Tag Archives: alarmanlagen

Pressemitteilungen

Sicherheitslösungen so vielfältig wie das Leben selbst

alarm.direct aus Schwerin hat maßgeschneiderte Konzepte von Kleingewerbe bis Industrie

Mit internationaler Kompetenz und Erfahrung aus verschiedenen Branchen entwickelt die alarm.direct UG gewerbliche Sicherheitskonzepte – so individuell wie das einzelne Unternehmen. Ob Einzelhandel, Tankstellen, Logistikzentren oder Parkhäuser: die Sicherung von Gewerbeobjekten sorgt für einen reibungslosen Geschäftsablauf und gibt den Mitarbeitern ein gutes Gefühl. Und wo Diebstahl und Vandalismus erfolgreich verhindert werden, steigt auch das Vertrauen der Kunden: ein besonders hohes Gut, das genauso gewahrt werden will wie Einnahmen und Eigentumswerte.

Spezialisiert auf die Wertesicherung im gewerblichen Bereich, bietet alarm.direct wirksame Systeme im Bereich Alarmanlagen, Zutrittssicherung und Videoaufzeichnung. Individuell auf den Standort zugeschnitten, geben modernste technische Lösungen eine präzise Antwort auf Probleme vor Ort. Zum Beispiel smarte Parkplatzkameras, die Unfälle oder Einbrüche aufzeichnen und so wertvolle Beweise liefern. Oder eine automatische Kennzeichenerkennung mit „Schwarzlisten-Funktion“ für Tankstellen. Innerhalb eines Einzelhandelsgeschäftes können moderne Aufzeichnungssysteme nicht nur zur Sicherheit beitragen, sondern auch die Laufwege des Kunden auswerten: ein wertvoller Beitrag zur Geschäftsanalyse. Die Systeme werden im Detail auf www.alarm-direct.de präsentiert.

Für das ideale Sicherungssystem im Gewerbe bezieht alarm.direct die Routinen und Regeln des Betriebs mit ein und erstellt daraus ein Gesamtkonzept. Dies gilt auch für Großobjekte, Logistikterminals und Infrastruktur-Betriebe wie etwa See- oder Flughäfen. Mit einem System für die zentralisierte Verwaltung von Fahrzeugen, Containern und Mitarbeitern ist man etwa im Hafengebiet vor menschlichem Versagen oder Störungen geschützt. Selbst die Flughafensicherheit, die zur nationalen Angelegenheit geworden ist, kann alarm.direct mit smarten Systemen zur Gepäckverwaltung und Passagierüberwachung beitragen. Nähere Infos dazu unter www.alarm.direct.de

Das Unternehmen alarm.direct UG aus Schwerin hat seit seinen Anfängen einen Schwerpunkt auf der Sicherung von Außenflächen und konnte sich damit einen internationalen Namen machen. Vor allem Solarparkbetreiber nehmen die Kompetenz des alarm.direct-Teams gern in Anspruch: Die Sicherung dieser oft abseits liegenden, hoch technologischen Anlagen hat alarm.direct bis nach Südost-Asien und in die Karibik geführt! Doch auch hierzulande lässt sich die Perimeter-Sicherung auf empfindliche Industrieanlagen, Gebäude und Grundstücke übertragen. Mit Maßnahmen wie Lichtschranken, Wärmebildkameras oder Nebelanlagen kann alarm.direct auch dort eingreifen, wo nach Feierabend niemand mehr anzutreffen ist.

Die integrierte Fernüberwachung ist für alarm.direct dabei eine Selbstverständlichkeit: sobald ein Alarm ausgelöst wird, kommt eine Maßnahmenkette in Gang, die mit dem Gewerbebetrieb zuvor abgestimmt wurde. Von der diskreten Push-Nachricht an den Unternehmer bis hin zum „vollen Programm“ mit Polizei und Rettungskräften: die Sicherheit ist für alarm.direct so vielfältig wie das Leben selbst.

Persönlicher Service als beste Basis für Ihr Vertrauen. Das ist Philosophie und täglicher Anspruch von alarm.direct. Unser Unternehmen mit Sitz in Schwerin will gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Sicherheitslösung erarbeiten. Als herstellerunabhängiger Dienstleister können wir dabei alle Sicherheitskonzepte passgenau nach dem individuellen Budget und Sicherheitsbedürfnis des Kunden ausrichten.
Die Nachfrage und der Bedarf an Alarm- und Sicherheitstechnik wird immer größer. Bei alarm.direct erhalten Sie die Lösung aus einer Hand: Beratung, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Installation von Alarm- und Sicherheitsanlagen, Systemüberwachung, Alarmaufschaltung und Wartung.

Kontakt
alarm.direct UG (haftungsbeschränkt)
Roland Haacker
Werkstraße 107
19061 Schwerin
+49 385 61734600
+49 385 61734604
info@alarm-direct.de
http://www.alarm-direct.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

alarm.direct stattet größten Solarpark der Karibik mit Kameraüberwachungssystem aus!

Im Oktober 2018 ging der derzeit größte Solarpark in der Dominikanischen Republik ans Netz. Um die Sicherheit dieses Parks zu gewährleisten, wurde alarm.direct beauftragt hierfür eine Perimetersicherung mit Kameraüberwachungssystem, Zutrittskontrolle und Audio-Verteilungssysteme zu installieren.

Die Perimetersicherung mit einer Zaunlänge von 7 km besteht aus 44 Thermal Bullet Kameras, die den Zaunbereich komplett abdecken. Diese Wärmebildkameras sind hervorragend geeignet, auch über weite Strecken, Personen zu erkennen bzw. zu detektieren. Die Kameras sind mit der intelligenten Funktion IVS (intelligent Video Surveillance) ausgestattet. Über die Software der Videoplattform wurden entsprechende virtuelle Detektionslinien entlang des Zaunes gezogen. Sobald eine Person diese virtuellen Linien überschreitet wird ein Alarm ausgelöst.

Auf dem Gelände verteilt wurden mehrere Thermal-Dual Lens PTZ Dome Kameras sowie Auto Tracking PTZ Kameras mit Starlight Technology installiert, die bei einer Detektion am Zaun, also am äußersten Perimeter die Verfolgung der Eindringlinge bei Tag und Nacht aufnehmen.

Das Sicherheitspersonal bekommt bei einer Detektion eine Alarmmeldung über „visuelle Pop Fenster“ durch das Video Management System und kann im Control- und Monitoring Raum an den Monitoren das Geschehen verfolgen und entsprechende Maßnahmen für die Intervention einleiten. Über das „Sonor“ Lautsprechersystem können Live Ansagen gemacht werden, wie zum Beispiel: „Sie sind überwacht, bitte verlassen sie das Gelände“.

Die Zufahrt zum Park wird ebenfalls über die Kameratechnik überwacht. Mittels Gesichtserkennung und Nummernschilderkennung kann sichergestellt werden, dass kein Unberechtigter Zutritt auf das Gelände erhält.
Der Zutritt zum Control- und Monitoring Raum ist mit einem Access Control System (ACS) gesichert. Berechtigte Personen können mit RFID-Chips oder über Fingerprint das Gebäude betreten.

Alle Ereignisse werden bis zu 6 Wochen auf einem NAS Raid Speichersystem gespeichert und können zur Auswertung jederzeit abgerufen werden.

Ein weiterer Vorteil des VMS (Video Management System) besteht darin dass von außerhalb, durch berechtigte Personen, auf das System zugegriffen werden kann. Durch die Trackingfunktion und die Thermalauswertung können Schäden oder Überhitzungen an Modulen oder an technischen Anlagen wie Wechselrichterstationen oder am hochsensiblen Umspannwerk festgestellt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Nähere Informationen und ein Video des Projektes finden Sie unter: www.alarm-direct.de!

Persönlicher Service als beste Basis für Ihr Vertrauen. Das ist Philosophie und täglicher Anspruch von alarm.direct. Unser Unternehmen mit Sitz in Schwerin will gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Sicherheitslösung erarbeiten. Als herstellerunabhängiger Dienstleister können wir dabei alle Sicherheitskonzepte passgenau nach dem individuellen Budget und Sicherheitsbedürfnis des Kunden ausrichten.
Die Nachfrage und der Bedarf an Alarm- und Sicherheitstechnik wird immer größer. Bei alarm.direct erhalten Sie die Lösung aus einer Hand: Beratung, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Installation von Alarm- und Sicherheitsanlagen, Systemüberwachung, Alarmaufschaltung und Wartung.

Kontakt
alarm.direct UG (haftungsbeschränkt)
Roland Haacker
Werkstraße 107
19061 Schwerin
+49 385 61734600
+49 385 61734604
info@alarm-direct.de
http://www.alarm-direct.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Seien Sie auf der SICHEREN Seite

Seien Sie auf der SICHEREN Seite

Es gibt diverse Gründe, ein Betriebsgelände oder Gebäude abzusichern und dennoch schiebt man diese Entscheidungen meist noch ein wenig vor sich hin. Doch, warum eigentlich? Gerade jetzt in der dunklen Winterzeit boomt regelrecht die „Einbruchs- und Diebstahlsaison“, so dass man hier auf Sicherheit setzen sollte. Es ist auch bekannt, dass ein Sachschaden je nach Art und Weise bis in die Millionenhöhe gehen kann.

Den Unternehmern liegt die Sicherheit von Personen und Sachwerten sicher sehr am Herzen, jedoch sind die Unternehmen oftmals sehr zurückhaltend, da Sie nicht wissen was finanziell auf sie zukommt ihr Unternehmen mit Alarm- und Sicherheitstechnik auszustatten. Je nachdem welche Sicherung vorgenommen werden soll, kommt dann auch noch die Gesetzeslage mit ins Spiel. Und hier werden die meisten sehr unsicher ob Ihre Ideen überhaupt zulässig sind. An dieser Stelle ist ein Fachmann notwendig. Jemand, der sich mit all diesen Themen auskennt und optimal auf den Kunden eingeht. Und genau das ist bei der Firma alarm.direct aus Schwerin der Fall. Sie sind absolute Spezialisten auf Ihrem Gebiet und haben für jeden eine passende Lösung parat.

Die Firma alarm.direct hat es sich zur Aufgabe gemacht, mittelständische Unternehmen in den Bereichen Produktion, Dienstleistung, Einzelhandel und Logistik bei der Objektsicherung mit maßgeschneiderten Lösungen zu unterstützen. Die Bereiche, welche hier angeboten werden, decken alles ab was einen Schutz benötigt. Hier spielt es keine Rolle ob Sie ein komplettes Gelände oder ein Gebäude abgesichert haben möchten, eine Zaunsicherung oder eine Solarparksicherung benötigen und Überwachungssysteme installieren möchten, auf denen Sie überall Zugriff haben. Selbst Baustellensicherungen werden hier mit abgedeckt und die Liste geht weiter. Es gibt keine Objekte und Anlagen, welche nicht abgesichert werden können.

Es kommen vielfach erprobte Alarm- und Sicherheitstechniken, sowie intelligente Kameraüberwachungssysteme zum Einsatz, um den bestmöglichen Schutz für Sie zu erzielen. Auch für den inneren Bereich des Gebäudeschutzes hat die Firma individuelle Lösungen für Sie.

Alle angebotenen Lösungen werden individuell auf Ihr Sicherheitsbedürfnis zugeschnitten, um einen optimalen Schutz zu erzielen. Auf eine kompetente und vertrauensvolle Beratung wird bei der Firma alarm.direct sehr geachtet, so dass man sich hier in absolut sicheren Händen befindet.

Schützen Sie Ihr Hab und Gut und seien Sie auf der sicheren Seite.

Die Firma alarm.direct finden Sie in der Werkstraße 107, 19061 Schwerin oder unter www.alarm-direct.de Werden Sie von dem Team angenehm überrascht und genießen Sie das Gefühl der Sicherheit.

Persönlicher Service als beste Basis für Ihr Vertrauen. Das ist Philosophie und täglicher Anspruch von alarm.direct. Unser Unternehmen mit Sitz in Schwerin will gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Sicherheitslösung erarbeiten. Als herstellerunabhängiger Dienstleister können wir dabei alle Sicherheitskonzepte passgenau nach dem individuellen Budget und Sicherheitsbedürfnis des Kunden ausrichten.
Die Nachfrage und der Bedarf an Alarm- und Sicherheitstechnik wird immer größer. Bei alarm.direct erhalten Sie die Lösung aus einer Hand: Beratung, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Installation von Alarm- und Sicherheitsanlagen, Systemüberwachung, Alarmaufschaltung und Wartung.

Kontakt
alarm.direct UG (haftungsbeschränkt)
Roland Haacker
Werkstraße 107
19061 Schwerin
+49 385 61734600
+49 385 61734604
info@alarm-direct.de
http://www.alarm-direct.de

Pressemitteilungen

Roadshow der Security-Branche informiert Fachbetriebe in 6 Regionen zu Security-Themen 4.0

Digitalisierung bis KI

Roadshow der Security-Branche informiert Fachbetriebe in 6 Regionen zu Security-Themen 4.0

Impression Security on Tour 2018

Security on Tour 2019: vom 24.01. bis zum 12.02.2019 in Deutschland und Österreich unterwegs

Die Roadshow der Security-Branche „Security on Tour“ geht Anfang 2019 erneut auf Deutschland-Tour mit Stopps in Hamburg, Leipzig, Frankfurt a.M. und den neuen Stationen Berlin und Ingolstadt. Darüber hinaus wird die Security on Tour 2019 ebenfalls wieder in Wien stattfinden. Fachbetriebe können sich damit direkt in ihrer Region kostenlos und persönlich von führenden Herstellern zu den neuen Lösungen aus den Bereichen Alarm, Zeit und Zutritt, Brandschutz, Sicherheitsmanagement und Videoüberwachung informieren lassen.

Isaac Lee, Veranstalter der Branchen-Roadshow und Security-Experte: „Hersteller schätzen die Security on Tour als hochkarätige Dialog-Plattform – in 2018 waren mehrere Hundert Fachbetriebe pro Region vor Ort. Im Gegensatz zu den hektischen Branchenmessen erwartet die Fachdienstleister ein intensiver Fachaustausch mit detailgenauem Einblick in die neuesten gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitslösungen – ein für Fachbetriebe nach wie vor einmaliges Informationsangebot. In 2018 hatten die 22 teilnehmenden Hersteller hierfür insgesamt über 50 Security-Lösungen im Gepäck.“

Die digitale Transformation treibt ebenso die Security-Branche an. In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 Prozent des 17 Milliarden umfassenden Branchenumsatzes auf digitale Sicherheitstechnik. Erste Lösungen setzen auf Künstliche Intelligenz (KI) für eine smarte Steigerung von Leistung, Komfort und des Sicherheitsniveaus. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren gleichzeitig das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. Intelligente Security-Konzepte sind für die Sicherheitsbranche damit Chance und Schlüssel für ein ungebrochen dynamisches Marktwachstum. Vor diesem Hintergrund vertieft die Security on Tour 2019 den Fachdialog zwischen den Herstellern und den Fachbetrieben aus Planern, Errichtern, Systemintegratoren wie auch Investitionsentscheidern und den Vertretern des Fachhandels.

Stationen und Termine der Security on Tour 2019:

– Hamburg: 24. Januar 2019
– Neu – Berlin: 29. Januar 2019
– Leipzig: 31. Januar 2019
– Frankfurt a.M.: 5. Februar 2019
– Neu – Ingolstadt: 7. Februar 2019
– Wien: 12. Februar 2019

Zur Security on Tour: https://securityontour.com/
Gratis-Tickets für Fachbesucher: https://securityontour.com/besucher/anmeldung/

Aussteller der Security on Tour 2019 | Stand Oktober 2018:

– ABI Sicherheitssysteme
– Dahua Technology
– DOM
– EIZO
– erdkreis
– Gehrke
– Genetec
– interkey
– ISEO
– Seagate
– SLAT

Premium-Aussteller der Security on Tour 2019:

Als starker Partner im Bereich der Videosicherheitstechnik steht erdkreis seit über 30 Jahren für kundenorientierte Gesamtlösungen im deutschsprachigen Raum. Als Value-added Dealer der Hersteller Avigilon, Hikvision und Powerhaus liefern wir marktführende und lösungsorientierte Systeme, Projektunterstützungen und umfassende Schulungen. In der Kombination aus Videosicherheit, Freilandsicherung und Zutrittskontrolle begleiten wir Sie von der ersten Bedarfsanalyse bis hin zur finalen Umsetzung.

Dahua Technology, ein führender Lösungsanbieter der globalen Videoüberwachungsbranche, präsentiert sich auf der Security on Tour 2019 in Deutschland. Unter dem Motto „KI schafft Werte“ zeigt Dahua Technology seine innovativen Technologien, umfassenden Produkte und KI-gesteuerten intelligenten Lösungen.

Gehrke stellt für eine sichere Gebäudekommunikation seine Lösung NeuroKom® IP mit serverlosen, intelligenten Sprechstellen vor. Die neuronalen Sprechstellen sind modular nutzbar, extrem ausfallsicher, mit Open Duplex Sprachqualität ausgestattet und erfüllen alle Intercom-relevanten Anforderungen. Alle Bestandteile, von der Entwicklung bis hin zur Produktion, sind „Made in Germany“. Zentrale Features: keine Zentrale, kein Server, ohne Lizenzkosten, keine Cloud-Lösung, intelligent im Netzwerk zu konfigurieren und zu erweitern, bis hin zu 9.000 Endgeräte ausbaubar, SIP-kompatibel, in allen Branchen einsetzbar.

Genetec ist führender Technologie-Anbieter für zentrale Sicherheitslösungen, öffentliche Sicherheit sowie Business Intelligence und bietet seinen Kunden mit Security Center eine einheitliche Plattform für das zentralisierte Management der physischen Sicherheitsinfrastruktur. Dazu gehören Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und automatische Nummernschilderkennung. Die offene Architektur ermöglicht die Integration eines breiten Spektrums von Endgeräten und Drittanbieter-Systemen.

Interkey der Fachverband Europäischer Sicherheits- und Schlüsselfachgeschäfte e.V. ist der freiwillige Zusammenschluss von seriösen und qualifizierten Sicherheitsfachbetrieben in einem unabhängigen Berufsverband. Seit 1964 steht der Fachverband für Erfahrung, Kompetenz, Vertrauen, Qualität und Innovation auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik. Der Verein hat über 260 Mitglieder und Fördermitglieder aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor. Interkey ist Gründungsmitglied des Dachverbandes ELF, der European Locksmith Federation und verfügt in der Branche über ein weltweites Netzwerk.

Seagate präsentiert die neue SkyHawk 14 TB sowie die SkyHawk AI inklusive Software und Services. Die Laufwerke von Seagate kombinieren starke Leistung mit hoher Kapazität und Zuverlässigkeit. Die SkyHawk Health Management Software überwacht die Benutzerumgebung und empfiehlt präventive Maßnahmen für eine optimale Speicherung von Überwachungsvideos. Zudem bietet der Rescue Data Recovery-Service Nutzern die Gewissheit, dass ihre Daten im Falle unerwarteter mechanischer Schäden stets sicher sind.

„Security on Tour“ ist eine regionale Roadshow für Fachbetriebe, Fachdienstleister und Fachhandel der Sicherheitsbranche. Die Security on Tour wird veranstaltet von EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. unter der Leitung des Security-Branchen-Experten Isaac Lee sowie der Event-Spezialistin Gabi Schurkus mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Veranstaltungs-Management.
Bisherige Aussteller der Security on Tour waren: Advancis, Avigilon, Bosch, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, MONACOR, PCS, primion, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido, TKH-Group, WAGNER und Western Digital Corporation.

Kontakt
EUCAMP
Carina Weidmann
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49 6172 38 18 262
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com

Pressemitteilungen

Securando digitalisiert die Kundengewinnung für Errichter von Alarmanlagen

 

Securando-Messestand
Hendrik Ette und Hardy Nitsche am Messestand von Securando

Die Securando GmbH stellt auf der diesjährigen vom 24.09. bis zum 28.09.2018 an ihrem Stand ihre innovative Online-Plattform vor, mit der Facherrichter von Einbruchmeldeanlagen neue Kunden gewinnen können.

 

“Das Internet bietet viele neue Möglichkeiten zur Kundengewinnung, bei der Installation von Sicherheitstechnik stecken wir aber noch in den digitalen Kinderschuhen.“, sagt Hendrik Ette, Geschäftsführer von Securando.

 

Mit dem ersten Onlineportal, das Produktvergleich und Facherrichter-Angebote kombiniert,  ist es Securando gelungen, Facherrichtern und Endkunden gleichermaßen das Leben einfacher zu machen. Endkunden können bequem mit Hilfe eines Online-Konfigurators die Kosten einer Einbruchmeldeanlage für ihr Wohn- oder Gewerbeobjekt ermitteln. In Echtzeit berechnet der Konfigurator mit Hilfe eines innovativen Algorithmus die Angebotspreise von regionalen Facherrichtern exakt gemäß der gewünschten Anforderungen.

 

“Uns ist bewusst, dass wir mit unserem Service die individuelle Beratung durch einen Facherrichter nicht ersetzen können. Das wollen wir auch gar nicht. Unser Ziel ist es, dass der Endkunde direkt einen ersten preislichen Anhaltspunkt für seine Alarmanlage inklusive Einbau und Inbetriebnahme erhält und in der Folge einen seriösen Facherrichter in seiner Region auswählen kann, so Ette weiter.

 

Securando präsentiert den zukunftsweisenden Service vom 25. bis 28. September 2018 auf der Leitmesse für Sicherheitstechnik, der security essen. Hier erhält das interessierte Fachpublikum einen tiefen Einblick in die Funktionsweise der neuartigen Web-Applikation. Errichter können sich live zeigen lassen, wie mittels des selbst entwickelten Algorithmus die Angebotspreise berechnet und wie gewerblich und private Endkunden durch gezieltes Onlinemarketing auf das Portal geführt werden.

 

Die Securando GmbH wurde im Januar 2018 von Hendrik Ette und Hardy Nitsche gegründet. Nach erfolgreichem Markttest in Berlin verfügt das Unternehmen bereits über ein bundesweites Netz aus Facherrichtern für die Installation von Alarmanlagen.

 

Weitere Informationen zu Securando finden Sie im Internet unter www.securando.de. Die Geschäftsführer Hardy Nitsche und Hendrik Ette treffen Sie auf der security essen 2018 am Stand von Securando in Halle 7, Stand 7G79.16.

 

Presse-Kontakt:

Christina Papke

E-Mail: presse@securando.de

Tel.: +49 (0)30 914 833 28

 

Kontakt für Facherrichter:

Hendrik Ette

E-Mail: partner@securando.de

Tel.: +49 (0)30 914 833 28

Pressemitteilungen

SOT 2019: Roadshow der Sicherheitsbranche nimmt Berlin und Ingolstadt im Tour-Programm auf

Startschuss für die Security on Tour 2019

SOT 2019: Roadshow der Sicherheitsbranche nimmt Berlin und Ingolstadt im Tour-Programm auf

Impression Security on Tour 2018

– Security on Tour 2019: vom 24.01. bis 12.02.2019
– Stationen: Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt a.M., Ingolstadt und Wien
– Auftakt der Hersteller-Registrierungen

Die Roadshow Security on Tour, organisiert von Eucamp, etabliert sich für viele renommierte Security-Hersteller als wichtiges Branchenevent neben den Fachmessen. Anfang des Jahres tourten, nach 17 Ausstellern in 2017, bereits 22 führende Hersteller von Sicherheitsprodukten und -lösungen durch Deutschland und Österreich. Rund 1.100 Fachdienstleister tauschten sich in den besuchten Regionen zu den gezeigten über 50 Sicherheitslösungen mit den Fachexperten der Unternehmen aus. Mit Pause der Messe Security Essen in 2019 wird die Security on Tour das zentrale Branchen-Fachevent im nächsten Jahr. Entsprechend bereitet sich das SOT-Team auf eine noch breiter aufgestellte Security-Roadshow vor.

Stationen der vom 24.01. – 12.02.2019 stattfindenden Security on Tour 2019 sind Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt a.M., Ingolstadt und Wien. Die Hauptstadt und Ingolstadt wurden neu im Tour-Programm aufgenommen. Fachbesucher erwartet die gesamte Vielfalt von Videoüberwachung bis -Software, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung, Brandschutz-, Alarm- und Sicherheits-Management. Ein zentrales Thema nimmt die im Markt fortschreitende Digitalisierung ein, die Fachbetrieben neues Potenzial bei Installation und Servicegrad an die Hand gibt. Ergänzt werden die Hersteller- Präsentationen durch hochkarätige Fachvorträge an jeder Roadshow-Station. Um einen freien Dialog zu fördern, ist für die Fachbesucher aus Fachdienstleister, Errichter bis Fachhandel der Eintritt zur Security on Tour weiterhin kostenlos.

„Die SOT hat sich für Hersteller, Fachdienstleister und Fachhandel zu einer wichtigen Plattform zum Fachaustausch entwickelt, die durch den Regionalfokus beide Seiten enger als bisher zusammenbringt“, sagt SOT-Veranstalter Isaac Lee von Eucamp. „Für Fachbesucher verbinden sich Sortimentseinsicht und Wissenstransfer zu einem einmaligen Informationsangebot, das in ihrer Region seines Gleichen sucht. Hersteller erhalten direkten Kontakt zu vielen potenziellen Neukunden, können Kundenbeziehungen durch persönliche Treffen weiter stärken und erfahren ungefiltert, welche Herausforderungen aktuell im Markt besonders präsent sind. Für beide Seiten bietet die Security on Tour damit direkten Mehrwert und konkreten Nutzen.“

Termine der Security on Tour 2019:
– 24.01.2019 – Hamburg
– 29.01.2018 – Berlin
– 31.01.2018 – Leipzig
– 05.02.2018 – Frankfurt a.M.
– 07.02.2018 – Ingolstadt
– 12.02.2018 – Wien, Österreich

Hersteller können sich hier als Aussteller registrieren: www.securityontour.com/aussteller

Die „Security on Tour“ entwickelt sich seit zwei Jahren zu einem immer relevanteren Branchenevent neben den bekannten Fachmessen. Die Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche wird organisiert von EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. Die Teilnehmer der SOT 2018 auf Herstellerseite waren Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology und Solvido. In 2017 gehörten Advancis, Avigilon, Bosch, Dahua, DOM, Eneo, Erdkreis, Gehrke, Idis, Iseo, Monacor, Primion, Solvido, THK, Wagner und Wisenet zu den SOT-Ausstellern.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com

Pressemitteilungen

Roadshow der Sicherheitsbranche nimmt Berlin und Ingolstadt in das Tour-Programm auf

Startschuss für die Security on Tour 2019

Roadshow der Sicherheitsbranche nimmt Berlin und Ingolstadt in das Tour-Programm auf

Impression Security on Tour 2018

– Security on Tour 2019: vom 24.01. bis 12.02.2019
– Stationen: Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt a.M., Ingolstadt und Wien
– Auftakt der Hersteller-Registrierungen

Die Roadshow Security on Tour, organisiert von Eucamp, etabliert sich für viele renommierte Security-Hersteller als wichtiges Branchenevent neben den Fachmessen. Anfang des Jahres tourten, nach 17 Ausstellern in 2017, bereits 22 führende Hersteller von Sicherheitsprodukten und -lösungen durch Deutschland und Österreich. Rund 1.100 Fachdienstleister tauschten sich in den besuchten Regionen zu den gezeigten über 50 Sicherheitslösungen mit den Fachexperten der Unternehmen aus. Mit Pause der Messe Security Essen in 2019 wird die Security on Tour das zentrale Branchen-Fachevent im nächsten Jahr. Entsprechend bereitet sich das SOT-Team auf eine noch breiter aufgestellte Security-Roadshow vor.

Stationen der vom 24.01. – 12.02.2019 stattfindenden Security on Tour 2019 sind Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt a.M., Ingolstadt und Wien. Die Hauptstadt und Ingolstadt wurden neu im Tour-Programm aufgenommen. Fachbesucher erwartet die gesamte Vielfalt von Videoüberwachung bis -Software, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung, Brandschutz-, Alarm- und Sicherheits-Management. Ein zentrales Thema nimmt die im Markt fortschreitende Digitalisierung ein, die Fachbetrieben neues Potenzial bei Installation und Servicegrad an die Hand gibt. Ergänzt werden die Hersteller- Präsentationen durch hochkarätige Fachvorträge an jeder Roadshow-Station. Um einen freien Dialog zu fördern, ist für die Fachbesucher aus Fachdienstleister, Errichter bis Fachhandel der Eintritt zur Security on Tour weiterhin kostenlos.

„Die SOT hat sich für Hersteller, Fachdienstleister und Fachhandel zu einer wichtigen Plattform zum Fachaustausch entwickelt, die durch den Regionalfokus beide Seiten enger als bisher zusammenbringt“, sagt SOT-Veranstalter Isaac Lee von Eucamp. „Für Fachbesucher verbinden sich Sortimentseinsicht und Wissenstransfer zu einem einmaligen Informationsangebot, das in ihrer Region seines Gleichen sucht. Hersteller erhalten direkten Kontakt zu vielen potenziellen Neukunden, können Kundenbeziehungen durch persönliche Treffen weiter stärken und erfahren ungefiltert, welche Herausforderungen aktuell im Markt besonders präsent sind. Für beide Seiten bietet die Security on Tour damit direkten Mehrwert und konkreten Nutzen.“

Termine der Security on Tour 2019:
– 24.01.2019 – Hamburg
– 29.01.2018 – Berlin
– 31.01.2018 – Leipzig
– 05.02.2018 – Frankfurt a.M.
– 07.02.2018 – Ingolstadt
– 12.02.2018 – Wien, Österreich

Hersteller können sich hier als Aussteller registrieren: www.securityontour.com/ausstellen/registrierung

Aussteller der SOT 2018 waren:
Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology und Solvido.

Die „Security on Tour“ entwickelt sich seit zwei Jahren zu einem immer relevanteren Branchenevent neben den bekannten Fachmessen. Die Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche wird organisiert von EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. Die Teilnehmer der SOT 2018 auf Herstellerseite waren Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology und Solvido. In 2017 gehörten Advancis, Avigilon, Bosch, Dahua, DOM, Eneo, Erdkreis, Gehrke, Idis, Iseo, Monacor, Primion, Solvido, THK, Wagner und Wisenet zu den SOT-Ausstellern.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com

Pressemitteilungen

Startup Alarmtab erweitert Crowdfunding-Kampagne bei Companisto – Großes Interesse der Crowd-Investoren an den Sicherheitslösungen von Alarmtab.

Bereits nach zwei Monaten war eine halbe Million erreicht, jetzt sind mindestens eine Million anvisiert.

Startup Alarmtab erweitert Crowdfunding-Kampagne bei Companisto - Großes Interesse der Crowd-Investoren an den Sicherheitslösungen von Alarmtab.

Der smarte Einbruchsschutz von Alarmtab mit der weltweit einzigartigen Funktechnologie Bluetosec (Bildquelle: Alarmtab GmbH)

Die Crowdfunding-Kampagne des Startups Alarmtab bei Companisto, dem Marktführer für Online-Investitionen in Startups im deutschsprachigen Raum, ist so erfolgreich gestartet, dass der Betreiber der Plattform und Alarmtab eine Erweiterung der Kampagne vereinbart haben.
Das ursprünglich gesetzte Ziel von 500.000 Euro wurde mit etwa 480 Investoren bereits nach zwei Monaten erreicht. In der zweiten Kampagnenstufe sollen mindestens eine Million Euro erreicht werden, das Maximalziel ist auf 1,75 Millionen Euro begrenzt

Das Startup, das am 25. April von einer UG in eine GmbH umgewandelt wurde, hatte am 6. Februar 2018 eine Crowdfunding-Kampagne bei Companisto gestartet. Das Unternehmen aus Gommern bei Magdeburg hat in den vergangenen zwei Jahren seit der Gründung zusammen mit der Schwesterfirma AMG Sicherheitstechnik GmbH eine neue Funktechnologie für die Sicherheitsbranche entwickelt. Darauf basierend wurde eine ganze Produktfamilie für die weltweiten Wachstumsmärkte Smart Home, Sicherheitstechnik, Brandschutztechnik, Videoüberwachung, Zeit- und Zutrittserfassung sowie Notrufsysteme in 2017 zur Marktreife gebracht.

Insgesamt sind die sechs Produkte AlarmTab, SmokeTab, CaravanTab, SmartHomeTab, MediCallTab und VideoCamTab unter der Dachmarke TabTechnic in den Markt gestartet, um in Deutschland, Großbritannien und in Folgejahren in weiteren europäischen Ländern sowie den USA das Leben der Menschen in Privathaushalten, Unternehmen, Pflegeeinrichtungen und unterwegs sicherer zu machen.

In der Crowdfunding-Kampagne investieren die sogenannten „Companisten“ ihr Kapital in ein Startup-Unternehmen, das mit innovativen Technologien und einer ganzen Palette neuer, innovativer Produkte den schnell wachsenden Markt für Sicherheitstechnologien revolutionieren will. Mit dem zusätzlichen Investment sollen Marketing und Vertrieb, eine rasche internationale Markteinführung sowie die Logistik auf- bzw. ausgebaut werden.

Alarmtab revolutioniert die Sicherheitsbranche
Alle Alarmtab-Produkte bestehen aus einer Software, die auf einem 10,2″ Tablet-PC mit Android Betriebssystem installiert ist, und einer Vielzahl von Sensoren wie Bewegungsmeldern, Tür-Fenster-Sensoren mit und ohne Kippüberwachung, Glasbruchmeldern, Gasmeldern, Hitzemeldern, Wassermeldern sowie Sirenen, Lautsprecher und Videokameras, die direkt und 100% digital mit der Zentrale kommunizieren.

Ein wesentlicher Pluspunkt ist die Tatsache, dass der Nutzer beim Kauf einer Anlage durch die vorinstallierten kostenlosen Software-Upgrades weitere Funktionen freischalten kann. So wird aus einer Einbruchmeldeanlage zusätzlich eine Brandmeldeanlage, eine Zeit- und Zutrittserfassungsanlage, ein Notrufsystem oder gleich ein komplettes Smart Home System.

Weltneuheit: Die Bluetosec Funktechnologie
Der Innovationsgeist des Startups zeigt sich nicht nur in dem ausgeklügelten System an Sicherheitsprodukten, sondern in der innovativen Kommunikationstechnologie, die dem ganzen System zugrunde liegt.

Anstelle der sonst gebräuchlichen, analogen Funk-Alarmfrequenzen 433 MHz und 868 MHz kommt bei allen TabTechnic Produkten die Bluetosec genannte Funktechnologie zum Einsatz, die auf der Basis des Welt-Funkstandards Bluetooth 4.1 Low Energy von Alarmtab selbst entwickelt wurde. Bluetosec nutzt das digitale 2,4 GHz-Frequenzband, das von Hause aus bereits sehr wirksame Schutzmechanismen verwendet, wie z.B. die AES 128 Verschlüsselung. Dank der Bluetosec-Funktechnologie ist es erstmals möglich, dass Sensoren direkt mit dem Tablet PC als Zentrale zusammenarbeiten. Das eröffnet völlig neue Anwendungsmöglichkeiten, die mit der bisher üblichen analogen Sicherheitstechnik nicht machbar waren.

Bluetosec ist markenrechtlich und patentrechtlich für die Alarmtab GmbH geschützt.

Mehrfach Preisgekrönt
Die Einbruchmeldeanlage AlarmTab – ein Gerät der TabTechnic Familie – wurde im Test des ETM TESTMAGAZINS im Herbst 2016 mit der Note „sehr gut“ bewertet. Im Februar 2017 erteilte das Magazin DIGITAL HOME die Note 1,3. Im Juli 2017 gewann Alarmtab mit den renommierten Silbernen Protector Award 2017 in der Kategorie Smart-Home-Security.

Interessierte finden die Crowdfunding-Kampagne von Alarmtab unter https://www.companisto.com/de/investment/alarmtab

Die Alarmtab© GmbH ist ein Spin-off der AMG Sicherheitstechnik GmbH und wurde 2015 als eigenständiges Unternehmen gegründet, um die Produktion und weltweite Vermarktung der TabTechnic-Produktfamilie durchzuführen.
Nach der erfolgreichen Testphase sind die Alarmtab-Produkte marktreif und bereits vielen Hunderten von Kunden im täglichen Einsatz. Mit dem zusätzlichen Investment der Companisten will das Unternehmen in das Marketing und die Ausstattung des Warenlagers investieren, um damit eine rasche internationale Markteinführung durchzuführen und den technologischen Vorsprung zu sichern.

Firmenkontakt
Alarmtab GmbH
Carsten Gehrmann
Industriepark Str. A-9
39245 Gommern
039200 77970
carsten.gehrmann@amg-sicherheitstechnik.de
http://alarmtab.de

Pressekontakt
conpublica | content & pr agentur
Frank Bärmann
Hochstraße 100
52525 Heinsberg
02452-9576301
02452-9576309
baermann@conpublica.de
http://www.conpublica.de

Pressemitteilungen

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 16. Februar 2018 nach Leipzig

22 Security-Hersteller, über 50 Lösungen und Fachvorträge

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 16. Februar 2018 nach Leipzig

Security on Tour 2018

Am 16.02.2018 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Leipzig. 22 führende Security-Hersteller präsentieren über 50 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Zeit und Zutrittskontrolle, Gefahrenmanagement, Sprachalarmierung und Videoüberwachung. Direkt vor Ort können sich damit Fachbetriebe aus der Region über neue Produkte und Trends persönlich mit den Top-Herstellern der Branche auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos.

„Fachbetrieben und Fachhandel bietet die regionale Branchen-Roadshow das einmalige Informationsangebot, alle wesentlichen Security-Lösungen bereits vor den Fachmessen kennenzulernen – und das vor ihrer Haustür. Die Security on Tour deckt dazu das gesamte Spektrum gewerblicher, öffentlicher und privater Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP.

Zusätzlich werden im Laufe des Tages Fachreferenten der Hersteller zu aktuellen und künftigen Sicherheitsanforderungen informieren. Zum Abschluss der Veranstaltung spricht der Branchenexperte Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert über die zum 01.01.2018 in Kraft tretende Reform des BGB-Bauvertragsrechts, deren wichtigsten Neuregelungen und konkreten Auswirkungen für Planer und Errichter von sicherheitstechnischen Anlagen bei künftigen Auftragsausführungen.

Der Umsatz der deutschen Sicherheitsbranche wird 2018 auf 8 Mrd. Euro anwachsen(1). Immer stärkere Bedeutung erhalten vernetzte Lösungen für die operative und strategische Sicherheit. Vor diesem Hintergrund vertieft die SOT 2018 den Austausch zwischen Herstellern und Fachanwendern wie Planern, Errichtern, Systemintegratoren, Investitionsentscheidern und dem Fachhandel.

Hersteller-Übersicht / SOT 2018:
Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation

Termin Leipzig:
16.02.2018 – 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
H4 Hotel Leipzig
Schongauerstraße 39
04329 Leipzig

Kostenloser Besuch für Fachbesucher – Registrierung: www.securityontour.com/besucher

Quelle Statista: (1) http://bit.ly/2CVWVNP

Kurzinformationen zu den teilnehmenden Security-Herstellern:

Advancis ist Hersteller der Softwareplattform WinGuard. Sicherheits- und gebäudetechnische sowie Kommunikationssysteme verschiedener Hersteller werden über die offene Plattform zusammengeführt und können so einheitlich gesteuert werden. Der Anwender in der Leitstelle kann alle Situationen, die im Gebäude oder den überwachten Außenanlagen auftreten, optimal erfassen und wird durch geführte Maßnahmen bei der Meldungsbearbeitung unterstützt.

Avigilon ist Produzent von Software und Hardware für die Videoanalyse und -verwaltung sowie von Überwachungskameras und Zutrittskontroll-Lösungen. Auf der SOT 2018 zu sehen sein werden u.a. die 1-3 MP H4 Mini Dome, der neue H4 Dome mit Infrarot-Strahler sowie erstmals Thermal-Kameras mit selbstlernender Videoanalyse und ein Presence Detektor, ein Radar-Sensor für sensible Bereiche.

Als Global-Player der Sicherheitsbranche informiert außerdem Dahua die SOT-Besucher über seine aktuellen Videoüberwachungssysteme und Alarmanlagen, intelligente Gebäudesysteme und Schlösser, Zutrittskontrollen und vieles mehr. Zum Sortiment gehört ebenso Spezialtechnik für z.B. Objektive, Bildsensoren, Videokodierung, -übertragung und -analyse.

Der führende Hersteller für Sicherheitstechnik DOM wird auf der SOT 201 über seine Produktpalette von patentierten mechanischen Schließzylindern über digitale Zutrittskontrollsysteme bis hin zu Anti-Panik-Geräten und Türschließern informieren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Tapkey-App als virtueller Schlüsselbund und dem mechanischen Schließsystem DOM ix TwinStar gewidmet.

Die EIZO Produktlinie DuraVision stellt High-End-Monitore für Videosicherheitssysteme bereit. Die IP-Decoder-Monitore zeichnen sich durch ihre besondere Bildqualität und Ausfallsicherheit für den 24/7-Einsatz aus. Die Verbindung von bis zu 16 IP-Kameras erfolgt mittels LAN-Kabel für eine computerlose Videoüberwachung via Netzwerk. Sie beherrschen Steuerungsprotokolle für Axis- (VAPIX) und Panasonic-IP Kameras, den ONVIF-Standard sowie die Video-Aufschaltung durch RTSP-Kommandos via API.

eneo ist der Spezialist für die Videosicherheit. Seit der Markteinführung im Jahr 2000 steht eneo für technologisch überzeugende, hochwertig verarbeitete und nach deutschen Qualitätsmaßstäben geprüfte Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Portfolio umfasst Kameras, Domes, Rekorder, Monitore und Zubehörprodukte für die Videosicherheit.

erdkreis VIDEO ist Spezialist für kundenspezifische Gesamtlösungen bei Videosicherheitstechnik wie auch Value-added Händler für Avigilon, Hikvision und Powerhaus mit angegliederter Projektunterstützung und Fach-Schulungen. In der Kombination aus Videosicherheit, Freilandsicherung und Zutrittskontrolle begleitet erdkreis Security-Projekte von der Bedarfsanalyse bis hin zur System-Installation.

euromicron zeigt ganzheitliche Schutzkonzepte im Bereich intelligenter Gebäudetechnologie rundum Netzwerke, IT-Sicherheit und Sicherheitswarnsystemen. Der Systemintegrator arbeitet herstellerunabhängig und erstellt kundenspezifische Lösungen für Kommunikations-, Übertragungs-, Sicherheits- und Datennetze aus einer Hand.

Gehrke setzt die Roadshow-Besucher auf den neuesten Stand gebäudebezogener Sprachkommunikation. Sicherheitsrelevante Intercom-, oder besser NeuroKom IP Lösungen, ohne zentrale Einrichtungen, ohne Lizenz- und Serverkosten, ganz einfach durch intelligente Endgeräte (NeuroUnit-Module). Bis zu 9.000 Einheiten, Gateways oder Interface-Konzentratoren können problemlos gesamte Sicherheitskonzepte abbilden. Das macht NeuroKom IP extrem interessant für Planer, Errichter und Betreiber.

Genetec ist ein innovatives Technologieunternehmen mit einem breiten Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und operativen Betrieb von Unternehmen und Organisationen. Die zentrale Lösung Security Center vereinigt IP-basierte Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analytics auf einer einzigen Plattform. Genetec entwickelt darüber hinaus Cloud-Lösungen und -Services. Sie erhöhen die Sicherheit und tragen dazu bei, dass Regierungsverantwortliche, Unternehmen, Verkehrsbetriebe sowie Städte und Gemeinden, in denen wir leben, neue Erkenntnisse über ihre Betriebsabläufe erhalten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal, Kanada, wurde 1997 gegründet. Genetec betreut Kunden weltweit mit einem umfangreichen Netzwerk aus zertifizierten Vertriebspartnern, Systemintegratoren und Beratern in über 80 Ländern.

Hanwha Techwin Europe bietet kostengünstige und innovative Videoüberwachungslösungen mit bis zu 4K Auflösung, wie z.B. die Wisenet Open-Platform-Kameras. Mit diesen können Errichter und Systemintegratoren über den konventionellen Sicherheitssektor hinaus neue Geschäftsmöglichkeiten generieren. Mit den leistungsstarken DSP-Chipsätzen der Wisenet Kameras, bieten die in der Kamera integrierten Anwendungen den Kunden praktische Vorteile: Anwender haben die Möglichkeit und Flexibilität, ausgewählte Videoanalyseanwendungen entsprechend ihren individuellen Anforderungen in die Kameras zu laden.

Des Weiteren ermöglicht Hikvision als weltweit größter Security-Anbieter detaillierte Einsicht in seine aktuellen Produktreihen. Zu sehen sein werden u.a. IP-Kameras und Videoüberwachung der Lightfighter-Reihe, die speziell für Situationen mit starkem Gegenlicht konzipiert wurde. Außerdem bietet Hikvision ein Entwicklungssystem, über das sich jede Hochsicherheitsanforderung erfassen und skalieren lässt.

Als Gesamtanbieter für ALARM-VIDEO-ZUTRITT bietet i-Alarmsysteme eine gut sortierte Auswahl an Qualitätsprodukten namhafter Hersteller. Es werden laufend die neuesten Produkte der Sicherheitstechnik getestet, um ein Höchstmaß an Qualität und Auswahl bieten zu können. Ein umfassender Service und Support sowie die Nähe zum Kunden mit Firmensitzen in Österreich, Deutschland und der Schweiz machen i-Alarmsysteme zu einem verlässlichen Partner für Errichterbetriebe.

IDIS ist ein internationales Sicherheitsunternehmen, das Überwachungslösungen für ein breites Spektrum von kommerziellen und öffentlichen Märkten entwickelt, herstellt und liefert. Mit mehr als 100 strategischen Partnern in über 40 Ländern aktiv, ist IDIS, dessen Firmensitz und Produktionsstätten direkt vor den Toren von Seoul beheimatet sind, der größte südkoreanische Hersteller von Videoüberwachungsprodukten und zählt zu den international führenden Anbietern von digitalen Überwachungslösungen. IDIS Technologie ist weltweit in über 1,9 Millionen Rekordern und mehr als 15 Millionen Kameras im Einsatz. Die IDIS Komplettüberwachungslösung erfüllt die Anforderungen einer zunehmend anspruchsvollen Sicherheitslandschaft. IDIS bietet den Vorteil einer End-to-End-Komplettüberwachungslösung von höchster Qualität sowie Innovationen, die sich durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit auszeichnen und jedem Sicherheitsbedarf gerecht werden – bei unübertroffener Leistungsfähigkeit und Qualität sowie geringen Gesamtbetriebskosten.

ISEO ist renommierter Hersteller mechanischer, elektronischer sowie mechatronischer Schließsysteme und -komponenten. Die Produktpalette reicht von Profilzylindern über Flucht- und Panikbeschläge bis zu Komplettlösungen für Wohnen und Gewerbe. Darüber hinaus wird ISEO bei der SOT seine aktuellen Smart-Home-Lösungen präsentieren.

Der „Handover-Experte“ KEMAS zeigt ein branchenübergreifendes 24h-Übergabesystem. Das intelligente Anlagen- und Managementsystem sichert Ressourcen wie Schlüssel, Arbeitsmittel bis Post im Depot, automatisiert Disposition und Übergabe und stellt exakte Informationen zu Bestand, Nutzung, Zustand und Verfügbarkeit bereit. Individuelle Berechtigungskonzepte schützen dabei zuverlässig vor externen Zugriffen.

MOBOTIX, bekannter Hersteller von Video Management Systemen und intelligenten, autonomen IP-Kameras, zeigt unter anderem seine neuesten Kameraversionen mit integrierter 6MP-Moonlight-Technologie samt Videomanagement-Software. Aufgrund der „dezentralen Architektur“ sind die IP-Kameras insbesondere für ihre hohe Videoqualität bei geringem Bandbreitenbedarf bekannt.

PCS Systemtechnik realisiert Sicherheitslösungen für Zutritt- und Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung, Kennzeichenerkennung, biometrische Handvenenerkennung, Besucherverwaltung, Integration von Offline-Terminals, Drehkreuzen und Schranken. Basis dafür sind die Hightech-Produkte der INTUS Terminalfamilie sowie CONVISION Kameras. Das Highlight ist die Live Präsentation der hochsicheren Handvenenerkennung – legen Sie selbst die Hand auf das Herz des biometrischen Lesers und erleben Sie wie sympathisch und intuitiv Zutrittskontrolle sein kann.

Promise Technology informiert auf der SOT 2018 über seine Open Storage-Plattform zur IP Überwachung und skalierbaren Speicherlösungen für mittlere und große Videoüberwachung. Die SmartBoost-Technologien beseitigen dabei zuverlässig Leistungsengpässe. So unterstützen die Videoüberwachungsserver der Vess-Serie im Lösungsvergleich eine deutlich höhere Anzahl von IP-Kameras als vergleichbare Systeme.

Seagate Technology, einer der weltweit führenden Festplattenhersteller, zeigt auf der SOT 2018 sein hochmodernes SkyHawk Portfolio an Videoüberwachungslösungen. Die Festplatten sind für DVR- und NVR-Geräte optimiert, auf hohe Workloads im Dauerbetrieb ausgelegt und bieten Speicherkapazitäten von bis 10 TB. Highlight am Stand von Seagate ist die kürzlich vorgestellte SkyHawk AI, die erste speziell für Anwendungen im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) entwickelte Videoüberwachungslösung.

Solvido ist die Lösungsmarke der VIDEOR E. Hartig GmbH für die Bereiche Security, Broadcast, Imaging und Digital Signage. Solvido bietet Beratung und Dienstleistungen rund um die Projektplanung sowie Produktlösungen wie maßgeschneiderte Hardware und Komplettlösungen.

Western Digital Corporation ist ein branchenführender Anbieter von Speichertechnologien und -lösungen, die es Menschen ermöglichen, Daten zu erstellen, zu nutzen, zu erleben und zu bewahren. Das Unternehmen adressiert ständig wechselnde Marktbedürfnisse, indem es ein umfassendes Portfolio an überzeugenden, hochwertigen Speicherlösungen mit kundenorientierter Innovation, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit bietet. Unsere Produkte werden unter den Marken G-Technology™, HGST, SanDisk®, Upthere™ und WD® an OEMs, Distributoren, Wiederverkäufer, Cloud-Infrastrukturanbieter und Verbraucher vermarktet.

„Security on Tour“ ist eine Branchen-Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche. Veranstalter ist EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. unter der Leitung von Isaac Lee, ehemaliger Marketing Manager bei Samsung Techwin, sowie Gabi Schurkus mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Veranstaltungsbranche. Die Hersteller-Aussteller der SOT 2018 sind Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com

Pressemitteilungen

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 20. Februar 2018 nach Hamburg

22 Security-Hersteller, über 50 Lösungen und Fachvorträge

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 20. Februar 2018 nach Hamburg

Security on Tour 2018

Am 20.02.2018 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Hamburg. 22 führende Security-Hersteller präsentieren über 50 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Zeit und Zutrittskontrolle, Gefahrenmanagement, Sprachalarmierung und Videoüberwachung. Direkt vor Ort können sich damit Fachbetriebe aus der Region über neue Produkte und Trends persönlich mit den Top-Herstellern der Branche auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos.

„Fachbetrieben und Fachhandel bietet die regionale Branchen-Roadshow das einmalige Informationsangebot, alle wesentlichen Security-Lösungen bereits vor den Fachmessen kennenzulernen – und das vor ihrer Haustür. Die Security on Tour deckt dazu das gesamte Spektrum gewerblicher, öffentlicher und privater Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP.

Zusätzlich werden im Laufe des Tages Fachreferenten der Hersteller zu aktuellen und künftigen Sicherheitsanforderungen informieren. Zum Abschluss der Veranstaltung spricht der Branchenexperte Philipp von Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats e.V., über die Cyber-Sicherheitsstrukturen in Deutschland, deren Risiken und die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Chancen für die Sicherheitsbranche

Der Umsatz der deutschen Sicherheitsbranche wird 2018 auf 8 Mrd. Euro anwachsen(1). Immer stärkere Bedeutung erhalten vernetzte Lösungen für die operative und strategische Sicherheit. Vor diesem Hintergrund vertieft die SOT 2018 den Austausch zwischen Herstellern und Fachanwendern wie Planern, Errichtern, Systemintegratoren, Investitionsentscheidern und dem Fachhandel.

Hersteller-Übersicht / SOT 2018:
Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation

Termin Hamburg:
20.02.2018 – 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
H4 Hotel Hamburg Bergedorf
Holzhude 2
21029 Hamburg

Kostenloser Besuch für Fachbesucher – Registrierung: www.securityontour.com/besucher

Quelle Statista: (1) http://bit.ly/2CVWVNP

Kurzinformationen zu den teilnehmenden Security-Herstellern:

Advancis ist Hersteller der Softwareplattform WinGuard. Sicherheits- und gebäudetechnische sowie Kommunikationssysteme verschiedener Hersteller werden über die offene Plattform zusammengeführt und können so einheitlich gesteuert werden. Der Anwender in der Leitstelle kann alle Situationen, die im Gebäude oder den überwachten Außenanlagen auftreten, optimal erfassen und wird durch geführte Maßnahmen bei der Meldungsbearbeitung unterstützt.

Avigilon ist Produzent von Software und Hardware für die Videoanalyse und -verwaltung sowie von Überwachungskameras und Zutrittskontroll-Lösungen. Auf der SOT 2018 zu sehen sein werden u.a. die 1-3 MP H4 Mini Dome, der neue H4 Dome mit Infrarot-Strahler sowie erstmals Thermal-Kameras mit selbstlernender Videoanalyse und ein Presence Detektor, ein Radar-Sensor für sensible Bereiche.

Als Global-Player der Sicherheitsbranche informiert außerdem Dahua die SOT-Besucher über seine aktuellen Videoüberwachungssysteme und Alarmanlagen, intelligente Gebäudesysteme und Schlösser, Zutrittskontrollen und vieles mehr. Zum Sortiment gehört ebenso Spezialtechnik für z.B. Objektive, Bildsensoren, Videokodierung, -übertragung und -analyse.

Der führende Hersteller für Sicherheitstechnik DOM wird auf der SOT 201 über seine Produktpalette von patentierten mechanischen Schließzylindern über digitale Zutrittskontrollsysteme bis hin zu Anti-Panik-Geräten und Türschließern informieren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Tapkey-App als virtueller Schlüsselbund und dem mechanischen Schließsystem DOM ix TwinStar gewidmet.

Die EIZO Produktlinie DuraVision stellt High-End-Monitore für Videosicherheitssysteme bereit. Die IP-Decoder-Monitore zeichnen sich durch ihre besondere Bildqualität und Ausfallsicherheit für den 24/7-Einsatz aus. Die Verbindung von bis zu 16 IP-Kameras erfolgt mittels LAN-Kabel für eine computerlose Videoüberwachung via Netzwerk. Sie beherrschen Steuerungsprotokolle für Axis- (VAPIX) und Panasonic-IP Kameras, den ONVIF-Standard sowie die Video-Aufschaltung durch RTSP-Kommandos via API.

eneo ist der Spezialist für die Videosicherheit. Seit der Markteinführung im Jahr 2000 steht eneo für technologisch überzeugende, hochwertig verarbeitete und nach deutschen Qualitätsmaßstäben geprüfte Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Portfolio umfasst Kameras, Domes, Rekorder, Monitore und Zubehörprodukte für die Videosicherheit.

erdkreis VIDEO ist Spezialist für kundenspezifische Gesamtlösungen bei Videosicherheitstechnik wie auch Value-added Händler für Avigilon, Hikvision und Powerhaus mit angegliederter Projektunterstützung und Fach-Schulungen. In der Kombination aus Videosicherheit, Freilandsicherung und Zutrittskontrolle begleitet erdkreis Security-Projekte von der Bedarfsanalyse bis hin zur System-Installation.

euromicron zeigt ganzheitliche Schutzkonzepte im Bereich intelligenter Gebäudetechnologie rundum Netzwerke, IT-Sicherheit und Sicherheitswarnsystemen. Der Systemintegrator arbeitet herstellerunabhängig und erstellt kundenspezifische Lösungen für Kommunikations-, Übertragungs-, Sicherheits- und Datennetze aus einer Hand.

Gehrke setzt die Roadshow-Besucher auf den neuesten Stand gebäudebezogener Sprachkommunikation. Sicherheitsrelevante Intercom-, oder besser NeuroKom IP Lösungen, ohne zentrale Einrichtungen, ohne Lizenz- und Serverkosten, ganz einfach durch intelligente Endgeräte (NeuroUnit-Module). Bis zu 9.000 Einheiten, Gateways oder Interface-Konzentratoren können problemlos gesamte Sicherheitskonzepte abbilden. Das macht NeuroKom IP extrem interessant für Planer, Errichter und Betreiber.

Genetec ist ein innovatives Technologieunternehmen mit einem breiten Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und operativen Betrieb von Unternehmen und Organisationen. Die zentrale Lösung Security Center vereinigt IP-basierte Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analytics auf einer einzigen Plattform. Genetec entwickelt darüber hinaus Cloud-Lösungen und -Services. Sie erhöhen die Sicherheit und tragen dazu bei, dass Regierungsverantwortliche, Unternehmen, Verkehrsbetriebe sowie Städte und Gemeinden, in denen wir leben, neue Erkenntnisse über ihre Betriebsabläufe erhalten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal, Kanada, wurde 1997 gegründet. Genetec betreut Kunden weltweit mit einem umfangreichen Netzwerk aus zertifizierten Vertriebspartnern, Systemintegratoren und Beratern in über 80 Ländern.

Hanwha Techwin Europe bietet kostengünstige und innovative Videoüberwachungslösungen mit bis zu 4K Auflösung, wie z.B. die Wisenet Open-Platform-Kameras. Mit diesen können Errichter und Systemintegratoren über den konventionellen Sicherheitssektor hinaus neue Geschäftsmöglichkeiten generieren. Mit den leistungsstarken DSP-Chipsätzen der Wisenet Kameras, bieten die in der Kamera integrierten Anwendungen den Kunden praktische Vorteile: Anwender haben die Möglichkeit und Flexibilität, ausgewählte Videoanalyseanwendungen entsprechend ihren individuellen Anforderungen in die Kameras zu laden.

Des Weiteren ermöglicht Hikvision als weltweit größter Security-Anbieter detaillierte Einsicht in seine aktuellen Produktreihen. Zu sehen sein werden u.a. IP-Kameras und Videoüberwachung der Lightfighter-Reihe, die speziell für Situationen mit starkem Gegenlicht konzipiert wurde. Außerdem bietet Hikvision ein Entwicklungssystem, über das sich jede Hochsicherheitsanforderung erfassen und skalieren lässt.

Als Gesamtanbieter für ALARM-VIDEO-ZUTRITT bietet i-Alarmsysteme eine gut sortierte Auswahl an Qualitätsprodukten namhafter Hersteller. Es werden laufend die neuesten Produkte der Sicherheitstechnik getestet, um ein Höchstmaß an Qualität und Auswahl bieten zu können. Ein umfassender Service und Support sowie die Nähe zum Kunden mit Firmensitzen in Österreich, Deutschland und der Schweiz machen i-Alarmsysteme zu einem verlässlichen Partner für Errichterbetriebe.

IDIS ist ein internationales Sicherheitsunternehmen, das Überwachungslösungen für ein breites Spektrum von kommerziellen und öffentlichen Märkten entwickelt, herstellt und liefert. Mit mehr als 100 strategischen Partnern in über 40 Ländern aktiv, ist IDIS, dessen Firmensitz und Produktionsstätten direkt vor den Toren von Seoul beheimatet sind, der größte südkoreanische Hersteller von Videoüberwachungsprodukten und zählt zu den international führenden Anbietern von digitalen Überwachungslösungen. IDIS Technologie ist weltweit in über 1,9 Millionen Rekordern und mehr als 15 Millionen Kameras im Einsatz. Die IDIS Komplettüberwachungslösung erfüllt die Anforderungen einer zunehmend anspruchsvollen Sicherheitslandschaft. IDIS bietet den Vorteil einer End-to-End-Komplettüberwachungslösung von höchster Qualität sowie Innovationen, die sich durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit auszeichnen und jedem Sicherheitsbedarf gerecht werden – bei unübertroffener Leistungsfähigkeit und Qualität sowie geringen Gesamtbetriebskosten.

ISEO ist renommierter Hersteller mechanischer, elektronischer sowie mechatronischer Schließsysteme und -komponenten. Die Produktpalette reicht von Profilzylindern über Flucht- und Panikbeschläge bis zu Komplettlösungen für Wohnen und Gewerbe. Darüber hinaus wird ISEO bei der SOT seine aktuellen Smart-Home-Lösungen präsentieren.

Der „Handover-Experte“ KEMAS zeigt ein branchenübergreifendes 24h-Übergabesystem. Das intelligente Anlagen- und Managementsystem sichert Ressourcen wie Schlüssel, Arbeitsmittel bis Post im Depot, automatisiert Disposition und Übergabe und stellt exakte Informationen zu Bestand, Nutzung, Zustand und Verfügbarkeit bereit. Individuelle Berechtigungskonzepte schützen dabei zuverlässig vor externen Zugriffen.

MOBOTIX, bekannter Hersteller von Video Management Systemen und intelligenten, autonomen IP-Kameras, zeigt unter anderem seine neuesten Kameraversionen mit integrierter 6MP-Moonlight-Technologie samt Videomanagement-Software. Aufgrund der „dezentralen Architektur“ sind die IP-Kameras insbesondere für ihre hohe Videoqualität bei geringem Bandbreitenbedarf bekannt.

PCS Systemtechnik realisiert Sicherheitslösungen für Zutritt- und Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung, Kennzeichenerkennung, biometrische Handvenenerkennung, Besucherverwaltung, Integration von Offline-Terminals, Drehkreuzen und Schranken. Basis dafür sind die Hightech-Produkte der INTUS Terminalfamilie sowie CONVISION Kameras. Das Highlight ist die Live Präsentation der hochsicheren Handvenenerkennung – legen Sie selbst die Hand auf das Herz des biometrischen Lesers und erleben Sie wie sympathisch und intuitiv Zutrittskontrolle sein kann.

Promise Technology informiert auf der SOT 2018 über seine Open Storage-Plattform zur IP Überwachung und skalierbaren Speicherlösungen für mittlere und große Videoüberwachung. Die SmartBoost-Technologien beseitigen dabei zuverlässig Leistungsengpässe. So unterstützen die Videoüberwachungsserver der Vess-Serie im Lösungsvergleich eine deutlich höhere Anzahl von IP-Kameras als vergleichbare Systeme.

Seagate Technology, einer der weltweit führenden Festplattenhersteller, zeigt auf der SOT 2018 sein hochmodernes SkyHawk Portfolio an Videoüberwachungslösungen. Die Festplatten sind für DVR- und NVR-Geräte optimiert, auf hohe Workloads im Dauerbetrieb ausgelegt und bieten Speicherkapazitäten von bis 10 TB. Highlight am Stand von Seagate ist die kürzlich vorgestellte SkyHawk AI, die erste speziell für Anwendungen im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) entwickelte Videoüberwachungslösung.

Solvido ist die Lösungsmarke der VIDEOR E. Hartig GmbH für die Bereiche Security, Broadcast, Imaging und Digital Signage. Solvido bietet Beratung und Dienstleistungen rund um die Projektplanung sowie Produktlösungen wie maßgeschneiderte Hardware und Komplettlösungen.

Western Digital Corporation ist ein branchenführender Anbieter von Speichertechnologien und -lösungen, die es Menschen ermöglichen, Daten zu erstellen, zu nutzen, zu erleben und zu bewahren. Das Unternehmen adressiert ständig wechselnde Marktbedürfnisse, indem es ein umfassendes Portfolio an überzeugenden, hochwertigen Speicherlösungen mit kundenorientierter Innovation, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit bietet. Unsere Produkte werden unter den Marken G-Technology™, HGST, SanDisk®, Upthere™ und WD® an OEMs, Distributoren, Wiederverkäufer, Cloud-Infrastrukturanbieter und Verbraucher vermarktet.

„Security on Tour“ ist eine Branchen-Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche. Veranstalter ist EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. unter der Leitung von Isaac Lee, ehemaliger Marketing Manager bei Samsung Techwin, sowie Gabi Schurkus mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Veranstaltungsbranche. Die Hersteller-Aussteller der SOT 2018 sind Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com