Tag Archives: advanced

Pressemitteilungen

XMG ADVANCED Laptops mit Intel Core i7 und NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt

XMG ADVANCED Laptops mit Intel Core i7 und NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt

Die neuen Modelle der XMG ADVANCED Serie sind ab 24. Januar 13:37 Uhr unter mySN.de bestellbar.

XMG stellt heute die neue ADVANCED Serie vor. Der 15-Zöller XMG A507 ADVANCED Gaming Laptop ist mit der NVIDIA GeForce GTX 1050 mit 4GB GDDR5 RAM ausgerüstet, der XMG A707 ADVANCED Gaming Laptop sogar mit der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti. In Kombination mit dem Intel Core i7-7700HQ Prozessor sind die XMG ADVANCED Laptops speziell für Gaming in Full HD geeignet. Beide Geräte verfügen über eine Multicolor-Tastatur, zukunftssichere Anschlüsse für PCIe-SSDs sowie Intel Optane Module und USB-C mit 10 GBit/s.

Leipzig, 24. Januar 2017 – Im XMG A507 sorgt die NVIDIA GTX 1050 mit 4 GB GDDR5 RAM für die perfekte Balance zwischen Preis, Leistung und cleverem Energiemanagement. Im XMG A707 verbaut XMG sogar die NVIDIA GTX 1050 Ti. Diese bietet noch mehr Rechenpower und dank 4 GB GDDR5 RAM jederzeit flüssiges Full HD Gaming. Der NVIDIA-Grafikkarte steht ein Intel Core i7 7700HQ Prozessor zur Seite. Mit seinen vier Kernen und bis zu 3,8 GHz Taktfrequenz stellt er selbst für anspruchsvolle Spieletitel mehr als genügend Leistung zur Verfügung.

Multicolor-Tastatur und NVMe PCI-Express-SSDs jetzt auch in der Mittelklasse
Nicht nur die Leistung der XMG ADVANCED Serie wurde verbessert – sowohl im XMG A507 als auch im XMG A707 ist eine Tastatur mit individuell konfigurierbarer Drei-Zonen-Beleuchtung mit bis zu 16,8 Mio. Farben verbaut. Auch die Möglichkeit, NVMe-SSDs und Intel Optane Module auszustatten, zählt zu den neuen Features der XMG ADVANCED Serie. Als Display wird sowohl im 15″-Laptop XMG A507 als auch im 17-Zöller XMG A707 ein Full HD IPS-Panel mit hoher Farbraumabdeckung (ca. 90% sRGB) verbaut.

Verfügbarkeit und Preis
Die neuen Modelle der XMG ADVANCED Serie sind ab 24. Januar 13:37 Uhr unter mySN.de bestellbar. Beide Geräte sind frei konfigurierbar. Der Startpreis für das XMG A507 liegt bei 1049,00EUR, das XMG A707 ist ab 1149,00EUR erhältlich. In wenigen Tagen werden auch bei Online-Händlern wie Amazon, Notebooksbilliger, Cyberport und Alternate attraktive Festkonfigurationen angeboten.

Produktbezeichnungen
XMG A507 ( www.mysn.de/xmg-advanced-gaming-laptops/xmg-a507)
XMG A707 ( www.mysn.de/xmg-advanced-gaming-laptops/xmg-a707)

Schenker Technologies ist mit seinen erfolgreichen Marken SCHENKER und XMG einer der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und PCs im Hochleistungsbereich. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch die nahtlose Integration der jeweils neuesten und leistungsfähigsten Komponenten und Bauteile aus. Das Unternehmen wurde 2002 von Robert Schenker in Leipzig gegründet. Nach der Fusion mit dem Importeur tronic´5 mobile Computer GmbH wurde 2013 die tronic5-Unternehmensgruppe gebildet, deren zentraler Bestandteil Schenker Technologies ist. Der Hersteller vertreibt seine Geräte europaweit direkt über den eigenen Online-Shop mySN.de, über Internet-Händler sowie Elektrofachmärkte.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Franz Postulka
Walter-Köhn-Straße 2C
04356 Leipzig
0341/246704-628
F.Postulka@schenker-tech.de
http://www.mysn.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
schenker-tech@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Namhafte Stars und Nachwuchskünstler für den Hamburger Musikpreis HANS 2016 nominiert

Namhafte Stars und Nachwuchskünstler für den Hamburger Musikpreis HANS 2016 nominiert

Die Beginner gehen in vier Kategorien an den Start – Foto: Universal

Die diesjährigen Anwärter auf den HANS – der Hamburger Musikpreis stehen fest. In insgesamt sieben Kategorien hat die Jury jeweils vier Künstler, Acts oder Teams für den HANS 2016 nominiert. Unter den Finalisten sind sowohl etablierte Künstler wie Udo Lindenberg als auch Newcomer wie Small Fires. In vier Kategorien gehen die Beginner, die in diesem Jahr ihr Comeback feierten, an den Start. Enno Bunger und Lina Maly sind in jeweils zwei Kategorien nominiert. Weitere Künstler, die sich Hoffnung auf einen HANS machen können, sind u.a. Bosse, Digitalism und Johannes Oerding. Am Mittwoch, 23. November, wird der Musikpreis ab 20.00 Uhr im Musikclub Markthalle verliehen. Moderiert wird die Veranstaltung vom Deine Freunde-Sänger Lukas Nimscheck.

Die Jury entscheidet über die Vergabe des HANS 2016 in den Kategorien „Nachwuchs des Jahres“, „Künstler des Jahres“, „Musiker des Jahres“, „Song des Jahres“, „Hamburger Künstlerentwicklung“, „Bestes Imaging“ und „Album des Jahres“. Diesjährige Jury-Mitglieder sind: Alexander Maurus (Jury-Vorsitz; Wanderlust Entertainment), Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Kim Frank (Videoproducer), Sonja Glass und Valeska Steiner (Musiker, BOY), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Lukas Nimscheck (Musiker, Deine Freunde), Tom R. Schulz (Pressesprecher Elbphilharmonie und Laeiszhalle), András Siebold (künstlerische Leitung des Internationales Sommerfestivals Kampnagel), Smudo (Musiker, Die Fantastischen Vier), Martin Schumacher (Neverland Music), Caro Schraeer (Brandmanager Warner Music Germany), Roland Spremberg (Musikproduzent), Jens Thele (Kontor Records) und Christian Wiesmann (FKP Scorpio).

Die Kategorien und Nominierten in der Übersicht:

„Nachwuchs des Jahres“
Ausgezeichnet wird ein/e neue/r und aufstrebende/r Künstler/in oder Band
• Gatwick
• Haiyti
• Lina Maly
• Small Fires

„Künstler des Jahres“
Ausgezeichnet wird der/die innovativste, aufregendste Künstler/in des Jahres
• Beginner
• Enno Bunger
• Samy Deluxe
• Udo Lindenberg

„Musiker des Jahres“
Ausgezeichnet wird der/die beste Musik-Gestalter/in des Jahres
• Matthias Arfmann
• Farhot
• Christian Naujoks
• Johann Scheerer

„Song des Jahres“
Ausgezeichnet wird der Song eines Künstlers/Komponisten/einer Band, der das Jahr überdauert und die Grenzen der Stadt überschreitet
• „Ahnma" – Beginner
• „Schön Genug" – Lina Maly
• „Wo bleiben die Beschwerden?" – Enno Bunger
• „Utopia" – Digitalism

„Hamburger Künstlerentwicklung“
Ausgezeichnet wird eine besonders einfallsreiche, erfolgreiche Entwicklung oder Etablierung eines Künstlers – Ziel ist es hierbei, ein ganzes Team zu prämieren, das dem Künstler zum Erfolg verholfen hat
• Chefboss
• Johannes Oerding
• Schnipo Schranke
• 187 Straßenbande

„Bestes Imaging“
Ausgezeichnet wird die spannendste, innovativste Bild- und Wahrnehmungsgebung
• David Aufdembrinke für „Es war einmal" – Beginner (Video)
• Phillip Meier für „Kraniche bei den Elbbrücken" (Club)
• Lorin Strohm und Maximilian Bartsch für Artwork „Interzone" – Trümmer (Album)
• Studio Braun für „Drei Farben Braun" (Buch)

„Album des Jahres“
Ausgezeichnet wird die künstlerisch bedeutsamste Album-Produktion des Jahres
• „Advanced Chemistry" – Beginner
• „Engtanz" – Bosse
• „Kindsköpfe" – Deine Freunde
• „Matthias Arfmann Presents Ballet Jeunesse" – Matthias Arfmann

Entscheidendes Kriterium für die Vergabe des HANS sind kreative und innovative Leistungen – unabhängig von kommerziellem Erfolg. Alle Preise sind undotiert. Einzige Ausnahme ist der Preis in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“. Dieser wird von der Haspa Musik Stiftung verliehen und ist mit 2000 Euro dotiert.

Der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft fördern den HANS seit der ersten Verleihung 2008. Weitere Partner und Sponsoren sind die Haspa Musik Stiftung, Hamburg Marketing, die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG. Veranstalter des HANS – Der Hamburger Musikpreis ist die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM).

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Premium Powerline von devolo für den Fachhandel: Neuer ADVANCED WLAN Repeater ac und Update für den Powerline ADVANCED WLAN

Premium Powerline von devolo für den Fachhandel: Neuer ADVANCED WLAN Repeater ac und Update für den Powerline ADVANCED WLAN

Aachen, 31. August 2016 – Mit der Premium Serie bietet die devolo AG ihren Kunden im Fachhandel exklusive Dienstleistungen wie eine Premium Service Hotline, Premium Austausch Service sowie drei Jahre Garantie an. Diese besondere Produktwelt ergänzt der Aachener Technologieführer nun um zwei Produkte zur Erweiterung beziehungsweise Verbesserung des WLANs: Der devolo ADVANCED WLAN Repeater ac ist ein klassischer WiFi-Verstärker, bietet aber dank n- und ac-Standard hohe Flexibilität und Leistung. Der Powerline ADVANCED WLAN, in neuer Version mit integrierter Steckdose, verbessert ebenfalls das WLAN, nutzt zur Datenübertragung aber das Stromnetz.

Premium ADVANCED WLAN Repeater ac: Einfach mehr WiFi-Reichweite
Der neue devolo Premium ADVANCED WLAN Repeater ac verstärkt im Handumdrehen das Signal des Funknetzwerks und ermöglicht so WLAN-Empfang auch da, wo es bisher nicht möglich war. Der WLAN Repeater ac nutzt dabei die klassischen 2,4 GHz sowie die zukunftssicheren 5 GHz zur Datenübertragung. Dies ermöglicht mehr Flexibilität bei der Kanalwahl und eine kombinierte WLAN-Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1.200 MBit/s. Mehr als genug für gleichzeitiges Surfen, Online-Gaming sowie Video- und Audio-Streaming oder weitere Multimedia-Anwendungen – ruckelfrei und ohne lästige Aussetzer.
Der neue Premium ADVANCED WLAN Repeater ac arbeitet dank der zwei Funknetze sowohl mit älteren als auch mit den neuesten Notebooks, Smartphones und Tablets zusammen. Für eine schnelle und intuitive Einrichtung nutzen Anwender einfach die praktische WPS-Funktion: Per Knopfdruck übernimmt der WLAN Repeater ac die Konfigurationsdaten vom Internet-Router. Die manuelle Konfiguration ist alternativ in wenigen Schritten möglich.
Den perfekten Aufstellort finden Nutzer mit der fünfstufigen Signalanzeige auf dem Gehäuse des Premium ADVANCED WLAN Repeater ac: Nach der erstmaligen Konfiguration kann der neue devolo Repeater flexibel an verschiedenen Steckdosen ausprobiert werden. Die Balken auf der Signalstärkeanzeige zeigen dabei den besten Standort an.

Update für den Premium Powerline ADVANCED WLAN: Das Beste aus beiden Welten
Der Premium Powerline ADVANCED WLAN nutzt zur Erweiterung des WLAN-Netzwerks die Powerline-Technologie: Sie überträgt die Daten per Stromleitung und der Powerline-Adapter baut erst am gewünschten Ort ein leistungsstarkes WLAN auf. Damit ist die Signalstärke deutlich besser als beim Einsatz eines Repeaters.
Über die Stromleitung überträgt der neue devolo ADVANCED WLAN Daten mit bis zu 500 MBit/s. Dank der patentierten range+ Technology sorgt er für mehr Reichweite und Stabilität als andere Powerline-Adapter der 500er-Klasse, da der neue devolo alle drei Adern des Stromkreises nutzt. Mit vier Antennen und schnellem WLAN n an Bord versorgt der ADVANCED WLAN Notebooks, Smartphones und Tablets sowie zahlreiche weitere Produkte mit bis zu 300 Mbit/s. Für kabelgebundene Endgeräte stellt der ADVANCED WLAN zusätzlich einen Netzwerk-Anschluss zur Verfügung.

Bei der neuen Version des ADVANCED WLAN geht jetzt dank einer integrierten Steckdose kein wertvoller Wandsteckdosenplatz mehr verloren. Gleichzeitig bietet er dank eingebautem Netzfilter ein noch besseres Signal.

Die devolo Produktlinie mit Premium-Service
Kunden der devolo Premium Produktlinien erhalten einen exklusiven Service: Dazu zählt die individuelle telefonische Beratung bei Fragen zur Einrichtung und Nutzung des Produktes. Es wird umgehend ein neuer Adapter zugesendet, falls einmal ein Problem auftreten sollte. devolo gewährt auf alle Produkte drei Jahre Garantie.

Preis und Verfügbarkeit
Die devolo Premium ADVANCED WLAN Repeater ac und Premium Powerline ADVANCED WLAN Startersets sind ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 74,90 Euro beziehungsweise 139,90 Euro im Fachhandel verfügbar.
Detaillierte Informationen zum devolo Fachhandelskonzept finden Sie unter: www.devolo.de/premiumpowerline

Über devolo Consumer Business
devolo Consumer Business bietet innovative wie einfache Lösungen für das moderne, vernetzte Zuhause.

Mit dLAN® Powerline ist devolo das weltweit führende Unternehmen für die Übertragung von Internetsignalen über die hausinterne Stromleitung. Die praktischen Adapter lassen sich ohne Vorkenntnisse installieren und ermöglichen vollen Internetempfang in jedem Raum. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg.

devolo Home Control ist das einfache Smart Home. Die neue Produktwelt umfasst ein umfangreiches Produktportfolio von Sensoren und Aktoren mit dem jedes Zuhause im Handumdrehen zum Smart Home wird. Gesteuert wird devolo Home Control einfach über mydevolo.com oder per intuitiver App – für mehr Komfort, mehr Sicherheit und zum Energiesparen.

Über devolo
Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Marcel Schüll
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49 (0) 241-18279-0
+49 (0) 241-18279-299
presse@devolo.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

STARFACE Advanced mit dediziertem NGN-Port jetzt verfügbar

Neue Generation der UCC-Appliance für bis zu 80 User mit dediziertem NGN-Port / Als native SIP- oder als ISDN-Plattform / Nahtlose Integration der Telefonie in die Business-Prozesse / Ab sofort zum attraktiven Einstiegspreis schon ab 790 Euro

STARFACE Advanced mit dediziertem NGN-Port jetzt verfügbar

STARFACE Advanced Appliance mit NGN-Port: ab sofort bei zertifizierten STARFACE Partnern verfügbar.

Karlsruhe, 14. April 2015 – Die jüngste Generation der STARFACE Advanced Appliance ist ab sofort bei allen zertifizierten STARFACE Partnern erhältlich. Die auf der CeBIT 2015 vorgestellte UCC-Plattform für bis zu 80 Benutzer verfügt über einen dedizierten NGN-Port und präsentiert sich als leistungsstarke, hybride All-in-One-Telefonielösung „Made in Germany“ für mittelständische Unternehmen.

„ISDN steht vor dem Aus – und viele KMU müssen sich jetzt zeitnah der Herausforderung stellen, ihre Telefonie auf IP zu migrieren“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Unsere neuen Advanced Appliances mit NGN-Port vereinen die Vorteile nativer IP-Umgebungen mit kristallklarer Sprachqualität und verbindlichen SLA. Damit schließen sie perfekt die Lücke, die ISDN hinterlässt – und öffnen unseren Kunden als leistungsstarke UCC-Plattformen den Zugang zu einer nahtlos in die Business-Prozesse integrierten Kommunikation.“

Wahlweise als native IP- oder hybride ISDN-Plattform

Die STARFACE Advanced Appliances sind für Telefonieumgebungen mit bis zu 80 Nutzern ausgelegt und wahlweise als reine IP-Variante oder als hybride Ausführung mit zusätzlich vier ISDN-Ports erhältlich. Beide Varianten lassen sich darüber hinaus bedarfsgerecht um bis zu vier weitere S0-Anschlüsse, einen Primärmultiplex-Port und bis zu 60 analoge FXS-Anschlüsse erweitern.

NGN-Port für maximale Zukunftssicherheit

Als wichtigste Neuerung verfügt die aktuelle Anlagengeneration zusätzlich zum standardmäßig integrierten Gigabit-LAN-Port über einen nativen NGN-Port für den Betrieb an einem modernen NGN-Trunk. STARFACE Kunden haben somit die Option, ihre Business-Kommunikation über einen dedizierten, für die VoIP-Übertragung optimierten Internetanschluss abzuwickeln. Auf diese Weise profitieren sie von den Vorzügen der IP-Telefonie und stellen frühzeitig die Weichen für die Zukunftstechnologie NGN mit sämtlichen Vorteilen – von hervorragender HD-Audio-Qualität bis zu hochauflösender Video-Übertragung. Die Software der STARFACE Advanced ist ebenfalls für den Einsatz in NGN-Umgebungen optimiert und mit dedizierten Provider-Profilen von HFO Telecom und QSC hinterlegt. Unternehmen können somit aus einer Vielzahl von Leistungs- und Sprachkanalpaketen ihre maßgeschneiderte, individuelle Leitungskonfiguration zusammenstellen.

Offene Schnittstellen für CTI und CRM-Integration

Mit ihrer offenen Architektur macht es die STARFACE Advanced mittelständischen Unternehmen auf der Suche nach einer neuen TK-Anlage leicht, ihre Telefonie in eine maßgeschneiderte IP-basierte Umgebung zu überführen und nahtlos in die Geschäftsprozesse einzubinden. Die Appliance unterstützt High-End-Leistungsmerkmale wie Mehrfachkonferenzen und Sprachaufzeichnung und verfügt über eine Vielzahl offener Schnittstellen zu gängigen CRM- und ERP-Systemen wie Microsoft Outlook, Lotus Notes, Salesforce, SugarCRM, DayLite und DATEV. Kostenlose CTI-Clients ermöglichen den Anwendern dabei die effiziente Anbindung von Windows- und Mac-Rechnern sowie von iPhones, Android-Smartphones und BlackBerrys.

Einstieg in die SIP-Telefonie ab 790 Euro

STARFACE Advanced präsentiert sich als kompakte, lüfterlose 19-Zoll-Appliance mit 1,5 HE und integriertem 60-Watt-Netzteil. Der UVP der für native VoIP-Umgebungen ausgelegten STARFACE Advanced SIP beträgt 790,00 Euro. Die Ausführung mit vier vorinstallierten ISDN-Ports kostet 1.120,00 Euro UVP. Die Serverlizenz ist wie beim Vorgängermodell bereits im Preis enthalten. Der Vertrieb der neuen STARFACE Advanced Appliance erfolgt ausschließlich über zertifizierte STARFACE Partner.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und zwei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2014 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

AquaCase: Advanced Bionics präsentiert ersten wasserdichten Begleiter für Cochlea-Implantat Träger

Actionreiches Leben, sportliche Ambitionen oder Sommerurlaub am Meer? Revolutionäres Zubehör für das Naída CI macht es möglich

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Tauchen, Schnorcheln oder Rafting Tour: Dies war  bisher für Cochlea-Implantat (CI)-Träger, die einen Hinter-dem-Ohr-Prozessor tragen, kaum denkbar. Sie mussten diesen bisher immer abnehmen, bevor sie ins Wasser gingen – und konnten dann nichts mehr hören! Damit macht das AquaCase Schluss: Der Sprachprozessor wird einfach in einem kleinen, leichten Gehäuse wasserdicht verstaut. Zusammen mit dem AquaMic, dem einzigen wasserdichten Überträger und Mikrofon auf dem CI-Markt, sorgt es für eine Revolution: Träger des Naída CI Q70 können im und selbst unter Wasser entspannt  hören.

Sich in die Wellen stürzen und trotzdem gut hören? Wer ein Naída CI trägt, muss dank des neuen AquaCase von Advanced Bionics nicht mehr darauf verzichten. Möglich macht es das neue AquaCase, ein leichtes, hochwertiges und dabei robustes Gehäuse, in dem der Prozessor wasserdicht verstaut wird. Ein Silikonring sorgt dafür, dass Wasser, Schmutz und Staub nicht eindringen können. In Kombination mit dem AquaMic, dem einzigen vollständig wasserkompatiblen Überträger und Mikrofon, können CI-Träger auf, im und unter Wasser problemlos hören.

Das AquaCase kann flexibel getragen werden: an einem Clip, einem Armband oder einem Trageband, das in zwei verschiedenen Längen erhältlich ist. So passt sich das stylische Zubehör für das Naída CI Q70 den Vorlieben seines Trägers an und macht jedes Abenteuer mit. Damit ist das AquaCase nicht nur die ideale Lösung fürs Schwimmen, Sporteln und Spielen im Matsch, sondern bietet einen effektiven Schutz für das Hightech-Gerät Naída CI, wenn es hoch hergeht.

Optimales Hören auch in actionreichen Momenten

Eine Mountainbiketour, Wandern in den Bergen oder ein Skiurlaub: Das robuste AquaCase sorgt für erlebnisreiche Momente bei allen Wetterverhältnissen – und ein sicheres Gefühl, weil der Träger in jeder Lebenslage gut hören kann. „Die CI-Technologie hat in den letzten Jahren Unvorstellbares geschafft: Gehörlose Kinder oder ertaubte Erwachsene können wieder hören und das Leben im Alltag in vollen Zügen genießen. Mit dem AquaCase haben wir nun auch die letzte Hürde genommen: das Hören im Wasser und bei schweißtreibenden Aktivitäten. Damit sind wir unserem Ziel ein großes Stück näher gekommen: CI-Trägern in jeder Lebenslage – sei es nun beim Sport oder dem Urlaub am Meer  –  uneingeschränktes Hören zu ermöglichen“, so Hansjürg Emch, Präsident von Advanced Bionics.

Auch Holger Brügmann, Vater des 11-jährigen Julius Jung, der mit dem Naída CI Q70 versorgt ist, sieht das AquaCase als eine Bereicherung für seinen Sohn: „Julius ist ein abenteuerlustiger und sportlicher Junge, und genau daran passt sich das AquaCase an: Egal, ob Julius im Matsch Fußball spielt oder tauchen geht, es ist robust und lässt weder Schmutz noch Wasser eindringen. Bisher musste Julius, wenn er ins Wasser wollte, immer seinen Sprachprozessor ablegen und konnte dann nichts mehr hören. Das war vor allem im Schwimmunterricht schwierig: Der Lehrer konnte nur über Bildkarten mit Julius kommunizieren. Das AquaCase hat nicht nur dieses Problem gelöst, sondern gibt auch uns als Eltern ein sicheres Gefühl: Da er jetzt auch im Wasser hört, kann er erstmals reagieren, wenn jemand nach ihm ruft.“

Auch wenn es im Meer einmal stürmisch zugeht, muss sich der Träger nicht sorgen, den Prozessor zu verlieren. Dank  eines speziellen Sicherheitsverschlusses öffnet sich das AquaCase nicht ungewollt.  Selbst wenn es sich einmal vom Clip oder Arm- oder Trageband löst, geht das leichte AquaCase nicht unter, sondern schwimmt an der Oberfläche. Es kann unbegrenzt oft genutzt werden – und ist ein treuer Begleiter für ein actionreiches Leben! 

Die Vorteile des AquaCase im Überblick:

– Wasserdicht
– Schmutzresistent
– Wetterfest
– Klein & leicht
– Geht nicht unter
– Unbegrenzt wieder verwendbar
– Mit AquaMic nutzbar
– Effektiver Schutz des Naída CI

Der Launch des neuen AquaCase lohnt sich für alle, denn bald gibt es etwas zu gewinnen! Um auf dem Laufenden zu bleiben, besucht regelmäßig die Facebook Seite von Advanced Bionics: https://www.facebook.com/AdvancedBionics
Das AquaCase in Action: http://bit.ly/1lZTWAB
Julius Jung Geschichte im Video: http://goo.gl/KNaXRv
 

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uf8bio

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/medizinische-neuheiten-wirkstoffe/aquacase-advanced-bionics-praesentiert-ersten-wasserdichten-begleiter-fuer-cochlea-implantat-traeger-10878

=== Über Advanced Bionics ===

Advanced Bionics (AB) ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von innovativen Cochlea-Implantaten. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist seit 2009 ein Tochterunternehmen der Sonova Gruppe. AB entwickelt moderne CI-Technologien für Menschen mit hochgradigem bis resthörigem Hörverlust. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der noch jungen CI-Technologie gewährleistet das Unternehmen den Anwendern ein besseres Sprachverstehen und einen natürlicheren Klang. Ein Team aus Ingenieuren und Audiologen, ca. 800 weltweit, arbeitet in über 50 Ländern mit Begeisterung und Engagement daran, die Erfolgsgeschichte von AB fortzuführen und neue hochqualitative, innovative CI-Produkte zu entwickeln.
Mehr über Advanced Bionics und seine innovative CI-Technologie: http://www.advancedbionics.com.

=== BEA (Bionic Ear Association ) Hören und gehört werden ===

Jedes Jahr ertauben in Deutschland ca. 5.240 Erwachsene durch Unfälle, Entzündungen oder Erkrankungen. Etwa 245 Kinder erfahren jährlich bis zum 18. Lebensjahr eine massive Hörverschlechterung bis hin zur hochgradigen Schwerhörigkeit. Advanced Bionics hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Menschen wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Vor diesem Hintergrund hat AB die Bionic Ear Association (BEA) ins Leben gerufen. Das Netzwerk aus Experten und langjährigen CI-Trägern, die für fachliche Fragen und als Mentoren zur Verfügung stehen, bietet Betroffenen und deren Familien eine kompetente Begleitung auf dem Weg zum eigenen CI. Auf www.hoerweg.de teilen CI-Träger ihre persönlichen Erfahrungen und informieren neue CI-Träger und Menschen, die ein CI für sich oder einen Angehörigen erwägen. Ein persönlicher Austausch zwi-schen Mentor und CI-Interessent findet über die Plattform Kontakt zu Mentoren (http://apps.advancedbionics.com/CTM/DE) statt.

Advanced Bionics
Lars Pohl
Max-Eyth-Str. 20
70736 Fellbach

Lars.Pohl@advancedbionics.com
http://shortpr.com/uf8bio

Pressemitteilungen

AV-Comparatives zeichnet G Data InternetSecurity 2014 aus

Unabhängiges Testlabor vergibt Advanced + für hervorragende Abwehrleistung

AV-Comparatives zeichnet G Data InternetSecurity 2014 aus

(ddp direct) Eine Sicherheitssoftware gehört zur Grundausstattung jedes Internetnutzers – andernfalls haben Cyber-Kriminelle leichtes Spiel. Für einen umfassenden Schutz im Netz muss daher jeder Anwender sorgen, wie auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Zuge des aktuellen PRISM-Falls betont. Welches Internetsicherheitspaket aber schützt zuverlässig vor Computerschädlingen und allen anderen Online-Gefahren? Die Antwort liefert das unabhängige Testlabor AV-Comparatives mit dem aktuellen „Real World Protection Test“, bei dem 19 Sicherheitslösungen auf ihre Schutzwirkung hin getestet wurden. Das Ergebnis: G Data InternetSecurity 2014 überzeugte mit einer hervorragenden Schadcode-Erkennung und erhielt von den Testen daher die begehrte Auszeichnung „Advanced +“.

Details Whole Product World Dynamic Real World Protection Test
Anzahl der getesteten Internet-Sicherheitspakte: 19 – darunter G Data InternetSecurity 2014
Eingesetzte Computerschädlinge: 1.972
Test durchgeführt von AV-Comparatives – www.av-comparatives.org

G Data: Gut gegen Geheimdienste
PRISM, Tempora und kein Ende in Sicht. Geheimdienste schnüffeln scheinbar nach Belieben und spionieren im großen Stil private Daten aus. Dabei haben sie starke Unterstützer: Viele amerikanische Firmen arbeiten eng mit NSA, CIA & Co. zusammen und halten in ihrer Software und in ihren Diensten Hintertürchen offen, um den Behörden ihre Schnüffeleien nach Belieben zu ermöglichen.

Da ist es gut, wenn man sich auf seine Sicherheitssoftware verlassen kann: Alle G Data Sicherheitslösungen werden in Deutschland nach strengsten Datenschutzstandards entwickelt. Von der Firewall bis zum sicheren Cloud-Speicher auf deutschen Servern bekommen Anwender mit G Data verlässlichen Schutz „Made in Germany“ – garantiert ohne Hintertürchen!

G Data InternetSecurity 2014
Die Security Suite bietet durch den Einsatz der brandneuen CloseGap-Technologie den bestmöglichen Sofortschutz vor Viren, Hackern, Spam und allen Gefahren im Internet. Der aktive Hybridschutz berücksichtigt auch länderspezifische Bedrohungen. Die Firewall arbeitet still im Hintergrund und bremst Anwender nicht aus. Die integrierte Kindersicherung schützt außerdem Kinder und Jugendliche vor jugendgefährdenden Webseiten.

Versionen und Preise
G Data InternetSecurity 2014 für 1 PC: empf. Verkaufspreis 34,95 Euro
G Data InternetSecurity 2014 für 3 PCs: empf. Verkaufspreis 44,95 Euro

Systemvoraussetzungen
PC mit Windows 8 / 7 / Vista (32/64Bit) mit mindestens 1 GB Arbeitsspeicher oder Windows XP (ab SP2, 32Bit), ab 512 MB RAM; CD- / DVD-ROM Laufwerk

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/t3km0w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/av-comparatives-zeichnet-g-data-internetsecurity-2014-aus-26921

=== Unabhängiges Testlabor vergibt Advanced + für hervorragende Abwehrleistung (Bild) ===

Eine Sicherheitssoftware gehört zur Grundausstattung jedes Internetnutzers andernfalls haben Cyber-Kriminelle leichtes Spiel. Für einen umfassenden Schutz im Netz muss daher jeder Anwender sorgen, wie auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Zuge des aktuellen PRISM-Falls betont. Welches Internetsicherheitspaket aber schützt zuverlässig vor Computerschädlingen und allen anderen Online-Gefahren? Die Antwort liefert das unabhängige Testlabor AV-Comparatives mit dem aktuellen Real World Protection Test, bei dem 19 Sicherheitslösungen auf ihre Schutzwirkung hin getestet wurden. Das Ergebnis: G Data InternetSecurity 2014 überzeugte mit einer hervorragenden Schadcode-Erkennung und erhielt von den Testen daher die begehrte Auszeichnung Advanced +.

Shortlink:
http://shortpr.com/nneoew

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/unabhaengiges-testlabor-vergibt-advanced-fuer-hervorragende-abwehrleistung

=== G Data IntenretSecurity 2014 (Bild) ===

G Data InternetSecurity 2014
Die Security Suite bietet durch den Einsatz der brandneuen CloseGap-Technologie den bestmöglichen Sofortschutz vor Viren, Hackern, Spam und allen Gefahren im Internet. Der aktive Hybridschutz berücksichtigt auch länderspezifische Bedrohungen. Die Firewall arbeitet still im Hintergrund und bremst Anwender nicht aus. Die integrierte Kindersicherung schützt außerdem Kinder und Jugendliche vor jugendgefährdenden Webseiten.

Shortlink:
http://shortpr.com/a0wjjg

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-intenretsecurity-2014

=== G Data Software AG (Bild) ===

Die G Data Software AG, mit Unternehmenssitz in Bochum, ist ein innovatives und schnell expandierendes Softwarehaus mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheitslösungen. Als Spezialist für Internetsicherheit und Pionier im Be-reich Virenschutz entwickelte das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen bereits vor mehr als 20 Jahren das erste Antiviren-Programm. G Data ist damit eines der ältesten Security-Software-Unternehmen der Welt.

Das Produktportfolio umfasst

Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunter-nehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de.

Shortlink:
http://shortpr.com/1oqzp7

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-software-ag-17695

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data in zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Kontakt:
G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49(0).234.9762.239
presse@gdata.de
www.gdata.de

Pressemitteilungen

Advanced Bionics: Hören mit allen Sinnen

8. CI Tag in Deutschland unter dem Motto: CI wie Musik in meinen Ohren

(ddp direct) Fellbach – Alltagsgeräusche, Sprache und Musik mit Cochlea-Implantat (CI) wieder wahrnehmen: für hochgradig Schwerhörige ein großer Schritt hin zu einer spürbar verbesserten Lebensqualität. Diese und andere wichtige Aspekte des Hörens mit CI thematisiert der 8. CI Tag, den die Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft e.V. am 8. Juni 2013 bundesweit unter dem Motto „CI – wie Musik in meinen Ohren“ veranstaltet. Ziel des Aktionstages ist es, Betroffene und Interessierte für die CI-Thematik zu sensibilisieren und über die Chancen sowie Herausforderungen dieser zukunftsweisenden Technologie aufzuklären.

Noch vor einigen Jahren bedeutete das Leben für an Taubheit grenzende Schwerhörige und ertaubte Menschen häufig völlige Isolation. Sie konnten kaum an der Welt der Hörenden teilhaben: Ein Telefonat, ein Kinobesuch oder ein entspanntes Gespräch sind nahezu unmöglich. Kindern nimmt Schwerhörigkeit die Chance, Lautsprache zu erlernen und sich alltagsgerecht zu entwickeln. Um Menschen aus der stillen Isolation zu holen, wurden vor knapp 30 Jahren CIs entwickelt. Erst sie erschließen für Kinder und Erwachsene mit hochgradigem Hörverlust die Welt mit all ihren Klängen und Möglichkeiten.

Weltweit sind circa 280.000 Menschen auf ein CI angewiesen. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Personen mit einer hochgradigen Schwerhörigkeit in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. So steigt auch die Anzahl der CI-Träger und mit ihnen der Bedarf an leistungsstarken und zuverlässigen elektronischen Hörlösungen.

Was ein CI leisten kann

Die elektronischen Hörprothesen sorgen dafür, dass Kinder trotz Hörverlust oder Taubheit Sprache erlernen und sich altersgerecht entwickeln können. Auch Erwachsene, die bspw. durch eine schleichende Verschlechterung oder ein Knalltrauma ihr Gehör verloren haben, erlangen mit einem CI wieder den Zugang zur Welt der Hörenden mit all ihren Klängen und Möglichkeiten. CIs werden häufig beidseitig implantiert, können aber auch für ein Ohr zum Einsatz kommen, wenn das Gehör auf der anderen Seite noch funktionsfähig ist oder mit einem Hörgerät ausreichend versorgt werden kann.

Hören mit CI kann man lernen

Das CI ist erst der Anfang: Um wieder gut zu hören, folgt im Anschluss an die Operation der Prozess der Anpassung des extern getragenen CI Prozessors und eine begleitende Rehabilitationsphase. Unter anderem mit einer intensiven Hör- und/oder Musiktherapie „CI-Träger müssen erst Hörkompetenz in Bezug auf Sprache und Musik erwerben. Dabei macht es einen erheblichen Unterschied, ob der Hörgeschädigte schon einmal in der Lage war, Laute zu hören oder ob er alles ganz neu erlernen muss. Gerade für Kinder und deren Familien ist eine enge Betreuung und Begleitung auf dem Weg in die Welt der Klänge unerlässlich“, so Dr. Ulrike Stelzhammer-Reichhardt, Musiktherapeutin und Expertin von Advanced Bionics.

Ganzheitliche Versorgung mit individuellen Hörlösungen

„In den letzten 30 Jahren hat sich für Menschen mit hochgradigem Hörverlust sehr viel zum Positiven verändert. Die Technik ist heute so weit entwickelt, dass eine ganzheitliche Versorgung mit individuellen Hörlösungen gewährleistet ist. So kann bspw. der neue Naída CI Sprachprozessor – bei einseitiger CI-Versorgung – über ein Zusatzgerät mit einem Phonak Hörgerät kombiniert werden. Ein Vorteil der Verbindung von CI und Hörgerät ist die gleichzeitige Ankopplung an verschiedene Medien wie Handy oder Stereoanlage, die Musikhören in Stereoqualität und auch telefonieren ermöglicht“, erklärt Christoph Zimmer, Produktmanager bei Advanced Bionics.

Naída CI – Besseres Sprachverstehen und mehr Tragekomfort

Die jüngste Hörlösung von Advanced Bionics ist das Naída CI. Der verbesserte Soundprozessor, der in Zusammenarbeit mit dem Hörgerätehersteller Phonak entwickelt wurde, kombiniert leistungsstarke Technologie mit modernem Design. Das Ergebnis: gutes Verstehen und entspanntes Telefonieren sogar in Umgebungen mit Störgeräuschen – und damit deutlich mehr Lebensqualität. Naída CI bringt für den Träger 55 % Verbesserung bei der Sprachverständlichkeit. Außerdem ist er um 40 % schmaler und damit weniger sichtbar als das Vorgängermodell.

An folgenden Standorten und Tagen engagiert sich Advanced Bionics mit Informationsmaterial und Experten rund um den CI-Tag:

– Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Hamburg 08. Juni 2013

– Sächsisches CI-Centrum der UNI-HNO-Klinik: Dresden 08. Juni 2013

– CIC M-V-Cochlear Implant Centrum M-V „Ernst Lehnhardt“: Güstrow 08. Juni 2013

– Friedberger Symposium: Bad Nauheim 08. Juni 2013

– Cochlea Implantat Centrum Süd Würzburg: Würzburg 08. Juni 2013

– UK Köln / CIC Köln: Köln 12. Juni 2013

– Bayerischer CI Verband e.V.: München 15. Juni 2013

Was ist ein Cochlea-Implantat?

Cochlea-Implantate sind elektronische Hörprothesen für Kinder und Erwachsene mit hochgradigem Hörverlust. Sie kommen zum Einsatz, wenn ein normales Hörgerät nicht mehr ausreicht und sorgen dafür, dass selbst nahezu taube und gehörlose Menschen wieder hören können. Ein CI besteht aus zwei Komponenten: dem Implantat, das bei einer Operation unter der Haut eingesetzt wird und dem Sprachprozessor mit Sendespule, der hinter dem Ohr oder am Körper getragen wird.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/k0qqfs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/advanced-bionics-hoeren-mit-allen-sinnen-99012

Advanced Bionics (AB) ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von innovativen Cochlea-Implantaten. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist seit 2009 ein Tochterunternehmen der Sonova Gruppe. AB entwickelt moderne CI-Technologien für Menschen mit hochgradigem bis resthörigem Hörverlust. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der noch jungen CI-Technologie gewährleistet das Unternehmen den Anwendern ein besseres Sprachverstehen und einen natürlicheren Klang. Ein Team aus Ingenieuren und Audiologen, ca. 800 weltweit, arbeitet in über 50 Ländern mit Begeisterung und Engagement daran, die Erfolgsgeschichte von AB fortzuführen und neue hochqualitative, innovative CI-Produkte zu entwickeln.
Mehr über Advanced Bionics und seine innovative CI-Technologie: http://www.advancedbionics.com.

Kontakt:
Advanced Bionics
Lars Pohl
Max-Eyth-Str. 20
70736 Fellbach

Lars.Pohl@advancedbionics.com
http://shortpr.com/k0qqfs

Arbeit/Beruf Bildung/Schule Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Neue NETWAYS-Schulungen für Puppet-Einsteiger und -Fortgeschrittene

WebDer Open Source-Spezialist NETWAYS erweitert sein Schulungsangebot im Bereich Puppet. Neben zusätzlichen Schulungsterminen für Puppet Fundamentals werden nun auch Puppet-Trainings für Fortgeschrittene angeboten.

Nürnberg den 25.02.2013

Als erster Anbieter in Deutschland veranstaltet der Open Source Dienstleister NETWAYS nun auch Puppet-Schulungen für Fortgeschrittene. Das neue Kursangebot Puppet Advanced startet bereits am 22. Mai 2013 mit dem ersten Termin. Die Puppet-Kurse Extendig Puppet using Ruby folgen ab Juli.

Der erste Termin für die Puppet-Schulung speziell für Developer, Extending Puppet using Ruby, wird vom 09. – 11. Juli stattfinden. Interessenten können sich bereits jetzt für die Teilnahme an den neuen Schulungen anmelden.

Auch die Puppet-Termine für Fortgeschrittene werden wieder mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 10 Personen durchgeführt. Aktuell stehen drei verschiedene Advanced-Termine sowie zwei Termine der Extending Puppet-Schulung für das Jahr 2013 zur Auswahl.

Zusätzlich wurden die Puppet Fundamentals-Kurse um einen weiteren Termin in Köln ausgebaut. Die Anmeldung für den Kurs vom 23.-25. April läuft bereits jetzt.

Die Termine in Kürze:

Puppet Advanced
22. – 24. Mai 2013 | Nürnberg
25. – 27. Juni 2013 | Nürnberg
08. – 10. Oktober 2013 | Nürnberg

Extending Puppet
09. – 11. Juli 2013 | Nürnberg
10. – 12. September 2013 | Nürnberg

Puppet Fundamentals
23. – 25. April 2013 | Köln
04. – 06. Juni 2013 | Nürnberg
12. – 14. November 2013 | Zürich
03. – 05. Dezember 2013 | Nürnberg

Pressekontakt
Frau Eva Häusler
Eventmanager
+49 911 92885-0
events@netways.de

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 15 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software. Die angebotenen Lösungen und High-End Services auf der Grundlage von Linux und Open Source Tools ermöglichen den störungsfreien Betrieb von Netzen, Servern und Applikationen. Dazu gehören Availability- und Performance Monitoring mit Icinga und Nagios, Service- und Configuration Management, Cluster- und Loadbalancing Systeme für Open Source Rechenzentren sowie ergänzende Services wie Hosting, Betrieb und Servermanagement. NETWAYS ist außerdem Veranstalter von Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center Solutions.

Computer/Internet/IT

,,der bildbearbeiter“ löst ,,Advanced Photoshop“ ab

Einen umfassenden Relaunch des Special Interest Titels ,,Advanced Photoshop“ hat der Sonic Media Verlag vorgenommen.

Unter der Marke ,,der bildbearbeiter“ geht das neue Magazin klar auf die Bedürfnisse und Ansprüche der deutschsprachigen Photoshop-Gemeinde ein. Dazu kommt die Verschmelzung von Information und Unterhaltung im weiter gefassten Themenspektrum des neuen Titels.

Nach wie vor bilden Workshops das Rückgrat des Magazin-Konzeptes. Der Unterschied zur ,,Advanced Photoshop“ besteht aber darin, dass der Schwerpunkt auf deutschsprachigen Autoren liegt. ,,der bildbearbeiter“ setzt dabei auf die Creme der hiesigen Digital-Art-Szene. In bewährter Weise leiten Experten auf dem Gebiet der digitalen Bildbearbeitung Schritt für Schritt vom Ausgangsmaterial zum Profi-Artwork an.

Frischen Wind in das bewährte Konzept bringt ein deutlicher spürbarer journalistischer Anspruch in das Magazin. Die Basis des neuen Magazins bilden stark am Nutzwert orientierte Artikel. ,,der bildbearbeiter“ informiert damit ausführlich, nimmt dabei aber eine Menge unterhaltsamen Schwung mit ins Heft.

Technik-Tipps sind im neuen und innovativen Layout eingerahmt von brillanten Großformat-Bildern, wechseln sich ab mit News-Strecken der anderen Art. Information kann und soll Spaß machen, so lautet die Prämisse für die junge Redaktion. Information ist der Kitt, der ein Magazin zusammenhält, der Aha-Effekt wiederum ist ein Grundstoff für diesen Kitt. ,,der bildbearbeiter“ funktioniert nach diesem Prinzip und peilt damit die Spitze in seinem Marktsegment an.

,,der bildbearbeiter“ Online: http://www.der-bildbearbeiter.de

Über:

Sonic Media GmbH
Herr Stefan Strixner
Hauptstr. 31
53604 Bad Honnef
Deutschland

fon ..: 02224 – 988 26 25
fax ..: 02224 – 988 26 79
web ..: http://www.sonic-media.de
email : sstrixner@sonic-media.de

Die Sonic Media GmbH Bad Honnef hat sich auf Print- und Online-Publikationen in den Themenbereichen Musik, Bildgestaltung, Fotografie und Internet spezialisiert und publiziert neben einer Vielzahl von Sonderheften die periodisch erscheinenden Magazine Professional audio, der bidbearbeiter, Pictures magazin und der webdesigner. Außerdem betreibt der Verlag die Community www.photoshop-community.de

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Sonic Media GmbH
Frau Katharina Schumann
Hauptstraße 31
53604 Bad Honnef
fon ..: 02224- 988 26 36
web ..: http://www.sonic-media.de
email : kschumann@sonic-media.de

Pressemitteilungen

F-Secure blockt die meiste Malware und erhält die Bestnote Advanced+ von AV-Comparatives

Hoher Schutz gegen Alltagsbedrohungen und niedrige Fehlalarm-Quote

München, 09. September 2011 – Im Whole-Product-Dynamic-Test von AV-Comparatives erkannte die Internet Security 2011 von F-Secure 99,2% aller Bedrohungen und wurde deshalb mit der Bestnote Advanced+ ausgezeichnet. Die Sicherheitslösung erzielte in insgesamt vier Tests, die im Zeitraum von März bis Juni 2011 durchgeführt wurden, durchwegs sehr gute Ergebnisse bei unterschiedlichsten Alltagsbedrohungen.

Rundum sicher

Der Whole-Product-Dynamic-Test misst die Menge der identifizierten Malware, wie oft die Antviren-Software kompromittiert wurde und die Anzahl der nichtinfizierten Webseiten und Daten, die versehentlich geblockt wurden. Im Vergleich zu den Mitbewerbern erkannte F-Secure dabei die meiste Malware und wies auch eine deutlich niedrigere Quote an Fehlalarmen als der Branchendurchschnitt auf.

Mika Stahlberg, VP F-Secure Labs, kommentiert die Auszeichnung: „Security-Produkte sollten möglichst im Hintergrund arbeiten und den User nicht mit komplexen Fragestellungen belästigen. Das hervorragende Abschneiden von F-Secure im Whole-Product-Dynamic-Test ist für uns deswegen besonders erfreulich, da der Test normale Alltagsbedrohungen und Nutzerverhalten sehr gut simuliert. Wir haben erneut bewiesen, dass die Qualität unserer Sicherheitslösungen führend ist. Das betrifft insbesondere das hohe Niveau der Malware-Erkennung, aber auch die äußerst niedrige Quote an falsch-positiven Entdeckungen.“

AV-Comparatives ist eine österreichische Non-Profit-Organisation, die unabhängige und kostenlose Tests von Antiviren-Software für die Öffentlichkeit anbietet. Das Unternehmen ist eine der größten unabhängigen Prüforganisationen in der Branche und führt regelmäßig Tests der weltweit führenden Antiviren-Software durch.

Die vollständigen Testergebnisse des Whole-Product-Dynamic-Tests von AV-Comparatives sind unter folgendem Link abrufbar:
http://www.av-comparatives.org/images/stories/test/dyn/wpdt2011_1_en.pdf

Die F-Secure Internet Security 2011 steht hier zum Download bereit:
http://www.f-secure.com/en/web/home_global/protection/internet-security/overview

Über F-Secure

Innovation, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit – diese drei Qualitäten haben F-Secure seit der Gründung 1988 zu einem der führenden IT-Sicherheitsanbieter weltweit gemacht.

Heute vertrauen sowohl Millionen Privatanwender als auch Unternehmen auf die mehrfach ausgezeichneten Lösungen von F-Secure. Der effektive Echtzeitschutz arbeitet zuverlässig und unbemerkt im Hintergrund und macht das vernetzte Leben von Computer- und Smartphone-Nutzern sicher und einfach.

Die Lösungen von F-Secure sind als Service-Abonnement über mehr als 200 Internet Service Provider und Mobilfunkbetreiber weltweit zu beziehen.

Die umfangreichen Partnerschaften machen F-Secure zum Marktführer in diesem Bereich. Seit 1999 ist das Unternehmen an der Börse in Helsinki notiert. Seitdem wächst F-Secure schneller als viele andere börsennotierte Mitbewerber.

Ständig aktuelle Informationen über die neuesten Viren finden sich im Weblog des
„F-Secure Antivirus Research Teams“ unter der Internetadresse www.f-secure.com/weblog.

f-secure.de | twitter.com/fsecure_de | facebook.com/f-secureDE

F-Secure GmbH
Fabio Marti
Zielstattstraße 44
81379 München
+49 89 787 467-41
www.f-secure.de
fabio.marti@f-secure.com

Pressekontakt:
Trademark PR GmbH
Kurt Müller
Flößergasse 4
81369 München
f-secure@trademarkpr.com
+49 89 444.467-464
http://www.trademarkpr.com