Tag Archives: Aktivreisen

Pressemitteilungen

„Women’s Week“ mit dem Bike auf Madeira

Beim Spezialreiseveranstalter Zeller-Tours steht sportliche Aktivität im Mittelpunkt / Angebote vom Fun Triathlon bis zur Katamaranfahrt

Speziell auf Frauen ausgelegt, die eine kurze Einführung mit Fahr- und Technikübungen, wunderschöne Ausfahrten inklusive Training on Tour, einen Mini-Schrauberkurs und gemeinsame Events erleben wollen, ist ein neues Angebot des Spezialreiseveranstalters Zeller-Tours aus Speyer: Die „Women’s Week“ mit dem Mountainbike auf Madeira kann zu bestimmten Terminen bis weit in den Oktober hinein gebucht werden – zum Beispiel vom 2. – 9. Juni 2019 zum Preis von 845 Euro. Darin enthalten sind fünf aufeinander aufbauende Biketage mit Ausrüstung, Fahrtechnik-Training auf unterschiedlichen Terrains, alle Transfers auf Madeira, sieben Übernachtungen im Dreisterne-Hotel Villa Ventura in Canico de Baixo mit Frühstück und ein gemeinsames Abendessen am Ankunftstag. Gefahren wird auf bestens gepflegten und gewarteten Bikes in Kleingruppen mit maximal sieben Teilnehmerinnen. Am Bike-freien Tag winken andere Aktivitäten, wie Wandern, Canyoning, Paragliding, Coasteering oder Schnuppertauchen. Wer will, kann aber auch einmal nichts tun und die wunderschöne Landschaft Madeiras genießen.

An Männlein wie Weiblein gleichermaßen richtet sich eine Activity-Woche unter dem Motto „Fitness & Abenteuer“ gleichfalls auf Madeira. Zum Allround Sport & Fun-Paket gehören sechs Tage mit unterschiedlichen Sportangeboten: wandern, biken, Fun-Triathlon, Stand Up Paddling, Jeep-Tour, Katamaran-Ausflug, Canyoning oder auch eine Sightseeing-Joggingrunde durch die Inselhauptstadt Funchal. Auch die Activity-Woche für ambitionierte Freizeitsportler, die Spaß an Neuem haben, wird nur für Kleingruppen bis maximal sieben Teilnehmern und mit deutschsprachiger Führung angeboten. Die Woche vom 16. – 23. Juni oder die vom 13. – 20. Oktober zum Beispiel kostet 985 Euro, Übernachtung im Viersterne-Hotel Roca Mar und Frühstück inklusive. Sämtliche Aktivwochen sind aber auch individuell nach Kundenwünschen planbar. – Weitere Informationen: www.zeller-tours.de

Um Madeira per Rad oder per Pedes kennenzulernen, haben wir vielseitige Wochenprogramme für Euch zusammengestellt, die ihr zu euren Wunschterminen ganzjährig buchen könnt. Auch eine MTB-Kurswoche für Frauen und eine Activity-Woche mit einem Mix an Aktivitäten findet Ihr im Angebot. Hier stehen Euch ausgewählte Termine zur Verfügung. Gerne beraten wir Euch auch bei individuellen Wünschen und stellen ein passendes Programm zusammen.

Auf Madeira arbeiten wir mit einer Partneragentur zusammen, die über eine langjährige Tourismus-Erfahrung verfügt. Die zuverlässige Organisation und die Durchführung der Touren in angenehmer Gruppengröße haben uns absolut überzeugt. Bestens ausgebildete, lokale Guides, die die Insel wie ihre Westentasche kennen, führen Euch gerne über die Insel. So garantieren wir Euch optimale Betreuung, auch wenn wir nicht immer selbst vor Ort sind. Die MTB-Kurswoche für Frauen, das Sight-Jogging durch Funchal und einen Fun-Triathlon führen wir immer in Eigenregie aus.

Firmenkontakt
Zeller Tours
Gitta Zeller
Remlingstraße 1A
67346 Speyer
0176 23482715
info@zeller-tours.de
http://www.zeller-tours.de

Pressekontakt
xenos-comm
Thomas Brandl
Geigersbergstrasse 6
74343 Sachsenheim
+49-151-40073574
thomas.brandl@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Neue Gebeco Reisen als Effekt aktueller Nachfragetrends

Gebeco entwickelt neue Wanderreisen für Griechenland und Jordanien

Kiel, 26.01.2018. Zum Jahreswechsel hat Gebeco das Wanderreisen-Angebot weiter ausgebaut. „Die Nachfrage unserer Aktivreisen nimmt stetig zu“, sagt Ury Steinweg, Geschäftsführung bei Gebeco, „Gerne kommen wir den Wünschen unserer Kunden entgegen und machen auch klassische Studienreiseziele aktiv erlebbar.“ Zu den besonders gefragten Regionen zählen Griechenland und Jordanien. Beide Länder weisen zweistellige Wachstumsraten auf. „Unser Ansporn war es daher, auch diese Länder in das Aktivreiseprogramm aufzunehmen,“ so Steinweg. Die neuen Wanderreisen führen auf Schusters Rappen durch Jordanien, entlang des Fußes des Olymp und über die grüne Insel Korfu. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Jordanien ─ Natur und Kultur

Jordanien ist bekannt als Ziel für Pilger und Kulturbegeisterte. Neben Petra und dem Berg Nebo fasziniert das Land auch durch einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotopen. Aber die entdeckt nur, wer die Wanderschuhe schnürt! Die Aktivreise durch Jordanien gehört zu den anspruchsvolleren Wanderreisen bei Gebeco. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind etwa 6 Std. pro Tag unterwegs. Zu den Füßen der Festung von Ajlun, im Norden Jordaniens, wandert die Gruppe durch die überraschend grüne Hügellandschaft auf dem alten Pfad der Seifenmacher. Anschließend steht der Besuch einer Manufaktur auf dem Programm, in der noch heute Seife aus Olivenöl produziert wird. Fast 900 Pflanzenarten können die Wanderer im Dana-Nationalpark, dem wichtigsten Biosphärenreservat im Nahen Osten, entdecken. Anderenorts bereits verschwundene Tiere wie der Nubische Steinbock oder der Wüstenluchs haben hier ihr Zuhause gefunden. Bevor die Gruppe sich ausführlich dem berühmten Weltwunder Petra zuwendet, geht es nach Siq el-Barid, einem alten Karawanenrastplatz, der auch Little Petra genannt wird. Äußerst charmant, nur von wenigen Touristen besucht, haben sich hier sogar Wandmalereien aus dem 1. Jhd. erhalten. Geführt von der qualifizierten Reiseleitung, begeben sich die Wanderer auf die Spuren der Beduinen, die schon seit Jahrtausenden im Wadi Wadi Rum siedeln. Es bieten sich fantastische Ausblicke auf

die sich stetig wandelnde Szenerie mit Dünen und bizarren Felsgebilden. Zum Mittagessen werden die Reisenden von Beduinen und ihrer traditionellen Küche erwartet: Lamm aus dem Erdofen und zum Nachtisch eine Tasse Tee. Die Beduinenfamilie erzählt von ihrem Alltag. Wie überlebt man in der Wüste? Wie sieht man hier das moderne Stadtleben und wohin zieht es die jungen Leute? Die Reiseleitung übersetzt und vermittelt zwischen den Kulturen.

Jordanien – Natur und Kultur“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Wanderreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/239H300

Termine: 15.04.-26.04., 24.09.-05.10., 15.10.2018 – 26.10.2018

Wandern am Olymp

Den alten Griechen galt der Olymp als heiliger Berg. Denn hier thronten schließlich die Götter. Auch heute noch hat der Berg nichts von seiner Ausstrahlung verloren. Die Landschaft im Nordosten Griechenlands gilt als einer der großen Schätze Europas. Intakte Natur, besonders gastfreundliche Menschen und Zeugnisse aus mehreren Jahrtausenden zeichnen die Region aus. Wer die Wanderstiefel anzieht, erfährt die Besonderheiten der Landschaft hautnah, entdeckt auch die kleinen Wunder am Wegesrand und erlebt den Austausch mit den Gastgebern und Mitreisenden ganz unmittelbar. In einer Welt steiler und schroffer Felsen haben die Mönche von Meteora ihre Klöster auf 300 Meter Höhe gebaut. Wie kleine Schwalbennester kleben sie zwischen den Bergen. Die Gruppe wandert durch die Felsen der Meteora-Klöster und besucht zwei von ihnen, ein Fest für die Sinne! Der Pfad führt direkt zu den Steinkapellen und verlassenen Klöstern durch herrliche Natur und vorbei an imposanten Felsen. An den Hängen des Olymp befindet sich der Fluss Orlias. Durch dichten Mischwald steigen die Wanderer entlang des Bachlaufes hinauf zum „Roten Felsen“, wo sich einer der schönsten Wasserfälle Griechenlands befindet. Dieser Weg wurde schon von den alten Griechen benutzt, um sich dem Berg zu nähern. Der rund 2.900 Meter hohe Gipfel galt in der Antike als der Sitz der Götter. Heute ist die Region um den Olymp vor allem ein Naturreservat für selten gewordene Tiere und Pflanzen. Nach der Wanderung führt die Reiseleitung die Gruppe zum kleinen, malerischen Fischerort Makrygialos, der für seine Muschelzucht bekannt ist. Ein kleine Mezze-Mahlzeit am Meer mit einem Glas Ouzo und der muntere Austausch mit den Gastgebern stärkt für die noch bevorstehenden Wandererlebnisse der nächsten Tage. Die Wanderreise entlang des Olymp gehört zu den anspruchsvolleren Aktivreisen bei

Gebeco. Die Wanderer überwinden Höhendifferenzen von 680 m und sind etwa 5 Std. pro Tag aktiv unterwegs.

Wandern am Olymp“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H301

Termine: 28.04.-05.05., 20.09-27.09., 09.10.-16.10.2018

Wandern auf Korfu

Die grüne Insel Korfu gehört mit ihrer vielfältigen Vegetation zu den schönsten im Mittelmeer. In der Antike ein begehrter Handelsplatz, geprägt von den Venezianern und nie von den Osmanen erobert, ist Korfu ein ganz eigenes Stück Griechenland, das die Gruppe Schritt für Schritt entdeckt. Die erste Wanderung beginnt im Dorf Nissaki und führt durch die schönsten Meeresbuchten von Korfu. Auf dem Weg besuchen die Wanderer ein Weingut und entdecken neben den kostbaren Tropfen weitere lokale Produkte. Am Ende der ersten Wanderung wird die Gruppe von der wunderschönen Bucht von Kouloura empfangen. Hier ist die Küste von Albanien nurmehr ca. 3,5 Kilometer entfernt. Die Reisenden haben die Möglichkeit, die Stiefel auszuziehen und sich im Meer zu erfrischen. Ein idealer Auftakt der 8-Tage-Wanderreise, die mit einen mittleren Schwierigkeitsgrad ausgezeichnet ist. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind pro Tag bis zu maximal 5 Std. wandernd unterwegs. Mit dem Bus fährt die Gruppe an die bergige Westküste der Insel zum Dörfchen Makrades, dem Ausgangspunkt einer weiteren Wanderung. Auf alten Eselpfaden aus frühbyzantinischer Zeit geht es hinauf zur „Engelsburg“ Angelokastro. Die qualifizierte Reiseleitung kennt spannende Details über die idyllisch gelegene Burgruine aus dem 12. Jhd.. Auch der Rückwanderweg hält viele schöne Momente bereit. Er führt durch Olivenhaine und ein wahres Meer an blühenden Pflanzen und duftenden Kräutern hinab in die traumhafte Bucht von Palaiokastritsa. In diesem vielleicht schönsten Ort der Insel genießen die Wanderer ein typisch griechisches Mezze-Mittagessen und lernen ihre Gastgeber genauer kennen. Später bleibt noch Zeit das Kloster Panaghia Theotokos zu erkunden. Mit seinen weißen Mauern und dem Blumenreichtum rund um den Klosterhof ist es ohne Zweifel das schönste Kloster Korfus.

Wandern am Olymp“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab € 995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H300

Termine: 15.05.-22.05., 02.10.-09.10., 09.10.-16.10.2018

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Gebeco goes 2019

Gebeco veröffentlicht kostenlose Vormerktermine für alle Reisen bis Ende 2019

Kiel, 19.01.2018. Frühzeitig und unkompliziert: Wer mit Gebeco reist, kann schon jetzt risikofrei in die Urlaubsplanung bis Dezember 2019 starten. Ab sofort können Gebeco Kunden für alle veröffentlichten Reisen Vormerkungen für 2019 vornehmen. Alle Reservierungen werden über die üblichen Kanäle getätigt.

Die schönste Zeit des Jahres frühzeitig planen

Der Kieler Reiseveranstalter bietet Termine für alle Reisen von Januar 2018 bis Dezember 2019 an. Viele neue Termine sind freigegeben. Im Moment noch ohne Preis, sodass der Kunde kostenlos und unverbindlich den Urlaub planen kann. Reisebüros haben so die Chance ihre Kunden über das Jahr 2018 hinaus, zu beraten und durch die langfristigen Vormerkungen an sich zu binden. Die Vormerkungen werden bequem über das eigene Computer-Reservierungs-System mit der Aktion BM vorgenommen. Alternativ können sich die Expedienten auch per E-Mail oder Telefonanruf beim Gebeco Service Center melden und hier die Vormerkung anlegen lassen. Die Kunden profitieren ihrerseits von der Unverbindlichkeit der Terminfestlegung und können frühzeitig in ihre Urlaubsplanung starten. Sobald die Reise zur Buchung freigeben wird, erhalten die zukünftigen Urlauber eine Bestätigung mit einer Optionsfrist von 14 Tagen. „Mit dieser Neuregelung bieten wir unseren Kunden eine langfristige Planungsmöglichkeit an und vereinfachen den Buchungsprozess,“ sagt Ury Steinweg, Geschäftsführer von Gebeco, „Das Reiseerlebnis beginnt schon bei der Planung und der Buchung, deshalb wollen wir diese so entspannt und flexibel wie möglich gestalten.“

Gebeco zählt mit allen Produkten seit 2017 zum TUI-Value Umsatz! Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Mit den Wanderstiefeln durch Kolumbien und Mexiko

Mit Gebeco den kulturellen und landschaftlichen Facettenreichtum Lateinamerikas aktiv erleben

Kiel, 15.12.2017. Was ist Urlaub wenn nicht Erholung vom Alltag? Wer richtig abschalten will sollte die freie Zeit nutzen, aktiv den Tag verbringen und die Wanderstiefel anziehen. Fern von den Routinen des Alltags sind Wanderreisen Urlaub, der uns bewegt. In einer Gruppe Gleichgesinnter sind die Teilnehmer beim Wandern unter der Führung einer qualifizierten Reiseleitung mit Muße oder schnelleren Schrittes unterwegs. Während den Wanderungen gehen die Reisenden auf Tuchfühlung mit der Region und erleben eine Landschaft mit allen Sinnen. Auf Schritt und Tritt eröffnen sich neue Horizonte. Die Gruppe staunt über kleine Wunder am Wegesrand, genießt den Austausch mit Gastgebern und Mitreisenden und gewinnt Einblicke, die die Reiseleitung durch ihre Kenntnisse von Land und Leuten ermöglicht. Weil Wandern Entspannung für die Seele ist, weitet Gebeco das Reiseangebot aus und bietet Wanderreisen auch in solche Länder an, die nicht als typische Wanderziele bekannt sind. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Kolumbien zum Kennenlernen

Kolumbien bietet eine Vielfalt an kulturellen und landschaftlichen Facetten. Die Gruppe entdeckt gemütliche Dörfer, Landschaften voller Bambushaine und Bananenstauden, üppig-grünen Regenwald, geheimnisvolle Kultstätten, koloniale Städte und malerische Buchten am Karibikstrand. „Kolumbien ist bis heute eines der unbekannteren Länder Lateinamerikas,“ sagt Bent Winther Jørgensen, Mitarbeiter der Gebeco, der die Wanderreise selbst getestet hat, „Das Land besticht vor allem mit seinen landschaftlichen Kontrasten und der geheimnisvollen Kultur. Immer wieder gibt es neue Erkenntnisse. Spannende Spekulationen, rücken die vielen archäologischen Funde aus der Inka und Präinkazeit in neues Licht.“ Die 18-Tage-Wanderreise führt von Bogotá auf den Berg Monserrate und zur berühmten Lagune von Guatavita. Auf 3.000 Metern Höhe gelegen, nimmt hier die Legende um „El Dorado“ ihren Ursprung. Weiter geht es nach Zipaquira, wo eines der größten, religiösen Bauwerke der Welt auf die Gruppe wartet: eine monumentale, unterirdische Salzkathedrale, in deren Innern alles aus Salzkristall gemeißelt ist: der Altar, die Kreuze, selbst Josef und Maria vor der Krippe! In Tierradentro betreten die Reisenden die Heimat der Paez-Indianer. Hier erfährt die Gruppe mehr über die verschollene, indigene Hochkultur und kommt bei einer Erkundungstour im Dorf schnell in Kontakt mit den örtlichen Bauern. „Mein persönliches Highlight der Kolumbien-Reise sind die Kolumbianer selbst. Ihr Lächeln ist ansteckend und vermittelt richtig Lust aufs Leben. Außerdem sieht man ihnen an, das sie ihr jahrtausendealtes Erbe mit großem Stolz tragen. Noch immer ist dieses im Essen, den Alltagsritualen und Festen sehr präsent,“ so Jørgensen, „Überall wurden wir herzlich und mit großer Neugierde empfangen. Nach den vielen Wanderungen durch dieses einzigartige Land, kommt man richtig gut erholt zu Hause an, voller frischer Lebensenergie!“

Kolumbien zum Kennenlernen“, Gebeco Länder erleben

18-Tage-Wanderreise ab 3.060 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/244H000

Termine: 23.03.-09.04., 06.07.-23.07., 03.08.-20.08., 16.11.-03.12., 21.12.2018 – 07.01.2019

Vormerktermine 2019: 25.01.-11.02., 22.02.-11.03., 12.04.-29.04.2019

Mexiko ─ Die Welt der Maya für Genießer

Von der beeindruckenden Metropole Mexiko-Stadt über das indigen geprägte Hochland um Oaxaca bis hin zu den faszinierenden Maya-Stätten und Karibikküsten der Halbinsel Yucatán genießt die Gruppe geruhsame Wanderungen in atemberaubender Natur. Von Mexiko-Stadt führt die 19-Tage-Wanderreise nach Teotihuacán, in die „Stadt der Götter“. Bevor die Reisenden die prähistorische Ruinenstadt besuchen, geht es zu einem bedeutenden Wallfahrtsort: der Basilika von Guadalupe. In Teotihuacán bestaunen die Reisenden die über 60 Meter hohe Sonnenpyramide und folgen der „Straße der Toten“ zum Tempel des Quetzalcoatl. Auf einer Höhe von 2.900 Metern liegt Benito Juárez und die Gruppe unternimmt die mit Blick auf die Berge der Sierra Madre eine Wanderung entlang wilder Lilien und Bromelien. Endpunkt der Wanderung ist eine Gemeinde der Urbevölkerung Mexikos, der Zapoteken. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kehren die Wanderer nach Oaxaca zurück. Im Umland von San Cristóbal wandert die Gruppe zuerst durch schöne Wälder und später entlang von bunt bepflanzten Feldern von Chamula nach Zinacantan. Dort sind die Reisenden bei einer Familie eingeladen, die bei frisch zubereiteten Tortillas über die Webkunst der Chiapas-Frauen berichtet. Ein weiteres Highlight der Maya-Hochkultur ist Yaxchilan. Nur mit dem Boot erreichbar, zählt Yaxchilan mit seinen reliefverzierten Türstürzen zu den schönsten Stadtstaaten der gesamten Maya-Welt. Auf dem Rückweg macht die Gruppe Halt am Parador Vallescondido, wo die Reisenden an einem Kochkurs mit Maya-Damen teilnehmen und im Anschluss das leckere Mittagessen genießen.

Mexiko ─ Die Welt der Maya für Genießer “, Gebeco Länder erleben

19-Tage-Wanderreise ab 3.160 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/276H000

Termine: 24.03.-11.04., 22.09.-10.10., 20.10.-07.11., 10.11.-28.11., 01.12.-19.12., 22.12.2018-09.01.2019

Vormerktermine 2019: 09.02.-27.02., 02.03.-20.03., 13.04.-01.05.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Osteuropa und Zentralasien auf dem Fahrrad oder beim Wandern entdecken

Biss Aktivreisen ist der Reiseveranstalter für Radtouren, Wanderrungen und Reiterreisen in Richtung Osten

Osteuropa und Zentralasien auf dem Fahrrad oder beim Wandern entdecken

Radtouren, Wanderrungen und Reiterreisen in Richtung Osten mit biss Aktivreisen

Biss Aktivreisen ist seit dem Jahr 1985 der Reiseveranstalter für landeskundliche Reisen in Richtung Osten. Touristen, die an alternativen Reisen fernab der ausgetretenen Wege des Massentourismus interessiert sind, finden bei dem Veranstalter die passenden Reiseangebote.

Allein die Auswahl der auf der firmeneigenen Homepage angebotenen Reiseziele unterscheidet Biss Reisen von anderen Reiseveranstaltern: Länder wie Russland, Georgien, Armenien, Usbekistan, Kirgistan, Tadschikistan, China oder die Mongolei sind Destinationen für aufgeschlossene, interessierte und sozial engagierte Individualisten, die nicht im Meer der Pauschaltouristen untergehen möchten. Doch Urlauber, die mit Biss verreisen, sollten auch Freude an körperlicher Betätigung und Interesse an Begegnungen mit anderen Menschen, Kulturen und der Kultur mitbringen – denn die Rundreisen erfolgen nicht im Reisebus. In kleinen Gruppen von 5 bis 12 Teilnehmern entdecken die Reisenden das jeweilige Land oder die Region per Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes. Auf diese Weise bietet sich den Touristen die einzigartige Möglichkeit, das ausgewählte Reiseland unmittelbarer und intensiver erleben, als dies durch die Fenster eines klimatisierten Reisebusses möglich wäre.

Doch keine Sorge: Die Reiseangebote richten sich nicht an durchtrainierte Spitzensportler. Alle Radtouren, Wanderungen, Trekkingtouren und Reiterreisen sind für durchschnittlich trainierte Menschen konzipiert. Sportliche Spitzenleistungen werden unterwegs nicht erwartet. Die meisten Teilnehmer sind zwischen 30-50 Jahre alt, Manchmal sind auch unter 20-Jährige oder sogar über 70-Jährige mit dabei. Das berufliche Spektrum der Aktivurlauber reicht von der Krankenschwester über den Sozialarbeiter und hin zur Ärztin oder dem Ingenieur.

Alle Reiseangebote werden vom Veranstalter selbst entwickelt. Die Fahrrad-, Wander- und Trekking-Touren werden begleitet von landes- und sprachversierten ReiseleiterInnen. Nachhaltiger Tourismus wird auf sämtlichen Reisen groß geschrieben: Biss Reisen verfolgt eine Tourismusstrategie, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Als Mitglied des „forum anders reisen“ orientiert sich das Unternehmen am Kriterienkatalog dieses Verbandes.

Der Berliner Reiseveranstalter Biss Aktivreisen ist seit 1985 der Spezialist für landeskundliche Radtouren, Wanderungen, Trekkingtouren und Reiterreisen in Osteuropa und Zentralasien.

Kontakt
biss Aktivreisen – Tilo Lamm & Sascha Hechler GbR
Sascha Hechler
Fichtestraße 30
10967 Berlin
030 69568767
030 6941851
info@biss-reisen.de
https://www.biss-reisen.de

Pressemitteilungen

NO LIMIT CHALLENGE – Austria Expedition

AUSTRIA EXPEDITION 100 KM WANDERN IN 4 TAGEN

NO LIMIT CHALLENGE - Austria Expedition

AUSTRIA EXPEDITION 100 KM WANDERN IN 4 TAGEN

DAS MOTTO LAUTET: RAUS AUS DEM SOFA! RAN AN DIE CHALLENGE!

ERLEBE MIT UNS AUSSERGEWÖHNLICHES!

Eine persönliche Herausforderung im Urlaub. Mal für einige Tage das Handy ausschalten. Sportlich aktiv sein und dabei auch Grenzen überwinden, statt langweilig nur einfach zu faulenzen. Regionale kulinarische Köstlichkeiten geniessen. Komplett abschalten und neue Energie in der Natur tanken. Gezielt etwas für die Gesundheit tun, um fit zu bleiben. Die sportlichen Unternehmungen, kulturellen Angebote sollen dabei neu, aussergewöhnlich oder auch einzigartig sein. Eine Reise, die es so bisher noch nicht gab.
Die Wander Challenge ist so ausgerichtet, dass es jeder schaffen kann. Alle Teilnehmer sollen das Ziel der AUSTRIA EXPEDITION gemeinsam erreichen, dabei Spass haben und gern zur nächsten „No Limit Challenge“ wieder kommen.

http://www.no-limit-challenge.com

Touristikpartner vor Ort, wie die Salzkammergut Touristik GmbH waren von der Idee gleich begeistert. So entstand eine Kooperation. Sie unterstützen bei der Organisation und begleiten dabei die komplette Challenge mit ihrer Erfahrung und den guten Kenntnissen der Region. Das Unterhaltungsprogramm bekommt einen exklusiven, kulturellen Rahmen, da prominente Künstler des Landes für die Austria Expedition engagiert sind. Dabei gibt es Überraschungen, von denen die Teilnehmer vorher nichts erfahren. Alles wird mit professionellen Fotos und Videoaufnahmen festgehalten. Sollen doch die emotionalen, freudigen Wandertage für jeden Teilnehmer in lebhafter Erinnerung bleiben.

Sei“ dabei, wenn es heisst: AUSTRIA EXPEDITION- 100 km Wandern im SALZKAMMERGUT zum WOLFGANGSEE

Gestartet wird das Programm mit einer abwechslungsreichen Schwarzensee Rundtour. Dabei erfolgt eine Überfahrt über den Wolfgangsee. Dann geht es weiter zu einem der gössten Almenplateaus Europas. Auf dem Postalm Plateau erfolgt die Einkehr in eine traditionelle Käsehütte für die Mittagsrast. Weiter schwenkt die Wanderroute entlang dem Fluss Traun auf dem historischen Soleweg zu einem Besuch des UNESCO Welterbeort Hallstatt. Die letzte Wanderetappe verläuft rund um den Wolfgangsee mit Mittagsrast beim Aschinger. Immer am Seeufer entlang kommt man nach St. Gilgen, bekannt als das Mozartdorf. Weiter einem alten Pilgerweg entlang an der Falkensteinwand findet sich ein Platz der Ruhe in der Falkensteinkapelle. Der einstige Pilgerort St. Wolfgang darf natürlich auf keinen Fall als eines der regionalen Highlights fehlen. Immer entlang des Ufers bis zur Ostspitze, vorbei am Bürgelstein, endet die Challenge in der am See gelegenen Unterkunft. Im typisch österreichischen Gasthotel „Zinkenbachmühle“ werden die Gäste mit leckeren Speisen der österreichischen Küche verwöhnt.

Nicht jeder möchte die Herausforderung annehmen und lieber etwas relaxen. So sind Begleitpersonen und Kinder gern willkommen. Es gibt extra ein Rahmenprogramm, das ein genauso attraktives Programm beinhaltet, wie die Austria Expedition Challenge.
Für neue Herausforderungen des Aktivurlaubs laufen bereits die Vorbereitungen für weitere Expeditions. Es wird rasant und einzigartig im hohen Norden werden, spektakulär in den Emiraten und spannend in Asien.

Mehr Informationen unter :

http://www.no-limit-challenge.com

Social Media :
https://www.facebook.com/NO-LIMIT-Challenge-277235556064290/

AKTIVURLAUB und ERLEBNISREISEN

Kontakt
NO LIMIT CHALLENGE
Martin Kopelke
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
+49 1577 9547016
office@no-limit-challenge.com
http://www.no-limit-challenge.com

Pressemitteilungen

Wanderliebe geht durch den Magen …

Neue Aktivreisen mit hohem Genussfaktor: Perigord und Portugal

Wanderliebe geht durch den Magen ...

Mandarinenernte im Barrocal Portugal

HAGEN – 14. Feb. 2017. Wandern, Kochen und Genießen liegen im Trend. Passende aktive Schlemmer-News kommen von Wikinger Reisen. Auf der bewegenden „Speisekarte“ des Wanderspezialisten stehen Trüffel im Perigord oder portugiesische Fisch- und Käsespezialitäten, Süßspeisen und Weine.

Neu aufgelegt: Zu Trüffeln und Pasteten ins Perigord
Das Perigord gilt als Feinschmeckerparadies schlechthin. Wikinger Reisen legt hier eine neue Themenwanderreise auf. Natürlich mit Trüffeln – schließlich ist der echte schwarze Edelpilz dort beheimatet. Genauso wie die Protagonisten der Perigord-Krimis von Martin Walker.

Der 10-tägige Trip „Trüffel, Flüsse und Burgen“ aus dem neuen Katalog „Natur & Kultur“ kombiniert Bewegung, kulinarische, kulturelle und literarische Höhepunkte. Kleine Gruppen tauchen in die Welt der Trüffel ein und genießen typisches „Savoir-vivre“: mit Pasteten, Nüssen, Kastanien und guten Tropfen. Auf den Spuren der Romanfigur Bruno geht es durch malerische Landschaften, zum „Triangle d“Or“, der Höhle von Lascaux und in mittelalterliche Städtchen.

Frisch entwickelt: Wander- und Genuss-Trips im Barrocal und im Alentejo
Auch nach Portugal locken frisch entwickelte Aktivreisen mit hohem Genussfaktor. „Wandern und Kulinarik im Barrocal“ entführt für acht Tage ins ursprüngliche hügelige und fruchtbare Hinterland der Algarve. Nach den Touren zwischen Küste und Serra kommen frischer Fisch, Feigen, Mandeln und Käsespezialitäten auf den Tisch.

Auf einer zweiten Portugal-Tour entdecken Aktivurlauber gemeinsam mit ihrem Insider-Wanderreiseleiter das Alentejo. Sie erobern zu Fuß die einzigartige Weite, erfahren viel über die Weinbautraditionen und lassen sich kulinarisch verwöhnen. Bei dieser Reise wohnen die kleinen Gruppen in stilvollen 4-Sterne-Pousadas.Text 1.745 Z. inkl. Leerz

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Frankreich
Trüffel, Flüsse und Burgen: Natur und Kultur im zauberhaften Perigord – 10 Tage ab 1.625 Euro, Juli bis September
Portugal
Wandern und Kulinarik im Barrocal – 8 Tage ab 1.358 Euro, Mai und September
Genuss im Alentejo: Wein & Pousadas – 8 Tage ab 1.798 Euro, Mai und Oktober

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Big Five plus Berggorillas, pure Exotik, mehr Nationalparks und Wildreservate

Afrika-News 2016: Ruanda und Tansania – São Tome und Príncipe – Kenia

Big Five plus Berggorillas, pure Exotik, mehr Nationalparks und Wildreservate

Gorilla-Junges in Ruanda

HAGEN – 20. Okt. 2015. Big Five plus Berggorillas – das schafft eine neue Wikinger-Aktivtour in Ruanda und Tansania. Kleine Gruppen entdecken den Volcanoes-Nationalpark und die Serengeti. Pure Exotik versprüht das Inselduo São Tome & Príncipe. Die unbekannten Eilande am Äquator sind wahre Geheimtipps für Wander- und Naturfans. Afrika-News gibt es auch in Kenia: Hier hat der Spezialist für Erlebnisreisen eine frische Route mit sechs Nationalparks und Wildreservaten entwickelt.

Tierspektakel in Ruanda und Tansania: Volcanoes-Nationalpark und Serengeti
Zu den Big Five kommt beim 13-tägigen „Tierspektakel“ ein Gorilla-Tracking im Volcanoes-Nationalpark. Kleine Wikinger-Gruppen begegnen den „sanften Riesen“ in den tropischen Wäldern der über 4.000 Meter hohen Virunga-Vulkane. Weitere ruandische Ziele sind der Lake Kivu und der Congo Nile Trail.

Von Berggorillas zu Elefanten, Nashörnern, Löwen & Co.: Nach sechs Tagen geht es weiter Richtung Tansania in die Serengeti-Buschsavanne, ins Ngorongoro-Kraterhochland und den Akagera-Nationalpark. Für „tierisch gute“ Erlebnisse sorgen Nacht-Safaris und morgendliche Pirschfahrten.

Unbekannte exotische Inselwelt: São Tome und Príncipe
Der Inselstaat São Tome und Príncipe ist ein neues exotisches Ziel in der Wikinger-Palette. Im Golf von Guinea, vor der afrikanischen Küste, liegt dieses relaxte und geheime Naturjuwel. Mit Südseeflair, Bilderbuchstränden, Kaffee- und Kakaoplantagen und kolonialer Architektur.

Gemeinsam erwandern Aktivurlauber ein Paradies: Kleine Affen spielen in den Baumkronen des Regenwaldes, unzählige Vogelarten produzieren eine unvergessliche Geräuschkulisse. Zahlreiche Wasserfälle, am bekanntesten ist der São Nicolau, schaffen wechselnde Bilder. In den Dörfern verarbeiten Fischer ihren Fang und bauen Kanus in Handarbeit. Die geführten Gruppen mit maximal 14 Teilnehmern kommen mit Einheimischen ins Gespräch, paddeln mit ihnen durch die Mangroven und genießen são-tomeische Kochkünste in malerischen Strandrestaurants.

Neu in Kenia: sechs Nationalparks und Wildreservate
In Kenia bietet Wikinger Reisen 2016 eine neue Route an. Es geht in sechs Nationalparks und Wildreservate: neben Masai Mara sind das u. a. der Aberdare-NP, das Samburu-Reservat und das Solio Game Reserve.
Text 2.231 Z. inkl. Leerzeichen

Hier der Link auf den blätterbaren Katalog – alle Fernreisen sind dort bereits online.

Reisepreise und -termine:

Berggorillas treffen Big Five – ein Tierspektakel der Superlative – ab 4.998 EUR, Termine 2016: Juli, August, Oktober, Termin 2017: Februar

Masai Mara, Rift Valley & Samburus Elefanten – ab 3.198 EUR, Termine 2016: Februar, Juli, August, Oktober, Dezember, Termine 2017: Februar, April

Geheimes Wanderparadies am Äquator – ab 4.598 EUR, Termine 2016: Juli, August, Oktober, November, Termine 2017: Januar, Februar

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto – Urlaub, der bewegt – bietet der Veranstalter weltweit Wanderreisen, Trekking-Touren, Radurlaub, Schneereisen und Ferntrips mit Natur- und Kulturprogrammen an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog – natürlich gesund – . Mit über 54.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 90 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Kopfüber Sportreisen setzt auf Responsive Webdesign

Reiseveranstalter nach Relaunch noch benutzerfreundlicher auf mobilen Endgeräten

Die Internetseite des Reiseveranstalters Kopfüber Sportreisen ist nun auch auf mobilen Endgeräten optimal verfügbar. Das Tourismus-Unternehmen präsentiert sich mit einem modernen Internetauftritt im Responsive Webdesign. Ziel des Relaunchs war eine noch bessere Nutzererfahrung auf Smartphones und Tablet-PC.

Das responsive Webdesign erleichtert den Nutzern den Umgang mit der Website enorm. Die Seitenansicht passt sich nun flexibel an das jeweilige Ausgabegerät an und ist auf jedem Smartphone, Tablet, Laptop und Desktop-PC übersichtlich und gut zu bedienen. Dies betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente wie Navigation, Seitenspalten und Texte, aber auch die Nutzung unterschiedlicher Eingabemittel von Maus oder Touchscreen. Der Besucher der Internetseite muss dafür keine weiteren Einstellungen vornehmen.

Kopfüber Sportreisen ist ein Spezial-Reiseveranstalter mit Sitz im niedersächsischen Osnabrück. Das Tourismus-Unternehmen bietet sportlichen Urlaub unter Gleichgesinnten. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Bereich Skiurlaub: Kopfüber bietet eine große Auswahl an eigenen Sportclubs, Pensionen und Hotels in den Alpen. Neben Abfahrtski und Skilanglauf können auch Schneeschuhwanderungen oder Eisklettern gebucht werden. Im Sommer bietet der Veranstalter ein abwechslungsreiche Auswahl an Aktivreisen: Wanderreisen, Trekkingreisen, Radreisen, Klettersteigwochen, Tauchurlaub oder Golfreisen. Zielgebiete sind Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, aber auch Sommerreisen auf die Kanaren, Kuba oder Südostasien können über das Portal direkt online gebucht werden.

Das Team von Kopfüber Sportreisen freut sich über den Relaunch: „Wir hatten hohe Ansprüche an das Projekt. Wir sind super zufrieden und wir freuen uns, dass wir unsere Kunden mit unserer neuen Website nun auch auf Smartphones und Tablet-Computern noch besser über unsere Reiseangebote informieren können.“

Kopfüber Sportreisen aus Osnabrück ist ein Spezial-Reiseveranstalter für Sporturlaub unter Gleichgesinnten. Die Schwerpunkte im Reisenangebot bilden Skireisen, Winterurlaub, Aktivurlaub und Aktivreisen. Die Übernachtung erfolgt in den eigene Sportclubs, in Pensionen oder Hotels.

Kontakt
Kopfüber Sportreisen & Events GmbH
Michael Woltering
Lortzingstraße 3
49074 Osnabrück
0541 911850
0541 9118529
info@kopfueber.com
http://www.kopfueber-sportreisen.de

Pressemitteilungen

Launch des Bergportals mountunity

Mountunity deckt die Vielfalt der Bergwelt auf einem zentralen Portal ab

Launch des Bergportals mountunity

Das Bergsportportal mountunity.com bietet für den Aktivurlauber auf einem zentralen Portal passende einzigartige Bergsportaktivitäten, Bergerlebnisse und alles rund um die Berge an. Damit wird auf dem Bergsportportal mountunity.com die gesamte Vielfalt der Bergwelt abgedeckt.

Der User kann somit besser die Bergwelt für sich entdecken und eine erholsame, einzigartige, aufregende und phantastische Zeit in den Bergen verbringen. Mountunity.com kann somit als eine Art Metasuchmaschine im Bereich der Bergwelt und des Bergsports verstanden werden.
Die Einzigartigkeit der Natur, Berge und Alpenlandschaften sind für viele ein Grund, Jahr für Jahr Sommer wie auch im Winter dort den Urlaub zu verbringen. Dies liegt sicher daran, dass in den Bergen jeder seiner Sportart und Aktivität nachgehen kann und somit eine große Vielfalt an Freizeitaktivitäten abgedeckt werden kann. Langweile wird dabei sicher nicht aufkommen. Jede Region der Berge/Alpen hat ihren besonderen Reiz zu jeder Jahreszeit und ist sowohl für den Tagestourist aus der Großstadt als auch für den Bergurlauber immer wieder eine Reise wert. Die Landschaft ist prädestiniert dafür, sich wohl zu fühlen. Für all jene, die einen Aktivurlaub verbringen möchten und nicht im Sommer/Winter am Strand verbringen möchten, sind die Alpen/Berge die richtige Adresse. Einfach die Seele baumeln lassen, die Natur spüren und sich richtig auspowern. Das ist alles in den Bergen/Alpen möglich.

Es existieren zwar zahlreiche Portale zum Bereich Outdooraktivitäten und allgemein Aktivitäten in der Natur. Das Problem ist aber, dass durch reine Recherche im Internet nicht alle Angebote und Aktivitäten speziell rund um die Berge bzw. Bergwelt gefunden werden können. Das Bergsportportal mountunity.com wird dabei dem User helfen, das richtige Angebot bzw. die passende Aktivität in den Bergen auf einem zentralen Portal zu vergleichen und zu finden, damit der User -im Sinne des Slogans des Bergsportportals -die Berge auf seine Art und Weise entdecken kann. Zudem kann der User durch eine intelligente Filterfunktion seine individuelle Aktivität bzw. sein individuelles Angebot besser finden und buchen.

Um die Professionalität der Angebote zu gewährleisen, werden alle Anbieter einzeln überprüft, bevor diese dem Portal angeschlossen werden. Um auch auf mobilen Endgeräten ein optimales Buchungserlebnis zu haben, passt sich mountunity.com jedem Endgerät an.

Hinter dem Begriff mountunity stecken die beiden englischen Wörter mountain ( engl. für Berge) und community ( engl. Gemeinsamkeit). Das bedeutet, dass die gemeinsame Leidenschaft geteilt werden soll, die Berge mit Freunden, der Familie etc. auf seine Art und Weise zu entdecken. Daher ist es unsere Aufgabe im operativen Geschäft, den Usern eine vielfältige Auswahl an Angeboten in den Bergen anzubieten. Daher werden auch regelmäßig neue Anbieter und Angebote auf mountunity.com gelistet und können dann vom User gebucht werden. Mit mountunity.com findet somit jeder seine Aktivität in den Bergen und kann somit erst richtig die frische Bergluft genießen.
Mission und das Ziel ist, dass der User auf seine Art und Weise die Berge mit mountunity.com- dem Bergsportportal -entdecken kann.

Unsere Vision ist, in den nächsten Jahren ein Portal zu werden, auf dem die User die vielfältigsten und größten Auswahlmöglichkeiten rund um die Berge und Bergsportaktivitäten finden können.

Auf mountunity.com kann der User aus einer Vielzahl von Anbietern einzigartige Bergerlebnisse, Bergsportaktivitäten, Aktivreisen und alle Angebote rund um die Berge finden. Damit hat der User die volle Auswahl an Möglichkeiten, die Berge auf seine Art und Weise zu entdecken. Die Buchung erfolgt dabei direkt über mountunity.com oder aber im Falle der Bergsportausrüstung wird die Bestellung auf der Website des jeweiligen Anbieters vorgenommen.

Kontakt
mountunity.com -Das Bergportal
John-Kevin O´ Callaghan B.A.
Im Eichholz 8
51491 Overath
02206951392
presse@mountunity.com
http://www.mountunity.com