Tag Archives: Akustik

Pressemitteilungen

Patentierte Entkopplung für höchsten HiFi-Genuss: IsoAcoustics erweitert GAIA Serie für Lautsprecher und OREA Serie für HiFi-Komponenten

IsoAcoustics steht für effiziente Entkopplung von Audiokomponenten aller Art. Neben Lautsprecherstativen für den professionellen Einsatz bietet das kanadische Unternehmen auch Lösungen für private HiFi-Systeme. Jetzt stellt IsoAcoustics neue Produkte für genau diesen Bereich vor: Die GAIA Serie wird um drei TITAN Modelle für die Entkopplung von High-End-Standlautsprechern erweitert. OREA Bronze eignet sich perfekt für leichte HiFi-Komponenten von CD- und Plattenspielern über Verstärker und DACs bis hin zu kleineren Lautsprechern.

Planegg, 26. Februar 2019 – Jahrzehntelang sammelte Dave Morrison Erfahrung bei Planung und Bau von Studios und Sendeanstalten. Diese Expertise nutzte er dann, um mit IsoAcoustics die perfekten Lautsprecherstative zur Entkopplung von Monitorlautsprechern zu entwickeln. Den Erfolg im professionellen Bereich übertrug IsoAcoustics bald auch in den privaten Bereich und stellte Entkopplungs-Lösungen für HiFi-Komponenten vor. Mit GAIA-TITAN und OREA Bronze wird das Line-Up der IsoAcoustics HiFi-Produkte jetzt erweitert.

Patentierte Entkopplung für Lautsprecher & HiFi-Komponenten
Die Produkte von IsoAcoustics basieren auf der von Dave Morrison entwickelten Methode zur Entkopplung von Audiokomponenten aller Art. Das patentierte „Floating Design“ isoliert optimal gegen störende Vibrationen und verhindert zugleich, dass Schwingungen an die umgebenden Oberflächen übertragen werden. HiFi-Komponenten wie Lautsprecher, Schallplattenspieler und Verstärker entfalten ihr volles Potential. So entsteht ein unvergleichlich klarer, offener Klang.

GAIA-TITAN: High-End-Standlautsprecher perfekt entkoppeln
Die Standfüße der GAIA Serie sind perfekt geeignet für die Entkopplung von Standlautsprechern. IsoAcoustics präsentiert mit GAIA-TITAN drei neue Modelle speziell für große und schwere High-End-Standlautsprecher. Die Variante Theis hat eine maximale Tragkraft von 145 kg und empfiehlt sich so für Lautsprecher wie die PMC MB2 XBD SE. Rhea eignet sich für Lautsprecher bis 190 kg und die Cronos Standfüße sind für bis zu 280 kg ausgelegt – damit entkoppeln sie selbst so mächtige Lautsprecher wie die Focal Grande Utopia. Alle drei GAIA-TITAN Modelle eliminieren störende Vibrationen sowie seitliche Bewegungen des Lautsprechers und verhindern durch Boden-Schwingung übertragene interne Reflexionen. Das Ergebnis ist ein sehr präziser Klang mit besserer Ortung und Räumlichkeit.

OREA Bronze: HiFi-Komponenten entfalten ihr volles Potential
Mit dem neuen Modell Bronze erweitert IsoAcoustics die OREA Serie nach unten: Mit einer maximalen Tragkraft von 3,6 kg pro Stück ist OREA Bronze die perfekte Wahl für leichtere HiFi-Komponenten. Beim Einsatz von vier Standfüßen entkoppeln sie also Komponenten mit einem Gewicht bis zu 14,4 kg. Ob CD- und Plattenspieler, Verstärker, DACs oder auch kleinere Lautsprecher – die akustische Entkopplung durch das „Floating Design“ sorgt für einen extrem klaren Klang. HiFi-Komponenten können dadurch ganz ungehindert ihr volles Können ausspielen.

Preise und Verfügbarkeit
Alle neuen Modelle von IsoAcoustics werden in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Benelux exklusiv durch die cma audio GmbH vertrieben und sind ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für ein Set mit 4 GAIA-TITAN Standfüßen beträgt 1.079,99 Euro für das Modell Theis, 1.439,99 Euro für das Modell Rhea und 1.919,99 Euro für das Modell Cronos. Die OREA Bronze Standfüße sind für 61,99 Euro pro Stück erhältlich, alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.

Die cma audio GmbH vertreibt hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie Ultrasone, Ferrofish, Lake People, Violectric, FBT und Mogami hat cma audio sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen cma audio zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
cma audio GmbH
Christian Klotzbücher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@cma.audio
http://www.cma.audio

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cma.audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Steampunkband Drachenflug veröffentlicht neues Live-Album

Die EP „Live auf den Störfrequenzen“ ist ab 31.10.2018 bei Spotify und Co.erhältlich

Steampunkband Drachenflug veröffentlicht neues Live-Album

Stade, 22.11.2018 – Die digitale EP „Live auf den Störfrequenzen“ der Steampunkband Drachenflug legt die qualitative Messlatte von Live Musik hoch. Das Live Album beinhaltet sechs Songs mit einem angenehmen Sound in top Studioqualität.

Aufgenommen wurde das Album der Steampunkband in einer besonderen live Atmosphäre: Fans hatten im Januar 2018 die Möglichkeit, Plätze für ein intimes Akustik-Konzert der Band in Stade zu gewinnen und durften somit hautnah bei den live Aufnahmen dabei sein.

Drachenflug gilt als die erste deutsche Steampunkband und ist ein absolutes Muss für alle, die es mystisch lieben und gerne in fantastische Welten abtauchen.

Die fünfköpfige Steampunkband Drachenflug hat mit ihrer Mischung aus Mittelalter, Folk und Rock eine eigene Richtung im Bereich Steampunk-Musik geschaffen und nimmt den Hörer mit Volldampf mit auf eine mystische Reise in eine andere Welt. Mit historischen und neuen elektronischen Instrumenten werden Stücke von ruhigen Balladen bis hin zu tanzbarem Rock gespielt. Die Steampunkband Drachenflug erzählt mit ihren Eigenkompositionen immer Geschichten von Reisen mit ihrem Luftschiff durch Raum, Zeit und Aether.

Die kreativen Köpfe von Drachenflug tragen ausgefallene Namen: Michael Dunkelfels, Evie XM, Belinda Djin, Enkidu und Egon Schwerkraft verstehen sich zum einen als künstlerisches Gesamtkonzept, leben den Steampunk allerdings auch privat.

„Steampunk ist keine reine erdachte Kunstform sondern eine echte Lebensphilosophie, die wir mit Drachenflug gerne in die Welt der Moderne tragen. In unserer Musik mischen wir Folk- und World-Musik mit modernen Tönen und beschreiben in lyrischen Texten die Philosophie von Steampunk und Nachhaltigkeit“, so Michael Dunkelfels, Gründer und Kopf von Drachenflug.

Historische Instrumente, wie die Nyckelharpa, stark modifizierte E-Gitarren, Synthesizer sowie Schreibmaschinen, Koffer und Flaschen als Percussion verbinden alte und neue Technik. Das Stampfen von Dampfmaschinen und das Ticken einer Uhr sind Laute, die den „Steam“ in die Musik bringen. Stilistisch orientiert sich die Musik mit Swing-Elementen an der Zeit um 1900. Von ruhigen Balladen, über Reggae-Sounds zum Mittanzen bis hin zu rockigen Stücken ist alles dabei.

Live auf den Störfrequenzen:
Bei Spotify
Bei iTunes
Bei Amazon

Mehr Infos über die Musik der Steampunkband Drachenflug unter: www.steampunkband.de

Presse / Booking / Management:
Kerstin Nyst
Tel. +49 (0)4165-216 20 50 / Mobil: +49 (0)151-275 275 72
management@steampunkband.de

Drachenflug: Steampunkband, Künstleragentur & Label

Kontakt
Drachenflug music GbR
Kerstin Nyst
Linzerstr. 7
21680 Stade
0151-27527572
management@steampunkband.de
http://www.steampunkband.de

Pressemitteilungen

MineralVeneer- die Oberflächen-Revolution für die Innenarchitektur

MineralVeneer- die Oberflächen-Revolution für die Innenarchitektur

MineralVeneer ist in angesagten Farben erhältlich

MineralVeneer, die Oberflächen-Revolution für die Innenarchitektur – mineralisch, ökologisch

MineralVeneer (Mineralfurnier) ist ein neu entwickeltes Material der Firma Richter akustik & design für hochwertige Oberflächenbeschichtungen in Innenräumen. Es eröffnet eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten für Küchen-, Bad- und Büromöbel, im Ladenbau oder bei der Ausstattung
von Wohnwagen und Wohnmobilen.
Damit ist MineralVeneer die Alternative zu gewöhnlichen Kunststoffoberflächen, nicht zuletzt durch die angenehme Haptik.
Auf der interzum in Köln wurde Richter akustik & design für MineralVeneer mit dem Award „Best of the best“ ausgezeichnet.

Woraus besteht MineralVeneer?
MineralVeneer ist auf mineralischer Basis aufgebaut, ist zementgebunden und faserverstärkt. Die homogene Oberfläche weist lediglich eine Materialstärke von 1 mm auf.

Einzigartige Produkteigenschaften
Die diffusionsoffene Oberfläche von MineralVeneer reguliert im Zusammenspiel mit den Inhaltsstoffen das Raumklima und sorgt für eine gesunde Wohlfühlatmosphäre in allen Innenräumen. Die homogen durchgefärbte Schicht besitzt sehr gute Verarbeitungseigenschaften – auch mit Holzbearbeitungsmaschinen. Zudem können sowohl Flächen als auch Kanten aus einheitlichem Material gefertigt werden.

Perfekte Raumakustik im ansprechenden Design
Aus dem MineralVeneer können auch Akustikelemente gefertigt werden – mit 320.000 nahezu unsichtbaren Löchern pro m2. Die Attraktivität der Oberfläche geht durch die 0,5 mm-Perforation nicht verloren.
Brandschutztechnisch entspricht der neue Werkstoff der Brandklasse „B-s1-d0“. Als Verbundprüfung mit einer RiBoard®-Trägerplatte erreicht MineralVeneer die Brandklasse „A2-s1-d0“.

Farbtöne und Formate
MineralVeneer gibt es in verschiedenen Farbgebungen. Über die vielfältige Standard-Farbpalette hinaus kann – ab einer Abnahmemenge von 500 m2 – der gewünschte Farbton anhand von Mustern oder Farbkarten eingestellt werden. Die durchgefärbten Platten sind im Format 3.050 x 1.250 mm lieferbar.

Die Richter akustik & design GmbH & Co. KG wurde 1984 als reiner Furnierkantenhersteller gegründet.und hat sich seit 2010 auf die Entwicklung und Produktion innovativer Oberflächen für die Bereiche Akustik, Design und Brandschutz spezialisiert.
Architekten, Designer und Planer finden immer neue Anwendungen für den Einsatz der Akustikelemente und Oberflächen im Innenausbau und bei der Herstellung von Möbeln.
Im Werk in Melle/St. Annen fertigt das Unternehmen mit mehr als 40 Mitarbeiter die Oberflächenwerkstoffe der Zukunft. Der Ausstoß liegt zurzeit mtl. bei rund 8.000 m², die Kapazitäten können aber jederzeit auf über 10.000 m² erhöht werden.

Firmenkontakt
Richter akustik & design GmbH & Co. KG
Eberhard Richter
St.-Annener-Straße 117
49326 Melle
05428-94200
05428-942045
info@richter-akustik-design.de
http://www.richter-akustik-design.de

Pressekontakt
WAN Werbeagentur Anker und Naber
Bernd Anker
Büssingstraße 52
32257 Bünde
05223-686860
05223-6868610
bernd.anker@wan-online.de
http://www.wan-online.de

Pressemitteilungen

Sappl in Kirchbichl-Tirol, Kährs-Parkett, Bodenbeläge, Wohnkultur, Lebensraum

Ein optimales Raumklima hat viele Faktoren, Akustik, Wärme, Designelement die beruhigen, Böden die den Fuß umschmeicheln, Gemütlichkeit, Nestwärme als Lifestyle-Feeling.

Sappl in Kirchbichl-Tirol, Kährs-Parkett, Bodenbeläge, Wohnkultur, Lebensraum

(Bildquelle: © Kährs-Parkett, Sappl-Wohnkultur)

Tirol, Natur Pur – Alpin, Natürlich, Chic und Edel. Das höchste Gebirge Europas die Alpen prägen seit Jahren auch das Design von Wohnraum gestalterisch mit, Stein, verwittertes Holz, Zirben, Filz, rustikale Stoffe, Hüttenfeeling. Der Lebensraum erhält neue Nuancen und spielt dabei mit urigen alpinen Eirichtungselementen die sich in einer historischen Modernität wiederspiegeln. Maßgeblich geprägt durch das herrlich schöne Tirolerland, dem Edelstein Österreichs. Die Landschaft, die Menschen, die Lebensweise und auch die Einrichtung sind eine qualitative Superlative. Das ist in wenigen Worten die Einführung in die Wohnkultur und Lebensmentalität von Reinhard Sappl, dem Wohnraumausstatter der mit sappl-Wohnkultur.at, etwas alpine Magie in lebendige Wohnräume zaubert.

Der vielbeachtete, spezielle und sogenannte Alpine Lifestyle vereint die Einrichtungskultur der mitteleuropäischen „Alpenländer“, von Italien, Österreich und Deutschland über die Schweiz bis hinein in die französischen Alpen, findet sich der gemütliche Alpin-Style mittlerweile. Nicht nur in erstklassigen Hotels, die dabei eine Vorreiterrolle spielten, sondern auch in vielen Villen, Chalets und auch in einfachen Wohnungen findet man jetzt die Designelemente der alpinen Wohnkultur wieder.“ Vom Boden bis unter die Decke findet man diese typischen urig und rustikal wirkenden und dabei exzellent einfühlenden Elemente der Alpenregionen, weiß Reinhard Sappl zu berichten. Das Fundament auf dem ich gehe und stehe und lebe ist dabei zu allererst der richtige Boden.

Beim Boden beginnt der Wohnraum

„Da steh‘ ich drauf, beweg mich drauf, Kinder spielen drauf, der Boden im Wohnraum ist wirklich eine sehr wichtig Sache“, meint dazu Reinhard Sappl. „Laminat als günstige Variante wird oft als Alternative zum Teppichboden gewählt, aber Laminatböden nehmen keinen Staub auf, der Teppichboden schon, er ist also hygienischer als man denken möchte. Dann saugt man den Staub raus und fertig, dann ist der Teppichboden auch akustisch ideal, er ist schön leise und schluckt Lärm. Die Wissenschaft rund um den richtigen Bodenbelag ist ein wichtiger Aspekt in der Auswahl des passenden Bodens. Es gibt für Alles ein Für und Wider und der Kunde ist oftmals voreingenommen, da hilft nur professioneller Expertenrat bei der richtigen Wahl und den Zielen die der Kunde verfolgt.“

Die vielen Vorzüge von Holzparkett sind einzigartig?

Ein natürlicher Holzboden schmeichelt zuerst dem Auge, egal ob Parkett oder rustikale, antik wirkende Landhausdielen. „Doch Holz hat neben seinen offensichtlichen Vorteilen auch diverse versteckte Vorzüge, die es nicht zu vergessen gilt. Ähnlich wie Zimmerpflanzen reagiert auch ein Echtholzboden wie eine natürliche Klimaanlage und trägt damit entscheidend zum verfeinerten Raumklima bei. Seine Fähigkeit, überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und später wieder an den Raum abzugeben, wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus“, weiß der erfahrene Bodenprofi zu berichten.
„Echtes Holzparkett fühlt sich auch ohne zusätzliche Heizung unter den Füßen angenehm warm an. Wir setzen dabei auf die beste verfügbare Qualität in Holz, das bedeutet bei Holzparkett kann es nur ein Parkett von Kährs sein. Kährs wurde 1857 in Nybro, Südschweden gegründet und ist eine weltweit führende Marke für schöne und nachhaltige Parkett- und Holzböden mit einem Absatz in mehr als 70 Ländern. Kährs Böden sind mit einer echten Leidenschaft für Holz und mit Funktionalität und Schönheit konzipiert. Den Boden fühlen, einfach mal die Socken ausziehen und fühlen welche Signale kommen dann im Bewusstsein an? Wie wirkt der Boden, seine Oberflächenstruktur auf meine Reflexzonen am Fuß, was vermittelt mir den Bodenbelag, soweit muss die richtige Auswahl eines Bodenbelages gehen. Das ist mein Ding“, meint dazu der Bodenspezialist Reinhard Sappl, aus Kirchbichl im Tiroler Unterland und so kommen Kunden auch schon mal aus dem weiteren Umland und Bayern angereist um sich genau den richtigen Boden auszusuchen.

Einrichten mit alpinem Feeling

Wenn sich die Berge, die Wiesen, Wälder, Stein und Holz in unseren Räumen widerspiegeln, dann lebt der Alpine Liefstyle im Zuhause. Hauptsächlich kommen derbere Naturmaterialien wie Stein, Holz (Alt-Holz), Wolle und Loden zum Einsatz. Hochwertige Stoffe, die gerne auch mit Samt und glitzernden, schillernden Extras werden stylisch kombiniert. Und typische „Alpen-Accessoires“, wie Geweihe, Hörner und Felle, verleihen der Ursprünglichkeit den besonderen Chic. Ein idealer Wohnstil für alle, die sich ein gemütliches Zuhause à la Alpenchalet mit außergewöhnlichen Materialien wünschen, ist die Philosophie, der Boden ist dabei die fundamentale Fläche auf der die Wohnträume stehen.

Über Sappl Wohnkultur

Hochwertig. Innovativ. Bodenständig. Das erfahrene Team von Sappl Wohnkultur in Kirchbichl/Tirol verfolgt eisern das Ziel, die Wohnträume der Kunden zu verwirklichen. Mit Herz, mit Verstand, mit innovativen Ideen, mit Qualität und mit Erfahrung! In puncto Wohnraumgestaltung gehen wir auf Ihre Persönlichkeit ein und kreieren so für jeden Raum die richtige Atmosphäre.

Von der Beratung über die Verlegung, Estrich- und Parkettsanierung über die Montage bis zur Dekoration mit den passenden Accessoires und vielem mehr erhalten Sie alles aus einer Hand! Profis und Schnäppchenjäger nutzen den günstigen Abholmarkt, dort finden sich viele wertvolle Bodenschätze zu Toppreisen.

Seit über 50 Jahren gibt es den österreichischen Familienbetrieb Sappl Wohnkultur in Kirchbichl in Tirol. Wir bemühen uns jeden einzelnen Tag um die Realisierung Ihrer Träume – um Ihr ganz individuelles Interieur sozusagen.

Web: www.sappl-wohnkultur.at

Kontakt
Sappl Wohnkultur GmbH
Reinhard Sappl
Tiroler Straße 10
6322 Kirchbichl
+43 (0)5332-74717
office@sappl-wohnkultur.at
http://www.sappl-wohnkultur.at

Pressemitteilungen

Akustikaktion „Quiet please!“ gestartet

Berlin, 5. März 2018. Kommunikation killt Konzentration: In vielen Büros wünscht man sich die einst entfernten Wände längst wieder zurück. Denn die Raumakustik hat sich häufig so sehr verschlechtert, dass die Produktivität leidet. Die Aktion Quiet please! bietet Hilfe an.

In den letzten Jahren hat das Thema „Akustik in Büroumgebungen“ stark an Bedeutung gewonnen. Der Trend zu kommunikations- und kollaborationsfördernden Bürokonzepten, allen voran Open-Space-Landschaften, hat häufig zu Problemen durch akustische Störungen geführt. Viele Office-Worker können aufgrund dieser Ablenkungen kaum noch konzentriert arbeiten. Stress und Fehlerquote steigen, Wohlbefinden und Produktivität sinken. Wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, dass eine schlechte Raumakustik hohe Leistungseinbußen bedingt.

Guter Rat gefragt

Trotz einiger Bemühungen – wie dem seit 2007 jährlich stattfindenden Tag gegen Lärm oder der Neufassung der DIN 18041 im Jahr 2016 – ist die Bedeutung des Themas Akustik im Büro noch nicht weit genug ins Bewusstsein von Verantwortlichen und Betroffenen vorgedrungen.
Jedoch merken nun immer mehr Unternehmen, wie wichtig das Thema Akustik ist. Sie suchen beratende Experten und praktische Lösungen, etwa akustisch wirksame Decken, Bodenbeläge, Trennwände, Wandabsorber.
Deshalb hat das im Verlag Frank Nehring angesiedelte Deutsche Institut für moderne Büroarbeit DIMBA Ende 2017 eine Aktion ins Leben gerufen, in der sich kompetente und engagierte Partner gemeinsam für eine bessere Akustik in Büroumgebungen und darüber hinaus einsetzen.

Zweck und Mittel

Quiet please! schafft durch öffentlichkeitsstarke Aufklärungsarbeit ein Bewusstsein für akustisch wirksame Möglichkeiten und Notwendigkeiten. Die Aktion richtet sich vor allem an Office-Worker, Verantwortliche (darunter auch Arbeitsschutz-, Sicherheits- und Gesundheitsbeauftragte), Entscheider (Geschäftsleitungen, Einkäufer etc.), Bürofachhändler und -planer, Architekten sowie Facility-Manager mit Bürobezug.
Wer an einer besseren Raumakustik interessiert ist, wird von der Aktion direkt an kompetente Ansprechpartner vermittelt, an Raumakustiker, Planer, Berater, Fachhändler oder Hersteller. Die Beratung erfolgt stets kompetent und unabhängig. Der Fokus liegt auf dem Anstoßen gesundheitsfördernder Maßnahmen. Eine Stärke der Aktion liegt in der Empfehlung ganz konkreter Lösungen. Trotz partieller Konkurrenzsituation im Markt treten die Aktionsmitglieder stets partnerschaftlich auf.
Die Akustikaktion wirbt mit Printanzeigen für ihr Anliegen. Das Aktionsportal Akustikaktion.de informiert umfassend zum Thema. Zu den Maßnahmen der Aktion zählen auch das Veröffentlichen von Fachbeiträgen, das Organisieren von Fortbildungsveranstaltungen und das Ausloten von Messepräsenzen.

Die Partner

Partner der Aktion sind zum offiziellen Start im Februar 2018 die Hersteller AGORAphil, Creation Baumann, Hund Möbelwerke und 3b IDO, die Fachhändler Andree Bürozentrum, ORG-DELTA, BüroEXPERTS/BüroEXPRESS, Büro-Jung, Raumdeuter, SCHWARZER – Büro und Objekt – ERGONOMIEFABRIK sowie das Beratungsunternehmen Akustikbüro Oldenburg. Außerdem das Deutsche Netzwerk Büro DNB e. V., das Forum Office Acoustics sowie der Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren HBS. Das Magazin Das Büro und der Blog OFFICE ROXX fungieren als Hauptmedienpartner.

Kontakt

Dr. Robert Nehring,
Sprecher der Akustikaktion Quiet please!
+49 30 479071-0
Akustikaktion.de
kontakt@akustikaktion.de

DIMBA Deutsches Institut für moderne Büroarbeit
c/o PRIMA VIER Verlag Frank Nehring GmbH
Gustav-Freytag-Straße 7
10827 Berlin
OFFICE-ROXX.DE

DIMBA. Deutsches Institut für moderne Büroarbeit

Das Institut erforscht aktuelle Entwicklungen im Officebereich hinsichtlich guter – produktiver, gesunder und angenehmer – Büroarbeit. Das Institut gibt seine Erkenntnisse auf Veranstaltungen (vor allem den sogenannten Bürotrendforen), in Publikationen und über Aktionen (aktuell Aufstand im Büro für mehr Sitz-Steh-Arbeit, Bewegung im Büro für mehr Bewegtsitzen im Büro und Quiet please! für bessere Akustik) weiter. Die DIMBA-Akademie bietet auch Seminare an und veranstaltet unter anderem Messeführungen.

Deutschlands führender Fachverlag für den Office-Bereich

Der PRIMA VIER Verlag Frank Nehring ist mit seinen Printmagazinen, Onlineportalen sowie seinem Institut, das auch Veranstaltungen und Öffentlichkeitskampagnen organisiert, der führende Fachverlag im Bereich Büro.

Als einziger Verlag deckt er das gesamte Themenspektrum der Bürowelt ab: Bürokultur, Büroeinrichtung, Bürotechnik, Bürobedarf.
Als einziger adressiert er alle relevanten Bürozielgruppen: vor allem Geschäftsführungen, gewerbliche Einkäufer, Fachhändler, Office-Professionals, Selbstständige, Architekten, Gesundheitsbeauftragte.
Unter den Bürotiteln erreichen die Medien des Verlages die größten Reichweiten.

Kontakt
Verlag Frank Nehring GmbH
Robert Nehring
Gustav-Freytag-Straße 7
10827 Berlin
030 479071-0
kontakt@akustikaktion.de
http://www.akustikaktion.de

Pressemitteilungen

Phonak Virto B: So einzigartig wie Ihre Ohren

Das neue Phonak Im-Ohr-Hörgerät passt sich an die individuellen Bedürfnisse seines Trägers an

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Maßanfertigung par excellence: Die neuen Phonak Virto™ B Hörgeräte bieten ein einzigartiges Klangerlebnis, das exakt auf die Bedürfnisse des Trägers zugeschnitten ist. Das Geheimnis: Sie berücksichtigen jede noch so kleine Besonderheit in der Anatomie unserer Ohren, denn diese beeinflusst, wie wir Töne wahrnehmen. Zudem sorgt das Automatik-Betriebssystem AutoSense OS™ dafür, dass die fast unsichtbar im Ohr sitzenden Geräte in jeder Situation volle Leistung bringen und automatisch die richtige Einstellung wählen.

Jedes Ohr ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck – und hört deshalb auch anders. Denn kleine individuelle Merkmale der Anatomie beeinflussen die Art und Weise, wie Klänge erfasst, zum Trommelfell weitergeleitet und in für das Gehirn verständliche Informationen umgewandelt werden.

Individuell bis ins kleinste Detail
Umso wichtiger also, dass die neuen Phonak Virto B Hörgeräte genau diese anatomischen Besonderheiten und deren Auswirkungen auf die Akustik berücksichtigen. Eine eigens von Phonak entwickelte Software identifiziert und analysiert die Anatomie und berechnet daraus die Anforderungen für das individuell gefertigte Hörgerät. Das Ergebnis: Ein maßgeschneidertes Hörgerät, das ein perfekt auf das individuelle Ohr abgestimmte Hörerlebnis bietet und den Träger beim Hören und Verstehen unterstützt.¹ Und auch der Komfort kommt nicht zu kurz: Durch die passgenaue Form sitzen die 3D-gedruckten Hörgeräte besonders angenehm und nahezu unsichtbar im Ohr.

Vollautomatisch in jeder Situation besser hören
Damit die Hörgeräte in wirklich jeder Hörumgebung für optimale Klangqualität und Sprachverstehen sorgen, analysiert das weiterentwickelte Automatik-Betriebssystem AutoSense OS alle 0,4 Sekunden die Klangumgebung – und wechselt automatisch und in Echtzeit in die richtige Einstellung. Manuelle Änderungen werden damit überflüssig. So können Hörgeräteträger immer und überall von noch mehr Hörleistung profitieren – egal, ob sie gerade in einem Restaurant, im Auto oder zuhause sind.2,3

„Wir arbeiten seit über 70 Jahren daran, unseren Kunden ein optimales Klangerlebnis zu ermöglichen“, sagt Martin Heierle, Geschäftsführer Phonak. „Wir sind stolz, mit Phonak Virto B erneut einen Meilenstein in der Hörgerätetechnologie zu setzen: Als erstes Hörgerät berücksichtigt es die anatomischen Besonderheiten der Ohren seines Trägers und orientiert sich so nah wie möglich am eigenen Hören.“

Phonak Virto B ist ab sofort in sechs Modellen und vier Technologiestufen verfügbar. Zur Virto B Produktfamilie gehört zudem auch das Anfang des Jahres vorgestellte Virto B-Titanium, das erste Phonak Im-Ohr-Hörgerät aus Titan.

Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie unter: www.phonak.de

1 Kleine, T., Ochsner, G., Hoffmann, C., Schumacher, D. & Bishop, K. (2017). Biometric Calibration: improving directionality for Phonak Virto™ B. Phonak Field Study News.
2 Rakita, L. & Jones, C. (2015). Performance and Preference of an Automatic Hearing Aid System in
Real-World Listening Environments. Hearing Review,22(12):28.
3 Übelacker, E., Tchorz, J., Latzel, M., & Appleton, J., (2015). AutoSense OS Benefits of the next generation of technology automation. Phonak Field Study News.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mpsq0u

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-virto-b-so-einzigartig-wie-ihre-ohren-60020

Phonak, Mitglied der Sonova Gruppe, ist stolz darauf, im Jahr 2017 den 70sten Geburtstag zu feiern! Mit Hauptsitz bei Zürich, Schweiz, wurde Phonak 1947 mit viel Leidenschaft und Begeisterung für Hörtechnologie gegründet. Auch 70 Jahre später ist dies weiter die treibende Kraft. Als führender Anbieter verfügt Phonak über das breiteste Produktportfolio von lebensverändernden Hörlösungen. Über kindgerechte Lösungen bis hin zur Versorgung von hochgradigem Hörverlust helfen wir Menschen dabei, sich sozial und emotional frei zu entfalten. Wir sind überzeugt, dass wir so die Lebensqualität verbessern können und eine Welt schaffen, in der jeder aktiv am Leben teilnehmen kann: Life is on.

Bei Phonak sind wir der Überzeugung, dass gutes Hören eine Voraussetzung dafür ist, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Seit 70 Jahren verfolgen wir unser Ziel, der Entwicklung wegweisender Hörlösungen. Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen, damit sie sich sozial und emotional frei entfalten können. Life is on.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-virto-b-so-einzigartig-wie-ihre-ohren-60020

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/mpsq0u

Pressemitteilungen

Gernsehen & Abendessen: Glück ist Talent für das Schicksal

Die ausgezeichnete Würzburger Musikformation Q.AGE präsentiert eine spannende und unterhaltsame Special Acoustic Music Show bei der Dinner-Show

Gernsehen & Abendessen: Glück ist Talent für das Schicksal

(NL/5142478381) 3 Platten haben sie schon gemacht, mit The Voice of Germany-Gewinner Andreas Kümmert musiziert und einige Preise eingefahren u.a. bei der International Songwriting Competition 2005. Ihr erstes Rock-Musical Dies A Dream Of You wurde 2007 für die Richard Rogers Awards in New York nominiert, sie komponierten den Hauptsong der Schacholympiade 2008 in Dresden und Musik für die Konami Games in Tokio. 2014 wurde die Band beim Best Friends Songcontest ausgezeichnet.

Ihr Erfolgs-Rezept: Die Musiker um den in Würzburg ansässigen Bandgründer, DJ und Schlagzeuger Cosmin Marica haben klare Botschaften und keine Angst vor Gefühlen. So stellen sie ihrer Homepage das Motto: Love, believe, hope until youre dirt/ like youve never been hurt voran und beschreiben ihre Produktionen als Musik für Freidenker, Revoluzzer und Pazifisten.
Das bedeutet auch, dass sie sich auch selbst auf Experimente und ungewöhnliche Herausforderungen einlassen. Bei Marianne Blums beliebter Dinner-Show zu spielen, ist so eine Herausforderung. Denn hier ist keine große Festival- oder Club-Bühne zu füllen. Auch klanglich müssen sie sich auf das mittelalterliche Ambiente des Wappensaals im Maritim Fulda einlassen.
Das tun Felix Wöllmer (Gitarre, Bass), Diego Villabona (Bass) Cosmin Marica (Perkussion) mit einer eigens für das Gernsehen entwickelten Special Acoustic Music Show mit akustischen Gitarren, Percussion und Gesang. Dafür haben sie sich extra die Sängerin Ami Lyons dazu geholt. Zu viert gestalten Sie die Dinner-Show damit ganz im Stil der berühmten MTV unplugged Konzerte, wobei es ihnen besonders darauf ankommt, das Glück, das sie im Titel der Show beschwören, für die Zuschauer greifbar zu machen, so dass jeder an diesem Abend ein Zipfelchen davon abbekommt. Das kombiniert mit einem köstlichen Menü aus der Küche des Maritim und Show-Einlagen von Marianne Blum als Gast-Sängerin was kann man an einem Mittwochabend im März Schöneres vorhaben?

Seit Januar 2010 gibt es in Fulda die Dinner-Show der Entertainerin Marianne Blum. Damit ist die Reihe die erfolgreichste Veranstaltungsreihe der Region! Kein Wunder – denn das Gernsehen ist abwechslungsreich und überraschend, niveauvoll und unterhaltsam, köstlich und außergewöhnlich und jedes Mal anders. Denn die Gastgeberin präsentiert an jedem letzten Mittwoch im Monat, 19-22 Uhr immer wieder spannende Künstler aus allen Sparten. Ob regionale Talente oder Stars, sie alle kommen gern, denn hier stimmt einfach alles. Das kommt dem Publikum zugute, denn das, was die Künstler in ihren live Shows bei der Blum zeigen, kann man sonst nirgends erleben.
Das ist besser als Fernsehen – das ist Gernsehen!

Mittwoch, 29. März 2017, 19 22 Uhr
Wappensaal, Maritim Fulda

Pauluspromenade 2, 36037 Fulda
Weitere Infos unter 0661-282-0 oder www.maritim.de
Show 3-Gang-Menü (auch vegetarisch): 34 . Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda oder info.ful@maritim.de

Firmenkontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://

Pressekontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://shortpr.com/char7c

Pressemitteilungen

Wir brauchen Bass, Bass – und zwar drahtlos! Oehlbach stellt Wireless Subwoofer Transmitter Falcon Sub vor

Wir brauchen Bass, Bass - und zwar drahtlos! Oehlbach stellt Wireless Subwoofer Transmitter Falcon Sub vor

Mit dem Falcon Sub von Oehlbach werden Subwoofer-Signale einfach und kabellos übertragen.

Pulheim, 8. Februar 2017 – Die Subwoofer-Platzierung im Heimkino oder Wohnzimmer folgt naturgemäß öfter den räumlichen Gegebenheiten als akustischen Überlegungen: Der Tieftöner wird meist nahe dem AV-Receiver oder der restlichen Audio-Anlage platziert, damit das Verbindungskabel nicht quer durch den Raum läuft. Das birgt allerdings nicht selten auch viele Nachteile: Zum einen würden manche Audio-Fans den Subwoofer vielleicht lieber hinter dem Sofa verstecken, zum anderen ist ein Platz nahe dem Fernseher nicht immer optimal für die Audioqualität und Bassleistung. Die perfekte Lösung dafür kommt vom Elektronikspezialisten Oehlbach: Der Falcon Sub überträgt die Tiefton-Signale kabellos zum Subwoofer und erlaubt so eine völlig flexible Platzierung im Raum.

Erstklassige Übertragungsqualität
Der Oehlbach Falcon Sub wurde von den Pulheimer Elektronikspezialisten mit der gewohnten Sorgfalt und 42 Jahren Erfahrung entwickelt. 24-Karat-vergoldete Kontakte garantieren herausragende Qualität bei der Signalübernahme: Die Transmittereinheit kann per Stereo-Cinch oder digital koaxial mit dem Tiefton Signal versorgt werden. Dieses überträgt sie dann per 2,4-GHz-Frequenz mit maximal 20 ms Verzögerung an den Empfänger. Dort geht es – ebenfalls per vergoldeter Koaxial-Buchse – weiter an den Subwoofer. Verlustfreie Übertragung garantiert ohne Brummschleifen!

Maximale Flexibilität
Die kabellose Übertragung der Tiefton-Signale im 2,4-GHz-Bereich ist sehr zuverlässig und ermöglicht eine große Distanz zwischen Sender- und Empfängereinheit: Bis zu 15 Meter weit überträgt der Falcon Sub das Basssignal verlustfrei und ohne spürbare Verzögerung. So darf der Subwoofer praktisch völlig frei im Raum platziert werden, zumal das Verbindungskabel zwischen Empfängereinheit und Tieftöner weiteren Spielraum bietet. Egal, ob der Sub aus ästhetischen Gründen, Platzmangel oder unter akustischen Gesichtspunkten neu platziert werden soll: Mit dem Falcon Sub haben Audio-Fans maximale Freiheit bei der Aufstellung.

Kompakt und effizient
Der Oehlbach Falcon Sub besteht aus einer Sender- und einer Empfängereinheit, welche beide im edlen schwarzen Design und kompakten Format daher kommen: Gerade mal 85 x 27 x 85 Millimeter messen die effizienten Problemlöser. So lassen sie sich bei Bedarf beinahe unsichtbar im Raum platzieren. Energiebewusste Audio-Freunde freuen sich über die stromsparende Konstruktion und den Auto-Standby-Modus des Wireless Subwoofer Extenders.
Der Oehlbach Falcon Sub ist ab sofort in der Farbe Schwarz und zur unverbindlichen Preisempfehlung von 149,99 Euro im Handel und Online erhältlich. Im Lieferumfang sind hochwertige Audio-Anschlusskabel enthalten.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
http://www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Einfachere, schnellere vibroakustische Analyse und neue zeitabhängige Strömungsakustik von FFT

Free Field Technologies (FFT), ein Unternehmen von MSC Software, gab heute die Veröffentlichung von Actran 17 bekannt. Die neue Version bietet überragende Performance bei akustischen, vibroakustischen und strömungsakustischen Berechnungen, so dass Ingenieure weltweit ihre geräuschtechnischen Designprobleme schneller lösen können. Actran 17 gibt Entwicklern ein extrem zuverlässiges, ihren Anforderungen anpassbares Werkzeug an die Hand, das in einem breiten Branchenspektrum, wie Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Elektronik- und Konsumgüterindustrie, robust und effizient einsetzbar ist.

Wichtigste Neuheiten:
Es können jetzt transiente strömungsakustische Simulationen durchgeführt werden, da die Solverfunktionalitäten im Zeitbereich erweitert wurden, einschließlich strömungsakustischer Quellen. Dies eröffnet die Möglichkeit, aerodynamisch durch transiente Phänomene erzeugte Geräusche zu analysieren, beispielsweise wenn Maschinen eingeschaltet werden oder hochfahren.

Die SNGR-Technologie, die strömungsakustische Geräuschquellen aus stationären RANS-CFD-Simulationen errechnet, unterstützt nun verschiedene Arten der Parallelisierung. Dabei steigt die Rechengeschwindigkeit linear an. Tests haben gezeigt, dass ein Modell mit etwa 2.5 Millionen CFD-Zellen für die Erzeugung der Geräuschquellen auf einem System mit vier Kernen viermal so schnell lief wie auf einem einzelnen Kern.

Die Netzadaptivität weist zwei neue Funktionalitäten auf: adaptive Strukturflächen und adaptive Materialien mit äquivalentem Fluidansatz, wie poröse Materialien. Bei dieser Technologie erzeugt der Solver automatisch optimale Netze für vibroakustische Berechnungen, und dadurch reduziert sich die Rechenzeit drastisch im Vergleich zu typischen akustischen Simulationen. Auch bei den adaptiven Fluidkomponenten gibt es Erweiterungen, die die Rechengeschwindigkeit weiter verbessern. Als Beispiel wurde eine Analyse des Schallübertragungsverlustes einer Spritzwand im Auto bis 4000 Hz durchgeführt. Sie lief siebenmal schneller als eine Standardanalyse, bei der über den gesamten Frequenzbereich das feinste Netz verwendet wird.

Vibroakustische Berechnungen sind jetzt einfacher und schneller als je zuvor, dank neuer Features und Verbesserungen wie:
-Performanceverbesserungen des Mumps-Solvers, die die Rechenzeit um etwa 50% reduzieren;
-Unterstützung von Nastran OP2-Dateien mit mehreren lokalen Koordinatensystemen;
-Synthese der Anregung durch turbulente Grenzschicht durch ebene Wellen.

Außerdem gibt es einen neuen Assistenten für Raumfahrtanwendungen, die starken akustischen Lasten ausgesetzt sind. Mit der speziell darauf zugeschnittenen Benutzerführung können solche Berechnungen in nur wenigen Minuten aufgesetzt werden.

Eine neue Zubehör-Routine für energetisches Postprocessing ist verfügbar, die für große Strukturmodelle gedacht ist und Mittelung energetischer Antwortindikatoren über Ort und / oder Frequenz ermöglicht. Dies ermöglicht einfachere Untersuchungen in großen / hohen Frequenzbereichen, wie bei einem Auto im „body in blue“-Stadium, wo es hohe modale Dichten gibt.

„Actran 17 liefert der Industrie eine Reihe wertvoller neuer Features,“ sagt Benot Van den Nieuwenhof, CTO bei FFT. „Die Erweiterung des Solvers im Zeitbereich für die Strömungsakustik öffnet die Tür für transiente strömungsakustische Analysen. In Actran kann jetzt nicht nur der durch turbulente Strömungen erzeugte Schall berechnet werden, sondern auch der Schall aus CFD-Berechnungen transienter Phänomene. In dieser Version hat unser Team auch nützliche und anwenderfreundliche Werkzeuge für vibroakustische Berechnungen zusammengestellt, wie die Zubehör-Routine für das energetische Postprocessing, den neuen Assistenten für Raumfahrtanwendungen und die neuen Funktionalitäten bei der Netzadaptivität.“

Über MSC Software (MSC)
MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen – von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

Weitere Informationen unter www.mscsoftware.com/de

Das Unternehmenslogo von MSC Software, Simulating Reality, MSC Nastran, Adams, Actran, Digimat, Dytran, Easy5, Marc, Patran, MSC, MasterKey, MasterKey Plus, MaterialCenter, MSC Apex, SimDesigner, SimManager, und SimXpert sind Marken oder eingetragene Marken der MSC Software Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern. NASTRAN ist eine eingetragene Marke der NASA. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Kontakt
MSC.Software GmbH
Samyra Agiel
Am Moosfeld 13
81829 München
+49 89 21 09 32 24
samyra.agiel@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

Kunst/Kultur Medien/Entertainment Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen

Musik: Die Band Feenstaub veröffentlicht Debüt-EP

Seit Juli 2016 erhältlich: Erste EP der Haselünner Band Feenstaub. Diese besteht aus Sänger Oliver Lottmann (27) und Gitarrist und Songwriter Carsten Varelmann (22).

Die Band Feenstaub haben gerade ihr erstes Album auf den Markt gebracht
Die Band Feenstaub haben gerade ihr erstes Album auf den Markt gebracht

Mit mystischen Fabelwesen hat das emsländische Duo Feenstaub aber nichts am Hut. Musikerkollegen waren von den beiden begeistert und meinten, ihre Musik sei klasse: „Nur noch bisschen Feenstaub drüber und perfekt“. Und daraus entsprang der märchenhafte Bandname.

Feenstaub bringt mit der gleichnamigen EP ihr Debüt auf den Markt. Es sind hauptsächlich Geschichten und Gefühle aus dem Leben der Akustik-Band, die sie versuchen in ihrer Musik widerzuspiegeln. Ihre Inspiration ist das Leben. So ist dieses Mini-Album ein sehr persönliches und auch authentisches Erstlingswerk der jungen Musiker. Melodisch und rhythmisch gut verpackt beinhaltet die EP drei außergewöhnliche Tracks, welche ab sofort weltweit und exklusiv in allen bekannten Download-Shops erhältlich sind.

Die erst vor zwei Jahren gegründete Band hatte sich mit ihren Songs auf regionaler Ebene bereits einen Namen gemacht und erspielten sich einen guten Ruf als Live-Band. Sie hatten bereits Auftritte auf Konzerten der Rocksängerin DILANA, der Rocknacht in Rhede und Rheine sowie auch auf diversen anderen Musikveranstaltungen. Die Single-Auskopplungen „Verstehen“ und „Mein Weg“ der aktuellen EP überzeugte vorab die internationale Jury des bundesweiten Musikwettbewerbs „Deutschmusik Song Contest“. Mit denen sie jeweils unter den drei Erstplatzierten landeten und mit dem Musiker-Award 2015/16 ausgezeichnet wurden.

Im Rahmen ihres Musikprojekts wollen die beiden Künstler anderen Musikern aus Niedersachsen eine Plattform bieten. Jeden 2. Freitag im Monat veranstalten sie den „MUSIKERSTAMMTISCH“-Emsland im C’est la Vie in Haselünne. Bands aus der Region erhalten so die Möglichkeit sich und ihre Musik vor Publikum zu präsentieren.

Mehr Infos zu Feenstaub gibt es auf facebook unter www.facebook.com/feenstaub.official