Category Archives: Vereine/Verbände

Aktuelle Nachrichten Auto/Verkehr Computer/Internet/IT Essen/Trinken Familie/Kinder Finanzen/Wirtschaft Freizeit/Hobby Internationales Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Reisen/Tourismus Sport/Fitness Vereine/Verbände Wohnen/Einrichten

SKANDINAVISCHER STIL

SKANDINAVISCHER STIL

Der skandinavische Stil zeichnet sich durch kühle, helle Farben der Materialien, einfache Formen und minimalistische Dekorationen aus. Polstermöbel haben meist helle Holzbeine und Polsterungen in Weiß-, Grau- oder Pastelltönen. Meistens wirkt das helle Interieur kühl, aber nicht hier. Im skandinavischen Stil werden Möbel und Accessoires so kombiniert, dass sie ein stimmiges Ganzes bilden und den Innenraum mit Wärme füllen. Einfachheit und Minimalismus dieses Stils bewirken, dass er für größere und kleinere Innenräume ideal ist.

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Auto/Verkehr Bau/Immobilien Bildung/Schule Börse/Anlage/Banken Bücher/Zeitschriften Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Familie/Kinder Film/Fernsehen Finanzen/Wirtschaft Fotografie/Grafik Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Internationales Kunst/Kultur Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen Rat und Hilfe Recht/Gesetz/Anwalt Regional/Lokal Reisen/Tourismus Shopping/Handel Sport/Fitness Telekommunikation Tiere/Pflanzen Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände Versicherung/Vorsorge Wissenschaft/Forschung Wohnen/Einrichten

Bathroom Waterproofing services in Hyderabad-Dhanasree waterproofing

Bathroom Waterproofing services  in Hyderabad-Dhanasree waterproofing

We offer top bathroom waterproofing in Hyderabad. we give quality Bathroom waterproofing services in Hyderabad.we provide the Best  Bathroom waterproofing solution for clients.we are top Bathroom waterproofing contractors In Hyderabad. we give waterproofing services with High quality and low cost.

Bathroom Waterproofing In Hyderabad:

Dhanasree Waterproofing proudly offers professional bathroom waterproofing services, including toilet and shower waterproofing, to Hyderabad homes. All of our works comply with the warranty upon completion of our works.

To visit our site:

http://www.dhanasreewaterproofing.com/

Bathrooms area unit the foremost drawback round-faced by everybody attributable to the surplus water leakages. The wet areas particularly loops ought to be taken additional look after reducing water leakages. Theses leakages area unit fashioned either from pipes or the ground owing to excess water gift at the place wherever it shouldn’t be. These wet space leakages area unit the required explanation for wall damages for each internal and external walls, and that we area unit the most effective resolution for toilet waterproofing in Hyderabad.

More details:

http://www.dhanasreewaterproofing.com/about-us

Our Bathroom Waterproofing Services

Shower walls and floors

Spa walls and floors

Bathroom walls

Bathroom floors on any building

Toilet waterproofing

Our Bathroom Waterproofing Mechanism:

We check that chemical suits higher to the lavatory or different wet areas.

Our chosen chemical are going to be the highest branded leak proofing materials of the waterproofing industry.

We cut and apply chemical through the perimeters while not damaging the lavatory finishing.

If the injury is additional, we’ll take the permission from our client either to interrupt the broken space or not. Looking on their call we’ll select more steps.

Visit our services:

http://www.dhanasreewaterproofing.com/bathroom-waterproofing

 

Our Bathroom Waterproofing Work Areas:

Old Bathrooms

New Bathrooms

Buildings

commercial Areas

Apartments

Corporate Offices

Contact us:

http://www.dhanasreewaterproofing.com/contact-us

Contact Our Staff Today:

Call +91 9700191890 to arrange a free inspection and obligation-free quote for your bathroom, tub or shower waterproofing project. For your peace of mind, we tend to warranty our installations and repairs for up to two years.

 

3-2- 123/3 anand nagar colony, old ramanthapur, near municipal office ramanthapur , Ambeerpet , Hyderabad, Telangana

+91 9700191890

dhanasreewaterproofing@gmail.com

Familie/Kinder Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG tritt dem Lokalen Bündnis für Familien in Saarbrücken bei

7. Juni 2018. Der Regionale Geschäftsleiter Michael Kemmer nahm stellvertretend für Impuls Soziales Management die Mitgliedsurkunde des Lokalen Bündnisses für Familien in Saarbrücken entgegen.

 Am 16. Mai 2018 war es so weit: Die Bündniskoordinatorin Mirjam Altmeier-Koletzki überreichte den Neuzugängen feierlich die Urkunden. „Als Experte in den Bereichen Kinderbetreuung und Pflegeberatung möchten auch wir diese regionale Plattform ehrenamtlich unterstützen und so nachhaltig zu einer Verbesserung der Lebensumstände für die Familien in der Region Saarbrücken beitragen“, so Michael Kemmer, Regionale Geschäftsleitung Süd von Impuls Soziales Management.

Das Bündnis ist ein bundesweites Programm, bei dem sich regionale Akteure aus Verwaltung, Unternehmen und Politik zusammenschließen – ebenso Verbände, Stiftungen, Hochschulen, Krankenhäuser, Kirchen, die freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe, die Agentur für Arbeit und das Jobcenter. Als Netzwerk aus Freiwilligen, die das Interesse haben, die Region weiter zu stärken und zu verbinden, möchten sie gemeinsam Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Beruf und Pflege erarbeiten und umsetzen.

Aufgeteilt in die zwei Arbeitsgruppen Kinderbetreuung und Pflege, treffen sich die Akteure regelmäßig zum Austausch und Netzwerken.

„Wie können wir auch als kleines Unternehmen Betreuungsplätze schaffen?“ oder „Wie kann ich als Unternehmen meine Mitarbeiter unterstützen, wenn der Partner zum Pflegefall wird? “ – waren erste Fragen, die Michael Kemmer aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen sofort beantworten konnte.

Gegründet wurde das Lokale Bündnis für Familien im Regionalverband Saarbrücken im November 2005 und zählt nunmehr fast 60 Mitglieder. Das gebündelte und vielfältige Wissen der Akteure kann charakteristisch als das Markenzeichen angesehen werden. „In dem Bündnis ist es besonders schön, dass ich verschiedene Personen mit Interesse an betrieblicher Kinderbetreuung und Pflegeberatung auch in anderen Netzwerken wiedertreffe. Als Gleichgesinnte festigen und intensivieren sich so die Kontakte“, sagt Kemmer.

Ergänzend zum Engagement von Michael Kemmer ist geplant, dass zukünftig auch Einrichtungsleitungen aus der Region das Bündnis mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen bereichern.

https://www.e-impuls.de/home/

https://www.regionalverband-saarbruecken.de/eltern/buendnis-fuer-familie/

Familie/Kinder Pressemitteilungen Vereine/Verbände

Gute Sache: Kalenderhersteller terminic unterstützt Verein Herzenswünsche e.V.

In diesem Jahr überraschte terminic seine Kunden zu Ostern mit einer besonderen Aktion statt mit Schokolade: per Online-Voting konnten Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten abstimmen, welche gemeinnützigen Organisationen der Kalenderhersteller mit einer Spende unterstützen soll. Jetzt fand in Bremen die Scheck-Übergabe statt. Gewinner der Online-Abstimmung ist der Verein Herzenswünsche e.V. Auch die Zweit- und Drittplatzierten Sea Shepherd und DKMS dürfen sich über finanzielle Unterstützung freuen.
Gemeinsam Gutes Tun
Frühlingshafte Grußkarten, bunte Schokoeier und kleine Überraschungen versüßen die Osterzeit, keine Frage. Dennoch hatte terminic sich entschieden, in diesem Jahr statt in kleine Ostergeschenke in etwas noch viel Wichtigeres zu investieren: in die Kinder- und Familienhilfe, den Tier- und Umweltschutz und die Bekämpfung tödlicher Krankheiten.
Aus verschiedenen gemeinnützigen Organisationen und Projekten – vorgeschlagen von den terminic-Mitarbeitern – wurden zunächst drei Einrichtungen für das Online-Spendenvoting ausgewählt. Über eine eigens für die Aktion eingerichtete Website konnten Kunden, Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens dann über einen Zeitraum von sechs Wochen ihre Stimme abgeben – und so mitbestimmen, wie sich die Gesamtspendensumme auf die drei Organisationen verteilt.
terminic-Geschäftsführer Wolfgang Rolla du Rosey freut sich über die rege Beteiligung: „In den letzten Wochen sind bei uns Hunderte Stimmen eingegangen. Das zeigt uns, dass unsere Aktion ein echter Volltreffer war. Am meisten aber freuen wir uns darüber, dass wir jetzt drei so tolle Hilfsorganisationen unterstützen!“
45% der abgegebenen Stimmen (und somit 50% der gesamten Spendensumme) gingen an den bundesweit tätigen Verein Herzenswünsche e.V., der schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche erfüllt und außerdem nicht kassenfinanzierte Therapien, wie zum Beispiel Musik- und Reittherapie, ermöglicht. Auf Platz 2 (31% der Stimmen) landete die internationale Tier- und Umweltschutzorganisation Sea Shepherd, die 30% der Spendensumme erhält. Die Drittplatzierte DKMS (24% Stimmenanteil), die sich seit Jahrzehnten für die weltweite Bekämpfung des Blutkrebs einsetzt, wird von terminic mit 20% der Gesamtsumme unterstützt.
Herzensangelegenheit: Spendenübergabe in Bremen
Bei strahlendem Sonnenschein fand nun am Bremer Standort des Kalenderherstellers die Spendenübergabe an den Gewinner des Online-Votings statt. Angela Duhr, Leiterin des psychologischen Dienstes an der Prof.-Hess-Kinderklinik, nahm den Scheck in Höhe von 1.500 Euro stellvertretend für den Herzenswünsche e.V. entgegen. „Ich arbeite vorrangig auf der Kinder-Krebs- und Kinder-Intensivstation. Mit Herzenswünsche verbindet uns eine langjährige, enge Kooperation. Der Verein kümmert sich nicht nur liebevoll und ganz individuell um die Erfüllung großer Wünsche unserer kleinen Patienten, sondern unterstützt auch bei der Finanzierung von dringend benötigten Therapieplätzen. Herzenswünsche ist sehr breit aufgestellt, dadurch kann genau dort geholfen werden, wo das betroffene Kind und dessen Familie dringend Unterstützung brauchen. Mit seiner Spende trägt terminic maßgeblich dazu bei, dass wir schwerkranken Kindern auch in Zukunft die lang ersehnte Heißluftballonfahrt, den Aufenthalt auf dem Ponyhof oder die Märchenschloss-Geburtstagsfeier ermöglichen können“, freut sich Duhr.
Auch terminic-Verkaufsleiter Huschke Rolla du Rosey ist begeistert von der diesjährigen Spendenaktion: „Es ist toll, wenn sich alle an einer Aktion wie dieser beteiligen. Unsere Mitarbeiter haben die Organisationen vorgeschlagen, Kunden, Geschäftspartner und Freunde haben über die Spendenverteilung abgestimmt – und jetzt am Ende können wir die drei Hilfsorganisationen bei ihrer so wichtigen Arbeit unterstützen!“
Alle Informationen zur terminic-Spendenaktion unter www.terminic.eu/ostern-spendenvoting.

 

Über terminic

Die terminic GmbH, Bremen, gehört mit heute 70 Mitarbeitern zu den führenden europäischen Kalenderherstellern. Das Unternehmen wurde 1927 unter dem Namen B. C. Heye & Co. gegründet und entwickelte 1937 den weltweit ersten Wandkalender mit 3-Monatsübersicht, welcher unter dem Namen „Schiffahrtskalender“ vorrangig an Reedereien und schifffahrtbezogene Unternehmen geliefert wurde. Seit dem Jahr 2000 firmiert das Unternehmen unter dem Namen seines Hauptproduktes terminic.

terminic vertreibt seine Produkte direkt sowie über Generalvertretungen und Tochtergesellschaften in Deutschland und vielen europäischen Ländern sowie auf nahezu allen Kontinenten. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Betrieben in Europa, die sich ausschließlich auf die industrielle Produktion hochwertiger Werbekalender spezialisiert haben. Das Produktportfolio umfasst heute mehr als 30 Kalendermodelle: Wandkalender mit 3-, 4-, 5-, 6-, 7- und 8-Monatsübersicht sowie diverse Tisch- und Plakatkalender. Pro Jahr liefert terminic weltweit in Millionenauflage Kalender mit Kalendarien in über 35 Fremdsprachen als Standard aus.

terminic ist nach FSC® und als erster reiner Kalenderhersteller nach ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Ab sofort bietet terminic seinen Kunden an, ihre Kalender aus klimaneutraler Produktion zu beziehen. Der Produktname terminic ist eine international eingetragene Schutzmarke.

www.terminic.eu

Vereine/Verbände

Meduc Award 2018 – Nachwuchswettbewerb für junge Kreative

Kreative Nachwuchstalente gesucht! Die Einreichungsphase für den Meduc Award 2018 ist gestartet. Auch in diesem Jahr sind Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventen bis zum ersten Jahr nach ihrem Abschluss dazu aufgerufen, ihr kreatives Können zu beweisen – in den Kategorien Animation, Multimedia, Print, Film, Journalismus und Musik kann den Ideen freien Lauf gelassen werden. Eine spezifisches Thema ist nicht vorgegeben.

Veranstaltet wird der Award vom gemeinnützigen Verein media Akademie e.V., dessen Anliegen es ist, die Ideen junger Talente auszuzeichnen und ihnen eine Plattform für Kontakte zu bieten. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 1. August 2018.

Die Fachjury besteht aus einer Vielzahl von Experten, die alle Arbeiten individuell begutachten, diskutieren und bewerten. Dabei stehen neben Kreativität und Aktualität auch die Qualität der Beiträge im Vordergrund. Diesjährige Jurymitglieder sind unter anderem Oliver Hahr, Director of Consulting and Public Relations bei oha communication und Nadime Romdhane, stv. Musikchef bei bigFM.

Die besten Beiträge werden Ende Oktober, während der Preisverleihung im ehemaligen Tuchhaus Scheid in Stuttgart geehrt.

Jede Kategorie ist mit großartigen Preisen versehen, wie z. B. Festivalpässen für die Filmschau Baden Württemberg oder ein Jahresabo des medium magazin, gesponsert von Oberauer-Verlag. Die genauen Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular gibt es unter www.meduc-award.de oder auf www.facebook.de/meduc-award.

Wir bedanken uns für die Veröffentlichung und bitten um ein Belegexemplar.

media akademie e.V.
Anita P. Schmidt
Tübinger Straße 12 – 16
70178 Stuttgart

Tel.: 0711 92543-0
Fax: 0711 92543-25
E-Mail: award@media-akademie.com
Internet: www.media-akademie.com

Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

Garten-Real-Digital im Finale der Google.org Impact Challenge 2018

Ein Projekt des Obst und Gartenbauvereins Thaleischweiler-Fröschen 1890 e.V.

Der Obst- und Gartenbauverein Thaleischweiler-Fröschen 1890 e.V. hat ein Projekt initiiert das „Garten-Real- Digital“ heißt und nimmt damit an der Google.org Impact Challenge 2018 teil. Der Verein möchte so neue Wege beschreiten.

https://Garten-Real-Digital.de

Der demografische Wandel lässt das Durchschnittsalter der Mitglieder nach oben schnellen und schon lange sinkt die Zahl der aktiven Mitglieder stetig.

Mit dem Projekt „Garten-Real-Digital“ hat es sich der Verein nun zur Aufgabe gemacht, auf junge Familien, Kinder, Jugendliche und alle Interessierten zu zugehen und das Thema Digitalisierung auch in  den Garten zu bringen. Damit, so hofft der Vorsitzende Martin Klausmann, bauen wir eine Brücke zwischen Jung und Alt. Die Jungen sind eher an der „Digital“-en Seite interessiert, die Älteren eher an der „Real“-en, physischen Seite des Gartens. Somit haben alle die Gelegenheit ein gemeinsames Thema zu finden.

Der Garten ist nun soweit fertig gestellt, dass die ersten 4 Teile ihrer Bestimmung übergeben werden können. Der Quadratgarten ist angelegt und die Kinder des Kindergartens haben schon dafür Sorge getragen, dass auch schon etwas darin wächst. Die Unterlagen für den Veredelungsgarten sind gepflanzt, sowie die Bienenweide, die schon seit geraumer Zeit in Blüte steht. Der phänologische Gartenteil wird auch schon genutzt, um die Beobachtungen im Portal der Humboldt Universität in Berlin mit Daten zu versorgen. Zwei Bereich sind noch in der Planung, ein Gewächshaus mit 25m², so wie eine Kompostieranlage.

Doch ohne finanzielle Mittel ist ein solches Projekt nicht zu stemmen und des halb nimmt der Verein an der Google.org Impact Challenge teil, bei der er nun im Finale steht. Im Final wird öffentlich für die 100 Projekte abgestimmt, und die Projekte, die die meisten Stimmen erhalten haben bekommen ein Preisgeld in Höhe von 20.000€. Genau die Hälfte der Finalisten werden ein solches Preisgeld erhalten. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Stimme  zu diesen 50% zu gehören.

https://goo.gl/V3r4j7

Aber das ist noch nicht alles. Der Verein möchte gerne eine breite Öffentlichkeit erreichen und plant die Integration der örtlichen Schulen, sowie der VHS. Um diese Projekte anzuschieben arbeitet der Verein auch mit Stiftungen zusammen.

Der Offene Kanal Südwest-Pfalz hat gerade letzte Woche hierzu einen Bericht erstellt, den Sie unter folgendem Link finden:

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Gesellschaft/Politik Mode/Lifestyle Regional/Lokal Reisen/Tourismus Vereine/Verbände

Geschäftsbericht 2017 – Erfolgreiches Jahr

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland werden noch moderner

Auch in 2017 konnten Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland ihre bundesweite Spitzenposition weiter verteidigen.

349.613 Familienübernachtungen, und damit bundesweit die meisten, konnten in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland gezählt werden. Der Anteil der Familien beläuft sich somit auf 34,9 %, dicht gefolgt von den Klassenfahrten mit 32,7 % und Gruppen mit 29,1 %.

Die Jugendherbergen von heute sind mehr als ein Dach über dem Kopf. Die insgesamt 45 Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland präsentieren sich als herzliche Gastgeber mit umfangreichen Angeboten für Familien, Schulklassen und Gruppen.

Insgesamt verbuchten Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland 1.001.819 Übernachtungen. Dies sind 10.695 Übernachtungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zimmerauslastung konnte erneut von 62,86 % auf 63,34 % gesteigert werden und das, obwohl einige Häuser wegen Modernisierungsmaßnahmen geschlossen waren.

Gleich acht Jugendherbergen werden im Zeitraum 2016 bis 2019 modernisiert. In 2017 konnten die beiden Häuser in Tholey und Mayen wiedereröffnet werden und zählen somit zu den modernsten Jugendherbergen Deutschlands.

Erfolgreich umgesetzt wurde zudem die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Trier und die Modernisierung der Jugendherberge Wolfstein, die im März und April dieses Jahres wieder „ans Netz“ gegangen sind. Die Jugendherberge Trier ist nun mit 370 Betten und erwarteten 80.000 Übernachtungen die größte Jugendherberge des Landes.

Ein neuer Jugendherbergsstandort entsteht zurzeit im ehemaligen denkmalgeschützten Hauptpostgebäude in Pirmasens mit der CityStar-Jugendherberge. Es folgen die Erweiterung der Jugendherberge Speyer, die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Saarburg und die Modernisierung der Jugendherberge St. Goar.

„Durch die zahlreichen Investitionsmaßnahmen werden deutlich mehr Übernachtungen erwartet, rund 1,2 Millionen sollen es bis Ende 2020 sein. So bleiben die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland weiter auf Erfolgskurs“, so Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz.

Zeichen: 2.224

Kontaktadresse für die Presse:
Die Jugendherbergen
in Rheinland-Pfalz und im Saarland
In der Meielache 1
55122 Mainz

Ansprechpartnerin:
Jessica Borowski
Leiterin Marketing und Programme
Telefon 06131 / 37446-30
borowski@diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de

Gesellschaft/Politik Vereine/Verbände

Jahresreport 2016 der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder: Online-Glücksspiel wächst ständig

Deutsche Spielbanken erzielen hohe öffentliche Wahrnehmung trotz kleineren Marktanteils

Otto Wulferding

Der Markt des illegalen Glücksspiels im Internet wächst ständig, fast ein Fünftel des Glücksspiels entzieht sich der regulierten Kontrolle durch den Staat. So beziffert der jetzt herausgegebene Jahresreport 2016 der Glücksspielaufsichtsbehörden der Bundesländer (erschienen im März 2018) den Glücksspielmarkt 2016 insgesamt auf 13.390 Mio. Euro, davon  entfallen auf den regulierten Markt 10.832 Euro (81 Prozent). Der nicht-regulierte „Schwarzmarkt“, lt. Report erreicht 2.558 Mio. Euro (19 Prozent). Das bedeutet ein Plus von 288 Mio. Euro (+ 13 Prozent). Die Marktanteile verschoben sich gegenüber 2015 um einen Prozentpunkt auf 19 Prozent. Die größten Marktanteile (nicht-reguliert) haben Online Casinos mit 1.290 Mio. Euro (50 Prozent) und private Sport- und Pferdewetten mit 844 Mio. Euro (33 Prozent). (Alle Angaben: Bruttospielerträge, Beträge, um die die Spieleinsätze die Gewinne der Spieler übersteigen.) „Das nicht-regulierte Glücksspiel wächst stetig. Es erreicht jährliche Wachstumsraten um die zehn Prozent. Diese Entwicklung erstaunt nicht, der Spieleinsatz ist nur einen Mausklick entfernt. Noch deutlicher wird die Entwicklung, wenn das Online-Glücksspiel sich weiter im mobile Gaming per Apps etabliert“, sagt Otto Wulferding, Vorstandsvorsitzender Deutscher Spielbankenverband e.V. (DSbV).

Er verweist auf die Marktposition der konzessionierten Spielbanken. Sie können 2016 mit 577 Mio. Euro BSE und einem Marktanteil von 5,3 Prozent im regulierten Markt ihre Position  nicht nur verteidigen. Der Report vermerkt eine „Zunahme der BSE (zum zweiten Mal in Folge!) um 21 Mio. Euro (+4 Prozent). Der Jahresreport führt 67 Spielbanken von 17 Spielbankgesellschaften auf: 500 Spieltische, ca. 8.300 Glücksspielautomaten. Das gewerbliche Geldspiel zählt rund 182.000 Geldspielgeräte in Spielhallen und ca. 82.000 in Gaststätten. Sie erzielen ca. 5.6 Mrd. Euro BSE.

Wulferding: „ Die Spielbanken stehen im  Wettbewerb zu Online Casinos. Sie können aber ihren Marktanteil halten, wenn sie Markenpflege betreiben und Werte wie Zuverlässigkeit, Sicherheit, aber auch Tradition und Entertainment kultivieren. Auffällig ist, dass die Spielbanken nur einen vergleichsweisen kleinen Marktanteil haben. Dafür aber stehen sie überproportional im Licht der Öffentlichkeit, wenn es um Spielkultur aber auch um problematisches Spielverhalten geht.“

Dabei ist der Report zwar eine ökonomische Analyse. Doch er hebt auch auf das Glücksspielrecht ab, wenn er schreibt: „Der nicht-regulierte bzw. illegale Glücksspielmarkt beinhaltet die folgenden vier Segmente: Sport- und Pferdewetten im stationären und Online-Vertrieb, Online-Casinos, Online-Poker und Online-Zweitlotterien. Diese Glücksspiele werden von Veranstaltern angeboten, die über keine Erlaubnis von einer deutschen Behörde verfügen. Ausgenommen davon sind die Sportwetten, Online-Casino-Spiele und Online-Pokerspiele, die auf Grundlage einer Genehmigung nach dem Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels ausschließlich in Schleswig-Holstein (stationäre) bzw. über spezielle Internetseiten an Kunden mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein vertrieben werden.“

Der Deutsche Spielbankenverband DSbV e.V in Baden-Baden vertritt die deutschen Spielbanken in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft: 9 Gesellschaften in acht Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein) an 35 Standorten. Eckdaten 2017: 3 Mio. Besucher, Brutto-Spielertrag 330 Mio. Euro, 124 Mio. Euro Abgaben und Steuern, 3.000 Arbeitsplätze. Kontakt: Otto Wulferding, Vorstandsvorsitzender DSbV, Werder Straße 4, Villa Schott, 76530 Baden-Baden , Tel: 07221 / 3024 -177, info@deutscher-spielbankenverband.de

Aktuelle Nachrichten Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe Vereine/Verbände Wissenschaft/Forschung

DPB-Jubiläum – 45 Jahre Selbsthilfe bei Schuppenflechte. Chronik beschreibt Werdegang.

Damals wie heute: Sprachrohr, Interessenvertretung und Informationsquelle. Vor 45 Jahren, am 17. April 1973, wurde der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB), die Selbsthilfeorganisation von und für Menschen mit Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis) in Deutschland, gegründet. Eine Chronik beschreibt den Werdegang des DPB von seiner Gründung bis heute.

Am Anfang stand die Idee eines Einzelnen, namentlich des Dermatologen Prof. Dr. Bernward Th. Rohde. Er wollte einen Verein gründen, der sich bundesweit für die Forschung im Bereich der Psoriasis einsetzt und den an Schuppenflechte erkrankten Menschen Wissen zu ihrer Erkrankung vermittelt.

Wandel zur Patientenselbsthilfeorganisation

Als Prof. Rohde im Jahr 1973 gemeinsam mit neun weiteren Gründungsmitgliedern den DPB ins Leben rief war vielleicht zu hoffen, aber noch keinesfalls bereits abzusehen, welche gesellschaftliche Akzeptanz seine Idee erfahren würde. Sehr bald zeigte sich aber, wie sehr sie dem Zeitgeist entsprach: Die Psoriasis-Patientinnen und -Patienten wollten eine selbstbestimmte Rolle in ihrer Gesundheitsversorgung einnehmen.

Waren in den Gründungsjahren zunächst noch Ärztinnen und Ärzte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die wesentlichen Akteure im Verein, so verstetigte sich im Laufe der Zeit die Rolle des DPB als bundesweit agierende Patientenselbsthilfeorganisation. In den Phasen der Konsolidierung gingen die Verantwortlichkeiten im Verein mehr und mehr an engagierte Patientinnen und Patienten über. Aus dem Verein entwickelte sich schnell eine soziale Selbsthilfebewegung, die als Sprachrohr und Informationsquelle der Menschen mit Schuppenflechte in Deutschland bundesweit Anerkennung erlangte.

Die Entwicklung des DPB hin zur Patientenselbsthilfeorganisation verlief jedoch nicht völlig reibungslos. Sie war von innerverbandlichen Auseinandersetzungen und Spannungen begleitet, wie sich nicht zuletzt auch an zahlreichen Satzungsänderungen ablesen lässt. Diese Änderungen spiegeln zudem auch die gesellschaftlichen Wandlungsprozesse wider, die über die Jahre stattgefunden haben.

Vierte Säule der Gesundheitsversorgung

Ungeachtet solcher Widrigkeiten entwickelte sich der DPB zu der bis heute größten bundesweit tätigen Patientenselbsthilfeorganisation im Bereich der Dermatologie – mit binnendemokratischer Struktur und flacher Hierarchie. Das öffentliche Ansehen des DPB und seine Einflussnahme im Interesse der Menschen mit Schuppenflechte auch auf gesundheitspolitische Entscheidungen sind kontinuierlich gewachsen. Die effektive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren in der Gesundheitsversorgung hat, auch bei gelegentlich unterschiedlicher Positionierung, bestand.

Bis heute füllt der DPB seine Funktion als vierte Säule – neben der Ärzteschaft und anderen Heilberufen, den Krankenkassen und der pharmazeutischen Industrie – in der Gesundheitsversorgung der Patientinnen und Patienten mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis aus. Der DPB ist nach wie vor das Sprachrohr aller Menschen mit Schuppenflechte in Deutschland. Als unabhängige Patientenselbsthilfeorganisation versorgt der DPB die an Psoriasis und Psoriasis-Arthritis erkrankten Menschen mit qualitätsgesicherten Informationen und setzt sich in allen Bereichen der Gesellschaft für ihre Anliegen und Interessen ein.

DPB-Chronik „45 Jahre Selbsthilfe bei Schuppenflechte“

Anlässlich seines 45-jährigen Bestehens hat der DPB seine bewegte Geschichte in einer Chronik festgehalten. Die DPB-Chronik „45 Jahre Selbsthilfe bei Schuppenflechte – Werdegang von 1973 bis 2018“ verdeutlicht, dass der DPB seine internen Krisen konstruktiv bewältigte. Das ist seine „historische“ Erfahrung, die auch für die Zukunft optimistisch stimmen sollte.

Das therapeutische Spektrum bei Psoriasis und Psoriasis-Arthritis wächst aufgrund der Forschung stetig – der DPB unterstützt diese Entwicklung auch weiterhin mittelbar und unmittelbar. Personalisierte Therapien bei Psoriasis und Psoriasis-Arthritis erlangen zunehmend an Bedeutung. Diesen faszinierenden Prozess begleitet der DPB, um für die Patientinnen und Patienten Orientierung außerhalb des professionellen Versorgungssystems zu bieten. Die Chronik kann dabei hilfreiche Erinnerungs- und Entscheidungshilfe sein.

Die DPB-Chronik „45 Jahre Selbsthilfe bei Schuppenflechte – Werdegang von 1973 bis 2018“ kann kostenfrei über die DPB-Geschäftsstelle bezogen werden.

Unter www.psoriasis-bund.de/veroeffentlichungen/broschueren/ steht die DPB-Chronik zudem als kostenfreier Download im PDF-Format zur Verfügung.

 

Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB)
– Selbsthilfe bei Schuppenflechte seit 1973 –
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
Tel.: 040 223399-0
Mail:
info@psoriasis-bund.de
www.psoriasis-bund.de
www.facebook.com/PsoBund

Der DPB ist eine gemeinnützige und unabhängige, bundesweit tätige Selbsthilfeorganisation von und für Menschen mit Psoriasis, umgangssprachlich auch Schuppenflechte genannt. Er vertritt die Interessen und Belange aller an Schuppenflechte erkrankten Menschen in Deutschland.

Essen/Trinken Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

Malt Whisky Market to be at Forefront by 2022

Worldwide Market Reports added Latest Research Report titled “ United States Malt Whisky Market Report 2017 “ to its Large Report database.

In this report, the United States Malt Whisky market is valued at USD XX million in 2016 and is expected to reach USD XX million by the end of 2022, growing at a CAGR of XX% between 2016 and 2022.

Geographically, this report splits the United States market into seven regions: The West, Southwest, The Middle Atlantic, New England, The South, The Midwest; with sales (volume), revenue (value), market share and growth rate of Malt Whisky in these regions, from 2012 to 2022 (forecast).

Request for Sample Copy of Research Report: https://www.worldwidemarketreports.com/sample/78477

United States Malt Whisky market competition by top manufacturers/players, with Malt Whisky sales volume, price, revenue (Million USD) and market share for each manufacturer/player; the top players including Speyburn, AnCnoc Cutter, The Balvenie, Bunnahabhain, Old Pulteney, The Macallan, Cragganmore, Highland Park, Glenmorangie, Laphroaig, Jura, Lagavulin, Bowmore, Springbank, Aberlour Whisky, Balblair, Royal Brackla, Craigellachie, Aberfeldy, The Deveron, Aultmore, The Glenlivet, Ardbeg.

On the basis of product, this report displays the production, revenue, price, market share and growth rate of each type, primarily split into Scotch Whisky, American Whisky, Irish Whiskey, Canadian Whisky, Others.
On the basis on the end users/applications, this report focuses on the status and outlook for major applications/end users, sales volume, market share and growth rate for each application, including Domestic & Personal Consumption, Commercial Consuming.

Request for Discount @ https://www.worldwidemarketreports.com/discount/78477

Table of Contents

United States Malt Whisky Market Report 2017

1 Malt Whisky Overview
2 United States Malt Whisky Market Competition by Players/Suppliers
3 United States Malt Whisky Sales (Volume) and Revenue (Value) by Region (2012-2017)
4 United States Malt Whisky Sales (Volume) and Revenue (Value) by Type (Product Category) (2012-2017)
5 United States Malt Whisky Sales (Volume) by Application (2012-2017)
6 United States Malt Whisky Players/Suppliers Profiles and Sales Data
7 Malt Whisky Manufacturing Cost Analysis
8 Industrial Chain, Sourcing Strategy and Downstream Buyers
9 Marketing Strategy Analysis, Distributors/Traders
10 Market Effect Factors Analysis
11 United States Malt Whisky Market Size (Value and Volume) Forecast (2017-2022)
12 Research Findings and Conclusion
13 Appendix

List of Tables and Figures
.
.
Continue

*Any special requirements about this report, please let us know and we can provide custom report.
** The Values marked with XX is confidential data. To know more about CAGR figures fill in your information so that our business development executive can get in touch with you.

About WMR

Worldwide Market Reports is your one-stop repository of detailed and in-depth market research reports compiled by an extensive list of publishers from across the globe. We offer reports across virtually all domains and an exhaustive list of sub-domains under the sun. The in-depth market analysis by some of the most vastly experienced analysts provide our diverse range of clients from across all industries with vital decision making insights to plan and align their market strategies in line with current market trends. Worldwide Market Research’s well-researched inputs that encompass domains ranging from IT to healthcare enable our prized clients to capitalize upon key growth opportunities and shield against credible threats prevalent in the market in the current scenario and those expected in the near future.

Contact Us:

Mr. Shah
Worldwide Market Reports
1001 4th Ave,
#3200
Seattle, WA 98154,
U.S
Tel: +1 415 871 0703
Email: sales@worldwidemarketreports.com