Tag Archives: Aktuelles

Pressemitteilungen

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

12 Challenges gegen Business Depression und für mehr Zufriedenheit und Erfolg

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

Oliver Frenkel – SPRING DOCH nicht

Die Schlüsselbegriffe für deinen Erfolg heißen Persönlichkeit, Produktivität, Qualität, Innovation, Kundenzufriedenheit, Arbeitgebermarke, Sichtbarkeit? Das geht nur mit deinen Mitarbeitern, und zwar mit denen, die für ihre und deine Aufgaben brennen, quasi das Unternehmen rocken.
Leben und Arbeiten sind keine Parallelwelten, sie gehören zusammen. Die Kluft wird aber immer grösser und tiefer. Unternehmer und Manager glauben, sie handeln richtig. Aber sind sie sich auch sicher? Die Zeiten und die Führung haben sich extrem verändert. Erfolgs- und Wettbewerbsdruck, die richtigen Mitarbeiter, die Digitalisierung und das Changemanagement sind unter anderem Themen, die immer wieder an der Tagesordnung sind.

Zusätzlich verändern sich die Situationen rasant schnell und oftmals unerwartet. Gefühlt ist die Sicherheit irgendwo dabei auf der Strecke geblieben. Deswegen ist es besonders wichtig die zukünftigen Herausforderungen in der Unternehmens- und Mitarbeiterführung zu kennen und sich entsprechend auszurichten. Es ist höchste Zeit umzudenken! Ansonsten droht der kollektive Burnout, die Business Depression!

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627845-90-8)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627845-91-5)

Leseprobe und Bestellung unter
https://shop.windsor-verlag.com/shop/spring-doch-nicht-oliver-frenkel/

Der Autor über sich selbst:
Hi, ich bin Olli Frenkel 45 Jahre, davon 16 Jahre Unternehmer aus Leidenschaft und Life – und Business Mentor. Die grundlegende Frage auf die ich immer wieder gestossen bin, ist für mich: Bist du Cowboy oder Callboy, Prinzessin oder Hure? Schaffst du deinen Job, oder schafft dein Job dich?

Mein Programm ist das Thema „Personality, Business, Identität, Individualität und das menschliche Potential“. Die andere Sichtweise und der andere Umgang mit Arbeit, Job, Beruf und Berufung. Es geht um Talente und Motivation, um Position und um langfristigen und nachhaltigen Erfolg.

Meine besten Ideen hab´ ich in der Sauna und schreibe in meinem Impulsblog über Aktuelles aus dem Alltag, rund um meine Themen: eine zufriedene Work-Life-Balance und eine erfolgreiche, entstresste Business Identität.

Als ausgebildeter Reiss-Profil-Master lege ich Wert auf wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Analysen und moderne Methoden, um optimale Voraussetzungen für die Reflektion und eine stabile Grundlage der Profilierung zu schaffen.

In mehr als 20 Jahren als Vertriebsprofi, direkt an der Peripherie, habe ich eine Vielzahl an reichhaltigen Erfahrungen verstoffwechselt und Fähigkeiten in der Kommunikation und dem Marketing entwickelt, die mir geholfen haben, meinen eigenen Weg zu finden und meine Ziele konsequent zu verfolgen. Auch als kreativer Ideengeber und Gedankenspinner sind mir Struktur und eine effiziente Organisation wichtig.

Neben meiner Karriere in der Chemie-Branche, in die ich klassisch über die Fußstapfen meine Vaters geschlittert bin, war und bin ich immer sozial engagiert und unterstütze verschiedenste Projekt hier bei uns in der Gegend um Moers und Duisburg, an der Schnittstelle „Niederrhein/Ruhrpott“.

Mehr zu Oliver Frenkel und seinen Publikationen:
http://www.oliverfrenkel.com

Firmenkontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric J. Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne

windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Pressekontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne
01
windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Pressemitteilungen

Backes, Kapellenschule und mehr: Siegerland im Blick

Neu bei Buch-Juwel: Backhäuser und Kapellenschulen im Video / Seite „Direktaufruf“ für Magazine und mehr

Backes, Kapellenschule und mehr: Siegerland im Blick

Backes (l.) in Nieder- und ehemalige Kapellschenschule in Obersetzen. Fotos/ Montage: Presseweller

22. Juli 2016. Siegen (DiaPrW). Wälder, Täler und Höhen prägen das Siegerland im südwestlichen Westfalen. Es sind aber auch die Besonderheiten wie Hauberg, Backes und Kapellenschule, die Einheimische zu schätzen wissen und die auch mancher Besucher kennenlernen will. Selbst wer hier lebt, sagt manchmal: „Das in diesem Ort eine so schöne Kapellenschule ist, wusste ich auch noch nicht.“ Der Siegener Verlag Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de ) hat deshalb – ganz neu und ohne Anmeldung über die Internetseite des Verlags aufrufbar – ein Video mit einer kleinen Auswahl an Backhäusern (Backes) und ehemaligen Kapellenschulen erstellt: Siegerland: Backhaus und Kapellenschule. Es führt vom Freudenberger Raum bis in den Hickengrund, von Siegener Dörfern bis nach Hilchenbach-Grund. Neben „Geschichten aus alten Zeiten“ setzt der Verlag immer öfter einzelne aktuelle Themen in kurzen Magazinen um, zum Beispiel jetzt zum „Silberdorf“ Burbach-Holzhausen und zur neuen Sieguferumgestaltung in Siegen.

Heimat Siegerland, das ist bei Buch-Juwel ein Hauptthema, das in vielen Facetten umgesetzt wird. „Heimat“ sagt Inhaber Jürgen Weller, „ist ein Lebensgefühl, eine Stätte der Erinnerungen.“ Beim Verlag stellt sich das nicht nur in bebilderten Magazinen, Geschichten und Büchern dar, sondern auch sprachlich wie in der Mundart-Liste mit Begriffen in „Seejerlänner Platt“. Und der eine oder andere schreibt dann: „Ja, daran kann ich mich gut erinnern …“. Ganz neu ist das Video „Siegerland: Backhaus und Kapellenschule“. Es zeigt, mit direkter Erklärung, einige Backhäuser und ehemalige Kapellenschulen, die typisch fürs Siegerland sind. Fachwerk steht zwar vornean, aber es gibt auch andere Bauweisen. Kapellenschulen haben zumeist ein Türmchen auf dem Haus. Zu sehen ist nur ein beispielhafter Überblick aus der Fülle der Gebäude, die meist von rührigen Heimatvereinen wieder hergerichtet wurden.

Aktuelles wie Siegufer in Kleinmagazinen
Vereinzelt greift der Verlag Aktuelles auf und setzt es in Verbindung mit einem passenden Meldungstext in Kleinmagazinen und Blogs um. Dazu gehören neu die Umgestaltung der Siegener Unterstadt mit dem völlig veränderten Siegufer sowie das Magazin zum Dorf Burbach-Holzhausen im Hickengrund, das im Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ eine Silbermedaille errang. Einfach einmal auf den Buch-Juwel-Internetseiten „Magazine, Videos, Blogs“ anklicken.

Neu mit Direktaufruf und ohne Anmeldung
Damit es Nutzer noch einfacher haben, hat der Verlag die Seite „Direktaufruf“ eingeführt. Über diese Seite können aktuelle Magazine direkt „aufgeblättert“ oder Videos in Szene gesetzt werden. Bei Magazinen empfiehlt es sich, auf „Vergrößern“ zu drücken. Ansonsten sind alle, auch ältere, Magazine, Videos und Blogs bei buch-juwel.de über die Seite „Magazine, Videos, Blogs“ aufrufbar. Gut zu wissen: Alle Blättermagazine, Blogs und Videos sind ohne Anmeldung und seitens des Verlags zum Anschauen kostenfrei aufrufbar!

Alles lässt sich nur einen Klick entfernt entdecken: http://www.buch-juwel
Zu Anfragen und anderem siehe unten bei Buch-Juwel und Medienbüro DialogPresseweller.

Foto: Backes (l.) in Nieder- und ehemalige Kapellschenschule in Obersetzen. Fotos/ Montage: Presseweller

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen ist ein Kleinverlag, der Poster, Magazine und Videos mit Siegerland-Themen erstellt sowie Heimatbücher zum Siegerland verlegt, Autor ist Georg Hainer. Ende 2013 erschienen: „Em Siegerland“ mit vielen Gedichten und Geschichten sowie dem christlichen Glaubensbekenntnis in Platt. 2016 erschien der 40-seitige bebilderte Gedichtband „Jahreszeitenträume“ als E-Book. Heimat, populär-verständliche Heimatgeschichte sowie Alltagskultur und Alltagsleben von früher und heute sind wichtige Pfeiler. Auf der Internetseite findet sich auch eine Mundart-Wörterliste, Sejerlänner Platt, die immer wieder ergänzt wird. Die Buch-Juwel-Seiten sind ohne Anmeldung zugänglich.
Das Medienbüro + PR DialogPresseweller schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte unterschiedlicher Art und ist im PR-Bereich für Kunden tätig.

Firmenkontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
buchjuwel@gmx.com
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Radio 8: Mehr als 100.000 Aufrufe der teggee-Page

Privatradiosender in Mittelfranken bietet Hörern mit großem Erfolg mobile Landing-Page an

Radio 8: Mehr als 100.000 Aufrufe der teggee-Page

Die teggee-Page von Radio 8: https://pages.teggee.com/Radio8

Ansbach / Mertert (LUX), 09.06.2015 – Als Torsten Mieke, Geschäftsführer des mittelfränkischen Privatsenders Radio 8 nach einer mobilen Lösung für aktuelle Nachrichten, Verkehrsmeldungen, Blitzerwarnungen und Veranstaltungshinweise suchte, war schnell klar: ergänzend zu den Apps für IOS und Android sollte es auch ein mobiles Angebot für all die Nutzer geben, die sich keine App heruntergeladen haben, bzw. ein Windows-Phone nutzen. Überdies sollte es eine Sofort-Lösung geben, die einfacher und schneller als eine App zu realisieren ist. Da kam der Kontakt zu teggee-Vertriebsleiter Norbert Lange gerade recht. Der präsentierte den Mobile Landing Page Builder, und Torsten Mieke war überzeugt.

Am 03. Dezember 2013 ging dann die teggee-Page von Radio 8 an den Start. Der Link sowie der QR-Code findet sich seitdem auf der Website des Senders und wird von den Hörern fleißig genutzt. Kamen anfangs selten mehr als 100 Besuchter auf die mobile Landing-Page, liegt der Wert inzwischen immer bei 300 bis 400 Nutzern am Tag. Das ergibt mindestens 8.000 Hörer pro Monat, die das Radio-8-Angebot unterwegs auf dem Smartphone oder zuhause auf dem Tablet nutzen. Und es gab sogar Monate mit besonders vielen regionalen Ereignissen, wo die Seite bis zu 11.000 Besucher zählte. Das freut die Radiomacher umso mehr, weil es zeigt, dass das mobile Angebot sehr gern von den Hörern angenommen wird.

Klar ist, dass die mit teggee erstellte und betriebene mobile Website inzwischen ein unverzichtbarer Baustein im Informations- und Serviceangebot von Radio 8 aus Ansbach für die gesamte Region Mittelfranken darstellt.

Über Radio 8
Radio 8 ist ein privater, lokaler Hörfunksender aus Ansbach, der im Jahr 1988 gegründet wurde. Der Betreiber ist die Aktuelle Welle Region 8 Programm- und Werbegesellschaft mbH. Radio 8 spielt Unterhaltungsmusik und informiert über lokale Ereignisse.
Das Kernsendegebiet umfasst Stadt und Landkreis Ansbach, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Radio 8 erreicht im Durchschnitt 55.000 Personen pro Tag, von denen die meisten über 25 Jahre alt sind.
Der Name des Senders leitet sich ab von der „Region 8“ (Westmittelfranken), in welcher der Sender vorrangig zu empfangen ist.

Kontakt:
Aktuelle Welle Region 8 – Programm- und Werbegesellschaft mbH
Schalkhäuser Landstraße 5
91522 Ansbach
Fon: 0981-630-0
Fax: 0981-630-89
Mail: info@radio8.de

teggee® ist der Mobile Landingpage Builder, eine Entwicklung des Luxemburger Softwarehauses Eurobase GmbH. Mit teggee® kann jeder in Minuten eine mobile Website bauen, die auf ein Thema fokussiert mit jedem mobilen Browser auf jedem mobilen Gerät (Smartphone, Tablet) mit jedem Betriebssystem (iOS, Android, Windows) betrachtet und genutzt werden kann. teggee® erzeugt automatisch einen QR-Code mit dem Link zur mobilen Landingpage. Der Link kann vom Ersteller einer teggee-Page aber auch direkt per Mail oder SMS, sowie über einen NFC-Tag oder per iBeacon verbreitet werden. Damit bietet sich eine teggee-Page als Informationsmedium für eine Vielzahl an Anwendungsszenarien an. Für eine Auswahl an Szenarien bietet teggee® innerhalb seines flexiblen Preismodells passende Lösungen an, die online über www.teggee.com bestellbar sind. Mithilfe eines Systems webbasierter Formulare werden die Sektionen und Inhalte einer teggee-Page erzeugt und können jederzeit aktualisiert werden.

Kontakt
Eurobase GmbH
Peter Kühnel
Fausermillen 17
6689 Mertert
.: +352 74 92 92 – 35
+352 74 00 44
peter.kuehnel@eurobase.lu
www.eurobase.lu

Pressemitteilungen

Aus Web2Touch wird NEURONpublisher

Deutschlands ausgezeichnetes* Internet Publishing System „Web2Touch“ wird jetzt zum „NEURONpublisher“. Damit fügt sich der neue Name in die anderen NEURONprocessing Produktnamen „NEURONprocessor“ und „NEURONintelligence“ ein.
(* Deutscher eLearning Award und deutscher Mittelstandspreis)

Aus Web2Touch wird NEURONpublisher

Die Tablet und Touch taugliche NEURONpublisher Oberfläche

Der neue Name soll genau die Funktion der Software transportieren: auf einfache Weise zu Publizieren was in klugen Köpfen steckt. Zuerst werden die Inhalte (Wissen und geistiges Eigentum) mit der NEURONpublisher Software zwecks Lesen oder Lernen aufbereitet. Dann werden die fertigen Inhalte per Knopfdruck kostenlos oder kommerziell im weltweiten NEURONpublisher Store veröffentlicht.

Gegenüber statischen Webseiten, Blogs, eBooks und gedruckten Büchern können Inhalte tagesaktuell geändert und erweitert werden, was den Lesern sofort angezeigt wird.

Mit nur einem Klick werden fertige Inhalte weltweit im NEURONpublisher Store veröffentlicht. Der Autor entscheidet frei über den Verkaufspreis – von gratis bis … EUR. Lediglich 10% Gebühren, für den Betrieb, die Weiterentwicklung und die Vermarktung des NEURONpublisher fallen beim Verkauf an.

Lesern oder Lernenden stehen umfangreiche Funktionen und Werkzuge zur Verfügung, um NEURONpublisher Inhalte zu lesen oder zu erlernen. Darüber hinaus hilft der NEURONpublisher beim Nachschlagen von Inhalten und hilft Lernverluste zu minimieren.

NEURONpublisher Apps gibt es für Web-Browser, Tablet oder Smartphones zum bearbeiten und lesen von Inhalten – überall und jederzeit aktuell.

MEHR INFORMATIONEN
www.neuronprocessing.com
www.neuronpublisher.com Bildquelle:kein externes Copyright

NEURONprocessing Institut | DIE WISSENSLEUTE.de

Gehirn-Effizienz, Kollektive Intelligenz und Wissensverbreitung:
Als weltweit führendes Institut für angewandte Gehirnforschung und Wissensvermittlung, liefern wir mit unseren Entwicklungen heute schon zukunftsweisenden Lösungen und bloggen über deren zugrunde liegende Wissenschaft.

NEURONprocessor: Sein Gehirn trainieren & optimieren
NEURONpublisher: Publizieren was in seinem Gehirn steckt
NEURONintelligence: Assoziative Schwarmintelligenz nutzen

NEURONprocessing Institut
Thomas Tankiewicz
Postfach 762121
22069 Hamburg
+49 40 46871237
contact@neuron-processing.eu
http://www.neuron-processing.eu

NEURONprocessing – Pressestelle
Thomas Tankiewicz
Postfach 762121
22069 Hamburg
+49 40 46871237
news@neuron-processing.eu
http://www.neuron-processing.eu/presse/

Pressemitteilungen

ORANIER Küchentechnik: Aktuelles Küchen-Design – Jetzt heißt es wirklich Farbe bekennen

ORANIER Küchentechnik: Aktuelles Küchen-Design - Jetzt heißt es wirklich Farbe bekennen

Retro-Kühlschränke in Trend-Farben setzen Akzente in der Küche

Gladenbach. – Schwarz ist cool. Weiß ist clean. Alles schön und gut. – Aber es gibt doch noch so viele andere tolle Farben: Rot. Lindgrün. Creme. Oder Magnolie, zum Beispiel. Damit wird die Küche nicht nur trendiger, sondern auch lebendiger. Das zumindest hat sich ORANIER gesagt – und nicht nur farbige Retro-Kühlschränke, sondern auch Multi-Color-Dunstabzugshauben entwickelt. Wahlweise mit Ambiente-Beleuchtung.

Nehmen wir die Kopffreihaube „Limara“, deren Korpus in Schwarz und Weiß zu Auswahl steht, die aber mit einem passenden Wechselrahmen aus hochwertigem Fiberglas angeboten wird, der neben Weiß und Schwarz auch in Lindgrün, Rot und Magnolie erhältlich ist, was zahlreiche Farbkombinationen ermöglicht – von Schwarz-Weiß über Weiß-Rot bis Schwarz-Grün….

Oder die Ambiente-Beleuchtung mit neun verschiedenen Farbtönen, mit der sich neben „Limara“ auch das Modell „Santina Isola“ – aufgehängt an filigranen Stahlseilen – als freischwebendes Design-Objekt präsentiert. Abgerundet wird das farbenfrohe Ambiente-Licht auf Basis moderner LED-Technologie durch ein dezentes Display in Weiß, das nur dann leuchtet, wenn die Haube in Betrieb ist. Im Standby-Modus bleibt es unsichtbar; um die Optik dieser wahrlich meisterhaft gestalteten Hauben in keinster Weise zu beinträchtigen.

Cooles Design: Kühl- und Gefrierschränke in angesagtem Retro-Look

Und schließlich die Retro-Kühlschränke von ORANIER. Leicht gewölbt, mit abgerundeten Ecken, extra großen robusten Türgriffen und Chrom-Applikationen stehen sie ganz in der Tradition der Klassiker. Entweder als Stand-Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach. Oder als Kühl-Gefrier-Kombination mit separatem Gefrierteil oben und Kühlraum unten. Beide Modelle präsentieren sich dabei wahlweise in den Trendfarben Rot, Lindgrün oder Creme.

Die coolen „Freezer“ punkten aber nicht nur beim Design, sondern auch durch ihre hochwertige Verarbeitung und viele technische Extras: Die Fronten und Seitenteile sind aus hochwertig lackiertem Metall (mit Magneten z.B. als Pinnwand nutzbar). Ein Umluft-Ventilator sorgt für die optimale Verteilung der gekühlten Luft. Und trotz ihres großen Nutzinhaltes von jeweils 310 Litern erfüllen sie die Energie-Effizienzklasse A+. Ähnlich sparsam ist übrigens auch die LED-Beleuchtung der Dunstabzugshauben: Im Vergleich zu herkömmlichen Halogen-Leuchten reduziert sich deren Stromverbrauch um sage und schreibe 92 Prozent. Nun also heißt es wirklich: Farbe bekennen!

Mehr unter www.oranier.com. Bildquelle:kein externes Copyright

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Oranier Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462 923-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

Pressemitteilungen

ORANIER Heiztechnik: Aktuelles Kaminofen-Design – Rank und schlank

ORANIER Heiztechnik: Aktuelles Kaminofen-Design - Rank und schlank

Wärmespeicher aus hochwertiger Schamotte sorgt für lang anhaltende Wärme

Elegante Feuersäule mit inneren Stärken

Gladenbach. – Form und Funktion, so lautet eine wesentliche These der Design-Kultur, sollten stets im Einklang stehen. Ein Gedanke, den ORANIER mit dem Kaminofen „Dio 150“ konsequent umgesetzt hat. Mit seiner zurückhaltenden Eleganz lässt sich dieser Kaminofen in jeden Einrichtungsstil integrieren. Der schlanke, eineinhalb Meter hohe Zylinder mit einem Durchmesser von nur 47,5 cm besticht durch seine funktionale Formensprache, wobei sich die große Sichtscheibe bündig in den Korpus fügt und den freien Blick auf das fesselnde Flammenspiel im hohen Brennraum erlaubt.

Auch farblich gesehen hat man sich vornehme Zurückhaltung auferlegt. So ist der kompakte Kaminofen in edlem Matt-Schwarz, natürlichem Erd-Braun oder dezent poliertem Edelstahl erhältlich. Bei der Edelstahlvariante kommt eine besonders hochwertige Legierung zum Einsatz, die auch bei großer Hitze nicht verfärbt, sondern ihren ursprünglichen, klaren Glanz auf Dauer behält. Allen drei Farbvarianten ist dabei gemeinsam, dass sie sich in jedes moderne Wohnambiente harmonisch einfügen und gleichwohl eigene Akzente setzen.

Eine technische Besonderheit stellt das von ORANIER entwickelte Safe-Verschlusssystem für den raumluftunabhängigen Betrieb dar. So bleibt die geschlossene Tür, dank Hydraulik, nachhaltig dicht. Die selbstschließende Tür ist dabei ergonomisch leicht zu bedienen und schließt äußerst geräuscharm.

Wohlige Wärme noch bis zu zehn Stunden nach Erlöschen des Feuers

Das Innere dieses schlanken Ofens ist kraftvoll aufgeladen – insbesondere bei der Modellvariante „Dio 150 W“ mit zusätzlicher Speicherleistung. Dazu wurde im oberen Teil des Korpus ein besonders leistungsstarker Wärmespeicher aus hochwertiger, veredelter Schamotte mit einem Gesamtgewicht von rund 70 kg integriert, in dem sich während der Befeuerung die überschüssige Wärmeenergie sammelt. Die gespeicherte Wärme wird dann über einen Zeitraum von bis zu zehn Stunden nach und nach an den Raum abgegeben. So sorgt der Ofen für ein anhaltend wohliges Raumklima – und das auch dann noch, wenn das Feuer längst erloschen ist.

Weitere Informationen unter www.oranier.com.

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt:
Oranier Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

Pressemitteilungen

Jahrbuch Marketing 2012 / 2013

Trends und Entwicklungen aus Wissenschaft und Praxis

Jahrbuch Marketing 2012 / 2013

Jahrbuch Marketing 2012/2013

Köln, 31.07.2013: Ende Juli erschien das neue Jahrbuch Marketing . Nach den erfolgreichen Vorgängern von 2009 und 2011, setzt sich die Serie zu aktuellen Trendthemen aus dem Bereich Marketing nun fort. In zwölf spannenden Beiträgen, berichten Experten aus der Wissenschaft und Praxis über aktuelle Neuheiten und zukünftige Entwicklungen.

Für Akteure aus den Bereichen Marketing, Betriebswirtschaftlehre und Kommunikation ist es essentiell am Puls der Zeit zu bleiben. Das Jahrbuch Marketing bietet genau diese Möglichkeit. Auf insgesamt 254 Seiten erhält der Leser einen ausführlichen Überblick zu neuen Methoden und interessanten Erkenntnissen aus der Marketing-Praxis und Marketing-Forschung.

Wie schon in den vorherigen Ausgaben, stehen dabei die Anwendbarkeit und der Transfer der Theorie in den Berufsalltag im Fokus. Die 16 Autoren teilen praktische Erfahrungen und geben Einblicke in Ihre Studien. Das Jahrbuch Marketing liefert Wissenschaftlern neue Forschungsimpulse und zeigt Marketingtreibenden neue Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten auf.

Neben den aufschlussreichen Beiträgen, liefert das Jahrbuch Marketing praktische Informationen für den Marketing-Alltag. In einem ergänzenden Serviceteil findet sich eine Übersicht zu den wichtigsten Fachzeitschriften, Interessen- und Berufsverbänden, sowie eine Auswahl von bekannten Marketing-Dienstleistern.

Aus dem Inhalt:
Embodiment
Social Media ROI
Social Media Marketing – Eine empirische Analyse
B-to-B Markenführung im internationalen Vertrieb
Sensation Marketing
Local SEO
Interne Markenverankerung
Markenpersönlichkeit
Guerilla Marketing
Cross-Channel-Markenführung
Die moderne Website
Printmedien in der heutigen Zeit

Herausgegeben vom johanna Verlag kann das Werk für 49,90 Euro unter http://shop.johanna-verlag.de bestellt werden:
ISBN-Nr. 978-3-937763-31-6.

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2009 in Silber und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt:
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
om@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Pressemitteilungen

Investment: SchlagerPlanet.com erhält 7-stellige Finanzierung

Der Online-Treffpunkt für deutschsprachige U-Musik geht weiter auf Wachstumskurs

   Investment: SchlagerPlanet.com erhält 7-stellige Finanzierung

Das Social Commerce-Portal www.SchlagerPlanet.com – Mehr Schlager geht nicht befindet sich im Jahr 2013 auf Wachstumskurs. Zu Beginn des 2. Quartals 2013 – sechs Monate nach dem Launch der Website – erhält das Münchener Unternehmen eine weitere Finanzierung im 7-stelligen Bereich. Nach der ersten Finanzierungsrunde durch Bayern Kapital im Dezember 2011 dient die zweite Finanzierungsrunde dem Ausbau und der Vermarktung des Portals. An der Finanzierung beteiligt sind wiederum Bayern Kapital sowie neue Investoren, darunter HR Alpha Venture Partners, Whitestone Communication Networks Ltd. und weitere Business Angels.

Markus Dickhardt, Geschäftsführer SchlagerPlanet.com : „Unser Ziel ist es, SchlagerPlanet mit dem aktuellen Investment in diesem Jahr zur reichweitenstärksten News-, Produkt- und Community-Website im Bereich deutschsprachiger Unterhaltungsmusik zu machen. Dazu gehört unerlässlich der starke Ausbau unseres Redaktionsteams sowie die Ausweitung unserer Marketingaktivitäten, insbesondere im Bereich Social Media, die von unserer hauseigenen Social Media-Agentur 1-2-social.de betreut werden.“

Mit dem Investment soll vor allen Dingen die Reichweite in der Nische von Fans deutschsprachiger Unterhaltungsmusik, insbesondere von Fans von Schlager und Volksmusik, erweitert werden. Die dazu notwendigen Marketingmaßnahmen – online und offline – werden ebenso wie neue, innovative Community-Features ausgebaut.

SchlagerPlanet-User werden künftig nicht nur Produkte via Drittanbieter wie amazon erwerben können, sondern diese auch im eigenen SchlagerPlanet-Shop kaufen können. Ein plattformeigener „Marktplatz“ wird dafür voraussichtlich in diesem Jahr gelauncht. Ebenso werden Gamingaspekte als Kundenbindungstool konzipiert und eingebunden werden. Aktuelle Informationen und Produkte wie CDs, MP3s und Konzertkarten zu den Lieblingsstars werden künftig ebenso vollumfänglich zu finden sein, wie zahlreiche Exklusiv-Berichte, Interviews und brandaktuelle Meldungen zu den täglichen Geschehnissen in der Branche.

Die shobbits GmbH bildet die Dachmarke für innovative Shoppingportale im Internet und steht für effektives Social Media-Marketing Know-How. Zu den Marken der shobbits GmbH gehören u.a. die Social Media-Agentur 1-2-social.de sowie das Onlineportal SchlagerPlanet.com.

Kontakt:
shobbits GmbH
Dr. Susanne Dickhardt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
08952046826
s.dickhardt@schlagerplanet.de
http://www.schlagerplanet.com

Pressemitteilungen

Trend in News-Charts: Schlager schlägt Sport im Social Web

SchlagerPlanet.com rankt unter Top 40 der Social Media-Newscharts 10000 Flies

Trend in News-Charts: Schlager schlägt Sport im Social Web

SchlagerPlanet.com – Mehr Schlager geht nicht

Themen rund um deutschsprachige Unterhaltungsmusik bewegt die Online-User – oftmals mehr als beispielsweise Sport. Dies ermittelte das Trendbarometer der Social Media-Newscharts von 10000flies.de . Denn: Die erst im August 2012 gegründete Online-Plattform SchlagerPlanet.com für Fans deutschsprachiger Unterhaltungsmusik belegt im 10000 Flies-Ranking der im Social Web meist empfohlenen und geteilten Websites im Januar 2013 Platz 37. Damit mischt SchlagerPlanet.com als neu gegründete Start-up-Marke den Markt etablierter Webseiten auf und positioniert sich vor Webportalen wie Sportbild.de oder dem offiziellen Online-Auftritt des FC Bayern.

In den „Newscharts der Social Media-Generation“ (derstandard.at) des kürzlich gegründeten Internet-Start-ups 10000flies.de belegt das neue Social Commerce-Portal SchlagerPlanet.com auf Anhieb einen Platz unter den Top 40 der deutschsprachigen Newsartikel, die am meisten bewegen, Aufmerksamkeit erregen und Reaktionen bei Facebook, Twitter & Co. wie „liken“, „teilen“ oder „retweeten“ hervorrufen. Das Social-Web-Trendbarometer erfolgt nach einer Auswertung von mehr als 4000 Quellen durch die Active Value GmbH auf 10000flies.de.

Markus Dickhardt, Geschäftsführer SchlagerPlanet.com: „Als jüngstes Portal des Rankings und einziger neuer Mitstreiter unter ansonsten etablierten Websites wie Spiegel Online und Bild.de freuen wir uns sehr über das tolle Ergebnis. Die sehr gute Platzierung von SchlagerPlanet.com unter den Top 40 der wichtigsten deutschsprachigen Websites ist nicht nur ein Beweis für die Qualität der Newsinhalte der Website, sondern auch für die exzellente Social Media-Strategie des Portals, die von unserer hauseigenen Social Media-Agentur 1-2-social.de betreut wird. Die Social Media-News Charts von 10000 Flies sind insbesondere deshalb so interessant, weil es eine realistische Abbildung dessen ist, was tatsächlich die User bewegt, sie zu Kommentaren und Aktionen anregt, und nicht dessen, was klassische Medien für vermeintlich „relevant“ halten. Deutschsprachige Unterhaltungsmusik hat, das zeigt das Ranking, eine sehr große, sehr online-aktive Zielgruppe. „

Über SchlagerPlanet.com
SchlagerPlanet.com – der neue Planet im Schlageruniversum. SchlagerPlanet versammelt alle Stars und Sternchen am Schlagerhimmel und bietet einen virtuellen Treffpunkt für Fans deutschsprachiger Unterhaltungsmusik. Musikbegeisterte diskutieren über die neuesten Alben ihrer Stars, tauschen die besten Konzerttipps aus, verfolgen News aus dem Leben ihrer Idole und haben die Möglichkeit, eigene Konzertbilder im eigenen Profil zu präsentieren und Gleichgesinnte in der Community zu treffen. Der Community angeschlossen sind zudem zahlreiche Online-Shops, über die CDs, DVDs und auch Fanartikel der Künstler direkt und einfach erhältlich sind. SchlagerPlanet vereint derzeit ca. 187.000 Facebook-Fans und ist damit die größte Community dieses Musik-Genres im Netz.

Die shobbits GmbH bildet die Dachmarke für innovative Shoppingportale im Internet und steht für effektives Social Media-Marketing Know-How. Zu den Marken der shobbits GmbH gehören u.a. die Social Media-Agentur 1-2-social.de sowie das Onlineportal SchlagerPlanet.com.

Kontakt:
shobbits GmbH
Dr. Susanne Dickhardt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
08952046826
s.dickhardt@schlagerplanet.de
http://www.schlagerplanet.com

Pressemitteilungen

Abrechnungsstandards für Business Center

IPS Internationale Produktions-Standards für Business Center

GMC für faire Abrechnungsstandards in Business Centern

Dr. Fabian de Soet, Verwaltungsrat der GMC AG, Zug und Rieta de Soet Verwaltungsratspräsidentin der GMC AG erklären Abrechnungsstandards für Business Center

Was sind IPS (Internationale Produktions-Standards) für Business Center?

Im Allgemeinen ist das Wort „Standard“s, so Rieta Vanessa de Soet, folgendermaßen definiert:

Ein Maßstab an Qualität
Eine Basis für Gewicht, Ausmaß, Wert, Vergleich oder Bewertung
Eine anerkannte Qualität oder etablierte Richtlinie

Industriestandards entwickeln sich allgemein, wenn die Branche wächst, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Standards sind nicht gesetzlich festgelegt und haben auch nicht den Anspruch eines Gesetzes. Sie sind definiert um:

1. Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen.
2. Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu schützen, und
3. den Anbieter davor zu schützen, Produkte und Dienstleistungen mit sehr hoher Qualität anzubieten, ohne einen für das Überleben des Unternehmens notwendigen Gewinn zu erzielen.

Die Standards für die IBS Business Center, so Rieta de Soet, basieren auf diesen vorgenannten Kriterien und betreffen die Abrechnung nach Zeiteinheiten. Diese Abrechnung basiert auf einer durchschnittlichen Zeit, die zur Durchführung eines spezifischen Projekts von einer professionellen Mitarbeiterin/Mitarbeiter benötigt wird.

Mit einer klaren Definition, wie viel Arbeit in einer bestimmten Zeit erledigt werden kann, können wir dem Kunden den geschätzten Zeitaufwand und Preis übermitteln und Qualitätskontrollen garantieren, so Rieta de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Kontakt:
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressekontakt:
IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch