Tag Archives: Abende

Pressemitteilungen

N-JOY mit Teesy, Chefboss, The Disco Boys und Lot zur Kieler Woche am Ostseekai

N-JOY mit Teesy, Chefboss, The Disco Boys und Lot zur Kieler Woche am Ostseekai

N-JOY holt Teesy auf die Kieler Woche – Foto von EyeCandy

House-Party und Festivalatmosphäre! An zwei Abenden der diesjährigen Kieler Woche übernimmt N-JOY, das junge Hörfunkprogramm des NDR, die Bühne am Ostseekai. Während der Auftritt von The Disco Boys am Donnerstag, 22. Juni, bereits bekannt gegeben wurde, steht jetzt auch das Programm für Freitag, 23. Juni, fest: Mit Teesy, Chefboss und Lot präsentiert N-JOY ein echtes Mini-Festival. Beide Abende moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten „N-JOY Morningshow“.

Headliner des N-JOY Bühnenprogramms am Freitagabend ist der Mann mit der Fliege: Teesy. Vor drei Jahren erschien mit „Glücksrezepte“ sein Debüt-Album auf Chimperator – dem Label, auf dem auch Künstler wie Die Orsons, Maeckes und Cro veröffentlichen. Seine anschließende Tour war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Im vergangenen Jahr meldete er sich mit „Wünschdirwas“ zurück. Teesys zweites Album stieg bis auf Platz sieben der deutschen Charts. Darauf vereint der 26-Jährige gekonnt Rap, Pop und Soul. In diesem Jahr ist Teesy auf ausgewählten Festivals live zu erleben. Für N-JOY kommt er auf die Kieler Woche.

Zuvor stehen die Girls von Chefboss auf der Bühne. Tanz-Event, Abrissparty? Einfach nur ein Chefboss-Konzert! Alice Martin und Maike Mohr packen bei ihren Live-Shows als Chefboss eine Tänzer-Gang auf die Bühne und gehen dann gemeinsam mit dem Publikum mächtig ab. Mit ihrem Musikmix aus Dancehall, Baile Funk, Electro und HipHop rocken sie kleine Clubs genauso wie die größten Festivals Deutschlands. Bereits 2015 wurden sie mit ihrer EP „Blitzlichtgewitter“ zum Newcomer des Monats bei N-JOY und erhielten eine Nominierung für den Hamburger Musikpreis HANS. Im März erschien jetzt ihr Debüt-Album „Blitze aus Gold“ mit den Singles „Insel“ und „Zombie Apokalypse“.

Opening-Act des Abends ist Lot. Schon als Teenager schrieb Lothar Robert Hansen eigene Songs. Zunächst konzentrierte er sich jedoch auf sein Klavierspiel und war Teil verschiedener Musikgruppen – von Klassik bis Hip-Hop. Die Vielfalt half ihm bei der Komposition seiner eigenen Stücke. Als Lot machte er schließlich vor zwei Jahren mit dem Debüt-Album „200 Tage“ erstmals auf sich aufmerksam. Im April erschien sein zweites Album „Der Plan ist übers Meer“.

Bevor am Donnerstagabend The Disco Boys den Ostseekai mit ihren House-Sounds in ein Tanzareal verwandeln, ist zunächst Public Viewing angesagt. Live auf der großen Videowall zeigt der NDR die Übertragung des Fußballspiels Deutschland gegen Chile. Im Rahmen des Confederations Cups treten die beiden Nationalmannschaften ab 20.00 Uhr gegeneinander an.

Das N-JOY Bühnenprogramm in der Übersicht:

Donnerstag, 22. Juni
19.00 Uhr | N-JOY Show mit Kuhlage & Hardeland
20.00 Uhr | Public Viewing: Deutschland – Chile
22.00 Uhr | The Disco Boys

Freitag, 23. Juni
19.00 Uhr | N-JOY Show mit Kuhlage & Hardeland
19.00 Uhr | Lot
20.00 Uhr | Chefboss
21.30 Uhr | Teesy

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Christian Buhk und Anke Harnack moderieren die Sommertour – Foto Axel Herzig

Im Juli starten NDR 90,3 und das Hamburg Journal ihre diesjährige Sommertour. Drei Stadtteile dürfen sich dann wieder auf erstklassige Live-Acts, außergewöhnliche Bühnenshows und eine spannende Wette freuen. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren jeweils das Bühnenprogramm. Der Eintritt zu den Open-Air-Events ist kostenfrei.

Dulsberg ist die erste Station der Sommertour. NDR 90,3 und das Hamburg Journal laden hier am Sonnabend, 22. Juli, auf den Straßburger Platz ein. Weiter geht es am Sonnabend, 29. Juli, auf dem Marktplatz in Lohbrügge. Das Finale der diesjährigen Sommertour steigt am Sonnabend, 5. August, in Osdorf. Die Sommertour-Bühne steht dann auf dem Parkplatz Born Center.

Im Mittelpunkt der Abende steht zunächst die Stadtteilwette. Hier sind die Bewohner gefragt. Rund eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Aufgabe, die es am Sommertour-Abend zu lösen gilt. Die Wetten sind jeweils mit der Geschichte und Kultur des Stadtteils verbunden.

Nach der Wette kommen die Stars auf die Bühne. NDR 90,3 und das Hamburg Journal holen nationale und internationale Top-Acts in die Stadtteile. In den vergangenen Jahren feierte das Publikum zu Live-Shows von Künstlern wie Kim Wilde, Bonnie Tyler, Billy Ocean und Chris de Burgh. Welche Künstler an welchen Orten zu erleben sind, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Ausführlich und immer aktuell begleiten NDR 90,3, das „Hamburg Journal“ des NDR Fernsehens und ndr.de/903 und ndr.de/hamburgjournal die Sommertour. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen dann auch die Stadtteile und ihre Bewohner.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

JOCO, Joel Havea Trio, Ambulanzteam

Satire und Livemusik mit NDR Info auf der Hanse Sail 2016

JOCO, Joel Havea Trio, Ambulanzteam

JOCO – Foto von Benedikt Schnermann

Zur Hanse Sail präsentiert NDR Info zwei Abende voller Kabarett und erstklassiger Live-Musik in Rostock. Am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, wird das Ursprung, das in direkter Nähe zur Petrikirche liegt, zum Anlaufpunkt für alle Freunde des scharfsinnigen Humors und der Club-Konzerte. Denn dann holt das Informationsradio des NDR das Ambulanzteam, das Joel Havea Trio und JOCO auf die Kleinkunstbühne – bei kostenfreiem Eintritt. Einlass ist jeweils ab 19.15 Uhr, Beginn ab 20.00 Uhr.

Satire rund um Themen aus Politik, Gesellschaft und Showbiz gibt es an beiden Abenden mit dem Ambulanzteam aus dem wöchentlichen NDR Info Satiremagazin „Intensiv-Station“. Dabei kommentiert und seziert das Duo Axel Naumer und Stephan Fritzsche witzig, höchst unterhaltsam und messerscharf die wichtigsten aktuellen Ereignisse. Jeden Montag ist die „Intensiv-Station“ ab 21.05 Uhr auf NDR Info zu hören. Darüber hinaus tourt sie mit einer Live-Show durch den Norden.

Das Joel Havea Trio kommt am Donnerstag, 11. August, auf die Bühne im Ursprung – und spielt Singer/Songwriter-Musik kombiniert mit Funk und Soul. Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Bevor Joel Havea, der auf Tonga geboren wurde und in Australien aufwuchs, seine jetzigen Bandkollegen traf, war er als Singer/Songwriter unterwegs. Gemeinsam mit Arnd Geise am Bass und Leo Lazar am Schlagzeug verpasst er seinen Songs nun ein funky Gewand. Zurzeit arbeitet das Trio an seinem Debüt-Album, das noch in diesem Herbst erscheinen soll.

Das Debüt-Album von JOCO – das in nur zwei Tagen in den legendären Londoner Abbey Road Studios eingespielt wurde – erschien bereits im vergangenen Sommer und sorgte für mächtig Aufsehen. Kritiker zeigten sich von dem sparsam instrumentierten Folk-Pop des Schwesternduos begeistert. Und vor allem live sind Josepha und Cosima beeindruckend. Mit Keyboard, Gitarren, Schlagzeugtoms und natürlich ihren Stimmen erschaffen sie atmosphärische Soundgebilde, verpackt in federleichte Popsongs. Lieder wie „Pilot“ und „Why Didn’t I See“ belegen ihren Ausnahmestatus.

Das NDR Info Bühnenprogramm im Ursprung in der Übersicht:

Donnerstag, 11. August | ab 20.00 Uhr
Ambulanzteam der NDR Info Intensiv-Station
Joel Havea Trio

Freitag, 12. August | ab 20.00 Uhr
Ambulanzteam der NDR Info Intensiv-Station
JOCO

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Von Soul über Hip Hop bis Platt

NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ auf der Kieler Woche

Von Soul über Hip Hop bis Platt

Laith Al-Deen & Band – Foto Carsten Klick

Das Bühnenprogramm von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ steht fest: Zur Kieler Woche präsentieren die regionalen Programme des NDR für Schleswig-Holstein sechs Abende mit spannenden Live-Acts. Unter anderem erwarten die Besucher der NDR Fläche am Ostseekai Bühnenshows von Stefan Gwildis, Laith Al-Deen und Yared Dibaba.

Los geht es am Freitag, 17. Juni, mit einem Auftakt der Extraklasse: NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ holen Laith Al-Deen auf die Bühne. Seit mittlerweile 16 Jahren ist der Sohn eines Irakers und einer Deutschen mit seinen Soul-Pop-Songs Dauergast in den deutschen Charts. Auch sein aktuelles Album „Was wenn alles gut geht“, auf dem er seine rockige Seite zeigt, stieg umgehend nach Veröffentlichung auf Platz zwei der deutschen Charts. Auf der Kieler Woche wird er gemeinsam mit seiner Band Hits wie „Bilder von dir“, „Dein Lied“, „Alles an dir“, „Keine wie du“ und „Nur wenn sie daenzt“ auf die Bühne bringen. Das Konzert beginnt um 21.30 Uhr. Bereits ab 19.30 Uhr ist die Cover-Band Hit Radio Show live zu erleben.

Party pur ist am Sonnabend, 18. Juni, angesagt: Zum Holstenbummel gibt’s ab 20.00 Uhr drei Stunden Tiffany live. Die Kieler Kultband mit Sängerin Hanne Pries feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnen-Jubiläum.

Am Sonntag, 19. Juni, präsentieren NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ ein weiteres Konzerthighlight, das zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird.

König Fußball spielt zunächst am Dienstag, 21. Juni, eine Rolle. NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ laden zum Public Viewing des Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Nordirland. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Im Anschluss verspricht der Auftritt von Apparatschick eine Tanzparty der Extraklasse mit „Taiga Tunes & Soviet Grooves“ zu werden. Die Berliner Band spielt schnelle Polka- und Ska-Titel in vorwiegend russischer Sprache. Bei der Instrumentierung natürlich immer mit dabei: Die Balalaika und das Akkordeon. Ab 21.00 Uhr geht es weiter mit dem Doppel-DJ-Projekt.

Einen ganz besonderen Abend auf Platt präsentieren die beiden NDR Moderatoren Maja Herzbach und Yared Dibaba am Mittwoch, 22. Juni, ab 19.00 Uhr. Zunächst gibt es Hip-Hop und Elektro-Sounds kombiniert mit Texten in plattdeutscher Sprache – für De Fofftig Penns kein Widerspruch. Dass dieser Mix aufgeht, zeigen nicht nur Songs wie „Löppt“ und „Dascha’n Ding“, sondern auch Auszeichnungen wie der Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis und der Hamburger Musikpreis HANS, mit denen die Band geehrt wurde. Ab 21.15 Uhr greift Yared Dibaba dann schließlich selbst zum Gesangsmikro. Als Yared & die Schlickrutscher nimmt er sich gemeinsam mit seinem Chor und seiner Band Shantys vor und bringt diese aufgepeppt auf die Bühne.

Echten Soul der alten Schule direkt aus dem Norden bringt schließlich Stefan Gwildis am Sonnabend, 25. Juni, ab 21.30 Uhr auf die Bühne. Auf seinem neuesten Album „Alles dreht sich“ zeigt sich der Hamburger neben seinem gewohnt humorvollen und selbstironischen Ton durchaus auch gesellschaftskritisch, wenn er in „Eine Handvoll Liebe“ gegen religiösen und politischen Fanatismus singt. Vor allem live ist Stefan Gwildis einzigartig, denn dann begeistert er nicht nur mit seiner markanten Stimme, sondern auch mit seinen außergewöhnlichen Entertainmentqualitäten – und das alles unterstützt vom kraftvollen Sound seiner achtköpfigen Band. Das Live-Programm am Abend eröffnet die Band Big Party Project um 19.30 Uhr.

N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, übernimmt an zwei Abenden die Bühne (23. und 24. Juni). Zum großen Abschlussabend am Sonntag, 26. Juni, kommt NDR 2 mit seiner Bühnenshow an den Ostseekai. Die Künstler für diese Abende werden noch bekannt gegeben. Erstmalig ist außerdem das Radioprogramm NDR Kultur mit dabei. Am Montag, 20. Juni, lädt es zu zwei Konzerten der NDR Bigband ein.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Open-Air-Areal Ostseekai

NDR zur Kieler Woche erneut im Herzen der Kiellinie

Open-Air-Areal Ostseekai

Der NDR auf der Kieler Woche – Foto Axel Herzig

Zehn Tage lang verwandelt sich der Ostseekai in Kiel wieder in ein einzigartiges Open-Air-Areal. Wenn von Freitag, 19. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, insgesamt rund drei Millionen Besucher auf der Kieler Woche erwartet werden, ist der NDR im Herzen der Kiellinie mit einem umfangreichen Bühnenprogramm vor Ort. Natürlich ist das Großereignis auch Thema in den NDR Radioprogrammen und im NDR Fernsehen.

NDR 1 Welle Nord, das „Schleswig-Holstein Magazin“, NDR 2 und N-JOY holen in den Abendstunden die Stars nach Kiel. NDR 2 sorgt dabei für den Auftakt (Freitag, 19. Juni) und den Abschluss (Sonntag, 28. Juni). Von Sonnabend, 20. Juni, bis Dienstag, 23. Juni, sowie am Sonnabend, 27. Juni, übernehmen NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ die Bühne. N-JOY, das junge NDR Radioprogramm, präsentiert erstmalig drei Abende (Mittwoch, 24. Juni, bis Freitag, 26. Juni) am Ostseekai. Welche Bands und Künstler für welches Programm auf die Kieler Woche kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Schon ab den Mittagsstunden erwartet die Besucherinnen und Besucher des Ostseekais ein spannendes Bühnenprogramm mit NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“.

Zehn Tage lang sind zudem die Reporter von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ vor Ort im Einsatz. Sie berichten in Beiträgen, Reportagen und Live-Schalten aktuell von den Segelsport-Ereignissen und dem Spektakel an Land. Darüber hinaus zeigt 3sat das NDR Feature „Mast und Schotbruch – Die Kieler Woche 2015“ am Sonntag, 28. Juni, um 12.30 Uhr.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Essen/Trinken

Lange Abende, lange Glut: WM-Sommernachtstraum mit perfektem Grillgenuss

Lange Abende, lange Glut: WM-Sommernachtstraum mit perfektem Grillgenuss

Durch die Zeitverschiebung ist bei der WM-Grillparty schnell der Ofen aus – das muss nicht sein

Köln. – Sonne, Samba, Stadion: Wenn in Brasilien die WM-Spiele ausgetragen werden, kann hier in Deutschland eine kleine Stärkung nicht schaden. Herzhafte Würstchen und saftige Steaks heben bei jeder TV-Übertragung die Laune – falls nötig auch mitten in der Nacht. Denn durch die Zeitverschiebung zwischen den Kontinenten kann es schon mal spät werden, bis am Zuckerhut die Tore fallen.

Hochreiner Kohlenstoff sorgt für optimale Glut

Nur schade, wenn im entscheidenden Moment die Glut am heimischen Grill erloschen ist. Denn bei herkömmlicher Holzkohle ist es auf dem Rost oft schon nach 20 Minuten „zappenduster“. Die Lösung: Grillbriketts. Anders als Holzkohle halten Grillbriketts die Glut über Stunden – und somit locker auch die Verlängerung oder sogar das Elfmeterschießen.

Dabei greift man am besten zu Grillbriketts von „Grillprofi“. Entscheidender Vorteil dieser TÜV-geprüften Qualitätsware sind eine besonders lange, gleichmäßige Glut und Hitze. Kein Nachlegen, kein Bröckeln – und vor allem ein stets knuspriges Grillgut. Das Geheimnis: Diese Grillbriketts enthalten über 80 Prozent Kohlenstoff – weit mehr als die EU-Norm vorschreibt. Erhältlich sind die hochwertigen Grillbriketts in Verbraucher- und Baumärkten oder in zahlreichen Supermärkten.

Weitere Informationen rund ums Grillen und originelle Rezeptideen im Internet unter www.grillprofi.de.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle, Holzprodukten, Grillkohle sowie verschiedenen Steine- und Erden-Produkten.

Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse
50226 Frechen
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.heizprofi.com

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Pressemitteilungen

Grillprofi: Lange Abende, lange Glut – WM-Sommernachtstraum mit perfektem Grillgenuss

Grillprofi: Lange Abende, lange Glut - WM-Sommernachtstraum mit perfektem Grillgenuss

Durch die Zeitverschiebung ist bei der WM-Grillparty schnell der Ofen aus – das muss nicht sein

Köln. – Sonne, Samba, Stadion: Während in Brasilien die WM-Spiele ausgetragen werden, kann hier in Deutschland eine kleine Stärkung nicht schaden. Herzhafte Würstchen und saftige Steaks heben bei jeder TV-Übertragung die Laune – falls nötig auch zu vorgerückter Stunde. Denn durch die Zeitverschiebung zwischen den Kontinenten wird es bei den noch ausstehenden Begegnungen schon mal spät, bis am Zuckerhut die Tore fallen.

Zwar werden die restlichen Spiele entweder um 18 oder 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit – außer dem Finale – angepfiffen. Doch schade, wenn im entscheidenden Moment die Glut am heimischen Grill erloschen ist. Denn bei herkömmlicher Holzkohle ist es auf dem Rost oft schon nach 20 Minuten „zappenduster“. Die Lösung: Grillbriketts. Anders als Holzkohle halten Grillbriketts die Glut über Stunden – und somit locker auch die Verlängerung oder sogar das Elfmeterschießen.

Hochreiner Kohlenstoff sorgt für optimale Glut

Dabei greift man am besten zu Grillbriketts von „Grillprofi“. Entscheidender Vorteil dieser TÜV-geprüften Qualitätsware sind eine besonders lange, gleichmäßige Glut und Hitze. Kein Nachlegen, kein Bröckeln – und vor allem ein stets knuspriges Grillgut. Das Geheimnis: Diese Grillbriketts enthalten über 80 Prozent Kohlenstoff – weit mehr als die EU-Norm vorschreibt. Erhältlich sind die hochwertigen Grillbriketts in Verbraucher- und Baumärkten oder in zahlreichen Supermärkten.

Weitere Informationen rund ums Grillen und originelle Rezeptideen im Internet unter www.grillprofi.de. Bildquelle:kein externes Copyright

Wer mit Genuss grillen möchte, der achtet nicht nur auf die richtige Qualität der Lebensmittel, sondern auch auf die Beschaffenheit der Grillkohle. Um den hohen Verbraucheransprüchen gerecht zu werden, bieten wir Markenprodukte mit gleichbleibend hoher Qualität an. Hergestellt in Deutschland aus einheimischen, auf Reinheit ständig überprüften Rohstoffen sind Grillprofi Grillbriketts gegenüber den aus Fernost oder Übersee importierten Produkten die ökologisch bessere Wahl. Mit deutlich besseren Werten als von der Euronorm 1860/2 verlangt, bezeugt das TÜV-Siegel die permanente Qualitätsüberwachung von Produktionsstätte und Herstellungsprozess.

Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstraße
50226 Frechen
+49 (0)221 480-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.grillprofi.de

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Pressemitteilungen

Lange Abende vor dem Bildschirm machen dick

Früh aufstehen hält Teenager schlank

sup.- Jugendliche, die früh zu Bett gehen und früh wieder aufstehen, haben seltener Übergewicht als gleichaltrige Nachteulen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Prof. Carol Maher von der Universität South Australia in Adelaide. Sie hat 2.200 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren nach ihrem Tagesrhythmus befragt und diesen in Verbindung mit ihrem Gewicht gesetzt. Das Ergebnis: Jugendliche, die spät aufstehen und den Abend bis in die Nacht ausdehnen, sind mit eineinhalbfach größerer Wahrscheinlichkeit zu dick als die Frühaufsteher.
Der Grund hierfür ist nicht weniger Schlaf: Beide Gruppen bekommen praktisch die gleiche Menge an Schlaf mit. Ursache ist vielmehr die „unsportlich“ verbrachte Abendzeit vor dem Bildschirm. Grob gesehen hatten die Jugendlichen der späteren Gruppe im Schnitt eine halbe Stunde körperliche Aktivität pro Tag eingetauscht durch Sitzen vor dem Fernseher oder Computer. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Eltern Einfluss auf den Medienkonsum ihres Nachwuchses nehmen. Wenn der nächste Tag schulfrei ist, hocken viele Kinder und Jugendliche bis spät in die Nacht vor dem Bildschirm, um z. B. zu chatten oder online zu spielen. Als Ausgleich wird dann bis zum nächsten Mittag geschlafen. Auf diese Weise addieren sich etliche Stunden der körperlichen Passivität. In den Schulferien ist solch ein ungesunder Rhythmus oft tägliche Realität. „Jugendliche bewegen sich heute in vielen Fällen entschieden zu wenig. Das Resultat ist eine unausgeglichene Energiebilanz“, weiß der Düsseldorfer Diabetologe Prof. Stephan Martin aus seinem Praxisalltag. Als Herausgeber des Ratgeber-Portals komm-in-schwung.de engagiert er sich dafür, Eltern und Erziehern Anregungen zu geben, wie Jugendliche aus der Trägheitsfalle befreit werden können.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de