Tag Archives: Arbeitsmarktes

Pressemitteilungen

Interim Management in Deutschland

Perspektiven und Praxis

Interim Management in Deutschland

Papmehl Management Consulting

Seit Ende des Ost-West-Konfliktes hat eine Entwicklung begonnen, die wir als fortschreitende Globalisierung wahrnehmen. Das Prinzip freier Märkte hat weltweit seinen Siegeszug angetreten und wirkte sich auch auf den Arbeitsmarkt aus. Die Arbeitslosigkeit konnte in Deutschland gesenkt werden, aber dieser Vorteil wurde auch durch eine Zunahme des Niedriglohnsektors erkauft, der heute bereits 20 % des Arbeitsmarktes umfasst.

Die Politik hat einige Schritte unternommen, um auf den beschriebenen Wandel zu reagieren. Hierzu gehört die Agenda 2010, welche zu einer Deregulierung des Arbeitsmarktes führte und ökonomisch richtig war, aber auch zu negativen sozialen Veränderungen geführt hat. Gleichermaßen wird der Fachkräftemangel aufgrund der demographischen Entwicklung immer deutlicher und die Dynamik der Märkte nimmt stetig zu. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen deshalb verstärkt nach geeigneten Lösungen suchen, um den beschriebenen Herausforderungen effektiv zu begegnen:

In einer Welt, die immer schneller wird, braucht es Menschen, die es zu ihrem Beruf gemacht haben, die Unternehmen bei dieser Dynamik zu unterstützen. Interim Manager sind es gewohnt, sich immer wieder schnell auf ein neues Umfeld einzustellen und ihre Kompetenz rasch in verschiedenen Aufgaben einzusetzen. (Manfred Faber, Inhaber HR Consultants). Interim Management beinhaltet den befristeten Einsatz externer Manager zur Überbrückung von Vakanzen, zum Aufbau von fehlendem Know-how oder zur Bewältigung von Krisensituationen (z.B. Restrukturierungs- bzw. Sanierungsbedarfe). Insbesondere der deutsche Mittelstand steht angesichts der zunehmenden Globalisierung vor anspruchsvollen Herausforderungen.

Durch den gezielten Einsatz erfahrener Interim Manager können Unternehmen nicht nur anstehende Hürden effizient lösen, sondern sich auch nachhaltig auf zukünftige Herausforderungen einstellen. Dynamischen Märkten entgegnet man am besten mit dynamischen Lösungen, dem Interim Management. (Constanze Bräuning-Ast, Geschäftsführende Gesellschafterin REM PLUS GmbH). Gleichermaßen kann es durchaus einen Wettbewerbsvorteil darstellen – auf hoch-qualifizierte Führungskräfte und Spezialisten – zeitnah und passgenau zugreifen zu können; typische Interim-Projekte sind in diesem Kontext:

– Klassische Vakanz: Manager auf Zeit wird für unbesetzte Position in das Unternehmen geholt
– Work-Overload: Verfügbare Ressourcen reichen für laufende bzw. neue Projekte nicht aus
– Restrukturierung: Aufgaben wie Kurzarbeit, Kostensenkungen oder Betriebsschließungen
– Strukturveränderungen: Auf- bzw. Umbau von Unternehmensstrukturen bzw. Prozessen

Dementsprechend benötigen Interim Manager eine umfassende Management-Qualifikation sowie langjährige Berufserfahrung. Neben einem exzellenten Fachwissen gehören hierzu Kernkompetenzen wie Unternehmertum, situative Führungserfahrung, Überzeugungskraft, Flexibilität, Stressresistenz und Gelassenheit. Ergänzt durch das Talent, sich in unter-schiedlichste Strukturen bzw. Kulturen, schnell und effektiv integrieren zu können. Folglich sind Unternehmen gut beraten, erfahrende Interim-Provider zur Auswahl geeigneter Kandidaten zu nutzen. Zumal die Vorreiter dieser Branche – bereits im Vorfeld geeignete Kandidaten identifizieren können und über einen gut bestückten Talent-Pool verfügen.

Nach einer aktuellen AIMP-Untersuchung waren in Deutschland im Jahr 2014 rund 16.600 Interim Manager tätig wobei sich das Umsatz-Volumen nach einer Prognose von DDIM positiv entwickeln wird (2014: 1,35 Mrd. Euro; 2015: voraussichtlich 1,5 Mrd. Euro). Dies deckt sich mit der Einschätzung von Ludwig Heuse: Der Interim Management-Markt entwickelt sich laut unserer aktuellen Studie stabil, sowohl von den Anfragen als auch von der Auslastung der Interim Manager her. Wichtig ist, dass man ein gut funktionierendes Netzwerk hat. (Corina Hoch, Prokuristin Ludwig Heuse GmbH).

Zusammenfassend ist anzumerken, dass Interim Manager für den konstanten Wandel aufgeschlossen und geeignet sein müssen. Denn eine Schonzeit – wie bspw. eine längere Einarbeitungszeit – gibt es in der Praxis nicht. Vielmehr müssen Manager auf Zeit die Probleme ihrer Kunden in einem definierten Zeitfenster (i.d.R. 3 bis 12 Monate) umfassend und zufriedenstellend lösen. Die Vorteile für den Interim-Klienten liegen auf der Hand:

– Sofortige Verfügbarkeit des Management-Experten
– Keinerlei langfristige vertragliche Verpflichtungen
– Definierte, messbare Projektziele
– Klares Budget und exakter Zeithorizont

Interim Management integriert sich 2015 immer mehr in die Mega-Trends, welche den Arbeitsplatz und die Arbeitswelt zukünftig prägen werden: Diversität, Transparenz, Autonomie, Demokratie und Kollaboration. Für nachfragende Unternehmen und Anbieter kommt es im Moment darauf an, aus den vorliegenden Erfahrungen der letzten Jahre nun eine höchstmögliche Professionalität (z.B. im Hinblick auf Prozesse, Spielregeln, Qualität) zu entwickeln. (Dr. Harald Schönfeld, Geschäftsführer butterflymanager GmbH und stellvertr. Vorsitzender Arbeitskreis Interim Management Provider, AIMP).

Insofern ist dieser Management-Ansatz eine naheliegende Option, welche insbesondere für innovative KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) durchaus Differenzierungs-Chancen sowie Alleinstellungsmerkmale beinhalten könnte: Denn während in deutschen Konzernen dieser Management-Ansatz weitgehend bekannt ist, stellt er für den deutschen Mittelstand (zumindest heute noch) eher Neu-Land dar.

Management-Zusammenfassung: Im verschärften, globalen Wettbewerb und angesichts eines zunehmenden Fachkräftemangels in Deutschland – kann insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen eine konsequente, zielgerichtete Nutzung von Interim Management zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen beitragen. Insofern ist dieser Management-Ansatz eine strategische Option, welche für KMU die Differenzierungs-Chance beinhalten, eine flexible und zukunftsfähige Führungsorganisation auszubauen.

Papmehl Management Consulting:

Personal- & Organisationsberatung – Mission- Statement – nachhaltige Wettbewerbsvorteile realisieren

Unsere Kunden unterstützen wir in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung mit den Schwerpunkten Strategie, Struktur, Kultur und Lernen. Zielsetzung ist die Realisierung von profitablem und nachhaltigem Wachstum für Ihre Organisation durch motivierte Menschen!

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg…

Kontakt
Papmehl Management Consulting
André Papmehl
Studentenallee 6
70839 Gerlingen
07156-6029539
info@papmehl.com
www.papmehl.com

Pressemitteilungen

Neuer Schwerpunkt Erziehungswissenschaften bei Acad Write

Ghostwriter weiten Ihr Angebot im Bereich Erziehungswissenschaften aus

(ddp direct) Acad Write weitet sein Angebot im Bereich Erziehungswissenschaften aus. Akademisches Ghostwriting ist seit jeher ein von der Nachfrage bestimmter Markt. Auch mit der Ausweitung des Angebots im Bereich Pädagogik reagieren wir auf die große Resonanz, auf die unser neues Angebot unter http://www.acad-write.com/ghostwriter/erziehungswissenschaften (http://www.acad-write.com/ghostwriter/erziehungswissenschaften" title="http://www.acad-write.com/ghostwriter/erziehungswissenschaften) gestoßen ist. Um auch weiterhin jedem Kunden aus diesem Fachbereich ein Angebot in gewohnter Qualität unterbreiten zu können, haben wir unser Ghostwriter Team gezielt verstärkt. Ein promovierter Pädagoge mit entsprechender Spezialisierung wird sich künftig der Kundenanfragen aus den Bereichen Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften annehmen. Der Bereich Lernpsychologie wird durch einen Dozenten einer pädagogischen Hochschule ebenso kompetent abgedeckt. Nicht zuletzt begrüßen wir auch einen Wissenschaftler mit umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen in den empirischen Erziehungswissenschaften neu in unserem Team. Die Gründe für die rapide gestiegene Nachfrage in diesem Bereich sind vermutlich in der steigenden Zahl der Studenten und Doktoranden zu suchen. Der fortschreitende Ausbau von Schulen zu Ganztagsschulen sowie der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz lassen eine positive Entwicklung des Arbeitsmarktes für Erziehungswissenschaftler erwarten, offenbar reagieren die Studenten bereits auf diese absehbare Entwicklung.

Verbessertes Qualitätsmanagement bei Acad Write

Auch im Bereich Qualitätsmanagement stehen bei Acad Write Innovationen ins Haus. Im Februar werden sieben Wissenschaftler ihre Tätigkeit aufnehmen, die als Interessenvertreter der Kunden gegenüber ihrem Ghostwriter beziehungsweise uns gegenüber fungieren werden. Ihre Rolle wird im Wesentlichen der entsprechen, die in der Versicherungsbranche und in anderen Branchen die Ombudsleute übernehmen. Dementsprechend werden diese sieben Persönlichkeiten namentlich auf unserer Website vorgestellt werden, sobald sie ihre Tätigkeit aufnehmen. In der Praxis verzeichnen wir nur sehr wenige Konflikte zwischen unseren Kunden und den Ghostwritern, die darüber hinaus rasch beigelegt werden können. Mit der Einführung der neuen Position des Ombudsmanns reagieren wir daher nicht auf einen akuten Bedarf, sondern vielmehr auf abstrakte Bedenken, die uns in Gesprächen mit Neukunden bisweilen vorgetragen werden. Einige Kunden sorgen sich um die Durchsetzbarkeit etwaiger Nachbesserungsansprüche, da sie den Rechtsweg aus nachvollziehbaren Erwägungen als kaum gangbar erachten. Wengleich sich diesbezügliche Bedenken in der Praxis schnell zerstreuen, erscheinen sie uns durchaus nachvollziehbar. Aus diesem Grund übertragen wir die Entscheidungsbefugnis im Fall etwaiger Reklamationen an externe Ombudsleute, die ihre Tätigkeit weisungsunabhängig ausüben. Wir hoffen, auf diese Weise einen wesentlichen Beitrag dazu zu leisten, das für die Arbeit einer Ghostwriter Agentur unverzichtbare Vertrauen ihrer Kunden weiter zu stärken.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dnj171 (http://shortpr.com/dnj171" title="http://shortpr.com/dnj171)

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/bildungspolitik/neuer-schwerpunkt-erziehungswissenschaften-bei-acad-write-86584 (http://www.themenportal.de/bildungspolitik/neuer-schwerpunkt-erziehungswissenschaften-bei-acad-write-86584" title="http://www.themenportal.de/bildungspolitik/neuer-schwerpunkt-erziehungswissenschaften-bei-acad-write-86584)

Die Ghostwriter Agentur Acad Write International AG (www.acad-write.com) ist eines der größten Ghostwriting Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit Büros in Manchester (GB), Kloten (Schweiz), Halle/Saale (Deutschland), Salzburg (Österreich) als auch Budapest (Ungarn) und Zagreb (Kroatien).

Acad Write kooperiert mit über 350 wissenschaftlichen Ghostwritern (www.acad-write.com/ghostwriter) und Autoren, die das breite Fächerspektrum der Hochschulen kompetent abdecken. Mit ihren Dienstleistungen sorgt Acad Write für ein erfolgreiches Hochschulstudium als auch besten Support in der Wissenschaftsberatung.

Kontakt:
Acad Write International AG
Thomas Nemet
Dorfstrasse 11
8302 Kloten
41 (0) 44 500 3184
info@acad-write.com
http://www.acad-write.com