Tag Archives: Ägypten

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Aktionswoche: Yoga-Sessions unter dem spektakulären Sternenhimmel der Wüste Sinai

Beim Desert Yoga Retreat von Aquanautic Dahab genießen die Teilnehmer unvergessliche Yoga-Momente in der Wüste Dahabs. 

(Ägypten, 25.09.2018) Raus aus dem Alltag, rein in die Entspannung. Beim Desert Yoga Retreat von Aquanautic Dahab dreht sich alles um das Wohlbefinden der Teilnehmer. Begleitet und mitgestaltet von erfahrenen Yogalehrern hat Aquanautic Elba ein intensives Yoga-Programm zusammengestellt, das die Teilnehmer verzaubern wird. 

Dabei starten und enden die Tage mit abwechslungsreichen Yoga-Sessions mitten in der Wüste um Dahab. Unter freiem Himmel genießen die Teilnehmer atemberaubende Ausblicke und begrüßen die ersten Sonnenstrahlen in malerischer Kulisse. Am Abend verabschieden sie den Tag mit Yoga-Einheiten in den Sonnenuntergang und tanken unter dem beeindruckenden Sternenhimmel Kraft und Energie. 

Die Wünsche der Teilnehmer liegen Aquanautic Dahab hierbei am Herzen, sodass alle die Möglichkeit haben, das Programm mitzugestalten. Entspannungstauchgänge an den tollen Korallenriffen um Dahab sind jederzeit möglich und Teil des Programmes. 

Neben dem Yoga Retreat sind im Preis von € 695,- pro Person fünf Übernachtungen im Jowhara Hotel sowie jeweils eine Übernachtung in der Wüste und bei der Blauen Lagune enthalten. Zusätzlich sind sechs entspannte Tauchgänge, davon ein Nachttauchgang, und alle Transfers inklusive. 

Weitere Informationen unter: www.aquanautic-dahab.com/aktionswochen 

 

Pressekontakt
Michelle Niehenke
SEVN Agentur
Im Klapperhof 33
50670 Köln
Tel: 0221 29191073
marketing@aquanautic-elba.de

 

Über Aquanautic Dahab 

Die Tauchbasis Aquanautic Dahab liegt in einem wunderschönen Beduinendorf mitten im Sinai. Ein Paradies für Abenteurer, denn hier trifft eine wilde Wüstenlandschaft auf die spektakuläre Unterwasserwelt des Roten Meeres. Tiefe Meeresgräben, bunte Korallengärten und eine große Fischvielfalt in unmittelbarer Ufernähe garantieren Tauchanfängern und Profis ein atemberaubendes Panorama – auch abseits von Highlights wie dem Blue Hole oder dem Naturreservat Gabr El Bint. Und wer zwischendurch doch einmal Luft holen muss, kann die weite Wüste Dahabs auf dem Rücken von Kamelen erkunden, beim Desert Yoga unter freiem Sternenhimmel entspannen und uralte Geschichte hautnah erleben. 

Die Safety Standards von Aquanautic Dahab garantieren ein sicheres Tauchvergnügen weit über reguläre Sicherheitsbestimmungen hinaus. Zusätzlich verschreibt sich Aquanautic Dahab mit selbstauferlegten Environmental Standards dem Umweltschutz, um die wunderschöne Natur rund um Dahab zu erhalten. 

Das leidenschaftliche Team um die Basisleiter Hans Lange und Katharina Klenn vereint mehr als 20 Jahre Taucherfahrung und hilft Ihnen dabei, den perfekten Urlaub zu planen – eine exzellente Tauchausbildung, spannende Exkursionen und die herzliche arabische Gastfreundschaft inklusive. 

Reisen/Tourismus

Mit Gebeco auf den Spuren der Unsterblichkeit

Gebeco und Partner lüften die Geheimnisse der Mumien

Kiel, 14.09.2018. Die Mumie ist weit mehr als ein Relikt aus der Pharaonenzeit des Alten Ägyptens. Viel eher geht es um den Traum der Unsterblichkeit, der die verschiedensten Kulturen weltweit eint. Das erleben Besucher auf einer archäologischen Entdeckungstour der besonderen Art in Mannheim. Die Ausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“ präsentiert eindrucksvolle Objekte, die Mumien und den Prozess der Mumifizierung als Natur- und Kulturphänomene erklären. Archäologische Funde aus der ganzen Welt zeigen eindrucksvoll, welche Rolle die Totenkulte in den verschiedenen Kulturen bis heute spielen. Wer die Schauplätze der Ausstellung vor Ort erkunden will, der folgt der Gebeco Reiseleitung auf eine der vielfältigen Erlebnisreisen des Kieler Reiseveranstalters. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Einladung zur Sonderausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“

Die Sonderausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“ der Reiss-Engelhorn-Museen setzt sich mit den weltweiten Traditionen der Mumifizierung auseinander. Gäste bekommen berühmte Moorleichen zu sehen und werden Ermittler in einem Mordfall aus dem Alten Ägypten. Dank inszenierten Laborbereichen erhalten die Besucher faszinierende Einblicke in die Methodenwelt der modernen Mumienforschung. Die Ausstellung findet vom 16.09.18 – 31.03.19 in Mannheim statt. Als Spezialist von weltweiten Erlebnis- und Studienreisen ist Gebeco die Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen ein besonderes Anliegen. Wie die Ausstellung bringt auch Gebeco Gäste nah an die Kulturgeschichte eines Reiselandes heran.

Totenkult in Ägypten

Die Unsterblichkeit zum Greifen nah. Diese Sehnsucht bewegte die Ägypter zu ihrem ausgeprägten Totenkult. Die Mumifizierung war letztlich nur Mittel zum Zweck, im Glauben das Leben bis in die Ewigkeit erhalten zu können. Auf ihrer 8-tägigen Erlebnisreise begeben sich Reisende an der Seite ihrer qualifizierten Reiseleitung auf die Spuren des Totenkults der Alten Ägypter. Nach Ankunft in Kairo besuchen die Reisenden das Nationalmuseum, um einen Überblick über die altägyptische Kultur zu erhalten. Ein Highlight ist das Tut-anch-Amun-Grab, das nahezu vollständig erhalten geblieben ist. Hier bekommen die Gebeco-Gäste umfangreiche Einblicke in die Jenseitsvorstellungen der Ägypter. Neben der Stufenpyramide von Sakkara entdecken die Teilnehmer gemeinsam die Pyramiden von Gizeh und die Cheopspyramide. In Wadi Natrun, der Stadt aus der das Salz für die Mumifizierung stammt, trifft die Gruppe gemeinsam mit der Deutsch sprechenden Reiseleitung eine der ältesten christlichen Mönchsgemeinschaften, die lange nach der Zeit der Pharaonen gegründet wurde. Von den Mönchen erfahren die Reisenden mehr über die Reliquienkulte, den speziellen Gebrauch der Ikonen und das Lesen von Hieroglyphen. Weiter geht es nach Luxor ins Tal der Könige, in dem die Toten dem Glauben nach weiterleben sollen. Ein weiterer Höhepunkt ist das Grab der Nefertari, der Lieblingsfrau Ramses des Großen. Der Reiseleiter führt die Teilnehmer außerdem zu den gewaltigen Tempel-Überresten in Karnak. An diesem Ort soll es den alten Pharaonen möglich gewesen sein, Kontakt zu ihren verstorbenen Vorgängern herzustellen. Bevor die Reise endet, lässt sich die Gruppe in die Technik der Mumifizierung einweihen.

Totenkult in Ägypten“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 2.045 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2010016

Termine: 16.03.-23.03., 13.04.-20.04., 21.09.-28.09., 12.10.-19.10., 16.11.-23.11.2019

Peru Clásico

Auf der 13-Tage Erlebnisreise „Peru Clásico“ begutachten Gebeco Reisenden eine besonders gut erhaltene Mumie im Museo Santuarios Andinos in Arequipa. Juanita, die Jungfrau aus dem Eis, gilt als einer der wichtigsten archäologischen Funde auf dem amerikanischen Kontinent. Vor fast 600 Jahren starb das damals 14jährige Inkamädchen auf dem Ampato-Vulkan ihren Opfertod. Auch in Cusco finden die Reisenden Hinweise auf einen uralten Totenkult. Denn hier in der früheren Hauptstadt der Inka, wurden einst die Mumien der Inka-Herrscher aufbewahrt. Vor Ort besucht die Gruppe gemeinsam mit der Deutsch sprechenden Reiseleitung auch ein nachhaltiges Schulprojekt. Die Schulkinder zeigen den Gästen ihren Schulalltag und erklären wie ein nachhaltiges Leben in der Gemeinde möglich ist. Die Reisenden erfahren zudem mehr über die Herstellung von Maisbier, eine einheimische Spezialität, die bereits seit der Inka-Zeit verkostet wird. In Lima besichtigen die Reisenden das Museo Larco, das die Entwicklung präinkanischer Gesellschaften veranschaulicht. Eine Fahrt auf der berühmten Panamericana, der längsten Straße der Welt, bringt die Reisegruppe nach Paracas bis in den Süden des Landes. Der Highway verbindet seit 1923 Nordamerika

mit Südamerika. Bei einem Bootsausflug zu den Ballestas Inseln beobachten die Reisenden Seelöwen, Pinguine und unzählige Vogelarten. In Nazca entdeckt die Gruppe die berühmten Nazca-Linien und diskutiert die verschiedenen Theorien über die in den Boden gescharrten Zeichen und Figuren. Weitere Höhepunkte der Reise sind eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee und ein Besuch auf den Schwimmenden Inseln. Die Inseln sind von den Ureinwohnern der Uros bewohnt und wurden auf Schilf gebaut, um sich vor Feinden zu schützen. Mit dem Zug geht es weiter durch das Urubamba-Tal zur Inkazitadelle Machu Picchu, der legendären Ruinenstadt der Inka. Die Gruppe lässt sich von diesem unglaublichen Ort verzaubern und spaziert durch die Ruinen der alten Häuser und Straßen.

Peru Clásico“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Erlebnisreise ab 2.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2660300

Termine 2018: 12.10.-24.10., 26.10.-07.11., 09.11.-21.11., 23.11.-05.12.2018

Termine 2019: 21.12.-02.01., 01.02.-13.02., 22.02.-06.03., 08.03.-20.03., 22.03.-03.04., 12.04.-24.04., 17.05.-29.05., 02.08.-14.08., 30.08.-11.09., 04.10.-16.10., 18.10.-30.10., 01.11.-13.11., 15.11.-27.11., 22.11.-04.12., 27.12.-08.01.2020

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

5 goldene Reisetipps für den Herbst

Mit Gebeco zur Sonne reisen und einen goldenen Herbst erleben

Kiel, 13.07.2018. Einzigartige Erlebnisse, Reisefieber und Strandfeeling haben kein Verfallsdatum. Der Sommer geht zu Ende, das Fernweh bleibt. Gebeco präsentiert die fünf Top-Destinationen für alle, die im Herbst nochmal Sonne tanken wollen, am Strand entspannen und gleichzeitig neue Länder und Kulturen entdecken möchten. Auf den fünf Herbstreisen erleben Gebeco Gäste die Höhepunkte des Sonnenstaates Florida, genießen auf La Réunion Vulkane und Traumstrände oder wandern bei angenehmen Temperaturen über Rhodos, die Insel des Sonnengottes Helios. Das Pharaonenland Ägypten lockt die Herbstreisenden mit faszinierenden Kulturhighlights und sonnenreichen Tagen im Urlaubsparadies am Roten Meer. Ein besonderer Oktoberhöhepunkt erwartet die Gruppen in Südafrika. Neben der Wildnis und den Stränden der Delphin-Küste bezaubert das Land dann durch die Jacaranda-Blüte: purpur- bis malvenfarbige Blüten säumen die Straßen der Hauptstadt Johannesburg. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Florida – die Höhepunkte des Sonnenstaates

Willkommen im Sonnenstaat: An der Seite ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung erlebt die Gruppe die Vielfalt Floridas. In Miami verwöhnen Sonne, Sand und Meer die Reisenden. Die Inselstadt Key West überrascht die Gruppe mit einer einmaligen Mischung aus kubanischer, karibischer und amerikanischer Atmosphäre. Spannung, Abenteuer und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erwarten die Reisenden im bedeutendsten Nationalpark Floridas: den Everglades. Das größte Sumpf- und Feuchtgebiet der USA beherbergt eine einzigartige Flora und Fauna, die die Gruppe auf einer Fahrt mit dem Luftkissenboot näher kennenlernt und dabei dem ein oder anderem Alligator begegnet. Wer danach noch etwas mehr Nervenkitzel wünscht, freut sich auf den Besuch des Universal Orlando Freizeitparks mit seinen vielen Attraktionen und Achterbahnen.

Florida – die Höhepunkte des Sonnenstaates“, Gebeco Länder erleben

10-Tage-Erlebnisreise ab 1.680 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/3821301

Termine: 10.09.-19.09., 24.09.-03.10., 08.10.-17.10., 22.10.-31.10., 05.11.-14.11., 12.11.-21.11.2018

Vulkane, Vanille und Traumstrände

La Réunion: das Paradies für Wanderer. Auf der 16 Tage-Erlebnisreise entdeckt die Kleingruppe alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Gemeinsam genießen die Reisenden die weißen Strände und bestaunen die exotische Tier- und Pflanzenwelt. Die Deutsch sprechende Reiseleitung lädt die Gruppe ein, ihr Gastland im Detail kennenzulernen. Auf einer Geranienfarm zeigen einheimische Züchter, wie aus der lokalen Pflanze Parfüm hergestellt wird, im bäuerlichen Dorf Entre-Deux lassen sich die Reisenden ein echtes kreolisches Mittagessen schmecken und in einer Vanillefabrik in St.-André erfährt die Gruppe viel Neues über das kostbare Gewürz. Schließlich heißt es „Au revoir La Réunion“ und Willkommen auf Mauritius. Der ostafrikanische Inselstaat bietet der Kleingruppe neben einer beeindruckenden Landschaftsvielfalt Entspannung pur, ohne Hotelwechsel.

Vulkane, Vanille und Traumstrände“, Gebeco Länder erleben

16-Tage-Erlebnisreise ab 4.445 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2A80000

Termine: 17.08.-01.09., 14.09.-29.09., 05.10.-20.10., 09.11.-24.11.2018, 12.04.-27.04.2019

Vormerktermine 2019: 10.05.-25.05., 12.07.-27.07., 16.08.-31.08., 13.09.-28.09., 04.10.19.10. 08.11.23.11.2019

Freie Wildnis und Traumstrände

Die perfekte Reise-Kombination: Großwild im Krüger-Nationalpark, Sonnenbad an den langen Stränden des Indischen Ozeans und südafrikanische Moderne in Kapstadt. Auf der 14-Tage Erlebnisreise erspähen die Reisenden mit etwas Glück die Big Five während einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen, beobachten das Tummeln der Delphine bei ihrem Standerlebnis an der Dolphin-Coast und können im Oktober sogar Buckelwale entdecken. Die Reiseleitung zeigt der Kleingruppe außerdem die Weinkultur Südafrikas. Auf den Spuren des Weins begibt sich die Gruppe in einen Weinkeller des kleinen Dorfes Paarl, entdeckt die Weinstadt-Stellenbosch und verkostet in geselliger Runde die Kapweine auf zwei verschiedenen Weingütern.

Freie Wildnis und Traumstrände“, Gebeco Länder erleben

14-Tage-Erlebnisreise ab 2.395 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2630020

Termine 2018: 15.09.28.09., 29.09.12.10., 13.10.26.10., 27.10.09.11., 10.11.23.11.2018

Temine 2019: 16.02.01.03., 02.03.15.03., 13.04.26.04., 14.09.27.09., 28.09.11.10., 05.10.18.10., 19.10.01.11., 09.11.22.11.2019

Ägypten ─ Pharaonenland und Traumstrand

Kulturelle Höhepunkte, eine traumhafte Nilkreuzfahrt und Strandurlaub am Roten Meer: Auf der 13 Tage Dr. Tigges Studienreise erlebt die Kleingruppe das Pharaonenland Ägypten besonders abwechslungsreich. Gemeinsam tauchen die Reisenden in das bunte Treiben von Kairo ein und lassen sich von ihrer Studienreiseleitung die Tempel und Königsgräber in Luxor zeigen. Nachdem die Gruppe die kulturellen Schätze des Landes während einer Nilkreuzfahrt erkundet hat, lassen es sich die Reisenden im Urlaubsparadies des Roten Meeres gut gehen.

Ägypten ─ Pharaonenland und Traumstrand“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Dr. Tigges Studienreise ab 1.995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/201T015

Termine 2018: 04.10.-16.10., 18.10.-30.10., 08.11.-20.11.2018

Termine 2019: 21.02.-05.03., 07.03.-19.03., 21.03.-02.04., 18.04.-30.04., 03.10.-15.10., 17.10.-29.10., 07.11.-19.11.2019

Vormerktermine 2020: 20.02.-03.03., 05.03.-17.03., 09.04.-21.04., 23.04.-05.05.2020

Wandern auf Rhodos

Den alten Griechen galt Rhodos als die Insel des Sonnengottes Helios. Mythenreich, landschaftlich vielfältig und aufgrund ihrer Klöster und Einsiedeleien in den Bergen, zählt Rhodos zu den schönsten Inseln im Mittelmeer. Aber: Nur wer die Insel zu Fuß erkundet, kann den Zauber richtig genießen. Auf der 8-Tage Wanderreise ist die Gruppe täglich um die fünf Stunden auf Schusters Rappen unterwegs und legt insgesamt ca. 60 km zurück. Belohnt werden die Anstrengungen mit atemberaubenden Ausblicken, griechischen Köstlichkeiten und der Gastfreundschaft der Inselbewohner.

Wandern auf Rhodos“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.045 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H302

Termine 2018: 28.09.-05.10., 12.10.-19.10.2018

Vormerktermine 2019: 12.04.-19.04., 17.05.-24.05., 20.09.-27.09., 11.10.-18.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Alicia Kern

Pressestelle Gebeco

Gebeco GmbH & Co. KG
Holzkoppelweg 19

24118 Kiel
Germany

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Aktuelle Nachrichten Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Kohlenhydratarmer Melonen-Smoothie

Die Wassermelone ist eine aus Afrika stammende Nutzpflanze. Die Ägypter ließen sich schon vor 4.000 Jahren an heißen Tagen saftige Wassermelonen schmecken.

 

Zirka 95 Prozent Wasser enthält eine Wassermelone und abgesehen davon, stecken in der Frucht auch die Vitamine A und C, sowie auch Natrium, Eisen und Zitrulin.

Zitrulin erweitert den Blutfluss – und das kann so auch die Potenz von Männern steigern.

 

Rezept: Melonen Smoothie

Zutaten:

3 Tassen gewürfelte Wassermelone (ohne Kerne)

100 g Himbeeren (frisch oder gefroren)

1 EL Zitronensaft

6 Minzeblättchen

3 Minzeblättchen für die Deko

Zirka 200 ml Wasser

1 Tasse Eiswürfel

Zubereitung:

Die Wassermelone in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten (ohne Eiswürfel) in den Mixer geben. In hohe Gläser füllen und ein paar Eiswürfel dazugeben.

 

Buchdaten:

Low Carb Smoothies

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

Paperback, 92 Seiten, EUR: 5,99

ISBN-13: 978-3-7448-2304-3 und ISBN-10: 3744823040

 

Ein Smoothie ist nichts anderes als ein Getränk bei dem verschiedene Früchte und Gemüse verarbeitet werden. Das Spektrum an Zutaten ist sehr groß.

Im Gegensatz zum Fruchtsaft wird das Fruchtfleisch nicht herausgefiltert.

Auch wenn sie teilweise nicht besonders appetitlich aussehen, so sind zum Beispiel die grünen Smoothies kleine Vitaminbomben und können eine ganze Mahlzeit ersetzen.

Das Mixen bricht die Zellwände von Obst und Gemüse auf. So spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen.

Dadurch, dass Smoothies den Stoffwechsel anregen, eignen sie sich hervorragend auch zum Abnehmen.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 90 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

LOW CARB – der Start in den Sommer

Endlich steht der Sommer vor der Tür.

Wissen Sie schon, was Sie kochen könnten?

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch – in dem Koch/Back-Buch „Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of“ finden Sie vielseitige, köstliche Rezeptideen für ein gelungenes Menü. Einfach durchstöbern und neue Lieblingsrezepte entdecken!

Gesunde 555 „kohlenhydratarme“ Osterrezepte läuten das Frühjahr ein.

 

  • Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of

Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 3738636773 und ISBN-13: 978-3738636772

Taschenbuch: 244 Seiten, Sprache: Deutsch – € 9,99

Kindle: € 7,99

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

Kunst/Kultur Veranstaltungen/Events

Lasershows und Wasserspiele sind beliebte Highlights

Seit vielen Jahrzehnten begeistern professionelle Lasershows uns Menschen und sind bei jeglichen Events schon gar nicht mehr wegzudenken. Bei beeindruckenden Veranstaltungen, wie etwa Konzerten, Festivals, Jubiläumsfeiern oder bei sonstigen Großveranstaltungen zählen sie schon längst zum fest gebuchten Set-up.

 

Diese farbbrillanten Highlights sind so einzigartig wie vielseitig zugleich. Ob als imposante Beam-Show, bei der verschiedene Beam-Effekte wie etwa Tunnel- und Fächereffekte das Publikum in ihren Bann ziehen, oder als Grafik-Show, bei der verschiedene grafische Elemente sowie auch animierte Shows auf unterschiedlichen Projektionsflächen inszeniert werden – 16,7 Mio. Farben und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten machen eine Lasershow zurecht zu einem kurzweiligen Publikumsmagneten.

Doch nicht nur eine Lasershow-Inszenierung allein sorgt für emotionale Gänsehaut-Momente. Auch die Kombination mit anderen, fesselnden Medien lassen atemberaubende, multimediale Show-Highlights entstehen. So ist nach wie vor ein ganz spezieller Hingucker das professionelle Zusammenspiel von Lasershow mit Wasserspielen.

 

Bereits in der Renaissancezeit wurden stimmungsvolle Wasserspiele kreiert. Diese Leidenschaft für animiertes Wasser hält sich bis heute, weshalb auch die Technik entsprechend weiterentwickelt wurde.

Unser heutiger Stand der Technik ermöglicht es, verschiedenartige Wasserfontänen für Wasserspiele zu erzeugen. Synchron begleitet von Musik, wird eine graziöse Darbietung der Wasserstrahlen ermöglicht, welche an eine Tanzperformance erinnern lässt.

Werden nun faszinierende Wasserspiele mit der farbintensiven Attraktion der Laserinszenierung professionell kombiniert, ist ein gefesseltes Publikum garantiert. Durch das Wasser wird das Licht der Laserstrahlen auf besondere Art und Weise gebrochen, was die Strahlen des Lasers elegant zum Funkeln und Glänzen bringt.

Die Firma LPS-Lasersysteme ist Profi in ihrem Gebiet rund um Laser und hat schon zahlreiche multimediale Show-Highlights in Komposition mit Wasserspiele realisiert. Ob farbkräftige Laserbeams, individuelle und emotionsstarke Lasergrafiken und Animationen – all dies wird harmonisch mit den verschiedensten Wassereffekten vereint. Temporäre Begeisterung genossen unter anderem die Besucher des „Global Fair & Festival“ im Koreanischen Incheon oder des „Festival de Luz“ in Medellin, Kolumbien. Die Show-Experten von LPS werden auch sehr gerne bei Festinstallationen zu Rate gezogen und ihre Lasershowsysteme professionell eingesetzt. Ob in der „Porto Kairo Mall“ in Ägypten, im 5-Sterne „Spa Hotel Pomegranate“ in Griechenland, oder in Südkorea für „Musical Fountains“ in Andong, „Musical Fountains“ in Bulkwangchun, „Musical Fountains“ in Yangsan oder im Freizeitpark „Kangwon Land“ – um nur ein paar Beispiele anzuführen – die Besucher werden regelmäßig in den Bann, professioneller und fesselnder Multimedia-Shows mit musiksynchroner Lasershow und Wasserspielen gezogen.

 

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

Pressemitteilungen

Ã?gypten wird bei bevorstehender Neuordnung der Russell-Indizes als Frontier-Markt eingestuft

Ã?gypten wird bei bevorstehender Neuordnung der Russell-Indizes als Frontier-Markt eingestuft

Ã?gypten wird bei bevorstehender Neuordnung der Russell-Indizes als Frontier-Markt eingestuft

(Mynewsdesk) SEATTLE, WA — (Marketwired) — 06/19/14 — Der ägyptische Aktienmarkt hat gemessen als Länderwert im Russell Emerging Markets Index seit der Index-Neueinstufung im Vorjahr sowie im laufenden Jahr bis zum 13. Juni besser abgeschnitten als der vorherige Russell Emerging Markets Index und der Russell Frontier(R) Index. Diese positive Entwicklung vollzog sich, während sich das Land mit politischen Herausforderungen konfrontiert sieht und die Ergebnisse der jüngsten Wahlen bewertet.

Trotz der relativen politischen Instabilität in �gypten nach dem Sturz von Staatspräsident Mohammed Mursi im Juni vergangenen Jahres hat der Länderwert im Russell Emerging Markets Index zwischen dem 1. Juli 2013 und dem 13. Juni 2014 den Russell Frontier Index und den Russell Emerging Markets Index hinter sich gelassen, nachdem die Neueinstufung der Länderwerte in den Russell-Indizes vorgenommen wurde. Zwischen dem 1. Juli 2013 und dem 13. Juni 2014 verzeichnete der ägyptische Länderwert eine Rendite von über 76% und im bisherigen Jahresverlauf bis zum 13. Juni 2014 fast 28%.

Gustavo Galindo, leitender Portfolio-Manager für Schwellenländer bei Russell Investments, erklärte: „Wir sind zwar der Ã?berzeugung, dass sich die politische Lage in Ã?gypten noch nicht stabilisiert hat. Sie scheint aber besser zu sein als noch vor einem Jahr und die ägyptischen Aktienmärkte sind wohl bereit, einen Vertrauensbonus einzuräumen. Ã?gypten gehört zu den wirtschaftlichen Schwergewichten in Afrika, das wir als Wachstumsregion ansehen. Während wir Ã?gypten kurzfristig als volatilen Markt betrachten, könnte es langfristig je nach der Entwicklung der politischen Lage als dauerhafte Investitionsmöglichkeit angesehen werden.“

Mat Lystra, leitender Analyst für Index-Research bei Russell Investments: „Trotz der zuletzt starken Performance der ägyptischen Aktienmärkte kamen wir aufgrund unseres mehrjährigen Research-Verfahrens zur Schlussfolgerung, dass die fortwährende makroökonomische Unsicherheit in Ã?gypten und die anhaltenden Bedenken hinsichtlich der Umtauschbarkeit seiner Währung die Marktrisiken im Land in Richtung Frontier Index-Werte verlagert haben. Unsere Entscheidung, Ã?gypten aus dem Index für Wachstumsmärkte zu nehmen und einen Frontier-Markt-Status zu geben, ist Ergebnis eines dreijährigen Bewertungsverfahrens hinsichtlich Marktrisiken, das 2012 eingeleitet wurde.“

Lystra liefert eine Aktualisierung des Verfahrens zur Einordnung der Länder entsprechend den Russell-Indizes und betont dabei den Prozess, der zur jüngsten Entscheidung führte, �gypten in einem Index Insights-Sonderbericht als Grenzmarkt neu einzustufen (siehe die Website für die Neukonstituierung der Russell-Indizes für 2014).

Renditen der Russell-Indizes

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben. Es handelt sich dabei um Gesamtrenditen, die Reinvestitionen von Dividenden und Ausschüttungen berücksichtigen.

Der Russell Global Index misst die Performance des internationalen Wertpapiermarktes unter Berücksichtigung aller anlagebereiten Wertpapiere. Der Index ist so zusammengesetzt, dass er einen umfassenden und neutralen Stimmungsmesser für das globale Segment bereitstellt. Der Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 47 Ländern und deckt damit 98% der anlagefähigen globalen Märkte ab. Alle im Russell Global Index gelisteten Wertpapiere werden nach Grö�e, Region, Land und Sektor eingeordnet, weshalb der Index in über 300 verschiedene Bezugswerte unterteilt werden kann.

Bitte beachten Sie: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indices oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Investitionen in Schwellenmärkte oder Entwicklungsländer sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit voraussichtlich geringerer Stabilität als solche in stärker entwickelten Ländern. Solche Wertpapiere können weniger liquide und volatiler sein als US-Märkte bzw. seit längerem bestehende Märkte in anderen Staaten.

Der Russell Frontier Index bezieht 33 Länder ein, ist nach Streubesitz gewichtet und umfasst 98% der kumulativen flüssigen Marktkapitalisierung dieser Länder. Russell definiert „Grenzländer“ als Länder, welche die festgelegten Kriterien für die Mitgliedsländer des Russell Emerging Markets Index nicht erfüllen.

Internationales Kapital beinhaltet Risiken hinsichtlich Investitionen, die vorwiegend in Wertpapiere von weltweit präsenten Unternehmen getätigt werden (einschlie�lich in den USA). Internationale Wertpapiere bergen Risiken hinsichtlich politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und aufsichtsrechtlichen Vorschriften.

Die von Gustavo Galindo und Mat Lystra gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 13. Juni 2014 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Copyright (C) Russell Investments 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
Tim Benedict
212.702.7823
tbenedict@russell.com

=== Ã?gypten wird bei bevorstehender Neuordnung der Russell-Indizes als Frontier-Markt eingestuft (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/uvn5jl

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/gypten-wird-bei-bevorstehender-neuordnung-der-russell-indizes-als-frontier-markt-eingestuft

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Pressemitteilungen

Afrika neuer Hotspot bei Hotelbau-Projekten

TOPHOTELPROJECTS: Knapp 200 neue Tophotels mit rund 40.000 Zimmern in Bau – Meisten neuen Hotels entstehen in Lagos

Afrika neuer Hotspot bei Hotelbau-Projekten

Größtes Hotelbau-Projekt in Afrika Atalayoun Golf Resort in Marokko – über 1.000 Zimmer

(Hamburg, 10. September 2013) Afrika ist die neue Perle der internationalen Hotelinvestitionen. Im schwarzen Kontinent entstehen in den nächsten Jahren 191 neue First-Class- und Luxushotels mit rund 39.800 Zimmern. Dies gibt TOPHOTELPROJECTS ( www.tophotelprojects.com ), der führende Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, bekannt. Bei den Hotelbau-Projekten liegen die Schwerpunkte auf großen Städten wie Lagos in Nigeria – hier entstehen bis zu 25 neue Hotels mit insgesamt rund 4.000 Zimmern – oder die ägyptische Hauptstadt Kairo (2.800 neue Hotelzimmer).

Auch in Hurghada, der beliebten Urlaubsstadt am Roten Meer, entstehen über 2.200 neue Hotelszimmer. Die Destination ist damit auf Platz drei der Hotelbau-Hot-Spots in Afrika. Entgegen anderslautender Berichte und offizieller Reisewarnungen ist Urlaub in Hurghada gefahrlos möglich, berichten Reisende und Residents vor Ort. Ein Leuchtturm-Projekt ist das Steigenberger Aqua Magic in Hurghada. Das Topresort mit 668 Zimmern wird im November eröffnet.

Eines der größten Hotelbau-Projekte in ganz Afrika ist das Atalayoun Golf Resort, das in der Hafenstadt Nador in Marokko entsteht. Im Juni 2014 soll das Resort mit 1.020 Zimmereinheiten eingeweiht werden. Das ambitionierte Projekt bietet neben einem Vier- und Fünf-Sterne-Hotel auch ein Boutique-Hotel sowie einen 18-Loch-Golfplatz, sieben Marinas, 650 Villas und 2.400 Apartments. Sehen Sie dazu auch einen Präsentationsvideo bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/hotel-construction

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt:
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Pressemitteilungen

In Ägypten inhaftierter Journalist wieder frei

In Ägypten inhaftierter Journalist wieder frei

unbenannt

Hamburg 20.8.2013

Auf Initiative der Berufsverbände DPV und bdfj ist ein in Ägypten inhaftierter Berichterstatter nun wieder frei gelassen worden. Die Berufsverbände bedanken sich bei allen involvierten Stellen, besonders bei dem Auswärtigen Amt, Reporter ohne Grenzen und IPI International Press Institute.

Das Journalistenzentrum Deutschland hat bereits am 15.8.2013 über den Vorfall berichtet. Dem Mitglied der bdfj war in Kairo zur Last gelegt worden, eine Schutzweste vermeintlich illegal nach Ägypten eingeführt zu haben und während der Sperrzeit seiner journalistischen Tätigkeit nachgegangen zu sein. Die Berufsverbände DPV und bdfj haben sofort Kontakt zu relevanten Stellen hergestellt und sich für die Freilassung des Freelancers eingesetzt.

„Wir freuen uns, dass unser Kollege frei ist und dass er nach unserer Kenntnis die Situation weitestgehend unbeschadet überstanden hat. Für unsere Berufsverbände ist dies auch ein Erfolg im Engagement für die Meinungsfreiheit, die in dem arabischen Land aufgrund des aktuell verhängten Ausnahmezustands besonders dringend eingefordert werden muss“, so Kerstin Nyst, Pressesprecherin des Journalistenzentrum Deutschland.

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die Vertretung der zweitberuflich tätigen Journalisten.

Originaltext: Journalistenzentrum Deutschland (für die Trägerverbände DPV und bdfj)
Pressekontakt:
Journalistenzentrum Deutschland
Kerstin Nyst (Pressesprecherin)
Stresemannstraße 375
D-22761 Hamburg
Tel. 040/870 6000 (nur für Presseanfragen)
k.nyst@journalistenverbaende.de
www.journalistenverbaende.de

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die Vertretung der zweitberuflich tätigen Journalisten.

Kontakt:
Journalistenzentrum Deutschland
Kerstin Nyst
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
040/8706000
k.nyst@journalistenverbaende.de
http://www.journalistenverbaende.de

Pressemitteilungen

Journalistenzentrum Deutschland protestiert gegen Inhaftierung eines deutschen Journalisten in Ägypten

Journalistenzentrum Deutschland protestiert gegen Inhaftierung eines deutschen Journalisten in Ägypten

unbenannt

Hamburg 15.8.2013

Das Journalistenzentrum Deutschland mit seinen Berufsverbänden DPV und bdfj verurteilt die Inhaftierung eines bdfj-Mitglieds am 14.8.2013 in Kairo und fordert die Ägyptische Regierung zur sofortigen Freilassung des Journalisten auf.

Wie dem Journalistenzentrum heute bekannt wurde, wird dem Medienschaffenden in Kairo zur Last gelegt, eine Schutzweste vermeintlich illegal nach Ägypten eingeführt zu haben und während der Sperrzeit seiner journalistischen Tätigkeit nachgegangen zu sein.

In Zusammenarbeit mit Organisationen, wie unter anderem Reporter ohne Grenzen, dem International Press Institute sowie der Deutschen Regierung werden sich die Journalistenverbände im Sinne des fünften Grundsatzes der Charta zum Schutz von Journalisten in Kriegs- und Krisengebieten aktiv einsetzen. „Wir werden alle Hebel in Bewegung setzen, damit der Kollege die Situation in Kairo unbeschadet übersteht“, so Kerstin Nyst, Pressesprecherin des Journalistenzentrum Deutschland.

Das Journalistenzentrum Deutschland mahnte bereits in einer Pressemitteilung im November 2012 Berichterstatter in Krisengebieten zur äußersten Vorsicht. Immer wieder erreichen Nachrichten über Repressionen gegenüber Journalisten die Bundesgeschäftsstelle. Den aktuellen Fall nehmen die Berufsverbände erneut zum Anlass, an Medienschaffende zu appellieren, sich bei Einsätzen zur Berichterstattung in Kriegsterrains besonders intensiv vorzubereiten und Vorsicht walten zu lassen. Um einen Kriseneinsatz unbeschadet zu überstehen oder im Notfall richtig reagieren zu können, sind eine bestmögliche Vorbereitung, eine gute Ausstattung und kompetente Ansprechpartner in einem Berufsverband für Journalisten wichtige Voraussetzungen.

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die Vertretung der zweitberuflich tätigen Journalisten.

Originaltext: Journalistenzentrum Deutschland (für die Trägerverbände DPV und bdfj)
Pressekontakt:
Journalistenzentrum Deutschland
Kerstin Nyst (Pressesprecherin)
Stresemannstraße 375
D-22761 Hamburg
Tel. 040/870 6000 (nur für Presseanfragen)
k.nyst@journalistenverbaende.de
www.journalistenverbaende.de

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die Vertretung der zweitberuflich tätigen Journalisten.

Kontakt:
Journalistenzentrum Deutschland
Kerstin Nyst
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
040/8706000
k.nyst@journalistenverbaende.de
http://www.journalistenverbaende.de