Innovativstes Unternehmen 2014 in der Druck- & Medienbranche

Pressmind GmbH ist einer von fünf Finalisten bei den Druck&Medien Awards 2014

showimage Innovativstes Unternehmen 2014 in der Druck- & Medienbranche

Schmallenberg, 16.10.2014 – Die Schmallenberger Pressmind GmbH hat sich erneut dem Wettbewerb gestellt. In der Kategorie “Innovativstes Unternehmen” der Druck&Medien-Awards konnte sie sich direkt einen der fünf Finalistenplätze sichern. Bekanntgegeben und geehrt werden die Preisträger am 23. Oktober 2014 im Rahmen einer Gala in Berlin. Ausgeschrieben werden die Preise von einem der wichtigsten Fachmagazine der Branche, der “Druck&Medien”.

Welcher der fünf Finalisten am Ende das Rennen macht, bleibt abzuwarten. Das Feld der Finalisten ist in jedem Fall hochkarätig besetzt. Neben der Pressmind GmbH mit ihrer Web-to-Print-fähigen CMS-Software sind vier weitere Unternehmen im Finale: CPI Deutschland aus Ulm, DeinDesign GmbH aus Bad Kreuznach, themediahouse aus Mühlacker und Wirtz Druck aus Datteln.

Dass mit pressmind® ein innovatives Produkt aus einem innovativen Unternehmen kommt, zeigen die früheren Auszeichnungen: ein hervorragender 3. Platz beim Innovationspreis-IT 2014 im Rahmen der CeBit, sowie der Einzug ins Finale bei den PrintStars 2014. Die aktuelle Nominierung für das Finale der Druck&Medien-Awards rundet die Erfolgsbilanz für das Unternehmen aus dem Sauerland ab.

“Innovation bedeutet für uns, die gewohnten Denkbahnen zu verlassen, althergebrachte Verfahrensweisen zu hinterfragen und eine Software zu entwickeln, die sich am Bedarf und den Anforderungen der Kunden orientiert”, erklärt Sebastian Schulte, Geschäftsführer der Pressmind GmbH. “Nur wer auch mal querdenkt, kann Produkte wie pressmind® entwickeln, die existierende Probleme besser und flexibler bewältigen als die bestehenden Lösungen. Wir freuen uns, dass die Fachwelt das ähnlich sieht wie wir, und uns das mit den Finalisten-Nominierungen oder Auszeichnungen bei Branchenpreisen zeigt.”

Eine Nominierung als Finalist ist im Fall der Druck&Medien-Awards tatsächlich bereits eine Auszeichnung. Denn für die Bewertung der Bewerber um den Preis hat man auch dieses Jahr eine hochkarätige, 25-köpfige Jury von Branchenexperten und Praktikern zusammengestellt: Aus dem Verlagswesen Tanja Quiel (Ullstein / Axel Springer AG) oder Torsten Bastian (ZEIT-Verlag Gerd Bucerius). Erfahrene Praktiker wie Joachim Holljes (Hapag-Lloyd) oder Nicole Franke (Heinrich Heine GmbH). Und auch Köpfe aus der Wissenschaft wie Martin Delp (Hochschule München) oder Anne König (Beuth Hochschule für Technik Berlin), um nur einige wenige zu nennen.

Die Pressmind GmbH mit Sitz in Schmallenberg ist ein Unternehmen mit frischen Ideen und langjähriger Erfahrung: Die Gründer und Geschäftsführer Sebastian Schulte und Ralf Segref beschäftigen sich seit 10 Jahren mit der Vereinfachung von Produktionsprozessen. Gemeinsam blicken sie auf über 500 abgewickelte Web-to-Print Projekte zurück. Das Unternehmen entstand als Ausgründung aus einer etablierten Full-Service-Agentur und zeigte seither Jahr für Jahr ein solides Wachstum. Auch in diesem Jahr wird der Mitarbeiterstamm weiter ausgebaut, um der steigenden Auftragszahl gerecht zu werden. Die wichtigsten Geschäftsfelder drehen sich um die innovative Web-to-Print Software pressmind®, die systemgestützte Druckvorstufe sowie eCommerce Produkte.

Kontakt
Pressmind GmbH
Ralf Segref
Ohlcenter / Im Ohle 33
57392 Schmallenberg
02974 83353013
mail@pressmind.de
http://www.pressmind.de/