Tag Archives: Anlaufpunkt

Pressemitteilungen

JOCO, Joel Havea Trio, Ambulanzteam

Satire und Livemusik mit NDR Info auf der Hanse Sail 2016

JOCO, Joel Havea Trio, Ambulanzteam

JOCO – Foto von Benedikt Schnermann

Zur Hanse Sail präsentiert NDR Info zwei Abende voller Kabarett und erstklassiger Live-Musik in Rostock. Am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, wird das Ursprung, das in direkter Nähe zur Petrikirche liegt, zum Anlaufpunkt für alle Freunde des scharfsinnigen Humors und der Club-Konzerte. Denn dann holt das Informationsradio des NDR das Ambulanzteam, das Joel Havea Trio und JOCO auf die Kleinkunstbühne – bei kostenfreiem Eintritt. Einlass ist jeweils ab 19.15 Uhr, Beginn ab 20.00 Uhr.

Satire rund um Themen aus Politik, Gesellschaft und Showbiz gibt es an beiden Abenden mit dem Ambulanzteam aus dem wöchentlichen NDR Info Satiremagazin „Intensiv-Station“. Dabei kommentiert und seziert das Duo Axel Naumer und Stephan Fritzsche witzig, höchst unterhaltsam und messerscharf die wichtigsten aktuellen Ereignisse. Jeden Montag ist die „Intensiv-Station“ ab 21.05 Uhr auf NDR Info zu hören. Darüber hinaus tourt sie mit einer Live-Show durch den Norden.

Das Joel Havea Trio kommt am Donnerstag, 11. August, auf die Bühne im Ursprung – und spielt Singer/Songwriter-Musik kombiniert mit Funk und Soul. Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Bevor Joel Havea, der auf Tonga geboren wurde und in Australien aufwuchs, seine jetzigen Bandkollegen traf, war er als Singer/Songwriter unterwegs. Gemeinsam mit Arnd Geise am Bass und Leo Lazar am Schlagzeug verpasst er seinen Songs nun ein funky Gewand. Zurzeit arbeitet das Trio an seinem Debüt-Album, das noch in diesem Herbst erscheinen soll.

Das Debüt-Album von JOCO – das in nur zwei Tagen in den legendären Londoner Abbey Road Studios eingespielt wurde – erschien bereits im vergangenen Sommer und sorgte für mächtig Aufsehen. Kritiker zeigten sich von dem sparsam instrumentierten Folk-Pop des Schwesternduos begeistert. Und vor allem live sind Josepha und Cosima beeindruckend. Mit Keyboard, Gitarren, Schlagzeugtoms und natürlich ihren Stimmen erschaffen sie atmosphärische Soundgebilde, verpackt in federleichte Popsongs. Lieder wie „Pilot“ und „Why Didn’t I See“ belegen ihren Ausnahmestatus.

Das NDR Info Bühnenprogramm im Ursprung in der Übersicht:

Donnerstag, 11. August | ab 20.00 Uhr
Ambulanzteam der NDR Info Intensiv-Station
Joel Havea Trio

Freitag, 12. August | ab 20.00 Uhr
Ambulanzteam der NDR Info Intensiv-Station
JOCO

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Hanse Sail 2015: NDR zum Jubiläum erneut im Stadthafen

Hanse Sail 2015: NDR zum Jubiläum erneut im Stadthafen

Die NDR Bühne auf der Hanse Sail _ Foto (c)Axel Herzig

Die Hanse Sail feiert ihr 25. Jubiläum – und der Norddeutsche Rundfunk gratuliert mit einem umfangreichen Programm. Wenn von Donnerstag, 6. August, bis Sonntag, 9. August, insgesamt rund eine Million Besucher in Rostock erwartet werden, wird die NDR Bühne im Stadthafen zum zentralen Anlaufpunkt – ob offizielle Eröffnung, Talkrunden oder Konzerte hochkarätiger Künstler. Satire und Live-Musik gibt es zudem unweit des Stadthafens auf der Kleinkunstbühne Ursprung. Und natürlich ist das Jubiläum auch großes Thema in den NDR Radioprogrammen und im NDR Fernsehen.

NDR 1 Radio MV und „Nordmagazin“ sorgen von Donnerstag bis Sonntag im Stadthafen für ein erstklassiges Bühnenprogramm. Am Sonnabendabend übernimmt N-JOY, das junge NDR Radioprogramm, die Bühne und holt die Live-Acts nach Rostock. Für Freunde des scharfzüngigen Humors und des kleinen Club-Konzertes präsentiert NDR Info im Ursprung, nahe der Petrikirche, am Donnerstag- und Freitagabend Satire und Live-Musik. Welche Künstler im Rahmen der Hanse Sail nach Rostock kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

In Live-Schalten, Sondersendungen, Reportagen und Beiträgen berichten NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“ und das NDR Fernsehen von der 25. Hanse Sail. Rund um die Uhr sind die Teams und Reporter an den vier Veranstaltungstagen im Einsatz, um immer aktuell zu informieren. Das NDR Fernsehen zeigt zudem in der Reihe „Echt was los“ am Freitag, 7. August, ab 20.15 Uhr eine Live-Sendung zum Thema.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Kieler Woche 2015: Konzertmarathon beim NDR am Ostseekai

Kieler Woche 2015: Konzertmarathon beim NDR am Ostseekai

Radio Doria spielt auf der Kieler Woche _ (c)Michael Zargarinejad

Ein Programm der Extraklasse erwartet die Besucherinnen und Besucher des Ostseekais: Während der diesjährigen Kieler Woche (Freitag, 19. Juni, bis Sonntag, 28. Juni) wird das NDR Areal im Herzen der Kiellinie zum Anlaufpunkt für alle Musikfans. NDR 1 Welle Nord, Schleswig-Holstein Magazin, N-JOY und NDR 2 holen die Stars an den Kai – und sorgen für einen wahren Konzertmarathon.

An fünf Abenden präsentieren NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin das Bühnenprogramm. Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte von Stanfour und Radio Doria mit Sänger und Schauspieler Jan Josef Liefers. Beim Holstenbummel (Sonnabend, 20. Juni) erwartet die Besucher des NDR Areals eine Party mit Kiels Kultband Tiffany. Radio Doria und Jan Josef Liefers sind am Montag, 22. Juni, live zu erleben. Sie präsentieren ihr aktuelles Album „Die freie Stimme der Schlaflosigkeit“ mit den Hits „Verlorene Kinder“ und „Liebe ist nicht wie du“. Im Anschluss bringen Sweety Glitter & The Sweethearts den Glam Rock der 70er Jahre auf die Kieler Woche. Am Dienstag, 23. Juni, treten Schleswig-Holsteins beste Nachwuchsmusiker beim Finale des „Schleswig-Holstein Hammers“ von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin musikalisch in den Ring. Wer der Hammer 2015 wird entscheidet aber nicht nur die prominente Jury, sondern auch das Publikum am Ostseekai. Ein weiterer Pflichttermin ist das Konzert von Stanfour. Am Sonnabend, 27. Juni, stellen die international erfolgreichen Jungs von der Nordseeinsel Föhr ihr neues Album vor. Natürlich werden auch die Hits „In Your Arms“, „Wishing You Well“ und „Life Without You“ nicht fehlen. Im Vorprogramm sorgt die Partyband Hit Radio Show für Stimmung. Das Programm für Sonntagabend, 21. Juni, wird noch bekannt gegeben.

Erstmalig ist N-JOY an drei Abenden vor Ort. Und jeder Abend wird zu einem kleinen Festival. Highlights sind die Bühnenshows von Madcon und Tonbandgerät. Nachdem Newcomer Joris am Mittwoch, 24. Juni, den Konzertabend eröffnet, zeigen die niederländischen Indie-Rocker Kensington, warum sie jetzt europaweit durchstarten. Headliner des Abends ist Tonbandgerät. Als die Hamburger Band noch vor kleinem Publikum in der norddeutschen Provinz auftrat, war N-JOY bereits an ihrer Seite. Von Anfang an begleitet und unterstützt das Radioprogramm die Musiker. Mittlerweile hat sich Tonbandgerät als eine der spannendsten deutschsprachigen Indie-Pop-Bands etabliert. Ihr zweites Album „Wenn das Feuerwerk landet“ erscheint am 1. Mai. Ein Partyabend par excellence verspricht Freitag, 26. Juni, zu werden, wenn Madcon auf die Bühne kommt. Bereits im vergangenen Jahr brachte das norwegische Duo den Ostseekai zum Kochen. Eine Wiederholung auf der diesjährigen Kieler Woche lag also nahe: „Beggin‘”, „Freaky Like Me“, „Glow“, „One Life” – seit acht Jahren liefern Tshawe Baqwa und „Critical” Yosef Wolde-Mariam als Madcon internationale Chartbreaker ab. Ihre aktuelle Single „Don’t Worry“ haben die beiden gemeinsam mit dem US-amerikanischen Soul-Sänger Ray Dalton aufgenommen. Hip Hop und Soul bringt zuvor der Berliner Newcomer Teesy an den Ostseekai. Opener des Abends sind The Love Bülow, die Rap, Funk, Indie und Rockmusik vereinen. Das Bühnenprogramm für Donnerstag, 25. Juni, verrät N-JOY in den kommenden Wochen.

Der Auftakt- und Abschlussabend der Kieler Woche gehört NDR 2. Am Freitagabend, 19. Juni, eröffnet Dotan das Live-Programm. Um sein Lampenfieber zu bekämpfen, spielte der niederländische Singer/Songwriter mehr als 100 Solo-Gigs unplugged in fremden Wohnzimmern. Dabei entdeckte er nicht nur einen Weg gegen sein Lampenfieber, sondern entwickelte ein persönlicheres und intimeres Songwriting. Am Ende stand das Album „7 Layers“ mit dem Hit „Home“. Sowohl Album als auch Single stiegen auf Platz eins der niederländischen Charts. Wer am Sonntag, 28. Juni, das große NDR 2 Abschlusskonzert am Ostseekai gibt, wird noch bekannt gegeben.

Bereits nachmittags wird Live-Musik großgeschrieben: NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin präsentieren acht Tage lang jeweils ab 15.00 Uhr vielversprechende Newcomer oder Bands aus der Region. Mit dabei sind Well Done (Sonnabend, 20. Juni), Cris Cosmo (Sonntag, 21. Juni), sarajane & Band (Montag, 22. Juni), Kuult (Mittwoch, 24. Juni), Ole Maibach & Band (Donnerstag, 25. Juni), Miu (Freitag, 26. Juni), Katharina Vogel & Band (Sonnabend, 27. Juni) und Big Party Project (Sonntag, 28. Juni).

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Vier Tage volles Programm bei der Hanse Sail 2014

Der NDR holt die Stars in den Stadthafen

Vier Tage volles Programm bei der Hanse Sail 2014

Jupiter Jones kommen für NDR 2 – Foto (c)Sven Sindt

Die NDR Bühne im Rostocker Stadthafen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Hanse Sail – und zentraler Anlaufpunkt für alle Musikfans. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucherinnen und Besucher von Donnerstag, 7. August, bis Sonntag, 10. August, ein spannendes Bühnenprogramm. NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“, NDR 2 und N-JOY holen die Stars in den Stadthafen. Dabei hat jedes NDR Programm seinen eigenen Konzertabend. Musikalische Highlights sind die Auftritte von The Baseballs, Jupiter Jones und Elaiza.

N-JOY holt Elaiza nach Rostock
Der erste Abend der Hanse Sail gehört N-JOY. Das junge NDR Radioprogramm startet seine Bühnenshow am Donnerstag, 7. August, um 19.00 Uhr. Stars des Abends sind die ESC-Heldinnen von Elaiza. Mit ihrem Song „Is It Right“ traten Elzbieta, Natalie und Yvonne beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Kopenhagen an. Bereits im Vorfeld des ESC entwickelte sich „Is It Right“ zum Smash-Hit und eroberte die Top Ten der deutschen Charts. Auch das Debüt-Album des Folk-Pop-Trios, das Kontrabass, Akkordeon, Klavier und dreistimmigen Gesang zu seinem Markenzeichen machte, wurde umgehend zu einem Chart-Erfolg. Zuvor kommt die Zittauer Rockband Jenix auf die Bühne. Als Support von Bands wie Silbermond erspielte sich die Band um Sängerin Jenny Böttcher eine große Fangemeinde. Im März erschien ihr zweites Album „Circles“. Das Bühnenprogramm eröffnen die N-JOY Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland mit ihrer Kuhlage & Hardeland N-JOY Morningshow Band.

Die Hanse Sail mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“
An allen vier Veranstaltungstagen sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ für spannende und vielfältige Bühnenshows. Nach der offiziellen Eröffnung der Hanse Sail am Donnerstag, 7. August, ab 17.00 Uhr, geht es am Freitag, 8. August, schon ab 14.00 Uhr mit Unterhaltung, aktuellen Informationen und Live-Musik weiter. Höhepunkt des Tages ist der Auftritt von The Baseballs. NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ präsentieren die Berliner Band ab 20.30 Uhr im Stadthafen. Ob Rihannas „Umbrella“, „Angels“ von Robbie Williams oder Katy Perrys „Candy Shop“ – The Baseballs verwandeln aktuelle Chartbreaker in energiegeladene Rock’n’Roll-Hits. Mehr als eine Million Mal verkauften sich ihre ersten beiden Alben. Auch ihr aktuelles Album „Game Day“, auf dem selbstkomponierte Songs im Vordergrund stehen, erreichte Spitzenpositionen in den internationalen Charts. Vor allem live begeistern The Baseballs ihre internationalen Fans – von Finnland über Russland bis nach Australien. Im Anschluss kommt die Rostocker Band Rockvalley mit Klassikern aus fünf Jahrzehnten Rockmusikgeschichte auf die Bühne. Am Sonnabend, 9. August, starten NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ ihr Bühnenprogramm bereits ab 11.00 Uhr. Mit dabei sind unter anderem die Rockhouse Brothers und die Rostocker Shanty-Gruppe Breitlings, die unter dem Motto „maritimer Kraftgesang“ traditionelle Seemannslieder singt. Mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt das Bühnenprogramm im Stadthafen am Sonntag, 10. August, um 11.00 Uhr. Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr sorgen dann NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ für einen spannenden Ausklang der Hanse Sail. Live-Musik bringt unter anderen The Soul Funk Family auf die Bühne. Die neun Musiker haben sowohl Klassiker wie „I Feel Good“ (James Brown) und „Superstition“ (Stevie Wonder) als auch moderne Hits wie „Back To Black“ (Amy Winehouse) in ihrem Repertoire.

Die NDR 2 Show am Sonnabend mit Jupiter Jones
Ab 19.00 Uhr gehört die Bühne am Sonnabend, 9. August, dem Radioprogramm NDR 2. Highlight des Abends wird der Auftritt von Jupiter Jones. Viele Jahre galt die Indie-Band als Geheimtipp. Mit den Singles „Still“ und „Immer für Immer“ schaffte sie 2011 schließlich ihren endgültigen Durchbruch. „Still“ hielt sich ganze 52 Wochen in den Charts, ihr selbstbetiteltes Album 34 Wochen. Im Oktober 2013 erschien mit „Das Gegenteil von Allem“ das Nachfolgealbum, das auf Anhieb auf Platz fünf der Charts einstieg. Kurz vor ihrer größtenteils bereits ausverkauften Tour im März 2014 kam dann die Hiobsbotschaft: Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste Sänger Nicholas Müller Jupiter Jones verlassen. In ihrem langjährigen Freund Sven Lauer fanden die restlichen Bandmitglieder mittlerweile einen neuen Sänger. Dass sie schon nach kürzester Zeit eine Einheit bilden, zeigen Jupiter Jones auf der Hanse Sail in Rostock. Im Anschluss an das Live-Programm geht die Party weiter: Mit dem Sound der 80er und der besten Musik von heute kann mit NDR 2 bis Mitternacht gefeiert werden.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Samba auf St. Pauli: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ holen die Fußball-WM nach Hamburg

Samba auf St. Pauli: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ holen die Fußball-WM nach Hamburg

Samba auf St. Pauli: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ holen die Fußball-WM nach Hamburg

Foto von Marco Maas

Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld und exklusive „Private Viewings“ direkt an den Landungsbrücken: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ holen die Fußball-WM nach Hamburg. In rund 10 Tagen beginnt die Weltmeisterschaft in Brasilien. 32 Nationalmannschaften treten gegeneinander an. Als Nummer zwei der aktuellen Fifa-Weltrangliste gehört die deutsche Elf zu den Favoriten auf den Titel. Auch die Hamburger Fußballfans dürfen sich auf Stadionfeeling freuen. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ präsentieren von Montag, 16. Juni, bis Sonntag, 13. Juli, das große Public Viewing in der „KIA Fanarena“ auf dem Heiligengeistfeld. Darüber hinaus ermöglichen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in Zusammenarbeit mit BLOCKBRÄU an den Landungsbrücken exklusive „Private Viewings“ in einmaliger Hafen-Atmosphäre.

Unter dem Titel „Sonne, Samba, St. Pauli“ verlosen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ zu jedem Spiel von Jogis Jungs ein ganz besonderes Paket: Frei nach Sepp Herbergers Motto „Elf Freunde müsst ihr sein“ erhält eine Gewinnerin oder ein Gewinner die Gelegenheit, zehn ihrer oder seiner Freunde, Kollegen oder Familienangehörigen einzuladen und gemeinsam mit ihnen das jeweilige Match zu erleben. Der Ort des „Private Viewings“ ist auf einer Dachterrasse an den Landungsbrücken. Für Getränke und Essen ist gesorgt. Und auch über den Transport zur Location müssen sich der Gewinner und seine „Mannschaft“ keine Gedanken machen. Ein NDR Shuttle holt die Gemeinschaft zu Hause ab. Der Gewinner wird live auf NDR 90,3 ermittelt. Während eines bestimmten, zuvor angekündigten, Fußballsongs können sich die Hörerinnen und Hörer direkt telefonisch unter 01375/903 903 (14 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) beim Programm melden. Und mit etwas Glück sind sie im Anschluss live im Radio zu hören – und erleben ein WM-Spiel in exklusiver Umgebung.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden außerdem zum großen Public Viewing ein. Zentraler Anlaufpunkt für die Fußballfans ist die „KIA Fanarena“ auf dem Heiligengeistfeld. Auf einer 92 Quadratmeter großen Videowand werden die Spiele mit deutscher Beteiligung und alle Spiele ab dem Achtelfinale live gezeigt. Bis zu 50.000 Besucher haben auf dem Areal Platz. An allen Spieltagen stimmt NDR 90,3 Moderator und DJ Michael Wittig mit einer Bühnenshow auf die Begegnungen ein. Wenn die deutsche Elf in Brasilien antritt, öffnet das Areal drei Stunden vor Spielbeginn, bei den übrigen Begegnungen jeweils eine Stunde vor Anpfiff. Der Eintritt zum Public Viewing ist kostenfrei.

Natürlich ist die WM auch Thema im Hamburger Stadtradio. NDR 90,3 überträgt alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft live und in voller Länge.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im Juni

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im Juni

Der NDR auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg: Die Höhepunkte im Juni

Auch Ernie ist Gast auf der IGS – Foto (c)NDR/Sesame Workshop

Der Sommeranfang steht vor der Tür, und der NDR begleitet den Beginn der Jahreszeit mit zahlreichen Veranstaltungen auf der Internationalen Gartenschau – ob Konzerte, Talkrunden, Kinderprogramm oder Live-Sendungen. Im Juni erwartet die Besucherinnen und Besucher der IGS in Hamburg-Wilhelmsburg ein vielfältiges NDR Programm.

Gleich in der ersten Juni-Woche steht die Blumenhalle im Mittelpunkt des Geschehens. Das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ verwandeln von Montag, 3. Juni, bis Freitag, 7. Juni, die Blumenhalle in ein Show- und Sendestudio. Von hier aus berichtet NDR 90,3 den ganzen Tag über live von der Internationalen Gartenschau. Ob Jochen Wiegand gemeinsam mit den IGS-Gästen auf Hamburgisch singt, Mutige beim Hamburg-Quiz gegeneinander antreten, neue Blumen angeliefert werden, Autogrammstunden mit Moderatoren oder plattdeutsche Lesungen mit Gerd Spiekermann – die Besucher der Blumenhalle erleben ein abwechslungsreiches Showprogramm. Und natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz: Jeden Mittag können sich Besucher der Gartenschau Musiktitel wünschen – und bekommen sie umgehend erfüllt. Das „Hamburg Journal“ sendet täglich live ab 18.00 Uhr von der IGS. Auch das „Hamburg Journal“ um 19.30 Uhr berichtet in täglichen Live-Schalten von der Gartenschau. Besucher der Blumenhalle können zudem die Produktion der beliebten Radiosendung „Treffpunkt Hamburg“ erleben. Zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr werden die Sendungen von Mittwoch bis Freitag mit IGS-Themen und interessanten Gesprächsgästen aufgezeichnet. Im „Stadtgespräch“ am Freitag, 7. Juni, ist beispielsweise der „IGS-Botschafter“ Detlef Wutschick alias Werner Momsen zu Gast.

Die Südbühne ist bei weiteren NDR Veranstaltungen der zentrale Anlaufpunkt für die Besucherinnen und Besucher: Am Sonnabend, 8. Juni, ist ab 15.00 Uhr die älteste Radiosendung der Welt – das „Hamburger Hafenkonzert“ – zu Gast auf der IGS mit dem 3023. Hafenkonzert. Thema der Sendung ist die Musik der grünen Insel Irland. Erstmalig stehen die besten in Hamburg lebenden irischen Musiker gemeinsam auf einer Bühne. Moderator Gerd Spiekermann empfängt unter anderen Dara McNamara, Stephen Cavanagh, Fiona McMahon und Dylan Vaughn. Am Mittwoch, 26. Juni, dreht sich dann alles um die Themen Ernährung und Lebensmittel. Unter dem Motto „Urban Gardening – Gemüsegärten erobern die Stadt“ geht das Wissenschaftsmagazin „Logo“ den Fragen rund um die urbane Landwirtschaft nach. Ab 16.00 Uhr zeichnet NDR Info die Gesprächssendung auf.

Kinder und Kindergartengruppen können sich auf zwei ganz besondere Highlights auf der Südbühne freuen. Mitmach-Musik beim „Karneval der Tiere en miniature“ erwartet die jungen Besucher am Freitag, 7. Juni, um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr. Fünf Blechbläser und ein Schlagzeuger musizieren gemeinsam mit den Kindern. Dabei dreht sich alles um Zootiere und die Ausbildung zum Zoodirektor. Nur zwei Tage später, am Sonntag, 9. Juni, präsentiert NDR Info Mikado – die Radiosendung für Kinder – live auf der Gartenschau. Eine Sensation sind dabei die Pflanzeninterviews: Mit einem Wunder-Mikrofon bringen Kinder Blumen und sogar Radieschen zum Sprechen. Um 13.30 Uhr beginnt die Show auf der Südbühne. Kinder im Alter zwischen sieben und 13 Jahren können sich vor Ort als Quiz-Teilnehmer anmelden. Auf der Bühne machen sie dann bei vielen lustigen Spielen wie dem „Tierstimmenraten“ oder dem Aufspüren von Lügen, die in einer Geschichte versteckt sind, mit. Unterstützt werden sie von einem ganz besonderen Gast: Auch Ernie aus der Sesamstraße stellt sich den Fragen der Radiocrew. Live-Musik gibt es von der Mukketierbande, die von Tieren eines Bauernhofs singt.

Ein fester Termin an den Sonntagen ist die „Matinee im Foyer“. Im IBA-Projekt „Wälderhaus“ zeigt der NDR jeweils ab 11.00 Uhr bei freiem Eintritt einen Naturfilm.

Audio-, Text- und Filmbeiträge sowie Fotos und weitere Informationen erhalten Internetnutzer unter www.ndr.de/igs.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

171 Tage auf der Internationalen Gartenschau: NDR mit zahlreichen Veranstaltungen in Wilhelmsburg

Die NDR Bigband ist live auf der IGS zu erleben (c)NDR/Haberland

Live-Konzerte, Filmvorführungen, Autogrammstunden, Kinderprogramm und vieles mehr – der NDR bietet auf der Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg-Wilhelmsburg von April bis Oktober zahlreiche Veranstaltungen. Zusätzlich ist er mit einem eigenen Pavillon – dem NDR Treffpunkt – vor Ort, der an allen Veranstaltungstagen geöffnet ist. Los geht’s am Freitag, 26. April, mit der offiziellen Eröffnung der IGS.

Veranstaltungsort vieler NDR Events ist die Bühne-Süd. Ob Konzerte wie „Hamburg Sounds“ (17. Mai), das „Hafenkonzert“ (8. Juni) und der Auftritt der NDR Bigband (6. September), Diskussions- und Talkrunden wie „Logo live“ (26. Juni) und „Hör mal ‘n beten to“ (8. September) oder die Kindersendung „Mikado“ (9. Juni) – die Bühne wird zu einem spannenden Anlaufpunkt für die ganze Familie. Yared Dibaba, Kristina Lüdke und Sven Tietzer empfangen in der Live-Sendung „Mein Nachmittag“ am 31. Mai unter anderen Angelika Milster, Silva Gonzalez („Hot Banditoz“) und Stefan Zauner (Ex-„Münchner Freiheit“) auf der Bühne-Süd.

In unmittelbarer Nähe zu großen Bühne im Süden des Geländes liegt der NDR Treffpunkt. Fernsehstars geben hier Autogrammstunden, Moderatoren kommen mit Besuchern ins Gespräch und Redaktionsteams informieren über die Produktion von Radio- und Fernsehbeiträgen. Mittels der Greenscreen-Technik können sich die Besucher außerdem in eine virtuelle Welt begeben und ein Erinnerungsfoto machen lassen. Weitere Themen am NDR Treffpunkt sind der neue Rundfunkbeitrag und die Ausbildungsmöglichkeiten innerhalb des Norddeutschen Rundfunks.

Auch das weitere IGS-Gelände wird umfangreich genutzt: Die Blumenhalle steht im Juni ganz im Zeichen von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“. Unter Mitwirkung der Besucher und mit vielen prominenten Gästen senden die Regionalprogramme vom 3. bis zum 8. Juni täglich live aus dem Herzen der Internationalen Gartenschau. Vom 28. April an bis zum Oktober gibt es einen zusätzlichen Grund, das IBA-Projekt „Wälderhaus“ zu besuchen: In dem einmaligen Ambiente zeigt der NDR unter dem Titel „Matinee im Foyer“ jeden Sonntag ab 11.00 Uhr einen Naturfilm. Und jeden Feiertag in XXL: der Kinofilm „Das grüne Wunder – Unser Wald“.

Und natürlich berichtet der NDR auch in seinen Radio- und Fernsehprogrammen sowie online unter NDR.de immer aktuell und ausführlich von der IGS. Bereits am Eröffnungstag der IGS, Freitag, 26. April, ist das NDR Fernsehen mit der Sendung „Mein Nachmittag“ live auf dem Gelände der Gartenschau. Ebenfalls live von dort kommen an dem Tag die Ausgaben des „Hamburg Journals“ um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr im NDR Fernsehen. Die Gartenschau ist am 26. April außerdem Thema bei „DAS!“ ab 18.45 Uhr, bei „NDR aktuell“ und „Lust auf Norden“ ab 18.15 Uhr. Im Radio widmet sich den ganzen Tag über NDR 90,3 der Eröffnung des Großereignisses. Auf NDR.de/igs ist die Eröffnungsveranstaltung im Livestream zu erleben. Zusätzlich gibt es hier viele weitere Informationen. Und einen ersten Eindruck von Europas größter bewohnter Flussinsel bietet schon am Sonntag, 14. April, die Sendung „Rund um den Michel“ von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr im NDR Fernsehen.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu