Mehr Durchblick für Patienten = mehr Patienten für den Arzt

Wenn dem Patienten auf einen Blick klar und verständlich vermittelt wird, was der Arzt für ihn tun kann, steigt das Vertrauen, der Patientenzulauf wird größer, und der Umsatz höher.

Warum sich die Investition ins Eigenmarketing für Ärzte lohnt

Für selbständige Mediziner, private Praxisgemeinschaften und Kliniken ist die Außendarstellung in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Thema geworden. Motiviert durch die Lockerung des Werbeverbots und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten zur Darstellung ihres Angebots haben viele Ärzte begonnen, ins Eigenmarketing zu investieren.
Einer der wichtigsten Bestandteile dabei ist die eigene Internetseite. Der nächste logische Schritt bei der optischen Angebotsaufbereitung ist das bewegte Bild oder schlicht der Imageclip. Viele Patienten informieren sich über Arzt und Praxis, bevor Sie einen Termin vereinbaren. Den schnellsten Ein- und Überblick gewährt ein kurzer Präsentationsfilm auf der Internetseite.
Handwerklich hochwertige Imageclips sind meist recht teuer, günstige Filme wiederum meist minderwertig produziert. Deshalb stoßen viele Ärzte, Praxen und Kliniken bei den Vorstellungen von einem eigenen Imagefilm schnell an ihre Grenzen.
Die mehrfach preisgekrönten Imagefilmer der Münchener Produktionsfirma al Dente Entertainment greifen dieses Dilemma auf, und haben sich für die Zielgruppe etwas Besonderes einfallen lassen. Al Dentes neue Marke ist das filmische Angebot, auf das viele selbständige Mediziner gewartet haben: hochwertig produziert und erschwinglich.
“Imagefilme für Praxen und Kliniken müssen einen ganz klaren Zweck erfüllen,” meint Peter Schels, Geschäftsführer der al Dente Entertainment, ” sie müssen Aufmerksamkeit auf der Internetseite generieren, sie müssen potenzielle Patienten überzeugen, und sie müssen damit am Ende des Tages den Umsatz erhöhen. Alles andere ist Kokolores.”
Al Dentes Erfahrung mit Kunden aus dem Medizinbereich, wie die Mang Medical One-Kliniken oder Dr. Basil Bustami aus München, kommt Ihnen bei espressofilm zu Gute. Der Allgemeinmediziner Bustami sieht in seinem Film “die Möglichkeit, dass mich neue Patienten vorab ein bisschen kennen lernen können. Denn wann geht jemand auf die Suche nach einem Arzt? Richtig, wenn er krank ist. Man muss also Vertrauen erzeugen. Letzteres ist sowieso neben der fachlichen Kompetenz das entscheidende Element im Arzt-Patientenverhältnis.”
Am 1.Mai 2011 ist espressofilm gestartet. Die Nachfrage von Ärzten und Praxen aus München und Umgebung hat erwartungsgemäß sofort angezogen. “Aus München heraus können wir sofort alle bayerischen Ärzte erreichen – und viele überzeugen. Denn am Thema “eigener Imageclip” wird früher oder später kein selbständiger Mediziner, keine Praxis und keine Klinik mehr vorbei kommen”, so Peter Schels.

Die 2004 in München gegründete al Dente Entertainment GmbH ist ein führender Dienstleister für die schnelle Konzeption und hochwertige Produktion von Imagefilmen mit hohem Unterhaltungswert. Gemäß der Unternehmensphilosophie “Du sollst nicht langweilen” unterstützen Geschäftsführer Peter Schels und sein professionelles Team mit ihren mehrfach ausgezeichneten Filmen bei Unternehmen aller Branchen nachweislich die Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung. Zufriedene Kunden finden sich unter anderem in den Bereichen Banken, Immobilien, Automotive, Sport, Tourismus, Unterhaltungselektronik.
al Dente Entertainment GmbH
Peter Schels
Infanteriestr.19, Haus 2
80797 München
+49. 89.1897 0771
www.aldente.biz
schels@aldente-entertainment.com

Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Christoph-von-Gluck-Platz 19
80807 München
sonja.schleif@2beecomm.de
08988904499
http://2beecomm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.