Tag Archives: Amazonas

Pressemitteilungen

Vulkanrouten weltweit: Unterwegs auf den Spuren der Feuerspucker

„Heiße“ Wander-, Trekking- und Radstrecken in Ecuador, La Reunion und Neuseeland

Vulkanrouten weltweit: Unterwegs auf den Spuren der Feuerspucker

Vulkanismus, Tropenflair u. französisch-kreolisches Savoir-vivre – diesen Mix schafft nur La Réunion

Hagen – 4. Sept. 2018. Vulkanismus plus Dschungelfeeling, Tropenflair oder Maorikultur – weltweit folgen Aktivurlauber den Spuren der Feuerspucker. Mit Wikinger Reisen u. a. in Ecuador, auf La Reunion und in Neuseeland. „Heißer“ Newcomer im Katalog „Fernreisen 2019“ ist die 18-tägige Wandertour „Ecuador zu Fuß“ mit der legendären „Straße der Vulkane“.

Ecuador zu Fuß: intensive Route über die Straße der Vulkane
Die Tour führt u. a. zum Pululahua – weltweit drittgrößter Krater und Mittelpunkt eines geobotanischen Reservats. Die kleinen Wikinger-Gruppen mit sechs bis 14 Wanderern sind außerdem im Amazonas-Regenwald und in der Cotopaxi-Region unterwegs. Sie erkunden den vogelreichen Nebelwald von Mindos und den Schmugglerpfad bei Baoos. In kleinen Dörfern und im Andenstädtchen Otavalo begegnen sie den Indigenas. Und erleben so die Straße der Vulkane sehr intensiv und authentisch.

Für Sportliche gibt es ein Ecuador-Trekking mit zwei Vulkanbesteigungen bis auf 4.600 Meter. Das erfordert mehr Kondition, spricht aber auch ambitionierte Einsteiger an.

La Reunion: Vulkanrouten mit tropischem Flair
Vulkanismus, Tropenflair und französisch-kreolisches Savoir-vivre – diesen Mix schafft nur La Reunion. Das Eiland ist berühmt für seinen Talkessel von Mafate. Mittendrin, im Bergort La Nouvelle, taucht die Wikinger-Gruppe in den Alltag der abgeschieden wohnenden Menschen ein. „Heißester“ Stopp der Reise ist der noch aktive Vulkan Piton de la Fournaise. Weitere Höhepunkte sind der Talkessel von Salazie und die Wasserfälle von Anse des Cascades. Kreolisches Lebensgefühl und Puderzuckerstrände in Saint-Gilles-les-Bains runden den Trip ab.

Auch auf La Reunion gibt es ein anspruchsvolles Trekking. Dabei erobern Aktivurlauber den Dreitausender Piton de Neiges sowie die Talkessel Salazie, Mafate und Cilaos.

Neuseeland: Vulkanismus trifft Maorikultur – zu Fuß und per Rad
Die 27-tägige Reise „Neuseeland – ans schönste Ende der Welt“ serviert Vulkanwanderungen im Tongariro-Nationalpark. Außerdem erkundet die kleine Gruppe das vulkanische Zentrum Rotorua und das Thermalgebiet von Waimangu. Hier ist die natürliche Regeneration eines zerstörten Ökosystems gelungen. Rotorua ist zugleich Herz der Maorikultur – Gespräche mit dem Stammesältesten geben Einblicke in seine Welt.

Radelfans fahren in Neuseeland „Auf Panoramastraßen ans Ende der Welt“. In 24 Tagen geht es vom Pazifikstrand bis zum Gletscherrand – auch nach Rotorua. Unvergesslich ist die Abfahrt vom schneebedeckten Ruapehu-Vulkan. Text 2.470 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Ecuador zu Fuß:18 Tage ab 3.148 Euro, Febr., Juli/Aug., Sept., Nov., min. 6, max. 14 Teiln.
Bonjour Reunion – tropische Vulkaninsel im Indischen Ozean: 16 Tage ab 3.398 Euro, April, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt., min. 6, max. 16 Teiln.
Neuseeland – das schönste Ende der Welt: 27 Tage ab 5.448 Euro, März/April, Sept./Okt., Nov., Dez., Jan. 2020, min. 8, max. 15 Teiln.
Trekkingtouren
Ecuador – Andengipfel und Amazonasgeflüster: 19 Tage ab 3.275 Euro, min. 5., max. 14 Teiln.
La Reunion – Vulkaninsel im Indischen Ozean: 17 Tage ab 3.138 Euro, April, Juli/Aug., Sept., Okt., Nov., min. 7, max. 14 Teiln.
Radreise
Neuseeland – auf Panoramastraßen ans Ende der Welt: 24 Tage ab 4.898 Euro, März, Okt., Nov., Dez., Jan. u. Febr. 2020, min. 9. , max. 15 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Essen/Trinken Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Abenteuerreisen auf allen sieben Weltmeeren

goXplore with Gebeco präsentiert Marine-Reisen für junge Globetrotter

Kiel, 02.02.2018. Entdecke in einer internationalen Gruppe die Schönheit der gefrorenen Antarktis an Bord eines Expeditionsschiffs, segle mit jungen Reisenden aus der ganzen Welt zwischen sonnenverwöhnten Inseln, kreuze auf einer exklusiven Yacht durch glasklare Küstengewässer oder entdecke an der Seite deines Englisch sprechenden Guides ferne Hafenstädte auf abwechslungsreichen Landgängen. Mit der Reiseart „Marine“ bietet goXplore with Gebeco jungen und junggebliebenen Weltenbummlern einzigartige Abenteuer auf allen Weltmeeren. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Amazon Riverboat Adventure

Leinen los! Das komfortable Amazonasschiff wartet bereits auf die internationale Gruppe. Auf der 7-Tage Flusskreuzfahrt folgen die jungen Abenteurer einem Naturführer des Pacaya-Samiria-Nationalreservat auf täglichen Ausflügen zu Wasser und zu Land und erleben gemeinsam die exotische Tierwelt der Region hautnah. Mit etwas Glück sehen die Globetrotter Faultiere, Affen, Tukane und Flussdelfine! Auf einer zwei tägigen Erkundungstour durch das Pacaya-Samiria-Reservat bietet sich Gelegenheit, den Dschungel selbst zu erforschen. Zu Gast bei einer einheimischen indigenen Familie und zu Besuch bei einem lokalen Schamanen lernen die Reisenden mehr über die Kulturen und Traditionen der Gegend. Die regionale Küche an Bord des Amazon Riverboats zeigt den Weltenbummlern Einblicke in die Geschmäcker der Region. Gemeinsam genießen die Reisenden aus aller Welt das Leben „auf dem Fluss“ und lassen sich von der Magie des Amazonas verzaubern. Bevor es auf eigene Faust weiter nach Hause geht, besucht die Gruppe ein Seekuh-Schutzzentrum und genießt den Abend in Lima.

Amazon Riverboat Adventure“, goXplore with Gebeco

7-Tage-Abenteuerreise ab 1.459 €

Link zur Reise: www.goxplore.de/466X014

Termine: 12.03.18.03., 26.03.-01.04., 09.04.-15.04., 23.04.-29.04., 07.05.-13.05., 21.05.-27.05., 18.06.-24.06., 02.07.-08.07., 16.07.-22.07., 30.07.-05.08., 13.08.-19.08., 27.08.-02.09., 24.09.-30.09., 22.10.-28.10., 05.11.-11.11., 03.12.-09.12., 17.12.-23.12., 31.12.201806.01.2019, 14.01.-20.01.2019, 28.01.03.02.2019, 11.03.-17.03.2019, 08.04.-14.04.2019, 22.04.-28.04.2019, 06.05.-12.05.2019, 20.05.-26.05.2019, 03.06.-09.06.2019, 17.06.-23.06.2019, 01.07.-07.07.2019, 15.07.-21.07.2019, 29.07.-04.08.2019, 26.08.-01.09.2019, 09.09.- 15.09.2019, 23.09.-29.09.2019, 07.10.-13.10.2019, 21.10.-27.10.2019, 04.11.-10.11.2019, 18.11.-24.11.2019, 02.12.-08.12.2019

Sailing Thailand – Phuket to Koh Phi Phi

In versteckten Buchten schnorcheln, an unberührten Stränden entspannen und die köstliche thailändische Küche, zubereitet von einem einheimischen Koch, genießen: Willkommen auf der 4-Tage Segeltour von Phuket bis nach Koh Phi Phi! An Bord des kleinen privaten Katamarans können die jungen Abenteurer mal so richtig abschalten und die faszinierende Inselwelt Thailands erkunden. Weit ab von den Touristenströmen erleben die Globetrotter die Andamanen ganz individuell. Gemeinsam besucht die internationale Gruppe die sogenannte James-Bond-Insel. Am Railay Beach widmen sich die Reisenden aus aller Welt dem vielfältigem Strandvergnügen. Auch ein Abstecher in das Taucherparadies Koh Haa steht auf dem Programm. Bei Monkey Bay kann die Gruppe die Unterwasserwelt beim Schnorcheln hautnah erleben. Bei den Stopps auf Krabi und Koh Phi Phi Don, Phukets nördliche Inseln, erwartet die Weltenbummler einzigartige „Sun und Beach“ Erlebnisse. Die 4-Tage Segeltour ist eine perfekte Ergänzung zu anderen goXplore Thailand-Reisen. Aber auch ein entspannter Weg, um den Massen von Phuket zu entfliehen und an Bord zusammen mit den weltoffenen Mitreisenden die spektakuläre Inselwelt Thailands zu erleben.

Sailing Thailand – Phuket to Koh Phi Phi“, goXplore with Gebeco

4-Tage-Abenteuerreise ab 479 €

Link zur Reise: www.goxplore.de/490X302

Termine: 17.02.-20.02., 03.-13.03., 17.03.-20.03., 24.03.-27.03., 07.04.-10.04., 14.04.-17.04., 28.04.-01.05., 05.05.-08.05., 12.05.-15.05., 19.05.-22.05., 26.05.-29.05., 06.10.-09.10., 13.10.-16.10., 20.10.-23.10., 27.10.-30.10., 03.11.06.11., 17.11.-20.11., 24.11.-27.11., 01.12.-04.12., 15.12.-18.12.2018, 19.01.-22.01.2019, 09.02.-12.02.2019, 23.03.- 26.03.2019, 30.03.-02.04.2019, 06.04.09.04.2019

Galápagos Land & Sea – Central Islands aboard the Xavier III

Die Inselwelt der Galápagos begeistert Reisende seit Charles Darwin sie zum ersten Mal erkundet hat. Die internationale Gruppe entdeckt die unglaubliche Tierwelt der Galápagos-Inseln an der Seite eines Englisch sprechenden Naturexperten. Der Guide zeigt den jungen Abenteurern jede Menge Riesenschildkröten, Seelöwen und Seevögel und begleitet die Reisenden zu den Inseln Santiago, Seymour Norte, Mosquera und vielen weiteren faszinierenden Orten. Die Globetrotter haben die Möglichkeit mit Schildkröten und Rochen zu schnorcheln und zu schwimmen. Außerdem begeben sie sich auf eine Wanderung durch die Lavafeldern von Bartolomé und werden mit der atemberaubenden Aussicht belohnt. Bei einem Besuch der Charles-Darwin-Forschungsstation erfährt die Gruppe mehr über das sensible Ökosystem der Galápagos-Inseln. Die Abende verbringen die Globetrotter gemeinsam auf der Mid-Range Yacht Xavier III und lassen die Abenteuer des Tages Revue passieren. Die Gruppensprache ist Englisch, doch weder die einheimischen Tour-Leader noch die anderen Reisenden haben ein Englisch Diplom. Viel wichtiger als perfekte Grammatik ist die geteilte Weltoffenheit, Toleranz und die Neugier, Neues zu entdecken. Zum Abschluss erwartet die Reisenden eine Übernachtung auf der Insel Santa Cruz, wo sie die Strände erkunden und Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Galápagos Land & Sea – Central Islands aboard the Xavier II“, goXplore with Gebeco

7-Tage-Abenteuerreise ab 1.597 €

Link zur Reise: www.goxplore.de/417X575

Termine: 17.03.-23.03., 31.03.-06.04., , 14.04.-20.04., 12.05.-18.05., 09.06.-15.06., 23.06.-29.06., 07.07.-13.07., 21.07.-27.07., 04.08.-10.08., 18.08.-24.08., 01.09.-07.09., 10.11.-16.11., 24.11.-30.11., 08.12.-14.12., 22.12.-28.12.2018, 05.01.-11.01., 19.01.-25.01., 02.02.-08.02., 16.02.-22.02., 02.03.-08.03., 16.03.-22.03., 30.03.-05.04., 13.04.-19.04., 27.04.-03.05., 11.05.-17.05., 25.05.-31.05., 08.06.-14.06., 22.06.-28.06., 06.07.-12.07., 20.07.-26.07., 03.08.-09.08., 17.08.-23.08., 31.08.-06.09., 14.09.-20.09., 28.09.-04.10., 12.10.-18.10., 26.10.-01.11., 09.11.-15.11., 23.11.-29.11., 07.12.-13.12., 21.12.-27.12.2019

goXplore ist die Abenteuer-Marke des Reiseveranstalters Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) und gehört seit 2008 zum Programm. Der Schwerpunkt liegt auf organisierten, englischsprachigen Backpacker-Reisen in kleinen, internationalen Gruppen. Gebeco ist in der World of TUI der Spezialist für Erlebnis-, Studien- und Abenteuerreisen.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco Länder erleben

Tel.: +49(0)431-544-6-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49(0)431-5446-180

E-Mail: welcome@goxplore.de

Pressemitteilungen

Schamanische Zeremonien & Amazonas-Feeling in Bayern

Schamanische Zeremonien & Amazonas-Feeling in Bayern

Im Dschungel dahoam . . .

In 2 oder 3 nächtlichen Zeremonien, angelehnt an die traditionellen Heilrituale des peruanischen Regenwaldes, bringt SpiMotion dieses einzigartige Erlebnis im Oktober 2016 wieder nach Bayern. Im Amazonasgebiet wird diese Zeremonie mit der Mutter- und Meisterpflanze Ayahuasca durchgeführt. Sie ist eines der stärksten schamanischen Heil- und Erkenntnismittel.

München, 01. September 2016 – In Dinkelscherben-Oberschöneberg – in der Nähe von Augsburg – bietet sich vom 6. bis 8./9. Oktober 2016 wieder die Chance, an 2 oder 3 schamanischen Zeremonien im amazonischen Mesa-Setting mit Dr. Wolfgang Himmelbauer und begleitet von Renate Meiler teilzunehmen. Zu Gast im Integra Seminarzentrum, in dem seit vielen Jahren namhafte Schamanen aus aller Welt logieren und Heilungen für la Pachamama zelebrieren.

Die nächtlichen Zeremonien sind stark reinigend auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Sie haben eine positive energetische Langzeitwirkung, unterstützen die Klarheit und schärfen das Konzentrationsvermögen. Letztendlich eine Aktivierung der psychischen und physischen Selbst-Heilungskräfte. Während der Zeremonie steuert der Leiter den Prozess mit Heilgesängen oder Icaros unter Verwendung von Liedgut und Instrumenten aus dem Dschungel und Europa. Der Teilnehmer selbst, erfährt eine Form der Meditation und kann Visionen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft erhalten; bei gleichzeitiger Klarheit. Klarheit des Denkens und des Fühlens; Klarheit über sich selbst und in Beziehung zu anderen Personen und Themenstellungen.

In den Vor- und Nachbesprechungen der Zeremonien werden die persönlichen Erlebnisse reflektiert und die Fragen individuell und psychologisch fundiert beantwortet. Der Teilnehmer erkennt und versteht, was eine tiefgreifende und nachhaltige Veränderung bewirken kann.

Dr. Wolfgang Himmelbauer ist Psychologe und Ayahuascero und lebt seit 2000 im Amazonasgebiet Perus. Er arbeitet dort mit den namhaften Meister-Schamanen wie Don Agustin Rivas Vásquez oder Medardo Dahua Tamani und führt die Dschungel Eremitage Otorongo. Dr. Wolfgang Himmelbauer berichtet ausführlich über seine Erfahrungen und trägt durch seine unkonventionelle Vermittlung von Verständnis und Aufklärung über den Unterschied zwischen sogenannten „Schamanen“ und Curanderos zum Gelingen bei. Renate Meiler, Gründerin von SpiMotion und Organisatorin begleitet die nächtlichen Zeremonien und führt die Teilnehmer durch verschiedene Klangwelten. Renate Meiler steht bei Bedarf für die professionelle Nachbetreuung und auch während des Seminars für persönliches Einzel-Coaching zur Verfügung. Die Veranstaltung bietet einen Brückenschlag zwischen der herkömmlichen, vom Christentum und auch vom wissenschaftlichen Skeptizismus geprägten Geisteslandschaft unserer Breiten und der so ganz anderen Lebenspraxis im fernen äquatorialen Peru mit all seinen lebendigen, exotischen Geheimnissen aus verloren geglaubten, ursprünglichen Zeiten. Nähere Infos zur Veranstaltung gibt es unter Telefon 089 / 1209 9110 oder unter www.spimotion.de

SpiMotion wurde vor 13 Jahren von Renate Meiler gegründet. Die Gründerin ist u.a. zertifizierter Master Coach (ICI), Potenzialorientierter Coach (ZIST), Business Master (INLPTA), sowie NLP Master Practitioner (INLPTA, DVNLP). Sie unterstützt mit ihrem Team Menschen dabei, sowohl privat als auch im Beruf ihr Potenzial zu entdecken und zu fördern. 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Leitungspositionen bei führenden Unternehmen der IT- und Automobilindustrie haben den Grundstein dafür gelegt. Als Karrierefrau kennt sie die Verantwortung und den Leistungsdruck der Geschäftswelt und weiß, wo Konflikte entstehen. Konflikte, die sich auch in den privaten Bereich durchziehen. Heute gilt SpiMotion als Experte auf diesem Gebiet und kombiniert erfolgreich neueste Erkenntnisse der Forschung mit dem Wissen alter Kulturen. Weitere Informationen im Internet unter www.spimotion.de.

Kontakt
SpiMotion
Renate Meiler
Therese-Studer-Straße 19
80797 München
+49 89 12099110
info@spimotion.de
http://www.spimotion.de

Pressemitteilungen

SpiMotion – Riten des Amazonas-Urwaldes in Bayern

SpiMotion - Riten des Amazonas-Urwaldes in Bayern

Einklang für Körper, Geist und Seele

In 3 nächtlichen Zeremonien, angelehnt an die traditionellen Heilrituale des peruanischen Regenwaldes, bringt SpiMotion dieses einzigartige Erlebnis auch 2015 wieder nach Bayern. Im Amazonasgebiet wird diese Zeremonie mit der Mutter- und Meisterpflanze Ayahuasca durchgeführt. Sie ist eines der stärksten schamanischen Heil- und Erkenntnismittel, das dem Menschen seine Stellung im Universum zeigt und die wahre Wirklichkeit offenbart; ein Generator kreativer Prozesse und ein Quell künstlerischer Inspiration.

München, 31. März 2015 – Im Herzen von Bayern, in Altenmünster – in der Nähe von Augsburg – bietet sich vom 30. April bis 3. Mai 2015 wieder die Chance, an einer schamanischen Heilzeremonie und Visionssuche mit Dr. Wolfgang Himmelbauer teilzunehmen. Er ist Psychologe und Ayahuascero und lebt seit 2000 im Amazonasgebiet Perus. Er arbeitet dort mit dem Meister-Schamanen Don Agustin Rivas Vásquez und führt die Dschungel Eremitage Otorongo. Ziel einer Heilzeremonie ist es, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Gelingt dies, verstärkt es das Gefühl der Verbundenheit, führt zu innerer Zufriedenheit und der tiefen Erfahrung von Glück und Ur-Vertrauen – der Zustand, in dem Heilung geschehen kann. Diese Riten des Amazonas-Urwaldes unterstützen das eigene Leben von einer anderen Perpektive aus zu sehen und können die Rückverbindung zur eigenen Essenz – zum Wesen und zur Mission jedes Einzelnen sein. Ein deutliches Spüren um das, was stärkt. Letztendlich eine Aktivierung der psychischen und physischen Selbst-Heilungskräfte.

Dr. Wolfgang Himmelbauer berichtet ausführlich über seine Erfahrungen und trägt durch seine unkonventionelle Vermittlung von Verständnis und Aufklärung über den Unterschied zwischen sogenannten „Schamanen“ und Curanderos zum Gelingen bei. Renate Meiler, Gründerin von SpiMotion und Organisatorin steht bei Bedarf für die professionelle Nachbetreuung und auch während des Seminars für persönliches Einzel-Coaching zur Verfügung. Die Veranstaltung bietet einen Brückenschlag zwischen der herkömmlichen, vom Christentum und auch vom wissenschaftlichen Skeptizismus geprägten Geisteslandschaft unserer Breiten und der so ganz anderen Lebenspraxis im fernen äquatorialen Peru mit all seinen lebendigen, exotischen Geheimnissen aus verloren geglaubten, ursprünglichen Zeiten. Nähere Infos zur Veranstaltung gibt es unter Telefon 089 / 1209 9110 oder unter www.spimotion.de .

SpiMotion wurde vor 12 Jahren von Renate Meiler gegründet. Die Gründerin ist u.a. zertifizierter Master Coach (ICI), Potenzialorientierter Coach (ZIST), Business Master (INLPTA), sowie NLP Master Practitioner (INLPTA, DVNLP). Sie unterstützt mit ihrem Team Menschen dabei, sowohl privat als auch im Beruf ihr Potenzial zu entdecken und zu fördern. 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Leitungspositionen bei führenden Unternehmen der IT- und Automobilindustrie haben den Grundstein dafür gelegt. Als Karrierefrau kennt sie die Verantwortung und den Leistungsdruck der Geschäftswelt und weiß, wo Konflikte entstehen. Konflikte, die sich auch in den privaten Bereich durchziehen. Heute gilt SpiMotion als Experte auf diesem Gebiet und kombiniert erfolgreich neueste Erkenntnisse der Forschung mit dem Wissen alter Kulturen. Weitere Informationen im Internet unter http://www.spimotion.de.

Firmenkontakt
SpiMotion
Renate Meiler
Therese-Studer-Straße 19
80797 München
+49 89 12099110
info@spimotion.de
http://www.spimotion.de

Pressekontakt
W/K/H Consulting
Werner L. Kuhnert
Dr.-Kersten-Weg 2
86919 Utting a. Ammersee
+49 8806 92 3895
presse@wkh-consulting.de
http://www.wkh-consulting.de

Pressemitteilungen

Abenteuer Fluss: Exotische Reisen liegen im Trend

Abenteuer Fluss: Exotische Reisen liegen im Trend

Abenteuer für Genießer: Exotische Flussreisen auf Mekong, Amazonas und Jangtse verbinden faszinierende Landschaften und fremde Kulturen mit Reisekomfort und Sicherheit. Das Beste daran: Das Bett reist immer mit. Einen Überblick über die spannendsten Flussreisen gibt das Online-Portal kreuzfahrten.de. Das Fazit: Exotische Flussreisen geben Einblick in ferne Länder und Landschaften, laden zur Tierbeobachtung ein, und man wird nicht seekrank.

Urlauber entdecken den Reiz exotischer Flüsse wie Jangtse, Mekong, Amazonas oder Senegal-Fluss. Das hat mehrere Gründe: Die Kombination aus Komfort und Sicherheit einerseits, das Reisen auf Routen jenseits der touristischen Pfade andererseits. Der Reiz liegt also in der Nähe zu Land und Leuten. Besonders erfahrene Urlauber suchen authentische Regionen und Kulturen auf kleinen Boutique-Schiffen in familiärer Atmosphäre. Ein Beispiel: Die neuntägige Flusskreuzfahrt „Auf Indiens heiligen Wassern“ auf dem Ganges, angeboten von Lernidee.

Exotische Flussreisen bringen die Reisenden an Orte, die mit regulären Verkehrsmitteln oft nicht zugänglich sind. So die unverfälschten Landschaften im Grenzgebiet zwischen Thailand und Laos, oder Myanmar, eines der ursprünglichsten Länder Asiens, das sich nun der Welt öffnet. Der Mekong ist Asiens einzigartiger Strom, der durch sechs Anrainerstaaten fließt und verschiedenste Landschaften und Kulturen auf einer Reise bietet.

Im Senegal ziehen die Schiffe auf dem Senegal-Fluss an den Dörfern am Rande der Sahara vorbei, bunte Märkte voller pulsierender Lebensfreude vermitteln die Magie Afrikas. Die Urlauber machen diese Erfahrung in geschützter Umgebung, das sichere „Hotelzimmer“ an Bord ist immer dabei. Auf diesen Routen sind maximal 32 Gäste auf dem Schiff, bei den Landausflügen in kleine Dörfer beschränkt sich die Gruppengröße sogar auf 22 Personen.

Auf Flussreisen können Gäste tief in das Landesinnere vordringen und die Umgebung intensiv erleben. Routen in China kombinieren die Exotik des Landes mit der Sicherheit und dem Komfort des Schiffes während der Reise. Auch andere Fernziele erfreuen sich großer Beliebtheit, etwa die Touren in der Ukraine auf dem Dnjepr. Einer der beliebtesten Flüsse ist der Amazonas. Dort fährt das Entdecker-Schiff MS Amazon Clipper Premium von Sao Paolo nach Iguassu inklusive der Wasserfälle und bis nach Manaus.

Wer nicht seefest ist, bekommt auf den Wasserstraßen mit dem Schaukeln keine Probleme, denn Flusskreuzer kennen keine extremen Schiffsbewegungen. Und: Flussreisen sind nicht selten in eine Rundreise eingebunden. Ein Vor- oder Nachprogramm ergänzt dann das Abenteuer auf dem Wasser. So dreht sich auf dem Chobe River im südlichen Afrika an drei oder vier Tagen alles um die faszinierende Tierwelt Afrikas. Es handelt sich um ein kleines Schiff mit edlem Ambiente und Panoramaterrasse, alle Kabinen haben einen Balkon – ideal für Tierbeobachtungen. Da die Schiffe keiner festgelegten Route folgen, können die Reisenden ihren Aufenthalt individuell gestalten.

Manche Hochseekreuzfahrtschiffe schaffen es auch auf Flüsse wie den Amazonas. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten fährt dort mit der MS Bremen von Iquitos, einer Stadt im tropischen Regenwald des Anden-Staats Peru, bis nach Belem in den Norden Brasiliens. Für 2015 sind zudem Reisen auf dem Orinoco geplant. Dort wo Individualreisen beschwerlich sind, hat die organisierte und begleitete Flussreise ihren Platz gefunden. Das gilt etwa für wenig bereiste Länder wie Myanmar oder China, wo der Reisende nur mit Hindernissen alleine vorankommt. Zentraler Bestandteil einer 15-tägigen Rundreise durch China ist bei Nicko Tours eine Jangtse-Kreuzfahrt, auf der die Passagiere die Drei Kleinen Schluchten sowie den Drei-Schluchten-Staudamm zu sehen bekommen.

Nees Reisen hat sich seit 2002 als unabhängiger Spezialist auf Kreuzfahrten konzentriert. Mit knapp 30.000 Reisenden in 2013 ist Nees Pionier bei Online-Buchungen von Kreuzfahrten. Das Unternehmen betreibt mehr als 20 aktive Websites in 30 Ländern und verkauft ausschließlich Kreuzfahrten und damit verbundene Zusatzleistungen. Mehr als 70 Reedereien und Veranstalter für Hochsee- und Flusskreuzfahrten können gebucht werden. Davon sind zahlreiche Reedereien mittels direkter Schnittstellen an die Datenbank von Nees Reisen angebunden. Ein mit Reise-Profis besetztes Service-Center, eine IATA-Agentur zur Buchung von Flügen und kostenlose Service-Nummern (0800) gehören zu den Dienstleistungen des Familienunternehmens.

Kreuzfahrten.de
Wolfgang Fäth
Hauptstr. 101a
63829 Krombach
06024/67180
info@kreuzfahrten.de
http://www.kreuzfahrten.de

Lüchow Medien & Kommunikation
Karsten Lüchow
Schleusenredder 1
22397 Hamburg
040-61168390
info@luechow-medien.de
http://www.luechow-medien.de

Pressemitteilungen

Abenteuer Fluss: Exotische Reisen liegen im Trend

Abenteuer Fluss: Exotische Reisen liegen im Trend

Abenteuer für Genießer: Exotische Flussreisen auf Mekong, Amazonas und Jangtse verbinden faszinierende Landschaften und fremde Kulturen mit Reisekomfort und Sicherheit. Das Beste daran: Das Bett reist immer mit. Einen Überblick über die spannendsten Flussreisen gibt das Online-Portal kreuzfahrten.de. Das Fazit: Exotische Flussreisen geben Einblick in ferne Länder und Landschaften, laden zur Tierbeobachtung ein, und man wird nicht seekrank.

Urlauber entdecken den Reiz exotischer Flüsse wie Jangtse, Mekong, Amazonas oder Senegal-Fluss. Das hat mehrere Gründe: Die Kombination aus Komfort und Sicherheit einerseits, das Reisen auf Routen jenseits der touristischen Pfade andererseits. Der Reiz liegt also in der Nähe zu Land und Leuten. Besonders erfahrene Urlauber suchen authentische Regionen und Kulturen auf kleinen Boutique-Schiffen in familiärer Atmosphäre. Ein Beispiel: Die neuntägige Flusskreuzfahrt „Auf Indiens heiligen Wassern“ auf dem Ganges, angeboten von Lernidee.

Exotische Flussreisen bringen die Reisenden an Orte, die mit regulären Verkehrsmitteln oft nicht zugänglich sind. So die unverfälschten Landschaften im Grenzgebiet zwischen Thailand und Laos, oder Myanmar, eines der ursprünglichsten Länder Asiens, das sich nun der Welt öffnet. Der Mekong ist Asiens einzigartiger Strom, der durch sechs Anrainerstaaten fließt und verschiedenste Landschaften und Kulturen auf einer Reise bietet.

Im Senegal ziehen die Schiffe auf dem Senegal-Fluss an den Dörfern am Rande der Sahara vorbei, bunte Märkte voller pulsierender Lebensfreude vermitteln die Magie Afrikas. Die Urlauber machen diese Erfahrung in geschützter Umgebung, das sichere „Hotelzimmer“ an Bord ist immer dabei. Auf diesen Routen sind maximal 32 Gäste auf dem Schiff, bei den Landausflügen in kleine Dörfer beschränkt sich die Gruppengröße sogar auf 22 Personen.

Auf Flussreisen können Gäste tief in das Landesinnere vordringen und die Umgebung intensiv erleben. Routen in China kombinieren die Exotik des Landes mit der Sicherheit und dem Komfort des Schiffes während der Reise. Auch andere Fernziele erfreuen sich großer Beliebtheit, etwa die Touren in der Ukraine auf dem Dnjepr. Einer der beliebtesten Flüsse ist der Amazonas. Dort fährt das Entdecker-Schiff MS Amazon Clipper Premium von Sao Paolo nach Iguassu inklusive der Wasserfälle und bis nach Manaus.

Wer nicht seefest ist, bekommt auf den Wasserstraßen mit dem Schaukeln keine Probleme, denn Flusskreuzer kennen keine extremen Schiffsbewegungen. Und: Flussreisen sind nicht selten in eine Rundreise eingebunden. Ein Vor- oder Nachprogramm ergänzt dann das Abenteuer auf dem Wasser. So dreht sich auf dem Chobe River im südlichen Afrika an drei oder vier Tagen alles um die faszinierende Tierwelt Afrikas. Es handelt sich um ein kleines Schiff mit edlem Ambiente und Panoramaterrasse, alle Kabinen haben einen Balkon – ideal für Tierbeobachtungen. Da die Schiffe keiner festgelegten Route folgen, können die Reisenden ihren Aufenthalt individuell gestalten.

Manche Hochseekreuzfahrtschiffe schaffen es auch auf Flüsse wie den Amazonas. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten fährt dort mit der MS Bremen von Iquitos, einer Stadt im tropischen Regenwald des Anden-Staats Peru, bis nach Belem in den Norden Brasiliens. Für 2015 sind zudem Reisen auf dem Orinoco geplant. Dort wo Individualreisen beschwerlich sind, hat die organisierte und begleitete Flussreise ihren Platz gefunden. Das gilt etwa für wenig bereiste Länder wie Myanmar oder China, wo der Reisende nur mit Hindernissen alleine vorankommt. Zentraler Bestandteil einer 15-tägigen Rundreise durch China ist bei Nicko Tours eine Jangtse-Kreuzfahrt, auf der die Passagiere die Drei Kleinen Schluchten sowie den Drei-Schluchten-Staudamm zu sehen bekommen.

Nees Reisen hat sich seit 2002 als unabhängiger Spezialist auf Kreuzfahrten konzentriert. Mit knapp 30.000 Reisenden in 2013 ist Nees Pionier bei Online-Buchungen von Kreuzfahrten. Das Unternehmen betreibt mehr als 20 aktive Websites in 30 Ländern und verkauft ausschließlich Kreuzfahrten und damit verbundene Zusatzleistungen. Mehr als 70 Reedereien und Veranstalter für Hochsee- und Flusskreuzfahrten können gebucht werden. Davon sind zahlreiche Reedereien mittels direkter Schnittstellen an die Datenbank von Nees Reisen angebunden. Ein mit Reise-Profis besetztes Service-Center, eine IATA-Agentur zur Buchung von Flügen und kostenlose Service-Nummern (0800) gehören zu den Dienstleistungen des Familienunternehmens.

Kreuzfahrten.de
Wolfgang Fäth
Hauptstr. 101a
63829 Krombach
06024/67180
info@kreuzfahrten.de
http://www.kreuzfahrten.de

Lüchow Medien & Kommunikation
Karsten Lüchow
Schleusenredder 1
22397 Hamburg
040-61168390
info@luechow-medien.de
http://www.luechow-medien.de

Pressemitteilungen

Die Magie des Amazonas mit Meisterschamane Don Agustin

Schamanische Heilungsreise nach Peru vom 11.08. – 26.08.2013

Die Magie des Amazonas mit Meisterschamane Don Agustin

Machu Picchu

WILLKOMMEN AM AMAZONAS!

Don Agustin empfängt uns am Flughafen in Iquitos. Ein Teil unserer Gruppe hat bereits die fakultative Hochlandreise mitgemacht, die anderen kamen tags zuvor in Lima an. Nach einer Übernachtung in Iquitos begleitet uns Don Agustin stromaufwärts.

Leser der wundervollen Don Agustin Biographie „Die Magie des Amazonas“ (erhältlich im EARTH OASIS Verlag) mögen empfinden, dass die Zeit hier still steht. Dieser gewaltige mystische Strom prägt das Leben der Menschen heute wie zu Don Agustins Kindheit. Mit diesen Eindrücken genährt, brechen wir von der Anlegestelle nach Yushintaita in den Dschungel von Peru auf. Vom Ufer führt uns Don Agustin in den üppigen Regenwald am Amazonas. Nach einstündiger Wanderung erreichen wir das Camp, das unser Zuhause für die vor uns liegende Zeit sein wird.

ORT DER HEILUNG UND TRANSFORMATION

Yushintaita ist ein kleines Paradies, ein Bach schlängelt sich durch die Lichtung, gelb-schwarze Vögel nisten in den Bäumen. Hier wohnen wir einfach, in kunstvoll aus Holz, Lianen und Palmblättern erbauten Hütten auf Baumstelzen, die luftig offen, und dennoch rundum mit feinmaschigen Netzen gegen Moskitos geschützt sind wie zusätzlich auch die Betten. Die warmherzige Gastfreundschaft Don Agustins und seiner 25 Helfer überbrückt anfängliche Zivilisationsschocks. Wir können zwischen einer Reinigungsdiät und dem reichhaltigen Angebot der Dschungelküche wählen.

DER MEISTERSCHAMANE UND MENSCH DON AGUSTIN

Wenn Don Agustin in seiner zutiefst überzeugenden Art Menschen darin bekräftigt, die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit, für ihre einzigartigen Heilungs- und Entwicklungsprozesse zu übernehmen, dann spricht und handelt er aus der Verbindung mit der einen Quelle, die ihm immense persönliche Kraft und Klarheit schenkt. Zugleich gibt er mit offenen Händen zurück was er empfängt. Ein großer Teil seiner Einkünfte als Schamane und Heiler kommt den Menschen seiner Lebenssphäre zugute. Dabei leistet Don Agustin wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe. So unterstützt er soziale Projekte, u.a. initiierte er eine beeindruckende Schule mit 1.000 Schülern und 40 Lehrern, deren Gehälter er zum Teil selbst finanziert. Gruppenteilnehmer, die ihn besuchten, sind berührt von der Kraft und Klarheit, mit der Don Agustin tiefste Bewusstwerdungs- und Heilungsprozesse fördert. Dies wird auch deutlich im Kuby- Film, der u.a. eine vollständige Heilung von einem seitens der Schulmedizin als unheilbar eingestuften Leberkrebs dokumentiert.

REISE NACH INNEN

Auf Dschungelwanderungen lernen wir Heilpflanzen kennen und werden in die Tradition des Schamanismus eingeführt. Wir sitzen in heilenden Lehmbädern, hören die Musik Don Agustins, erleben seine schamanische Meisterschaft. Reinigende pflanzliche Stoffe entschlacken unsere Körper von Giften und bereiten uns so auf tiefe Heilungsprozesse vor. Wir können an nächtlichen schamanischen Reinigungsritualen und Heilungszeremonien teilnehmen inmitten der Kulisse aus Tiergeräuschen, Sternenhimmel und Urwald-Düften. Die Mysterien von Psyche und Physis stehen uns offen; Heilung, Vision und Transformation können geschehen. Der zutiefst naturverbundene Schamane Don Agustin schöpft aus seinem riesigen Fundus an Erfahrungen mit Heilpflanzen, die er als seine Lehrmeister sieht. Mit der Unterstützung der Pflanzen löst er tiefe Prozesse aus, die zur Heilung von schweren Leiden, dazu zu einer enormen Intensivierung der Lebensenergie führen können.

Den gesamten Reiseverlauf finden Sie unter: www.eo-travel.de/Gruppenreisen/Beim-Meisterschamanen-Don-Agustin-Die-Magie-des-Amazonas

EARTH OASIS hat in den letzten 14 Jahren den neu entstandenen und schnell wachsenden Bereich spiritueller Gesundheits- und Heilungsreisen wesentlich geprägt. Neben großen Gesundheitsevents in den deutschsprachigen Ländern mit bis zu 14.000 Teilnehmern und zahlreichen weiteren Seminaren werden Individual- und Gruppenreisen zu vielen Kraftorten der Erde veranstaltet.
Zum ganzheitlichen EARTH OASIS Verlag ist zuletzt als fünfter Bereich die EO Life Energy Plus Gesundheitsprodukte GmbH dazu gekommen. 2011 wurde zudem die EARTH OASIS Gesundheits-Stiftung gemeinnützige GmbH gegründet. Diese gemeinnützige Institution fördert ein neues Verständnis von Gesundheit an Körper, Geist und Seele, Vitalität und Lebensfreude, das weit über die bloße Abwesenheit von Krankheit hinausgeht.

Kontakt:
Earth Oasis GmbH
Victor Rollhausen
Aachenerstr. 82-84
50674 Köln
Tel.: 0221 912 888 76
bernd@earth-oasis.de
http://www.earth-oasis.de

Pressemitteilungen

Naturkosmetik und Nahrungsergänzung: Die Weisheit der AmazonasIndianer

Guayapi bei Hautbalance Naturkosmetik

Naturkosmetik und Nahrungsergänzung: Die Weisheit der AmazonasIndianer

Guayapi bei Hautbalance Naturkosmetik: Weisheit der Amazonas Indianer

Warana, Urucum, Andiroba: Guayapi entwickelt aus den wild wachsenden Pflanzen des Amazonasgebietes eine nachhaltige Kosmetik mit berühmtem Sonnenschutz und wertvoller Nahrungsergänzung. Am Anfang aber steht die Weisheit der Amazonas-Indianer.

Warana – die heilige Regenwald-Pflanze
Warana in der Sprache der Amazonas-Indianer, andernorts Guarana genannt: Die Sateré Mawé des Amazonas entdeckten die nachhaltige Wirkung dieser Regenwald-Pflanze vor Hunderten von Jahren. Sie ist ihnen heilig. Durch die enge Zusammenarbeit mit der französischen Firma Guayapi können die Sateré Mawé heute wirtschaftlich unabhängig im Amazonas Regenwald leben. Sie ernten das wilde Guarana und andere Pflanzen in Wildsammlung von Hand und im Einklang mit der Natur und den Prinzipien des „Forest Garden Program“. Dieses weltweit aufgestellte Programm will die Artenvielfalt des Regenwalds bewahren.

Das Warana von Guayapi stammt ausschließlich aus dem Stammesgebiet der Sateré Mawé. Die Guarana Nahrungsergänzung, als Pulver, Kapseln oder als Stick für unterwegs angeboten, ist ein wahrer Energiekick und regt den Stoffwechsel an. Die Indianer nutzten Warana traditionell als Unterstützung bei langen Märschen, bei der Jagd und während des rituellen Fastens. Diese appetitdämpfende Wirkung des Guarana macht sich Guayapi Guayafine zu eigen und ist damit der perfekte, gesundheitsfördernde Begleiter bei Schlankheitskuren. Mit Ascampa Guarana bietet die französische Firma zudem neuerdings auch bio-zertifiziertes Warana.

Urucum – der berühmte Sonnenschutz
Die Indianer nutzten den Samen des Urucum schon vor Urzeiten, um sich vor Sonnenbrand zu schützen. Sie schätzten zudem seine insektenabwehrende Wirkung. Die grellrote Farbe der auf die Haut aufgetragenen Früchte trug mit dazu bei, dass die Ureinwohner bei Ankunft der ersten Europäer als „Rothäute“ bezeichnet wurden. Guayapi bietet den berühmten Sonnenschutz aus Amazonien als Sonnenschutzöl aus Urucum. Für eine perfekte Vorbereitung der Haut auf die Sonne und als Sonnenschutz von innen empfiehlt Hautbalance Naturkosmetik auch Urucum als Nahrungsergänzung an.

Andiroba – natürlicher Insektenschutz und Hautpflege
Andirobaöl ist ein perfektes Insektenschutzmittel. Das Andirobaöl von Guayapi Naturkosmetik besitzt zudem besondere einweichende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, hilft jeglicher Art von Hautirritationen vorzubeugen und ist auch für besonders sensible Haut geeignet.

Guayapi Naturkosmetik und Nahrungsergänzung ist nachhaltig geerntet, biologisch und im Fair Trade Handel mit den Ureinwohnern des Amazonasgebietes produziert.

Guayapi Naturkosmetik – Weisheit der Indianer bei Hautbalance Naturkosmetik

Bildrechte: katalinks – Fotolia.com

Hautbalance Naturkosmetik ist einer der profiliertesten Fachshops für Naturkosmetik-Produkte und Beratung im deutschsprachigen Raum. Im Angebot des Fachgeschäfts bei Berlin und im Online-Shop sind mehr als 4.000 Naturkosmetik-Produkte von etwa 100 Herstellern. Hautbalance liefert alle bekannten Naturkosmetik-Marken und viele spezielle Produkte, die in Deutschland nur hier zu bekommen sind.

Außerdem veröffentlicht Hautbalance Naturkosmetik regelmäßig hochwertige Naturkosmetik-Artikel und Pflegetipps. Ein Team von sechs fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten einen intensiven Beratungsservice rund um Fragen zu Naturkosmetik und Wellness an – telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort im Fachgeschäft in Oranienburg bei Berlin.

Hautbalance Naturkosmetik
Köhler – Beratung und Handel GmbH
Manfred Köhler
Lehnitzstraße 21c
16515 Oranienburg

Tel: +49 03301-8684520
Fax: +49 03301-8684521
office@hautbalance-naturkosmetik.de
www.hautbalance-naturkosmetik.de

Kontakt
Köhler Beratung und Handel GmbH/ Hautbalance
Hockauf
Lehnitzstraße 21c
16515 Oranienburg
03301-8684520
marketing@hautbalance-naturkosmetik.de
http://www.hautbalance-naturkosmetik.de

Pressekontakt:
Diplom-Medienberaterin
Susanne Kettelför
Lychener Str. 33
10437 Berlin
+49 (0) 30 442 95 03
susanne.kettelfoer@medien-beratung.net
http://www.medien-beratung.net

Pressemitteilungen

Amazonas gegen Amazon

Krieg der „Amazonen“: Amazonas-Staaten bestreiten Amazon das Recht auf Verwendung von .amazon

Amazonas gegen Amazon

Traurige Tropen: Amazonas in Brasilien

Für Amazon läuft es zur Zeit nicht rund. Die Umsatzzahlen steigen zwar von Quartal zu Quartal stetig an. Der Gewinn ist allerdings rückläufig – fürs nächste Quartal rechnet Amazon mit einem Verlust in Höhe von bis zu 340 Millionen US-Dollar. Der Imageschaden durch den ARD-Bericht über die Logistik-Zentren kann noch nicht abgeschätzt werden. Erstmals streiken Mitarbeiter der Logistik-Zentren.

Überraschend- oder auch nicht- ist das starke Engagement von Google und Amazon bei den Neuen Top Level Domains. Beide haben sich um zahlreiche Internet-Namen beworben. Darunter sind Marken von Amazon und Google, aber auch generische Namen. Die beiden großen Internetkonzerne sind bereit, viel Geld in die Neuen Top Level Domains zu investierten. Ziel ist offensichtlich, die marktbeherrschende Stellung zu erhalten oder noch auszubauen.

Amazon möchte alle Domainnamen, für die sich die Firma beworben hat, aussschließlich für eigene Zwecke benützen. Bisher hat man geglaubt, daß dies bei .amazon kein Problem sein dürfte. Die Regierungen der beiden Amazonas-Staaten Peru und Brasilien haben jetzt energischen Widerspruch bei ICANN gegen die Verwendung von .amazon durch Amazon eingelegt.

Die beiden Regierungen wollen nicht, daß Amazon den Namen des Amazonas, englisch „Amazon“, für Gewinn-Interessen nutzt.“Privaten Firmen zu erlauben, geographische Namen als Top Level Domains zu benützen, um Ihre Markenposition zu stärken oder Gewinn aus der Bedeutung dieser Namen zu ziehen, dient – aus unsere Sicht- nicht dem öffentlichen Interesse,“ erklärt der brasilianische Minister für Wissenschaft und Technologie. Die Regierungen von Peru und Brasilien forderten Amazon nachdrücklich auf, die Bewerbung zurückzuziehen. Brasilien betont, daß die anderen Mitglieder des Amazonas Kooperations-Vertrages (Bolivien, Kolumbien, Ecuador, Guyana, Surinam und Venezuela) ebenfalls der Meinung sind, daß Amazon nicht die Top Level Domain .amazon verwenden sollte.

Amazon möchte auch generische Namen für sich sichern wie .book. Damit besteht die Gefahr, daß Amazon den Begriff .book im Internet quasi als Monopol für sich beansprucht.

Bei Anfragen von Journalisten, wie die Domain-Strategie von Amazon aussieht, was Amazon genau mit den Domains vorhat, schweigt sich Amazon aus. Das scheint eine Art von Betriebsgeheimnis zu sein, das man vor der Öffentlichkeit und den Mitwettbewerbern schützen muß.

An sich besteht dieses Problem für jede Firma, die sich einen generischen Namen sichert. Bei dem Begriff .book ist das aber besonders problematisch, weil Bücher noch immer in der politischen Meinungsbildung eine Rolle spielen und ein Monopol auf eine solche Internetadresse auf eine Firma natürlich immer problematisch ist.

Ein zusätzliches Problem entsteht, wenn die Firma „Amazon“ heißt. Da schreien nicht nur konkurrierender stationäre Buchhändler auf, sondern viele unabhängige Kritiker sehen eine gefährliche Kombination von großer Marktmacht und Monopolisierung von generischen Begriffe. Die Book-Domains sind dabei nur ein -besonders eindrucksvolles- Beispiel. Unter den von Amazon beantragen 76 Domains befinden sich eine ganze Reihe von generischen Domains, die Amazon ausschließlich für die Zwecke der eigenen Firma benützen will. Dazu gehören die movie-domains, die video-domains, die mobile-domans, die buy-domains, die music-domains, die store-domains, die news-domains,die mail-domains, die cloud-domains,die bot-domains,die app-domains,die game-domains,die search-domains,die show-domains, die map-domains,die song-domains, die talk-domains und viele mehr.

Amazon hat sich zumeist für attraktive Begriffe beworben, für die sich andere auch beworben haben. Es bleibt zu hoffen, daß ICANN die Gefahren, die sich für die Freiheit im Internet durch eine zu große Marktmacht ergeben könnte, bei der Auswahl des qualifizierten Bewerbers mitberücksichtigt. Ein allgemeiner Begriff für firmeneigene Zwecke benützen zu wollen, sollte ein K.o-Argument gegen eine Bewerbung sein, zumindest dann, wenn es alternative Bewerber gibt.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html
http://www.domainregistry.de/tmc.html
Informationen zu den Neuen Top Level-Domains
Wie Sie Ihre Marke vor Mißbrauch schützen

Bildrechte: werner22brigitte

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Pressemitteilungen

SpiMotion – schamanische Bewusstseinsarbeit

Schamanische Bewusstseinsarbeit findet typischerweise in der Abgeschiedenheit des Dschungels statt. So sind Heilzeremonien der Schamanen ein traditioneller Bestandteil der Kultur im peruanischen Regenwald. SpiMotion bietet dieses einzigartige Erlebnis zum 2. Mal im Herzen von Bayern an.

SpiMotion -  schamanische Bewusstseinsarbeit

Dschungelimpressionen aus Peru

München, 02. Mai 2013 – Vom 9. bis 12. Mai 2013 bietet sich in Altenmünster – in der Nähe von Augsburg – zum 2. Mal die Chance, an einer schamanischen Heilzeremonie und Visionssuche mit Dr. Wolfgang Himmelbauer teilzunehmen. Unter dem Motto „Erholung für Körper, Geist und Seele“ fokussiert SpiMotion seit über 10 Jahren erfolgreich auf das Ziel Potenziale in Menschen zu wecken, Probleme zu bewältigen und Menschen nachhaltig zu stärken. Krisen zu bewältigen, gravierende Veränderungen erfolgreich zu meistern und neue Perspektiven zu entwickeln. Nach der überaus positiven Resonanz der Teilnehmer zur ersten Heilzeremonie in Bayern im November 2012 ist es SpiMotion wieder gelungen, Herrn Dr. Wolfgang Himmelbauer nach Deutschland zu holen. Dr. W. Himmelbauer ist Psychologe und Ayahuascero und lebt seit 2000 im Amazonasgebiet Perus. Er arbeitet dort mit dem Meister-Schamanen Don Agustin Rivas Vásquez und führt die Dschungel Eremitage Otorongo.

Renate Meiler, Gründerin von SpiMotion und Organisatorin hebt hervor: ,,Das Ziel einer solchen Zeremonie ist es, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Während der nächtlichen Zeremonie können Visionen entstehen und es kann z.B. die Suche nach: „Was ist meine Lebensvision? Wer bin ich? Was ist meine Aufgabe?“ beantwortet werden. Die schamanische Heilzeremonie unterstützt jeden Teilnehmer das eigene Leben von einer anderen Perspektive aus zu sehen, sich rück-zuerinnern, den Kontakt zur inneren Stimme zu stärken und das Vertrauen jedes Einzelnen in die eigenen Selbstheilungs-prozesse wieder zu stärken und im Körper blockierte Energien wieder in Fluss bringen. Wir sind besonders stolz, dieses einzigartige Erlebnis zum 2. Mal in Bayern anbieten zu können. Nähere Infos zur Veranstaltung gibt es unter Telefon 089 / 1209 9110 oder unter SpiMotion www.spimotion.de.

SpiMotion wurde vor 10 Jahren von Renate Meiler gegründet. Die Gründerin ist u.a. zertifizierter Master Coach (ICI), Business Master (INLPTA), Potenzialorientierter Coach (ZIST), sowie NLP Master Practitioner (INLPTA, DVNLP). Sie unterstützt mit ihrem Team Menschen dabei, sowohl privat als auch im Beruf ihr Potenzial zu finden und zu fördern. 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Leitungspositionen bei führenden Unternehmen der IT und Automobilindustrie haben den Grundstein dafür gelegt. Als Karrierefrau, kennt sie die Verantwortung und den Leistungsdruck der Geschäftswelt und weiß, wo Konflikte entstehen. Konflikte, die sich auch in den privaten Bereich durchziehen. Heute gilt SpiMotion als Experte auf diesem Gebiet und kombiniert erfolgreich neueste Erkenntnisse der Forschung mit dem Wissen alter Kulturen. Weitere Informationen im Internet unter http://www.spimotion.de.

Kontakt
SpiMotion
Renate Meiler
Therese-Studer-Straße 19
80797 München
+49 89 12099110
info@spimotion.de
http://www.spimotion.de

Pressekontakt:
W/K/H Consulting
Werner L. Kuhnert
Dr.-Kersten-Weg 2
86919 Utting a. Ammersee
+49 8806 9571 00
presse@wkh-consulting.de
http://www.wkh-consulting.de