Tag Archives: Anhänge-Etiketten

Pressemitteilungen

Preisauszeichnung mit persönlichem Touch

Neu im eXtra4-Etikettensortiment für Handbeschriftung

Preisauszeichnung mit persönlichem Touch

Handbeschriftung von eXtra4-Anhänge-Etikett, Typ 71 764A COZ gold-metallic, mit Permanentmarker

Birkenfeld, 31.05.2017. Was früher schlichte Notwendigkeit war, ist heute ein Zeichen von Exklusivität: mit schöner Handschrift geschriebene Etiketten. Sie sprechen für Sorgfalt, die sich bei der Preisauszeichnung oft nur leisten kann, wer auf ein überschaubares Sortiment erlesener Stücke spezialisiert ist. Denn Handauszeichnung ist zeitintensiv und nicht rationell. Doch Gold- und Silberschmiede wie auch der individuell geführte Einzelhandel gehen vielfach ganz bewusst diesen Weg der Etikettierung. Sie vermittelt eine persönliche, künstlerische Note und zwingt bei kleinen Stückzahlen weder zu aufwändiger Organisation noch zu großen Investitionen.
Feiner Stift für saubere Schrift
Das Schreibgerät muss passen, will man schöne, handgeschriebene Etiketten. Speziell für die Beschriftung von Etiketten aus Hart-PVC und Haftmaterial hat eXtra4 nun einen neuen Permanentmarker ins Produktprogramm aufgenommen. Mit 0,3 mm Strichstärke ist der schwarze Faserschreiber PM2 noch etwas feiner als das Vorgänger-Modell, jedoch ebenso wisch- und wasserfest. In begrenztem Umfang übersteht die Aufschrift sogar ein Ultraschallbad. In jedem Fall lässt sie sich jedoch mit Alkohol wieder entfernen, was so beschriftete Etiketten wiederverwendbar machen kann.
Anhänge-Etiketten mit Metallic-Look in drei Größen
Besonders relevant ist die Wiederverwendbarkeit bei Anhänge-Etiketten mit metallisierter Oberfläche. Sie fügen sich harmonisch in jede Schmuckpräsentation, liegen jedoch preislich über herkömmlichen weißen Anhänge-Etiketten.
Zwei Varianten mit gebürsteter, matter Oberfläche stehen zur Auswahl: silber-metallic mit grauem Faden und goldmetallic mit ockerfarbenem Faden. Da die Nachfrage überraschend rege ist, hat man bei eXtra4 zusätzlich zu den bisherigen Größen 13,5 x 5 mm (Ref-No. 71 78A) und 20 x 8,5 mm (Ref-No. 71 764A) jetzt ein neues Etikett mit den Maßen 17 x 7 mm (Ref-No. 71 65A) in das Lagerangebot aufgenommen.
Damit Metallic-Etiketten auch für Verwender mit geringem Bedarf in Frage kommen, ist die Mindest-Abnahme-Menge jetzt halbiert auf 500 Stück. Geliefert bekommen Kunden Etiketten mit Metallic-Look seit Neuem in einer wiederverschließbaren, stabilen Box aus transparentem Kunststoff. So lassen sie sich lange unbeschadet aufbewahren
Standard-Etiketten aus Karton wieder am Lager
Anhänge-Etiketten in den drei Größen 13,5 x 5 mm, 17 x 7 mm und 20 x 8,5 mm sind neuerdings auch in der preisgünstigen Ausführung aus weißem Karton mit weißem Faden wieder beliebt. Deshalb hat man bei eXtra4 die Traditionsformen 71 78A KWW, 71 65A KWW und 71 764A KWW nach langen Jahren erneut auf Lager gelegt. Obwohl diese Etiketten-Qualität lediglich für Einmalgebrauch ausgelegt ist, wird sie mit einer haltbaren, praktischen Verpackung geliefert: jeweils 1.000 Anhänge-Etiketten in transparenter Blister-Packung, die sich wieder verschließen lässt.
Selbstklebende Schlaufen-Etiketten speziell für Handschrift
Selbstklebende Etiketten mit leimfreier, transparenter Schlaufe zählen bei Verwendern von Etiketten-Druckern zu den Favoriten für die Preisauszeichnung. Eigens ausgelegt für die Handbeschriftung finden sich einige dieser beliebten Etiketten seit Langem im Angebot von eXtra4. Jetzt ergänzen zwei weitere Versionen dieses Spezial-Sortiment: das Etikett 44 870 XHB (Beschriftungsflächen 20 x 8 mm, Schlaufe 30 x 2 mm) steht nun in Gold- und Silbermetallic zur Verfügung – zusätzlich zur bereits vorhandenen Version in Weiß. Die Schlaufen-Etiketten lassen sich mit Permanentmarker beschriften. Damit das Schreiben leicht von der Hand geht, sind die Etiketten zu 1.000 Stück auf Endlosbahn im Zickzack-Falz konfektioniert.
Ab Lager schnell verfügbar – auch online
Interessenten können alle Neuheiten ab Lager beziehen unter www.extra4.com oder direkt über den eXtra4-Webshop Die genannten Anhänge-Etiketten führt auch der online-Händler Amazon unter www.amazon.de , Kategorie Bürobedarf & Schreibwaren, Suchbegriff „Anhänge-Etiketten“, Rubrik „Preis-Etiketten“.

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Finanzen/Wirtschaft

Papieretiketten zum Identifizieren von Produkten

PSN ist Spezialanbieter und Anbieter von Komplettlösungen rund um das Kennzeichnen und Identifizieren. ‚Alles aus einer Hand‘ zu erhalten ist für unsere Kunden besonders wichtig. Solche Lösungen bieten wir. Ob Sie nun ein einfaches Etikett verwenden wollen oder die vollumfänglich Integration in Ihre Landschaft inklusive Drucksystemen und Barcodescannern. Egal ob SAP, AS/400, Windows oder etwas ganz anderes: wir bieten Ihnen eine runde Lösung. Seit Jahren vertrauen Kunden erfolgreich PSN, was für Print Solution Network steht.   In der Tat sind wir über ein weit gefächertes Netzwerk mit Kooperationspartnern verbunden.   Diese besondere Markt-Positionierung ermöglicht uns die effiziente und hoch professionelle Umsetzung Ihrer Projekte, inklusive Etiketten-Software, unter den jeweils optimalen Produktionsbedingungen.

PSN: Kompetenz bei Etikettierung und Kennzeichnung mit Papieretiketten
Als kompetenter Partner fungiert PSN rund um das Aufgabengebiet Waren-Auszeichnungen. Woher kommt der Ausdruck Etikett? Schon im Mittelalter nutzten Kaufmänner die ‚Etiquette‘. Sie informierten damit über Güte und Warenpreis.   Auf Dosen, Gläsern und Schachteln kamen mit Kleister befestigte Papierschnipsel und Pergamentstücke zum Einsatz. Diese informierten Interessierte über Inhalt, Güte und Preis der Ware.

Das war der Anfang unserer heutigen Markenartikel und deren frühester Etikettierung.

Die kontinuierliche Entwicklung innovatier Lösungen und Verpackungsmaterialien brachte es mit sich, dass es auch einen zunehmenden Bedarf an funktionellen und bedarfsgerechten Papieretiketten Lösungen in diesem Markt gibt.  Mit immer neuen und wechselnden Bestimmungen ändern die zuständigen Behörden die Herausforderungen an eine Warenauszeichnung verschiedener Produkte, Produktgruppen und Produktsortimente.   Sie trägt wichtige Informationen für den Kaufinteressenten. Der Kundeninformation dienen einfach verständliche Kurztexte, Inhalt, MHD und Qualität. Weitere Informationen wie Logos, Symbole und Ikonen dienen der ausführlichen Verbraucherinformation. Bundesdeutsche und weltweite Regelungen zu Kennzeichnung und Etikettierung geben den Spielraum vor.

Gut ablesbar appliziert fungieren sie der Identifikation und bringen Ordnung in die deutschen und weltweiten Güterverkehre.

Bei der Lösung Ihrer unterschiedlichen Herausforderungen rund um die Etikettieren und Identifizierung präsentiert sich PSN als kompetenter Berater in Sachen Etikettierung und Problemlöser. Im folgenden Exkurs laden wir Sie ein, die  Welt ‚Kennzeichnen und Etikettieren‘ genauer kennenzulernen.   Nachdem Sie unsere Informationen gelesen haben haben Sie einen guten Einblick in die aktuellen Trends im Segment der professionell genutzten Etikettenlösungen .   Zum transparenten Überblick verbinden wir typische Anwendungen im Bereich der Etikettierung und Warenkennzeichnung mit dem Lösungsszenario klassischer Zielgruppen. Aufgrund der jeweiligen Anforderungen empfehlen die PSN-Kundenberater das optimale Etikettenmaterial in Kombination mit dem darauf abgestimmten Klebstoff und den produktgerechten Applikationen.

Für Transportdienstleister und Logistiker: Etiketten

Im Anwendungsgebiet der Versand-Etiketten als Papieretiketten für Massenwaren kommt neben Laserbogen vorwiegend preisgünstige Thermotransferfolie zum Einsatz.   Thermotransferfolie ist deswegen so verbreitet, weil sie sich in kleinen und großen Auflagen günstig bedrucken lässt.   So fertigen Sie schnell und preiswert die kratz-resistenten Logistik-Etiketten für Adressierung, Warenverfolgung und Monitoring.

Hochwertige Laboretiketten für GLP-konformes Arbeiten zum Beispiel mit Papieretiketten
Einfache Laborproben-Kennzeichnung mit robusten Etiketten (Papieretiketten) für den Einsatz in normalen bis widrigen Umgebungen, wie bei Temperaturen von 120°C bis minus 196°C Grad

Sollten Sie passendes Druckmaterial und hierzu kompatible Hardware suchen, liefern wir Ihnen Thermodirekt-Rollenetiketten und zusätzlich einen darauf perfekt einstellbaren Etiketten-Drucker.

Wenn Sie keine selbsthaftende Thermotransferfolie nutzen wollen oder der Werkstoff nicht zulässig ist, dann  offerieren wir von PSN mit der Verbindung aus Laser-Printer und Verbrauchsmaterial in DIN-Format noch eine passende und wirtschaftliche Alternative für Sie im Angebot.

Für Groß- und Einzelhandelsbetriebe: Passende Papieretiketten

Hoher sdruck und Preiskampf kennzeichnen den umkämpften Markt um die Endverbraucher.   Diesem Umstand hat sich das PSN Produktangebot angepasst.   Auf diese Weise liefern wir  mehrfarbige Selbstklebe-Etiketten, die Informationen für die Kundschaft und Markensprache gleichsam transportieren.   Auch Papier-Etiketten, etwa in Form eines hübsch gestalteten Labels aus Kartonage, vermitteln verkaufsfördernde Signale.   Ihre einzigartige Marke benötigt die wirkungsvollste Präsentation – mittels der besten Lösungen für Etiketten am Markt.   An der Farbe eines Produkts erkennen Verbraucher häufig bereits die Marke, die hinter der Etikette steckt.   PSN produziert anforderungsgerecht: In Variationen mit bis zu acht Farben, als Strichcode-Etiketten und bis hin zu Blankoetiketten.
Lebensmitteletiketten
Lebensmittel werden komplett unterschiedlich gelabelt als die vorgenannten . Unverwechselbares Branding, transparente Folierungen und haftende Papieretiketten finden sich hier.

Auf Papier basierende Werbeetiketten und Preisschilder verdeutlichen die oft so beudeutsamen Öko-Aspekte.   Sicherheitsbewussten Kunden liefert man idealerweise ein Sicherheitsetikett, das potentielle Manipulation am Produkt oder eine schon einmal beschädigte Packung sichtbar macht.   Veranstalten Sie Gewinnaktionen zur Kundenbindung? Mit entsprechenden Etiketten gehen Sie wirksam auf Kundenfang, preisbewusste Käufer wählen mit Vorliebe Um-Verpackungen mit Wiederverschlussetiketten.   PSN liefert Ihre Produkt-Label für den  Kontakt mit Lebensmitteln.   Nur von den Behörden zertifizierte Materialien werden für diese Produktkategorie zum Einsatz gebracht.

Papieretiketten für die Getränkeindustrie, Wein und Spirituosen

Verursacht durch den strengen Wettbewerb dominieren in der Getränkeindustrie Farbenfreude und einfallsreiche Markensprache.   PSN bietet Papieretiketten Lösungen, die Sie beim Kampf um die ideale Positionierung Ihrer Getränke im überfüllten Warenregal unterstützen.   Wein und Spirituosen verkauft man idealerweise mit einem ansprechenden Etiketten-Design. So hebt man sich ideal vom ‚billigen Fusel‘ ab.   Wir bieten gestrichene, ungestrichene, metallisierte und strukturierte Papier- und Folien-OberMaterialien für Wein, Sekt und Spirituosen. Markenbotschafter entstehen so auf Papieretiketten.   Immer weniger Kunden setzen auf Nassleim, die selbstklebende Etikettierung ist derzeit gefragter.  Der entsprechende Druck wird vom Etiketten-Drucker gemacht.

Sollen Ihre Flaschen so wirken, als hätte man Schrift und Grafik direkt darauf gedruckt, dann wählen Sie den aktuell im Trend liegenden ‚No-Label‘-Look.  Trend-Artikel wie Bier und Cidre  werden mit unvorstellbar dünnen Folienetiketten etikettiert.
Für Anbieter von Haushalts- und Körperpflegeprodukten: Immer die passenden Etiketten

Dieses Markt-Segment der so genannten Haushaltsetiketten setzt bei der Betonung von Markenimage und Optik auf qualitativ hochwertige Papier (Papieretiketten)- und Kunststoffetiketten (auch als Folienetiketten bezeichnet).  Wollen Sie ein Etikett für eine flexible Verpackung, liefern wir die Lösung.   Da Pflegeprodukte oft über längere Zeitdauern in feuchter oder nasser Umgebung genutzt werden, ist es äußerst wichtig, dass ein Produktetikett nichts von seiner Anziehungskraft verliert.  Die gesetzlichen Regelungen werden mit Etiketten von PSN stets eingehalten, spezielle Werkstoffe sorgen für Haltbarkeit und unveränderte Leserlichkeit der Produktkennzeichnung.

Papieretiketten für Pharmazeutik und Gesundheit

Ganz Besonders strikte Gesetze gelten im Pharmabereich. Fast alles ist vom Gesetzgeber bestimmt: Eignung für Sterilisationsprozesse, Etikettenmaterial für verschiedene Inhaltsstoffe und Maßnahmen gegen Manipulationsversuche am Produkt.  PSN bedruckt ihre Waren aus dem Pharma- und Gesundheitsbereich mit speziellen Labelprintern und Papieretiketten oder aus PVC Material. Charge und Verfallsdatum finden so immer sicher auf das Produkt.  Diese Produktmerkmale müssen wisch- und kratzfest auf dem Label untergebracht werden – mit einem optimalen Farbband ist das einfach gemacht.

Auch Chemie und Industrie benötigen spezielle Papieretiketten

Chemische Massengüter, die Herstellung von Farben, Ölprodukten sowie Bauelementen und Chemikalien bestimmen das Segment ‚Industrie und Chemie‘.   Vor allem die bei PSN erhältliche Kennzeichnung über GHS Labels definiert internationale Standards in Sachen Etikettierung.

Automobilbranche und Industrie setzen auf Papieretiketten

Eine der größten Branchen in Deutschland ist der Markt ‚Automotive & Industrie‘.  Wussten Sie, dass Reifen mit einem Spezialkleber markiert werden, damit sie durch die Etiketten nicht beschädigt werden? Die Kabelkennzeichnung können Sie mit einer unser individuellen Lösungen vornehmen: Ein Thermotransferdrucker druckt die Kabelkennzeichnung direkt auf das Objekt. Ein zusätzliches Beispiel ist das Etiketten-Marktsegment der Typenschilder, die wir für Sie aus extra widerstandsfähigem Polyester anfertigen. Hängeetiketten produziert PSN Ihrer Organisation natürlich  gerne entsprechend Ihrer Anforderung.

Wenn es um Sicherheit und Markenschutz geht: Papieretiketten von PSN

Fälschungsresistente Etiketten beschützen Ihre Marke. Manipulation und Diebstahl werden damit wirkungsvoll vermieden.  Dieses Etikett wird beim Versuch es abzulösen zerstört. ‚VOID‘ oder ein Muster sind auf dem Träger – und demonstrieren die versuchte Manipulation.

Ihr Partner für Zubehör, Schulung und Wartung: PSN

Kunden von PSN schätzen unsere Kompetenz rund um die Themen Papieretiketten, Zubehör, Hardware und Software.  Unser Kundenservice und kundenspezifische Servicevereinbarung sichern die Minimierung von Zeiten für Ausfälle bei Ihrem Maschinen- und Gerätepark. Creative Commons Attribution-Noncommercial 3.0-Lizenz

Pressemitteilungen

DURET-Etiketten jetzt bei eXtra4

Ferdinand Eisele GmbH übernimmt Produkte von Firma Sumfleth-Hardekopf

DURET-Etiketten jetzt bei eXtra4

die Ferdinand Eisele GmbH nimmt DURET-Etiketten unter ihr Markendach eXtra4

Zur Produktpalette der Ferdinand Eisele GmbH gehören klassische Etiketten für Schmuck und Uhren zur Beschriftung von Hand seit der Gründung vor mehr als 80 Jahren. Seit über 35 Jahren bestehen in dem Geschäftsfeld Kontakte zu dem Kollegenbetrieb aus Norddeutschland. Dort hat Gerhard Sumfleth den Namen DURET von einem bestehenden Betrieb übernommen und 1972 im Alten Land bei Hamburg mit Vertrieb und Produktion von Artikeln für den Juwelierbedarf begonnen. Mit der Zeit entwickeln sich durch den Vertrieb von DURET-Etiketten über Pforzheim aus den geschäftlichen auch freundschaftliche Beziehungen.
Anfang 1992 übernimmt Tochter Vera Sumfleth-Hardekopf den Betrieb und pflegt die Beziehung weiter. Die guten Kontakte bleiben bestehen, obwohl sich bei Ferdinand Eisele schon lange der Schwerpunkt des Unternehmens hin zu computergestützten Etikettiersystemen und Indentifikationstechnik verlagert hat.
Trotz der heute sehr unterschiedlichen Geschäftsausrichtung hat sich Ferdinand Eisele nach dem Aus des Kollegenbetriebs entschlossen, entscheidende Technik von dort in den eigenen Maschinenpark zu übernehmen. So ist sichergestellt, was auch ein großes Anliegen der verstorbenen Unternehmerin war, dass langjährige, treue Kunden weiterhin DURET-Etiketten aus kompetenter Hand beziehen können.
In das vorhandene „eXtra4“-Sortiment klassischer Etiketten für manuelle Beschriftung werden sowohl Anhänge-Etiketten mit Faden als auch Ketten- und Ring-Etiketten eingegliedert. Kunden der Firma Vera Sumfleth-Hardekopf wenden sich für eine Bestellung am besten mit der bekannten Artikel-Kennung der DURET-Etiketten an den Verkauf von Ferdinand Eisele, entweder telefonisch, per Fax oder unter www.extra4.com .

Das Unternehmen ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Instruktions-Etiketten, Warnschilder, Inventarschilder, Anschieß-Etiketten, Preis-Etiketten, Prüfplaketten, Gütesiegel, Promotion-Aufkleber, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber und viele mehr.
Eine Vielzahl an Extras, die das das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem ergänzen, bereichern zusätzlich die Produktpalette. Das Angebot reicht von Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner, bis zur Beschriftung via Etikettendruck-Software.
Die Entwicklung individueller Etiketten-Druckprogramme basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung mit Programmierung sowie dem Umgang mit Computer-Druckern und Scannern im Unternehmen.

Kontakt:
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Pressemitteilungen

Metallic-Etiketten für die Beschriftung von Hand

Begehrter Etiketten-Klassiker wieder im Sortiment der Ferdinand Eisele GmbH

Metallic-Etiketten für die Beschriftung von Hand

Von eXtra4: Metallic-Etiketten 71 78A CYZ und 71 764A CYZ mit ockerfarbenem Faden

Birkenfeld, Oktober 2013. Die Anhängel-Etiketten aus Kunststoff besitzen eine gebürstete Metallic-Oberfläche. So lassen sie sich mit feinem Permanent-Marker gut beschriften. Aus diesem Grund sind sie seit Jahrzehnten unter Juwelieren und Goldschmieden sehr gefragt. Vor allem aber, weil die Etiketten bei der Präsentation mit Schmuck und Uhren sehr gut harmonisieren. Im Verkauf und wie im Schaufenster wirken sie dezent und vermitteln durch die Handschrift eine individuelle, künstlerische Note.

Obwohl sich die Etiketten großer Beliebtheit erfreuten, sah man sich bei dem Etikettenspezialisten Ferdinand Eisele aus dem Raum Pforzheim vor mehreren Jahren gezwungen, die Produktion einzustellen: aus technischen Gründen war kein Lieferant mehr bereit, das notwendige Material herzustellen.

Trotz unzähliger Absagen hat man im Unternehmen einen langen Atem bewahrt und auch über Jahre hinweg nichts unversucht gelassen, um das immer wieder nachgefragte Produkt erneut herstellen zu können – eine Ausdauer, die jetzt belohnt wurde: Mit der Lieferung eines Materialherstellers aus Übersee hat man nun die Produktion erneut anlaufen lassen.

Wieder im Sortiment befinden sich momentan zwei Formen: Ref.-Nr. 71 78A CYZ mit den Maßen 13,5 x 5 mm und Ref.-Nr. 71 764A CYZ mit 20 x 8 mm. Beide Formen sind – passend zur Oberfläche in Goldmetallic-Optik – mit einem 7 cm langen, ockerfarbenen Baumwollfaden ausgestattet. Die Lieferung erfolgt per 1.000 Stück im Polybeutel, gebündelt zu 100 Stück. Nähere Informationen finden Interessenten im Webshop des Unternehmens .

Das Unternehmen ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Instruktions-Etiketten, Warnschilder, Inventarschilder, Anschieß-Etiketten, Preis-Etiketten, Prüfplaketten, Gütesiegel, Promotion-Aufkleber, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber und viele mehr.
Eine Vielzahl an Extras, die das das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem ergänzen, bereichern zusätzlich die Produktpalette. Das Angebot reicht von Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner, bis zur Beschriftung via Etikettendruck-Software.
Die Entwicklung individueller Etiketten-Druckprogramme basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung mit Programmierung sowie dem Umgang mit Computer-Druckern und Scannern im Unternehmen.

Kontakt:
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.ferdinand-eisele.info/