Deutscher Logistik-Kongress: NTT DATA stellt erfolgreichen Indoor-Navigation-PoC für einen Hamburger Bahnhof vor

München, 17. Oktober 2019 – Anlässlich des Deutschen Logistik-Kongresses 2019 in Berlin stellt der führende Anbieter von Business- und IT-Lösungen NTT DATA eine neue Indoor- Navigationslösung vor, die am japanischen Narita International Airport (NAA) bereits erfolgreich eingesetzt wird. In Deutschland hat NTT DATA für diese innovative Technologie gerade ein Proof-of-Concept für einen Bahnhof in Hamburg erfolgreich absolviert.

In Innenräumen sind die Signale von GPS-Satelliten so gut wie nicht zu empfangen. Die Indoor-Lokalisierungs- und Navigationslösung basiert daher auf einer Sensorfusionstechnologie, die Messwerte des Erdmagnetfeldes sowie die Signale von Beacons mit einer Inertial Engine kombiniert. Dank der gezielten Kombination dieser drei Komponenten ist eine schnelle, stabile und vor allem exakte Lokalisierung möglich. Eine technologische Besonderheit ist die Nutzung des natürlichen Erdmagnetfeldes: Die durch das Gebäude erzeugte Anomalie des Erdmagnetfeldes dient als Informationsquelle für die höchst präzise Lokalisierung. Dadurch entfallen teure Hardware-Kosten. Diese Lösung funktioniert für jedes handelsübliche Smartphone – und ist in dieser Qualität bisher einzigartig in Deutschland.

Gerade die Gegebenheiten von Flughäfen oder Bahnhöfen stellen die Indoor-Navigation vor zahlreiche Herausforderungen. Es gilt, das sichere Navigieren durch mehrere Stockwerke zu gewährleisten: in Verbindung mit Aufzügen und Rolltreppen, Geschäften, regem Betrieb, und zum Beispiel in Bahnhöfen darüber hinaus bei ein- und ausfahrenden Zügen. Die neue Indoor-Navigationslösung, eine gemeinsame Entwicklung von NTT DATA und GiPStech, lokalisiert den Anwender präzise und navigiert ihn zielsicher im Gebäude. Dieser letzte Baustein schließt damit die multimodale Mobilitätskette am Ort des Transportmittelwechsels und schafft auch einen fließenden Übergang zwischen Indoor- und Outdoor-Navigation.

Innovative Lösung für einen Bahnhof in Hamburg

Der erfolgreich verlaufene Test der Indoor-Navigationslösung an einem Bahnhof in Hamburg umfasste eine Fläche von rund 13.000 m², zwei Ebenen und zwei Bahnsteige. Die Lösung erwies sich trotz extremer Störungen wie ein- und abfahrende Züge als stabil und präzise. NTT DATA Deutschland kann bei Pilotprojekten auch auf die Erfahrungen des NTT Headquarters in Japan zugreifen. Die im vergangenen Jahr am NAA eingeführte Flughafen-Navigations-App namens „NariNAVI“ zeigt die aktuelle Position des Nutzers auf seinem Smartphone in Echtzeit auf der Gebäudekarte an und wurde erstmals in einem japanischen Flughafen eingesetzt.

Die App bietet zahlreiche Vorteile für Betreiber, Passagiere und Besucher, aber auch für den Gebäudebetreiber und Einzelhandel vor Ort. Die präzise Navigation sorgt für bessere Orientierung und der Reisende kommt so schneller ans Ziel. Am Hamburger Bahnhof soll die App als zusätzlicher Service für die Reisenden dienen und so die Ende-zu-Ende-Reiseerfahrung und Zufriedenheit insgesamt erhöhen. Zudem lassen sich die Positions- und Bewegungsdaten analysieren und können so zur Optimierung der Bahnhöfe, wie einer besseren Positionierung von Läden oder Service-Einrichtungen, beitragen.

„Unser Anspruch ist, Technologien der Zukunft im Konzern erfolgreich zu entwickeln und für unsere Kunden anwendbar zu machen. Erfolgreiches Handeln heißt heute, eine technologische Vorreiterrolle zu übernehmen, vernetzt zu denken und mit den Kunden gemeinsam anspruchsvolle Co-Creation-Projekte umzusetzen. Das führt zu neuen Mobilitätslösungen, die begeistern“, sagt Dieter Loewe, Geschäftsführer und Chief Client Officer, NTT DATA Deutschland. „Unsere Showcases liefern interessante Einblicke in die Chancen zukünftiger Indoor-Mobilitätslösungen, um Komfort und Service für Passagiere oder Besucher an Bahnhöfen oder Flughäfen zu erhöhen.“

Grundsätzlich kann der Einsatz der App in allen großen Gebäuden vorteilhaft sein und ist beispielsweise in Messegebäuden, Krankenhäusern, Universitäten, Museen, Hotels, Büro-Campus, Industrieparks, Werkshallen oder Lager denkbar.

Der Deutsche Logistik-Kongress 2019 findet vom 23. bis 25. Oktober in Berlin statt. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 23. Oktober von 12.15 bis 13.15 Uhr wird NTT DATA CTO Oliver Köth unter anderem auf die Themen Indoor-Navigation und neue Evolutionsstufen in der Transport- und Logistikbranche eingehen. NTT DATA stellt am Stand PV/36 zudem neue IT-Lösungen bei Salesforce, Intelligent Automation und weitere Indoor-Navigationslösungen für Transport- und Logistikunternehmen vor.

Über NTT DATA
NTT DATA ist ein führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen und globaler Innovationspartner seiner Kunden. Der japanische Konzern mit Hauptsitz in Tokio ist in mehr als 50 Ländern weltweit vertreten. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Kundenbeziehungen: Dazu kombiniert NTT DATA globale Präsenz mit lokaler Marktkenntnis und bietet erstklassige, professionelle Dienstleistungen von der Beratung und Systementwicklung bis hin zum Outsourcing. Weitere Informationen finden Sie auf de.nttdata.com.

Kontakt
NTT DATA Deutschland GmbH
Katja Friedrich
Hans-Döllgast-Straße 26
80807 München
+49 7243 570-1349
Katja.Friedrich@nttdata.com
https://de.nttdata.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen