Tag Archives: Alles aus einer Hand

Pressemitteilungen

Mehr als Steigtechnik – die KRAUSE 360° competence!

Beratung und Service aus einer Hand.

Sicheres Arbeiten in der Höhe bedeutet, neben der Entscheidung für das geeignete und richtige Produkt auch alle Vorschriften und Fakten dazu zu kennen. Wie aber kann ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber der Arbeitssicherheit vollumfänglich gerecht werden? Die perfekte Lösung dafür haben die Steigtechnikspezialisten von KRAUSE entwickelt. Das Unternehmen bietet neben Tritten, Leitern, Podestleitern, Fahrgerüsten und individuellen Steigtechnik-Produkten auch viele Serviceleistungen, Schulungen, Seminare und eine maßgeschneiderte Beratung an. KRAUSE nennt es die „KRAUSE 360° competence“.

Steigtechnik-Produkte und vieles mehr
Die KRAUSE 360° competence besteht aus der Produkt-Kompetenz und dem daraus resultierenden, extrem breiten Produktportfolio. Neben einem sehr breiten Katalog-Programm bietet KRAUSE Innovationen und Neuheiten sowie individuelle Sonderlösungen für alle Ansprüche. Darüber hinaus umfasst sie aber auch einen Beratungsservice für Handelspartner und Kunden. Im Bereich „Beratungs-Kompetenz“ wird bewusst auf die Vor-Ort-Analyse gesetzt. Aus dieser Analyse entwickeln die KRAUSE-Spezialisten ein tragfähiges Konzept. Im Dialog mit dem Anwender entsteht so eine maßgeschneiderte Kundenlösung. Die komplette Abwicklung der Lieferung und – falls gewünscht – die Montage und Abnahme vor Ort runden das Serviceportfolio ab. In jedem Projekt wird immer auf die umfassende, jahrzehntelange Expertise des Unternehmens zurückgegriffen. In Kombination mit den standardisierten Bauteilen aus der Serienfertigung entstehen so sehr schnell und effizient individuelle Lösungen für nahezu jedes Steigproblem. Dass dabei die Arbeitssicherheit nicht zu kurz kommt, ist ein weiteres Anliegen der Steigtechnik-Experten. Denn sicheres Arbeiten steht für KRAUSE stets an erster Stelle. Daher ermöglicht das Unternehmen durch eigene Seminare, Schulungen und Produktprüfungen eine langfristige und sichere Anwendung der Produkte. Kunden können hierbei wählen, ob sie sich zur befähigten Person für Leitern und Tritte und/oder Fahrgerüste ausbilden lassen oder an Anwender- oder Produktschulungen teilnehmen möchten. Auf Wunsch ist die professionelle Prüfung durch KRAUSE vor Ort möglich.

Persönlich, gedruckt oder digital – KRAUSE ist immer da, wenn Sie Fragen haben
Umfangreiches Informationsmaterial wie Kataloge, Prospekte, themenbezogene Druckobjekte oder POS-Mittel bietet der Bereich „Service-Kompetenz“. Im Internet ist KRAUSE eine der sichtbarsten Marke im Steigtechnik-Segment und informiert zu Produkten, Serviceleistungen und aktuellen Themen. Wenn Sie zum Beispiel nach Informationen zur DIN EN 131 suchen, finden Sie sehr schnell die entsprechende KRAUSE-Informationsseite. Technische Daten, Texte, Bilder und Videos werden online bereitgestellt. Elektronische Kataloge kann man in Excel, BMEcat oder DATANORM erhalten und es stehen diverse elektronische Einbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Auch die Gestaltung eigener Werbemaßnahmen, einen Ersatzteilshop, ein Newsletter-Service und eine technische Hotline mit Normen-Update stellt KRAUSE für seine Kunden zur Verfügung. Zusätzlich verfügt das Unternehmen für persönliche Gespräche über einen flächendeckenden Außendienst und geschultes, kompetentes Innendienst-Personal. Weitere Informationen zu den KRAUSE Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter https://www.krause-systems.de/

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gastkomfort für Hotels Allgäu, Füssen, Außerfern – generationenfreundlich!

Experte für Gastkomfort, Josef Böck, Schreinermeister, bietet Hoteliers ein interessantes Angebot

Gastkomfort für Hotels Allgäu, Füssen, Außerfern - generationenfreundlich!

Ein generationenfreundliches Böck-Hotel lebt von den außerordentlichen Dingen. Holz für alle Sinne.

Die Stärken von Josef Böck, Schreinermeister, Füssen, sind generationenfreundliche innovative Lösungen, Planung, Organisation und staubfreie Umsetzung mit Bauablaufplanung und Koordination aller notwendigen Handwerker bei Zimmer- und Gastraumeinrichtungen. Echt, mit Herz, Freude und viel Leidenschaft… und natürlich Holz.

Den Hoteliers bietet Josef Böck ein interessantes Angebot. Mit seiner Kompetenz berät er die Hotellerie in puncto
– generationenfreundliche Planung, insbesondere für Gäste der Altersstufen 50plus, 65plus bis 80plus
– Organisation mit staubfreier Umsetzung,
– Bauablaufplanung und
– Koordinierung aller erforderlichen Handwerker
bei Projekten, von der kleinen Office-Gestaltung bis hin zum gehobenem Hotel und zur Zimmer- und Gastraum-Einrichtung sowohl für Kurz-, als auch für Langzeiturlauber nach dem Motto: Alles aus einer Hand! und gemeinsam mit allen Handwerkern Hand in Hand!

Gäste reagieren auf Reizworte: Energie für den Alltag gewinnen. Batterien aufladen. Stress abbauen. Gut gehen und sich verwöhnen lassen. Alltag hinter sich lassen. Hören. Sehen. Riechen. Schmecken. Tasten. Erholung für Seele, Körper und Geist.

Ein generationenfreundliches Böck-Hotel lebt daher von den außerordentlichen Dingen. Zahlreiche Vorzeigeeinrichtungen aus Tourismus / Hotellerie in Allgäu, Füssen, Außerfern belegen dies. Holz für alle Sinne – authentischer Bio- und Natururlaub.

Holen Sie sich Ihren passenden Umsatz!
Mit Schreinermeister Josef Böck
Der starke Allgäuer. Echt, mit Herz, Freude und viel Leidenschaft … und natürlich Holz. Erfahrung in Gastkomfort für Hotels! 87659 Hopferau, Hinterberg 102, Fon: 08362/6233, schreinerei.boeck@gmx.de

Schreinermeister Josef Böck. Der starke Allgäuer. Echt, mit Herz, Freude und viel Leidenschaft … und natürlich Holz. Erfahrung in Gastkomfort für Hotels!

Kontakt
Josef Böck, Schreinermeister
Josef Böck
Hinterberg 102
87659 Hopferau
08362/6233
schreinerei.boeck@gmx.de
http://www.competenz-centrum.de/gastkomfort-boeck

Pressekontakt:
Rolf P. Medler e.K.
Rolf-Peter Medler
Hauptstr. 107 a
41352 Korschenbroich
0172/3289743
zentrale@rufdenprofi.info
http://competenz-centrum.de

Pressemitteilungen

Handwerker-Kooperation Chemnitz mit Meisterbetrieben in Umbau und Modernisierung arbeiten Aus-einer-Hand und Gemeinsam-Hand-in-Hand!

Hoher Kundennutzen trotz vieler benötigter Gewerke durch: 1.) Nur ein Auftrag an die Handwerkerkooperation und 2.) Komplette Selbstorganisation für Verschönern, Ausbauen, Renovieren, Sanieren oder generationenfreundliches Umbauen durch die Handwerkerkooperation.

Handwerker-Kooperation Chemnitz mit Meisterbetrieben in Umbau und Modernisierung arbeiten Aus-einer-Hand und Gemeinsam-Hand-in-Hand!

Für den Auftraggeber jedoch gab es nur einen Ansprechpartner: riff-Komplettbad von rufdenprofi.de/chemnitz

Chemnitz/Kaßberg. Wer seine Wohnung verschönern, ausbauen, renovieren, sanieren oder generationenfreundlich umbauen möchte benötigt zahlreiche Gewerke. Diese von der Bestandsaufnahme des Ist-Zustandes über Gestaltung, Planung und Angebotsanforderung bis zum Bauablauf zu koordinieren, ist ein gigantischer Aufwand, bei dem viele Bauherren Nerven lassen.

Doch das Ganze geht auch einfacher.

Meisterbetriebe unterschiedlicher Gewerke haben sich unter dem Namen rufdenprofi zusammengeschlossen und bieten dem Kunden ihr breites Leistungsspektrum aus einer Hand. Die jeweils regionalen Ansprechpartner finden sich auf der Internetseite rufdenprofi.de/chemnitz.

In Chemnitz ist u.a. riff-Komplettbad auf der Henriettenstraße Anlauf- und Koordinationsstelle. Das heißt: Kunden kommen zunächst hierher und besprechen mit uns ihr Anliegen. Danach gibt es einen Vor-Ort-Termin. Im Anschluss erstellt riff-Komplettbad eine komplette Ablauf- und Gewerkeplanung für alle nötigen Arbeiten. Diese wird dann gemeinsam mit dem Kunden noch einmal besprochen und schon kann es losgehen.

Anstatt sich nun permanent darum kümmern zu müssen, wann welche Firma kommt, Informationen von einem Gewerk zum nächsten zu übermitteln und jede einzelne Leistung kontrollieren bzw. abnehmen zu müssen, kann sich der Kunde bei den Profis entspannt zurücklehnen, denn die aufeinander eingespielten Firmen erledigen ihre Baustelle unter eigener Koordination.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Der Kunde hat mit den Mitgliedsbetrieben von rufdenprofi.de/chemnitz vom ersten Kontakt bis zu Rechnung nur einen Ansprechpartner, hat Bauzeitgarantie, höchst mögliche Preissicherheit und bekommt die Baustelle gereinigt übergeben.

Im Moment arbeiten in der Chemnitzer Regionalkooperation elf ausgewählte, durch den Dachverband geschulte Firmen zusammen. Und wenn immer die gleichen Firmen zusammenarbeiten, wird eine optimale fachliche und zeitliche Verzahnung erreicht.

Was die rufdenprofi-Handwerker ihren Kunden alles abnehmen, veranschaulicht Jörg Riedel, Geschäftsführer von riff-Komplettbad am Beispiel einer einfachen generationenfreundlichen Türverbreiterung:

Benötigt werden Gewerke zur sanften Demontage der alten Konstruktion und fachgerechten Montage der neuen Tür. Unter Umständen werden Bauleute zum Setzen eines Sturzes, Elektriker zum Versetzen von Schaltern und Steckdosen, Maler zum Angleichen des Wandanstriches bzw. der Tapete sowie Boden- bzw. Fliesenleger und natürlich Dienstleister zum täglichen Sauber halten bzw. zur täglichen Wohnungs- und/oder Hausreinigung benötigt.

Und in dem vorgenannten Beispiel ging es lediglich um eine Türe! Wesentlich komplexer und dennoch reibungslos waren die Modernisierungen vieler Bäder.

An der Modernisierung des Bades – s. Foto – waren elf Gewerke beteiligt: Baubetreuung, Bauunternehmen, Bodenleger, Elektriker, Fliesenleger, Heizungsinstallation, Maler, Raumgestaltung, Sanitärinstallation, Tischler, Trockenbau.

Für den Auftraggeber jedoch gab es nur einen Ansprechpartner:
riff-Komplettbad von rufdenprofi.de/chemnitz

Bildrechte: riff. Komplettbad Ltd. & Co. KG Chemnitz

Von einem schönen Bad träumt man gern. Ist es aber nicht viel angenehmer, in einem schönen Bad zu träumen?
riff Komplettbad – Das Suchen hat ein Ende, denn wir verwirklichen Ihren Wunsch nach einem schönen Bad.
Vermutlich werden Sie feststellen, das wir anders sind. Warum das so ist, verraten wir Ihnen gern vorab: Wir sehen uns die Dinge anders an. Nämlich aus Ihrer Perspektive. Und das seit über 15 Jahren. Faszination Bad oder:Entspannung und Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden genau auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse hin abgestimmt – das bringt Freude, Tag für Tag!

Kontakt:
riff. Komplettbad Ltd. & Co. KG
Jörg Riedel
Henriettenstraße 7-9
D-09112 Chemnitz
0371/9098990
info@dasneuebad.de
http://www.dasneuebad.de

Pressekontakt:
Dipl.-Ing. Rolf-Peter Medler e.K.
Rolf-Peter Medler
Hauptstraße 107a
41352 Korschenbroich
0172/3289743
zentrale@bvlg.de
http://www.bvlg.de

Pressemitteilungen

PORIT – Qualität aus einer Hand

Bauen in Weiss

Bauen schafft Zukunftswerte. Um so wichtiger, dass die verwendeten Baustoffe nicht nur ra­tionell, sondern auch umweltschonend hergestellt wer­den. Und natürlich auch, dass die damit gefertigten Bau­teile ener­giesparende Eigenschaften haben, die den aktuellen und zukünftig zu erwartenden Anforderungen der EnEV ent­spre­chen. Moderne Bausysteme müssen nicht nur diesen hohen Ansprüchen genügen, sondern auch zu wirt­schaft­li­chen Kosten angeboten werden.

Mit dem fortschrittlichen und erprobten Mauer­werk­system „Bauen in Weiß“ für Außen- und Innenwände werden diese hohen Kriterien erfüllt. Das System be­steht aus industriell vorgefertigten Bauprodukten, die sich auf der Baustelle schnell und einfach ver- und bearbeiten las­sen. „Bauen in Weiß“ umfasst eine breite Palette von wei­ßen Steinen niedriger und hoher Rohdichteklassen wie z.B. PORIT-Plansteinen, PORIT-Planbauplatten, PORIT-Plan­elementen und Kalk­sand­stein sowie passende Ergänzungs­produk­te.

PORIT Porenbeton und Kalksandstein sind untereinander verträglich und mit Blick auf Abmessungen ideal aufeinander abgestimmt. Mit dem breiten Angebot werden Stein-Rohdichteklassen von 0,35 bis 2,2 und Stein-Festigkeitsklassen von 2 bis 20 abgedeckt. Entsprechend lassen sich mit dem Mauerwerksystem „Bauen in Weiß“ tech­nisch anspruchsvolle und bauphysikalisch funk­tions­fähige „leichte“ Wände aus PORIT Porenbeton oder „schwere“ Wände aus Kalksandstein fertigen.

PORIT Porenbeton wie auch Kalksandstein – beide aus den natürlichen Rohstoffen Kalk, Sand und Was­ser hergestellt – bieten in Ver­bin­dung mit der zentralen Güte­überwachung eine be­son­dere öko­logische Qualität so­wie hohe Maß­ge­nauig­keit und Plan­eben­heit. Aus dem breit ge­fächerten weißen Bau­sys­tem lassen sich hochwertige und ener­gie­sparende Gebäude erstellen.

Besonderer Vorzug des Bausystems „Bauen in Weiß“ ist die Flexibilität und Kompatibilität der einzelnen Bauprodukte un­tereinander dank der optimal aufeinander abgestimmten Maße, Anschlüsse und Toleranzen. Hinzu kommt die Pro­duk­tion und Lieferung aus einer Hand von regional an­säs­sigen Herstellern mit kurzen Lieferwegen und einer da­raus optimierten Baustellenlogistik.

„Bauen in Weiß“ mit PORIT Porenbeton und Kalksandstein bedeutet für den Planer somit eine Fülle gestalterischer und technischer Möglichkeiten. Der Bauherr profitiert beim „Bauen in Weiß“ von einer Bauausführung nach seinen individuellen Wünschen in hoher Qualität zu günstigen Kosten. Nicht zuletzt bietet „Bauen in Weiß“ für den Ausführenden neben problemloser und wirtschaftlicher Verarbeitung zugleich ein hohes Maß an Rationalität und Bauablaufoptimierung.
PORIT ist die Marke von fünf mittelständischen Herstellern von Porenbeton, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden europäischen Nachbarländern vertreiben. Jedes Unternehmen für sich ist ein Kompetenzzentrum mit einer umfangreichen, aufeinander abgestimmten Produktpalette, die zudem einer permanenten Qualitätskontrolle unterliegt. Dank regionaler Nähe zum Kunden werden Marktbedürfnisse erkannt und Produkte für die Zukunft erarbeitet. Die Positionierung im mittelständischen Bereich macht den stetigen Erfolg der PORIT-Gruppe aus.

Fotohinweis: PORIT
PORIT GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
06106 280921
www.porit.de
b.voigt@porit.de

Pressekontakt:
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
sven.tornow@fluestertuete.de
0221 2789004
http://www.fluestertuete.de