Tag Archives: Achseln

Freizeit/Hobby Mode/Lifestyle

Der Tip für alle Festival- und Open-Air-Liebhaber – Langanhaltende Achselfrische mit L’axelle® Power-Duo

Oberhausen, April 2017 – Es dauert nicht mehr lange, da fängt die Open-Air-Festivalsaison wieder an. Endlich wieder richtig abfeiern, tanzen und flirten. Dies gilt für alle Musik- und Open-Air-Liebhaber. Egal ob man zu elektronischer Musik auf dem Fusion-Festival feiert, Intensiv-Headbanging auf dem Wacken Open Air ausübt, die Rockstars auf dem Hurricane-Festival bejubelt oder sich auf dem Holi Festival of Colours von allen Konventionen befreit: Es ist Party Time!

Jeder möchte die Auftritte der Stars oder DJs genießen, unbekümmert tanzen und flirten. Jedoch wird durch die hygienischen Bedingungen auf den meistens Festivals das Erlebnis etwas getrübt. Nach Schweiß riechende Achseln, vor allem im Sommer, wohin man die Nase auch hält.

Dabei ist Schwitzen eine wichtige und ganz natürliche Funktion des Körpers. Frisch gebildeter Achselschweiß ist zunächst übrigens nahezu geruchslos. Er fängt allerdings mit der Zeit an, unangenehm zu riechen, wenn bestimmte Hautbakterien den abgesonderten Schweiß abbauen. Ein wirkungsvolles Duo im Kampf gegen Schweißgeruch und Schweißflecken kommt von L’axelle® und besteht aus einem Antitranspirant und Achselpads.

L’axelle® Antitranspirant reduziert nachweislich das Schwitzen. Das hat das zertifizierte Forschungsinstitut dermatest® in einem dreiwöchigen klinisch-dermatologischen Anwendungs- und Schwitztest bestätigt. Selbst 48 Stunden nach letztmaliger Produktverwendung reduziert L’axelle® Antitranspirant die Schweißmenge immer noch um durchschnittlich 65 %! Darüber hinaus ist es auch besonders hautverträglich, da auf hautreizende und sensibilisierende Inhaltsstoffe – wie z. B. Alkohol, Parfüm, Farb- und Konservierungsstoffe – verzichtet wird. Wenn man im Vorfeld weiß, dass es auf dem Festival keine beziehungsweise keine zumutbare Dusche gibt, ist L‘axelle Antitranspirant ein perfektes Vorsorge-Produkt, um weniger zu schwitzen.

In der Kombination mit L’axelle® Achselpads haben Schweißflecken und Schweißgeruch während des ganzen Open Airs noch weniger Chancen. Die Achselpads werden einfach in die Kleidung geklebt. Der saugfähige Kern schließt den frisch gebildeten Schweiß sofort ein. Dadurch wird verhindert, dass Schweißgeruch und -flecken entstehen. Die Pads sind hauchdünn und bieten maximale Bewegungsfreiheit, so dass die Pads innerhalb kürzester Zeit nicht mehr spürbar sind. Für unterschiedliche Körpergrößen und unterschiedliches Schwitzverhalten gibt es die Pads in zwei Größen: „M“ und „L“, auch in der praktischen Reise-/Probierpackung für 3 Anwendungen. Der Austausch ist sehr einfach: Pads einkleben, später rausnehmen, entsorgen und schon können frische Pads eingesetzt werden.

Diese besonders effektive Schweiß-Schutz-Kombination bietet dem Open-Air-Besucher die Möglichkeit, unbeschwert und mit langanhaltendem Gefühl von Körperfrische feiern und flirten zu können.

Sowohl L’axelle® Achselpads als auch L’axelle® Antitranspirant sind im Onlinehandel z. B. unter www.laxelle.de erhältlich.

 

Ansprechpartner für die Presse:

HYSALMA Hygiene Sales + Marketing GmbH
Essener Straße 99
46047 Oberhausen

Ansprechpartnerin:
Eva Schulze-Burger

Tel.: +49 – 208 – 99731-28
Mobil: +49 – 170 – 5695662

E-Mail: schulze-burger@hysalma.de
Internet: www.laxelle.de
Hintergrundinformationen:

Seit über 24 Jahren steht die HYSALMA Hygiene Sales + Marketing GmbH für höchste Qualität in den Produktbereichen Personal Care, Kosmetik und Reinigung. Durch das konsequente Umsetzen der Prinzipien Qualität und Innovation in der Produktentwicklung, gepaart mit einer hohen Beratungskompetenz, ist das Unternehmen seit seiner Gründung 1992 stetig und gesund gewachsen.
Unter anderem hat HYSALMA unter der Marke L’axelle® innovative Produkte wie Achselpads oder ein hoch wirksames Antitranspirant auf den Markt gebracht. Die hochwertigen Produkte von L’axelle® sind getreu dem Slogan „Frischen Sie Ihr Leben auf“ für eine breite Anwendergruppe konzipiert: Alle, die sich einfach frischer und gepflegter fühlen wollen.

Pressemitteilungen

Ohne Aluminium (Antitranspirant)

Ohne Aluminium (Antitranspirant)

ProCon Lang GmbH

Ohne Aluminium ?

In der Werbung ist jedes Deo gleich ein Antitranspirant. Hier liegt ein grundlegendes Problem im Verständnis zum Unterschied zwischen Deo und Antitranspirant.
 
Ein gutes Antitranspirant wie dryEM gegen Schweiß und übermäßiges Schwitzen unterbindet die Schweißbildung wirkungsvoll nach wenigen Anwendungen. Verhindert wird die Schweißbildung durch Verschließen der Schweißkanäle. Gelöstes Aluminiumchlorid bildet mit Hautpartikeln einen kleinen Propf, der die Öffnungen verstopft. Im Laufe der nächsten Tage löst sich der Propf langsam auf und wird ausgeschwemmt. Dadurch weiten sich die Kanäle wieder und das Schwitzen beginnt wieder langsam. Jetzt muss das Antitranspirant neu aufgetragen werden. Wichtig für Antitranspirante ist die hohe Hautverträglichkeit. dryEM-Antitranspirant ist auf Alkoholbasis und hat damit den Vorteil durch die antiseptische Wirkung Entzündungen entgegenzuwirken. Zusätzlich minimiert es dadurch die Geruchsbakterien. In einer Alkoholbasis wird zudem Aluminiumchlorid besser gelöst, die Partikel sind kleiner und können besser in die Schweißkanäle gelangen. Bei Füßen und Händen ist ein längeren Anwendungszeitraum erforderlich.
 
Bedingt durch die Konsistenz wird dryEM.com sehr genau und sparsam auf die gewünschten Partien mittels Kosmetikpad aufgetragen. Bei den beliebten Zerstäubern, dem Spray, wird aber großflächig benetzt und auch Hautflächen behandelt, die nicht behandelt werden sollen und wollen.
 
dryEM Antitranspirant auf Alkoholbasis ist praktisch unbegrenzt haltbar und durch die sparsame Dosierung sehr ergiebig. dryEm Antitranspirant ist dermatologisch getestet und zertifiziert. DryEM ist universell gegen Schwitzen einzusetzen – auf den Handflächen, auf der Stirn, unter den Achseln, an den Füßen und gegen Körperschweiß. Es verhindert zusätzlich Wundlaufen bei Sportlern oder Wanderern.
 
Ein Deo ist mit Duftstoffen versetzt. Sie schwitzen weiterhin wie bisher. Diese Duftstoffe sollen den Schweissgeruch überdecken, was meist nicht funktioniert. Zudem werden die meisten Hautreizungen durch Duftstoffe hervorgerufen. Dieses führt häufiger zu allergischen Reaktionen.
 
Ein gesundheitliches Risiko durch Aluminiumsalze ist bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen. www.schwitzen-antitranspirante.de

Firmenkontakt
ProCon Lang GmbH
Hansheiner Lang
Höferstrasse 18
68199 Mannheim

dryem@lgma.de
http://www.dryem.com

Pressekontakt
ProCon Lang GmbH
Hansheiner Lang
Höferstrasse 18
68199 Mannheim
0621811082
dryem@lgma.de
http://www.dryem.com

Pressemitteilungen

Sichler Men“s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer f. Rasur etc.

Selber Bart, Kopf- und Körperhaar stylen

Sichler Men"s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer f. Rasur etc.

Sichler Men’s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer für Rasur, Frisur & Pflege, wasserfest IPX7,www.pearl.de

Perfekt gepflegter Look von Kopf bis Fuß: Mit Hilfe des 10in1-Trimmer-Sets von Sichler Men“s
Care
schneidet man die Haare ganz präzise, stylt seinen Bart wie ein Profi und entfernt störende
Körperhaare optimal.

6 Scherköpfe für alle Anwendungen: Dank verschiedener Haarschneider-Aufsätze lassen sich alle
Bereiche glatt oder mit exakten Konturen schneiden – von ganzen Körperpartien bis in die
„Feinheiten“. Zudem trimmt man sämtliche Haare gleichmäßig und sanft, auch in sensiblen Zonen.
Lästige Haare in Nase und Ohren werden schnell und schmerzlos entfernt.

Gleichmäßige Schnittlängen: Mit den 3 verstellbaren Kamm-Aufsätzen kann man immer mit der
gewünschten Schnittlänge trimmen und rasieren. Je nach Aufsatz stehen von superkurzen 2,8 mm
bis hin zu üppigen 24 mm verschiedene Längen zur Verfügung. Ganz exakt und bequem
einstellbar.

Auch unter der Dusche geeignet: Der Rasierer ist 100 % wasserdicht. Damit ist der 10in1-Trimmer
sowohl für Trocken- als auch Nass-Anwendung geeignet. Ideal zum Rasieren von Körperhaaren
beispielsweise an Beinen oder Achseln.

Kabellose Bewegungsfreiheit: Dank integriertem Akku und der Ladestation genießt man volle
Bewegungsfreiheit – ganz ohne lästiges Kabel-Wirrwarr.

– 10in1-Trimmer-Set für Rasur, Frisur und Pflege
– Ideal für tägliches Bart-Styling, präzise Haarschnitte und Körperhaar-Pflege
– Kabellose Bewegungsfreiheit dank Akkubetrieb
– 6 Scherköpfe: Haar-Trimmer (breit), Präzisions-Trimmer (schmal), Konturen-Trimmer, Fein-
Rasierer, Nasen-/Ohrhaar-Trimmer, Körperhaar-Rasierer
– 3 verstellbare Kamm-Aufsätze: 12 – 24 mm (Haar-Trimmer) / 3,5 – 5 mm (Präzisions-
Trimmer) / 2,8 – 9,8 mm (Körperhaar-Rasierer)
– Leistungsstarker Motor
– Wasserdichtes Gehäuse: IPX7
– Anwendung trocken und nass, auch unter der Dusche
– Reinigungs-Bürste und Öl zur Scherkopf-Pflege
– Ladestation mit Halterungen für Trimmer, Scherköpfe, Kammaufsätze und Zubehör
– Stromversorgung: integrierter NiMH-Akku (1.200 mAh), Ladezeit: 8 Stunden
– Betriebsdauer bei voller Ladung: ca. 45 Minuten
– Maße: 160 x 35 x 30 mm, Gewicht: 125 g
– 10in1-Haar-Trimmer inklusive 6 Scherköpfen, 3 Kamm-Aufsätzen, Kamm, Reinigungsbürste,
Öl, Ladestation, Netzkabel und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9105 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX9105-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen

Starkes Schwitzen unter den Achseln

Starkes Schwitzen unter den Achseln

Ganz viele Patienten lassen ihr starkes Schwitzen unter den Achseln in der dermatologischen Facharztpraxis von Dr. med. Robert Kasten  in Mainz behandeln. Das häufige, starke Schwitzen beeinträchtigt ihren Alltag erheblich. Das verstärkte Schwitzen unter den Achseln tritt typischerweise nur tagsüber auf. Wenn die Störung besonders stark ausgeprägt ist, rinnt der Schweiß regelrecht aus den Achseln und es bilden sich 30 bis 40 Zentimeter große Schweißflecken in den Achseln.

Starkes Schwitzen unter den Achseln führt zu einem Teufelskreis

Oft wird das starke Schwitzen auch schon durch geringe Reize, wie Gefühlsregungen,  eine Verabredung oder durch einen Vortrag vor einem Publikum verursacht. Nicht selten tritt das starke Schwitzen auch von ganz alleine auf.  „Fast immer entwickelt sich ein Teufelskreis, so daß die Schweißbildung schon durch die gedankliche Vorstellung einer schweißtreibenden Situation verursacht wird“, weiß Dr. med. Robert Kasten, Facharzt für Dermatologie in Mainz. Deshalb ist ist wichtig das starke Schwitzen unter den Achseln rechtzeitig und effektiv zu behandeln. „Dann kann auch die fortwährende Sorge um Schweißränder in den Achseln endlich wegfallen, die manche Patietent sogar in die soziale Isolation treiben kann“, so der Dermatologe aus Mainz weiter.

Hausmittel helfen oft nicht gegen starkes Schwitzen unter den Achseln

Starkes Schwitzen unter den Achseln
Starkes Schwitzen unter den Achseln

Oft haben die Geplagten bereits zahlreiche Hausmittel oder andere Behandlungen, wie zum Beispiel Salbeitabletten, Tees oder Aluminium-haltige Deos ausprobiert. Meist waren diese Behandlungen gegen das starke Schwitzen unter den Achseln jedoch zu schwach oder ganz erfolglos. In der dermatologischen Facharztpraxis in Mainz bietet das Team um Dr. med. Robert Kasten eine sanfte Behandlung an, die das starke Schwitzen genau an den betroffenen Zonen um bis zu 95 Prozent verringert.

Die Ursache den starken Schwitzens kann vom Facharzt behandelt werden

„Wir können genau die Ursache des starken Schwitzens unter den Achseln behandeln“, erläutert Dr. med. Robert Kasten aus Mainz, „denn Menschen mit einem zu starken Schwitzen unter den Achseln haben nicht etwa zu viele Schweißdrüsen oder zu große Schweißdrüsen, bei ihnen werden die Schweißdrüsen einfach dauernd durch Nervenimpulse zum Schwitzen angeregt. Mit einem sicheren Arzneimittel kann die Überleitung der überaktiven Nerven zu den Schweißdrüsen beruhigt werden. So wird genau die Ursache des zu starken Schwitzens unter den Achseln behandelt.

Bis zu sieben Monate lang Beruhigung des starken Schwitzens unter den Achseln

Die fortdauernde gedankliche Beschäftigung mit dem zu starken Schwitzen unter den Achseln lässt nach, weil die Schweißdrüsen dauerhaft und sicher für durchschnittlich sieben Monate beruhigt werden. In unserer Praxis in Mainz haben wir eine besonders komfortable Behandlungsmethode entwickelt. Hierbei wird das Arzneimittel mit feinstem Injektionen direkt in das zu behandelnde Areal gegeben. Zuvor erfolgt ein Test, um genau die Zone abzugrenzen, die unter den Achseln zu stark schwitzt. Die Behandlung dauert meistens 30 Minuten. Am nächsten Tag kann man duschen und sich sportlich betätigen. Ganz viele Patienten aus Mainz, Wiesbaden und sogar aus weiterer Entfernung nutzen bereits diese sichere Behandlungsmethode um ihr starkes Schwitzen unter den Achseln zu verringern.

 

Dr. med. Robert Kasten
Dr. med. Kasten – Dermatologie
Martinsstraße 17
55116 Mainz
Deutschland
Impressum Dr. Kasten: http://www.haut-mz.de

 

Pressemitteilungen

Achselpads und das Schwitzen unter den Achseln

Im Alltag, im Beruf oder beim Sport – ständig klagen einige Menschen über Schwitzen unter den Achseln und unangenehmen Schweißflecken. Sogenannte Achselpads der Marke Golden Pads bieten nun mehrere Stunden Sicherheit bei solchen Schweißproblemen.

Achselpads und das Schwitzen unter den Achseln

Achselpads der Marke Golden Pads.

Achselpads von Golden Pads bieten sechs bis acht Stunden Sicherheit vor unschönen und unangenehmen Schweißflecken in der Kleidung und werden in diesem Artikel vorgestellt. Was sind genau Achselpads, wie funktionieren diese und wie werden diese angebracht? Nach dem Öffnen der Packung sticht Ihnen direkt eine Gebrauchsanleitung ins Auge, die Ihnen in mehreren Schritten und mit Hilfe von Piktogrammen erklärt, wie die Achselpads richtig angebracht werden. Für eine Anwendung werden zwei Pads benötigt, die Sie bitte Ihrer Golden Pads Packung entnehmen. Anschließend ziehen Sie auf der Rückseite des ersten Achselpads die Klebefolie komplett ab und kleben das Achselpad langsam in Ihre rasierte Achselhöhe. Das Pad sollte in Ihrer Achselhöhle dort angebracht werden, wo am meisten Schweiß austritt. Diesen Vorgang wiederholen Sie für das zweite Pad bei Ihrer zweiten Achselhöhle. Die Achselpads von Golden Pads besitzen eine spezielle Form, die sich der Achselhöhle ein wenig anpasst. Tritt nun Schweiß unter Ihren Achseln und Armen aus, so saugt der Saugkern des Achselpads den Schweiß auf und schließt diesen ein. Das Achselpads beinhaltet keinerlei Zusatzstoffe, sondern besteht lediglich aus dem speziellen Saugkern und weichem Vlies, welches angenehm und für Ihre Haut ist. Nach sechs bis acht Stunden sollten die Achselpads gewechselt werden oder spätestens, wenn Sie sich mit den Achselpads nicht mehr sicher und wohl fühlen. Falls Sie ein Extrem-Schwitzer sind, sollte sich das Achselpad problemlos abziehen lassen. Schwitzen Sie eher wenig, so kann beim Ablösen des Achselpads ein Babyöl für ein schnelleres Abziehen verwendet werden. Die Achselpads finden oftmals im Alltag gebrauch. Im Beruf bei Vorträgen oder Meetings möchte man oft nicht negativ mit Schweißflecken vor Kunden oder Arbeitskollegen auffallen. Beim Ausgehen und Feiern stechen Schweißflecken gleich negativ hervor, wirken unattraktiv und werden daher auch gerne getragen. Im Sport möchte man manchmal ein angenehmes und trockenes Hautgefühl haben. Golden Pads für ein angenehmes und trockenes Hautgefühl. Sie bieten außerdem einen hohen Tragekomfort und sind hautverträglich. Fühlen Sie sich wieder mit Golden Pads wohl.

Hersteller von Achselpads.

Kontakt
Golden Pads
Felix Eckerle
Lindenallee 9
78315 Radolfzell
+49 7732 802 35 94
info@golden-pads.de
http://www.golden-pads.de/

Pressekontakt:
Eckerle Media UG (haftungsbeschränkt)
Felix Eckerle
Lindenallee 9
78315 Radolfzell
+49 7732 802 35 94
info@golden-pads.de
http://www.golden-pads.de

Pressemitteilungen

Wenn das Schwitzen kein Ende nimmt

Hyperhidrose treibt Betroffene nicht selten in die Isolation

Zwischen 0,5 und 2 Prozent der deutschen Bevölkerung leidet an Hyperhidrose. Ihr Körper produziert deutlich mehr Schweiß, als für die natürliche Kühlung der Haut eigentlich nötig wäre. Oftmals wird die Erkrankung nicht einmal als solche anerkannt, dabei ist der Leidensdruck der Betroffenen enorm hoch. Wer ständig unter nassen Händen, Füßen oder Achseln leidet, zieht sich häufig aus Scham zurück.

Man unterscheidet verschiedene Formen der Hyperhidrose, die sich unter anderem danach richten, welche Körperstellen betroffen sind. Sind vor allem die Achseln enorm schwitzig (Hyperhydrosis axillaris), kommt es binnen kürzester Zeit zu einer Bildung von starken Schweißflecken unter den Armen, nahezu unabhängig von der Außentemperatur oder der körperlichen Anstrengung. Bei einem verstärkten Schwitzen der Hände (Hyperhydrosis manuum) ist es für die Betroffenen oft problematisch, anderen die Hand zu geben oder ein Glas zu halten. Schweißfüße (Hyperhydrosis pedum) lassen sich in der Regel besser verstecken, sorgen jedoch nicht selten für eine unangenehme Geruchsbildung und begünstigen Folgekrankheiten wie Haut- und Nagelpilz. Ist der gesamte Körper betroffen, spricht man von einer generalisierten Hyperhidrose.

Manchmal ist die Hyperhidrose Symptom oder Folge einer Grunderkrankung, zum Beispiel einer Schilddrüsenüberfunktion, die behandelt werden muss. Auch Medikamente können verstärktes Schwitzen auslösen. Wenn die Krankheit allerdings ohne offensichtliche Ursache bereits im Jugendalter auftritt, ist von einer primären Hyperhidrose die Rede. Hiervon können Männer wie Frauen gleichermaßen betroffen sein.

Es gibt diverse Therapiemöglichkeiten, sowohl konservative als auch operative, die sich nach Ausprägung und Leidensdruck des Betroffenen richten. Oftmals haben die Patienten ganz unterschiedliche Erfahrungen mit starken Antitranspiranten gemacht, aber auch Behandlungsmöglichkeiten wie die Injektionen von Blockerstoffen oder die Entfernung der Schweißdrüsen werden unterschiedlich beurteilt. Mehr Informationen zur Hyperhidrose, den Therapiemöglichkeiten sowie aktuelle Meldungen zum Thema gibt es unter http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Hyperhidrose/.

Betroffenen sei gesagt, dass es sich grundsätzlich um ein therapierbares Problem handelt, das gar nicht so selten auftritt. Ein Besuch beim Arzt ist wichtig, um mögliche Grunderkrankungen auszuschließen und zu besprechen, wie es bald wieder möglich werden könnte, Fremden die Hand zu geben und im nächsten Sommer wieder helle T-Shirts zu tragen.
paradisi.de ist ein auf Wellness, Beauty und Gesundheit spezialisiertes Online-Magazin der OC Projects, Optendrenk & Calinski GmbH. Neben aktuellen Nachrichten zu Lifestyle- und Gesundheitsthemen finden die User dort umfassende Informationen und Tipps zu gesunder Ernährung und sinnvollen Fitness Workouts. Die angeschlossene Community bietet Austauschmöglichkeiten zu einer Vielzahl von Themen rund ums Wohlbefinden.
paradisi.de
Frank Optendrenk
Grefrather Straße 25
41564 Kaarst
02131 4038940
www.paradisi.de
info@paradisi.de

Pressekontakt:
OC Projects, Optendrenk & Calinski GmbH
Frank Optendrenk
Grefrather Straße 25
41564 Kaarst
optendrenk@oc-projects.de
02131 4038940
http://www.oc-projects.de