Tag Archives: App Store

Pressemitteilungen

Smart, interaktiv und immer erreichbar: Neuer Ardex-Aufbauberater

ARDEXIA bündelt digitale Angebote

Witten, 11. September 2019. Ardex unterstreicht seine Vorreiterrolle in Sachen innovativer Lösungen mit zwei digitalen Neuheiten: „ARDEXIA“ unterstützt Ardex-Kunden bei ihrer Arbeit und bündelt sowohl online als auch per App alle digitalen Services. Zusätzlich wird ein innovativer Aufbauberater Handwerkern, Händlern und Planern die richtige Produktauswahl erheblich erleichtern.

Ardex setzt schon seit vielen Jahren erfolgreich auf die digitale Unterstützung der Verarbeiter – zusätzlich zur umfassenden persönlichen Beratung. „Die Ardex-App ist bei Verarbeitern sehr beliebt, wir haben seit dem Start mehr als 20.000 Downloads verzeichnet“, sagt Dr. Markus Stolper, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Ardex. Doch Ardex wollte die digitalen Lösungen weiterentwickeln. Die Idee: eine eigene Plattform schaffen – ARDEXIA. „Die intelligente Assistentin kennt alle Systeme und Ardex-Produkte, detaillierte Produktbeschreibungen ebenso wie technische Datenblätter und Anwendungsvideos“, so Stolper weiter. „Und mit dem Aufbauberater kommt eine wirkliche Neuheit dazu, die den Arbeitsalltag von Handwerkern, Planern und Händlern erheblich erleichtern kann.“

Aufbauberater als Herzstück
Herzstück von ARDEXIA ist der neue Aufbauberater. Mit wenigen Klicks liefert das Tool die optimale Aufbauempfehlung. Dafür brauchen Handwerker, Händler oder Architekten nur den Raum, den vorhandenen Untergrund und die gewünschte Oberfläche eingeben – der Aufbauberater liefert dann ein vollständiges Produktsystem für Boden, Wand oder Decke. „Der Aufbauberater ersetzt die bisherigen Navigatoren und ist dabei interaktiv und visuell. Die leichte Bedienung war uns bei der Entwicklung besonders wichtig, genauso wie die graphische Veranschaulichung des Schichtaufbaus. Denn so werden die teilweise komplexen Aufbauten visuell super simpel dargestellt“, sagt Andre Kirschner, Corporate Strategy bei Ardex.

ARDEXIA ist auf allen Endgeräten verfügbar – und in der neuen App viele Inhalte auch offline. „Das ist praktisch, da auf Baustellen oft kein Internet verfügbar ist“, so Andre Kirschner. Nutzer wählen dabei individuell aus, welche Informationen sie offline benötigen. Ebenfalls gut für den Arbeitsalltag von Handwerkern, Architekten und Händlern: Dank der intuitiven und interaktiven Navigation können Nutzer auf der Baustelle oder im Handel mit dem Tablet oder Smartphone komplexe Sachverhalte erklären. ARDEXIA steht ab sofort im App Store und bei Google Play zum Download bereit. Zudem ist sie online unter www.ardexia.de abrufbar.

Kontinuierliche Weiterentwicklung
ARDEXIA wird in den nächsten Wochen und Monaten konstant weiterentwickelt. Bereits in der Finalisierung sind weitere nützliche digitale Werkzeuge, die dem Anwender sowohl im Büro als auch auf der Baustelle die Arbeit erleichtern. „Diese Tools bringen eine enorme Zeitersparnis, unsere Kunden können gespannt sein“, sagt Andre Kirschner.

Die digitalen Services von ARDEXIA auf einen Blick:
– Aufbauberater: Der neue Aufbauberater bietet eine vollständige Aufbauempfehlung. Er ist interaktiv, visuell und durch intuitive Navigation und graphische Veranschaulichung des Schichtaufbaus leicht zu bedienen. Nutzer können einfach den Raum, den vorhandenen Untergrund und die gewünschte Oberfläche auswählen – der Aufbauberater liefert den richtigen Ardex-Systemaufbau.

– Materiallisten: Die Materiallisten lassen sich direkt aus dem Aufbauberater als PDF generieren, so kann die richtige Menge des benötigten Materials für das Projekt einfach beim Handel abgeholt werden.

– Produkte: Neben dem schnellen Direktzugriff auf alle Produkte stehen auch Detailinformationen zur Verfügung – von der Produktbeschreibung über den Einsatzbereich bis hin zu technischen Daten. Auch die entsprechenden Anwendungsvideos sind direkt mit dem Produkt verknüpft.

– Verbrauchsrechner: Mit wenigen Klicks errechnet er die richtigen Mengen von Produkten – auf Basis von Fläche und Auftragshöhe.

– Außendienst: Wer persönliche Beratung auf der Baustelle benötigt, findet hier mit Hilfe von Ort oder Postleitzahl den richtigen Ansprechpartner.

– Händlerstandort: Wenn die Baustelle weiter weg ist und Nachschub an Ardex-Produkten benötig wird, finden Handwerker hier schnell den nächsten Händler.

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Settino
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
janin.settino@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Auch zwischen Ladenschluss und Morgengrauen

Mit MySpäti geht in Berlin der erste Spätkauf-Lieferservice an den Start

Berlin, 28. November 2018. Snacks, Süßwaren, alkoholische und nicht alkoholische Getränke, Tabakwaren und vieles mehr kommen ab sofort direkt nach Hause – oder dahin, wo man sie gerade braucht. Das Besondere daran: Geliefert wird auch nachts. Mit MySpäti, dem ersten Spätkauf-Lieferservice in Berlin, wird niemand mehr nachts in die Winterkälte hinausgezwungen. Und es muss auch keiner mehr beim Zigarettenholen verloren gehen.
„MySpäti vereint den klassischen Spätkauf mit modernem Standort-Lieferservice“, so Dean Dawson, Product & Content Director von MySpäti. Bestellt wird ganz einfach mit der MySpäti-App auf dem Android-Smartphone oder iPhone. Die Ware kommt schnell und umweltfreundlich per E-Bike, zielgenau zum Besteller dank Geolokalisation. Beim Checkout übermittelt die App per Button den genauen Standort; falls nötig können noch der Name auf dem Klingelschild, das Zielstockwerk oder andere wichtige Informationen hinzugefügt werden. Geliefert wird zwischen 11:00 und 3:00 Uhr im gesamten Innenstadtbereich. Genauso einfach und sicher wie die Bestellung ist auch die Bezahlung per Mastercard, VISA oder PayPal.
„Der Erfolg in den ersten drei Wochen hat uns absolut begeistert“, freut sich Gründer & Geschäftsführer Mesut Celebi, „wir bekommen jede Menge positive Rückmeldung von Kunden und viele Anregungen zur Erweiterung unseres Angebots.“ Und das Sortiment werde tatsächlich ständig erweitert, so Celebi, der auch schon über eine Ausweitung der Liefergebiete nachdenkt.
Die App kann im APP Store und über Google Play heruntergeladen werden.

Kick-Off-Party am 7. Dezember Um den gelungenen Start zu feiern, lädt das MySpäti-Team Kunden, Partner und Freunde am 7. Dezember zu einer Kick-Off-Party mit dem international gefragten DJ Senay Güler und Überraschungsgästen ein.

Ort: BLACKLAND, Lilli-Henoch-Straße 1, 10405 Berlin
Zeit: 7. Dezember, 21.30 Uhr

Pressevertreter sind herzlich eingeladen!

Gegründet 2018 ist MySpäti ein Serviceangebot der Berliner Service-Agentur EEE-Limited. Die Marke verbindet das klassische Konzept des Einzelhandels nach Ladenschluss (Spätkauf/Späti) mit einem modernen, App-gesteuerten Standort-Lieferservice.

Firmenkontakt
eeeshop Ltd.
Dean Dawson
Forster Str. 4-5
10999 Berlin
+49 157 76 20 14 84
dean@eee-ltd.com
https://www.myspäti.com

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078-20
+49 30 280078-11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

Eine App, die ankommt: SHAPE BABE App auf #12 der Top-Charts

– Online-Anbieter für Ernährungsprodukte nutzt Kundenfeedback und optimiert App
– Nach erfolgreichem BETA-Test ist App im App-Store weiterhin kostenlos erhältlich
– App um vier neue Funktionen erweitert

Eine App, die ankommt: SHAPE BABE App auf #12 der Top-Charts

SHAPE BABE App: Planner

Köln, 25. September 2018. Flexibilität und Kundennähe sind laut einer aktuellen Studie des Demographie-Netzwerks ddn und der Unternehmensberatung EY die wichtigsten Erfolgsfaktoren für mittelgroße Unternehmen. Shape World geht noch weiter und dreht die Wertschöpfungskette um: nach dem hauseigenen App-Launch vor rund vier Monaten erweitert der Kölner E-Commerce-Anbieter für innovatives Functional Food und Healthy Lifestyle Produkte die erst im Mai auf den Markt gebrachte App nun um weitere Funktionen. „Bei uns ist der Kunde nicht König am Ende der Wertschöpfung, sondern Teil des Konzepts“, erklärt Cagla Mothes, Gründerin und CEO der Shape World. „Denn wir entwickeln unsere Produkte im Gleichklang mit den Bedürfnissen unserer Kunden weiter.“

BETA-Test: Ausgewählter Kreis testet neue Version
Die kostenlose SHAPE BABE App ist nun auch als Android Version erhältlich. Ein ausgewählter Kreis an Testern prüfte vor dem Start der App-Version die neuen Funktionen auf Herz und Nieren. Die teils neuen und teils optimierten Bereiche News, Rezepte, Planner und Tracker erlauben neue Möglichkeiten, zu denen unter anderem das Favorisieren von Rezepten mit der SWIPE-Funktion, wie es bei Tinder üblich ist, oder die intelligente Suche nach Rezepten mit der Lieblingszutat zählen. Eine Umfrage unter den BETA-Testern ergab, dass über 89 Prozent die optimierte Rezepte-Funktion als sehr wichtig für ihren Alltag als Shape Babe erachten. Rund 63 Prozent der Befragten nutzen diese Funktion mehrmals täglich. Zu den Neuerungen zählt auch das angepasste Ernährungstagebuch (Planner). Mehr als 81 Prozent der Tester sprachen sich dafür aus, den Planner mehrmals am Tag zu nutzen. Neben einem personalisierten Ernährungsplan und einer Fortschrittsanzeige der Ernährungsumstellung bietet dieser den Nutzern auch die Möglichkeit ihre persönlichen Daten gebündelt in einer App zusammenzufassen.

Die neue App: Ein Resümee
Die SHAPE BABE App vereint einerseits alle nötigen Features, die beim Abnehmen helfen. Andererseits bietet sie zusätzliche Funktionen, wie eine integrierte Einkaufsliste oder den Blog- und Newsbereich. Funktionen, die auch für für Nicht-Shape-Babes interessant sein können. Zu den beliebtesten Neuerungen zählen mit knapp 54 Prozent die integrierte Einkaufsliste, mit 50 Prozent der direkte Zugang zum Shape World Shop und die Möglichkeit die persönlichen Lieblingsrezepte zu favorisieren. Knapp 42 Prozent der Befragten befürworten außerdem die Erweiterung des Trackers und die damit verbundene Möglichkeit das eigene Gewicht einzutragen. Knapp 39 Prozent der Tester gefallen die graphische Erfolgs-Darstellung wie auch die Push-Benachrichtigungen zur Motivation am besten. „Wir bieten unseren Kunden, den Shape Babes, etwas wirklich Relevantes“, sagt Mothes. „Die App schafft echten Mehrwert indem sie Erlebnis, Unterhaltung und Information vereint. Genau in der Art wie und zu welchem Zeitpunkt ein Shape Babe diesen braucht.“

Die Shape World GmbH wurde als Kölner Unternehmen 2016 von Cagla Mothes gegründet. Der Anbieter für innovative Functional Food und Healthy Lifestyle Produkte bietet unter den beiden Kollektionen „ABNEHM COLLECTION“ und „GYM COLLECTION“ Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel für die Ernährungsumstellung und Fitness an. Das Team aus Ernährungsexperten mit über zehn Jahren Know-how in der Ernährungswissenschaft stellt alle Produkte mit den höchsten Ansprüchen an Qualität ausschließlich in Deutschland her – frei von Gentechnik und frei von Aspartam. Die Shape World Produkte sind im Online Shop erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter: www.shapeworld.com

Firmenkontakt
Shape World GmbH
Laura Konz
Kaiser-Wilhelm-Ring 30-32
50672 Köln
0221- 5626495
presse@shapeworld.com
https://shapeworld.com/

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Anastasija Beller
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221 / 34 80 38 33
beller@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de/

Pressemitteilungen

Callstel AR-Pistole für Smartphones bis 5,5 Zoll

Echtes Mittendrin-Gefühl in den Spielen erleben!

Callstel AR-Pistole für Smartphones bis 5,5 Zoll

Callstel Augmented-Reality AR-Pistole, Bluetooth, für Smartphones bis 5,5 Zoll, www.pearl.de

Komplett ins Smartphone-Spiel eintauchen: Mit diesem Controller von Callstel im Pistolen-Design
erlebt man das Spielgeschehen, als wäre man mittendrin!

Die Gaming-Erfahrung der Zukunft erfahren: Mit der AR-Gun verwischen die virtuelle und die echte
Welt. In der 360°-Umgebung hält man die Pistole in Richtung der Ziele. Dank Bluetooth-
Verbindung werden die Bewegungen direkt ins Smartphone-Spiel übertragen. In der kostenlosen
App gibt“s eine ständig erweiterte Auswahl passender Spiele.

Universell einsetzbar: Dank verstellbarer Smartphone-Halterung lässt sich jedes Smartphone mit
bis zu 9 cm Breite nutzen.

– Universelle AR-Pistole mit Bluetooth
– Bluetooth 4.0 für Verbindung mit Smartphone und iPhone
– Klappbare Smartphone-Halterung
– Passend für Smartphones bis 9 cm Breite: z.B. iPhone, Samsung Galaxy, LG, Huawei
u.v.m.
– Kostenlose App für iOS ab 6.0 und Android 5.0 und höher, erhältlich im App-Store und bei
Google Play, mit verschiedenen Spielen, wird ständig erweitert
– Viele andere Apps kompatibel: Spiele für Erwachsene und Kinder
– Farbe: rot und schwarz
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
– Maße: 240 x 41 x 135 mm, Gewicht: 153 g

Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. PX-2337-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2337-4471.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer/Internet/IT

Professionelle Suchmaschinenoptimierung Linkaufbau

Professionelle Suchmaschinenoptimierung Linkaufbau

Wir bieten SEO-Leistungen mehr als 10 Jahre und haben über 1000 zufriedenen Kunden. Professionelle Suchmaschinenoptimierung, Linkaufbau, Linkbuilding und Online Marketing im Internet: Erhöhung der Linkpopularität, Eintrag in Webkataloge, Eintrag in Branchenbücher, Eintrag in Press Portale, Eintrag in Social Bookmarks, Eintrag in Branchenverzeichnisse, App Vermarktung im App Store, App Vermarktung im Google Play, Facebook Marketing, YouTube Marketing, Instagram Marketing, Pinterest Marketing, Twitter Marketing, Vkontakte Marketing, Vine Marketing, SoundCloud Marketing.

Wir sind ein professionelles SEO Unternehmen, das die Leistungen zu den Suchmaschinenoptimierung und Website-Promotion in Suchmaschinen und App Vermarktung im App Store und Google Play bietet. Unsere SEO-Leistungen, die wir schon mehr als 10 Jahre bieten, werden von mehr als 1000 Kunden aus aller Welt genutzt. Wir streben ein maximal hohes Qualitätsniveau der angebotenen SEO-Leistungen an. Der Hauptsitz unseres Unternehmens Nikalab Ltd befindet sich in London, England.

Wir bieten das absolut beste Preis und Leistungsverhältnis am Markt. Mit unseren SEO-Leistungen bekommen Sie in kurzer Zeit schnelle und dauerhafte Erfolge. Wir streben ein maximal hohes Qualitätsniveau der angebotenen SEO-Leistungen.

 

Nikalab LTD

Dept 706, 19 – 21 Crawford Street

London W1H 1PJ

United Kingdom

Inhaber: Dmitriy Arzhanov

Web: http://seotooly.com/de/

Gesundheit/Medizin

MindHeroes App: Pure Meditation für Gesundheit und Entspannung

MindHeroes App: Pure Meditation für Gesundheit und Entspannung

Die MindHeroes-App hilft dir, Stress zu reduzieren, deine Ziele zu erreichen, deine Ängste zu überwinden und erhöht dein Wohlbefinden. So wie wissenschaftliche Studien belegen, können bereits 20 Minuten Meditation am Tag gewünschte Effekte erzielen. Die MindHeroes-App wird für dich ein treuer Begleiter sein, egal ob du schon seit Jahren meditierst oder erst jetzt damit beginnen möchtest. Sie ist einfach zu bedienen und lässt dich zwischen geführten und nicht geführten Meditationen wählen. Ob du geführt oder selbst meditierst, MindHeroes bietet dir die Möglichkeit jede Art der Meditation mit Entspannungsmusik zu mixen.

MindHeroes e.K.

Krötenweg 38

70499, Stuttgart

Deutschland

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite: Abdelaziz Halim

Telefon: +49 (0) 1707737843

Web: http://www.mindheroes.de

Pressemitteilungen

High-End-Komforttelefonie für unterwegs: Neue STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android

High-End-Komforttelefonie für unterwegs: Neue STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android

Die neuen STARFACE Mobile Clients für iPhones und Android-Smartphones sind ab sofort verfügbar.

Karlsruhe, 12. Oktober 2016. Ab sofort sind im Apple App Store und im Google Play Store neue STARFACE Mobile Clients für iPhones und Android-basierte Smartphones verfügbar. Die neu entwickelten Clients mit nativem, integriertem Softphone verwandeln die Smartphones in vollwertige Nebenstellen der STARFACE Telefonanlage. Anwender erhalten damit auch unterwegs Zugriff auf ihre vertraute UCC-Umgebung und können ihre Telefoniekosten dank WLAN- und LTE-Integration und intelligenter Routing-Modelle nachhaltig senken.

„Mit unseren komplett neu aufgelegten Mobile Clients heben wir die Mobilintegration der STARFACE Anlagen auf einen ganz neuen Level“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer bei STARFACE. „Mitarbeiter können damit nicht nur auf ihre gewohnten Features zugreifen, sondern auch einheitliche Telefonbücher, Ruflisten und Chat-Historien nutzen – und weltweit unter einer einheitlichen Nummer erreichbar bleiben. Hinzu kommt, dass der native Telefonie-Client mit seiner umfassenden Call-Back-, Call-Through- und WLAN-Unterstützung vielfältige Einsparpotenziale bietet – die Integration lohnt sich also auf jeden Fall.“

Das Smartphone als Nebenstelle der Telefonanlage
Mit den neuen STARFACE Mobile Clients erhalten mobile Mitarbeiter auch am Smartphone Zugriff auf alle wichtigen Features und Funktionalitäten der STARFACE Telefonanlage: Anwendern steht eine breite Palette von Leistungsmerkmalen wie Makeln, Weiterleiten oder Rückfragen zur Verfügung. Selbst anspruchsvolle Komfortfeatures wie das Einberufen von Ad-hoc-Konferenzen, die Remote-Verwaltung der Rufumleitung oder das Management der iFMC-Einstellungen lassen sich problemlos über das Smartphone erledigen.

Nativer Telefonie-Client für SIP und GSM
Herzstück der STARFACE Clients für iPhone und Android ist ein leistungsfähiger nativer Telefonie-Client, der wahlweise GSM, SIP-over-LTE oder SIP-over-WLAN unterstützt. Anwender bleiben damit zuverlässig erreichbar und können weltweit in WLAN-Hotspots zu äußerst günstigen Konditionen telefonieren.

Call-Through und Call-Back
Bei der Telefonie via GSM oder LTE lassen sich die anfallenden Gebührenentgelte wirksam kontrollieren, indem die Mitarbeiter ein- und abgehende Gespräche über die STARFACE Telefonanlage routen, um sie ins öffentliche Telefonnetz zu verlagern. Gerade Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern oder einem international tätigen Außendienst können durch den Wegfall teurer Roaming-Gebühren nachhaltige Einsparungen realisieren.

Zugriff auf das zentrale Adressbuch
Die STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android sind direkt an das Telefonverzeichnis der STARFACE Telefonanlage angebunden. Mobile Mitarbeiter können so auch unterwegs auf sämtliche aktuellen Kundenkontakte zugreifen und müssen am Smartphone kein separates Telefonbuch führen und pflegen.

Chatintegration
Echtzeitchat gewinnt als Kommunikationskanal in vielen Unternehmen rasant an Bedeutung. Mit den neuen Mobile Clients erhalten auch mobile STARFACE Anwender Zugriff auf den integrierten Chat-Server der Telefonanlage.

Journal der Ruflisten, Faxe und Chatnachrichten
STARFACE Anwender erhalten über die Clients Zugriff auf ein konsolidiertes Journal mit sämtlichen Ruflisten, Faxen und Chatnachrichten ihres STARFACE Accounts. Auf diese Weise haben sie sowohl unterwegs als auch im Büro jederzeit Zugriff auf ihre laufenden Dialoge mit Kunden und Kollegen und bleiben durchgehend reaktions- und handlungsfähig.

Präsenzinformation der Kollegen
Auch das umfangreiche Presence Management der STARFACE Telefonanlage wurde nahtlos in die Mobile Clients integriert. Farbcodierte Besetztlampenfelder halten die Mitarbeiter auch abseits des Büros durchgehend über die Verfügbarkeit ihrer Kollegen auf dem Laufenden und sorgen so für reibungslose Kommunikationsflüsse.

Die STARFACE Clients für iPhone und Android sind ab sofort im Apple App Store und bei Google Play kostenfrei verfügbar. Für SIP-Telefonie wird serverseitig eine UCC-Premium-Lizenz benötigt.

Weitere Informationen zu STARFACE und zu den STARFACE Clients für iPhone und Android finden Interessierte unter http://www.starface.de

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

App Portal 2016 verbessert Software Asset Management

Enterprise-App-Store von Flexera Software bietet vertraute Umgebung für Anwendungen für Desktops, Mobilgeräte und die Cloud

App Portal 2016 verbessert Software Asset Management

München, 27. September 2016 – Flexera Software , ein führender Anbieter von Lösungen für Software-Lizenzierung, Compliance, Security und Installation für Softwarehersteller und Unternehmen, stellt das neueste Release des branchenführenden Enterprise-App-Stores für Anwendungen für Desktops, Mobilgeräte und die Cloud, App Portal , vor.

Die neue Version baut Funktionalitäten für das Software Asset Management (SAM) innerhalb der Enterprise-App-Store-Umgebung weiter aus. Unternehmen können damit Kosten einsparen, Compliance-Risiken verringern und Mitarbeitern einen einfachen Self-Service bieten. Dank einer verbesserten Governance lassen sich Lizenzanforderungen und Verfügbarkeiten automatisch überprüfen und so die Nutzung von Lizenzen optimieren. Software-Kosten und Risiken im Zusammenhang mit Audits werden minimiert, indem die Compliance hinsichtlich Lizenzierung und Unternehmensrichtlinien kontinuierlich eingehalten und die Distribution von genehmigter und autorisierter Software genau geregelt wird.

App Portal 2016 Enterprise Edition von Flexera ist der einzige Enterprise-App-Store, der IT-Vorgänge im Unternehmen durch entsprechende Governance-Maßnahmen unterstützt. Self-Service-Portale für Mitarbeiter lassen sich so von zentraler Stelle aus überwachen“, erklärt Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software. „Unser One-Stop-Shop vereinfacht das strategische Software Asset Management über den kompletten Software-Lebenszyklus hinweg.“

Erhebliche Einsparungen im IT-Bereich
Oft wissen Unternehmen nicht genau, über welche Softwarelizenzen sie eigentlich verfügen und zu welchen Konditionen sie diese nutzen. Die Folge sind in der Regel unnötige und regelmäßig zu hohe Ausgaben für die Softwarelizenzierung. App Portal 2016 bietet hier eine einfache Lösung: Fordert ein Mitarbeiter über den App-Store eine neue Applikation an, durchsucht das Portal automatisch alle Vertragsbedingungen und Produktnutzungsrechte und stellt so fest, ob eine neue Lizenz tatsächlich nötig ist. Die entsprechenden Informationen dazu sind in FlexNet Manager Suite abgelegt, der SAM-Lösung von Flexera Software. App Portal stellt sicher, dass Unternehmen die von ihnen erworbenen Software-Nutzungsrechte voll und ganz ausschöpfen, ehe sie eine bestehende Liszenz an Nuzer vergeben oder eine neue Softwarelizenz erwerben. Dabei werden Upgrades, Downgrades, Ausnahmeregelungen oder Zweitnutzungsrechte berücksichtigt. Will ein Mitarbeiter beispielsweise eine Anwendung sowohl auf einem Laptop als auch auf einem Tablet installieren, informiert App Portal, ob eine oder zwei Lizenzen dazu nötig sind.
Umfassendere Verbreitung

Der Zugang zum unternehmenseigenen App-Store ist oft nur direkt über das Unternehmensnetzwerk oder einer VPN-Verbindung möglich. Das schränkt die Zugriffsmöglichkeiten von Mitarbeitern erheblich ein. App Portal unterstützt Single Sing-On (SSO)-Lösungen wie Security Assertion Markup Language (SAML) 2.0, Open Standard Authentication (OAuth) 2.0 und Open ID. So können Mitarbeiter überall auf den App-Store zugreifen, egal ob im Büro, von unterwegs oder über ihre mobilen Endgeräte von zuhause aus. Das vereinfacht die Umstellung auf einen App-Store erheblich.
Schneller Checkout-Prozess

Zeitaufwendige und komplizierte Checkout-Prozesse über mehrere Schritte in Enterprise App-Stores haben oft unzufriedene Mitarbeiter zur Folge, die dann auf schnellere, aber auch riskantere Lösungen zurückgreifen – so entsteht schnell eine sogenannte „Schatten-IT“. App Portal 2016 sorgt hingegen für einen reibungslosen Ablauf bei der Service Delivery und verbessert das Anwendererlebnis. Über den „Install Now“-Button generiert der Nutzer eine Anfrage für einen einzelnen Katalogartikel und umgeht so klassische und oft langwierige Schritte bei der Auftragsabwicklung. Der „Express-Checkout“ in Enterprise App Portal erinnert vom Prinzip her an iTunes und verkürzt die Zeit bis zur Anwendungsbereitstellung – statt Wochen sind es nur noch wenige Tage oder sogar nur einige Minuten. Damit lassen sich potentielle Reibungen zwischen IT und Mitarbeitern auf ein Minimum reduzieren.

Über Flexera Software
Flexera Software unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung von Software zu steigern und Mehrwerte daraus zu generieren. Die innovativen Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation ermöglichen kontinuierliche Lizenz-Compliance und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 25 Jahren Marktführerschaft in Lizenzierung, Compliance und Installation hat sich Flexera Software den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Wissen und Expertise erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte von Flexera Software. Weitere Informationen finden Sie unter www.flexerasoftware.de oder www.flexerasoftware.com

Firmenkontakt
Flexera Software
Nicole Segerer
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexerasoftware.de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com

Pressemitteilungen

Extensis bringt das Schriftenmanagement auf Mobilgeräte

Dank der neuen Suitcase Fusion-App können Gestalter ihre Schriftensammlung auf ihren iOS-Geräten hochladen – wie etwa iPad und iPhone.

Extensis bringt das Schriftenmanagement auf Mobilgeräte

PORTLAND, Oregon – 27.09.2016 – Ab sofort gibt es eine neue Mobile-App von Extensis, einem Geschäftsbereich der Celartem Inc. Mithilfe der App können Grafiker die Schriften aus ihren privaten Schriftsammlungen auf ihren iOS-Geräten aktivieren und verwenden. Die App kann aus dem App Store® heruntergeladen werden und ermöglicht es den Benutzern von Suitcase Fusion® 7 oder Suitcase TeamSync®, ihre Schriftbibliotheken mit ihrem iPad® oder iPhone® zu synchronisieren – ohne zusätzliche Kosten.

„Wir von Extensis sehen es als unsere Aufgabe, den kreativen Profis das Leben zu erleichtern. Zum Beispiel sollen sie ihre Schriften überall dort benutzen können, wo sie diese gerade brauchen – unabhängig von der Plattform“, sagt Clint Daeuble, Product Owner im Bereich Font-Dienste bei Extensis. „Wir freuen uns sehr, dass uns das jetzt auch für iOS-Geräte gelungen ist. Egal, ob Sie für Ihr Projekt Muster bauen, für die Sie die aktuell angesagte, mobile Grafik-App verwenden, oder ob Sie PowerPoint- und Keynote-Präsentationen vorbereiten – mit Suitcase Fusion haben Sie alles, was Sie brauchen.“

Mit der Suitcase Fusion 7 Mobile-App können Gestalter
– kreativer sein. Denn sie nutzen alle Vorteile der modernen mobilen Grafik-Apps, einschließlich Adobe® Comp CC, und verwenden dabei ihre vorhandenen Schriftensammlungen;
– ihre Dokumente aufmöbeln. Denn Grafiker können jede iOS-unterstützte Schrift aus ihrer Sammlung aktivieren und verwenden, die sie für die Entwicklung ihrer Dokumente auf ihrem iOS-Gerät brauchen;
– eindrucksvollere mobile Präsentationen entwerfen. Die Schriften, die in Keynote® oder Microsoft® PowerPoint® Präsentationen verwendet werden, sehen auf iOS genauso aus wie auf OS X® oder Windows®.

Laden Sie die neue Suitcase Fusion Mobile-App gleich aus dem App Store® herunter.

Über Suitcase Fusion 7
Erst kürzlich wurde Suitcase Fusion 7 von der Macworld mit 4,5 von 5 Mäusen ausgezeichnet. Der professionelle Schriftmanager hilft Grafikern dabei, ihre Schriftensammlungen zu speichern, zu pflegen, zu verwalten sowie ohne Aufwand und effizient zu suchen. Suitcase Fusion 7 arbeitet mit sämtlichen in der Branche beliebten Designanwendungen wie Adobe Photoshop®, Adobe InDesign®, Adobe Illustrator®, Adobe InCopy, Adobe After Effects und QuarkXPress®.

Wenn Sie mehr über sämtliche Funktionen in Suitcase Fusion 7 erfahren möchten, gehen Sie bitte auf http://www.extensis.com/de/font-management/suitcase-fusion .

Weiterführende LINKs:
http://www.extensis.com/de/font-management/suitcase-fusion/
http://www.extensis.com/de/font-management/suitcase-teamsync/
Adobe, Creative Cloud, Illustrator, InDesign, Photoshop and After Effects are either registered trademarks or trademarks of Adobe Systems Incorporated in the United States and/or other countries.

Apple, the Apple logo, iPhone, iPad and Keynote are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. App Store is a service mark of Apple Inc.
Microsoft and PowerPoint are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries.

Über Extensis
Seit 20 Jahren ist Extensis führend in der Entwicklung und im Service von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen. Die Lösungen optimieren Arbeitsabläufe, sichern die Verwaltung von digitalen Dokumenten und Schriften und überwachen den Einsatz der Unternehmensschriften. Die preisgekrönten Server-, Desktop und Webservice Produkte werden von Hunderten der Fortune 5000 Unternehmen eingesetzt. Die Produktlinie von Extensis für Server- und Desktoplösungen umfasst Portfolio® für Digital Asset Management, Universal Type Server® für serverbasiertes Font Management und Suitcase Fusion® für Single User Font Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. http://www.extensis.com/de

Über Celartem®
Celartem, Inc. firmiert unter Extensis.Alle Rechte vorbehalten. Extensis, Extensis Logo, Suitcase Fusion, Fontspiration, Portfolio, Portfolio NetPublish, Portfolio Flow und Universal Type Server sind Marken oder eingetragene Marken von Extensis in den USA, Kanada, Europa und/oder anderen Ländern. Die Listung der Marken erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Marken, eingetragene Marken, Produktnamen, Unternehmensnamen, Marken- oder Leistungsbezeichnungen die genannt werden, sind Eigentum von Extensis oder den jeweiligen anderen Eigentümern.

Kontakt
shortways communications
Vera Sander
Belfortstr. 3
81667 München
0898906670
vsander@shortways.de
http://www.shortways.de

Pressemitteilungen

Flexera Software App Broker for ServiceNow™ verwandelt Service Portal in Enterprise App Store

ServiceNow Service Portal wird um automatisiertes Software Asset Management, Governance und Deployment erweitert

Flexera Software App Broker for ServiceNow™ verwandelt Service Portal in Enterprise App Store

München, 18. August 2016 – Flexera Software , ein führender Anbieter von Lösungen für Software-Lizenzierung, Compliance, Security und Installation für Softwarehersteller und Unternehmen, stellt App Broker 2016 for ServiceNow™ vor. Unternehmen, die ServiceNow einsetzen, wird damit innerhalb der ServiceNow-Umgebung eine intelligente Lizenzüberprüfung sowie Software-Reklamation ermöglicht. Darüber hinaus können Anwendungen direkt aus dem ServiceNow Service Portal bereitgestellt werden.

Mit App Broker for ServiceNow arbeitet ServiceNow Service Portal wie ein Enterprise App Store. So lässt sich die Lizenznutzung optimieren, Lizenzbestimmungen einhalten und die Bereitstellung von mobilen, Desktop- und Cloud-Anwendungen besser steuern. Dank der neuen Lösung können Unternehmen ihre ServiceNow Plattform deutlich effektiver einsetzen, Kosten einsparen und die Risiken hinsichtlich Software-Audits minimieren.

„Die Software Asset Management Lösung – FlexNetManger Suite – sowie App Portal von Flexera Software unterstützen Unternehmen, ihre Software Assets über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu verwalten“, erklärt Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software. „IT-Verantwortliche können Mitarbeitern im Unternehmen Anwendungen jederzeit und direkt zur Verfügung stellen. Gleichzeitig hilft es ihnen, die Compliance sicherzustellen und Shelfware zu minimieren.“

„App Broker 2016 for ServiceNow lässt sich direkt mit ServiceNow verbinden und verwandelt die ITSM-Lösung in einen Enterprise App Store. Die umfangreiche Software Governance sowie die automatisierten Prozesse sorgen dafür, dass die IT dabei die volle Kontrolle behält“, so Polte weiter.

ServiceNow Service Portal bietet eine zentrale Anlaufstelle für Mitarbeiter, die IT-Services in Anspruch nehmen. Erhält das System die Anfrage eines Mitarbeiters, überprüft App Broker for ServiceNow automatisch die entsprechenden Produktlizenzen und Nutzungsbestimmungen der gewünschten Software. Dadurch kann festgestellt werden, ob noch freie Lizenzen vorhanden sind oder neue gekauft werden müssen. Wenn eine Lizenz verfügbar ist, wird diese reserviert und damit von der Liste freier Lizenzen gestrichen. So ist automatisch sichergestellt, dass es bei der weiteren Vergabe von Lizenzen zu keiner Compliance-Verletzung kommt. Im nächsten Schritt durchläuft die Anfrage das ServiceNow Genehmigungsverfahren. Ist hier die Freigabe erst einmal erteilt, weist App Broker for ServiceNow das entsprechende Deployment-System an, die Anwendung auf dem Gerät des Mitarbeiters bereitzustellen oder für dessen Konto in der Cloud freizuschalten.

App Broker for ServiceNow garantiert eine kosteneffiziente Abwicklung von Anfragen. Dazu greift es auf Asset-Management-Daten der FlexNet Manager Suite zu – einschließlich der Lizenzrechtdaten. So können für jede Anwendung und bei jeder Anfrage die genauen Lizenzbestimmungen und verfügbaren, freien Lizenzen identifiziert werden. Das beschleunigt Genehmigungsverfahren und bringt die Software auf den schnellsten Weg auf das Gerät des Mitarbeiters. App Broker for ServiceNow überprüft zudem, ob eine Lizenz gleichzeitig auf dem mobilen sowie auf dem Desktop-Gerät eines Mitarbeiters genutzt werden kann. Unnötige Ausgaben für Lizenzen lassen sich so vermeiden. Darüber hinaus werden bei jeder Anfrage Upgrades, Downgrades und Ermäßigungen – z. B. bei Mitgliedschaft im Microsoft Developer Network – geprüft.

Mit App Broker for ServiceNow kann die IT kritische Aufgaben über den kompletten Software-Bereitstellungsprozess proaktiv angehen und lösen. Dabei überwacht die Lösung kontinuierlich den Bearbeitungsstatus der Anfrage und löst bei einem Fehler in der Zustellung eine Meldung aus.

Zudem wird überprüft, ob Anwendungen tatsächlich von Mitarbeitern genutzt werden, um Lizenzen nicht zu verschwenden. Dank der Integration in FlexNet Manger Suite können IT-Verantwortliche ungenutzte oder wenig genutzte Software entfernen und die Lizenzen bedarfsgerecht neu vergeben.

Weitere Vorteile von App Broker for ServiceNow:
– Leichte Anbindung an ServiceNow Service Portal
– Erweiterung des ServiceNow Service-Katalogs um autorisierte Softwareanwendungen
– Cloud Services und schnellere Auslieferung von Software

Über Flexera Software
Flexera Software unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung von Software zu steigern und Mehrwerte daraus zu generieren. Die innovativen Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation ermöglichen kontinuierliche Lizenz-Compliance und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 25 Jahren Marktführerschaft in Lizenzierung, Compliance und Installation hat sich Flexera Software den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Wissen und Expertise erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte von Flexera Software. Weitere Informationen finden Sie unter www.flexerasoftware.de oder www.flexerasoftware.com

Firmenkontakt
Flexera Software
Nicole Segerer
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexerasoftware.de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com