Tag Archives: Achim

Pressemitteilungen

Erlebnisareal Ostseekai: NDR mit umfangreichem Programm auf der Kieler Woche 2017

Erlebnisareal Ostseekai: NDR mit umfangreichem Programm auf der Kieler Woche 2017

NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin präsentieren Radio Doria – Foto Universal Music

Zur Kieler Woche 2017 verwandelt der NDR den Ostseekai zehn Tage lang in eine Event-Location – mit Live-Shows angesagter Stars, Jazz-Sounds, Open-Air-Kino und Public Viewings des Confederations Cups. Dabei ist der NDR mit fünf Programmen von Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, vor Ort: NDR 1 Welle Nord, das "Schleswig-Holstein Magazin", N-JOY, NDR 2 und NDR Info präsentieren spannende Bühnenacts. Live auf die Bühne kommen dann unter anderen Max Giesinger, RADIO DORIA mit Sänger Jan Josef Liefers, The Disco Boys und die NDR Bigband.

NDR 2 startet am Freitag, 16. Juni, mit einem absoluten Top-Act in die Kieler Woche: Max Giesinger ist der Shooting-Star des vergangenen Jahres. Mit "80 Millionen", der ersten Single seines Albums "Der Junge, der rennt", stürmte er auf Platz zwei der Charts, erhielt eine Platin-Auszeichnung und schuf damit die inoffizielle Hymne der Fußball-Europameisterschaft. Auf YouTube erhielt das dazugehörige Video bis heute rund 27 Millionen Views. Auch den Abschlussabend der Kieler Woche, Sonntag, 25. Juni, übernimmt NDR 2. Das Live-Programm für diesen Abend wird noch bekannt gegeben.

Auch NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin" sorgen für tolle Konzerte am Kieler Ostseekai. Zum traditionellen Holstenbummel am Sonnabend, 17. Juni, präsentieren sie Kiels Kultband Tiffany mit Sängerin Hanne Pries. Ein anderes Highlight erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 24. Juni, mit dem Auftritt von RADIO DORIA. Ende März schickte NDR 1 Welle Nord RADIO DORIA und Jan Josef Liefers mit dem NDR 1 Welle Nord Music Train durch das südliche Schleswig-Holstein. Schon da begeisterte die Band tausende Zuschauer bei den Bahnhofs-Konzerten und jetzt macht die Band am zweiten Sonnabend der Kieler Woche auf der NDR Bühne am Ostseekai Station. Im Gepäck: die Songs ihres Albums "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit". Noch geheim ist, welche Künstler NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin" am Sonntag, 18. Juni, auf die Bühne holen.

Der Donnerstag- und Freitagabend (22. und 23. Juni) gehört N-JOY, dem jungen Radioprogramm des NDR. Während die Live-Acts für Freitag noch bekannt gegeben werden, steht für Donnerstag ein Auftritt von The Disco Boys fest. Kieler Woche, N-JOY, The Disco Boys: mittlerweile ein fast schon traditioneller Dreiklang. Wenn N-JOY das DJ-Duo an den Ostseekai holt, steigt auf dem Areal eine Club-Party unter freiem Himmel. Die Hamburger Raphael Krickow und Gordon Hollenga begannen vor mehr als 20 Jahren Disco-Musik von Vinyl-Scheiben mit aktuellen House-Sounds zu mixen. Heute gehören sie zur europäischen Spitze der House-DJs und bespielen weltweit Clubs. Auch auf großen Electro-Festivals wie Nature One oder Sensation White stehen sie regelmäßig im Line-Up.

Freunde der Jazz-Musik dürfen sich auf Dienstag, 20. Juni, freuen – dann präsentiert NDR Info die NDR Bigband am Ostseekai. Unter der Leitung von Chefdirigent Jörg Achim Keller spielt sie ein gemeinsames Set mit dem israelischen Pianisten Alon Yavnai und dem brasilianischen Perkussionisten Joca Perpignan. Beide sind darüber hinaus hervorragende Sänger und werden auch am Gesangsmikro zu erleben sein. Das Konzert der NDR Bigband feat. Alon & Joca widmet sich Welt-jazz aus Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. NDR Info eröffnet den Abend um 19.00 Uhr.

Zum Open-Air-Kino lädt der NDR am Montagabend, 19. Juni, und Mittwochabend, 21. Juni, ein. Auf der großen LED-Wand werden dann ausgezeichnete NDR Produktionen zu sehen sein. Spannung ist garantiert.

Mitgefiebert werden kann auch beim Public Viewing zum Confederations Cup. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden beim NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Als aktueller Weltmeister nimmt die deutsche Elf am Turnier in Russland teil. Ihr erstes Spiel bestreitet sie gegen Asienmeister Australien am Montag, 19. Juni. Anpfiff ist um 17.00 Uhr. Weiter geht es dann mit dem Spiel gegen Chile – dem Meister aus Südamerika – am Donnerstag, 22. Juni, ab 20.00 Uhr. Beim dritten Gruppenspiel am Sonntag, 25. Juni, trifft die Mannschaft von Jogi Löw auf Afrikameister Kamerun. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

Die NDR Programme aus Schleswig-Holstein, NDR 1 Welle Nord und das "Schleswig-Holstein Magazin", berichten an allen zehn Tagen aktuell und live von der Kieler Woche.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Aktuelle Nachrichten

Institut fuer angewandte Tiefenhypnose

In der Institution für angewandte Tiefenhypnose kommen besondere kurative Techniken zum Einsatz, um langfristige Veränderungen zu erreichen. Die Anwendungsschwerpunkte liegen dabei auf klinischer Hypnose, sprich Hypnosetherapie bei Angststörungen, krankhafter Angst, Depressionen, Erschöpfung oder psychosomatischer Medizin, wie auch auf der Anwendung spezifischer Hypnosetechniken im Zuge der Sportpsychologie (Sporthypnose). Das Institut wir von Patrick Thoms geleitet. Er ist Heilpraktiker für Psychotherapie und versierter Hypnotiseur. Herr Thoms beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren mit Hypnose in Theorie und Praxis.

 

Institut für angewandte Tiefenhypnose
– Praxis für klinische Hypnose und Sportpsychologie –
Patrick Thoms
Heilpraktiker für Psychotherapie & Hypnosetherapeut
Schwachhauser Heerstr. 60
28209 Bremen

Telefon: 0421 / 22157843

E-Mail: info@hypno-institut.com

Web: http://hypno-institut.com

Pressemitteilungen

Procow aus Hannover unterstützt studentisches Rennwagen Projekt

Projektmanagement-Gesellschaft fördert neue Technologien mit professioneller Arbeitsorganisation und Sponsoring

Procow aus Hannover unterstützt studentisches Rennwagen Projekt

procow hilft bei studentischem Rennwagenprojekt

Gemeinsam mit 58 Studierenden von Fachhochschulen in Diepholz und Oldenburg beteiligt sich die Projektagentur Procow aus Hannover am Bau eines elektrischen Rennwagens. Sie unterstützt damit nicht nur eine neue und wegweisende Technologie im Automobilbau, sondern gleichzeitig auch die Ausbildung der Studierenden an einem praktischen und spannenden Projekt.

Das Team des Deefholt Dynamics e.V. organisiert dieses wegweisende Projekt und hat auch in diesem Jahr am internationalen Konstruktionswettbewerb der Formula Student in Varano de Melegari in Italien teilgenommen. Die bisherigen Ergebnisse im internationalen Vergleich können sich sehen lassen. Die Projektgruppe erreichte beim Themen Cost Report 97 Prozent der erreichbaren Punkte und damit den zweitbesten Platz in dieser Kategorie.

Auch in weiteren Kriterien konnte das Team achtbare Plätze erreichen, so beispielsweise beim Thema Businessplan den 8. Platz und beim Thema Design den 16. Platz.

Der elektrische Rennwagen wird über zwei Motoren an der Hinterachse angetrieben. Dazu gehörte die eigenständige Konstruktion von zwei Planetengetrieben. Diese besitzen ein Übersetzungsverhältnis von 1:4, um für eine entsprechende Beschleunigung und Endgeschwindigkeit des Wagens zu sorgen. Das Fahrzeug erreicht damit eine Endgeschwindigkeit von etwas über 100 Kilometer pro Stunden und die beachtliche Beschleunigung von 4,5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer.

Bei der Konstruktion wurde neben Fragen des Designs hinaus auch die Sicherheit des Fahrers berücksichtigt. Durch das Integrieren zweier Überrollbügel sollen Kräfte, die bei einem Überschlag auftreten, aufgenommen werden und die Fahrer vor Verletzungen schützen. Anhand der Konstruktion aus den Vorjahren wurde ein neuer Rahmen entwickelt. Dabei wurden die Vorteile des alten Rahmens aufgegriffen und durch zusätzliche Verbesserungen ergänzt.

Leider fiel bei dem Start in Italien ein wichtiges Steuerungsinstrument, der Motorcontroller aus, so dass der Rennwagen aus Norddeutschland ausscheiden musste. Ein Ersatzteil war leider nicht dabei. Die Studierenden setzen jetzt alles daran, dass der Bolide mit dem Spitznamen „Tamara“ bis zum nächsten Start Termin Ende August in Spanien wieder fit ist. Das Procow-Team um Frank Wichert unterstützt sie dabei tatkräftig.

Weitere Informationen gibt es auf den Homepages der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik in Diepholz sowie der Fachhochschule in Oldenburg und bei der Projektgesellschaft procow unter www.procow.de oder per Telefon 0511-330900-14 sowie in den Filialen in Achim und in Gevelsberg.

Procow, Frank Wichert, Rennwagen, Deefholt Dynamics, Formula Student, Varano, Tamara, Hannover, Achim, Gevelsberg, Diepholz, Oldenburg, Elektrotechnik,

Als Business Partner mit der Kernkompetenz im Projektmanagement unterstützen wir Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. Hier legen wir die Schwerpunkte auf Prozess-, Portfolio- und Programmmanagement mit Design Thinking sowie bei der Realisierung im Thema Industrie 4.0.

Bei technologisch anspruchsvollen Projekten verlieren Unternehmen aufgrund der Komplexität schnell die Gesamtübersicht und somit auch die Ziele. Um direkt von der ersten Idee bis hin zum Abschlussergebnis zu überzeugen, setzen wir das Design Thinking mit unserem PM-FLEX System ein. Hier bündeln wir unsere Kompetenzen und Erfahrungen zu effizienten Lösungen mit messbarem Mehrwert für unsere Kunden, mit der Unterstützung von qualifizierten Partnern. Durch den Einsatz eines eigenen Project Management Office on Demand können wir flexibler, effektiver und transparenter auf Kundenanforderungen reagieren. In der Business und Projektmanagement Akademie fließen unsere Erfahrung, Werte und Methoden ein, um unsere Kunden ganzheitlich zu unterstützen.

Firmenkontakt
procow.de
Frank Wichert
Schierholzstr. 27
30655 Hannover
0511-330900-14
0511-330900-15
info@procow.de
http://www.procow.de

Pressekontakt
procow.de
Dr. Joachim von Hein
Schierholzstr. 27
30655 Hannover
0511-646 11 588
0511-330900-15
presse@procow.de
http://www.procow.de

Pressemitteilungen

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR in seiner ganzen Vielfalt auf der Kieler Woche 2016

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR Bigband – Foto von Sybille Zettler

Zum ersten Mal kommt der NDR mit gleich fünf Programmen zur Kieler Woche. Die Radioprogramme NDR 1 Welle Nord, N-JOY, NDR 2 und NDR Kultur sowie das „Schleswig-Holstein Magazin“ bringen große Stars, beeindruckende Bühnenshows, EM-Public Viewings und die NDR Bigband mit. Zehn spannende Tage sind garantiert, wenn das Gelände im Herzen der Kiellinie von Freitag, 17. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, zur Event-Location wird.

Zum ersten Mal ist NDR Kultur mit dabei, das meistgehörte Klassik- und Kulturprogramm im Norden. Am Montag, 20. Juni, lädt es zu einem außergewöhnlichen Abend mit Pauken und Trompeten an den Ostseekai ein. Die Besucher dürfen sich auf zwei mitreißende Konzerte der NDR Bigband freuen. Im ersten Teil des Abends geht es jazzig-beschwingt zu: Unter der Leitung von Chefdirigent Jörg Achim Keller spielen die NDR Bigband feat. Django Deluxe Stücke ihres gemeinsamen Albums „Driving“. Dabei vereinen sie Gipsy-Swing und jazzigen Bigband-Sound zu einer beeindruckenden Musikmischung. Die Brüder Giovanni und Jeffrey Weiss, die unter dem Namen Django Deluxe auftreten, gehören zu den besten ihres Genres. So erhielt Giovanni vor drei Jahren einen ECHO Jazz in der Kategorie „Bester Gitarrist (national)“ und ist auch in diesem Jahr in der gleichen Kategorie wieder für einen ECHO nominiert. Als Gastsängerin ist außerdem Newcomerin Polina Vita dabei, die mit ihrer großen Stimme begeistern wird. Der zweite Teil des Konzertabends steht unter dem Motto „Rockin ‘n‘ Groovin‘“. Die NDR Bigband bringt hier Funk-, Soul- und Rock-Klassiker auf die Bühne. Beginn des von NDR Kultur präsentierten Konzertabends ist um 19.00 Uhr.

An sechs Veranstaltungsabenden (17. bis 19. Juni, 21. und 22. Juni sowie am 25. Juni) präsentieren NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ erstklassige Live-Konzerte auf der großen Bühne. N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, übernimmt an zwei Abenden die Bühne (23. und 24. Juni) und bietet aktuelle Top-Acts auf der Kieler Woche. Zum großen Abschlussabend am Sonntag, 26. Juni, kommt NDR 2, das Pop-Programm für den ganzen Norden, mit seiner Bühnenshow an den Ostseekai. Welche Künstler an welchen Abenden zu erleben sind, geben die NDR Programme in den kommenden Wochen bekannt.

Im EM-Jahr 2016 kommt natürlich auch der Fußball an den Kai. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden vom NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Beim gemeinsamen Public Viewing können die Fußballfans ihre Mannschaft beim Projekt „Europameistertitel“ anfeuern. Erster Termin ist Dienstag, 21. Juni: NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ präsentieren das Public Viewing, wenn die deutsche Elf in ihrem dritten Gruppenspiel gegen die Auswahl Nordirlands um den Einzug ins Achtelfinale antritt. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Das NDR Areal am Ostseekai öffnet bereits um 15.00 Uhr. Weiter ginge es am Sonnabend, 25. Juni, oder Sonntag, 26. Juni, mit dem Achtelfinalspiel.

Darüber hinaus berichten NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ live und immer aktuell von der Kieler Woche.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Lobenswert: Wolff Immobilien in Delmenhorst spendet 3.000,00 Euro.

Scheckübergabe an die Evangelische Kirche bereitet SeniorInnen Freude.

Lobenswert: Wolff Immobilien in Delmenhorst spendet 3.000,00 Euro.

Wolff Immobilien in Delmenhorst

Da war die Freude groß bei Pastor Hajo Meenen von der St. Paulus Gemeinde in Delmenhorst: Sabine Huff von Wolff Immobilien und ihre neue Mitarbeiterin Sabine Oelke übergaben ihm einen Scheck über 3.000,00 Euro. Der Zweck für den Scheck war zuvor gemeinsam festgelegt worden: Der Pastor und die Maklerin kamen nach kurzer Überlegung gemeinsam überein, SeniorInnen in der ortsansässigen Delmenhorster Heimstiftung zu erfreuen. Für die BewohnerInnen im Ernst-Eckert-Haus und im Stephanusstift wird das Geld in regelmäßige Fußpflege und Friseurbesuche investiert. Das klingt erstmal banal, ist es aber nicht. Sabine Huff dazu: „Besonders in den letzten Jahren wird das eigene Wohlbefinden immer wichtiger, um sich gut zu fühlen. Aber viele ältere Mitglieder der Gemeinde können sich Wohlbefinden durch Wellness-Aktivitäten nicht oder nur sehr schwer leisten. Deshalb war es mir eine Herzensangelegenheit, bedürftige Menschen in meiner Region durch kleine, aber feine Freuden zu unterstützen, damit sie sich gut fühlen können. Schließlich werden wir alle älter – und das schneller als man denkt.“

Dass die Spende an die Evangelische Kirche für die St. Paulus Gemeinde absolut sinnvoll ist, war Sabine Huff sofort klar: „Pastor Hajo Meenen weiß am besten, wo es brennt. Außerdem fühlen wir uns mit unserem Standort Delmenhorst sehr verbunden. Wir sind hier sehr erfolgreich und jetzt war es an der Zeit, etwas zurückzugeben.“

Weil kulinarischer Genuss zum Wohlbefinden einfach dazugehört, überreichte man den „obligatorischen“ Scheck in Übergröße bei duftenden Kaffee und leckeren Kuchen im Bäke Café im Kreis der SeniorInnen. Pastor Meenen organisierte für „seine“ Heimbewohner die Anfahrt zum Café und sorgte zudem mit einem musikalischen Rahmenprogramm für gute Stimmung.

Alle Beteiligten freuten sich über den gelungenen „Tapetenwechsel“, für den Sabine Huff als langjährig erfahrene Maklerin in Delmenhorst natürlich absoluter Profi ist. Sie ist überzeugt: Nur wer sich in seinem speziellen Marktgebiet auskennt, kann Objekte auch tatsächlich überzeugend beurteilen und vermitteln. Wolff Immobilien versteht sich dementsprechend eindeutig als regionaler Makler vor Ort: Man vermittelt Häuser und Wohnungen zum Kauf oder zur Miete – von wie Achim, über Bremen und umzu, Ganderkesee, Hude, Oldenburg und Syke bis Wildeshausen. Erforderlich dazu sind aus der Erfahrung von Sabine Huff die notwendigen Kenntnisse des Marktes und das professionelle Know-how, um Kauf- und Mietobjekte im Einzugsgebiet gezielt anbieten und suchen zu können. Kundennah und persönlich berät Sabine Huff Auftraggeber. Sie ist bestens im Bild über die Qualitäten einzelner Immobilien und Lagen und über die regional gängigen Preise. Als besonderen Service bietet sie ihren Kunden inzwischen kostenlose Immobilienbewertungen an. Wolff Immobilien wurde von Businesspartner „Immowelt“ ausgezeichnet für die professionelle Zusammenarbeit und außerordentliches Engagement. Mehr unter www.wolff-immobilien-delmenhorst.de

Bildrechte: Wolff Immobilien

Wolff Immobilien ist ein regionaler Makler in Delmenhorst. Standort und Schwerpunkt der Aktivitäten ist Delmenhorst, aber auch die umliegenden Städte und Gemeinden gehören zum Einzugsgebiet – von Achim, über Bremen und umzu, Ganderkesee, Hude, Oldenburg und Syke bis Wildeshausen. Ansprechpartnerin ist Frau Sabine Huff.

Kontakt
Wolff Immobilien
Sabine Huff
Am Hoyersgraben 1
27751 Delmenhorst
04221 / 4 29 51
WolffImmoDEL@aol.com
http://www.wolff-immobilien-delmenhorst.de

Pressekontakt:
Rätsch Communications
Mathias Rätsch
Magdeburger Straße 7
28215 Bremen
0421 5795552
info@raetsch.de
http://www.raetsch.de

Pressemitteilungen

25% mehr Unternehmenswert – 3 Erfolgsregeln für Manager

25% mehr Unternehmenswert – 3 Erfolgsregeln für Manager

25% mehr Unternehmenswert – 3 Erfolgsregeln für Manager

Schulz & Partner Unternehmensberatung München

Mit der richtigen Unternehmenssteuerung lässt sich der Wert des eigenen Unternehmens um bis zu 25% steigern. Auf welche Controlling-Kennzahlen kommt es in der Praxis an?

Eine Analyse der DAX und MDAX-Unternehmen hat ergeben, dass drei Erfolgsregeln maßgeblich für den Unternehmenswert sind. Bei richtigem Einsatz dieser Regeln kann der Marktpreis um bis zu 25% gesteigert werden. Dies ergab die Studie „25% mehr Unternehmenswert“ der Münchner Unternehmensberatung Schulz & Partner.

Die Studienautoren untersuchten die von Käufern und Investoren geforderten Kapitalkostenparameter sowie die jeweiligen Kapitalkostensätze. Hierbei fiel auf, dass MDAX-Unternehmen deutlich höhere Kapitalkosten vor Steuern erwirtschaften müssen, als dies DAX-Unternehmen tun. Zudem haben sich die Eigenkapitalquoten seit Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2007 deutlich erhöht.

„Anhand der Stellschrauben risikoloser Basiszinssatz, Marktrisikoprämie, Betafaktor und Wachstumsfaktor können Unternehmen den eigenen Wert verbessern“, sagt Unternehmensberater Matthias Bronner. So führt eine Änderung des Kalkulationszinssatzes um 1%, bei einem Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 30%, zu einer Veränderung des Unternehmenswertes um bis zu 12%. Zudem kann eine Änderung der Kapitalkosten (WACC) um 1% eine Erhöhung oder Minderung des Unternehmenswerts von 20 bis 25% mit sich bringen.

Die Studie zeigt, dass die Renditekennzahlen Gesamtkapitalrentabilität, Eigenkapitalrentabilität und Economic Value Added (EVA) die wichtigsten Stellschrauben für einen höheren Unternehmenswert darstellen. „Wir empfehlen, dass die Unternehmen dringend ihre eigenen Controlling-Kennzahlen überprüfen. Nur so kann der Fokus auf einen fairen Marktpreis für das eigene Unternehmen gesetzt werden“, sagt Studienautor Achim Schulz. „Für die Unternehmer bedeutet ein höherer Unternehmenswert nicht nur einen höheren Verkaufspreis, sondern auch mehr Sicherheit bei Kredit- und Ratingverhandlungen“.

Die Studie „25% mehr Unternehmenswert“ kann über Schulz & Partner gegen eine Schutzgebühr bezogen werden.

Schulz & Partner bietet Lösungen für Banken und Mittelstand an.
In dem Experten-Netzwerk arbeiten Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung aus unterschiedlichen Dienstleistungs- und Industriesparten.

Alle Kollegen haben ihr Geschäft von der Pike auf gelernt und sind seit vielen Jahren für den Mittelstand und für Banken tätig. S&P unterstützt ihre Mandanten sowohl bei der Problemanalyse als auch beim Erarbeiten von Lösungsansätzen.

Zu den besonderen Stärken zählen die Umsetzungsbegleitung und das Wertsteigerungs-/Turnaround-Management. Ziel ist es einen echten Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.
Lösungsmaßnahmen, welche den Kunden empfohlen werden, werden auch gemeinsam in die Praxis umgesetzt.

Kontakt
Schulz & Partner
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
089/4524 2970 104
contact@sp-partners.de
http://www.sp-partners.de

Pressekontakt:
Schulz
Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
089/452 429 70 101
a.schulz@sp-partners.de
http://www.sp-partners.de

Pressemitteilungen

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im September

Unter dem Motto

Auf der igs geht’s „Ans Wasser“! Der NDR präsentiert im September mehrere Programm-Highlights auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg-Wilhelmsburg. Unter anderem können sich die Besucher auf die Vorpremiere des Radio Tatorts, eine Lesung mit plattdeutschen Geschichten und ein Tribut an Lous Armstrong freuen.

Die NDR Bigband kommt am Freitag, 6. September auf das igs-Gelände. Auf der Hauptbühne Süd widmet sie sich der Musik des legendären Satchmo. Ab 15.00 Uhr spielt die Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller „A Tribute To Louis Armstrong“. Der 1901 in New Orleans geborene Louis Daniel Armstrong war der erste Welt-Star des Jazz. Mit Stücken wie „What A Wonderful World“, „St. Louis Blues“, „We Have All The Time In The World“ und „Heebie Jeebies“ machte er sich unsterblich. In ihrer Hommage würdigt die NDR Bigband sein großes Werk. Mit im Programm ist natürlich auch „West End Blues“, das von Kritikern zur Jazzplatte des Jahrhunderts gewählt wurde.

Zwei Tage später, am Sonntag, 8. September, wird es plattdeutsch auf der igs. NDR 90,3 Moderator Gerd Spiekermann holt seine Kollegen Ilka Brüggemann, Yared Dibaba und Jan Graf ab 12.00 Uhr auf die Hauptbühne Süd. Unter dem Motto „Hör mal’n beten to“ laden sie zu plattdüütschen Geschichten ein.

Am Dienstag, 10. September wird es spannend: Die Vorpremiere des neuen Radio Tatorts können Krimifans ab 11.00 Uhr in der Kapelle im Park hören. Und wie sollte es anders sein, der neue Fall von LKA-Hauptkommissarin Bettina Breuer spielt natürlich auf dem Gelände der IBA und igs – in unmittelbarer Nähe der Kapelle. In dem neuen Radio Tatort mit dem Titel „Ans Wasser!“ geht es um ein junges Mädchen, das in der Veränderung des Stadtteils Wilhelmsburg ihre große Chance sieht und in den Strudel eines Mordfalls gerät. Gast der Vorpremiere ist die Autorin Elisabeth Herrmann, die im Anschluss alle Fragen rund um ihre Tatort-Folge beantwortet. Karten für die Veranstaltung können ausschließlich unter ndr.de/igs gewonnen werden und sind nicht im freien Verkauf verfügbar. NDR Info sendet „Ans Wasser!“ am Sonnabend, 14. September, ab 21.05 Uhr. Zur gleichen Zeit ist der Radio Tatort im Rahmen der Veranstaltung „24 Stunden IBA“ im Foyer der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu hören.

Kinder und Kindergartengruppen sind am Donnerstag, 19. September, zur Hauptbühne Ost eingeladen. Beim „Karneval der Tiere en miniature“ gibt’s Mitmach-Musik für die jungen Gäste. Um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr können die Kinder gemeinsam mit fünf Blechbläsern und einem Schlagzeuger musizieren – und dabei ihre Ausbildung zum Zoodirektor absolvieren, denn musikalisch wird das Konzert zu einem Zoorundgang, in dem alle Tiere vorgestellt werden.

Täglich ist weiterhin die Wanderausstellung „Weite und Licht“ im IBA-Projekt „Wälderhaus“ zu sehen. Gemälde aller Stilrichtungen bilden norddeutsche Landschaften ab. Berühmte Künstler wie Erich Heckel, Günther Grass und Paula Modersohn-Becker stehen neben weniger bekannten Künstlern. Der Eintritt ist frei und von einem igs-Besuch unabhängig.

Im IBA-Projekt „Wälderhaus“ präsentiert der NDR die Reihe „Matinee im Foyer“. Jeden Sonntag wird jeweils ab 11.00 Uhr bei freiem Eintritt ein Naturfilm gezeigt. Im September sind die Filme „Das Osnabrücker Land“ (1. September), „Wildschweine im Teutoburger Wald“ (8. September), „Der Harz – dunkler Wald und lichte Höhen“ (15. September), „NaturNah: Naturschutz in der Panzerspur – Hamburgs ehemaliger Manöverplatz Höltigbaum“ (22. September) und „Der Schwarzwald“ (29. September) zu sehen.

Allen igs-Besucherinnen und Besuchern steht täglich der NDR Treffpunkt mit seinen Liegestühlen zum Entspannen zur Verfügung. Am Treffpunkt in direkter Nähe zur Hauptbühne Süd gibt’s außerdem ausführliche Informationen zum trimedialen Angebot des NDR. Darüber hinaus lernen die Besucher des NDR Treffpunkts die Greenscreen-Technik kennen, mit deren Hilfe sie sich in ein virtuelles Radio- oder Fernsehstudio begeben und sich neben ihrem Lieblingsmoderator fotografieren lassen können.

Gartenliebhaberinnen können sich außerdem auf eine Spezialausgabe der Sendung „Frauenforum“ auf NDR Info freuen. Am Sonntag, 1. September, widmet sich das „Frauenforum“ dem Thema „Frauen und ihre Gärten“. Zu hören ist das 30-minütige Feature ab 17.30 Uhr.

Audio-, Text- und Filmbeiträge sowie Fotos und weitere Informationen erhalten Internetnutzer unter www.ndr.de/igs.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Erfolgreich Führen mit dem 360°-Feedback

Erfolgreich Führen mit dem 360°-Feedback

Erfolgreich Führen mit dem 360°-Feedback

Erfolgreich führen mit dem 360-Grad-Feedback

Vielfältige Anforderungen im Führungsalltag – nicht immer optimal erfüllt

„Heute wird von einer Führungskraft nicht nur technisches Know-How, sondern auch ein überdurchschnittliches Maß an sozialer und kommunikativer Kompetenz sowie unternehmerischen Fähigkeiten erwartet“ sagt Achim Schulz, Geschäftsführer der Münchner Unternehmensberatung Schulz & Partner. Im Alltag vereinen Führungskräfte selten alle erforderlichen Kompetenzen. Nur 27% der deutschen Arbeitnehmer bescheinigen ihrem Vorgesetzten echte Führungsqualitäten.

Kaum einer bekam das Chef-Gen in die Wiege gelegt: Oft stehen hinter herausragenden Führungskompetenzen harte Arbeit und dauerhafte Lernerfahrungen. Doch wie erfährt man, wo man ansetzen muss?

In Unternehmen wird oftmals ein offener Umgang miteinander und konstruktive Kritik stark vernachlässigt – sei es aufgrund von Zeitmangel, der Sorge vor negativen Folgen oder der Angst vor Konflikten.

Abhilfe schafft ein institutionalisierter Feedbackprozess

„Ein mehrdimensionales Feedback – das sogenannten 360°- Feedback – bietet dabei einen vollständigen und systematischen Rundumblick“ sagt Maria Karber, Projektleiterin für den Bereich Personalentwicklung bei Schulz & Partner.

Dabei werden gezielt verschiedene Informationsquellen berücksichtigt. Eine Führungskraft erhält aus ihrem Arbeitsumfeld, das heißt von ihrem Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern und Kunden Feedback (Fremdbild). „Unterschiedlichen Rollen und Erwartungen an eine Führungskraft wird Rechnung getragen“, so Maria Karber.

Zusätzlich dazu schätzt auch die Zielperson selbst ihre Kompetenzen ein (Selbstbild). Der Abgleich des Selbstbildes mit dem Fremdbild liefert wertvolle Informationen für die persönliche Entwicklung einer Führungskraft.

Trotzdem finden 360°- Feedbacks im Alltag der Unternehmen kaum Verwendung

Vor allem mittelständische Unternehmen nutzen die Vorteile eines 360°- Feedbacks kaum. Laut einer aktuellen Studie von Schulz und Partner ist dies nur bei 20% der Unternehmen der Fall. „Gründe hierfür sind nicht nur mangelndes Wissen über das 360°- Feedback, sondern auch die fehlende Erfahrung in der Umsetzung eines 360°-Feedbacks“ sagt Achim Schulz.
Dies trifft vor allem mittelständische Unternehmen. Der Aufwand für die Durchführung wird oftmals als zu groß eingeschätzt.

Wie können Sie den Aufwand für ein 360°- Feedback verringern ?

Um alle Beteiligten mit an Bord zu holen sind Transparenz und Einfachheit beim Aufbau des 360°-Feedbacks wesentliche Erfolgsstellschrauben. „Aus unseren Projekterfahrungen empfehlen wir die folgende strukturierte Vorgehensweise“, so die Projektleiterin Maria Karber:

1.Fragebogenentwicklung

Welche Kompetenzen werden in Ihrem Unternehmen von den Führungskräften erwartet? Diese werden von unseren Experten bei der Fragebogenentwicklung berücksichtigt.

Mit dem speziell hierzu entwickelten Fragebogen können beispielsweise folgende Kompetenzen abgebildet und bewertet werden:

– Soziale Kompetenz und Konfliktmanagement

– Unternehmerischer Kompetenz und Motivation

– Flexibilität und Lernen

– Kommunikation und Überzeugungskraft

2. Durchführungsphase

Wünschen Sie eine Online Befragung oder eine Befragung über Testbögen?
Beide Varianten werden von unserem Team gerne für Sie umgesetzt.

3. Auswertung & Gutachten

Ihnen werden individuelle Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Insbesondere die SWOT- Analyse ist ein Impulsgeber für Veränderungen. Sie zeigt nicht nur die Stärken und die Schwächen der Zielperson, sondern auch ihre Chancen und Risiken.

4.Umsetzungsphase

Daran anknüpfend können dann Maßnahmen für eine gezielte Führungskräfte-Entwicklung angepackt werden. Schulz & Partner unterstützt Sie gerne bei der Planung und Umsetzung von Folgemaßnahmen.

Neben dem traditionellen 360°- Feedback gibt es auch die Möglichkeit ein Feedback mit reduziertem Feedbackgeberkreis als 90°- Feedback, 180°- Feedback oder 270°- Feedback durchzuführen.

„Der Vorteil liegt auf der Hand“, so Achim Schulz „Hoher Erkenntnisgewinn bei reduziertem Aufwand. Damit können auch kleinere mittelständische Unternehmen das 360°-Feedback effizient einsetzen.“

Abhilfe schafft das Seminar „Erfolgreich führen mit System“ welches als 2-Tages-Intensivkurs im Rahmen des S&P Unternehmerforum angeboten wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sp-unternehmerforum.de oder www.sp-partners.de .

Schulz & Partner bietet Lösungen für Banken und Mittelstand an.

In unserem Experten-Netzwerk arbeiten 20 Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung. Alle
Kollegen haben ihr Geschäft von der Pike auf gelernt und sind seit vielen Jahren für den
Mittelstand und für Banken tätig.

Wir unterstützen unsere Mandanten sowohl bei der Problemanalyse als auch beim Erarbeiten von
Lösungsansätzen. Wir erarbeiten gemeinsam tragfähige Lösungen und schaffen echten Mehrwert
für unsere Kunden.

Wir fangen da an, wo andere aufhören. Lösungsmaßnahmen, welche wir unseren Kunden
empfehlen, setzen wir auch gemeinsam in der Praxis um. Am Erfolg lassen wir uns gerne messen.
Wir sind Unternehmer im Unternehmen. Wir sind belastbar, arbeiten mit „Herzblut“ und lassen
unsere Kunden nicht im Stich!

Kontakt:
Schulz & Partner
Herr Achim Schulz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
089/207042299
contact@sp-partners.de
http://www.sp-partners.de

Pressekontakt:
Schulz
Achim Schulz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
089/207042299
a.schulz@sp-partners.de
http://www.sp-partners.de

Pressemitteilungen

Internal Revenue Service: Staatsbürger der USA, die dauerhaft in Deutschland arbeiten, unterliegen nur der deutschen Sozialversicherung

(Dresden, 09. Mai 2012) Wer als US-amerikanischer Arbeitnehmer längere Zeit in einem anderen Land arbeitet, muss nach einer bestimmten Frist nur noch in die Sozialversicherungssysteme des Zielstaates einzahlen. Dies meldet die Agentur Internal Revenue Service, einer der weltweit effizientesten Steueradministratoren.

(Dresden, 09. Mai 2012) Wer als US-amerikanischer Arbeitnehmer längere Zeit in einem anderen Land arbeitet, muss nach einer bestimmten Frist nur noch in die Sozialversicherungssysteme des Zielstaates einzahlen. Dies meldet die Agentur Internal Revenue Service, einer der weltweit effizientesten Steueradministratoren.

In seinem Chief Counsel Advise (CCA) hat die Internal Revenue Service im April 2012 erörtert, ob US- Amerikaner, die von ihrem Mutterunternehmen ins Ausland (z.B. Deutschland) entsendet werden, weiterhin in die amerikanischen Sozialversicherungssysteme einzahlen müssen oder den Sozialversicherungssystemen des Zielstaates unterliegen. Die Agentur beschloss, dass Arbeitnehmer, die mehr als fünf Jahre außerhalb der USA arbeiten, ihre Sozialversicherungsbeiträge nur im Zielland zu entrichten haben.
Welche Konsequenzen das für in Deutschland arbeitende US-Amerikaner hat, weiß Certified Public Accountant Achim Weber, der in Dresden und Chicago eine Fachkanzlei für US-amerikanisches Steuerrecht unterhält. Die Kanzlei berät in Fragen der sogenannten Compliance, der Bereitschaft der Bürger und Unternehmen, geltendes Steuerrecht freiwillig und korrekt zu befolgen. Notwendige Formulare, welche die betroffenen Arbeitnehmer nun infolge des CCA-Beschlusses ausfüllen müssen, werden von der Fachkanzlei beim Internal Revenue Service und/oder anderen Behörden der USA eingereicht.
Die Leistungen der in Chicago und Dresden ansässigen Fachkanzlei für US-amerikanisches Steuerrecht Achim Weber richten sich an US-Staatsbürger und Green Card Besitzer, Personen mit Einkünften aus den USA und Unternehmen mit Niederlassungen in den USA sowie an Gründer. Das Angebot erstreckt sich von der klassischen Erstellung der privaten oder geschäftlichen Steuererklärung nach US-Steuerrecht über die Steuerplanung, steuerliche Beratung bei geplanten Investitionen, Gründung von Niederlassung oder Existenzen bis hin zur Für Investoren in den USA ist die Kanzlei als zertifizierter Agent zur Beantragung einer persönlichen US-Steuernummer zugelassen.
Achim Weber ? Certified Public Accountant
Achim Weber
Bautzner Landstraße 29
01324 Dresden
info@weber-cpa.com
+49 351-2655-3781
http://www.weber-cpa.com

Pressemitteilungen

Neuerung im Steuerrecht: Zinseinkünfte aus den USA werden ab 2013 automatisch an US-Finanzbehörden gemeldet

(Dresden, 09. Mai 2012) Ab dem 1. Januar 2013 müssen US-amerikanische Banken Zinseneinkünfte von Nichtamerikanern automatisch an die Finanzbehörden der Vereinigten Staaten melden. Dies betrifft aber nur Personen aus Ländern, mit denen die USA ein Informationsaustauschabkommen unterhält, wie beispielsweise Deutschland, Schweiz oder Österreich.

(Dresden, 09. Mai 2012) Ab dem 1. Januar 2013 müssen US-amerikanische Banken Zinseneinkünfte von Nichtamerikanern automatisch an die Finanzbehörden der Vereinigten Staaten melden. Dies betrifft aber nur Personen aus Ländern, mit denen die USA ein Informationsaustauschabkommen unterhält, wie beispielsweise Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Diese Neuerung bedeutet, dass Kapitaleinkünfte, die in den USA erzielt werden, über den Umweg des Datenaustauschs mit den USA den hiesigen Finanzämtern mitgeteilt werden können. Deutsche Steuerzahler, die Zinseinkünfte beispielweise in der USA in ihrer deutschen Steuererklärung nicht angeben, müssen nun damit rechnen, dass das Finanzamt nachfragt.

Welche Konsequenzen das für Personen mit US-Einkünften hat, weiß Certified Public Accountant Achim Weber, der in Dresden und Chicago eine Fachkanzlei für US-amerikanisches Steuerrecht unterhält. Die Kanzlei berät in Fragen der sogenannten Compliance, der Bereitschaft der Bürger und Unternehmen, geltendes Steuerrecht freiwillig und korrekt zu befolgen. Notwendige Formulare, welche die betroffenen Anleger ausfüllen müssen, werden von der Fachkanzlei beim Internal Revenue Service und/oder anderen Behörden der USA eingereicht.
Die Leistungen der in Chicago und Dresden ansässigen Fachkanzlei für US-amerikanisches Steuerrecht Achim Weber richten sich an US-Staatsbürger und Green Card Besitzer, Personen mit Einkünften aus den USA und Unternehmen mit Niederlassungen in den USA sowie an Gründer. Das Angebot erstreckt sich von der klassischen Erstellung der privaten oder geschäftlichen Steuererklärung nach US-Steuerrecht über die Steuerplanung, steuerliche Beratung bei geplanten Investitionen, Gründung von Niederlassung oder Existenzen bis hin zur Für Investoren in den USA ist die Kanzlei als zertifizierter Agent zur Beantragung einer persönlichen US-Steuernummer zugelassen.
Achim Weber ? Certified Public Accountant
Achim Weber
Bautzner Landstraße 29
01324 Dresden
info@weber-cpa.com
+49 351-2655-3781
http://www.weber-cpa.com