Tag Archives: Ansorge

Pressemitteilungen

Drei Tage Bühnenshow mit Santiano, Bee Gees-Hits und Kult-Rockern beim NDR an den Landungsbrücken

Hafengeburtstag Hamburg 2017

Drei Tage Bühnenshow mit Santiano, Bee Gees-Hits und Kult-Rockern beim NDR an den Landungsbrücken

Rudolf Rock & die Schocker – Foto: Heidi Kronevitz

Am ersten Mai-Wochenende feiert der Hamburger Hafen seinen 828. Geburtstag – und NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ gratulieren mit einem umfangreichen Bühnenprogramm. Drei Tage lang von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, präsentieren sie auf der großen Showbühne vorm Alten Elbtunnel insgesamt 33 Stunden Live-Konzerte, Entertainment und Talks. Mit dabei sind unter anderem Johnny Logan, Rudolf Rock & die Schocker, Night Fever und Hamburg Singt. Im Rahmen einer Live-Sendung des NDR Fernsehens kommt außerdem die Shanty-Rock-Band Santiano auf die Bühne.

Jeweils um 12.00 Uhr startet das NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Bühnenprogramm. Highlight am Freitagabend, 5. Mai, ist die Live-Übertragung des NDR Fernsehens, in der Santiano ab 20.15 Uhr drei ihrer Songs präsentieren. Im Anschluss an die 60-minütige Sendung kommt der „Chor für Alle“ Hamburg Singt auf die Bühne. Gemeinsam mit der Band kann das Publikum dann aktuelle Chartbreaker und Klassiker der Musikgeschichte anstimmen. Live-Bilder der Einlaufparade gibt es ab 17.00 Uhr auf der LED-Wand an der Bühne.

Gerrit Hoss & Band sind am Sonnabend, 6. Mai, ab 18.30 Uhr live zu erleben. Im Gepäck hat der gebürtige Itzehoer dann auch Songs seines Albums „Platt“. Ab 20.30 Uhr holen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ den Disco-Sound der 70er an die Landungsbrücken: Die Bee-Gees-Tribute-Band Night Fever huldigt den legendären Gibb-Brüdern. Ob „Stayin‘ Alive“, „How Deep Is Your Love?“, „More Than A Woman” oder „You Win Again” – das Areal vor der Bühne wird zu einem Dancefloor.

Am Sonntag, 7. Mai, kommt Johnny Logan ab 17.00 Uhr auf die Bühne vorm Alten Elbtunnel. Im Live-Programm hat er natürlich auch seine Smash-Hits „What’s Another Year“ und „Hold Me Now“, mit denen er jeweils den Eurovision Song Contest gewann. Zum Abschluss des Bühnenprogramms gibt es mit Rudolf Rock & die Schocker ab 19.00 Uhr eine Hamburger Musiklegende zu erleben. Mit dabei ist auch Sängerin Susi Salm.

Das Bühnenprogramm am Freitag moderiert Stephan Hensel, am Sonnabend führt Ulf Ansorge durch den Tag und am Sonntag übernimmt Christian Buhk die Moderation. Unterstützt werden sie jeweils von DJ Michi Wittig. Als Partyband an allen drei Tagen mit dabei ist die Live Music Connection, die mit einem riesigen Repertoire der Hits der letzten Jahre begeistert.

Das NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Bühnenprogramm:

Freitag, 5. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
17.00 Uhr | Live-Übertragung: Große Einlaufparade
20.15 Uhr | Live-Sendung NDR Fernsehen mit Auftritt Santiano
21.30 Uhr | Hamburg Singt
Moderation: Stephan Hensel und DJ Michi Wittig

Sonnabend, 6. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
18.30 Uhr | Gerrit Hoss & Band
20.30 Uhr | Night Fever – The Very Best Of The Bee Gees
Moderation: Ulf Ansorge und DJ Michi Wittig

Sonntag, 7. Mai

12.00 Uhr | Start Bühnenshow mit der Partyband Live Music Connection
17.00 Uhr | Johnny Logan & Band
19.00 Uhr | Rudolf Rock & die Schocker
Moderation: Christian Buhk und DJ Michi Wittig

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

"Hand in Hand für Norddeutschland"

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

Die Ehrlich Brothers – Foto NDR

Weihnachtsbaumversteigerung, Chorsingen, Benefizkonzert sowie zahlreiche Reportagen, Gespräche und Beiträge – NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ engagieren sich von Montag, 5. Dezember, bis Freitag, 16. Dezember, mit viel Einsatz für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Dabei rufen sie auch zum Spenden auf. Der Erlös der Aktion kommt in diesem Jahr schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen zugute: Partner der Aktion ist der „Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V.“ (DHPV) mit seinen Organisationen in Norddeutschland.

Ina Müller, Milow, die Ehrlich Brothers, DJ Bobo, Chris de Burgh, Heino, Till Brönner, Annett Louisan, Christina Stürmer und Michy Reincke sind nur einige der Stars, die die Benefizaktion unterstützen. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ haben sie jeweils eine Weihnachtsbaumkugel signiert. Am Dienstag, 6. Dezember, schmücken die Moderatoren Anke Harnack, Christian Buhk, Jens Riewa, Julia Sen und Ulf Ansorge einen Baum mit diesen „Star-Kugeln“. Im Anschluss können Zuschauer und Hörer den gesamten Weihnachtsbaum ersteigern: Bis Donnerstag, 15. Dezember, 9.00 Uhr, haben sie die Gelegenheit, ihr Gebot unter www.NDR.de/903 abzugeben. Dem Höchstbietenden wird das gute Stück am Freitag, 16. Dezember von Christian Buhk und Ulf Ansorge direkt in die Wohnung geliefert.

Zum größten Chor Hamburgs laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr auf den Weihnachtsmarkt vorm Rathaus ein. Für den guten Zweck stimmen Hamburger Chöre gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern des Rathausmarkts Weihnachtslieder an – dirigiert vom fliegenden Weihnachtsmann. Christian Buhk moderiert die Aktion. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NDR 90,3 sammeln währenddessen Spenden.

Innerhalb der zwei Aktionswochen berichten das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen und das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 täglich von der Situation Hamburger Hospize sowie über deren Gäste und Mitarbeiter. So besucht das „Hamburg Journal“ das Theodorus Kinder-Tageshospiz in Eidelstedt, in dem schwerstkranke Kinder tagsüber versorgt werden, und stellt Männer vor, die in einem Hospiz arbeiten. Direkt aus dem Diakonie-Hospiz Volksdorf sendet das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr. Dabei sprechen die Reporter mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Bei NDR 90,3 ist am Montag, 5. Dezember, ab 20.00 Uhr im „Treffpunkt Hamburg“ u. a. der Vorsitzende des Hamburger Landesverbandes der Hospiz- und Palliativarbeit zu Gast, Kai Puhlmann. Darüber hinaus ist NDR 90,3 unter anderem dabei, wenn sich Laien in Hamburg bei „Letzte Hilfe“-Kursen darüber informieren, was beim Sterben mit dem Menschen geschieht und welche Unterstützung sie benötigen. Weiterhin begleiten die Reporter einen ehrenamtlichen Sterbegleiter bei dessen Arbeit, berichten über Therapieformen wie der Musiktherapie, die bei stark an Schmerzen leidenden Patienten eingesetzt wird, und informieren über die Unterstützung von Familien mit schwerstkranken Kindern durch Hospizdienste.

Noch vor dem Start der Benefizwochen lädt NDR 90,3 zu einer Spezialausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ ein. Marquess, Alexander Knappe, Caroline Kiesewetter, Benne, Miu, Emma Longard, Liza&Kay und Magnus Landsberg sind am Sonnabend, 3. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio live zu erleben – und unterstützen damit die Benefizaktion. Der gesamte Erlös des Abends kommt der Aktion zugute. Anke Harnack führt durch das rund zweistündige Programm. Tickets sind ab 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 47 251 205 100 100 100 100; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V.; Spendenzweck: Hand in Hand 2016). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 16. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, Moderatoren von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ ist 0800 0 637 903.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Weihnachtsbaumschmuck für den guten Zweck: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ versteigern Star-Kugeln

Weihnachtsbaumschmuck für den guten Zweck: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ versteigern Star-Kugeln

Andreas Bourani unterstützte mit seiner Unterschrift die NDR Benefizaktion _ Foto (c)NDR

Von vielen Stars signierte Weihnachtsbaumkugeln mitsamt Baum für einen guten Zweck ersteigern: Das machen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ im Rahmen der diesjährigen NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ möglich. Die Versteigerung beginnt am Dienstag, 2. Dezember, und läuft bis Donnerstag, 11. Dezember. Die NDR Benefizaktion soll in diesem Jahr dazu beitragen, die Lebens- und Versorgungsqualität von MS-Patienten in Norddeutschland zu verbessern. Partner von „Hand in Hand für Norddeutschland“ sind dafür die Landesverbände der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die eingenommenen Spenden kommen ihnen zu 100 Prozent zugute.

„Ich unterstütze die NDR Benefizaktion ‚Hand in Hand für Norddeutschland‘ sehr gerne, weil es mir wichtig ist, Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht wie uns“, so Peter Maffay. Neben dem Deutschrocker haben unter anderen Andreas Bourani, Roger Cicero, Laith Al-Deen, Roland Kaiser, Elaiza, The Baseballs, Dietmar Beiersdorfer, Roger Cicero, Matthias Reim, Karl Dall und Michy Reincke ihre ganz individuellen Weihnachtsbaumkugeln gestaltet. Auch Johannes Oerding unterstützte die Aktion mit seiner Unterschrift: „Multiple Sklerose ist eine schwere Krankheit, die das Leben der Betroffenen dauerhaft verändert. Gerne helfe ich, die Situation erkrankter Menschen zu verbessern“. Mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums durch die NDR Moderatoren Anke Harnack, Julia Sen, Christian Buhk und Ulf Ansorge beginnt am Dienstag, 2. Dezember, um 11.30 Uhr die Versteigerung. Am Freitag, 12. Dezember, wird der Baum schließlich an den Höchstbietenden ausgeliefert.

Unter NDR.de/903 können die Gebote abgegeben werden. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Versteigerung sowie zur NDR Benefizaktion.

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ informieren während der gesamten Benefizaktion – sie beginnt am 1. Dezember und endet am 12.12. – umfangreich mit Reportagen, Beiträgen und Sondersendungen über die Situation von Multiple-Sklerose-Patienten in Hamburg. Themen auf NDR 90,3 sind u. a. die Organisation von Selbsthilfegruppen sowie Besuchs- und Fahrdienste, die für Menschen mit Multiple Sklerose in Hamburg angeboten werden. Zum Auftakt am Montag, 1. Dezember, sendet NDR 90,3 eine Ausgabe von „Treffpunkt Hamburg“ mit UKE-Forscher Prof. Christoph Heesen und dem MS-Betroffenen Jürgen Krüger. In der Sendung „Stadtgespräch“ am Freitag, 5. Dezember, erzählt der Journalist, Buchautor und Fernseh-Macher Sven Böttcher von seinem Leben mit Multipler Sklerose. Eine Sonderausgabe der „Musikbox“ mit den Mitarbeitern der Hamburger DMSG-Beratungsstelle ist am Montag, 8. Dezember, auf NDR 90,3 zu hören.

Das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen berichtet von Montag, 1. Dezember, bis Freitag, 12. Dezember, täglich über die Benefizaktion. Unter anderem sind Porträts von Betroffenen zu sehen. Am Freitag, 5. Dezember, sendet das „Hamburg Journal“ live ab 18.00 Uhr von der Geschäftsstelle des Hamburger DMSG-Landesverbands. Dabei besucht Moderator Christian Buhk einen Mal- und Yogakurs für MS-Patienten und spricht mit Kursteilnehmern und Mitarbeitern. Darüber hinaus begleitet das „Hamburg Journal“ täglich den aktuellen Stand der Weihnachtsbaumverlosung und berichtet vom großen „Hamburg Sounds“-Benefizkonzert: Bei der exklusiven Ausgabe von „Hamburg Sounds“ sind Johannes Oerding, Cäthe, Michy Reincke, Bodo Wartke, Stefanie Hempel, Marcel Brell, Marvin Brooks, Jane Comerford und Katja Kaye am Sonntag, 7. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio des NDR live zu erleben. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen. Mit dabei ist außerdem die Hamburger Band BurnOut Sounds, deren drei Mitglieder ebenfalls an Multipler Sklerose erkrankt sind.

Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können per Online-Überweisung, in allen Banken und Sparkassen sowie über NDR.de/handinhand spenden. Bei der Bank für Sozialwirtschaft ist eigens ein Konto für die Benefizaktion eingerichtet (Konto-Nummer: 637 637 014, Bankleitzahl: 251 205 10).

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 12. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, NDR Moderatoren und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die zentrale kostenfreie Spendentelefonnummer ist 0800 0 637 000.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Neues Betreuungskonzept für PR-Fernstudenten: PR PLUS startet Mentoren-Programm mit Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge

Teilnehmer des PR-Fernstudiums der PR PLUS GmbH Heidelberg erhalten künftig Unterstützung von ausgewählten Mentoren. Dabei werden Absolventen des Fernstudiums den neuen PR PLUS-Studenten als erfahrene Ansprechpartner und Begleiter durch die Zeit der Weiterbildung zur Seite stehen. Der erste Mentor für den nächsten Kurs mit Beginn im April 2011 wird Ralf Ansorge, geschäftsführender Gesellschafter der Darmstädter Kommunikationsagentur Profilwerkstatt.

Durch das neue Betreuungskonzept vermittelt PR PLUS für seine Studienanfänger und Einsteiger in die PR direkte Kontakte in die Branche. Die Teilnehmer werden ihren Mentor u.a. beim Kursstart und bei einem gemeinsamen Fachabend im weiteren Verlauf des Studiums persönlich treffen. „Damit ergänzen wir unser umfassendes Betreuungsangebot durch das PR PLUS-Team um einen externen Experten“, erklärt Geschäftsführerin Christina Fischbach. „Viele unserer Absolventen verfügen über jahrelange Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen und Orten von PR: Agenturen, Unternehmen oder Non-Profit. Davon sollen auch unsere neuen Teilnehmer profitieren können.“ Darüber hinaus steht der Mentor während der gesamten Studiumszeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Als erster Mentor wird Ralf Ansorge seine nunmehr 17-jährige Erfahrung in der Branche einbringen. Er hat das Fernstudium von PR PLUS mit einem der ersten Kurse in Heidelberg absolviert und seine Agentur über die Jahre zu einem erfolgreichen Unternehmen mit 26 Mitarbeitern und dem Schwerpunkt B2B-Kommunikation ausgebaut.

Der nächste Kurs des PR PLUS-Fernstudiums beginnt am 14. April 2011 mit einem dreitägigen Einführungsworkshop in Heidelberg. Darin wird Reinhold Fuhrberg, Professor für Public Relations und Kommunikationsmanagement an der Hochschule Osnabrück in Lingen, die neuen Studenten unter anderem mit dem Berufsfeld Öffentlichkeitsarbeit, seinen Ansprüchen und Aufgabenfeldern vertraut machen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Interessenten finden Informationen zum PR-Fernstudium unter http://prplus.de/fernstudium_pr

Wir erzählen die richtigen Geschichten zur richtigen Zeit den richtigen Leuten – das ist der strategische Kern des Storytellings à la Profilwerkstatt. Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt ist seit 1994 Kommunikationsdienstleister und gliedert sich mit 26 Mitarbeitern in vier Einheiten: Corporate Publishing, Public Relations, New Media und Beratung & Konzeption. Betreut werden rund 30 Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitungen und Newsletter für die Branchen Chemie, Informationstechnologie, Maschinenbau und Finanzen sowie nationale und internationale PR-Kampagnen. Die Profilwerkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Profilwerkstatt GmbH
Christine Kinze
Rheinstraße 99.3
64295
Darmstadt
c.kinze@profilwerkstatt.de
06151/59902-20
http://profilwerkstatt.de