Tag Archives: Abschlussprüfung

Pressemitteilungen

Prüfung für Rechtsanwaltsfachangestellte

Neuer Online Kurs für die Prüfungsvorbereitung

Im Mai 2019 findet erneut die Zwischenprüfung für den Ausbildungsberuf Rechtsanwaltsfachangestellte statt. Daher bedeutet das im Moment für viele Auszubildende, sich für die Prüfung bei der Rechtsanwaltskammer vorzubereiten. Diese Prüfung der Rechtsanwaltsfachangestellten findet ausschließlich schriftlich statt, die mündliche Prüfung wird laut Prüfungsordnung erst in der Abschlussprüfung relevant. Für viele Auszubildende bedeutet das Stress, da das Meistern der Zwischenprüfung bereits viel Wissen verlangt.

Neben den Themen Wirtschafts und Sozialkunde geht das bei den Prüfungen vor allem um die Rechtsanwendung bei den Auszubildenden. Weitere Bereiche bei den Prüfungsaufgaben sind Geschäfts und Leistungsprozesse, Mandantenbetreuung sowie die Vergütung und Kosten. Seit einigen Jahren wird bei der Rechtsanwendung und der Mandantenbetreuung im Fachgespräch besonderen Wert auf die englischen Sprachfähigkeiten gelegt.

Im Bereich der Geschäfts und Leistungsprozesse geht es darum arbeitsorganisatorische Prozesse zu planen und durchzuführen. Die Kontrolle ist ebenfalls ein Bestandteil dieses Bereiches. In der Ausbildung ist es für die auszubilden wichtig, die Qualitätssicherung der betrieblichen Abläufe kennenzulernen und diese zu optimieren. Dazu gehören auch Büro und Verwaltungsaufgaben. Auszubildende lernen auch den elektronischen Rechtsverkehr kennen und nutzen, Sowie sich Auskünfte aus Registern einzuholen. Auch die Akten Buchhaltung ist hier ein Ausbildungsbereich. Abgerundet wird dieser Bereich durch das Rechnungs- und Finanzwesen.

Der Bereich Rechtsanwendung umfasst zunächst die Erfassung und danach die Beurteilung von Sachverhalten der verschiedenen Rechtsgebiete. Dazu gehören das bürgerliche Recht, das Gesellschaftsrecht, das Wirtschaftsrecht und das Europarecht. Ein Teil der Prüfungsaufgaben besteht darin, passende Maßnahmen im Rahmen von Zivilprozessrecht und Zwangsvollstreckungsrecht vorzubereiten und durchzuführen.

Im Bereich Vergütung und Kosten steht die Ermittlung von Werten, Gebühren und Auslagen im Vordergrund. Das gilt vor allem für Zwangsvollstreckungsverfahren. Die Auszubildenden müssen hier lernen, wie Kostenfestsetzungsanträge und Anträge auf Vergütung von Prozesskostenhilfeverfahren funktionieren und abgewickelt werden. Natürlich sind die Gerichtskosten ebenfalls ein wichtiger Teil für die Prüfung.

Im Bereich Wirtschafts und Sozialkunde werden die üblichen Themen behandelt, die auch bei fast allen anderen Ausbildungsberufen zum Tragen kommen. Dazu gehören die allgemeinen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge in der Berufs und Arbeitswelt.

Man kann immer wieder regelmäßig sehen, wie sich Auszubildende die Haare raufen, wenn in ihren Betrieben zu wenig Zeit für die Ausbildungsinhalte zur Verfügung steht. Natürlich lernen die Auszubildenden Rechtsanwaltsfachangestellten in der Berufsschule einen Großteil des theoretischen Wissens. Um das wissen aber auch praxisgerecht anzuwenden, ist es notwendig, strukturiert vorzugehen und zu lernen.

Zu Übungszwecken stellen zuständige Stellen ganz regelmäßig alte Prüfungsaufgaben im Internet zum Download bereit, die die Auszubildende nutzen können, um die verschiedenen Bereiche zu üben.

Wenn ein Auszubildender aber grundlegende Zusammenhänge nicht verstanden hat, macht es Sinn, die einzelnen Lernfelder noch einmal aufzuarbeiten. Dazu stellt die Lernplattform Evkola nun ein großartiges Angebot vor.

In dem Online Kurs für Rechtsanwaltsfachangestellte bzw. Rechtsanwalts und Notarfachangestellte werden alle Lernfelder noch einmal im Videoformat durchgearbeitet. Das gibt dem Prüfling eine solide Grundlage, sich sehr gut auf die Prüfungen vorzubereiten vor der Rechtsanwaltskammer. Hier spielt die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung nach der Prüfungsordnung erst für die Abschlussprüfung eine Rolle.

Mit dem Online Kurs von Evkola lernen Auszubildende im Bereich Reno ganz strukturiert für ihre Prüfungen. Mit weit über 20 Stunden Videomaterial und etlichen hundert Prüfungsfragen ist dieser Online Kurs Rechtsanwaltsfachangestellte mutmaßlich der umfangreichste Prüfungsvorbereitungskurs für diesen Bereich und stellt eine gute Alternative zur individueller Nachhilfe dar. Weitere Informationen zu dem Kurs und zu allen anderen Online Kursen von Evkola finden Sie auf der Webseite www.evkola.org

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Lagerlogistik Ausbildung

Einfache Vorbereitung auf die IHK Prüfung

Lagerlogistik Ausbildung

Mit den neuen Online Video Kursen für Lagerlogistik zu Top Prüfungsergebnissen

In den neuen Kursen der Online-Lernplattform Evkola können Auszubildende im Bereich Lagerlogistik / Lagerist zum Anfang des Jahres den Online Kurs Prüfungsvorbereitungen Lagerlogistik buchen. Dabei werden alle prüfungsrelevanten Inhalte nach Themen gegliedert aufbereitet, so dass nach dem Kurs keine Fragen offen bleiben. Mit vielen Beispielaufgaben und den aufeinander aufbauenden Lektionen kann man so die Grundlagen für die Prüfung Lagerlogistik einfach von der Couch aus lernen. Der Dozent versteht es dabei ausgezeichnet, Beispiele an den Stellen einzubringen, die besonders für die Prüfungsvorbereitung im Bereich Lagerlogistik bzw. Lagerist relevant sind. Neben vielen Aufgaben für Lagerlogistiker und Lageristen, die in den Lernvideos bearbeitet werden, sind die Inhalte der einzelnen Lektionen sinnvoll aufeinander abgestimmt, so dass gerade die Azubis mit Lernlücken den größten Nutzen aus diesem Online Video Kurs ziehen. In nur wenigen Stunden bekommt der Azubis so einen Überblick über alle relevanten Lernfelder und kann sich sehr einfach auf seine Prüfungen vorbereiten.

Was ist Evkola?

Evkola bietet Lernkurse für Auszubildende und Studenten an. Der Schwerpunkt des Lernportals liegt immer auf der Idee, Lerninhalte schnell und einfach zu vermitteln, damit die Lernenden Ihre Prüfungen gut meistern können. Dazu findet man auf der Online Plattform verschiedene Sortimente. Zum einen können Azubis in einer Lernsimulation mit Prüfungsfragen im MC-Format üben oder sich die passenden EBooks mit hunderten von Prüfungsfragen kaufen, zum anderen bietet die Plattform aber auch Videokurse an, die wichtige und prüfungsrelevante Themen aufgreifen und erklären. Diese werden in den Videos noch mit Beispielaufgaben ergänzt, damit ein guter Lerntransfer gegeben ist. Außerdem finden Interessenten auf der Plattform noch Mental Produkte wie den Lernbooster oder den Motivationsbooster, die schnellere und bessere Lernergebnisse versprechen.

Neben dem Online Videokurs Lagerlogistik können Azubis auf der Lernplattform Evkola weitere Online-Kurse finden, die prüfungsrelevant sind. Dazu gehören die Bereiche WISO für kaufmännische Berufe, Rechnungswesen oder kaufmännisches Rechnen. Die Angebote der Online Plattform Evkola werden dabei ständig erweitert, um den zukünftigen Lagerlogistikern die beste Unterstützung für ihre Prüfungsergebnisse zu bieten. Diese Bereiche sind für viele kaufmännische Berufe ein essentieller Teil der IHK Prüfung und daher für die meisten Azubis ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Lerninhalte. Viele der Kurse stehen ab Ende Januar 2019 für Interessierte Berufsschüler zur Verfügung.

Lagerlogistik Aufgaben

Wie alle anderen Kurse der Online-Lernplattform Evkola steht dabei die Idee im Fokus, die Online Lernkurse für Lagerlogistik so einfach wie möglich zu machen. Im Mittelpunkt stehen daher nicht irgendwelche komplizierte Formeln oder verklausulierte Informationen. Vielmehr werden die Inhalte für die Lernenden so dargestellt, dass auch Personen, die bisher Verständnisprobleme hatten, nach dem Kurs die Basics beherrschen. Neben den Lernvideos werden daher im Kurs auch Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt, die der Lernende zunächst selber bearbeiten kann und dann in den kommenden Videolektionen korrekt gelöst werden. Über diesen Weg gewinnen Auszubildende zusätzlich an Sicherheit, bevor sie das Gelernte später in den Prüfungen abrufen müssen.

Lagerlogistik leicht erklärt

Mit diesem Online Video Kurs Lagerlogistik / Lagerist können Auszubildende so ganz einfach für ihre Prüfungen lernen und üben. Mit dem Online Lernkurs Lagerlogistik bekommen die Auszubildende ein Werkzeug an die Hand, das es möglich macht, in nur wenigen Stunden die Grundlage für gute Prüfungsergebnisse zu legen.

Lagerlogistik Übungen

Natürlich gehören passende Übungen ebenfalls zum Online Kurs Lagerlogistik. Passende Übungen zu den einzelnen Lektionen finden Sie im Lernkurs. Die Lösungen dazu sind ebenfalls Bestandteil des Online Kurs Lagerlogistik.

Start der Kurse Lagerlogistik / Lagerist

Die kompletten Kurse für die Kurse Lagerlogistik und Lagerist werden im Januar 2019 neu erstellt und stehen ab Ende Januar 2019 für alle Interessierten zur Verfügung. Die Kurse sind als Abo Kurse konzipiert, so dass Lernende sich immer wieder bei offenen Fragen in den Kurs einloggen können, um die entsprechenden Tutorien noch einmal anzusehen. Dadurch ist es auch möglich, die Kursgebühren niedrig zu halten, so dass jeder, der sich auf die Prüfung vorbereiten will, sich diese Kurse leisten kann. Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf den Link Prüfungsvorbereitung Lagerlogistik / Lagerist.

Weitere Kurse rund um die Bereiche Prüfungsvorbereitung für kaufmännische Ausbildungen
finden Sie auf der Online Lernplattform Evkola.

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Pressemitteilungen

Rechnungswesen lernen leicht gemacht

Online Kurs für Azubis in kaufmännischen Berufen

Rechnungswesen lernen leicht gemacht

Online Video Kurs für Azubis in kaufmännischen Berufen

Viele Dinge die man in der Berufsschule lernt, finden sich anschließend direkt im Beruf wieder. Dabei sind einige Dinge sehr konkret und andere eher abstrakt. Zu den abstrakten Dingen gehören vor allen Dingen die Themen Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass mit diesen Ausbildungsinhalten viele Auszubildende Probleme haben. Es ist ein bisschen vergleichbar mit den naturwissenschaftlichen Fächern, denn hier geht es nicht um Auswendiglernen und Wiederzugeben, sondern darum etwas Gelerntes anzuwenden. Daher ist vielen Auszubildenden damit geholfen, wenn Sie die Lerninhalte ganz praktisch ausprobieren und damit üben. Wenn allerdings in der eigenen Klasse viele Schüler unsicher sind, könnte das zum Problem werden.

Nachhilfe für Rechnungswesen?

Viele Auszubildende lösen das Problem, indem sie sich einen Nachhilfelehrer für diese Fächer suchen. Mit dem Nachhilfelehrer können Sie dann die einzelnen Aufgaben durchgehen und lernen so anhand von Fallbeispielen Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung. Dabei kommt es nicht selten zu finanziellen Engpässen, denn Nachhilfe ist teuer und Auszubildende habe nicht immer ein üppiges Budget zur Verfügung. Daher ist es naheliegend, einen anderen Weg zu gehen. Die Lernplattform Evkola hat sich diesem Problem angenommen und bietet für Azubis in kaufmännischen Ausbildungen zwei Online-Lernkurse an, in denen die Azubis Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung ganz praktisch anhand von Fallbeispielen lernen. Dabei werden zunächst wichtige Grundlagen im Online-Video kurz erklärt, um dann an Beispielen zu üben. Damit hat der Auszubildende seinen eigenen Nachhilfelehrer direkt auf seinem Computer, der 24 Stunden zum Lernen und zum Üben bereit steht.

Welche Vorteile bietet das Online Lernen mit Video-Kursen?

Der erste Vorteil liegt in der immensen Kostenersparnis. Während ein guter Nachhilfelehrer für Rechnungswesen im Schnitt zwischen 20 und 25 Euro pro Stunde kostet, kann der Auszubildende auf der Lernplattform für etwa den gleichen Betrag einen ganzen Monat lang lernen. Der zweite Vorteil liegt daran, dass Prüfungsinhalte ganz gezielt in den Online-Video Tutorien abgearbeitet werden. So muss der Auszubildende keine unnötigen Lektionen lernen, sondern lernt genau das, was er später in den Prüfungen braucht. Die einzelnen Lektionen sind sinnvoll aufeinander aufgebaut, sodass die Azubis nicht überfordert werden, sondern Schritt für Schritt lernen, wie Sie einzelne Aufgaben lösen.

Nicht nur für die Prüfung

Viele Auszubildende, die den Online Kurs bereits gebucht haben, nutzen ihn nicht nur zur Prüfungsvorbereitung. Vielmehr verwenden Sie ihn auch schon während der Berufsschulzeit, da hier ausreichend Zeit ist das Gelernte zu vertiefen und gegebenenfalls die Lehrkräfte bei Unklarheiten zu fragen. Die Kurse sind also eine gute zusätzliche Möglichkeit, bereits für die Berufsschule zu lernen, um später in den Prüfungen die Aufgaben spielend leicht zu meistern. Mehr Infos zur den Online-Kurs in Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung, sowie zu anderen Online Kursen für Auszubildende in kaufmännischen Berufen findet man auf der Lernplattform www.evkola.org. Über diesen Link kommen Sie direkt zum Kurs Rechnungswesen

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Pressemitteilungen

DATEV: Neue Speicheroptionen für Abschlussprüfung mobil

Wirtschaftsprüfer behalten gewohnte Kanzleiabläufe bei und profitieren von sicherer und komfortabler Erfassung von Nachweisen per App

DATEV: Neue Speicheroptionen für Abschlussprüfung mobil

(Mynewsdesk) Nürnberg, 19. September 2017: Die DATEV eG erweitert die Nutzungsmöglichkeiten für ihre App Abschlussprüfung mobil. So können Wirtschaftsprüfer ab sofort Prüfungsnachweise, die sie mit Smartphone oder Tablet erfassen, nicht nur innerhalb der Lösung DATEV Abschlussprüfung speichern und weiterverarbeiten: Über das Modul Abschlussprüfung mobil Verwaltung haben sie nun auch die Möglichkeit, DATEV DMS classic, die Dokumentenablage oder einen beliebigen Ordner im Dateisystem anzusteuern.

Laut Hans-Jürgen Hohmeier, Leiter des Centers Wirtschaftsprüfung bei der DATEV, reagiert das Unternehmen damit auf einen mehrfach geäußerten Wunsch seiner Genossenschaftsmitglieder: „Wir haben viel Lob von Wirtschaftsprüfern für die App bekommen, aber vielfach auch den Hinweis, dass die Beschränkung auf ein Ablageverfahren nicht ausreicht. Sie nutzen beispielsweise ein zentrales Dokumenten-Management-System und wollen dabei auch bleiben. Für diese Fälle bietet sich nun die Möglichkeit, gewohnte Abläufe in der Kanzlei beizubehalten und gleichzeitig die Vorteile einer sicheren und komfortablen Erfassung von Prüfungsnachweisen vor Ort zu nutzen.“
Nachweise direkt an den Prüfer-PC holenDie App Abschlussprüfung mobil bietet Wirtschaftsprüfern eine geschützte und komfortable Lösung, um beim Mandanten Prüfungsnachweise mit Referenznummer, Notizen, Sprachmemos und Fotos zu erfassen. Letztere können zusätzlich mit Bildannotationen versehen werden. Für die nachfolgende Prüfung lassen sich somit Hinweise vermerken, wichtige Aussagen farblich hervorheben und Freihandzeichen sowie Verweise auf weitere Dokumente einfügen. Die Daten werden zunächst verschlüsselt auf dem Tablet oder Smartphone gespeichert, so dass die App auch in Räumen ohne Netzabdeckung problemlos einsatzfähig ist. Sobald wieder eine Internetverbindung besteht, kann der Nutzer die Übertragung über eine gesicherte Verbindung in das DATEV-Rechenzentrum anstoßen. Dazu authentifiziert sich der Anwender über DATEV SmartLogin, neuerdings wird dabei auch der Fingerabdrucksensor der iOS-Geräte unterstützt.

Abschlussprüfung mobil ist für das Betriebssystem iOS verfügbar. Die App kann kostenfrei über den Apple App Store heruntergeladen werden. Bei der Nutzung fallen lediglich Gebühren für den Speicherbedarf im DATEV-Rechenzentrum an.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ppjs4w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-neue-speicheroptionen-fuer-abschlusspruefung-mobil-93599

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-neue-speicheroptionen-fuer-abschlusspruefung-mobil-93599

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

Geschafft! Erfolgreiche Inklusion nach bestandener Ausbildungsprüfung

Ein Kindheitstraum wird wahr – Der Auszubildende Ulrich Schmidt schloss seine letzte Prüfung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung vor wenigen Tagen erfolgreich ab und wird nun von seinem Ausbildungsbetrieb der velian GmbH in Braunschweig übernommen. Ein Beispiel für die gelungene Inklusion von jungen autistischen Menschen in ein festes Arbeitsverhältnis.

Bereits im Dezember 2015 wurde das IT-Unternehmen velian für ihr soziales Engagement und der Inklusion autistischer Mitarbeiter mit dem „Niedersächsischen Wirtschaftspreis Mittelstand und Handwerk“ ausgezeichnet.
Seit August 2012 ist Ulrich Schmidt als Auszubildender für Fachinformatik im Bereich der Anwendungsentwicklung bei der velian GmbH angestellt. Auf Grund der sozialen und integralen Arbeitskultur des Unternehmens hat Ulrich Schmidt in fachlicher als auch sozialer Hinsicht einen weiten Entwicklungsschritt vollzogen. „Es ist bemerkenswert, wie Ulrich, trotz der diagnostizierten Besonderheiten als Schlussfolgerung seines Asperger-Syndroms, unsere Web-Kunden eigenständig betreut und ganz selbstverständlich in Kommunikation mit ihnen tritt.“, so Christian Nolte, geschäftsführender Gesellschafter der velian. „Zu Beginn seiner Ausbildung war diese Entwicklung noch nicht absehbar.“

Nun wird Ulrichs Kindheitswunsch Wirklichkeit und er wird als Softwareentwickler fest bei velian eingestellt. „Ich bin sehr froh und zugleich erleichtert, dass ich die Abschlussprüfung so gut abgeschlossen habe. Meine berufliche Zukunft ist mit dieser anerkannten Ausbildung gesichert.“, so Ulrich Schmidt. Neben der Web-Kundenbetreuung, wird Ulrich mehr und mehr auch in die Softwareentwicklung von Expertensystemen eingebunden. „Ich bin auf neue und weiterhin fordernde Aufgaben gespannt und möchte mein Wissen zu neuen Technologien weiter ausbauen.“

Die velian GmbH freut sich, dass die Inklusion von Ulrich so gut gelungen ist und begrüßt ihren neuen festen Mitarbeiter ganz herzlich.

Die velian GmbH ist ein in Braunschweig ansässiges IT-Unternehmen, dass sich seit 9 Jahren auf die Entwicklung kundenspezifischer Softwareanwendungen ( Qualitäts- und Produktlebenszyklus-Management ) und agilem Projektmanagement fokussiert hat. Die Firma ist hauptsächlich für Klientel aus der Industrie und Mittelstandsunternehmen tätig.

Kontakt
velian GmbH
Susanne Smykala
Frankfurter Straße 4
38122 Braunschweig
0531 22 43 489 0
s.smykala@velian.de
www.velian.de

Pressemitteilungen

Top in der Abschlussprüfung

In wenigen Tagen steht die Abschlussprüfung in der beruflichen Ausbildung bevor. Höchste Zeit um mit einem passenden E-book das Prüfungswissen zu überprüfen.

Top in der Abschlussprüfung

Top-Pruefung.de – Prüfungsvorbereitung

Um top in der kaufmännischen Abschlussprüfung abzuschneiden, empfiehlt sich der Besuch der Seite www.top-pruefung.de , die eigens vom Fachmann Claus G. Ehlert ins Leben gerufen wurde, um Prüfungsaspiranten bei ihren Vorbereitungen zur Abschlussprüfung als Bürokaufmann, Verkäuferin, Industriekaufmann, Kauffrau im Einzelhandel oder anderen kaufmännischen Berufen zu helfen.

Dabei weiß der staatlich geprüfte Betriebswirt aus seiner Praxis als ehemaliger Ausbildungsleiter genau, wo die Mankos bei den zu prüfenden Auszubildenden liegen und wie man diese mittels diverser Themenblöcke aufarbeiten kann. Auf seiner Webseite erhält man kostenfrei relevante Übungsaufgaben zur Vorbereitung auf den angestrebten Abschluss.

Bereits für 6,90 EUR kann man direkt beim Autor das komplette E-Book als PDF-Datei mit Testfragen aus den Prüfungsbereichen bestellen und kann sich sich damit einen erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung sichern.
Die zahlreichen, lobenden Bewertungen des informativen und hilfreichen Ratgebers beweisen, dass eine gründliche Vorbereitung mit Hilfe seines E-Books einen hohen Nutzwert besitzt.

Gerade jetzt, wo die schriftliche Abschlussprüfung in wenigen Tagen bevorsteht, ist es ratsam, sich bei der Vorbereitung darauf schnell mit der Bestellung eines E-Books unterstützen zu lassen und somit ein gutes Gelingen der Abschlussprüfung im kaufmännischen Bereich zu fördern

So kann man – wie in der Prüfungssituation auch – im muliple choice Verfahren Antworten zu Fragen, die in der Prüfung gestellt werden, auswählen und deren Richtigkeit anschließend überprüfen. Da die Fragen im E-Book denen der Prüfer sehr nahe kommen, gibt es keine perfektere Methode, sich auf seine Abschlussprüfung vorzubereiten.

Und wer zum Beispiel nicht sicher ist, wie die Antwort auf die Prüfungsfrage „Welcher Sachverhalt beschreibt den Begriff „Diversifikation“?“ lautet, der tut gut daran, sich geschwind mit Hilfe des E-Books von Herrn Claus C. Ehlert schlau über die diversen Antwortmöglichkeiten zu machen, damit er in der Prüfung selber die richtige auszuwählen weiß. Bildquelle:kein externes Copyright

Claus G. Ehlert, 49 Jahre
Ausbildung im Dualen System und Fachschulstudium zum Staatlich Geprüften Betriebswirt. Ausbilder und Ausbildungsleiter in der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung. Seit über 12 Jahren Selbständig als Personalberater und Personalvermittler. Betreiber der Internet-Plattformen Top-Pruefung.de, Top-Aevo.de und hoteljob-international.de .

Top-Prüfung.de / Claus Ehlert
Claus G. Ehlert
Rettiner Weg 66
23730 Neustadt
04561-526386
info@top-pruefung.de
http://www.top-pruefung.de

Top-Prüfung.de – Claus G. Ehlert
Claus Ehlert
Rettiner Weg 66
23730 Neustadt
04561-526386
info@cge.de
http://www.top-pruefung.de

Pressemitteilungen

Abschlussprüfung: RSM begrüßt Regulierungsergebnis der EU-Reform

Warner B. J. Popkes, Chairman von RSM Germany: „Bei der Umsetzung in nationales Recht ist jetzt die Bundesregierung gefordert.“

Abschlussprüfung: RSM begrüßt Regulierungsergebnis der EU-Reform

RSM-Chairman Dr. Warner B.J. Popkes begrüßt Regulierungsergebnis der EU-Reform

Düsseldorf, 7. April 2014. Erwartungsgemäß hat das EU-Parlament am vergangenen Donnerstag die neuen Regeln zur Abschlussprüfung von Unternehmen verabschiedet. Die Prüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft RSM Germany appelliert jetzt an die Bundesregierung, sich bei der Umsetzung der Reform für eine Lösung einzusetzen, die zu keiner Benachteiligung des Mittelstandes führt. Eine der wesentlichen Änderungen bei den neuen Vorschriften betrifft die externe Rotation. Danach müssen Unternehmen nach zehn Jahren ihren Wirtschaftsprüfer wechseln. Allerdings sieht die Rotationsverpflichtung auch zwei Optionen vor: Die Frist kann auf 20 Jahre verlängert werden, wenn ein öffentliches Ausschreibungsverfahren zum Einsatz kommt. Sie kann zudem auf 24 Jahre ausgeweitet werden, wenn die Prüfung eines Unternehmens von mehreren Prüfern gemeinschaftlich vorgenommen wird.

RSM Germany fordert die Politik jetzt dazu auf, die vorgesehenen Wahlrechte im nationalen Recht mit Augenmaß zu verankern. Wichtig sei, dass mittelständische Unternehmen auch künftig mit mehreren Prüfern unterschiedlicher Prüfungsgesellschaften zusammenarbeiten könnten. Denn dies werde von vielen Mittelständlern seit Jahren erfolgreich praktiziert. „Gerade diese Unternehmen ziehen die Erweiterung zu einer Gemeinschaftsprüfung dem Ausschreibungsverfahren vor“, so Dr. Warner B. J. Popkes, Chairman von RSM Germany und Member des International Boards von RSM. „Sie sind zudem ein probates Mittel, den Konzentrationstendenzen im Berufsstand entgegenzuwirken.“ Auf die Umsetzung eines Wahlrechts für eine Mehrjahresbestellung könne dagegen verzichtet werden. Popkes: „Diese Regelung dürfte den qualitätsgefährdenden aktuellen Preiskampf im Markt nur weiter verschärfen und hat in Deutschland nie eine Rolle gespielt.“ Der Chairman von RSM Germany plädiert deshalb für die Doppeloption bei der Laufzeitverlängerung von Prüfungsaufträgen, um Unternehmen eine entsprechende Wahlrechtsmöglichkeit einzuräumen.

Die vom EU-Parlament beschlossenen Regelungen gelten für Unternehmen von öffentlichem Interesse wie Banken und Versicherungen sowie börsennotierte Unternehmen. Damit sind aber auch zahlreiche mittelständische Unternehmensgruppen von der Reform betroffen. Weitere Änderungen: Die Gesellschaften dürfen für ihre Mandanten keine prüfungsfremden Leistungen erbringen, wenn sie gleichzeitig als Abschlussprüfer tätig sind. Zudem gilt für Beratungsgebühren eine Obergrenze, die sich an Durchschnittswerten orientiert. Außerdem wird der länderübergreifende Einsatz für Auditoren einfacher, da die International Standards on Auditing (ISAs) vereinheitlicht werden. Klauseln, die bei Unternehmen nur einen Einsatz der Prüfungsgesellschaften aus dem Kreis der Big Four erlauben, sind nicht mehr zulässig.

Die verabschiedeten Reformen müssen jetzt noch vom Rat der EU gebilligt werden. Anschließend müssen die meisten Bestimmungen innerhalb von zwei Jahren umgesetzt sein.

Bildmaterial erhalten Sie im Anhang und unter:
RSM_Presse
Das Bildmaterial ist kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den
Bildnachweis „RSM Germany“ auf.

Bildrechte: RSM Germany Bildquelle:RSM Germany

Über RSM Germany
In der RSM Deutschland GmbH haben acht unabhängige Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterbüros ihre Kompetenzen gebündelt. Die rund 1.200 Mitarbeiter betreuen von 24 Standorten aus vor allem mittelständische Firmen in Fragen der Wirtschaftsprüfung, der Steuer- und Rechtsberatung, des Transaktions- und Risikomanagements sowie zu Restrukturierungsprozessen. Mit diesen multidisziplinären Dienstleistungen wurde 2012 ein Umsatz von 111 Millionen Euro erzielt. Damit zählt RSM Germany zu den zehn größten Prüfungs- und Beratungseinheiten in Deutschland. Aufgrund der Mitgliedschaft im weltweiten Netzwerk RSM International, haben die Mandanten der RSM Germany Zugriff auf die Expertise von Prüfungsgesellschaften in über 100 Ländern.
Mehr zu RSM Germany unter: www.rsmgermany.de.

RSM Germany
Valentina Blank
Friedrichstraße 189
10117 Berlin
+49 211 60055417
Valentina.Blank@rsmgermany.de
http://www.rsmgermany.de

Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://rossner-relations.de

Pressemitteilungen

Prüfungsangst? Mit kostenlosen Übungsaufgaben sicher in die Abschlussprüfung

Ein Unternehmen aus Neustadt in Holstein hat sich auf die Zusammenstellung von hilfreichen Prüfungsaufgaben zum kostenlosen Download, sowie auf den Vertrieb von Büchern und E-Books rund um das Thema Prüfungen spezialisiert.

Prüfungsangst? Mit kostenlosen Übungsaufgaben sicher in die Abschlussprüfung

Neustadt, 22.11.2013 – Am 27. und 28. November ist es wieder soweit: Die Industrie und Handelskammern rufen zentral zu den alljährlichen schriftlichen Prüfungen und verbreiten mit diesem Termin neben Euphorie und Freude allerdings auch Angst und Schrecken. Viele Prüfungskandidaten fühlen sich unzureichend vorbereitet. Nicht jeder Betroffene hat eine klare Vorstellung, was ihn in den Prüfungsstunden erwartet. Wie sieht so eine Prüfungsfrage aus? Multiple Choice oder doch ausführliche Beantwortung? Wie sind die Fragen aufgebaut und wie muss eine richtige Antwort darauf aussehen?

Fragen, denen sich ein Unternehmer aus Neustadt in Holstein gezielt angenommen und zur Hauptaufgabe gemacht hat. Mit dem Projekt www.top-pruefung.de bietet Claus G. Ehlert den baldigen Prüflingen, aber auch allgemein Interessierten die Möglichkeit, professionelle Prüfungsaufgaben zur Vorbereitung, Übung oder zur Weiterbildung an. Das Angebot einzelner Prüfungsbögen ist kostenlos, der Verkauf von Prüfungsbüchern erfolgt zu fairen Preisen.

„Wir haben aktuell Prüfungsbücher mit rund 400 Übungsaufgaben zur Weiterbildung hauptsächlich im Bereich der kaufmännischen Berufe“, erklärt Claus Ehlert. „Die Dossiers können wahlweise als E-Book für 6, 90 EUR oder in Buchform für 12,50 EUR direkt vom Autor erworben werden.“

In den Sammlungen der aktuellen Prüfungsfragen finden sich u. a. Aufgaben für die Berufe Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel, Bürokauffrau bzw. Bürokaufmann, Verkäufer und Verkäuferin, der Beruf rund um die Bürokommunikation, Bankkauffrau oder Bankkaufmann, Industriekauffrau und Industriekaufmann sowie Prüfungsfragen für die Kauffrau oder den Kaufmann im Groß- und Außenhandel.

„Die Fragen sind optimale Wegbegleiter zu Vorbereitung auf eine Zwischen – oder Abschlussprüfung, dienen aber auch zur allgemeinen Weiterbildung oder zum Testen des eigenen Fachwissens“, so Claus G. Ehlert weiter. „Die Prüfungsfragen in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialkunde (Wiso) sind im Übrigen für alle Ausbildungsberufe verwendbar.“

Ein Angebot, dass vielleicht die eine oder andere Prüfungsunsicherheit ausräumen könnte. Wir wünschen allen Prüflingen an dieser Stelle viel Glück und viel Spaß beim Testen.

Weitere Infos finden Sie auf www.top-pruefung.de .

Seit über 14 Jahren ist Claus G. Ehlert selbstständig als Personalberater und Personalvermittler tätig. Der staatlich geprüfte Betriebswirt war zudem Ausbilder und Ausbildungsleiter im Bereich der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung. Neben dem Projekt Top-Pruefung.de ist der 48-Jährige auch Betreiber der Internet-Plattformen Top-Aevo.de und hoteljob-international.de.

Kontakt:
www.top-pruefung.de
Claus G. Ehlert
Rettiner Weg 66
23730 Neustadt
04561 / 52 63 86
info@top-pruefung.de
http://www.top-pruefung.de

Pressemitteilungen

Fit für die EuroKom

Mit TutoRing sicher in die Erste Sprachprüfung

Fit für die EuroKom

EuroKom

Osterburken/Seckach-Großeicholzheim, Herbst 2013. Unmittelbar nach den Herbstferien beginnt sie; die Prüfungsphase der Abschlussklassen (10. Klasse) der Realschule in Baden-Württemberg. Die EuroKom markiert den Anfang der mündlichen und schriftlichen Leistungsüberprüfungen, die zur Mittleren Reife führen. Doch was steckt eigentlich hinter diesem kleinen, so unscheinbar klingenden Wort?

EuroKom steht kurz gesprochen für „Europäische Kommunikationsfähigkeit“.
In dieser Prüfung, die im Hauptfach Englisch abgehalten wird, sollen die Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellen, dass sie die englische Sprache nicht nur beherrschen, sondern auch anwenden können. Hierzu zählen die Bereiche Hörverständnis, kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, ein selbst gewähltes Thema eigenständig präsentieren zu können.
Zur Prüfung dieser Kompetenzen

Bildrechte: Andres Rodriguez – Fotolia

TutoRing Nachhilfe ist ein Unternehmen mit Sitz in Seckach-Großeicholzheim das im Rahmen seiner Möglichkeiten Nachhilfeunterricht in allen Fächern, Prüfungskurse, Sprachkurse, Kurse zur Kompetenzentwicklung sowie ein begleitendes Kinder- und Jugendcoaching anbietet

Kontakt:
TutoRing Nachhilfeschule
Benjamin Doth
Gartenweg 11
74743 Seckach
(06291) 64 89 93
doth@tutoring-nachhilfe.de
http://www.tutoring-nachhilfe.de

Pressemitteilungen

Mit einer guten Planung erreichen Auszubildende ihre Lernziele für die Abschlussprüfung

Wer keinen Plan hat, kommt nicht von der Stelle. Geschweige denn irgendwo an. Das gilt besonders für Auszubildende, die sich auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Doch mit einer guten Planung schaffen Auszubildende ihr Lernpensum.

Mit einer guten Planung erreichen Auszubildende ihre Lernziele für die Abschlussprüfung

Mit einer guten Planung in die Prüfung

Eines der dreizehn Erfolgsgeheimnisse des Bestsellers „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill ist die organisierte Planung . Denn wer nicht weiß, welchen Hafen er ansteuern will, schippert auf den Weiten der Meere ziellos umher. So kommt Hill zu dem Schluss, dass die vermeintlichen Versager Menschen ohne festen Plan sind.

Wenn der Auszubildende sein Ziel kennt, dann gilt es, den Weg dorthin zu planen. Und zwar schriftlich. Nehmen wir an, der Prüfling hat im Mai seine Abschlussprüfung. Dann sollte er circa ein halbes Jahr vorher mit der Prüfungsvorbereitung anfangen. Wer später beginnt bekommt Zeitdruck. Zeitdruck verursacht negativen Stress.

Warum viele Menschen an der Aufschieberitis leiden

Dan Ariely hat in seinem Buch „Denken hilft zwar, nützt aber nichts“ ein beeindruckendes Experiment mit Studenten zum Thema Aufschieberitis durchgeführt. Er wollte wissen, warum wir Menschen dazu neigen, wichtige Dinge aufzuschieben. Seine kurze und überraschende Antwort: Weil wir Versuchungen zu selten widerstehen können. Ariely kam zu dem Ergebnis, dass es immer wieder Versuchungen gibt, die verlockender sind als Lernen. Zum Beispiel Kino, Party, Konzert, Urlaub.

Ariely hält fest, dass der diktatorische Stil mit starren Vorgaben erfolgreicher ist als der lasche mit größtmöglicher Freiheit. Die Studenten neigten dazu, die Arbeiten auf den letzten Drücker zu machen. Dies geschah jedoch nicht, wenn die Termine vom Professor vorgegeben wurden.

Was lernen wird daraus für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung?

Wie fängt man die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung am besten an? Hier hat sich der gute alte Stundenplan bewährt. Indem sich der Auszubildende einen Stundenplan mit einem Tabellenkalkulationsprogramm erstellt, hält er genau fest, was er wann lernen möchte.

Erfolgstipp für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Auszubildende sollten ihre Vorbereitung auf die Abschlussprüfung schriftlich planen! Klare Lernziele festlegen und sich daran halten. Angefangen werden sollte mindestens drei bis sechs Monate vor dem Prüfungstermin.

Bildrechte: © Light Impression – Fotolia.com

AzubiShop24.de ist eine Marke des RESAL Coaching Verlags. Der Verlag spezialisierte sich als erster Anbieter auf mobile Lernhilfen, wie Lernkarten und MP3-Hörbücher, für Auszubildende. Damit ist AzubiShop24.de ein Pionier des Mobile Learning in der Berufsausbildung. So nutzen Azubis unterwegs Leerzeiten, zum Beispiel im Bus, Auto oder beim Joggen für die Prüfungsvorbereitung. Wartezeiten werden so sinnvoll genutzt.

Kontakt:
RESAL Coaching Ltd. & Co. KG
René J. Buchinger
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
0 20 54 / 122 65 46
rene.buchinger@resal-coaching.de
http://www.azubishop24.de