Tag Archives: ARD

Pressemitteilungen

Buch-Debut von Silvana Heißenberg

Model und Schauspielerin

Buch-Debut von Silvana Heißenberg

Silvana Heißenberg

Alsdorf/Düsseldorf/Wurzen 29.10.2018

Am 15.09.2018 veröffentlichte die aus Funk- und Fernsehen bekannte Schauspielerin und Model Silvana Heißenberg ihr Buch-Debut mit dem
außergewöhnlichen Titel: Hochverrat: Die Zerstörung einer Nation und meiner Existenz

Als sich die deutsche Regierung unter Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2015 dazu entschloss, gegen das
Grundgesetz und verbindliche EU-Gesetze zu verstoßen, sowie die Interessen aller europaeischen Volker zu
missachten, begann eine Zerreißprobe nie gekannten Ausmaßes, seit Bestehen der Bundesrepublik
Deutschland. Auf Befehl Angela Merkels, unter Berufung auf „humanitaere Verantwortung“, wurde die deutsche
Grenze faktisch aufgehoben. Pauschal als „Fluechtling“ eingestufte Menschen, aus Nahost und allen
afrikanischen Ländern, wurden zu Hunderttausenden unkontrolliert aufgenommen. Einer erklarten Einladung
gleich, wurde so eine vorsätzliche Sogwirkung nach Europa, mehrheitlich nach Deutschland, ausgelost,
welche die Anzahl muslimischer Asylsucher innerhalb kurzer Zeit ueber die tatsaechliche Marke von 1 Mio.
katapultierte.

Die Burger in Deutschland leiden seither unter ausufernden Kosten, einer Zweiklassen Justiz,
ständigen Steuererhöhungen, explodierender Kriminalitaet, Wohnungsmangel, Verlust des
sozialen Friedens und zunehmenden Feindseligkeiten zwischen den EU-Laendern. Vorsätzlich
werden geltende Gesetze durch die etablierte Politik gebrochen und der geleistete Amtseid,
u. a. Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, mit Füßen getreten. Die Politik der
Bundesregierung und der Altparteien richtet sich eindeutig gegen das zu regierende Volk,
und das bezeichnet man als Hochverrat.

Es war insbesondere diese kritische Haltung und eine konsequente vollmundige
Aufklaerungsarbeit, die die zuvor gaenzlich unpolitische Silvana Heißenberg – noch als gefragte
Schauspielerin und Model – im Jahr 2016 zur diffamierten „Die falsche Frau der Woche“, im
NDR-Medienmagazin ZAPP, machte. Was folgte entsprach einer Hexenjagd, die Heißenberg
ihre berufliche Existenz kostete. Die erklarte Patriotin machte am eigenen Leib
Bekanntschaft mit medialer Hetze, dem systematischen Entzug der Meinungsfreiheit, sowie
einer gezielten Existenzvernichtung regierungskritischer Burger, wie es in Deutschland von
heute, nach ihrer Auffassung nach, gang und gaebe ist. Ueber all das spricht die Schauspielerin
im erzwungenen Ruhestand, wie auch ueber den Verlust der Demokratie, die Notwendigkeit
alternativer Medien.

ISBN: 978-3- 947002-13-9
Autor: Silvana Heißenberg
Umfang: 316 Seiten
Auflage: 1
Maße: 21 x 15 x 2,3 cm
Gewicht: Folgt 576 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 15.09.2018

Wir publizieren Bücher aus diversen Genres, auch aus solchen, an die sich viele andere Verlage nicht herantrauen. Unsere Autoren hinterfragen und recherchieren gewissenhaft. Ob grenzwissenschaftlich, religiös oder politisch, NIBE nimmt sich unbequemer Themen an und bringt die Wahrheit ans Licht. Der Mut zur Diskussion und die Toleranz anderen gegenüber sind unsere Philosophie. Wir wollen Augen öffnen sowie Wahrheiten und Fakten die Möglichkeit bieten, wahrgenommen zu werden. Dazu gehört in erster Linie ein respektvolles Miteinander und der Respekt und die Einhaltung der deutschen Gesetze.

Neben kompetenten Lektoren/Korrektoren/Illustratoren und Grafikdesignern, gehören auch qualifizierte Übersetzer zu unserem Team.

Die Individualität eines jeden Autors wird bei uns geschätzt und wird nicht, durch Anpassen an ein 0815-Schema, verändert. Wir stehen für Meinungsfreiheit! Der NIBE Verlag bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung in Form eines Buches kundzutun. Dies soll Diskussionen anregen. Dabei ist es vollkommen irrelevant, in welchem Genre dies geschieht. Für die Inhalte der Bücher sind allein die Autoren verantwortlich, diese müssen nicht die Meinung des Verlags widerspiegeln. Für Autoren die einen Vertrag in unserem Hause erhalten, sind alle Leistungen wie Lektorat/Korrektorat/Layout etc., kostenfrei.

Unsere Meinung distanziert sich entschieden von allen extremen Ideologien dieser Welt.

Kontakt
NIBE Verlag
Nikolaus Bettinger
Brassertstraße 22
52477 Alsdorf
+4924045969857
info@nibeverlag.eu
https://www.nibe-versand.de

Pressemitteilungen

ARD: Dienstwagen gefährden Verkehrswende?!

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes / Thesenjournalismus vergleicht Äpfel mit Birnen / Das Ergebnis stand wohl vorher fest, andere Positionen bleiben unberücksichtigt / Keine ergebnisoffene Recherche erkennbar /

ARD: Dienstwagen gefährden Verkehrswende?!

„Wirtschaftsmagazine“ sollte alle Fakten checken

Mannheim, im September 2018. Irritierende Nachrichten waren im ARD „Wirtschaftsmagazin“ PlusMinus am 13.9. zu vernehmen. Das zum großen Teil notwendige Betriebsmittel von Unternehmen als Subvention dargestellt werden, ist ebenso erstaunlich, wie eine ebenfalls als Subvention beschriebene angeblich „gerade mal“ einprozentige Pauschalsteuer für die Fahrer von Firmenwagen, die das Fahrzeug auch privat nutzen dürfen. Alles deutet darauf hin, dass hier die These „Firmen kaufen teure und umweltschädliche Fahrzeuge, um Steuern zu sparen“ und „Damit sollten die unsauberen Dieselfahrzeuge am Markt gehalten werden“ untermauert werden sollten. Ein weiteres Problem ist die versuchte Vereinfachung komplexer Zusammenhänge, die mit vielen weiteren Faktoren vernetzt und nicht derart isoliert betrachtet werden können.

Als „böse“ stehen da: Alle Wirtschaftsunternehmen, alle Menschen, die in den Vorteil eines Dienstwagens kommen und sich angeblich auf Kosten der Umwelt bereichern, die deutsche Automobilindustrie und der Bundesfinanzminister, der so eine Ungerechtigkeit zulässt. „Wir kämpfen selbst dafür, dass umweltgerecht entschieden wird und emissionsärmere Fahrzeuge gefördert werden. Doch dieser Fernsehbeitrag ist reine Polemik und wird den Tatsachen nicht gerecht“, sagt Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF).

Faktencheck der wesentlichen Aussagen im Beitrag (ARD-Wirtschaftsmagazin PlusMinus)

Aussage: Unternehmen kaufen besonders teure, große und umweltschädliche Fahrzeuge, um Steuern zu sparen.
Fakt ist: Wer Geld sparen will, gibt bestimmt nicht unverhältnismäßig viel Geld aus, um Steuern zu sparen. Rahmenbedingungen für Firmenfahrzeuge werden in CarPolicies der Unternehmen festgelegt. In den meisten CarPolcies spielen Umweltgesichtspunkte eine wichtige Rolle. Da Firmenfahrzeuge betriebsbedingt in der Regel eine hohe jährliche Kilometerleistung haben, sind nach dem derzeitigen Stand der Technik Dieselfahrzeuge für diesen Langstreckeneinsatz die umweltfreundlichste Technologie. Insbesondere die in den Firmenfuhrparks genutzten neueren Modelle mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Insgesamt sind auch Erdgasfahrzeuge und für den überwiegend innerstädtischen Verkehr Elektrofahrzeuge empfehlenswert.

Aussage: Steuermindereinnahmen von angeblich Minimum 800 Millionen bis zu 4,7 Milliarde Euro.
Fakt: Die dargestellte Spanne macht die Seriosität der Berechnungsgrundlage deutlich. Offensichtlich ist das schwierig bis gar nicht zu berechnen. Ausgeblendet werden auch Steuermehreinnahmen. In Verbindung mit dem Straßenverkehr erzielt der Staat jährlich Einnahmen in Höhe von fast 50 Milliarden Euro – ohne die Mehrwertsteuer auf die Mineralölsteuer und die Kfz-Steuer (nochmal mehr als 8 Milliarden). Die Vermutung liegt nahe, dass sich diese Einnahmen reduzieren könnten, wenn Unternehmen weniger in Firmenwagen investieren und auch Arbeitsplätze in der heimischen Automobilindustrie gefährdet sein könnten.

Aussage: Kommunen (Freiburg und Mannheim) haben tolle Konzepte, um die Stadtbewohner zu motivieren, auf ein Auto zu verzichten.
Fakt: Diese Konzepte sind durchaus gut, haben aber rein gar nichts mit Dienstwagen zu tun. Die wenigsten Dienstwagen werden innerstädtisch eingesetzt. Nutzer von Dienstwagen verzichten ebenfalls auf das eigene Auto. Als Beweis von guten Initiativen im Vergleich zu den bösen Unternehmen, taugt das Beispiel gar nicht. Der Architekt führt es auch aus: „Es geht weniger um Ökologie, sondern darum Geld zu sparen“. Die Umsteiger müssen keine Parkfläche mehr vorhalten und finanzieren, nutzen aber dennoch Autos: „Ich nutze ein Carsharing Auto und spare viel Geld.“
These Alexander Mahler, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft: „Durch den Flatrate-Charakter dieser Regelung werden diese Fahrzeuge häufiger genutzt“
Fakt: Das ist eine Behauptung, die so nicht nachzuvollziehen ist. Das ist ein generelles Manko unserer Gesellschaft, aber es ist stark zu bezweifeln, dass die Gruppe der Dienstwagenfahrer hier eine besondere Rolle spielt.

Gesamtaussage: Das ist eine Subvention von teuren Dieselfahrzeugen durch den Steuerzahler. Rauf mit der Dienstwagenbesteuerung!
Dienstwagen sind Investitionen von Unternehmen, um Dienstleistungen und Produkte für ihre Kunden adäquat zu erstellen, zu vertreiben oder zustellen zu können. Dadurch wird ein Mehrwert geschaffen, der eine positive Entwicklung unserer Gesellschaft im Blick hat. Die meisten Unternehmen setzen in ihrer CarPolicy Co2-Grenzerte und einige andere ökologische Bemessungsfaktoren, um den für die Umwelt beste Lösung herauszufinden und entsprechend zu entscheiden. Die in einem Teil der Fälle zugelassene Privatnutzung vermeidet, dass Dienstwagenfahrer einen weiteren ggf. notwendigen Pkw anschaffen. Die einprozentige Pauschalsteuer ist häufig nicht niedriger als eine Leasingrate, die im Falle einer eigenen Investition in ein Fahrzeug anfallen würde.

Fazit
„Wir unterstützen ergebnisoffenen, investigativen Journalismus und finden, dass die Finger auch mal in die wunden Punkte gelegt werden müssen, um etwas zu bewegen. Aber reine Meinungsmache mit unpassenden Analogien und Schuldzuweisungen sind der falsche Weg“, macht Prinzing deutlich. Die „Verkehrswende“ wird nicht durch ein Dienstwagenprivileg aufgehalten.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement ist Mitglied der European Fleet and Mobility Management Association EUFMA und wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen in Deutschland gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 50.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind u. a. Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, CANCOM IT, DB Fuhrparkservice GmbH, Efaflex, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., KPMG AG, SAP AG, SEG Sparkassen Einkaufs-Gesellschaft mbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze), Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Ideal Versicherung). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Firmenkontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Pressekontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Pressemitteilungen

Antonia aus Tirol: Mit ihrem Sommerhit 2018 in der ARD

Bei Immer wieder Sonntags aus dem Europapark Rust

Antonia aus Tirol: Mit ihrem Sommerhit 2018 in der ARD

Sängerin Antonia aus Tirol

Pop & Partyschlager-Sängerin Antonia aus Tirol, die Powerfrau ist bekannt für ihre Fröhlichkeit, diese spiegelt sich auch in vielen ihrer Lieder.
„Boom Bäng- Das ist ist unser Sommer“…wir sind da… singt sie bei ihrer aktuellen Sommer-Single und am 05. August 2018 auch live im TV bei der ARD bei „Immer wieder Sonntags“. Die Single ist ab 29.07.2018 weltweit auf allen Downloadportalen und bei allen Streaming-Diensten erhältlich.

Auf YouTube erreichte das Musikvideo bereits nach 4 Tagen über 100.000 Plays.

Boom Bäng… und es geht weiter mit ihrem neuen Titel und mit Vollgas durch den Sommer 2018, denn Antonia aus Tirol steuert in Richtung Jubiläumsjahr 2019, sie feiert 2019 ihr 20 jähriges Bühnenjubiläum und 10 Jahre erfolgreiches Wintertour Jubiläum.

Für ihre geplante Jubiläums-Tour von Januar bis April 2019 gibt es ab Ende August 2018 die Tickets zu kaufen. Zum Bühnenjubiläum veröffentlicht Antonia aus Tirol ihr neues Album im Januar 2019.

Doch jetzt gibt es erstmal Sommer, Sonne, gute Laune, Urlaubsstimmung, dieser Song von Antonia hat nicht nur mächtig treibende Beats und Ohrwurmcharakter sondern weckt Erinnerungen und Sehnsucht, man möchte gleich raus aus dem Alltag und eintauchen in dieses Gefühl von Urlaub und Freizeit bei Sonnenschein. Wie bei vielen Ihrer Lieder holt Schlagerstar Antonia aus Tirol ihre zahlreichen treuen Fans aus dem Alltag und nimmt sie dieses mal mit auf eine Reise durch den Sommer.

„Boom Bäng-Das ist unser Sommer“, die neue Single von „Antonia aus Tirol“ hallt am 05.08.2018 nicht nur über die Fernseher nach Hause wenn Stefan Mross in der ARD die Sendung „Immer wieder Sonntags“ präsentiert sondern auch durch den Europapark Rust, aus dem seit vielen Jahren die Sendung live übertragen wird.

Das die Sängerin ein Gefühl für Hits und Dauerbrenner hat beweist sie schon mit ihren Songs aus der Vergangenheit, um nur einige zu nennen. Ob das der gemeinsame Nummer 1 Hit „Anton aus Tirol“ mit Dj Ötzi war oder ihre Single „Knallrotes Gummiboot“ oder im Jahr 2009 mit „1000 Träume weit-Tornero“ zu dem Antonia den deutschen Text selbst geschrieben hat, auch dieser Song ist bis heute ein großer Hit und Dauerbrenner. Und auch die Sommer-Single 2018 „Boom Bäng-Das ist unser Sommer“ von Antonia aus Tirol hat alles was ein Dauerbrenner braucht.

Im August und September ist Antonia aus Tirol im TV auch beim MDR am 03.08.2018 bei „Die Party mit Ross Antony“ sowie am 23.09.2018 im ZDF Fernsehgarten zu sehen. Aktuelle TV & Live-Termine für den Sommer 2018 findet man auf www.antonia.at und auf ihren Social Media Seiten wie Facebook & Instagram.

Internationaele PRESSEAGENTUR: Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road 3
B10 0RX Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com

Pressemitteilungen

FIFA Fußball-Weltmeisterschaft: Controlware und Net Insight optimieren die Übertragungsnetze von ARD und ZDF

Dietzenbach, 17. Juli 2018 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, unterstützte ARD und ZDF bei der Live-Übertragung der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018). Aufsetzend auf modernste MSR Media Switch Router von Net Insight stellten die Broadcasting-Experten über die gesamte Veranstaltungsdauer eine ausgezeichnete Übertragungsqualität und einen störungsfreien Betrieb der HD- und UHD-Netze sicher.

Controlware arbeitet seit fast zehn Jahren mit ARD und ZDF zusammen und unterstützte das Team von ARD und ZDF in der Planung und Realisierung sowie bei der Analyse und Behebung von Störungen auf den Übertragungsstrecken bei zahlreichen globalen Sportveranstaltungen, darunter die Olympischen Spiele in Vancouver, London, Sotschi und Rio de Janeiro sowie die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Das Broadcasting-Team ist mit den Anforderungen der Sendeanstalten durch die gemeinsamen Projekte bestens vertraut. Doch bei der WM in Russland standen die Vorzeichen anders als sonst. Im Gegensatz zu früheren Events hatten sich ARD und ZDF entschieden, auf ein Sendezentrum im Gastgeberland zu verzichten und stattdessen alle 64 WM-Spiele aus dem nationalen Sendezentrum (NBC) des Südwestrundfunks in Baden-Baden zu senden.

Synergieeffekte im NBC
Die Bündelung von Redaktion, Technik, Produktion und Moderation im NBC ermöglichte es, ein hochwertiges TV- und Online-Programm bereitzustellen, das weit über die gewohnten Übertragungsstandards hinaus ging. So waren parallel zur Live-Übertragung drei Extra-Livestreams verfügbar: der „Taktik-Blick“ auf die Verschiebungen auf dem Spielfeld, die „Coach-Cam“ mit Fokus auf die Trainer und die über den Platz fliegende „Spider-Cam“. Ebenfalls ein Novum: Wer eine Szene verpasste, konnte im Stream bis zu 30 Minuten zurückspulen. Und auch mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit bot das NBC viele Vorteile, da sich durch die schlanken Strukturen in Russland die Produktionskosten nachhaltig senken ließen. Hinzu kam, dass man unabhängig von störenden technischen Einflüssen im Gastgeberland blieb – nach Einschätzung der Verantwortlichen ein wesentlicher Vorteil.

„Unter technischen Gesichtspunkten bedeutete der Verzicht auf lokale Sendezentren eine erhebliche Herausforderung. Wir unterstützten das Technik-Team von ARD und ZDF in der Planungsphase bei Detailfragen, so dass diese mehr als 45 separate HD-Bildleitungen mit den Spielorten und dem DFB-Quartier verbinden konnten“, erklärt Dirk Hamann, Manager Competence Center Network Solutions bei Controlware. „Noch vor einigen Jahren wäre eine solche Installation vollkommen undenkbar gewesen. Mit den heute verfügbaren Multi-Gigabit-Leitungen kann den Zuschauern ein ganz neues Fernseherlebnis geboten werden.“

Rundfunk-Medientransportlösungen von Net Insight
Um in dem komplexen Netzwerk eine hochwertige und störungsfreie Bildübertragung zu gewährleisten, unterstützte das Controlware Team die Experten von ARD und ZDF bei der Integration der leistungsfähigen MSR Media Switch Router vom Typ Nimbra 688 und 680 des schwedischen Herstellers Net Insight. Die Plattformen optimierten als Endpunkte den Traffic auf der redundant ausgelegten Zehn-Gigabit-Strecke zwischen Baden-Baden und dem zentralen Übertragungsknoten in Russland sowie auf der Ein-Gigabit-Strecke, die das NBC mit dem Hotel der Nationalmannschaft in Watutinki bei Moskau verband.

Mit Blick auf kurze Reaktionszeiten und ein effizientes Troubleshooting im Notfall stand Controlware dem Technik-Team von ARD und ZDF zudem mit einer 24/7 verfügbaren Hotline mit festen Ansprechpartnern zur Seite. Darüber hinaus wurde das Technik-Team von ARD und ZDF durch das Net Insight Service-Team vor Ort in Russland unterstützt.

Neue Maßstäbe in Sachen Eventübertragung
Henrik Svantesson, Head of Sales DACH bei Net Insight, bewertet die WM-Übertragung aus Russland als wichtigen Meilenstein in Sachen Übertragungstechnik: „Das WM-Studio in Baden-Baden bespielte die circa 30 Quadratmeter große LED-Wand mit Live-Bildern aus den Stadien in UHD-Qualität. Die Übertragung des UHD-Signals wurde mit den MSR von Net Insight realisiert. In technischer Hinsicht wurden neue Maßstäbe gesetzt. Die Zuschauer konnten sich zum ersten Mal mit eigenen Augen davon überzeugen, wohin die Reise im Event-Broadcasting geht – und es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit Controlware zum Erfolg des Events beigetragen haben.“

Mehr über die Broadcasting-Lösungen von Controlware erfahren interessierte Leser unter https://www.controlware.de/loesungen/network-solutions/industry-solutions/broadcasting.html

Über Net Insight AB
Weitere Informationen zu Net Insight AB unter:

– Internet: www.netinsight.net
– Twitter: @NetInsight, twitter.com/NetInsight
– LinkedIn: www.linkedin.com/company/net-insight/

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 700 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

XIII. Olympische Winterspiele und Paralympics 2018 in Südkorea: Controlware und Net Insight optimieren für ARD und ZDF die HD-Audio-/Daten-Übertragung

Dietzenbach, 20. März 2018 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, unterstützte ARD und ZDF bei der Live-Übertragung der XIII. Olympischen Winterspiele (9. bis 25. Februar 2018) und der Paralympics (9. bis 18. März 2018) aus Pyeongchang (Südkorea). Um reibungslose Sendeabläufe sicherzustellen, stand den Übertragungsteams überdies rund um die Uhr eine Hotline für Störungsfälle zur Verfügung.

Controlware steht den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten bereits seit vielen Jahren als Partner bei der Live-Übertragung internationaler Großveranstaltungen zur Seite und ist mit den Infrastrukturen und den Anforderungen der Sender bestens vertraut. Die Broadcasting-Experten lieferten unter anderem die Hardware für die HD-Übertragung der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (2009), Peking (2015) und London (2017), der olympischen Spiele in Vancouver (2010), London (2012), Sotschi (2014) und Rio de Janeiro (2016) sowie der FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika (2010). Darüber hinaus begleitete Controlware die Übertragung zahlreicher weiterer Events – darunter der Iron Man Hawaii (2017), der ECHO Klassik (2017), die Ski-Weltmeisterschaften (2015 und 2017), die Biathlon-WM (2016) und die Handball EM (2016).

Rundfunk-Medientransportlösungen von Net Insight für optimale Übertragungsqualität
In Pyeongchang setzten ARD und ZDF abermals auf die leistungsfähigen MSR Media Switch Router vom Typ Nimbra 688 und 680 des schwedischen Herstellers Net Insight, die sich bereits bei den Winterspielen in Sotschi bewährt hatten. Die Plattformen wurden als Endpunkte der Carrier-Strecken in den Sendezentralen Mainz und Leipzig, im internationalen Sendezentrum in Pyeongchang sowie in den drei Austragungsstätten für Biathlon, Cross-Country und Eisschnelllauf installiert. Über die Trassen wurden drei Leitungsarten – 1- und 10-GBit/s-Ethernet sowie 2,5-GBit/s-SDH-STM – realisiert und mehr als vierzig JPEG2000-kodierte HD-TV-Signale, zwanzig Netzwerk-Services und drei MADI-Signale übertragen. Die Auflösung der HD-TV-Bilder betrug 1080i bei einer Bildrate von 25 Frames pro Sekunde, an den Austragungsstätten sogar 1080i bei einer Bildrate von 29,97 Frames. Um eine einwandfreie Übertragungsqualität sicherzustellen und die JPEG2000-Videoservices durch Hitless zu schützen, wurden die internationalen Leitungswege dabei jeweils über zwei redundante Trassen geführt. Auf diese Weise sind selbst beim vollständigen Ausfall einer Strecke keine Fehler im Sendesignal sichtbar.

„Die MSR Router unterstützen standardmäßig umfangreiche Monitoring- und Analysefunktionen, mit denen sich selbst einzelne Bitfehler in Echtzeit identifizieren und korrigieren lassen“, erläutert Dirk Hamann, Manager Competence Center Network Solutions bei Controlware. „So waren wir in der Lage, die Trassen aus Korea im Vorfeld der Spiele über einen längeren Zeitraum zu testen und die Performance schrittweise proaktiv zu optimieren.“

24/7-Support für die Technik-Teams
Um bei Übertragungsstörungen eine rasche Behebung sicherzustellen, richtete Controlware für die Technik-Teams von ARD und ZDF für die Dauer der Spiele eine rund um die Uhr verfügbare Hotline mit festen Ansprechpartnern ein. „Durch die sorgfältige Planung und die Testläufe liefen die Systeme über die gesamte Veranstaltungsdauer hinweg absolut stabil und lieferten eine ausgezeichnete Bildqualität“, berichtet Bernd Stock, Key Account Manager bei Controlware. „Hinzu kommt, dass unsere Zusammenarbeit mit den Experten von ARD, ZDF und Net Insight mittlerweile hervorragend eingespielt ist. Jeder kennt seine Aufgaben und weiß genau, dass er sich hundertprozentig auf sein Gegenüber verlassen kann. So können wir unsere gemeinsamen Projekte ganz gelassen angehen.“

Über Net Insight AB
Weitere Informationen zu Net Insight AB unter:

-Internet: www.netinsight.net
-Twitter: @NetInsight, www.twitter.com/NetInsight
-LinkedIn: www.linkedin.com/company/net-insight/

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 700 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Schnell bei den Olympischen Winterspielen mit TIXstream FileTransfer

MDR nutzt TIXstream für die Berichterstattung von den Olympischen Winterspielen 2018

Schnell bei den Olympischen Winterspielen mit TIXstream FileTransfer

Für die Berichterstattung von den Olympischen Winterspielen 2018 benötigen die Redakteure vor Ort im International Broadcast Center (IBC) in Pyeongchang schnellen Zugriff auf Archivmaterial aus Deutschland. Hierfür setzt man beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in Leipzig, der innerhalb der ARD die Federführung für die olympische Berichterstattung hat, TIXstream FX ein; TIXELs Lösung für den beschleunigten Dateiaustausch über das Internet.

Nahtlos in den Archiv-Workflow integriert wird das Material über das interne FileTransfer-System TIXstream MFT an das für die Anbindung von Außenstellen eingesetzte TIXstream FX geliefert – mitsamt der erforderlichen Metadaten im Broadcast Metadata Format (BMF). Ohne weitere Arbeitsschritte stehen damit dem Redakteur in Pyeongchang die Daten über eine Web-Oberfläche zur Verfügung und ermöglichen vor Ort eine effiziente
Beitragsproduktion mit umfassenden Hintergrundinformationen.

Daneben sorgt TIXELs integrierte High-Speed-Transfer-Technologie für die optimale Nutzung der Verbindung zwischen Süd-Korea und Deutschland: verglichen mit einer herkömmlichen Dateiübertragung bekommen die Mitarbeiter in Pyeongchang Ihre Dateien mit TIXstream 17-mal schneller.

TIXEL ist Spezialist für Software-Lösungen im Bereich High-Speed-Datentransfer über IP Weitverkehrsnetze. TIXELs Produkte kommen bei der Optimierung von datenintensiven verteilten Arbeitsabläufen, z. B. in Cloud-Diensten, Archiven und der Medienproduktion zum
Einsatz.

Kontakt
TIXEL GmbH
Ralf Einhorn
Karl-Wiechert-Allee 74
30625 Hannover
05111659600
re@tixeltec.com
http://www.tixeltec.com

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Torchwood

Seit ein paar Monaten wiederholt der Fernsehsender „ONE“ die Serie „Torchwood“ und „Doctor Who“. Die Serie Torchwood hebt sich vom sterilen und amerikanischen Serien-Einheitsbrei sehr wohltuend ab, ist frech, witzig, frivol und absolut britisch. Die Helden und Heldinnen haben alle ihre menschlichen Schwächen und Abgründe und es werden Elemente von Sci-Fi, Mystery und Horror spannend zu etwas Neuem kombiniert. Man muss sich auch nicht unbedingt durch alle Staffeln von Doctor Who gearbeitet haben, um Torchwood verstehen zu können, die Serie steht bis auf einige kleine Schlenker für sich allein und ist inhaltlich selbständig. Torchwood – There is nothing else like it! Pressebild: © 2017 Amazon.

 

Torchwood ist eine englische TV-Serie mit dem bekannten Touch britischen Humors, mit nur einer Hand voll Darsteller, die uns einführen in die Problematik eines Aufeinander-Treffens unserer jetzigen Gesellschaft mit den ersten „unangemeldeten“ Aliens in einer typischen englischen Kleinstadt.

Der Hauptdarsteller Captain Jack Harkness (wird gespielt von John Barrowman) ist das Herz der Serie. Niemand weiß so genau, wer er ist, woher er kommt, wieso er nicht sterben kann oder wo seine wirkliche Zeit ist. Obwohl er kein Kostverächter ist und mitnimmt, was kommt, egal ob Mann oder Frau, muss man ihn mögen.
Torchwood ist kein Doctor Who, es ist eine Serie für Erwachsene. Diese Serie beweist nur einmal mehr, dass Series Creator Russel T. Davies an extremer Genialität leidet, auch wenn Torchwood etwas Zeit braucht, um zu voller Form aufzulaufen.

Die Folgen Cyberwoman, They Keep Killingsuzie und das Series Finale End of Days beweisen nur zu gut, dass man diesem Mann freie Hand lassen kann.

Die Charaktere und die Serie besitzen enormes Potential.

Da, wo die Briten vom Budget her nicht mit den Bombastetats amerikanischer Science Fiction-Serien mithalten können, investieren sie in gute Autoren und Drehbücher und dies trifft bei Torchwood bei fast allen Folgen zu.

Wer Doctor Who mag, wird von Torchwood begeistert sein!

 

Ein Manko der deutschen Fassung ist allerdings die Synchronisation.

Hier wurde viel Wort für Wort übersetzt und damit auch Wortspiele kaputtsynchronisiert.

Im Original haben gerade Owen und Rhys einen sehr starken Akzent was sie oftmals fast unverständlich macht, aber auch einen Großteil ihres Charmes ausmacht.

Besonders die Stimme von Gareth David-Lloyd (Ianto Jones) ist viel zu hoch und der walisische Akzent fehlt. Zudem wird in der deutschen Version alles Walisische ersetzt. Bereits in der ersten Folge heißt im Deutschen „Das ist so typisch für dieses Jahrhundert“.

Im Original jedoch heißt es „Das ist so typisch walisisch“.

Manche werden wahrscheinlich sagen, dass man darauf verzichten kann, aber das ist wichtig. Es macht eigentlich erst den Charme dieser Serie aus.

Wer des Englischen einigermaßen mächtig ist sollte sich die Serie unbedingt im Original ansehen! Es ist ein völlig anderes Erlebnis und dazu äußerst amüsant, spannend und humorvoll, romantisch und gruselig – alles ist vorhanden.

 

Kurze Inhaltsangabe:

Torchwood ist eine Spezialeinheit, die von Queen Victoria Ende des 19. Jh. gegründet wurde, um das britische Empire vor außerirdischen Bedrohungen zu schützen. Alle Folgen spielen aber in der Jetztzeit.

Cpt. Jack Harkness, ein Zeitreisender mit Lazarus-Fähigkeit. Unterstützt wird er vom Arzt Owen Harper, der IT-Spezialistin Toshiko Sato, dem Saubermacher Ianto Jones sowie der Ex-Polizistin Gwen Cooper. Das Team hat seine Basis unterhalb des Roald-Dahl-Platzes im walisischen Cardiff.

Dieser Platz ist seither zur Pilgerstätte der Serien-Fans geworden.

 

Mit der in RTL2 ausgestrahlten Serie „Die Kinder der Erde“ zeigte uns die BBC, dass es möglich ist, Spannung, Dramatik, Witz, Liebe und Humor in jede Folge einzubauen – Es wird nie langweilig.

 

Trotz „Sciencefiction“ gibt es Beziehungskisten und zwischenmenschliche Erfahrungen die eher so richtig aus dem Leben gegriffen erscheinen. Und die spürbare Spannung, Dramatik, sowie der Wunsch nach der nächsten Folge erinnert an „Ein Mann auf der Flucht“. Torchwood hat einfach alles, was eine gute Story braucht. Man fühlte sich wieder so richtig in einen Film und die Thematik hineinversetzt. Es war ein seit langem vermisstes Gefühl, das bei unserem trostlosen Fernsehalltag bei ARD und ZDF leider allzu oft ganz fehlt oder zumindest doch nicht in dieser Intensität vorkommt. Wie lange ist es denn her, dass eine Serie die Nation vor den Fernseher bannte? Wo sind die Zeiten von Raumschiff Enterprise und den Waltons?

 

Gott sei Dank gibt es aber noch Staffeln von Torchwood auf DVD und wir gratulieren zu einer grandiosen, gefühlvollen und spritzigen Serie mit ganz außergewöhnlichen Schauspielern.

Alle Schauspieler und die dargestellten Charakter sind einfach super. Es ist eine Serie zum mit fiebern und echtem Miterleben, wo wir uns in jeden einzelnen Charakter hineinfühlen konnten. Da gibt es den alten, leicht verrückten Mann bei „Kinder der Erde“, oder die witzige, schöne Beziehung von Gwen und Ihrem Partner und auch die komplizierte und nichts desto trotz liebenswerte Beziehung von Ianto und Captain Jack. Wer also wissen will wie es anfing, sollte sich diese Staffeln nicht entgehen lassen.

 

  • Weitere Infos:

Torchwood – Kinder der Erde [2 DVDs]

Darsteller: John Barrowman, Eve Miles, Gareth David-Lloyd

Format: Dolby, PAL

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1)

Spieldauer: 300 Minuten

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Antonia aus Tirol – Flieg nicht zu hoch, Jo-la-di-e

Mit neuer Single zum Oktoberfest 2017 im TV !

Antonia aus Tirol - Flieg nicht zu hoch, Jo-la-di-e

Flieg nicht zu hoch (Jo-la-di-e) von Antonia aus Tirol

Auch in diesem Jahr ist Pop & Partyschlager Sängerin „Antonia aus Tirol“ wieder zu Gast in der Oktoberfest Sendung des ZDF Fernsehgarten.
Am Sonntag den 24.09.2017 präsentiert Andrea Kiewel den ZDF Oktoberfest Fernsehgarten. Sängerin Antonia aus Tirol präsentiert in dieser Sendung ihren brandneuen Titel „Flieg nicht zu hoch, Jo-la-di-e“ in der Wiesn-Version.

Ein tanzbarer Pop & Partyschlager zum Mitsingen, es geht um Liebe, verliebt sein und um das Gefühl einfach mal Abzuheben, alles für einen Moment hinter sich zu lassen, dem Alltag entfliehen und auch allen Regeln, vielleicht auch mal entgegen der Vernunft… Ganz einfach den Moment leben!

In den Party & Schlagerhochburgen sowie bei den vielen Liveshows von Antonia entwickelt sich „Flieg nicht zu hoch, Jo-la-di-e“ schon beim ersten Anstimmen zu einem Mitsing-Titel. Ein tanzbarer Ohrwurm mit Hitpotential, der von Antonia selbst und ihrem Produzenten und Manager Peter Schutti komponiert und getextet wurde.
„Flieg nicht zu hoch, Jo-la-di-e“ wird ab 29. September 2017 überall als Download Single und bei allen Streamingdiensten in verschiedenen Versionen erhältlich sein.

Zur Oktoberfestzeit ist Antonia wieder zwei Monate lang auf ihrer großen „Auf die Bänke Tour 2017“ diesmal aber nicht nur quer durch Europa, sondern auch in Brasilien und Dubai, rund 50 Liveshows absolviert sie innerhalb von 8 Wochen.
Antonia aus Tirol – Die Power-Frau!

Sie ist seit vielen Jahren die erfolgreichste Partyschlager-Künstlerin. Zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Schlagerexporten. Hat eine unglaubliche Livepräsents von bis zu 300 Auftritten jährlich. Präsentiert sich regelmäßig im TV vor einem Millionenpublikum. Hunderttausende Fans begeistert die Sängerin jedes Jahr bei ihren Konzerten, Tourneen & Events. Antonia hat eine musikalische Bandbreite so vielschichtig und abwechslungsreich wie ihre Fans.

Karrieredurchbruch: Gemeinsam mit DJ Ötzi und dem Nummer-Eins-Hit „Anton aus Tirol“ hatte Antonia im Jahr 1999 ihren großen Durchbruch.
Im Anschluss an diesen Riesenerfolg startete sie ihre Solokarriere als „Antonia feat. Sandra“ und landete mit ihren Singles „Ich bin viel schöner“ und „Knallrotes Gummiboot“ gleich zwei Chart-Hits. Es folgten weitere erfolgreiche Singles die in den Top 10 der Charts landeten. Antonia aus Tirol hat sich musikalisch immer weiter entwickelt ohne dabei ganz ihre Wurzeln zu verlassen.
2009 landet Antonia wieder einen Chart-Hit mit „1000 Träume weit-Tornero“ zu dem sie den neuen deutschen Text selbst geschrieben hat, es war der absolute Schlager-Sommerhit und der meistgespielte Titel der Saison sowie auf vielen Playlisten die Nr. 1. Es ist bis heute ein Dauerbrenner und ihre Version wurde mittlerweile vielfach auch von anderen Künstlern nach gecovert.
Es folgten weitere Gassenhauer, ihr musikalisches Potential beweist sie eindrucksvoll auf ihren insgesamt 8 veröffentlichten Alben.
Auch internationale bzw. englischsprachige Titel findet man in ihrem Repertoire, sie genießt als eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen auch große internationale Anerkennung.
Eine facettenreiche Künstlerin mit Tiefgang, eine Powerfrau mit viel Herz die leidenschaftlich Musik macht.

Anfang diesen Jahres überraschte Antonia aus Tirol Ihre Fans und die Musikwelt mit einer aussergewöhnlichen Ballade und erhielt dafür sehr gute Kritiken. „Der Raum des Schweigens“ die deutsche Version im Stil von Disturbed von „The Sound of Silence“.

Internationaele PRESSEAGENTUR: Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road 3
B10 0RX Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com

Pressemitteilungen

Brandenburg: Hat die SPD „dank“ Jann Jakobs abgewirtschaftet?

Brandenburg: Hat die SPD "dank" Jann Jakobs abgewirtschaftet?

Brandenburg: Hat die SPD „dank“ Jann Jakobs abgewirtschaftet?

Es war wohl die peinlichste TV-Show dieses Bundestagswahlkampfes – zur anstehenden Wahl des 19. Deutschen Bundestag, gemeint ist die vom bundesdeutschen Steuerzahler – durch GEZ Gebühren finanzierte TV-Sendung „ARD Wahlkampfarena“, welche nicht nur „dank“ TV-Moderatorin Sonia Mikich (welche bisher Sonia Seymour Mikich hieß), zur glorifizierenden Werbeshow von Kanzlerkandidat Martin Schulz (SPD) wurde. Wer daran glaubt diese „Werbeshow“ hätte Schulz gutgetan, nun der irrt, es gab an diesem TV-Abend nichts Schlimmer als die Phrasen von Schulz, welche das Publikum und die Fernsehzuschauer ertragen mussten. Dass das Ganze auch noch markigen Sprüchen der Kategorie Luftnummer flankiert wurde, wie unter anderem: Pflegereform, Alterswürde, Verkehrspolitik, Rente, Investitionen, Schuldenabbau, Nordkorea-Krise, Kita-Gebührenfreiheit und Mietpreisbremse, trieb die Skala das Peinlichkeits-Barometer in ungeahnte Höhen. Wenn man all dem Glauben schenken würde, was Schulz als Versprechungen in der Sendung kolportiere, ändert sich bei Martin Schulz alles, alles würde besser und alles würde schöner und vor allem würde alles Gerechter.

Das dies nur allzu stark zu bezweifeln ist, zeigt das Beispiel eines SPD-Amtsträgers, des Potsdamer Oberbürgermeisters Jann Jakobs, welcher von den eigenen Bürgern, in einer aktuellen Umfrage dieser Kalenderwoche, als „unfähig“ betitelt wird, da er „und sein Kita-Tipp nicht einmal in der Lage sindt, in Potsdam für annähernd ausreichend Kita-Plätze zu sorgen, geschweige von einer Kita-Gebührenfreiheit, es ist lange schon Zeit, dass Jann Jakobs – samt seiner SPD aus dem Rathaus hier in Potsdam verschwindet“ – http://www.DeutscheTageszeitung.de/politik/8665-r%C3%BCcktrittsforderungen-am-kindertag-%E2%80%93-gegen-jann-jakobs-und-mike-schubert-in-potsdam.html

Und weil keiner der Moderatoren des öffentlich-Rechtlichen Fernsehens, bezahlt von den Bürgern, zur ARD Wahlkampfarena journalistisch angemessen eingrifft, konnte Martin Schulz sich zum Heiligen Martin stilisieren. Als Moderator Andreas Cichowicz es vorsichtig versuchte, kläffte ihn Schulz von der Seite an: „Da müssen Sie sich nicht einmischen!“ So zumindest ist es für BERLINER TAGESZEITUNG sehr fraglich, ob die Bürger eine SPD in Potsdam, oder gar einen Martin Schulz als Bundeskanzler brauchen? Die Entscheidung steht jedem Bürger am 24. September 2016 frei, es bleibt also spannend.

Deutsche Tageszeitung berichtet politisch unabhängig aus den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Sport- und Kultur. Im Bereich Online-News – wird ein Streaming-Video Podcast eingesetzt.

Firmenkontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Gordian Yovkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressekontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Ivetka Stoichkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressemitteilungen

Antonia aus Tirol mit neuem Popschlager im TV in der ARD!

Flieg nicht zu hoch-bei „Immer wieder Sonntags“.

Antonia aus Tirol mit neuem Popschlager im TV in der ARD!

Antonia aus Tirol in der ARD

Antonia aus Tirol in der ARDAuch in diesem Jahr ist Pop & Partyschlager Sängerin „Antonia aus Tirol“ wieder bei „Stefan Mross“ bei „Immer wieder Sonntags“ in der ARD zu Gast.

Am Sonntag den 18.06.2017 ist es ist die 4. Sendung in diesem Jahr und Sängerin Antonia aus Tirol präsentiert ihren brandneuen Titel „Flieg nicht zu hoch – Joladie“.

Die geborene Linzerin zählt zu österreichs bekanntesten und erfolgreichsten Schlagerexporten. Ihre neue Single ist ein tanzbarer Pop & Partyschlager zum Mitsingen, es geht um Liebe, verliebt sein und um das Gefühl einfach mal Abzuheben, alles für einen Moment hinter sich zu lassen, dem Alltag entfliehen und auch allen Regeln, vielleicht auch mal entgegen der Vernunft… Ganz einfach den Moment leben!

Derzeit ist Antonia auf Sommertour in Deutschland unterwegs und tritt in dieser Saison wöchentlich 2-3 mal auch wieder auf Mallorca in den Kultlocations Bierkönig und Oberbayern auf.

„Flieg nicht zu hoch – Joladie“ wird ab 20. Juli 2017 überall als Download Single und bei allen Streamingdiensten in verschiedenen Re-Mixen erhältlich sein.

Zuletzt machte Antonia aus Tirol Anfang 2017 musikalisch auf sich aufmerksam, mit ihrer gefühlvollen Ballade „Der Raum des Schweigens“ der deutschen Version von „The Sound of Silence“ im Stil von „Disturbed“ überraschte Sie ihre Fans aber auch viele Kritiker positiv mit diesen für Antonia ungewohnt leisen und durchaus kritischen Tönen. Auf ihrem Youtube Kanal klettern dazu die Klicks bei ihrem Musikvideo weiter kontenuirlich nach oben und knackten schon die nächste Stufe von über 300.000 plays.

Wieder im TV ist Antonia am 23.07.2017 bei „Andrea (Kiwi) Kiewel“ im „ZDF Fernsehgarten“ und dann noch einmal bei „Oktoberfest Spezial“ vom „ZDF Fernsehgarten“ am 24.09.2017.

Antonia aus Tirol – Die Power-Frau!

Sie ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten Partyschlagerkünstlerinnen überhaupt.
Zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Schlagerexporten. Hat eine unglaubliche Livepräsents von bis zu 300 Auftritten jährlich. Präsentiert sich regelmäßig im TV vor einem Millionenpublikum. Hunderttausende Fans begeistert die Sängerin jedes Jahr bei ihren Konzerten, Tourneen & Events. Antonia hat eine musikalische Bandbreite so vielschichtig und abwechslungsreich wie ihre Fans. Ihre Hits und Songs wurden mittlerweile auf über 5 Mio. Tonträgern verkauft.
Antonia aus Tirol beschreibt sich selbst als lebensfroh, quirlig, engagiert und hoffnungslos romantisch. Sie macht tanzbare Musik, die Stimmung verbreitet, aber auch Gefühle nicht vermissen lässt.

Karrieredurchbruch: Gemeinsam mit DJ Ötzi und dem Nummer-Eins-Hit „Anton aus Tirol“ hatte Antonia im Jahr 1999 ihren großen Durchbruch.
Im Anschluss an diesen Riesenerfolg startete sie ihre Solokarriere als „Antonia feat. Sandra“ und landete mit ihren Singles „Ich bin viel schöner“ und „Knallrotes Gummiboot“ gleich zwei Chart-Hits. Es folgten weitere erfolgreiche Singles die in den Top 10 der Charts landeten. Antonia aus Tirol hat sich musikalisch immer weiter entwickelt ohne dabei ganz ihre Wurzeln zu verlassen.
2009 landet Antonia wieder einen Chart-Hit mit „1000 Träume weit-Tornero“ zu dem sie den neuen deutschen Text selbst geschrieben hat, es war der absolute Schlager-Sommerhit und der meistgespielte Titel der Saison sowie auf vielen Playlisten die Nr. 1. Es ist bis heute ein Dauerbrenner und wurde mittlerweile zigmal auch von anderen Künstlern nachgecovert.
Es folgten weitere Gassenhauer, ihr musikalisches Potential beweist sie eindrucksvoll auf ihren insgesamt 8 veröffentlichten Alben.
Auch internationale bzw. englischsprachige Titel findet man in ihrem Repertoire, sie genießt als eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen auch große internationale Anerkennung.
Eine facettenreiche Künstlerin mit Tiefgang, eine Powerfrau mit viel Herz die leidenschaftlich Musik macht.

Internationaele PRESSEAGENTUR: Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road 3
B10 0RX Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com