Tag Archives: aktives zuhören

Pressemitteilungen

Small Talk – Wie wichtig ist er wirklich?

Ob Gründer, Bewerber oder Unternehmer – ein Small Talk wird von vielen gefürchtet, gleichzeitig von vielen geschätzt. Small Talk hat nichts mit Fachwissen zu tun? Doch worauf kommt es an? Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln gibt Tipps.

Small Talk - Wie wichtig ist er wirklich?

Small Talk ist für jeden wichtig, der mit Menschen ins Gespräch kommen will. Ob Sie Bewerber, Unternehmensgründer, Messebesucher oder Unternehmer sind: Sobald Sie mit anderen Menschen ins Gespräch kommen möchten, bietet die „Kunst des kleinen Gesprächs“ die Möglichkeit, Ihr Gegenüber kennenzulernen, Sympathien aufzubauen und auch Gemeinsamkeiten zu finden.
Auch wenn Sie mit dem Wetter beginnen, niemand redet über einen längeren Zeitraum über dieses Thema. Nutzen Sie dieses Thema dazu, zum nächsten Thema zu kommen. Zum Beispiel: „Was für ein schönes Wetter, oder? Wandern Sie auch so gerne durch den bunten Herbstwald?“
Die kleine Plauderei ist ein einfaches Mittel um das Eis zu brechen. Wählen Sie Alltagsthemen.

Durch Fragen stellen und aktives Zuhören signalisieren Sie Ihrem Gegenüber Interesse. Achten Sie auch auf Blickkontakt und eine offene Körperhaltung. Small Talk ist ein Türöffner, indem Sie eine persönliche Bindung durch das „kleine Gespräch“ zu Ihrem Gegenüber aufbauen. Merken Sie sich ruhig, was Sie mit Ihrem Gesprächspartner gesprochen haben, denn so können Sie es wieder beim nächsten Termin beiläufig wieder fallen zulassen und sind direkt im Gesprächsfluss.
Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Pressemitteilungen

Small Talk – Wie wichtig ist wirklich?

Ob Gründer, Bewerber oder Unternehmer – ein Small Talk wird von vielen gefürchtet, gleichzeitig von vielen geschätzt. Small Talk hat nichts mit Fachwissen zu tun? Doch worauf kommt es an? Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln gibt Tipps.

Small Talk - Wie wichtig ist wirklich?

Small Talk ist für jeden wichtig, der mit Menschen ins Gespräch kommen will. Ob Sie Bewerber, Unternehmensgründer, Messebesucher oder Unternehmer sind: Sobald Sie mit anderen Menschen ins Gespräch kommen möchten, bietet die „Kunst des kleinen Gesprächs“ die Möglichkeit, Ihr Gegenüber kennenzulernen, Sympathien aufzubauen und auch Gemeinsamkeiten zu finden.

Auch wenn Sie mit dem Wetter beginnen, niemand redet über einen längeren Zeitraum über dieses Thema. Nutzen Sie dieses Thema dazu, zum nächsten Thema zu kommen. Zum Beispiel: „Was für ein schönes Wetter, oder? Wandern Sie auch so gerne durch den bunten Herbstwald?“

Die kleine Plauderei ist ein einfaches Mittel um das Eis zu brechen. Wählen Sie Alltagsthemen, wie kulturelle Ereignisse, Architektur, Sehenswürdigkeiten aber auch das leckere Geschäftsessen kann zum Gespräch einladen.

Durch Fragen stellen und aktives Zuhören signalisieren Sie Ihrem Gegenüber Interesse. Achten Sie auch auf Blickkontakt und eine offene Körperhaltung. Small Talk ist ein Türöffner, indem Sie eine persönliche Bindung durch das „kleine Gespräch“ zu Ihrem Gegenüber aufbauen. Merken Sie sich ruhig, was Sie mit Ihrem Gesprächspartner gesprochen haben, denn so können Sie es wieder beim nächsten Termin beiläufig wieder fallen zulassen und sind direkt im Gesprächsfluss.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 6
50858 KÖln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Pressemitteilungen

Trainer brauchen Anhänger

Eine neue Strategie setzt Impulse

Trainer trainieren. Sie trainieren mit ihrer ganzen Fachkompetenz Unternehmen, Bereiche oder Gruppen. Auf der Strecke bleibt oftmals die erkennbare Nachhaltigkeit um sich als Trainer tiefer bei den Teilnehmern über die eigene Arbeit zu verankern. Peter Köstel, Inhaber einer Strategieagentur und mehr als nur nebenbei Trainer bietet eine echte Alternative, ohne viel zu investieren.

Man könnte es „Marketing für Trainer“ nennen, doch die Geschichte ist weitaus interessanter. Innovative AnwenderInnen können mit sogenannten TRAINING-TOOLS neben den erfahrungsorientierten und spielerischen Lernmethoden auf individuell einsetzbare Marketing-Unterstützungen zurückgreifen, so verspricht es Peter Köstel.

Was heißt das? Gehen Sie z. B. von einem Workshop für die Teambuilding eines Unternehmens aus. Mit dem Tool „WERTvoll! – Das lebendige Kultur- und Wertespiel“ wird nicht nur begreifbar und praxisorientiert am Team-Thema gearbeitet, sondern es bildet auch einen gestalterischen Rahmen. „Welcome!“ heißt es auf dem begrüßenden Türanhänger an der Hotelzimmertür. Die ebenfalls abgestimmte Postkarte lässt Platz für individuelle Botschaften, die als persönliche Willkommensgrüße im Zimmer auf die TeilnehmerInnen warten. Die gleichen Türanhänger sprechen die Willkommensformel auch im Workshopraum aus. Denn über dem Stuhl ist wieder das Leitmotiv der Teamkultur zu sehen.

Durch die intensive Arbeit mit dem Spielmaterial wir quasi ein Trainingsdesign auf dem Weg zur Lösungsfindung geboten. Die verwendeten „Promotionartikel“ fördern die Verankerung. Neben diesen Rahmen bietet das Unternehmen marketing-pur TRAINING- TOOLS auch Minispiele an. Mit diesen kleinen TRAINING-TOOLS können während des Workshops Lerntransfers intensiviert und dann in einer sogenannten Aktivbox bei jeden einzelnen Teilnehmer gesammelt werden. Die Aktivbox kann mit den standardmäßig dokumentierten Unterlagen mitgenommen werden. „Die bildhaften Erlebnisse werden viel besser mit dem Spielmaterial abgespeichert“, meint Peter Köstel, „und die nachhaltige Wirkung wird durch die Mitnahme dieser Tools unterstützt.“

Manchmal wird auch nur ein einziges Tool verschenkt. Es kommt auf das abgestimmte Kundenkonzept an, doch wenn im Vorfeld diese Überlegungen vorgestellt werden, so ist eine Realisierung in einer „win-win-Situation“ gegeben. Oft überraschend, denn diese ganzheitliche Betrachtung liegt oft außerhalb des heutigen „Trainingsstandards“.

Die Erfolgsformel lautet plus „myMarketing“:
– Erfahrungsorientiertes Lernen mit designorientierten Materialien
– plus Marketingunterstützungen während des Workshops
– plus kleine TRAINING-TOOLS als Erfolgsfaktor für die Nachhaltigkeit

Wenn Trainer nicht selbst eine ganzheitliche Marketingidee aufstellen wollen, finden sie hier fertige und praxiserprobte Produkte. Insbesondere ist die Lösung dann interessant, wenn Spezialthemen aus dem Bereich Kommunikation, Positionierung und Teamkultur nur vereinzelt zum Zuge kommen. Der neue TRAINING-TOOLS Webshop ist rund um die Uhr für die KundenInnen eine praxisnahe Lösung.

Mehr Informationen unter: www.training-tools.de oder im YouTube-Videoclip: http://www.youtube.com/watch?v=V3VAPHejl1k
Das marketing-pur TRAINING-TOOLS-Konzept bildet durch das Design für Training- oder Workshop-Aufgaben einen nachhaltigen Rahmen. Die verwendeten Tools sind gestalterische Begleiter zu den Lösungen. Mit den erfahrungsorientierten Meilenstein-Tools für Positionierung, Kommunikation und Teamkultur werden existentielle Aufgaben lebendig begriffen und praxisorientiert gelöst.

Die kleinen Tools sind hilfreiche Unterstützer und kommen ganz groß raus, wenn sie in der Aktivbox den Teilnehmern übergeben werden. Diese spielerischen Elemente kommen am Arbeitsplatz und im privaten Umfeld eher zum Einsatz. Denn Erkenntnisse wurden und werden erneut begriffen. Diese Bilder sind wertvolle Verankerungen.

Und die begleitenden Promotionartikel, wie z. B. die Anhänger für Türknauf und Stuhllehne verstärken den Trainingsrahmen. Durch die Begrüßungen wird eine positive Grundstimmung vorbereitet. Damit werden die Inhalte intensiver wahrgenommen. Anschließend nehmen TeilnehmerInnen auch diese(Promotion-) Tools mit. Und so finden die Begleiter z. B. an der eigenen Tür einen neuen Platz. So bleiben Trainings viel eher mit den Trainer verknüpft.

Wenn Trainer noch weiter kommen wollen, trainieren Sie mit Peter Köstel, dem Erfinder dieses Konzeptes.
marketing-pur Peter Köstel e. K.
Peter Köstel
Hindenburgallee
24619 Bornhöved
p.koestel@marketing-pur.de
04323-900797
http://www.marketing-pur.de