Tag Archives: App Programmierung

Pressemitteilungen

Bundestag lässt bei den Tschechen neue App programmieren

Die tschechische Firma Ackee hat die Ausschreibung für die Programmierung der neuen Bundestags App gewonnen. Vor allem schneller soll sie werden.

Bundestag lässt bei den Tschechen neue App programmieren

Priorität beim App Programmieren: Hohe Ladegeschwindigkeit und große Nutzerfreundlichkeit

Die neue mobile App programmieren die Experten des tschechischen Unternehmens Ackee für den deutschen Bundestag. Besonders das UX Design-Konzept hat die Entscheider im Bundestag überzeugt. Die neue App löst die Vorgängerversion ab, die rund 850.000-mal heruntergeladen wurde, aber nicht mehr zeitgemäß ist. Wer erfahren will, was im Bundestag läuft, der kann sich ab Sommer über die neue App informieren.

Beim App Programmieren zählen Ladezeiten und UX Design

Die neue Bundestags App wird neben aktuellen Nachrichten und Livestreams von Sitzungen Informationen über Ausschüsse und Abgeordnete enthalten sowie ein Archiv mit Artikeln. Beim App Programmieren legen die Experten von Ackee vor allem auf Benutzerfreundlichkeit wert. Dies zeigt sich beim Design: bei der gut lesbaren Typographie, der reduzierten Farbwahl und den selbsterklärenden Navigationselementen. Trotz des modernen Designs der App wird das Verfassungsorgan würdevoll präsentiert.

Native App Programmierung für iOS und Android

Die App Programmierung erfolgt nativ. Deshalb nutzt die neue App keine Webviews mehr. Webviews sind Fenster zu Webseiten. Sie bieten in der Regel keine vernünftige User Experience und funktionieren offline nicht. Durch die native App Programmierung kann die App zukünftig vollkommen unabhängig von der Website des Bundestags genutzt werden und enthält trotzdem alle aktuellen Informationen.

Wichtigster Faktor beim App Programmieren wird die Beschleunigung sein. Listen und Bilder sollen mit der neuen App zukünftig wesentlich schneller geladen werden. Die App Programmierung erfolgt sowohl für iOS und als auch für Android. Außerdem wird sie mit allen zeitgemäßen Tablets und Smartphones kompatibel sein. „Wir vereinfachen die Navigation, eliminieren die Ladebalken, machen die App schneller und geben ihr einen modernen 2018-Look“, sagt Josef Gattermayer, CEO der deutschen Ackee-Niederlassung in Berlin zu den Prioritäten bei der App Programmierung.

Das Projektmanagement für die neue Bundestags App erfolgt über die Ackee Niederlassung in Berlin. Im Sommer 2018 wird die neue mobile App die alte ablösen.

Ackee wurde 2012 von Absolventen der Tschechischen Universität in Prag gegründet. Nach nur fünf Jahren ist Ackee heute eines der führenden Technologieunternehmen im Bereich der mobilen App Entwicklung in Tschechien. Zu den Kunden gehören T-Mobile, Skoda Auto, Tapito sowie das Unicorn Startup Delivery Hero. Neben mobilen Apps designt und entwickelt Ackee auch Webseiten und verarbeitet Big Data. Seit 2017 ist Ackee mit einer Niederlassung für App Entwicklung in Berlin vertreten. Mehr Informationen gibt es hier: www.ackee.de

Firmenkontakt
Ackee
Jan Varak
c/o Space Shack, Akazienstr. 3A
10827 Berlin
0159 052 540 92
jan.varak@ackee.de
https://www.ackee.de

Pressekontakt
SterzerPR, die Publikmacher
Sibylle Sterzer
Urbanstr. 172 172
10961 Berlin
0151 548 66606
info@sterzerpr.de
http://www.sterzerpr.de

Pressemitteilungen

Internetagentur aus Düsseldorf – Webdesign, App-Entwicklung, SEO u.v.m.

Beratung und Umsetzung von Online-, Mobile- und Social-Media Projekten

Internetagentur aus Düsseldorf - Webdesign, App-Entwicklung, SEO u.v.m.

4d Projects – Agentur für digitale Kommunikation

4D Projects ist eine Full Service Internetagentur aus Düsseldorf und betreut nationale und internationale Kunden in allen Bereichen digitaler Kommunikation. Ein Schwerpunkt des Spezialdienstleisters sind Consulting-Dienstleistungen.
Der Beratungsbedarf vieler Unternehmen ist hoch, denn in den letzten Jahren hat sich auf dem Gebiet der neuen Medien sehr viel getan. Die technische Entwicklung bei mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs, die stark gestiegene mobile Internet-Nutzung, die gewaltigen Zuwächse bei E-Commerce und der rasante Aufstieg sozialer Netzwerke haben für viel Bewegung gesorgt. Nicht alle Unternehmen haben mit dieser schnellen Entwicklung Schritt gehalten, viele beginnen sich erst jetzt mit der veränderten Medien-Nutzung und deren Auswirkungen zu beschäftigen.

So wird dem Medium Internet inzwischen ein neuer, viel größerer Stellenwert beigemessen. Soziale Medien (wie z.B. Facebook) und Online-Shopping kommen verstärkt in den Fokus der Unternehmen. Mobile Webseiten und Apps sind durch die starke Verbreitung Smartphones zu einem wichtigen Bestandteil im Media-Mix geworden. Um alle relevanten Online-Kanäle effektiv zu Nutzen ist eine vernetzte digitale Strategie erforderlich.

Auch auf dem fast schon klassischen Webdesign-Gebiet hat sich viel getan. Anstelle überwiegend statischer Seiten sind heute vielmehr komplexe, dynamische Websites gefragt. Vielfach mit einem CMS (Content Management System), Anbindung an Datenbanken, E-Commerce (Online-Shopping) und zusätzlichen individuell programmierten Funktionen. Stark gefragt sind auch mobile Websites, welche auf die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die gute Sichtbarkeit in Suchmaschinen, insbesondere bei Google. Fast alle Internetuser nutzen Suchmaschinen um zu den sie interessierenden Inhalten zu kommen. Da die weitaus meisten Benutzer aber nur die erste Ergebnisseite berücksichtigen, ist es essentiell für Unternehmen möglichst weit vorne gefunden zu werden. Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist daher ein wesentlicher Bestandteil des Online-Marketing. Aber es gibt noch viele weitere Maßnahmen die Online-Bekanntheit zu erhöhen. So sind speziell soziale Netzwerke wie Facebook mit ihrer intensiven Nutzung und ihren aktiven Mitgliedern ideale Tools für Virales Marketing.

4D Projects ist im Jahr 2000 gegründet und hat bereits hunderte Online- und Mobile-Projekte realisiert. Auf seinen Erfahrungen ausruhen kann sich die Webagentur jedoch nicht. Um in dieser schnellen Branche immer „State of the Art“ zu sein und seine Kunden auf dem neuesten Stand beraten zu können, setzt sich das Unternehmen stets mit den neuesten Trends und Entwicklungen auseinander. Bildquelle:kein externes Copyright

4D Projects ist ein Spezialdienstleister für Beratung, Betreuung, Konzeption und Planung von Projekten im Internetbereich, E-Commerce, mobiles Web und mobile Applikationen / Apps. Die Full-Service Agentur für Neue Medien und innovative Kommunikation besteht seit dem Jahr 2000.
Zu den Kunden des Unternehmens gehören u.a. Asics, Commerzbank, DiBa, E-Plus, Ferrero, KPN, Mercedes Benz, Remy Martin, RTL, Sony, Vodafone u.v.a.

Kontakt:
4D Projects GmbH
Stephan Widera
Fürstenwall 228
40215 Düsseldorf
0211 – 74 95 80 00
sw@4dprojects.de
http://www.4dprojects.de/pr-agentur.html

Pressemitteilungen

App-Entwicklung und mobile Websites für Unternehmen

Internetagentur aus Düsseldorf bietet App-Programmierung, Webdesign, SEO und mehr

App-Entwicklung und mobile Websites für Unternehmen

App-Entwicklung aus Düsseldorf

Apps sind wahre Alleskönner. In Verbindung mit den neuen leistungsstarken mobilen Endgeräten können mobile Applikationen für unterschiedlichste Zwecke eingesetzte werden, sowohl im BtoC als auch im BtoB Bereich. Mit der schnellen Verbreitung von Smartphones und Tablett-Computern haben Apps massiv an Bedeutung gewonnen. Viele Firmen haben dies bereits erkannt und planen den Einsatz eigener Apps. Da die wenigsten Unternehmen in der Lage sind professionelle Apps selbst zu entwickeln, greifen Sie in der Regel hierzu auf externe Dienstleister zurück.
Ein seriöser und erfahrener Dienstleister für die Umsetzung solcher Anwendungen ist die 4D Projects GmbH. Der App-Entwickler aus Düsseldorf erstellt Apps für alle Plattformen zu günstigen Preisen.

Ein App (App ist eine Kurzform für englisch Application) ist eine Anwendung (ein kleines Programm) für Smartphones wie iPhone oder Android-Handys, sowie auch für Tablett-Computer wie z.B. das iPad von Apple.
Funktions- und Einsatzmöglichkeiten von Apps sind wesentlich umfangreicher als normale mobile Web-Angebote auf die viele mobile Endgeräte heute bereits standardmässig zugreifen können.
Dies macht sie für Unternehmen besonders interessant, da das jeweilige App ganz individuell auf die Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnitten werden kann. Neben dem Einsatz für Marketingzwecke können Business Apps auch als nützliche Werkzeuge eingesetzt werden, z.B. als Utility Apps, Productivity Apps, Schulungs Apps, Kommunikations Apps, Simulatoren, Kalkulatoren, interaktive Broschüren, Kataloge und vieles mehr. Speziell Tablett Computer sind für Business Apps sehr interessant. Mit ihren größeren Displays ermöglichen diese Geräte viele professionelle Anwendungsbereiche wie z.B. Präsentationen, Messen, Aussendienst-Anwendungen, Verlagspublikationen u.v.m. Besonders nützliche oder originelle Apps können sogar kostenpflichtig angeboten werden.

4D Projects bietet Full-Service, von der Konzeption über Grafik und Programmierung bis zur Anmeldung im App Store (für Apple Produkte) oder bei Google Play (für Android Betriebssystem). Das Unternehmen realisiert App-Entwicklung für iOS (iPhone, iPad) und Android sowie für Windows Phone und Blackberry.
Ein anderer, verwandter Bereich, welchen 4D Projects ebenfalls anbietet sind mobile Webseiten. Normale Internetseiten werden auf mobilen Endgeräten oftmals nicht optimal dargestellt. Unterschiedliche Bildschirmgrößen und Seitenverhältnisse sowie inkompatible Daten-Formate führen zu schlechter Lesbarkeit, schwieriger Navigation oder sogar zu nicht angezeigten Inhalten.
Wegen dieser Problematik bieten sich mobile Webseiten an, welche bei Zugriff von einem mobilen Endgerät aufgerufen werden. Diese Websites sind an die Spezifikationen mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablet-PCs angepasst. Auf vom Internet gewohnte Interaktivität oder Animationen muß dabei nicht verzichtet werden. Viele interaktive Contents wie z.B. Animationen, Video-Player, Slide-Shows, eBroschüren, Foto-Galerien etc., lassen sich in HTML5 realisieren und funktionieren plattform-übergreifend.
Neben App-Programmierung und mobilen Websites bietet die Düsseldorfer Internetagentur weitere Online-Services wie Web-Consulting, Web-Design, Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing an.
Da 4D Projects sowohl mit mobilen Medien wie auch mit Online-Medien und sozialen Netzwerken vertraut ist, kann das Unternehmen seinen Kunden eine umfassende, medien-übergreifende, strategische Beratung für deren digitale Kommunikation bieten. Werbe- und Media-Agenturen bietet 4D Projects interessante Kooperations-Modelle an.

4D Projects ist ein Spezialdienstleister für Beratung, Betreuung, Konzeption und Planung von Projekten im Internetbereich, E-Commerce, mobiles Web und mobile Applikationen / Apps. Die Full-Service Agentur für Neue Medien und innovative Kommunikation besteht seit dem Jahr 2000.
Zu den Kunden des Unternehmens gehören u.a. Asics, Commerzbank, DiBa, E-Plus, Ferrero, KPN, Mercedes Benz, Remy Martin, RTL, Sony, Vodafone u.v.a.

Kontakt:
4D Projects GmbH
Stephan Widera
Fürstenwall 228
40215 Düsseldorf
0211 – 74 95 80 00
sw@4dprojects.de
http://www.4dprojects.de/pr-agentur.html

Pressemitteilungen

Der Konkurrenz einen Schritt voraus, Apps als Marketingkanal.

Mit einer eigenen App erreichen Sie auch ein hohes Branding, vor allem bei Push Nachrichten werden Ihre Kunden direkt auf dem Smartphone informiert.

Der Konkurrenz einen Schritt voraus, Apps als Marketingkanal.

App Entwicklung von NexTao

Der Konkurrenz einen Schritt voraus: Apps als neuer Marketingkanal für Unternehmen Ob zur Kundenbindung, zur Unterstützung des Brandings oder als Verkaufsinstrument – Unternehmen jeder Branche können heutzutage von den Anwendungen für Smartphones und Tablets profitieren.

Vor ungefähr zehn Jahren war das Internet die große neue Errungenschaft der Menschheit und die Unternehmen, die diesen neuen Kommunikationskanal als erstes erschlossen, konnten von einem erheblichen Wettbewerbsvorteil profitieren. Heute ist es der mobile Markt, der sich mit einer hohen Geschwindigkeit weiterentwickelt und immer mehr Nutzer anzieht. Unternehmen jeder Branche können sich diese Entwicklung zunutze machen und von einer eigenen App profitieren. Noch ist es nicht die Regel, dass ein Unternehmen eine eigene Anwendung für Smartphones und Tablet PCs hat – doch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird es bald zum Standard werden, genau wie eine eigene Unternehmenswebseite. Es lohnt sich also allemal, so früh wie möglich auf diesen Zug aufzuspringen und sich einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu sichern.

Eine eigene App ist bei Weitem nicht nur für große Konzerne eine Option. Auch mittelständische und kleinere Unternehmen können die digitalen Anwendungen nutzen, um ihre Kunden an sich zu binden und ihren Marktanteil zu erhöhen. Die Kosten für die Entwicklung einer solchen Anwendung variieren je nach Dienstleister und Komplexität – für weniger komplexe Apps muss man durchschnittlich mit Kosten von 1.000 Euro aufwärts rechnen. Eine lohnende Investition, wenn man die Möglichkeiten bedenkt, die solche Anwendungen bieten. Dienstleister wie Nextao.de erstellen die App individuell für Ihr Unternehmen – Funktionen und Design richten sich nach Ihren Bedürfnissen bzw. denen Ihrer Kunden. Wenn Sie beispielsweise einen Online Shop betreiben, können Sie es Ihren Kunden über eine App ermöglichen, auch auf ihren mobilen Endgeräten bei Ihnen zu shoppen. Gastronomie-Betriebe können ihre Gäste über mobile Anwendungen Reservierungen aufgeben lassen. Betriebe jeder Art können ihren Kunden auf direktestem Wege Informationen und Angebote zukommen lassen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Auf jeden Fall sollte Ihre App Ihren Kunden einen gewissen Nutzen bieten, sodass sie sie gerne und regelmäßig nutzen. Auf diese Weise können Sie Ihre Umsatzzahlen erhöhen und eine engere Bindung zu Ihren Kunden aufbauen.

Die NexTao® Werbeagentur arbeitet mit einem kreativen Kreis von Profis aus den Bereichen App Entwicklung, Webdesign, Grafikdesign, Printdesign, Marketing, Programmierung und Online Konzeption zusammen. Von einer Online Visitenkarte, bis zu einem kompletten Netzwerk mehrsprachigen Auftritt, Flash-Animation, Style Sheets, MySQL, Content Management System und hochwertige Programmierungen.

Kontakt
NexTao Marketing
Norbert Davidt
Karl-Rudolf-Str. 174
40215 Düsseldorf
0211 98969299
presse@nextao.de
http://nextao.de/

Pressekontakt:
NexTao Werbeagentur
Norbert Davidt
Karl-Rudolf-Str. 174
40215 Düsseldorf
0211-98969299
presse@nextao.de
http://nextao.de

Pressemitteilungen

Socialmarketingagentur.com lässt NC-Ampel in Facebook leuchten

Uni Halle startet Facebook-App als Hilfe für Studieninteressente

Socialmarketingagentur.com lässt NC-Ampel in Facebook leuchten

Socialmarketingagentur.com

Jena/Halle, 21. März 2013 – Für die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat das Agenturnetzwerk Socialmarketingagentur.com die Facebook-App „NC-Ampel“ entwickelt. Auf https://www.facebook.com/unihalle geben Studieninteressierte ihre vorhandene bzw. zu erwartende Abiturnote, ggf. schon angefallene Wartesemester sowie die bevorzugten Studiengänge an. Daraufhin zeigt die App die voraussichtlichen Zulassungschancen für das kommende Wintersemester in Grün, Gelb oder Rot an. Ziel der MLU ist es, mit der „NC-Ampel“ Studieninteressierte, die bisher von Zulassungsbeschränkungen abgeschreckt wurden, zu einer Bewerbung zu ermutigen. Darüber hinaus möchte die Hochschule mithilfe der Anwendung ihren Bekanntheitsgrad deutschlandweit ausbauen und künftige Studenten auf die vielen zulassungsfreien Studiengänge aufmerksam machen.

Als Datenbasis der „NC-Ampel“ dienen die Numerus clausus-Grenzwerte des Vorjahres, inklusive der Ergebnisse der Nachrückverfahren. „Die App bezieht diese Werte und weiterführende Informationen direkt aus der Studiengangsdatenbank der Uni“, erklärt Michael Mörs, (SMA Development GmbH) Projektverantwortlicher bei Socialmarketingagentur.com.

Bei der Programmierung der Anwendung hatten die Thüringer Social Media Experten allen voran den User im Blick: „Die Benutzung der NC-Ampel ist selbsterklärend und einfach. Alle notwendigen und entscheidungskritischen Informationen werden innerhalb der App für die Facebook-Nutzer zusammengeführt. Die Möglichkeiten einer Zulassung sind individuell gefiltert und auf einen Blick erfassbar“, so Mörs. „In enger konzeptioneller Zusammenarbeit mit der MLU ist es uns gelungen, den umfassenden Informationsbedarf von Studieninteressierten durch die ineinandergreifende Vernetzung aller Online-Plattformen der Uni-Halle abzudecken.“

Seit Ende Februar ist die „NC-Ampel“ mit angegliedertem Gewinnspiel unter https://www.facebook.com/unihalle erreichbar und seit der ersten Minute erfolgreich: „Binnen einer Woche wurde die App bereits mehr als 3000 mal aufgerufen und genutzt“, sagt Torsten Evers, Leiter des Hochschulmarketings der MLU und Initiator des Projekts. „Allein über die begleitende Facebook-Anzeigenkampagne konnten mehr als 1.500 neue Interessenten auf die Facebookseite der Universität und die App aufmerksam gemacht werden. Das Agenturnetzwerk hat sich in hohem Maße mit der Aufgabenstellung identifiziert und hoch professionell und termingerecht gearbeitet. Die App wird auch nach Livestellung kontinuierlich optimiert und ein Ausbau der Zusammenarbeit ist geplant.“

Innerhalb ihrer Marketing-Strategie fokussiert die MLU auf zielgruppengerechte Information und Beratung, individuelle Betreuung von Studieninteressierten sowie hohe Serviceorientierung. Um verschiedenen Ansprüchen und Gewohnheiten junger Menschen gerecht zu werden, setzt die Hochschule dabei auf plattformübergreifende Informationsangebote sowie eine crossmediale Kommunikation.

Mit der „NC-Ampel“ als Bestandteil der offiziellen MLU Facebook-Seite ist die Universität nun einen weiteren Schritt im Ausbau ihres noch jungen Informations- und Vermarktungskanals Facebook gegangen. Unterstützt wird sie dabei auch in Zukunft von Socialmarketingagentur.com, deren Team die laufende Betreuung und die Steuerung der Facebook-Werbe-Aktivitäten verantwortet.

Socialmarketingagentur.com ist ein Agenturnetzwerk, dem die Agentur für Search & Social Media Advertising Finnwaa sowie ihre Partner MAD – Mobile Application Development, SMA Development, Somengo und Formklar angehören. Über die Bündelung des Know-hows aus den Bereichen Online-Marketing, visuelle und interaktive Kommunikation, IT-Consulting und E-Commerce können die Partnerunternehmen die Umsetzung und Optimierung jeglicher Aspekte anspruchsvoller Social Media-Strategien aus einer Hand gewährleisten.
www.socialmarketingagentur.com

Kontakt
Socialmarketingagentur.com
Gerhard Jahns
Leutragraben 1
07743 Jena
03641-815344
presse@socialmarketingagentur.com
http://www.socialmarketingagentur.com

Pressekontakt:
Socialmarketingagentur.com
Gerhard Jahns
Leutragraben 1
07743 Jena
03641-815344
presse@socialmarketingagentur.com
http://www.socialmarketingagentur.com

Pressemitteilungen

eat.IT | die digitale Speisekarte revolutioniert die Gastronomiebranche

Mit dem preisgekrönten Produkt eat.IT, einer iPad-Softwareanwendung für digitale Speisekarten, will das Start-up-Unternehmen spark.IT nach dem Produktlaunch auf der 86. Internorga die Gastronomiewelt revolutionieren.

Essen, 26.01.2011 – „Es wird wirklich Zeit, dass auch in der Gastronomie das neue Informationszeitalter endlich ankommt. Wenn uns das gelingt, wird eat.IT die ganze Branche revolutionieren.“ Mit diesen Worten kommentiert Florian Warnken, Geschäftsführer von spark.IT, das Potential ihres Produktes eat.IT. Ähnlich hat es im Oktober 2011 auch die Jury des netSTART-Awards gesehen, welche das Konzept für eat.IT | die digitale Speisekarte von spark.IT mit einem Sonderpreis ehrte.

Das erst Ende 2011 in Essen gegründete Unternehmen spark.IT, ein Full-Service-Dienstleistungsunternehmen für maßgeschneiderte mobile Applikationen, hat eine Softwarelösung für den Einsatz von digitalen Speisekarten auf mobilen Endgeräten entwickelt – das Produkt eat.IT | die digitale Speisekarte.
eat.IT ist die erste komplett individualisierbare und intuitiv bedienbare digitale Speisekarte, die den Gästen neben einer hochwertigen Präsentation der Speisen und Getränke neuartige Funktionen bietet. Dazu gehören sowohl die Darstellung von Weinempfehlungen als auch die Anzeige von Zusatzinformationen – wie Abbildungen von Speisen und Getränken, Filterfunktionen bei großen Weinsortimenten, Inhaltsstoffe oder Nährwertinformationen.
Bisher nicht zu erhebende Kennzahlen in Geschäftsabläufen werden durch eat.IT messbar. So kann der Gastronom sich über die Betrachtungsdauer einzelner Speisen informieren und eine individuell auf die Kundenwünsche abgestimmte Menüauswahl anzeigen lassen.

„eat.IT ist Erlebnisgastronomie zum Anfassen“, erklärt Marc Thiel, Gesellschafter bei spark.IT. „Die intuitive Nutzerführung durch die digitale Speisekarte erlaubt es allen Gästen kurzweilig und unterhaltend Speisen und Getränke auszuwählen. Für uns stand deshalb bei der Produktentwicklung der Joy-of-Use an erster Stelle.“

Neben der individuellen Softwareapplikationslösung eat.IT bietet spark.IT natürlich auch allen Kunden den kompletten Service aus einer Hand – von der Beratung über die Bereitstellung und individuelle Anpassung der Applikation bis hin zur Hardwarebeschaffung und Einrichtung.
Die ersten namhaften Kooperationspartner stehen bereits fest und werden noch vor dem offiziellen Produktlaunch, von 9. bis 14. März 2012 auf der 86. Internorga – der internationalen Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie in Hamburg, bekanntgegeben.
Mehr dazu auch unter http://www.spark-it.de oder einfach „sparkITnews“ bei Twitter folgen.

Die spark.IT OHG (http://www.spark-it.de) versteht sich als ganzheitlicher Dienstleister für bedarfsgerechte mobile Applikationslösungen. Die Philosophie der fünf Gründer, Florian Warnken, Marc Thiel, Gil Breth, Christian Golle sowie Stefan Guntermann, ist mit Begeisterung, Verständnis und Engagement maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die über die übliche Programmierung und Implementierung weit hinausgehen. spark.IT wird vom 09. – 14. März 2012 auf der 86. Internorga erstmalig das Produkt eat.IT | die digitale Speisekarte präsentieren. eat.IT ist die erste komplett individualisierbare digitale Speisekarte für iPads.
spark.IT OHG
Benedikt Auer
Weidenallee 13
20357 Hamburg
benedikt.auer@spark-it.de
0175-2367131
http://www.spark-it.de

Pressemitteilungen

App-Entwickler mobivention stellt auf der M-Days 2012 aus

Teilnahme an Kongress-Messe für mobile Kommunikations-, Vertriebs- und Content-Lösungen in Frankfurt

Köln, 17. Januar 2012 – mobivention kündigt seine Messeteilnahme an der M-Days, der Kongress-Messe für mobile Kommunikationslösungen am 1. und 2. Februar 2012 in der Messe Frankfurt an. Das Unternehmen präsentiert dort seine Dienstleistungen im Bereich App Entwicklung.

Die M-Days gibt detaillierten Einblick in Trends und Entwicklungen in den Bereichen Mobile Web, Mobile Marketing, Applications (Apps), Mobile Commerce, Gerätesolutions (Smartphones). Zu dem etablierten Fachkongress werden über 600 Teilnehmer erwartet. Begleitend zum Kongress findet eine offene Fachmesse mit verschiedenen kostenfreien Messebühnen statt.

Der nachhaltige Erfolg des Apple App Stores sowie dem noch immer zunehmenden Trend hin zu Smartphones und zu Tablets hat auch Einfluss auf mobiventions strategische Ausrichtung. mobivention, mit seiner langjährigen Präsenz als führender Content Provider, hat dementsprechend sein Produktangebot sukzessive zur Erstellung und Vermarktung von eigenen Apps verschoben.

Darüber hinaus produziert mobivention seit 2003 im Kundenauftrag für Werbeagenturen und Markenartikler. Während zu Beginn vor allem Java Spiele und Personalisierungsprodukte nachgefragt wurden, hat sich das Interesse der Kunden in den letzten Jahren, mit dem zunehmenden Wachstum der Bedeutung von Apps für Smartphones und Tablets, gewandelt.

Dr. Hubert Weid, Geschäftsführer von mobivention, kommentiert diese Entwicklung: „Die Nachfrage nach Apps für Smartphones und Tablets hat in den letzten Jahren sprunghaft zugenommen. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir mit der Erstellung von Apps sowohl in technischer Hinsicht als auch in der Zusammenarbeit mit Werbeagenturen bestens vertraut. Wir stellen bei jedem Kundenauftrag sicher, dass wir beginnend mit der Erstellung des Konzepts bis zur Vermarktung der App, unseren Kunden beratend zur Seite stehen.“

Basierend auf der aktuellen Nachfrage stockt mobivention die Ressourcen zur Entwicklung von Apps stetig weiter auf. Es wird derzeit parallel an mehreren Projekten gearbeitet und mobivention freut sich schon auf weitere Kunden in diesem Bereich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand E20 in Halle 1.2!
mobivention ist ein international führender Anbieter von Apps und Personalisierungsprodukten für Smartphones und Tablets. Das 2003 gegründete Unternehmen gilt als Innovationsführer im Markt. Sein Produktangebot umfasst die Konzeption, Produktion und Vermarktung von Apps. Zum Kundenkreis gehören weltweit mehr als 100 App-Stores, Mobilfunk-Netzbetreiber, Markenartikler und Werbeagenturen.

Das Unternehmen verfügt mit seinen 30 Mitarbeitern über einen langjährigen Erfahrungsschatz bezüglich der Herstellung von Handy-Content und der Realisierung von Kundenprojekten. Dieses einzigartige Know-how ist Basis für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit namhaften und renommierten Kunden verschiedenster Branchen. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.mobivention.com.
mobivention GmbH
Bibiana Hesseler
Gottfried-Hagen-Str. 24
51105 Köln
bhesseler@mobivention.com
0211-67781120
http://www.mobivention.com