Category Archives: Mode/Lifestyle

Arbeit/Beruf Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Events realisieren, die begeistern

Intensivkurs „Eventmanager“ im Oktober in München

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 9. bis 12. Oktober 2017 den Zertifikatskurs „Eventmanager“ in München. Das viertägige Qualifikationsprogramm vermittelt die zentralen Tools und Techniken für die professionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung von Events. Die Teilnehmer erfahren, wie sie erfolgreiche Veranstaltungen konzipieren, vermarkten, durchführen und evaluieren können. Sie lernen die Grundlagen der Event-Finanzierung und Kalkulation ebenso kennen wie die rechtlichen Rahmenbedingungen, die es für ein erfolgreiches Veranstaltungsmanagement zu beachten gilt.

Unsere Referenten Sven Classen (Geschäftsführer, Erlebnisbüro), Patrick Haag (Geschäftsführer, Haag-International Events), Prof. Dr. Ricarda Merkwitz (Eventmanagement-Expertin) und Martin Rüdel (Geschäftsführer, Martinimusic) beantworten dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Was gilt es bei der Konzeption, Planung und Umsetzung von Events zu beachten? Wie wird eine Veranstaltung zu einem echten Ereignis, das Kunden aktiviert, Mitarbeiter motiviert und die gewünschten Botschaften platziert? Welche Marketing-Instrumente – von Direktmarketing bis zu Social Media – bieten sich für Ihr Event und Ihre Zielgruppe an? Und welche juristischen Rahmenbedingungen müssen Sie für eine rechtssichere Umsetzung von Events berücksichtigen?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus dem Bereich Event- und Veranstaltungsmanagement, Marketing, Vertrieb, PR und Unternehmenskommunikation, Projektleiter und -manager und alle, die erfolgreiche Events realisieren möchten.
Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/eventmanager.php
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

 

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.

Essen/Trinken

LANDMANN-Gasgrillwagen mit innovativem Stauraumkonzept

LANDMANN Triton PTS 6.1+

LANDMANN-Gasgrillwagen mit innovativem Stauraumkonzept

LANDMANN Triton PTS 6.1+

Osterholz-Scharmbeck, 26.06.2017
Zur Grillsaison 2017 hat LANDMANN das Sortiment seiner PTS-Gasgrills, die mit dem patentierten System zur optimalen Hitzeverteilung ausgestattet sind, weiter ausgebaut. Neuestes Mitglied der weltweit erfolgreichen Triton-Serie ist das Modell Triton PTS 6.1+, mit dem bis zu 14 Personen mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt werden können.
Dieser große Gasgrillwagen punktet mit fünf stufenlos einstellbaren Edelstahlbrennern plus Infrarot-Rückseitenbrenner und versenkt eingebautem Seitenbrenner. Seine eigentliche Besonderheit ist das innovative Stauraumkonzept, mit dem der Markenhersteller dieses Top-Modell ausgestattet hat: Es bietet mit zwei großen selbstschließenden Schubladen und zwei zusätzlichen Schränken reichlich Platz für Grillzubehör aller Art. Statt mit Beistelltischen oder Stühlen zu improvisieren, um Ablagefläche zu gewinnen, lässt sich dort alles, was am Rost zur Zubereitung der Speisen gebraucht wird, bequem in Reichweite unterbringen.
Einfach smart ist die von LANDMANN entwickelte Ladestation für Gasflaschen hinter einer Tür im seitlichen Unterschrank. Das mühsame Platzieren und Anschließen selbst einer 11-kg-Gasflasche reduziert sich damit auf ein paar Handgriffe. Beim Triton PTS 6.1+ stellt man den Behälter einfach auf den herausziehbaren Schubladenwagen, lässt ihn in den Unterschrank gleiten und kann ihn dann von oben ganz komfortabel anschließen. Hinter der linken Vordertür befindet sich noch ein Besteckschrank zum Aufhängen von Grillzange, Grillwender usw.
Zur hochwertigen Materialausstattung gehören u. a. zwei Grillroste und eine Grillplatte aus emailliertem Gusseisen, Edelstahl-Warmhalterost, emaillierte Brennerabdeckungen und Feuerschale, integrierte Piezozündung, doppelwandiger Deckel mit Temperaturanzeige und ein in die Vorderfront eingebautes Kerntemperatur-Thermometer mit großem Display.
Der Triton PTS 6.1+ (unverbindliche Preisempfehlung: 1.499,00 Euro) ist in Baumärkten und im ausgewählten Fachhandel erhältlich.
Weitere Informationen:
Landmann GmbH & Co. Handels-KG
Am Binnenfeld 3 – 5
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791 308-0
Fax: 04791 308-35/36
E-Mail: BBQ@LANDMANN.de
www.landmann.com

LANDMANN ist eine der führenden europäischen Grillmarken und weltweit mit eigenen Vertriebs- und Einkaufsgesellschaften aktiv, neben Europa u. a. auch in den USA, Australien und China. Die Firmenzentrale des deutschen Markenherstellers, der seit den Anfängen in Familienbesitz ist, befindet sich in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen.
Mit dem Vertrieb kanadischer Grillgeräte legten die Firmengründer bereits 1966 den Grundstein für den Grillboom in Deutschland. Die Weichen für die internationale Ausrichtung wurden ebenfalls schon früh gestellt, und LANDMANN ging auf einen kontinuierlichen Expansionskurs.
Mit seinem Produktsortiment zeigt das Unternehmen, wie innovativ die Branche sein kann. LANDMANN steht heute mehr denn je für Grillvielfalt, bei den Geräten wie beim Zubehör. Unter dem Dach einer starken Marke schafft LANDMANN erlebnisorientierte Grill-Welten, zugeschnitten auf den Lebensstil der unterschiedlichen Konsumentengruppen – „Your World of BBQ“.

Kontakt
Landmann GmbH & Co. Handels-KG
Ronald Bosse
Am Binnenfeld 3-5
27711 Osterholz-Scharmbeck
04791 3080
04791 308-35/36
bbq@landmann.de
http://www.landmann.com

Freizeit/Hobby

Brautschuhe bei Brautschmuck24 färben

Heiraten wollen die meisten nur einmal im ganzen Leben, die Hochzeit soll der schönste Tag überhaupt werden. Es ist das tragende Ereignis im Leben eines jeden Liebespaares. Auch die Eltern, Verwandten und Freunde werden geladen, um den schönen Tag gemeinsam besser genießen zu können. Bereits Wochen vor der Hochzeit geht es mit der Hochzeitsplanung los. Für den Bräutigam ist die Kleiderwahl leichter. Ein schicker Anzug, der richtig sitzt und ein paar kleine Details reichen bereits. Frauen und Kleidung sind hingegen nicht ganz so leicht. Es muss erst einmal das passende Brautkleid gefunden und vielleicht geändert werden. Neben diesem kommt es auf den Schleier, den Brautstrauß, das Ringkissen und weitere Kleinigkeiten an. Die Brautschuhe sind hingegen keine Kleinigkeit. Viele Bräute haben sich schon Blasen an die Füße gelaufen und nur einen ganz kurzen Eröffnungstanz gewagt.
Mit Brautschmuck24 gibt es nicht nur hochwertige Brautschuhe. Es gibt zugleich auch eine sehr große Auswahl. Diese Auswahl ist deswegen so groß, da viele Brautschuhe noch nach Kundenwunsch eingefärbt werden können. Damit werden diese perfekt zum Kleid passen. Nach der Hochzeit können die Brautschuhe erneut gefärbt werden, um sie noch im Alltag zu verwenden. Es kann jedoch nur von hell zu dunkel gefärbt werden.
Brautschmuck24 bietet als Brautschuhe Rainbow Club, Rainbow Club white, G. Westerleigh, Else Collection oder Fiarucci bridal. Viele Rainbow Club oder Else Collection Brautschuhe können eingefärbt werden. Gerade die hochhackigen cremweiß farbenen Brautschuhe haben es in sich, sie entfalten eine sagenhafte Wirkung. Ob sie zum Tanzen nicht ein wenig ungeeignet sind? Warum nicht zwei Paar Brautschuhe erwerben und im trockenen Raum vor der eigentlichen Hochzeit kurz einlaufen? Bei anderen Details wäre ein Fehlkauf zumindest weniger schmerzhaft als bei den Brautschuhen. Deswegen lohnt es nicht nur wegen der schöneren Schuhe auf Qualität zu setzen. Es ist dennoch nicht unerschwinglich, die Preise gehen bereits bei unter 100 Euro los, das Einfärben kostet lediglich 45 Euro. Nur durch diesen Service ist es überhaupt möglich, Brautschuhe in allen Farben zu derart günstigen Preisen in dieser Qualität anbieten zu können.
Mit Brautschmuck24 wird auch in den anderen Rubriken Qualität geboten, mit der die Braut zur Geltung kommen wird. Neben der Bekleidung muss es immerhin noch Brautschmuck geben, den Brautschmuck24 dem Namen nach führt. Ob direkt ganze Schmucksets oder Armbänder, Halsketten, Ohrringe und der Haarschmuck einzeln bestellt werden, das müssen Braut und Bräutigam selber entscheiden. Die Bestellung lohnt in jedem Fall noch in Jahren, wenn die Hochzeitsfotos mit Freude angesehen werden und es ein unvergesslicher Tag war. Mit Brautschmuck24 wird dann hoffentlich wirklich nur einmal geheiratet.

Pressekontakt:
Brautschmuck24 / Festivo24
Marco Resler
Dammer Str. 118
41066 Mönchengladbach
Fon: +49 (0)2161 4774161
Fax: +49 (0)2131 7626049

info@brautschmuck24.com
https://www.brautschmuck24.com

Essen/Trinken

Frühstücksideen – natürlich mit Saft

Sommerliche Overnight Oats

Frühstücksideen - natürlich mit Saft

(Bildquelle: © Vdf)

Ein Glas Orangensaft ist für Millionen Menschen der ideale Start in den Tag. Durch seinen hohen Vitamin-C-Gehalt eignet er sich optimal, um die Lebensgeister zu wecken und sich fit für den Tag zu machen. Der fruchtige Muntermacher kann aber noch viel mehr. Als Basis für Overnight Oats bildet der Saft eine schnelle Alternative zum klassischen Haferbrei, die sich am Abend vorher gut zubereiten lässt. Die leckere Frühstücksidee kommt direkt aus dem Kühlschrank und versorgt uns so nicht nur mit wichtigen Nährstoffen, sondern überzeugt als fruchtiger Frischekick am Morgen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die Haferflocken am Vorabend mit Fruchtsaft aufgießen und über Nacht quellen lassen. Am Morgen werden Toppings wie Obst, Joghurt, Nüsse und Samen frisch hinzugegeben. Raffiniert kombiniert mit Fruchtsäften und -nektaren sind der Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt.

Fruchtsaft – was ist was?!
Wer einen Blick in das Saftregal wirft, dem wird schnell klar: Saft ist noch lange nicht Saft. Es gibt viele unterschiedliche Arten von frucht-haltigen Getränken. Bekannte Klassiker stehen neben Fruchtnektaren, Fruchtsaftschorlen oder Fruchtsaftgetränken. Die Basis dieser breiten Produktgruppe bildet die Vielfalt an Obstarten, aus denen Fruchtsaft hergestellt wird. In der deutschen Fruchtsaftverordnung und in den Leitsätzen für Erfrischungsgetränke ist genau festgelegt, wie viel Fruchtanteil die verschiedenen Varianten mindestens enthalten müssen. Diese Verordnung ist für alle Fruchtsafthersteller bindend.

Hinter der Bezeichnung „Fruchtsaft“ steckt per Definition der Fruchtsaftverordnung immer ein Fruchtgehalt von 100 Prozent. Ihm wird nichts hinzugefügt, weder Farb- noch Konservierungsstoffe. Die Angabe „Direktsaft“ oder „aus Fruchtsaftkonzentrat“ gibt zusätzlich Aufschluss darüber, wie der Fruchtsaft hergestellt wurde. Der Direktsaft wird nach dem Pressen pasteurisiert und ohne Umwege direkt abgefüllt. Bei Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat wird dem gewonnen Fruchtsaft schonend Wasser entzogen und vor dem Abfüllen wieder zugesetzt – so können Lager- und Transportkosten reduziert werden. Geschmacklich und qualitativ sind beide Varianten gleichwertig.
Grundsätzlich kann man aus jeder Frucht einen 100-prozentigen Saft herstellen – aber manche würden uns pur einfach nicht schmecken. Diese Früchte enthalten von Natur aus zu viel Fruchtsäure oder Fruchtfleisch – sie werden erst durch das Mischen mit Wasser und Zucker oder Honig genussfähig. Solche Fruchtarten, wie Johannisbeere, Kirsche oder Pfirsich, finden wir als Fruchtnektare im Handel. Der vorgeschriebene Mindestfruchtgehalt liegt, je nach Fruchtart, zwischen 25 und 50 Prozent. Farb- und Konservierungsstoffe dürfen auch hier nicht eingesetzt werden.
Fruchtsaftschorlen gehören in die Kategorie Erfrischungsgetränke und setzen sich aus Fruchtsaft und Mineralwasser zusammen. Der Fruchtgehalt von Schorlen definiert sich über die Fruchtgehalte von Fruchtnektaren.

Rezeptideen Overnight Oats – Saftiger Start in den Sommertag

Grundrezept für 1 Glas:
100 ml Fruchtsaft oder -nektar
4 bis 5 EL Getreideflocken
3 bis 4 EL Topping, z. B. Obst, Samen, Nüsse

Zubereitung:
Die Getreideflocken mit dem Fruchtsaft aufgießen und über Nacht quellen lassen. Am Morgen werden dann die Toppings frisch hinzugegeben.

Good-Morning-Müsli-Mix
Für 1 Glas
4 EL Getreideflocken-Mix
100 ml Orangensaft
75 bis 100 g Seidentofu
nach Belieben Kokosblütenzucker, Honig oder Zucker
3 EL Heidelbeeren (frisch oder TK)
ca. 150 ml Kirschsaft

Zubereitung:
1.Getreideflocken und 40 ml Orangensaft mischen und über Nacht quellen lassen.
2.Flockenmix und Seidentofu in einem leistungsstarken Mixer dickcremig pürieren. Nach Belieben mit etwas Kokosblütenzucker, Honig oder Zucker abschmecken und in ein großes, weites Glas geben, kühl stellen und etwas ziehen lassen.
3.Heidelbeeren waschen, trockenreiben und auf den Getreidemix geben. Mit übrigem Orangen- und Kirschsaft, etwa über einen Löffelrücken, vorsichtig auffüllen, sodass sich der Getreidemix nicht löst. Mit langem Löffel anrichten.

TIPP: Der Müsli-Mix schmeckt auch bereits nach kurzer Quellzeit.

Overnight Oats-Frühstücks-Slush

Für 1 Glas
4 EL Frühstücksflocken-Mix
1 EL Sonnenblumenkerne
125 ml Pfirsichnektar
4 EL Magerquark
1 bis 2 EL flüssiger Honig
150 ml Rhabarber-Nektar
2 EL geröstete Kokosraspel
1 EL geröstete Kokoslocken (Reformhaus oder Naturkostladen)

Zubereitung:
1.Frühstücksflocken-Mix und Sonnenblumenkerne mit Pfirsichnektar mischen, über Nacht im Kühlschrank mit Frischhaltefolie bedeckt quellen lassen.
2.Quark und Honig glatt verrühren. Die Overnight-Oat-Mischung unterrühren und alles in ein großes Glas geben. Rhabarber-Nektar und Kokosflocken in einen leistungsstarken Mixer geben und kräftig cremig aufmixen. Vorsichtig, etwa über einen Löffelrücken, auf den Getreidemix gießen, mit Kokoslocken garnieren und sofort anrichten.

Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. in Bonn wurde 1951 gegründet. Rund 345 Fruchtsaft-, Fruchtnektar-, Gemüsesaft- und Gemüsenektarhersteller Deutschlands sind Mitglied. Der Verband vertritt die gemeinsamen Interessen der Branche im In- und Ausland.

Firmenkontakt
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Dipl.-Ing. agr. Klaus Heitlinger
Mainzer Str. 253
53179 Bonn
02 28 / 95 46 00
info@fruchtsaft.de
http://www.fruchtsaft.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Nicole Ickstadt
Schulstraße 25
53757 Sankt Augustin
022 41 / 23 40 7 0
info@fruchtsaft.de
http://www.fruchtsaft.de

Wohnen/Einrichten

Duschelement – der Baustein für eine begehbare Dusche

So verwandeln Sie Ihre alte Duschkabine in eine moderne frei begehbare Traumdusche!

Ein Badezimmer ohne Badewanne oder Duschkabine? Mit einem Duschboard kein Problem! Eine begehbare Dusche bewährt sich sowohl in kleineren, als auch in größeren Badezimmern und ist eine moderne, ästhetische und funktionale Lösung, deren Fundament ein Duschelement bildet.

Was ist eigentlich ein Duschboard?

Kurz gesagt ist das Duschboard ein befliesbares Duschelement, das beim Einbau einer bodenebenen Dusche Zeit, Geld und Nerven spart. Alle Duschboard Modelle von STEIGNER wurden so konzipiert, dass die Montage schnell und kinderleicht zu handhaben ist. Für eine entsprechende Härte der Duschelemente sowie ihre Wasserfestigkeit sorgt das zur Herstellung verwendete, extrem beständige Material EPS (expandiertes Polystyrol).

Das befliesbare Duschelement mit ca. 2% Gefälle garantiert, dass das Wasser immer mit hoher Geschwindigkeit dahin fließt, wo es hin soll. In jedem Duschboard Modell (zur Wahl stehen drei Varianten in über 20 Größen) ist bereits ein Ablaufsystem eingebaut. Auf Wunsch können wir auch das Duschboard individuell zuschneiden.

Das Duschboard sollte an individuelle Bedürfnisse seiner Benutzer angepasst werden. STEIGNER bietet 3 Modelle an. Sie unterscheiden sich voneinander in ihrer Konstruktion und in ihren Eigenschaften.

Duschelement kaufen – Aber welches Modell benötige ich?

Die Basisvariante Mineral BASIC ist mit einer beidseitigen Mineralbeschichtung versehen und wird mit Glasfasergewebe verstärkt. Dieses Duschboard eignet sich hervorragend für den Einsatz von großen Fliesen, ist auch ideal zum Privatgebrauch.

Dank zusätzlicher Abdichtungsschicht kann das Duschelement Mineral PLUS mit Fliesen in verschiedenen Größen oder auch Mosaik belegt werden. Es wird erfolgreich nicht nur in Privathäusern, sondern auch in öffentlichen Einrichtungen wie z. B. in Schwimmbädern, in Hotels oder Krankenhäusern eingesetzt.

Durch höchste Beständigkeit zeichnet sich das Modell Mineral PROFI aus. Es hält problemlos einer überdurchschnittlichen Punktbelastung stand und bewährt sich ideal beim Einsatz von Dusch- und Rollstuhl. Wahrscheinlich ist es das robusteste Duschelement auf dem Markt.
Die Montage ist sehr einfach – alle Einzelheiten finden Sie in einer leicht verständlichen Anleitung, die mitgeliefert wird. Der Boden sollte eben sein. Bringen Sie den Randstreifen zur Schalldämmung an den Randbereich an und montieren Sie den Ablauf. Tragen Sie als Unterbau eine erdfeuchte Mörtelmischung eben auf dem gesamten Boden auf. Der letzte Schritt umfasst die Montage des Duschboards, dessen Rückseite vorher mit dem universellen Flexkleber bestrichen werden sollte.
Wenn Sie trotz der Bildanweisung mehr Ratschläge brauchen, kontaktieren Sie das Service-Team von STEIGNER.

Wenn Sie sich für eine begehbare Dusche entscheiden, müssen Sie von vornherein die Ablaufposition bestimmen. Der derzeit populärste, lineare Ablauf ist in verschiedenen Mustern erhältlich, was seine Anpassung an individuelle Wünsche ermöglicht. Schauen Sie sich die Vorschläge von STEIGNER an!
Ein befliesbares Duschelement verwandelt Ihr Bad in eine private Wellnessoase. Es ist nicht nur funktional, sondern eröffnet auch verschiedene Möglichkeiten. Bei der Wahl eines Duschboard Modells sollten Sie vor allem seine „Arbeitsbedingungen“ berücksichtigen. Die Montage ist sehr einfach und der Endeffekt – bezaubernd!

Essen/Trinken

Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastro & Gewerbe

Im Produkt- und Bestellportal der Pro DP Verpackungen finden Gastronomen, Imbissbetriebe, Hotels und Einzelhändler zahlreiche professionelle Lösungen

Pack4Food24.de - Der B2B Onlineshop für Gastro & Gewerbe

Pack4Food24.de Logo

Die Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Serviceunternehmen rund um täglichen Bedarf an praktischen Serviceverpackungen, innovativen Tischprodukten, lebensmittelnahen Einweglösungen für Produktion und Verkauf, sowie professionellen Reinigungs- und Hygieneprodukten in Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel. Über das Service- und Logistikzentrum in Ronneburg bei Gera in Thüringen, aber auch über leistungsfähige logistische Partner in Deutschland und Europa versorgt die Pro DP Verpackungen Restaurants, Foodtrucks, Lieferdienste, aber auch Kantinen, Hotels und Einzelhändler in der ganzen Welt.
Um seinen Kunden immer die optimalen und aktuellsten Informationen zum extrem breiten Portfolio an Produkten und Leistungen bieten zu können, hat der Verpackungsspezialist aus Ronneburg in Thüringen das Onlineportal Pack4Food24.de geschaffen. Hier finden die Kunden nicht nur eine gut sortierte und sinnvoll recherchierbare Sortimentsübersicht, die Produkte können auch direkt und rund um die Uhr online bestellt werden. Eine durchdachte Mengenrabattstaffel unterstützt dabei die Kundenausrichtung der Pro DP Verpackungen auf gastronomische und gewerbliche Großverbraucher.
Neben der Shopfunktion bietet das Portal Pack4Food24.de auch zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zur Pro DP Verpackungen, sowie aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen vom Markt der lebensmittelnahen Verpackungen und Einweglösungen. Auf Grund modernster und angepaßter Bedienung auf Desktop Computern, Tablet PCs und Smartphones ist Pack4Food24.de der optimale Partner an der Seite seiner Kunden im Unternehmensalltag.
Mit dem Onlineshop für praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr, innovative Tischprodukte, sowie professionelle Reinigungs- und Hygienelösungen ist es der Pro DP Verpackungen gelungen, die Vorteile des Onlinehandels mit den Möglichkeiten eines stationären Großhandels zu verbinden.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.pack4food24.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de/

Essen/Trinken

Mystisches Backen mit dem neuen Einhorn Keksausstecher

Magic Punky Funky Unicorn

Mystisches Backen mit dem neuen Einhorn Keksausstecher

MagicPunky Funky Einhorn

Vor kurzem wurde die Welt des Backens um eine Erfindung reicher. Jeder Freund des Backens hatte schon einmal die Idee, etwas ganz besonderes zu kreieren. Leider fehlt es dazu nicht an Fantasie sondern vielmehr an dem passenden Back-Werkzeug. Jetzt wartet die kreative Firma Gande mit einer neuen Ausstechform für Kekse auf.

Das besondere an diesem edlen Teig-Ausstecher ist das fantasievolle Design in Form eines steigenden Einhorn.
Die mystischen Fabelwesen in Pferdeform beflügeln schon seit Urzeiten die Fantasie der Menschen an. Einhörner begründen mystische Sagen und man sagt ihnen magische Zauberkräfte nach.

Bis in die heutige Zeit haben Einhörner nichts von Ihrem Glanz verloren. Aktuell sind in der Kinderwelt die sympathischen Einhörner mit Zauberstaub in den Augen wieder total angesagt.
Mädchen und Jungen sowie deren Mütter sind auf den Zug des neuen Back-Trends aufgesprungen und verwandeln jede heimische Küche in eine brodelnde Schlossküche.

Auf die Frage, warum es gerade das Erscheinungsbild eines Einhorns sein musste, antwortet die Firmeninhaberin Frau Ellen Gande: „Wir wollten das Backen nicht neu erfinden, wohl aber das Gefühl dazu. Die klassischen Motive sind bei den Kids völlig out. Mit Monden, Sternen und Herzen alleine, können Sie bei dem anspruchsvollen jungen Publikum einfach nicht mehr punkten. Es musste einfach etwas neues her.“

Der Weg dahin war alles andere als bequem. Es fand sich zunächst kein Hersteller der auf die komplexe Thematik „Einhorn“ zufriedenstellende Antworten parat hatte. Doch der engagierten Chefin und Ex-Gastronomin war kein Weg zu weit und keine Mühe zu hoch, um sich der umfangreichen Aufgabe zu stellen. Schließlich galt es einen lang gehegten Kindertraum zu verwirklichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die neue Ausnahme-Keks-Ausstechform ist aus unverwüstlichem Edelstahl in Zusammenarbeit mit einem deutschen Traditionsunternehmen entstanden. Im Lastenheft standen primär Haltbarkeit, Handlichkeit, Praxistauglichkeit und vor allem aber das beliebte filigrane „Einhorn-Design“. Auf dem Markt gibt es aktuell kein adäquates Produkt, welches all diese Vorzüge auf sich vereinen kann.

Glaubt man den bisher erschienen Statements und Meinungen, dann darf diese XXL-Einhorn-Ausstechform, welche auf den coolen Namen „Magic-Punky-Funky-Einhorn“ hört, in keiner Küche fehlen. Mit imposanten 16cm Höhe und farbigem Kunstoffrand sucht die kreative Neuschöpfung aus der Welt der Mythen vergebens nach seines Gleichen.

Wie wir von Frau Gande gleichermaßen erfuhren, ist der Trend des Backens keineswegs – wie sooft vermutet – auf die Weihnachtszeit beschränkt. Kindergeburtstage, Einladungen, Jubiläen und andere Festivitäten verlangen ganzjährig nach selbstgebackenen Leckereien. Na dann, los – auf gutes Gelingen !!

Wir stellen uns vor
Sollten Sie uns jetzt erst kennengelernt haben, hier unsere Geschichte.

Gande-Gourmet sowie Gande-Design® ist geboren aus unserer Liebe zum Leben mit Stil und Genuss. Dafür zählt für uns natürlich hochwertige Einrichtungsgegenstände aber auch gutes Essen. Unseren Schwerpunkt, unsere Berufung, kommt aus unserem Berufen Restaurantfachmann, Koch und Hotelfachfrau.

Detlev Gande, jüngster Oberkellnern Deutschlands vielfach ausgezeichnet im Michelin, Gault Millaut, Feinschmecker und vielen anderen Wein- und Leckereien Führern. In seiner Vita stehen Häuser wie

“ Das Schiffchen in Kaiserswerth “ Sommelier Deutscher Wein
La Marie Wassenberg Jüngster Oberkellner Deutschlands in der Sterne Gastronomie
Ophover Mühle Wegberg das erste eigene Projekt 15 Jahre erfolgreich geführt und auch zu Erwähnungen in diversen Restaurantführern gebracht
Ausbilder für Köche und Restaurantfachleute hier den ersten Sieger Auszubildener Köche Deutschlandsmeisterschaft aus dem Niederrhein hervorgebracht
Weineinkaufsberater für Edeka Supermärkte
Ellen Gande Hotelfachfrau, bereits mit

21 Jahren Hotelleitung in Düsseldorf.
Ausbildereignung für Hotelfachfrauen,
Eventmanagerin auf diversen Veranstaltungen im Messebereich.
Mit schon 25 Jahren selbstständig mit der Ophover Mühle
Seit 2004 selbstständig mit dem Online Handel Gande-Gourmet Gande-Design mit ca 10 – 20 Mitarbeitern
Zur Seite stehen uns freie Mitarbeiter die genauso das Essen, Trinken und das “ gute Leben “ wie wir Selber lieben. Menschen die kulinarisch ständig unterwegs sind, offen für Neues, Außergewöhnliches, Einzigartiges aber auch im Kleinen die Faszination und die Begeisterung leben und fühlen.

Kontakt
Gande UG ( haftungsbeschränkt )
Detlev Gande
Kölner Str. 69-71
41363 Jüchen
02165-1714765
shop-gande-ug@gandedesign.de
http://www.gandeshop.de

Essen/Trinken

Lamb Weston/Meijer kauft Kartoffelsparte von Oerlemans Foods

Lamb Weston/Meijer kauft Kartoffelsparte von Oerlemans Foods

Lamb Weston/Meijer kauft Kartoffelsparte von Oerlemans Foods

Die Nachfrage nach hochwertigen Kartoffelprodukten steigt. Da braucht es neben innovativer Technik auch nachhaltige Prozesse und kluge Ideen. Bei Lamb Weston gehört das selbstverständlich zum Geschäft.

Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, übernimmt das Unternehmen die Kartoffelsparte sowie die Kartoffelplantagen in Broekhuizenvorst von Oerlemans Foods. Oerlemans will sich nach Abschluss der Übernahme verstärkt auf die Produktion und den Vertrieb von Tiefkühlobst und -gemüse konzentrieren. Die Übernahme soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Steigerung der Produktionskapazität

„Der große Kundenstamm von Oerlemans Foods und die exponierte Lage der Produktionsstätte in Broekhuizenvorst machen für uns die Übernahme besonders attraktiv“, sagt Bas Albas, CEO von Lamb Weston/Meijer. Die ehemals von Oerlemans geführte Produktionsstätte passe sehr gut in das bestehende Netzwerk der niederländischen Lamb Weston Standorte, so Albas. Durch die Akquisition der Oerlemans Kartoffelsparte lässt sich die Produktionskapazität von Lamb Weston um 85.000 Tonnen steigern.

Insgesamt vier Produktionsstandorte hat der Produzent durch die Übernahme in den Niederlanden hinzugewonnen. Damit baut das Unternehmen seine führende Position auf dem internationalen Markt für Tiefkühlkartoffelprodukte weiter aus.

Weitere Informationen unter www.lambweston.eu/foodservice/de

Als eines der weltweit führenden Unternehmen macht Lamb Weston/Meijer mit tiefgekühlten Kartoffelprodukten und Appetizern sowie individuellen Dienstleistungen die Arbeit der Küchenprofis komfortabler, produktiver und profitabler. In Zahlen und Fakten ausgedrückt, bedeutet das 50 Millionen Portionen, die täglich weltweit verkauft werden. Dafür arbeiten 7.400 Mitarbeiter Hand in Hand. Mit einem weltweiten Marktanteil von 25 Prozent kommt jede vierte Pommes vom Lamb Weston.

In einer Welt, in der Qualität und Geschmack selbstverständlich sind, geht Lamb Weston mit innovativen Produkten und dem ständigen Streben, noch besser zu werden, einen Schritt weiter. So hat Lamb Weston bereits vor mehr als 65 Jahren den Pommes-Schnitt neu erfunden und 1960 die Water Gun Knife entwickelt. Das Prinzip dieser Schneidemaschine ist heute weltweit Standard, um Kartoffeln in die gewünschte Schnittform zu bringen.

Firmenkontakt
Lamb Weston
Christian Schramm
PO Box 17
4416 ZG Kruiningen
+31(0)11 339 4955
info@lambweston.eu
http://www.lambweston.eu

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen Regional/Lokal Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

Hauptversammlung in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg/Saar

Bei der diesjährigen Hauptversammlung am 24. Juni 2017 in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg konnten Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland erneut eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Die Jugendherbergen nehmen bundesweit eine Spitzenposition ein, so DJH-Präsident Peter Schuler.

Mit 991.125 Übernachtungen wurden in 2016 in den 45 Jugendherbergen nahezu 1 Million Übernachtungen registriert. Die bisher schon hohe Zimmerauslastung der Häuser stieg im Vergleich zum Vorjahr weiter von 61,02 Prozent auf 62,86 Prozent, Platz 1 in Deutschland.

Und auch mit Blick auf weitere Zahlen belegt der DJH-Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland seine bundesweite Spitzenposition. Bei den Familienübernachtungen haben die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit 35 Prozent bzw. 343.099 Übernachtungen die bundesweit höchste Anzahl an Familienübernachtungen. Familien stellen somit das größte Gästesegment dar, gefolgt von Gruppen (33 Prozent bzw. 327.290 Übernachtungen) und Schulen (32 Prozent bzw. 320.736 Übernachtungen).

Mit der bisher größten Modernisierungsoffensive der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland will Jacob Geditz, DJH-Vorstandsvorsitzender, die Jugendherbergen weiter auf Erfolgskurs halten. Gleich acht Jugendherbergen werden im Zeitraum 2016 bis 2019 modernisiert. Dazu werden 40 Millionen Euro bis Ende 2019 in die Häuser gesteckt.

Die beiden Jugendherbergen Tholey und Mayen sind seit dem 1. April dieses Jahres wieder „am Netz“ und zählen somit zu den modernsten in Deutschland. Zurzeit läuft die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Trier. Diese wird bis zum 1. April 2018 zur größten Jugendherberge des Landes ausgebaut, mit 370 Betten und erwarteten 90.000 Übernachtungen jährlich.

Die Modernisierungsmaßnahme der Jugendherberge Wolfstein/Pfalz hat kürzlich begonnen. Ein neuer Jugendherbergsstandort entsteht ab September im ehemaligen denkmalgeschützten Hauptpostgebäude in Pirmasens mit der CityStar-Jugendherberge. Es folgen die Erweiterung der Jugendherberge Speyer, die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Saarburg und die Modernisierung der Jugendherberge St. Goar.

Gleichzeitig wird das Programmangebot vor Ort weiter ausgebaut: Erlebnis- und Freizeitprogramme für Familien, Klassen und Gruppen stehen auf der Agenda.

Bis Ende 2017 werden deutlich mehr als eine Million Übernachtungen erwartet, rund 1,2 Millionen sollen es bis 2020 sein.

Zeichen: 2.491

Kontaktadresse für die Presse:
Die Jugendherbergen
in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Zentrale
In der Meielache 1
55122 Mainz

Ansprechpartner:
Jessica Braun
Leiterin Marketing und Programme

Telefon 06131 / 37446-30
Telefax 06131 / 37446-22
braun@diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de

Arbeit/Beruf Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

Esslinger Modemanufaktur wasni gewinnt Baden-Württemberger „Social Impact Cup“

Modemanufaktur wasni-Gründer Daniel Kowalewski wird der erste Preis beim Social Impact Cup 2017 übergeben
Modemanufaktur wasni: Gründer Daniel Kowalewski happy bei der Preisverleihung des Social Impact Cup

Soziale Verantwortung übernehmen und unternehmerisch denken sind vereinbar – das zeigte der „Social Impact Cup“, eine Sonderausgabe des Elevatorpitch BW am 23. Mai in Stuttgart. Dabei hatten die Social Entrepreneure drei Minuten Zeit, um die Jury von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Sieger der Jury wurde das Team von wasni, das inklusive Modelabel aus Esslingen.

Geschäftsideen rund um Social Entrepreneurship und Unternehmen mit dem Fokus auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme, die Verbesserung des Miteinanders oder den Schutz der Umwelt konnten sich zunächst um einen der zehn Startplätze beim Spezial Cup bewerben – und wasni war mit dabei.

Es war eine Fahrstuhlfahrt Zeit für junge Geschäftsideen: In nur drei Minuten mussten Jungunternehmen, Gründerinnen und Gründer aus dem Sozialbereich die Fachjury und die Zuhörerinnen und Zuhörer von ihrer Geschäftsidee überzeugen. Der „Social Impact Cup“ wurde vom Ministerium für Wirtschaft gemeinsam mit den Partnern Social Impact Lab Stuttgart und der Vector Stiftung durchgeführt.

Mit seiner ausgereiften Qualität, seinen Alleinstellungsmerkmalen, dem Kundenutzen und der Tragfähigkeit des Geschäftsmodells konnte wasni bei der Jury punkten. Das Team von wasni wurde dafür mit dem ersten Platz des Wettbewerbs sowie 500 Euro Preisgeld belohnt und zog in das Landesfinale ein.

wasni-Team erfreut über die Wertschätzung für die Modemanufaktur

„Was für eine große Anerkennung für unser buntes Team. Das macht uns happy“, jubelte die glückliche Nadine Feist, die als Modedesignerin und Maßschneiderin bei wasni arbeitet.

Wasni ist ein Inklusionsunternehmen, in dem Menschen mit oder ohne Behinderung gemeinsam individuelle Kleidung herstellen. In der Esslinger Manufaktur werden seit September 2015 Pullis, Jacken und Hoodies entworfen und aus fair hergestellter Bio-Baumwolle gefertigt. Mit dem wasni-Baukasten können die Kunden aus einer Vielzahl von Varianten die einzelnen Bestandteile ihrer Kleidungsstücke zusammenstellen und sich so ihre individuellen Lieblingsstücke nähen lassen. Bis Ende Mai 2017 wurden schon 3000 Pullis hergestellt.

„In Baden-Württemberg hat sich in den vergangenen Jahren eine vitale Szene an innovativen und engagierten Sozialunternehmern entwickelt. Das ist gut für unsere Gründungszene und für unsere Gesellschaft“, lobte Wirtschaftsministerien Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Nach 16 Regional Cups und 165 Pitches  fand am 01.06.2017 das große Landesfinale für Gründer in der Landeshauptstadt Stuttgart statt. Die Gewinner der jeweiligen Regional Cups und der Gewinner des Social Impact Cups präsentierten  ihre Geschäftsideen vor der Fachjury und rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörern.

„Ein Riesenerfolg, dass wir es mit unserem ersten Platz beim „Social Impact Cup“  ins Landesfinale schafften, auch wenn es dann beim Finale nicht ganz aufs Siegertreppchen reichte“, freute sich wasni-Gründer Daniel Kowalewski und begeisterte sich, „über die tolle Wertschätzung für unser Team und für die vielen neue Kontakte, die wir knüpfen konnten.“

Die Präsentation der Modemanufaktur wasni beim Pitch finden Sie unter:
https://www.youtube.com/watch?v=tTDjeF6QCio&feature=youtu.be

Weitere Informationen und Bildmaterial unter: https://www.wasni.de/service/presseinformation

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Ansprechpartner:
D a n i e l K o w a l e w s k i

Telefon: 0711 / 389 155 96
Email: wir@wasni.de
Web: www.wasni.de oder www.facebook.com/wasniEsslingen

wasni® ist eine eingetragene Marke der
KOWAS gGmbH, Küferstraße 52, 73728 Esslingen
Amtsgericht – Registergericht – Stuttgart HRB 752748
Geschäftsführer: Daniel Kowalewski

Pressekontakt
KOWAS gGmbH
Daniel Kowalewski
Küferstraße 52
73728 Esslingen
0711 / 389 155 96
wir@wasni.de
http://wasni.de

Firmenportrait Modemanufaktur wasni:

wasni (Kurzform für das Firmenmotto „wenn anders sein normal ist“) ist ein Inklusionsunternehmen in Esslingen bei Stuttgart. Bei wasni arbeiten Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung sowie weitere Mitarbeitende mit beruflichen Einschränkungen. wasni entwirft, näht und vertreibt seit September 2015 individuelle Bekleidung aus zertifizierter fair hergestellter Bio-Baumwolle. Einzigartig ist das Baukastensystem mit dem sich die Kunden ihre individuellen Sweater, Pullis, Jacken und Hoodies gestalten können.