige und leistungsstarke Lösungen für Anwendungsbedürfnisse jeder Größenordnung anzubieten: vom Kleinunternehmer bis zum Großkonzern.“

Verfügbarkeit:
Die ‚RDX Utility for MAC‘-Software steht ab sofort für alle RDX-Lösungen von Overland-Tandberg einschließlich RDX QuikStor Laufwerken und RDX QuikStation Appliances kostenlos zum Download bereit.

Weitere Informationen zum Einsatz von RDX in MAC-Umgebungen unter http://www.tandbergdata.com/us/index.cfm/solutions/backup-and-archiving-for-mac/. Allgemeine Informationen: www.10YearsRDX.tandbergdata.com

Über die Overland-Tandberg Storage Group:

Overland-Tandberg™ ist die gemeinsame Marke von Overland Storage und Tandberg Data. Die beiden Tochterunternehmen der Sphere 3D (NASDAQ: ANY) blicken addiert auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Overland-Tandberg bietet Datenmanagementlösungen für Backup und Archivierung in lokalen Systemumgebungen, Rechenzentren sowie hybriden oder kompletten Cloud-Umgebungen über sein weltweites Reseller-Netzwerk. Weitere Informationen unter www.tandbergdata.com und www.overlandstorage.com sowie über Twitter unter @overlandstorage und @tandbergdata.

Unternehmenskontakt:
Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund
Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA Overland-Tandberg Data Storage Group
Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl@tandbergdata.com

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

COMPRION Moves to a New Building in Paderborn

All employees reunited under one roof

COMPRION has moved to a new building in Paderborn. With an effective area of 4,900 square meters, the four-level construction now offers enough space for about 130 employees located in Paderborn.

COMPRION reached its spatial capacity limits at its previous location at Technologiepark 25. “Our workforce was spread over three different buildings. This, in combination with a lack of offices and meeting rooms, affected the internal communication and cooperation”, explains Dr. Torsten Maeser, Managing Director of COMPRION. As the company could not find a suitable building for rent, the obvious solution was to build its own headquarters. Co-owner Michael Wehmeier completes: “We are very happy that we are now reunited under one roof.”

The new building was constructed with a special focus on energy efficiency and sustainability. It was developed under the passive house standard and uses, for example, solar technology and cogeneration units for power generation. By using a lot of glass for the construction, the building also reflects COMPRION’s transparent corporate culture. Offices for two ensure a pleasant working atmosphere. Team members are located in close proximity and have their own kitchen area – ideal conditions for short meetings and an active exchange of information.

The new address is:
COMPRION GmbH
Lise-Meitner-Straße 3
33104 Paderborn

About COMPRION

COMPRION is the worldwide leading manufacturer of test solutions for smart card interfaces, terminals, and smart cards. Covering contact-based and contactless technologies, COMPRION provides their expertise to multiple industries, especially telecommunications, payments, and M2M. Our involvement in a number of standardization and certification bodies enables us to integrate the latest standards and requirements into our high-quality products. As COMPRION test systems are renowned for the most accurate measurement capabilities, the company serves all top mobile phone, terminal, card and chipset manufacturers as well as mobile network operators and test houses. COMPRION also acts as technological consultant supporting many key players in the market.

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Mehr Zeit für den Kunden

Telefonmanagement: Die innovative Vermittlungsplatzlösung „ARC Pro 6.2“ von Enghouse Interactive erhöht Effizienz und Servicequalität.

 

Leipzig, 02. Mai 2017 – Enghouse Interactive hat den Funktionsumfang seiner multimandantenfähigen Vermittlungsplatzlösung „ARC Pro“ deutlich erweitert. Mit der Version 6.2 sparen Anwender erheblich Zeit. Dank einer intelligenten Historie und serverbasierten Anrufer-Listen mit Zeitzonen-Support lassen sich An-/Rückrufe gezielter steuern und damit hocheffizient abwickeln. Die in „ARC Pro 6.2“ integrierte Quality Management Suite (QMS) erlaubt Recording und Coaching. Zudem unterstützt die neue Version Cisco-SSO (Single Sign On) für den Desktop-Client, was maximalen Komfort gewährleistet. 

 

Die für den Einsatz in Großunternehmen prädestinierte Vermittlungsplatzlösung „ARC Pro“ für Cisco-Anwender ist flexibel skalierbar und multimandantenfähig. Die Software ist bei Tausenden von Unternehmen rund um die Welt im Einsatz, unterstützt bis zu 500 Clients, 800 Agenten und 175.000 Kontakte, mehrere Server-Cluster sowie eine Vielzahl von Nutzerrollen. Jeder Vermittlungsplatzmitarbeiter kann mehrere eingehende Queues verwalten. Auch in gehosteten Umgebungen kann der Nutzer auf dieselben umfangreichen Funktionen zugreifen. Ganz egal, ob die Software vor Ort, im Rechenzentrum des Service Providers oder als Hybridlösung innerhalb der Cisco Hosted Collaboration Solution (HCS) installiert ist.

 

In der aktuellen Version 6.2 von „ARC Pro“ erwarten den Anwender neue Funktionen, um Anrufe noch effizienter bearbeiten und somit den Kundenservice verbessern zu können. Beispielsweise hat der Anwender einen gegenüber der Vorgängerversion noch besseren Überblick über das allgemeine Anrufaufkommen. So haben ein-/ausgehende Anrufe verschiedene Vermerke (z.B. Datum, Zeit, Status etc.). Eine detaillierte Anruf-Historie zu mehreren Gesprächsteilnehmern/Kunden erlaubt den schnellen Rückruf und damit eine ebenso schnelle Lösung eines Kundenproblems. 

Mit der Version 6.2 von „ARC Pro“ hat Enghouse den Support für Windows UAC (User Authentification Control) optimiert, was beim Anwender zu Zeitersparnis führt.

 

Neben Verbesserungen punkto Leistung weist „ARC Pro 6.2“ folgende neue Funktionen und Vorteile auf:

  • Log Collector Tool, das die Gewinnung von Informationen zur Fehlerbehebung deutlich vereinfacht,
  • Support für Cisco SSO (Single Sign On) für optimalen Komfort,
  • Support für Cisco Unified Communications Manager 11.5 (bei Enghouse erhältliches Zusatzprogramm erforderlich), Windows 10 und SQL Server 2014/2016,
  • Innovative Applikation-/Service-Icons für ein anwenderfreundliches Design,
  • Serverbasierte Anrufer-Listen mit Zeitzonen-Support.

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

Arbeit/Beruf Computer/Internet/IT Telekommunikation

HCL unter den Top 100 der weltweit besten Outsourcing-Dienstleistern


München – April 2017
– HCL Technologies (HCL) wurde im Global Outsourcing 100-Ranking 2017 als „Leader“ klassifiziert. In dieser jährlichen Auflistung präsentiert die International Association of Outsourcing Professionals (IAOP) die weltweit besten Dienstleister. Zudem hat HCL aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistung und der erreichten Punktzahl die Auszeichnung „Super Star of the Global Outsourcing 100“ erhalten.

 
Im Rahmen der „2017 Global Outsourcing 100“ und „The World’s Best Outsourcing Advisors“ werden die weltweit besten Outsourcing-Dienstleister und -Berater prämiert. Die Auswertung der eingegangenen Bewerbungen erfolgt nach strengen Auswahlkriterien. Die Bewertungen basieren auf der Scoring-Methodik, die von einem unabhängigen Panel von IAOP-Mitgliedern, die über langjährige Erfahrung bei der Auswahl von Outsourcing-Dienstleistern und Beratern verfügen, durchgeführt wird.

 
„Kunden wissen, dass es hunderte von Dienstleistern und Beratern gibt. Sie müssen jetzt ein Verständnis dafür entwickeln, worin sich die einzelnen Anbieter auszeichnen“, erläutert Debi Hamill, CEO bei IAOP. „Das ,Global Outsourcing 100-Ranking’ und ‚The World’s Best Advisors list’ tun genau dies. Wir sind stolz darauf, HCL als eines der am besten bewerteten Unternehmen in den Bereichen Kundenreferenzen, Unternehmens-Awards, Zertifizierungen, Programme für Innovationen und CSR auszuzeichnen.”

 
„HCL steht weiterhin an der Spitze bei den Investitionen und der Entwicklung von wegweisenden IT-Lösungen der nächsten Generation, um die geschäftlichen Herausforderungen seiner Kunden zu bewältigen“, sagt Kalyan Kumar, CTO – IT Services bei HCL Technologies. „Unsere wichtigsten IT-Service-Angebote wie Next-Gen IT & Operations (NGIT) helfen unseren Kunden dabei, die Vorteile der Cloud sowie von Automation, Innovation und AI zu nutzen. Zudem unterstützt unsere DRYiCE-Lösung durch moderne Autonomie und leistungsstarke Orchestrierung unseren breiten Kundenstamm dabei, die operativen Komplexitäten zu vereinfachen und die Geschäftsergebnisse zu steigern. Unsere Stärke und die Reife unseres umfassenden IT-Service-Portfolios haben entscheidend dazu beigetragen, dass wir in den vergangenen drei Jahren den ‚Leader’-Status im ‚Global Outsourcing 100-Ranking’ bestätigen konnten.“

 
HCL liefert konstant gute Geschäftsergebnisse auf Basis seiner integrierten Best-in-Class-Angebote, die durch ihre 1-2-3-Business-Strategie unterstrichen wird. Das Versprechen des Relationship Beyond the Contract (RBtC), das von der Ideapreneurship-geführten Kultur angetrieben wird, unterstützt HCL dabei, einen außergewöhnlichen Wert für seine Kunden zu schaffen, Innovationen von Anfang an zu fördern und seine mehr als 110.000 Mitarbeiter zu ermutigen, zusammenzuarbeiten und neue innovative Ideen zur Lösung der Geschäftsprobleme seiner Kunden zu entwickeln.

 

Über IAOP

Die IAOP ist ein führender Verband von Outsourcing-Experten, der Kunden, Anbieter sowie Berater in einer wissensbasierten Umgebung zusammenbringt, um so die Weiterentwicklung, Anerkennung, Zertifizierung und Exzellenz der Branche zu fördern. Mit ihrem globalen Netzwerk von 120.000 Mitgliedern und zahlreichen Tochterunternehmen, steht die IAOP nicht nur an der Spitze aktuellster Trends, sondern treibt sie auch an. Dank der weitreichenden Netzwerkkonfiguration, erstklassigen Trainings- und Zertifizierungsprogrammen, einem Weiterbildungszentrum, zusammenhängender Mitgliedergemeinschaft usw. unterstützt der Fachverband seine Mitglieder in einem steten Lern-, Wachstums- und Erfolgsprozess. Weitere Informationen rund um die Tätigkeiten der IAOP finden Sie auf der Homepage: www.IAOP.org.

 
Über HCL Technologies  

HCL Technologies ist ein führendes globales IT-Service-Unternehmen, das gemeinsam mit seinen Kunden daran arbeitet, den Kern ihres Geschäfts zu beeinflussen und neu zu definieren. Das Unternehmen ist seit seinem Börsengang im Jahr 1999 und der Notierung im Jahr 2000 international präsent, betreibt heute Niederlassungen in 32 Ländern und verzeichnet einen konsolidierten Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar (zum 30. Juni 2016, 12-Monats-Basis). Für das Unternehmen des 21. Jahrhunderts konzentriert sich HCL auf die Transformation von Geschäftsmodellen auf der Basis von Innovation und Wertschöpfung und bietet ein integriertes Portfolio verschiedener Services wie BEYONDigital, IoT WoRKS, Engineering Services Outsourcing und Next-Generation ITO, vor allem für integrierte Infrastruktur-Services, Anwendungsservices und Business-Services. HCL nutzt DryICE, seine Automations- und Orchestrierungsplattform der dritten Generation, ein weltweites Netzwerk integrierter Innovations-Labs und globale Kapazitäten, um ganzheitliche Multi-Service-Angebote in vertikalen Schlüsselbranchen wie Finanzdienstleistung, Produktion, Telekommunikation, Medien, Verlagswesen und Unterhaltung, Handel und Verbrauchsgüter, Biowissenschaften und Gesundheitswesen, Öl und Gas, Energie- und Versorgungswirtschaft, Reise, Transport und Logistik sowie im öffentlichen Sektor bereitzustellen. Mit 107.968 Experten verschiedener Nationalitäten erzielt HCL Technologies für seinen Kunden einen echten Mehrwert, indem es „Beziehungen über den Vertrag hinaus“ führt. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte: www.hcltech.com/de.
Medienkontakt:
Fink & Fuchs AG
E-Mail: HCL@finkfuchs.de

 

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Telekommunikation

COMPRION First with GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench

COMPRION announced today that they are the first to offer a test bench according to the new GSMA SGP.23 RSP Test Specification for consumer devices. The GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench helps manufacturers of eUICCs and consumer devices to verify the correct functioning of the eUICC in terms of its remote SIM provisioning (RSP) capabilities. The current GSMA SGP.23 RSP Test Specification contains 209 test cases for the eUICC – more than 80 percent of which are already covered by the new COMPRION test bench. The final test specification SGP.23 will be completed in May, and COMPRION will offer full support promptly.
The markets for devices carrying eUICCs are just emerging. Thus, it is a real competitive edge to be among the first manufacturers that launch such a new consumer device. It is essential for the commercial success of eUICCs that new devices work properly and offer a great user experience. Consequently, comprehensive testing is an absolute must. “We are happy to support the early developments of our customers by providing the first test bench on the market that ensures smooth operation of RSP processes in the eUICC ecosystem,” states Dr. Frank Oberhokamp, Product Manager for eUICC Consumer Devices at COMPRION.
The GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench helps eUICC manufacturers to develop GSMA-conforming eUICCs. Moreover, consumer device manufacturers are able to ensure that the integrated eUICCs work as intended. The new test bench covers the most critical procedures of the profile download and the related security protocols.
The COMPRION GSMA SGP.23 RSP eUICC Test Bench is the ideal set of test cases to be used while developing new products. It is extremely flexible as it allows developers to use the GSMA-specific configurations, but also to adapt the test bench according to their own needs.
To ease the troubleshooting process, COMPRION offers integrated
views for comprehensive monitoring and logging: the Sequence Diagram. Oberhokamp explicates: “On the one hand, it provides a clearly-structured overview of the extremely complex processes. On the other hand, displaying detailed information for RSP functions helps developers to analyze and resolve problems.”

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Anrufmanagement: Vermittlungsplatz von Enghouse Interactive für Skype for Business Online

Von der cloudfähigen Lösung für den Online-Dienst Office 365 von Microsoft profitieren auch kleinere Unternehmen.

 

Leipzig, 27. März 2017 – Als einer der ersten Anbieter überhaupt bringt Enghouse Interactive einen Vermittlungsplatz mit intuitiver Benutzeroberfläche (Touchpoint) für Skype for Business Online auf den Markt. Der auch in lokalen Installationen bedienbare Vermittlungsplatz ist ab sofort verfügbar. Dies hat Enghouse im Rahmen der Enterprise Connect 2017 angekündigt, die vom 27. bis 30 März in Orlando, Florida, stattfindet.

 

Beim Telefonieren in der Geschäftswelt ist der Erstkontakt entscheidend. Gefragt ist daher ein möglichst unkompliziert zu bedienender, gleichzeitig aber intelligenter Vermittlungsplatz, um Anrufe kompetent und möglichst schnell weiterzuleiten zu können. 

 

Komfortable Anwendung

 

Der Vermittlungsplatz mit Touchpoint-Benutzeroberfläche von Enghouse Interactive mit seinen spielerischen und selbsterklärenden Elementen erlaubt den Mitarbeitern intuitive Bedienung. Menüführung und Funktionen sind länderspezifisch gestaltet. Anrufe werden dynamisch weitergeleitet, wobei je nach Position der Warteschlange die Farbe wechselt. Mit dem Vermittlungsplatz für Skype for Business Online können die Office-365-Funktionen im vollen Umfang – einschließlich E-Mail, Verzeichnisse, Instant Messaging und Präsenzstatus – komfortabel und hocheffizient genutzt werden. 

 

Einfache Bedienung

 

„Wir sind dem Wunsch unserer Partner und Kunden nach einfacher und unkomplizierter Bedienung gerne nachgekommen“, sagt John Cray, Vice President Product Management von Enghouse Interactive. „Der Anwender lädt die Applikation einfach nur von unserer Website herunter und kann anschließend sofort mit dem Touchpoint-Vermittlungsplatz Anrufe weiterleiten. Weder Schulung noch zusätzlicher Server sind nötig. Der Vermittlungsplatz beginnt sofort zu arbeiten, egal ob stationär oder via Skype for Business Online.“

 

Innovatives Telefonmanagement

 

„Enghouse Interactive ist ein absoluter Experte in Kommunikationsfragen, der genau weiß, welche Rolle Zeitoptimierung bei Unternehmen einnehmen kann“, sagt James Skay, Senior Product Marketing Manager, Skype for Business Developer Platform, Microsoft Corp. „Dieser Vermittlungsplatz verbessert die Sprachkommunikation ganz massiv und sorgt für hohe Effizienz im gesamten Telefonmanagement. Wir sind begeistert, diesen innovativen Durchbruch mit all denjenigen teilen zu können, für die Skype for Business die bevorzugte Collaboration-Lösung ist.“

 

Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG, ergänzt: „Durch unsere neue Software machen wir unser Engagement für Skype sehr deutlich. Während unsere Contact-Center-Lösungen in der DACH-Region schon führend sind, sowohl was die Anzahl der Installationen als auch den Mehrwert beim Kunden angeht, wollen wir am Vermittlungsplatz ebenfalls Enghouse zum führenden Lieferanten machen.“

 

Der Download des Vermittlungsplatzes von Enghouse Interactive ist samt Installation innerhalb weniger Minuten erledigt. Enghouse bietet eine kostenfreie Nutzung für 30 Tage. Der reguläre Preis fängt bei 54 Euro pro Monat an.

Enghouse Interactive hat weltweit über 700 Kunden, die auf Skype for Business basierende Contact-Center-Lösungen einsetzen, alleine in der DACH-Region sind es aktuell rund 100 Skype-Installationen. Die Zahl der Nutzer liegt bei weit über 10.000. 

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Sichere Fernwartung in All-IP-Zeiten

Neukirchen/Berlin, 6. März 2017 – Die ITAS AG, Technologiepartner und ‑lieferant für Systemhäuser, stellt seine neueste Lösung ITAS.MC in Kooperation mit dem IT-Sicherheitsanbieter Infotecs vor. Mithilfe der herstellerübergreifenden Management Cloud ITAS.MC wird die sichere Fernwartung von Kommunikationssystemen ermöglicht.

Der All-IP-Fortschritt ist nicht mehr aufzuhalten. Die Deutsche Telekom stellt sukzessive von ISDN auf IP-Telefonie um. Der beim ISDN verwendete D-Kanal und die klassische Remote-Einwahl, welche häufig für den Wartungszugriff auf die Telefonanlage verwendet werden, stehen nicht mehr zur Verfügung. Alle Anbieter von Telekommunikations- oder auch EMA-/BMA-Anlagen stehen nun vor der Herausforderung, einen abgesicherten und kostengünstigen Zugriff auf diese Anlagen zu erlangen.

ITAS.MC – die neueste Lösung der ITAS AG stellte der Spezialdistributor seinen Partnern im Dezember exklusiv vor – derzeit laufen Tests bei ersten Friendly Usern. Mithilfe dieser herstellerübergreifenden Management Cloud können TK-Anlagen-Anbieter und andere Vertriebspartner unkompliziert auf die Kommunikationssysteme, Infrastruktur und Peripherie bei all ihren Kunden zugreifen – ohne vor Ort Änderungen an der Netzwerkinfrastruktur, wie z. B. ein Port Forwarding, durchführen zu müssen. ITAS liefert dazu eine mandantenfähige, vorkonfigurierte „Plug-and-Play“-Lösung, welche innerhalb weniger Minuten und ohne großen Aufwand in die Netzwerkinfrastruktur der Reseller und bei deren Kunden integriert werden kann.

ITAS.MC verwendet den scheckkartengroßen Mini-PC Raspberry Pi als vollwertiges VPN-Gateway mit integrierter Firewall. Für höchste Sicherheit sorgt dabei ViPNet VPN, die Verschlüsselungslösung des Partnerunternehmens Infotecs. Die ViPNet Technologie bietet einen Military-Grade Sicherheitsstandard aufgrund ihres hochsicheren symmetrischen Schlüssel-Managements. Angriffe durch Cyber-Kriminelle wie Man-in-the-Middle oder Insider-Threats können mit ViPNet gänzlich ausgeschlossen werden.

Um den Einstieg hierzu so einfach wie möglich zu gestalten, bietet die ITAS AG das Modell auf monatlicher Mietbasis an. In der Miete sind sowohl die Hardware, die Software inkl. Software-Pflege des Systems sowie die Nutzung des zugehörigen Cloud-Servers inkludiert. Für Partner, die den Dienst selbst betreiben wollen, kann ein Starter-Bundle gekauft werden.

Falls ein Arbeiten von unterwegs aus gewünscht ist, können TK-Anlagen-Anbieter und andere Vertriebspartner den sicheren Fernzugang dazu buchen, mit welchem auch via Smartphone oder Tablet (iOS und Android) die Anlagen aller Kunden gewartet und konfiguriert werden können.

Für weitere Fragen kann die ITAS AG unter Tel. +49 371 560 040 oder info@itas.ag kontaktiert werden.

Über ITAS

Die ITAS AG wurde als Spezialdistributor für B2B-Enterprise-Lösungen im Jahre 2014 gegründet. Die Gründer der Firma verfügen über ca. 20 Jahre Erfahrungen im ITK-Markt. ITAS ist zertifizierter Alcatel-Lucent-Distributor und bietet darüber hinaus eine breite Unterstützung im Lösungsgeschäft an. Erstklassiger Support und die Entwicklung von gemeinsamen innovativen Lösungen am Markt sind die Stärke der Firma. Weitere Informationen zu ITAS und die Kontaktdaten aller Ansprechpartner stehen unter www.itas.ag zur Verfügung.

Über Infotecs

Als erfahrener Spezialist software-basierter VPN-Lösungen entwickelte Infotecs seit 1991 die Peer‑to‑Peer ViPNet Technologie, um mehr Sicherheit, Flexibilität und Effizienz als IPSec oder andere VPN-Produkte bieten zu können. Als einzige VPN-Lösung unterstützt ViPNet echte Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Mehr als 1.000.000 Endgeräte, Firmenstandorte und Server konnten bisher mithilfe von ViPNet sicher miteinander verbunden werden – unterstützt durch ein erstklassiges IT-Entwicklungs- und Support-Team. Unsere Lösungen wurden für die härtesten Anforderungen an die IT-Sicherheit konzipiert und bieten zuverlässigen, flexiblen sowie effektiven Schutz. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.infotecs.de.

Pressekontakt

ITAS AG
Rolf Mittag
Vorstand
Südstrasse 1
D-09221 Neukirchen
Tel: +49 371 5 60 04-456
Fax: +49 371 5 60 04-11456
Mobil: +49 151 25 08 00 00
rolf.mittag@itas.ag

Infotecs GmbH
Anja Müller
Marketing & Kommunikation
Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 206 43 66-52
Fax: +49 30 206 43 66-66
anja.mueller@infotecs.de

Pressemitteilungen Telekommunikation

Telefonmanagement: Andtek glänzt auf der „Cisco Live 2017“ mit Praxislösungen

Wegweisende Anwendungen für Cisco CUCM / Attraktive Upgrade-Möglichkeiten für Telesnap-Anwender bieten hohen Kundenservice

 

Leipzig, 15. Februar 2017 – Ein ausgereiftes Portfolio an hochwertigen Erweiterungen für Unified-Communications-Umgebungen von Cisco präsentiert die Enghouse-Tochter Andtek auf der „Cisco Live 2017“ am Stand E122. Ein Highlight ist die neu entwickelte Version des als APAS bekannten AND Phone Application Server der Enghouse-Tochtergesellschaft ANDTEK. In der Version 5.8.3 erlaubt APAS den zentralen Zugriff auf unterschiedlichste Verzeichnisse, auch Metadirectory genannt, und bietet ein umfassendes sowie modernes Telefonmanagement bei deutlich höherer Stabilität. Zudem unterstützt APAS in Kombination mit Cisco Jabber genau die Funktionen, die Telesnap-Anwender schätzen gelernt haben.

 

Der AND Phone Application Server (APAS) bietet in vielfältiger Weise Teamfunktionen, basierend auf IP-Phone, Browser oder Jabber. Verwaltet werden all diese Funktionen zentral durch APAS, der wiederum in den Cisco Unified Communications Manager (CUCM) integriert ist. Vorteil: Direkter Zugriff zu jeder Zeit auf alle Funktionen, alle Aktivitäten und den aktuellen Datenbestand mit permanenter Synchronisierung.

In der neuen Version umfasst APAS den Dienst AND Metadirectory, der ebenfalls deutlich erweitert wurde. Damit lassen sich jetzt unterschiedlichste Verzeichnisquellen im Unternehmen wie z.B. Exchange, Oracle und SQL an CUCM anbinden. Anwender können somit in der Jabber-Suche direkt auf alle Verzeichnisquellen zugreifen. Durch die Möglichkeit, sich über das Metadirectory zu authentifizieren, können auch Einträge geändert und gelöscht werden. Der implementierte Cache erhöht deutlich die Geschwindigkeit, mit der Ergebnisse von Suchen geliefert werden. 

 

Pfiffige CTI-Steuerung von Telefonaten

 

In der neuen APAS-Version integriert ist Call-Slider, eine Applikation speziell für Anwender, die den Webclient außerhalb von Jabber nutzen. Sie können Anrufe sofort im Browser starten, weiterleiten oder entgegennehmen. Weitere Interaktionsmöglichkeiten mit dem Webclient sind geplant, z.B. Anrufe aus dem Call-Slider per Drag&Drop auf einen Verzeichniseintrag zu ziehen und den Anruf direkt dorthin zu vermitteln. 

 

Attraktive Alternative für Telesnap-Anwender

 

Anwender der abgekündigten Telesnap-Software müssen auch künftig nicht auf den gewohnten Komfort verzichten, denn APAS 5.8.3 unterstützt in Kombination mit Cisco Jabber die von Telesnap gewohnten Funktionen: Beispielsweise das Anlegen eigener Pickup-Gruppen, die Weiterleitung für Gruppenmitglieder, das Erzeugen von Outlook-Terminen aus der Rufliste heraus – all dies ist nun direkt in Jabber möglich.

 

Stabile Administration

 

Die Verwaltung der Web-Applikationen durch APAS hat durch ein Update zu Apache Tomcat 8 ein Höchstmaß an Stabilität und Skalierbarkeit gewonnen. Die mit dem Umstieg zur Verfügung stehende Websockets-Technologie erweitert den APAS durch eine fortschrittliche Lösung, um insbesondere den gewachsenen Anforderungen im Bereich des Webclients gerecht zu werden.

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de