Tag Archives: Armando

Pressemitteilungen

Live-Sendungen und eine Autogrammstunde beim NDR auf dem Hafengeburtstag Hamburg 2016

Live-Sendungen und eine Autogrammstunde beim NDR auf dem Hafengeburtstag Hamburg 2016

Peter Fieseler aus dem ‚Großstadtrevier‘ – Foto Thorsten Jander

Der Hamburger Hafen feiert seinen 827. Geburtstag. Vier Tage lang – von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai – erwartet die Besucher auf der Elbe und der Landseite ein außergewöhnliches Programm. Mit Sondersendungen begleitet das NDR Fernsehen das größte Hafenfest der Welt. Das „Hamburg Journal“ berichtet täglich live, und immer aktuell in Beiträgen, Live-Schalten und Reportagen informiert außerdem das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 über den Hafengeburtstag Hamburg. Und auch das „Großstadtrevier“ ist vor Ort: Drei Schauspieler der ARD-Kult-Serie kommen für eine Autogrammstunde auf das NDR Areal an den Landungsbrücken.

Auf die „Kommissare“ des „Großstadtreviers“ dürfen sich die Besucher am Sonnabend, 7. Mai, freuen. Die Darsteller Peter Fieseler (Polizeikommissar Piet Wellbrook), Saskia Fischer (Kommissariatsleiterin Frau Küppers) und Sven Fricke (Polizeikommissar Daniel Schirmer) stehen ab 15.00 Uhr für ein Interview auf der NDR Bühne vorm Alten Elbtunnel. Im Anschluss geben sie eine Autogrammstunde.

Wer beim Hafengeburtstag Hamburg nicht vor Ort sein kann oder nach seinem Besuch den Hafengeburtstag noch einmal erleben möchte, hat im NDR Fernsehen ausreichend Gelegenheit dazu. Die große Einlaufparade zeigt das NDR Fernsehen am Eröffnungstag (Donnerstag, 5. Mai) in einer 30-minütigen Zusammenfassung in der Sendung „Echt was los – Einlaufparade in Hamburg“ ab 17.00 Uhr. Auch das „Hamburg Journal“ berichtet ab 19.30 Uhr über die Einlaufparade und die Ereignisse des Tages.

Einen Tag später, am Freitag, 6. Mai, ist unter dem Titel „Sehnsucht nach Meer – Der Hafengeburtstag in Hamburg“ ab 20.15 Uhr eine große 60-minütige Live-Sendung zu sehen. Die Moderatoren Julia Sen und Hinnerk Baumgarten besuchen Traditionssegler und Kreuzfahrer und berichten von der sechs Kilometer langen Feiermeile zwischen Fischauktionshalle und Kehrwiederspitze. Unter anderem kommen während der Sendung die Latino-Popper von Marquess auf die NDR Bühne an den Landungsbrücken. Mit Live-Schalten zum Hafengeburtstag berichten zuvor die Ausgaben des „Hamburg Journals“ ab 18.00 Uhr und 19.30 Uhr.

Einer der Höhepunkte des Hafengeburtstags Hamburg ist das Schlepperballett. Am Sonnabend, 7. Mai, ist der „Tanz“ der Schlepper in der Sendung „Echt was los – Das Schlepperballett“ ab 17.30 Uhr zu sehen. Mit der Live-Sendung „DAS!“ geht es ab 18.45 Uhr weiter. Im Fokus steht dann der Auftritt des britischen Singer/Songwriters Kelvin Jones auf der NDR Bühne. Darüber hinaus empfängt Moderatorin Bettina Tietjen die Hamburger Schauspielerin Nina Petri als Gast auf dem roten Sofa. Live-Musik gibt es im Anschluss auch ab 19.30 Uhr im „Hamburg Journal“: Noch vor seinem eigentlichen Auftritt spielt Armando Quattrone exklusiv einen seiner Songs in dem Regionalmagazin. Ab 21.45 Uhr erwartet die Zuschauer eine weitere Live-Sendung vom Hafengeburtstag: In „Echt was los in Hamburg – Schiffstaufe im Lichterglanz“ können die Taufe des Kreuzfahrers AIDA Prima und das beeindruckende Feuerwerk über dem Hafen miterlebt werden.

Eine erste Bilanz zieht am Sonntag, 8. Mai, die Sendung „Rund um den Michel“ ab 18.00 Uhr. Hier sind nochmal alle Highlights des diesjährigen Hafenfestes zu sehen.

Und natürlich ist das Großereignis auch Thema im Hamburger Stadtradio NDR 90,3. Von Donnerstag bis Sonntag sind NDR 90,3 Reporter rund um die Uhr im Einsatz. Ihre Beiträge sind im aktuellen Tagesprogramm zu hören.

Auf der großen Showbühne an den Landungsbrücken, direkt vorm Alten Elbtunnel, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ darüber hinaus an vier Tagen insgesamt 43 Stunden Programm. Unter anderem holen sie Marquess, die Wayne Morris Band und Armando Quattrone auf die Bühne.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Hafengeburtstag Hamburg: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ präsentieren 43 Stunden Programm

Marquess bringt den Latino-Pop zum Hafengeburtstag _ Foto von Starwatch

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ präsentieren beim Hafengeburtstag Hamburg insgesamt 43 Stunden Programm. An den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel stehen von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, mit u. a. Marquess, der Wayne Morris Band und Armando Quattrone spannende Live-Acts auf die Bühne.

Das Bühnenprogramm startet täglich um 12.00 Uhr. In den Abendstunden verwandelt sich das NDR Areal dann in eine Konzert-Location. Höhepunkt am Donnerstag, 5. Mai, ist der Auftritt der Wayne Morris Band ab 19.30 Uhr. Die Band rund um den Ausnahmegitarristen bringt ihren Rock-Sound auf die Bühne. Dabei spielt sie eigene Songs und Hits der letzten 40 Jahre in neuem Gewand. Schon nachmittags ist Gerrit Hoss, der gemeinsam mit seiner Band die plattdeutschen Songs seines aktuellen Albums „Platt“ vorstellt, live zu erleben.

Lateinamerikanische Rhythmen in der maritimen Atmosphäre an den Landungsbrücken gibt’s am Freitagabend, 6. Mai: Mit Marquess kommt das Latino-Feeling in den Hamburger Hafen. Seit ihrer Debüt-Single „El Temperamento“ – die zum Sommerhit des Jahres 2006 wurde – landete das Trio zahlreiche weitere Hits wie „Vayamos Companeros“, „La Vida Es Limonada“, „Arriba“, „Bienvenido“ oder „El Porompompero“. Die 90-minütige Bühnenshow von Marquess beginnt um 21.15 Uhr. Zuvor kommt die Band für die Live-Sendung „Sehnsucht nach Meer – Der Hafengeburtstag in Hamburg“ ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen auf die Bühne. Nach dem Marquess-Konzert heißt es Party bis Mitternacht mit NDR 90,3 DJ Michael Wittig. Ein Höhepunkt am Freitagnachmittag ist der Auftritt von Moderator Yared Dibaba. Dass er auch singen kann, zeigt er nachmittags ab 17.15 Uhr, denn dann tritt er gemeinsam mit seinen „Schlickrutschern“ auf und bringt alte plattdeutsche Shantys in aufgepepptem Gewand mit. Die Moderation am Donnerstag und Freitag übernimmt Theresa von Tiedemann.

Moderator Stephan Heller holt am Sonnabend, 7. Mai, ab 18.30 Uhr den Londoner Kelvin Jones auf die Bühne. Das 21-Jährige Nachwuchstalent verehrt gleichermaßen B.B. King und Michael Jackson – wie auf seinem Debüt-Album „Stop The Moment“ mit dem Hit „Call You Home“ zu hören, auf dem er Blues und Pop miteinander verbindet. Abends ist dann Dolce Vita angesagt: Mit dem Auftritt von Armando Quattrone ab 20.15 Uhr hält das italienische Lebensgefühl Einzug auf den Hafengeburtstag. Im vergangenen Jahr lieferte er mit „Positivo“ den Sommerhit des Jahres ab. Inspiriert von den alten Hits eines Adriano Celentano kreierte der aus Kalabrien stammende Musiker eine Mischung aus Italo-Pop, Reggae und Tarantella. Nachdem Armando Quattrone viele Jahre quer durch Europa reiste und mit vielen verschiedenen Musikern zusammenspielte, hat er seit sechs Jahren in Hamburg seine neue Heimat gefunden. Hier entdeckte ihn Star-Produzent Franz Plasa, mit dem er sein erstes Album aufnahm. Vor seinem eigentlichen Auftritt spielt er bereits ab 19.30 Uhr zwei seiner Songs im Rahmen der Live-Sendung des Regionalmagazins „Hamburg Journals“ im NDR Fernsehen.

Am Abschlusstag des Hafengeburtstages, Sonntag, 8. Mai, präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein vielfältiges Programm mit Moderator Christian Buhk. Unter anderem kommen das Hamburger Ur-Gestein Jochen Wiegandt (15.15 Uhr) und der „Chor für Alle“ Hamburg Singt (18.30 Uhr) Uhr an die Landungsbrücken. An allen vier Tagen bringt außerdem die Party-Band Shout! den NDR 90,3 „Lieblingsmix“ ab den Mittagsstunden live auf die Bühne.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

„Hamburg Sounds“: Die besten Sinatra-Songs und jede Menge Stars für „Hand in Hand für Norddeutschland“

„Hamburg Sounds“: Die besten Sinatra-Songs und jede Menge Stars für „Hand in Hand für Norddeutschland“

Tom Gaebel _ Foto(c)Christoph Kassette

Es wird ein Abend der Extraklasse: NDR 90,3 lädt am Sonnabend, 5. Dezember, ab 17.30 Uhr zu einer Spezial-Ausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ in das Hamburger Rolf-Liebermann-Studio. Mit dabei sind dann Bernd Begemann, Regy Clasen, Tom Gaebel, Stefan Gwildis, Sarajane, Tokunbo, Nervling, Orange Blue, Armando Quattrone & Band, Canan Uzerli, Nils Wülker und der eine oder andere Überraschungsgast. Sie alle verzichten auf ihre Gagen – und unterstützen so die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“, deren Ziel es in diesem Jahr ist, Flüchtlingen im Norden zu helfen. Der Erlös des Abends kommt zu 100 Prozent der Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zugute, dem diesjährigen Partner der NDR Benefizaktion. NDR 90,3 sendet einen Mitschnitt des Konzertes am Sonntag, 6. Dezember, ab 20.00 Uhr.

Der erste Teil des Abends steht zunächst ganz im Zeichen von Frank Sinatra. Der US-amerikanische Entertainer wäre am 12. Dezember 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass präsentiert der Swing- und Jazz-Sänger Tom Gaebel ein 30-minütiges Sinatra-Programm mit den besten Stücken der Entertainment-Legende. Im Anschluss sind der Soul-Sänger Stefan Gwildis, die Liedermacherin Regy Clasen, Kult-Popper Bernd Begemann und Jazz-Trompeter und Echopreisträger Nils Wülker live zu erleben. Die Big Band der Hamburger Hochschule für Musik und Theater begleitet sie dabei. Im zweiten Teil des Abends kommen – neben den Solisten des ersten Teils – der italienisch-stämmige Reggae-Pop-Musiker Armando Quattrone, der mit seinem „Positivo“ den Sommerhit des Jahres geliefert hat, das Akustik-Duo Nervling, Sängerin Sarajane, die nach ihrer Zeit als Backgroundsängerin bei Ina Müller jetzt Solokarriere macht, das Pop-Duo Orange Blue, die ehemalige Tok Tok Tok-Frontfrau und gebürtige Nigerianerin Tokunbo und die türkischsprachige Sängerin Canan Uzerli auf die Bühne. Neben eigenen Songs stehen auch internationale Weihnachtslieder auf dem Programm.

Moderator Christian Buhk von NDR 90,3 führt durch den Konzertabend. Tickets für das „Hamburg Sounds“-Benefizkonzert sind zum Preis von 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich. Einlass in das Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120) ist ab 16.30 Uhr.

Vom 30. November bis zum 11. Dezember rufen alle NDR Programme im Rahmen der Benefizaktion gemeinsam zum Spenden auf.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Der frühere Mode Designer Armando Drepa zeigt seine neue Mode unter neuem Label G & K Design Gunnar Kirianczyk

Armando Drepa Armando Moden ist jetzt G & K Design

Der frühere Mode Designer Armando Drepa zeigt seine neue Mode unter neuem Label G & K Design Gunnar Kirianczyk

Der Mode Designer Armando Drepa Heisst jetzt Gunnar Kirianczyk und unter sein neues Label G & K Design führt er wieder ein exklusives Modehaus mit seiner neuen Ehefrau Sabrina Kirianczyk, die 24 Jährige Frau Wohnte bislang in Moers dort hatte er seine neue Frau Kennengelernt.
Der im Jahr 2009 an Krebs erkrankte Designer hatte sich im Jahr 2011 von dem Geschäftsleben zurückgezogen im Jahr 2012 wurde er von Claudia Drepa Geschieden und ist nach Deutschland zurück gekehrt. Dort Lernte er seine Frau in einer Privatklinik in Moers kennen. Nach einer Schöpfer Pause geht Gunnar Kirianczyk wieder mit neue Ideen an den Start. Seine neue Frau ist eine sehr Bescheidene Frau die zwei erstklassige Kinder hat 3 und 6 Jahre, dass scheint Gunnar Kirianczyk gut zutun auch seine 50 Jahre Alte Schwiegermutter (Annemarie H.) und das Tägliche Sehen mit seiner Mutter ( Renate F.) scheint ihm gut zutun.
Am 01-06-2013 wird Gunnar Kirianczyks sein neues Kleid mit den Namen Sabrina Vorstellen hier schon mal ein erstes Bild von diesem Atemberaubenden Kleid.
Wenn man sich auf eines Verlassen kann dann ist es, dass Gunnar Kirianczyk wieder einschlagen wird wie eine Bombe, auch wenn er Schwer Krank ist wird er durch seine neue Familie soviel Kraft bekommen das er fast Gesund wirkt. Ein Interview mit Gunnar Kirianczyk ist für Monat 5 geplant. dpd: Astrid Reinberger…

Pressesprecherin der Mode Firma G & K Moden

Kontakt:
G&K MODE
Astrid Reinberger
Lindenstr.2
20099 Hamburg
0211/88284120
reinberger@armando-moden.eu
http://www.gundk-mode.de/

Mode/Lifestyle

Neuer TV-Sender Armndoison startet mit US-Serienpremieren und Eigenproduktionen

Armando Drepa neu Mode Sender Armandoision

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Armandoison-Mediengruppe heute ihren neuen Frauen- und Lifestylesender Armandoison vorgestellt. Das Programm des neuen Pay-TV-Kanals besteht aus internationalen Serien, Filmen, Dokutainment-Formaten und mehreren Eigenproduktionen. Auf Serienfans warten zum Auftakt am 8.10.2012 unter anderem die deutschen Erstausstrahlungen attraktiver, aktueller US-Serien.
Jeweils dienstags um 20.15 Uhr werden ab dem 8.10.2012 das neue Crime-Drama „Unforgettable“ (CBS) und die erfolgreiche Teenager-Serie „Pretty Little Liars“ (ABC Family) ausgestrahlt. Einen Tag später starten die Showtime-Dramedy „Web Therapy“ mit Lisa Kudrow sowie die Workplace-Comedy „Parks and Recreation“ (NBC) mit Amy Poehler, jeweils mittwochs ab 20.15 Uhr im Doppelpack. Ab dem 14.10.2012 folgt noch als Erstausstrahlung das Familien-Drama „Parenthood“ (NBC). Für die zweite Jahreshälfte kündigt Armandoison die Premiere der neuen HBO-Comedy „Girls“ an, die in den USA im Frühjahr starten wird. Werktags um 19.45 Uhr wird ab dem 9.05.2013 die Sitcom „Hot in Cleveland“ (TV Land) mit Betty White ausgestrahlt.
Neben den TV-Premieren zeigt Glitz auch etablierte Drama-Serien wie „McLeods Töchter“ und Krimi-Formate wie „Kommissar Beck“. Im Filmbereich stehen Komödien wie „Besser geht’s nicht“ sowie Dramen wie „Chocolat“ und „Seite an Seite“ auf dem Programm.

Zu den Eigenproduktion des Senders zählt das Magazin „InStylemoden“ mit Mariam-Aguerd, das sich mit Themen wie Mode, Beauty und Lifestyle beschäftigt. In dem ebenfalls für den deutschen Markt produzierten Personality-Format „Simply Melli“ gibt Melanie Vetter Einblicke in ihren Alltag. Die Doku-Reihe „Mein Leben auf dem Land“ vermittelt Wissenswertes über eine nachhaltige Lebensweise, saisonale Gartenarbeit und gesunde Ernährung. In der Prominenten-Porträtreihe „Privat bei …“ besucht Judith Milberg unter anderem der Designer Armando Drepa, den Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner und den Regisseurin Sasha Grey.
Ergänzt werden die Eigenproduktionen durch weitere Dokutainment-Reihen aus den Bereichen Mode, Lifestyle und Kochen. Darunter sind unter anderem „The Rachel Zoe Project“, „School of Saatchi“ oder „Top Chef“.
Alle Formate werden im 16:9-Format in SD sowie simulcast über glitz*HD in hochauflösender Qualität ohne Unterbrecherwerbung und soweit verfügbar auch im Zweikanalton auf Deutsch und Englisch ausgestrahlt. Einziges Manko zum Auftakt ist die Reichweite: Bislang ist lediglich ein Start bei Kabel Deutschland garantiert. Gespräche mit weiteren Plattformen werden zur Zeit geführt, dabei sollen die Verhandlungen mit der Deutschen Telekom bereits weit fortgeschritten sein.

Über:

Armando Moden
Herr Armando Drepa
18 rue Balard 18
75015 Paris
Frankreich

fon ..: +33 (0)1 42 66 48 47
web ..: http://www.armando-moden.eu
email : info@armando-moden.eu

Mode Tv Armando Moden

Pressekontakt:

Armando Moden
Herr Boris Bolz
Römerstr 79
47179 Duisburg
fon ..: 01805/44494438
web ..: http://armando-moden.eu
email : boris.bolz@armando-moden.eu