Category Archives: Gesundheit/Medizin

Gesundheit/Medizin

Melanoma Cancer Diagnostics Market to Record an Impressive Growth Rate of US$ 853.5 Million by 2022

According to a latest market research by fast-growing market research and consulting firm, the global melanoma cancer diagnostics market is poised to grow at over 7% CAGR and surpass US$ 853.5 million in revenues by 2022. Fact.MR’s report forecasts that North America and Europe will remain the most lucrative markets for melanoma cancer diagnostics market globally. Key takeaways from Fact.MR’s report are,

  • The U.S. melanoma cancer diagnostics market will grow at over 7% CAGR and reach US$ 409.2 Mn by 2022. By test type, BRAF mutation segment will continue to be the leading segment.

Request For Sample Report @  https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=S&rep_id=57

  • Germany is one of the largest markets for melanoma cancer diagnostics in Europe. Fact.MR projects the Germany melanoma cancer diagnostics market to grow at 7.4% CAGR through 2022. Hospital associated labs are the largest end-users of melanoma cancer diagnostics in Germany. The market in United Kingdom will grow at a higher rate than Germany, but it will be continue to be smaller in market size.
  • The market will be positive influenced by increasing R&D on cancer diagnosis and management. Increasing prevalence of melanoma and effective immunotherapies are expected to drive growth of the market globally.
  • Although the outlook on the global melanoma cancer diagnostics market is positive, limited funds in emerging countries, combined with challenges surrounding regulatory issues can stymie growth during the forecast period.
  • By test type, BRAF mutation segment will account for a significant share of global revenues. This test type will continue to be used widely in major markets of North America and Europe. The CTC segment, on the other hand, is projected to grow at a higher CAGR than BRAF segment. Immunohistochemistry, another test type, is projected to grow at over 6% CAGR in the global melanoma cancer diagnostics market.

Check Discount @ https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=D&rep_id=57

  • The key end-use segments of the global melanoma cancer diagnostics market have been identified as hospital associated labs, cancer research institutes, and independent diagnostic laboratories. Among these, the hospital associated labs end-use segment is the most prominent globally. According to Fact.MR’s research, hospital associated labs will remain the largest end-users for melanoma cancer diagnostics market during the forecast period.
  • Demand is also expected to remain steady from independent diagnostic laboratories segment. In North America, demand from this segment is expected to surpass US$ 100 million by 2022. The trend will also remain strong in Europe, with this segment growing at nearly 8% CAGR during the forecast period.
  • Leading companies profiled in the report include Cancer Genetics, Inc., Myriad Genetics Inc. Abbott Laboratories, Foundation Medicine, Inc., and Pathway Genomics Corporation

Click to View Complete Report @ https://www.factmr.com/report/57/melanoma-cancer-diagnostics-market

About Us

Fact.MR is a fast-growing market research firm that offers the most comprehensive suite of syndicated and customized market research reports. We believe transformative intelligence can educate and inspire businesses to make smarter decisions. We know the limitations of the one-size-fits-all approach; that’s why we publish multi-industry global, regional, and country-specific research reports.

Contact Us

Fact.MR

Office: Dublin 2

Suite 9884

27 Upper Pembroke Street,

Dublin 2, Ireland

Tel: +353-1-6111-593

( Dublin 2 )

Email: sales@factmr.com

Web: https://www.factmr.com

Bildung/Schule Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen

DAK-Gesundheit schaltet Hotline zum Schulstart in Freiburg – Experten informieren rund um eine gesunde Einschulung

Freiburg, 17. August 2017. Die DAK-Gesundheit in Freiburg schaltet am 22. August eine Hotline zum Thema „Gesunder Schulstart 2017“. Ob richtiger Ranzen, Pausenbrot oder ausreichend Schlaf: Damit der Schulalltag auch gesund verläuft, bietet die DAK-Gesundheit mit dieser Hotline eine spezielle Telefonberatung. Das Serviceangebot ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 erreichbar und steht Kunden aller Krankenkassen offen.

 

„Unsere Ärzte beantworten Eltern die wichtigsten Fragen in puncto Ernährung in der Schule, Bewegung, Stressvermeidung und natürlich alles rund um den richtig gepackten Ranzen“, erläutert Rainer Beyer von der DAK-Gesundheit Freiburg. Generell gilt zum Schulstart: Ein gesundes Pausenbrot aus Vollkorn, zum Beispiel mit Käse und ein Stück Obst oder Gemüse sind eine gute Grundlage. Wichtig auch: viel trinken, am besten Getränke ohne Zucker, wie zum Beispiel ungesüßte Tees, Fruchtschorlen oder Wasser. Wer sich nach der Schule dann auch noch bewegt, bringt müde Knochen und Muskeln wieder auf Trab. Davon profitiert dann sogar das Köpfchen. Denn Studien zeigen: Wer sich viel bewegt, lernt auch besser.

 

„Auch das Thema Schlaf ist zum Schulstart aktuell“, ergänzt Beyer. „Denn nur wer gut schläft, kann auch gut lernen.“ Doch wie erkennen Eltern Schlafstörungen bei ihren Kindern? Und welche Schlafenszeit ist die richtige?

 

Diese und weitere Fragen beantworten die Experten der DAK-Gesundheit am 22. August 2017 von 8 bis 20 Uhr. Ausführliche Infos zum Thema Schulranzen und gesunder Rücken gibt es auch im Internet unter www.dak.de/ranzen

Gesundheit/Medizin

Syringes Market is Predicted to Grow at a CAGR of 7.8% by 2022

Going forward, a majority of medical procedures in the global healthcare industry will be performed through invasive techniques. The demand for syringes will continue to prevail in the years to come, urging syringe manufacturers remain optimistic. Pivotal importance of syringes as a product in the surgicals industries is expected to remain intact. Fact.MR projects that in 2017, more than US$ 11.3 Bn will be spend by patients, hospitals and other end-users for buying syringes.

In addition to this, rising demand for multifunctional syringes will also shape the dynamics of global syringes market in the future. By the end of 2022, the global market for syringes will have expanded at a robust CAGR of 7.8%, recording an estimated revenues of US$ 16.5 Bn. Following insights are excerpted from this report, which offers key projections on the growth of global syringes market during 2017-2022.

Request For Sample Report @ https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=S&rep_id=59

  • Firstly, the report highlights that North America and the Asia-Pacific excluding Japan (APEJ) regions will be at the forefront of global syringes market expansion. The APEJ syringes market will witness highest growth, bringing in revenues over US$ 5.7 Bn by 2022-end.
  • Active reforms in the healthcare infrastructure across the US and Canada are likely to remain profitable for syringes market. In 2017, more than US$ 2.5 Bn worth of syringes will be sold in North America, which will soar vigorously through the forecast period to reflect 8.5% CAGR.
  • Japan, on the other hand, is expected to showcase a sluggish revenue growth for its syringes market, exhibiting a CAGR of 4.3%. The report also projects that Europe’s syringe sales will rise steadily, raking over US$ 4 Bn by the end of 2022.
  • With increasing complexity in medical & surgical procedures, the demand for specialized syringes is expected to remain higher than that of general syringes. The report expects that a little less than 30% of the global syringes market value will be attained by the sales of specialized syringes. Nevertheless, this contribution will remain dominant compared to general syringes, the sales of which are likely to amass revenues over US$ 3.5 Bn by the end of forecast period.

Check Discount @ https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=D&rep_id=59

  • Over 80% of syringes sold in the global market over the forecast period will be disposable. With that said, the demand for reusable syringes will not be listless, as revenues from global sales of such syringes will reflect a steady growth at 6% CAGR.arket
  • The report also highlights that over two-third volume of syringes expected to be sold in the world will be accounted by hospitals. While hospitals will be the largest end-users for syringes, the report also projects that 99.4% of the global syringes market revenues will be arising from sales of polymer syringes through 2022.

According to the report, the companies that are anticipated to remain active in the expansion of global syringes market through 2022 include Becton, Dickinson and Company, B. Braun Melsungen AG, Gerresheimer AG, Hindustan Syringes & Medical Devices Limited, Terumo Corporation, Nipro Corporation, Schott AG, Medtronic PLC, Smiths Group plc., and Codan Medizinische Geräte GmbH & Co Kg.

Click to View Complete Report @  https://www.factmr.com/report/59/syringes-market

About Us

Fact.MR is a fast-growing market research firm that offers the most comprehensive suite of syndicated and customized market research reports. We believe transformative intelligence can educate and inspire businesses to make smarter decisions. We know the limitations of the one-size-fits-all approach; that’s why we publish multi-industry global, regional, and country-specific research reports.

Contact Us

Fact.MR

Office: Dublin 2

Suite 9884

27 Upper Pembroke Street,

Dublin 2, Ireland

Tel: +353-1-6111-593

( Dublin 2 )

Email: sales@factmr.com

Web: https://www.factmr.com

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Rat und Hilfe

SCHLANK MIXER – Zusatzstoffe sind heimtückische Dickmacher

SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt

Wer abnehmen möchte, muss bei seiner Ernährung unbedingt aufpassen: viele Zusatzstoffe in unserer Nahrung sind echte Dickmacher. Da will man Zucker und damit Kalorien sparen, indem man auf kalorienfreie Süßstoffe setzt. Aber das Fatale ist, dass gerade diese Süßstoffe wie Aspartam oder Cyclamat unser Gehirn auf Hunger programmieren. Diese Süßstoffe steigern enorm den Appetit und sorgen dafür, dass wir viel mehr essen, als unser Körper tatsächlich braucht. In der Folge essen wir fast bis zum Platzen.

Zusatzstoffe wirken wie Dickmacher-Drogen
Weitere Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Aromastoffe, Konservierungsmittel, Farbstoffe, Plastik, Transfette und weitere Substanzen setzen unser Gehirn regelrecht schachmatt. Das Sättigungsgefühl wird durch diese bösen Zusatzstoffe ausgesetzt, so dass wir uns regelrecht überfressen. Unser Körper wird durch diese gefährlichen Substanzen, die ähnlich wie Drogen wirken, auf Dicksein programmiert. Diese Zu­satzstoffe lösen unausweichliche Heißhungerattacken aus, die uns regelrecht zum Essen zwingen. Je mehr Zusatzstoffe wir über die Nahrung aufnehmen, umso mehr essen und entsprechend korpulenter werden wir.

Neue Schlankstoffe helfen beim Abnehmen
Das Ende von diesem Ernährungs-Dilemma ist krankhaftes Übergewicht mit den typischen Folgen wie Bluthochdruck, Diabetes, Arthrose und vielen weiteren Krankheiten. Wer wirklich gesund und erfolgreich abnehmen möchte, der sollte die bösen Zusatzstoffe in der Nahrung meiden und mit echten Schlankstoffen den Körper auf Abnehmen programmieren. Wie genau das funktioniert, welche Schlankstoffe beim Abnehmen helfen und wie gut das einfache Schlank-Konzept schmeckt, das erklärt Vanessa Halen in ihrem aktuellen Ratgeber SCHLANK MIXER.

Weitere Informationen zum Buch SCHLANK MIXER, kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur Verfügung:
http://www.wellness-infoseite.de

SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
Der neue Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-7412-2820-9
96 Seiten – 11,95 Euro

Verlag:
Books on Demand
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklärt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausführlich getestet und für besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen Bücher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)
Die total verrückte Entführung in das Jahr 2256 (ISBN 978-3-7386-2591-2)
Schlank Mixer (ISBN 978-3-7412-2820-9)

Gesundheit/Medizin

DAK-Gesundheit schaltet Hotline zum Schulstart in Mannheim

DAK-Gesundheit schaltet Hotline zum Schulstart in Mannheim

Experten informieren rund um eine gesunde Einschulung

 

Mannheim, 16. August 2017. Die DAK-Gesundheit in Mannheim schaltet am 22. August eine Hotline zum Thema „Gesunder Schulstart 2017“. Ob richtiger Ranzen, Pausenbrot oder ausreichend Schlaf: Damit der Schulalltag auch gesund verläuft, bietet die DAK-Gesundheit am 22. August eine spezielle Telefonberatung. Das Serviceangebot ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 erreichbar und steht Kunden aller Krankenkassen offen.

 

„Unsere Ärzte beantworten Eltern die wichtigsten Fragen in puncto Ernährung in der Schule, Bewegung, Stressvermeidung und natürlich alles rund um den richtig gepackten Ranzen“, erläutert Ulrich Fath von der DAK-Gesundheit Mannheim. Generell gilt zum Schulstart: Ein gesundes Pausenbrot aus Vollkorn, zum Beispiel mit Käse und ein Stück Obst oder Gemüse sind eine gute Grundlage. Wichtig auch: viel trinken, am besten Getränke ohne Zucker, wie zum Beispiel ungesüßte Tees, Fruchtschorlen oder Wasser. Wer sich nach der Schule dann auch noch bewegt, bringt müde Knochen und Muskeln wieder auf Trab. Davon profitiert dann sogar das Köpfchen. Denn Studien zeigen: Wer sich viel bewegt, lernt auch besser.

 

„Auch das Thema Schlaf ist zum Schulstart aktuell“, ergänzt Fath. „Denn nur wer gut schläft, kann auch gut lernen.“ Doch wie erkennen Eltern Schlafstörungen bei ihren Kindern? Und welche Schlafenszeit ist die richtige?

 

Diese und weitere Fragen beantworten die Experten der DAK-Gesundheit am 22. August 2017 von 8 bis 20 Uhr. Ausführliche Infos zum Thema Schulranzen und gesunder Rücken gibt es auch im Internet unter www.dak.de/ranzen

 

Gesundheit/Medizin

OTC Vitamins & Dietary Supplements Market is Appraised to be Valued US$ 97,688 Million by 2022

According to the recently conducted study by Fact.MR, the global market for OTC vitamins and dietary supplements market is set to expand at 6.7% CAGR during the forecast period (2017-2022) to surpass a valuation of US$ 97,688 Mn. OTC vitamin and dietary supplement products. Over-the-counter (OTC) vitamins and dietary supplements are sold directly to consumers without any medical prescription. In many countries, OTC vitamins and dietary supplement products are regulated to ensure that they are effective and safe when used. Drug regulatory bodies allow manufacturers to formulate vitamin ingredients or combination of ingredients that are well tolerated and do not pose any risk of side effects or reactions. In recent years, the healthcare sector has witness exponential growth, which has reflected positively on the global market for OTC vitamins and dietary supplements. Sales of such products have also increased in emerging countries such as China, India and Brazil primarily owing to the growing consumer awareness regarding the health benefits of such products. Convenience of direct purchase, cost-efficiency and growing trends of self-treatment are additional factors expected fuel the growth of the market. Moreover, manufacturers are also concentrating on developing advanced product formulations in order to improve their functionalities.

Request For Report Sample @ https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=S&rep_id=61

Following insights from Fact.MR’s report on the global market for OTC vitamins and dietary supplements will be crucial for market’s future growth

  • Among regions, North America is expected to remain one of the most lucrative market for OTC vitamins and dietary supplements between 2017 and 2022. The region currently commands for the highest value share of the global market as demand for various OTC drugs is on the rise particularly in the U.S. Asia Pacific excluding Japan (APEJ) is also projected to emerge as an attractive market for OTC vitamins and dietary supplements over 2022. In terms of revenue, the market in Europe is anticipated to command for over 31% share of the global market, by 2017-end.
  • On the basis of functions, OTC vitamins and dietary supplements are being used majorly for maintaining general well-being of the body. The general well-being segment accounts for a large percentage of the overall market revenue.

The Future of OTC Vitamins & Dietary Supplements Market to 2022 Corporate license is available at US$ 5,595.

  • In 2017 and beyond, pharmacies will continue to be the top OCT channel for sales of OTC vitamin products including capsules and tablets. Over one-fourth revenue share of the global market is currently captured by the pharmacy OTC channel segment. Though, this OTC channel segment is expected to lose a small fraction of its revenue share over 2020, mainly due to emergence of new OCT channels such online retail and modern trade.
  • Sales of capsule based OTC vitamins and dietary supplements will continue to remain strong during the forecast period. By 2022-end, nearly US$ 32,891 Mn worth capsules are estimated to be sold across the globe.

Competition Tracking

Key players profiled in the Fact.MR’s report include Dil Limited., Bactolac Pharmaceutical, Inc., Otsuka Holdings Co. Ltd., CSPC Pharmaceutical Group Limited., Reckitt Benckiser LLC, Sanofi S.A., Pfizer, Inc. Atrium Innovations, Inc., Lonza Group Ltd, Jubilant Life Sciences Limited, Archer Daniels Midland Company, Koninklijke DSM N.V., BASF SE, GlaxoSmithKline plc and DuPont.

Click to View Complete Report @ https://www.factmr.com/report/61/otc-vitamins-dietary-supplements-market

About Us

Fact.MR is a fast-growing market research firm that offers the most comprehensive suite of syndicated and customized market research reports. We believe transformative intelligence can educate and inspire businesses to make smarter decisions. We know the limitations of the one-size-fits-all approach; that’s why we publish multi-industry global, regional, and country-specific research reports.

Contact Us

Fact.MR

Office: Dublin 2

Suite 9884

27 Upper Pembroke Street,

Dublin 2, Ireland

Tel: +353-1-6111-593

( Dublin 2 )

Email: sales@factmr.com

Web: https://www.factmr.com

Gesundheit/Medizin

US-Analysten: Hyperthermie legt bis 2025 jährlich um 6,1 Prozent zu.

  • „Wachsendes Bewusstsein für therapeutische Wirkung von Hyperthermie.“

Die Anzahl der Hyperthermie Behandlung bei Krebs steigt, da die Zahl der Neuerkrankungen weltweit zunimmt und auch die Zahl der Patienten, die sich für eine der möglichen Hyperthermie-Therapien entscheidet. Dies führt in der Zeit von 2017 bis 2025 zu einem jährlichen Wachstum von 6,1 Prozent. Das sind Kernaussagen der jetzt veröffentlichten Studie der Persistence Market Research, New York: “Hyperthermia Treatment for Cancer Market: Global Industry Analysis and Forecast, 2017–2025”.Das wachsende Volumen sei zurückzuführen auf die steigende Inzidenz von Krebs: Die Weltgesundheitsorganisation WHO prognostiziert, dass bis 2030 etwa 20 Millionen Menschen jährlich neu an Krebs erkranken. Die Zahl der jährlichen Todesfälle von Krebs steige weltweit  auf 13,1 Millionen. Allein in Deutschland stirbt etwa eine Viertelmillion Menschen jedes Jahr  an Krebs. Gleichzeitig aber wird, so die WHO, die globale Krebsvorsorge von 2008 bis 2030 um etwa 75 Prozent zunehmen.

Die rasche Verbreitung von Krebs führt zu einer erhöhten Anzahl von Krebstherapien, auch zu Hyperthermie-Behandlungen. Sie gehe einher mit der steigenden Akzeptanz aller Formen der Hyperthermie sowie der co-medikativen Anwendung etwa mit Strahlentherapie: „There is a growing awareness regarding the therapeutic effect of hyperthermia on various types of malignant diseases and this in turn is likely to increase the revenue growth of the global hyperthermia devices market. The increasing number of experts in the field of hyperthermia are creating awareness among patients regarding the use of hyperthermia to destroy tumor cells and to increase drug absorption in the target cells by using hyperthermia treatment in combination with chemotherapy. Various clinical trials with hyperthermia in combination with radiation therapy have proved the ability of hyperthermia treatment to increase the human tumor temperature, and it is proved that a combination of hyperthermia and radiation therapy is superior and more effective than standalone radiation therapy alone.”

Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie (international: Nanothermia),der lokoregionalen Form der Hyperthermie: „Die Oncothermie wird in 32 Ländern weltweit und mehr als 400 Kliniken praktiziert. Jährlich werden mehr als 200.000 Behandlungen durchgeführt. In medizinischer Hinsicht ist die Oncothermie eine modulierte Elektro-Hyperthermie. Sie nutzt wie jede Hyperthermie Wärme, um den Tumor sensibler für zusätzliche onkologische Therapien zu machen. Zudem trägt sie elektrischen Strom in die Krebszelle und deren Umfeld. Das Ziel ist, Tumorzellen intensiver mit Sauerstoff zu versorgen und die Wirksamkeit einer Strahlentherapie oder von Zytostatika zu verbessern, wenn diese  alle Bezirke des Tumors erreichen.“

Kontakt: Oncotherm GmbH, Dr. Janina Leckler, Belgische Allee 9, 53842 Troisdorf +49 2241 3199223

 

Gesundheit/Medizin

Neue Minoxidil-Lösung gegen Haarausfall

Jetzt gibt es vom Hautspezialisten Dermapharm das topische Minoxicutan (Wirkstoff: Minoxidil) zur Therapie des anlagebedingten Haarausfalls. Für Frauen wird das Spray zur Anwendung auf der Kopfhaut mit 20mg/ml des Wirkstoffes Minoxidil angeboten. Für Männer mit 50mg/ml.

Es gibt eine haarige Angelegenheit, die früher oder später sowohl auf Frauen als auch auf Männer zukommen kann: Die androgenetische Alopezie. Der Beginn des Haarausfalls ist individuell und kann sich schon im jüngeren Erwachsenenalter zeigen. Je älter man ist, desto höher ist jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass man mit dem anlagebedingten Haarausfall zu kämpfen hat. Allerdings ist der anlagebedingte Haarausfall nicht gleichmäßig unter den Geschlechtern aufgeteilt. Er trifft mehr Männer als Frauen. Bis zu einem Alter von 70 Jahren sind etwa 70% Männer und 40% Frauen betroffen.

Typischer Verlauf beim Mann

Bei Männern weicht der Haaransatz an der Stirn zurück und es bilden sich Geheimratsecken bzw. eine kahle Stelle am Hinterkopf, eine so genannte Tonsur. Im weiteren Verlauf lichten sich die Haare weiter, Tonsur und Geheimratsecken gehen in einander über bis ein Haarkranz am Hinterkopf übrig bleibt.

Typischer Verlauf bei der Frau

Im Scheitelbereich werden die Haare immer dünner und lichter. Am Oberkopf wird die Kopfhaut deutlich sichtbar. Völlig kahle Stellen sind selten und der Stirnansatz bleibt erhalten.

Minoxidil ist eine bewährte Substanz, die bei den Betroffenen den Verlauf des anlagebedingten Haarausfalls stabilisieren kann, wenn diese auf den Wirkstoff ansprechen und sie Minoxidil konsequent anwenden. Auch ein frühzeitiger Behandlungsbeginn ist wichtig, denn wo keine Haarfollikel mehr vorhanden sind, bei denen das Wachstum angeregt werden kann, da wächst auch nichts mehr nach. Die Anwendung zwei Mal täglich sollte regelmäßig morgens und abends erfolgen. Die vorgeschriebene Menge von 1 ml wird mit 6 Pumpvorgängen erreicht und nach etwa 2-4 Monaten kann Mann oder Frau erste Erfolge erwarten.

Das Spray zur Anwendung auf der Haut (Kopfhaut), Lösung (Minoxidil+Propylenglycol) ist zugelassen zur Anwendung im Rahmen der Therapie des anlagebedingten Haarausfalls.

Weitere Informationen finden sie auch unter www.minoxicutan.de

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen sollten Anwenderinnen und Anwender die Packungsbeilage lesen und Ihren Arzt oder Apotheker um Rat bitten

Bücher/Zeitschriften Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Sport/Fitness

Isometrisches Krafttraining: Stark werden ohne Gewichte zu stemmen

Isometrisch kann man immer und überall trainieren. Autor Artjom Maier macht sich genau dies zu nutze bei seinem täglichen Training. © Fotos: Elisabath Maier

 

Um stärker zu werden, stemmen viele von uns beim Krafttraining Tonnen an Gewichten. Dabei liegt der Schlüssel zu mehr Kraft nicht zwingend im dynamischen Training. Auch das statische Halten eines schweren Gewichts sowie das Einnehmen spezieller Posen führen dazu, dass wir leistungsfähiger und stärker werden. Das weiß Artjom Maier genau. Der 31-Jährige Reutlinger veröffentlichte im August 2017 das erste Buch im deutschsprachigen Raum, welches „Isometrisches Krafttraining“ derart umfangreich darstellt und dabei alle Fitnesslevel berücksichtigt.

Herr Maier, wie sind Sie persönlich zu dieser Trainingsmethode gekommen?

Bis dahin war es ein langer Weg. Vor 10 Jahren beim Kung Fu ist mir der Gedanke zum ersten Mal gekommen. Damals haben wir häufig 5 Minuten im Reiterstand oder im Handstand ausgeharrt. Das war ganz schön anstrengend, aber auch ungeheuer effektiv. Darüber habe ich das isometrische Training kennengelernt. Außerdem war ich für drei Monate an einer Kung Fu-Schule in China.

 

Das müssen harte drei Monate gewesen sein…

Ja, auf jeden Fall. Wobei man sagen kann: Europäer wurden hier mit Samthandschuhen angefasst. Wir durften krankheitsbedingt auch mal fehlen. Denn das Training dort hat es in sich. Jeden Tag haben wir von 5:50 Uhr bis 18:00 Uhr trainiert. Und abends mussten wir vor dem Leiter der Schule antreten.

 

Und Sie haben die Zeit dort nicht bereut?

Nein im Gegenteil. Es war die beste Idee, die ich je hatte, und ich würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden. Momentan überlege ich sogar, noch einmal dort zur Schule zu gehen.

 

Was hat Sie an den chinesischen Trainingsmethoden so fasziniert?

Die Disziplin. Einmal ist ein Kung Fu-Schüler mit einer Infusion am Arm angetreten. Das hat mich wirklich beeindruckt. Er hat den Schmerz ausgeblendet und einfach weitergemacht. Ich denke, manchmal ist es wichtig, sich nicht von seinen Gedanken leiten zu lassen, wenn man seine Ziele im Sport erreichen möchte. Außerdem fördern die chinesischen Kampfkünste den Körper in vielerlei Hinsicht und man lernt, „seine Mitte zu finden“. Das hört sich im ersten Moment befremdlich an, ist aber entscheidend für das ganze Leben.

 

Kommen wir noch einmal auf Ihre Erfahrungen mit dem isometrischen Krafttraining zurück. Bei Kung Fu haben Sie das erste Mal darüber nachgedacht, wie Sie „bewegungslos“ trainieren können. Wie ging es weiter?

Ich habe aus Interesse ein Buch von Bruce Lee gelesen, der ebenfalls so trainiert und das hat mich mehr und mehr in den Bann von isometrischem Training gezogen. Allerdings war ich immer noch ein wenig ziellos und habe lediglich Verschiedenes ausprobiert. Nach und nach sind mir dabei mehr und mehr Übungen bei anderen Sportdisziplinen aufgefallen. Und ich dachte mir „Hey, daraus kann ich mir ein Trainingsprogramm zusammenstellen“. Dieses Trainingsprogramm ist das umfassendste, was es momentan gibt. Deshalb habe ich mich vergangenes Jahr dazu entschieden, ein Buch über isometrisches Krafttraining zu veröffentlichen.

Welche Vorteile hat es, isometrisch zu trainieren?

Tatsächlich gibt es Einige. Isometrisches Krafttraining lässt sich auf verschiedenste Weise in jedes Workout integrieren. Egal, ob man im Fitnessstudio an einem Gerät warten muss oder ob man die Übungen zwischen dem Bahnen ziehen im Schwimmbad einbaut. Denn einer der wichtigsten Vorteile ist der, dass man auf engstem Raum, ohne großen Zeitaufwand und meist ohne Hilfsmittel etwas für seine Muskulatur und seine Sehnen tun kann. Gleichzeitig ist das „Training ohne Bewegung“ gelenkschonend. So lässt es sich gut in den Alltag integrieren.

 

Also ist das Training wirklich für jeden geeignet?

Genau. Es kann wirklich jeder anwenden, der mit Kraft arbeiten möchte. Nicht nur Powerlifter, Bodybuilder oder Fitnesssportler. Auch Kletterer, Kampfsportler oder Yogis profitieren davon. Da Isometrisches Krafttraining für jedes Fitnesslevel und für jede Art von Muskeltraining geeignet ist, kann man diese Trainingsform auch in der Reha einsetzen.

 

Welche Tipps geben Sie Anfängern mit auf den Weg?

Lassen Sie sich Zeit und setzten Sie sich konkrete, realistische Ziele. Viele möchten sehr schnell Ergebnisse sehen. Dabei erfordert isometrisches Training mehr Geduld als reines Muskeltraining. Wenn man aber stetig über einen längeren Zeitraum trainiert, verbessert man seine Stabilität und senkt sein Verletzungsrisiko. Außerdem sollte man sich immer gut aufwärmen – selbst wenn das Training nur wenige Minuten dauert. Dabei sollte man auch nie vergessen, ruhig weiter zu atmen. Manche vergessen das während des Trainings und kippen im schlimmsten Fall um.

 

Bibliografische Angaben

Artjom Maier

Isometrisches Krafttraining

1.Auflage August 2017

176 Seiten, ca. 125 Fotos und Abb., in Farbe

Paperback, 16,5 cm x 24,0 cm

ISBN 978-3-8403-7558-3, 24,95 € [D]

Hier geht es zum Buch.

Gesundheit/Medizin

Gene Editing Market to Witness Exponential Growth by 2025

Gene editing is the insertion, deletion or replacement of DNA at a specific site in the genome of living organism. Gene editing is a type of genetic engineering technique and is also called as genome editing. Gene editing can be accomplished by using engineered nucleases also known as molecular scissors. From the last few years, gene editing has been developed for wide range of experimental systems ranging from plants to animals and clinical applications. Gene editing method holds a promising future scope in becoming the standard experimental strategy in the field of genetic research. Gene editing can be done by using engineered nucleases such as ZFNs (zinc finger nucleases) or TALENs (transcription activator-like effector-based nucleases), CRISPR-Cas system (Clustered regularly interspaced short palindromic repeats), or with viral systems such as rAAV (recombinant adeno-associated virus). The gene editing companies classify gene editing in two categories namely the loss of function in which functional forms of the gene are taken off and the other is gain of function in which mutant active forms of the gene are introduced into the system. Gene editing provides an opportunity to perform same types of loss and gain of function experiments and manipulate genes of interest at the endogenous level.

To View full report @ http://www.persistencemarketresearch.com/market-research/gene-editing-market.asp

Gene editing with engineered nucleases is anticipated to contribute significantly to the global life sciences industry. Gene editing provides application from studying gene functions in plants and animals to gene therapy in humans. Gene editing has more efficiency than many other methods in reverse genetics. Increased development of genetic engineering and increased funding in the field of gene editing is anticipated to drive the growth of the global gene editing market. Translating gene editing technologies to the clinic faces major challenges, primarily in terms of the safety and efficacy of these treatments. Gene editing is still not highly efficient and in many cases only less than half of the treated populations obtain the required changes. The factors such as unavailability of gene-editing based therapeutics in the global gene editing market can limit the growth of the global gene editing market during the forecast period.

A sample of this report is available upon request @

http://www.persistencemarketresearch.com/samples/13459

The global Gene editing Market is segmented on the basis of applications, technology, products, end users and geography.

Based on applications type, the global Gene editing market is segmented into the following:

Drug discovery & development

Scientific Research

Agriculture

Biotechnology

Based on technology type, the global Gene editing market is segmented into the following:

Zinc Finger Nucleases (ZFN)

Transcriptor-activator-like effector nuclease (TALEN)

Clustered regularly interspaced short palindromic repeats (CRISPR)

Other gene modification techniques (Recombinant adeno-associated virus (rAAV), piggyBac transposon, megatales etc.)

Based on products type, the global Gene editing market is segmented into the following:

Reagents and consumables

Instruments

Cell lines & animal models and software

During the forecast period, production of efficient antivirals and various class of drugs on the basis of advanced gene editing technology is a major trend. The current technology in gene editing includes ZFN, TALEN, CRISPR, antisense, and other technologies. In coming years CRISPR is anticipated to be the most significant cancer treatment gene editing technology. The CRISPR technique is easy to use, affordable and works with high throughput and multi-gene experiments. That could be the reason the CRISPR is expected to grow with high growth rate in comparison with other techniques through 2024. Comparatively other techniques like ZFN, TALEN are still in dormancy and are expected to register steady growth rates during the forecast period.

To view TOC of this report is available upon request @

http://www.persistencemarketresearch.com/toc/13459

The global Gene editing market is segmented into North America, Asia Pacific, Latin America, Europe, and Middle East & Africa (MEA). North America dominated the global genome editing market with the largest share in terms of value due to the factors such as increasing awareness of technology, presence of prominent key players, and early adoption of latest gene editing related treatment alternatives. Asia Pacific market is expected to grow steadily owing to slow adoption rate of latest gene technologies and fluctuating or unorganized regulatory environment, etc. But, the increasing government funding for research is expected to drive the Asia Pacific market growth through 2024.

Some of the global players in Gene editing market are such as Editas Medicine, Crispr Therapeutics, Intellia Therapeutics, Parker Institute, Cellectis, Thermo Fisher Scientific, Merck, Sangamo Biosciences and others. Out of global players, the Parker Institute has first Crispr-Cas9 human trial in pipeline & Merck has introduced gene editing technology to modify CHO cell lines resistant to minute virus of mice (MVM).