Tag Archives: audio

Pressemitteilungen

PSI Audio präsentiert Heritage3 auf der HIGH END 2019

PSI Audio präsentiert auf der HIGH END 2019 mit dem Heritage3 den ersten PSI Audio Lautsprecher fürs Wohnzimmer. Auf der Grundlage der technischen Kompetenz und Expertise aus 40 Jahren Lautsprecherentwicklung verbindet der Heritage3 firmeneigene Technologien wie CPR und AOI mit einem aufregenden äußeren Design und einer vollständig neuen Schaltung. So bringt PSI Audio professionelle Klangpräzision ins Wohnzimmer. Auf der HIGH END 2019 vom 9. bis 12. Mai in München finden Besucher PSI Audio gemeinsam mit Weiss Engineering im Raum A4.2 E226. Dort werden den ganzen Tag über Präsentationen zu Themen wie Raummodenbehandlung und aktiven Lautsprechern gehalten.

Yverdon-les-Bain, 18. April 2019 – Audio-Profis können sich bei der Qualität ihrer Wiedergabesysteme keine Kompromisse erlauben. Sie brauchen hochpräzise Werkzeuge für ihre Arbeit – und dazu zählen auch ihre Lautsprecher. Heimanwender könnten rein theoretisch sehr viel mehr verzeihen – in der Praxis verlangen anspruchsvolle Hörer von ihren Lautsprechern aber dieselbe Wiedergabegenauigkeit wie die Profis. Mit dem Heritage3 von PSI Audio bekommen sie genau das.

Klangtreue auf Profi-Niveau für das Wohnzimmer
PSI Audio ist unter Tonschaffenden für herausragend exakte Lautsprecher berühmt. Die über vierzigjährige Erfahrung des Herstellers kommt nun im Heritage3 zusammen: ein aktiver Standlautsprecher, der speziell für Heimanwender optimiert ist. Der Heritage3 wurde von Grund auf neu gestaltet, die Entwickler griffen aber auf ihre Erfahrungen aus der Entwicklung des beliebten Drei-Wege-Studiomonitor-Lautsprechers A25-M zurück. Das Ergebnis ist ein professioneller High-End-Klang für anspruchsvolle Musikliebhaber. Die DSP-freie, vollständig analog aufgebaute Schaltung verbindet sich mit einem Gehäusekonzept, das mit 45-Grad-Winkeln Kantenbrechungen des Schalls reduziert und eine absolut lineare Frequenzwiedergabe mit nur 1 dB Toleranz über das gesamte Spektrum erreicht.

Elegantes Design und Holz-Finish
Für den Einsatz im Wohnzimmer ist herausragender Klang oft nicht genug. Ein Lautsprecher für die Anwendung im Wohnzimmer muss auch gut aussehen und dem Auge ebenso gefallen wie dem Ohr. PSI Audio schafft dieses Kunststück: Der Heritage3 verbindet akustisches Design und einen einzigartigen, edlen Look. Seine Formgebung ist zeitlos und ebenso dezent wie aufregend. Seine elegante Geometrie setzt in jedem Raum ein optisches Highlight. Die Verbindung aus schwarzen Elementen und europäischem Walnussholz macht den Heritage3 zu einem wahren Genuss fürs Auge.

Firmeneigene Technologien für außergewöhnlichen Klang
Im edlen Holzgehäuse des PSI Audio Heritage3 stecken firmeneigene Technologien, die schon das Vertrauen von professionellen Musikproduzenten und Toningenieuren auf der ganzen Welt gewonnen haben. Tieftöner und Mitteltöner werden durch äußerst effiziente Class-G/H-Endstufen angetrieben, die mehr Leistung bei geringeren Verzerrungen ermöglichen. Durch die CPR Technologie von PSI Audio (Compensated Phase Response) ist der Phasengang genauso linear wie der Frequenzgang. Die Wiedergabe von besonders schnellen Transienten wird durch die „Adaptive Output Impedance“ AOI perfektioniert, die ununterbrochen die Membranbewegungen beobachtet und in den Verstärker zurückführt. Das Ergebnis: allerhöchste Klangpräzision.

Harte Fakten für Audio-Präzision
Die PSI Audio Heritage3 verfügen über drei Treiber: einen 10-Zoll-Tieftöner für exakte Bässe, einen 5,8-Zoll-Mitteltöner für transparente Mitten sowie den vollständig handgefertigten 1-Zoll-Kalottenhochtöner für glitzernde Höhen. Die Verstärker bringen mehr als genug Leistung mit: 170 Watt für den Woofer, 80 Watt für die Mitten und 50 Watt für den Hochtonbereich. Damit erreicht der Heritage3 einen dauerhaften Schalldruck von bis zu 109 dB pro Lautsprecher. Mit nur 1 dB Toleranz umfasst sein Frequenzumfang den gesamten Bereich von 28 Hz bis 23 kHz.

Handgefertigte Qualität aus der Schweiz
Wie alle PSI Audio Produkte wird auch der Heritage3 in der firmeneigenen Manufaktur in Yverdon-les-Bains, Schweiz, gefertigt. Alle Schritte von der Entwicklung bis zur finalen Montage erfolgen hier. Jeder einzelne Lautsprecher wird individuell im schalltoten Raum gemessen und kalibriert – beste Schweizer Präzision. Von den kleinsten Komponenten bis zum fertigen Produkt gibt sich PSI Audio nur mit Perfektion bis ins Detail zufrieden.

PSI Audio auf der HIGH END 2019 treffen
Auf der HIGH END in München präsentiert PSI Audio vom 9. bis 12. Mai 2019 den Heritage3 und die aktive Bassfalle AVAA C20 in Raum A 4.2 E226 (Atrium). PSI Audio teilt sich den Raum mit Weiss Engineering. An allen Messetagen wird es den ganzen Tag über Fachvorträge von Weiss Engineering und PSI Audio geben, beispielsweise zu Themen wie tieffrequenten Moden in der Raumakustik und der logischen Evolution zu aktiven Lautsprechern.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Warwick Acoustics präsentiert das Referenz-Kopfhörer-System APERIO

WELT-PREMIERE in Halle 1 Stand C11 – Warwick Acoustics präsentiert das Referenz-Kopfhörer-System APERIO auf der HIGH END (09.-12.05.2019) in München

Der Name APERIO – lateinisch für aufdecken, öffnen, enthüllen – entspricht wörtlich dem Designziel von Warwick Acoustics: alle aufgenommenen Audioinhalte definitiv und unverändert zu reproduzieren.

APERIO wurde für den anspruchsvollen professionellen Audiomarkt entwickelt, als Referenz-Studiomonitorsystem für hochauflösende Audioproduktionen, Mastering, Mixing und Recording-Anwendungen. Darüber hinaus ist das APERIO aber auch so konzipiert, dass es in privaten High-End-Audio-Systemen eingesetzt werden kann.

Warwick Acoustics hat das APERIO Referenzkopfhörersystem darauf ausgerichtet, mit Hilfe einer eigens entwickelten planaren elektrostatischen Technologie ein Höchstmaß an Audioleistung zu erreichen. Es wurde hier die Methodik des Complete System Design eingesetzt, die die Entwicklung und Optimierung aller Elemente im Signalweg des Klangwiedergabesystems von der ersten Zuspielung des Audioinhalts bis zum endgültigen Klang beim Hörer beinhaltet. Das Ziel: ein Wiedergabesystem, das den Audioinhalten keinen eigenen Klangcharakter oder Farbgebungen jeglicher Art verleiht. Alle Daten, ob analog oder digital, sollen unverfälscht wiedergegeben werden. APERIO stellt somit den Höhepunkt dieser Designphilosophie dar: indem es Kompromisse für jedes Element des Systems eliminiert und außerordentliche Liebe zum Detail aufbringt.

APERIO wurde für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt, die eine extrem hohe Auflösung und höhere Ausgangspegel erfordern – optimiert für die Analyse kleinster, leiser Details, die auf jeder Art von Audiomaterial vorhanden sind.

APERIO verfügt über eine breite Palette von Eingängen, darunter symmetrische und unsymmetrische Analogeingänge, AES3 (AES/EBU), S/PDIF-Koaxial, USB und Ethernet (LAN). Innerhalb des Kopfhörersystems werden alle Audiosignale in ihrer ursprünglichen Domäne und ihrem ursprünglichen Format beibehalten: Analog bleibt immer analog; DSD bleibt DSD bis zu seiner endgültigen Umwandlung in Analog; PCM-Abtastraten werden nie konvertiert. Der Signalweg ist rein, so direkt wie möglich und absolut unverfälscht.

Ebenso verfügt APERIO über einen außergewöhnlichen Line-Ausgangsbereich zum Ansteuern anderer Elektronik- und Tonwiedergabekomponenten, einschließlich externer Verstärker und Lautsprecher. Die Line-Ausgangsfunktion in Verbindung mit einem kompromisslosen Digital-Analog-Wandler (DAC), Vorverstärkerfunktionalität und hervorragender Audioqualität ermöglichen es dem APERIO, als zentraler Knotenpunkt eines hochmodernen Studio-Monitoringsystems oder eines Ultra-High-End-Heim-Audiosystems optimal zu agieren.

Warwick Acoustics hat APERIO kompromisslos entwickelt um neue Maßstäbe in der Klangwiedergabe zu setzen und das Niveau, das mit einem Kopfhörersystem erreichbar ist, neu zu definieren. APERIO wird in sehr begrenzten Mengen in den Forschungs- und Entwicklungslabors in Großbritannien und Kalifornien, USA in Handarbeit hergestellt. So wird ein Höchstmaß an Leistung und Qualität gewährleistet.

Warwick Acoustics finden Sie in Halle 1, Stand C11.

Über audioNEXT GmbH:
Das Essener Unternehmen audioNEXT GmbH distribuiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz Produkte für die exzellente Musikwiedergabe. Internationale Marken wie AURALiC, Warwick Acoustics, MrSpeakers gehören zum Programm. Gemeinsam ist allen audioNEXT Marken, dass sie auf innovativen Technologien basieren und höchste Ansprüche erfüllen müssen. Daher gehören nicht nur audiophile Musikliebhaber, sondern auch professionelle Tonschaffende zum Kundenkreis.

Firmenkontakt
www.audioNEXT.de
Carsten Hicking
Isenbergstraße 20
45130 Essen
+49 (0)201 5073950
info@audioNEXT.de
http://www.audioNEXT.de

Pressekontakt
www.audioNEXT.de
Carsten Hicking
Isenbergstraße 20
45130 Essen
+49 (0)201 5073950
ch@audioNEXT.de
http://www.audioNEXT.de

Bildquelle: Warwick Acoustics

Pressemitteilungen

Best Sound Quality: Asahi Kasei Microdevices to Present Premium Audio Solutions at HIGH END 2019 in Munich

Düsseldorf, April 11, 2019 – From 9 to 12 May 2019, Asahi Kasei Microdevices Corporation, (AKM), will exhibit for the first time at Europe’s leading specialist trade fair for high-quality consumer electronics – „HIGH END“ – in Munich, Germany. One of the highlights will be the latest audio D/A Converter (DAC) flagship AK4499, which was launched in December 2018, featuring the world’s lowest THD+N value (Total Harmonic Distortion plus Noise). Visitors are invited to actively convince themselves of the premium audio quality of the products at the booth.

Founded in 1931 as a subsidiary of the Japanese technology group Asahi Kasei, AKM is increasingly strengthening its marketing activities on the European market and is this year for the first time presenting itself at HIGH END. As the highlight of this year’s presentation, the one-stop provider of LSIs (Large Scale Integration) for high-resolution audio systems will showcase the VERITA AK4499, the new flagship D/A converter from the „VELVET SOUND“ family.

With a value of -124 dB, the newcomer to the product range offers the world’s highest class of low THD+N. At the same time, it provides the world’s highest signal-to-noise ratio (S/N), with up to 140 dB. A specially developed IC (Integrated Circuit) manufacturing process ensures the best sound quality. It furthermore features a current output architecture – the first among products from AKM. This allows manufacturers of audio devices to simply integrate the AK4499 to their systems.

Visitors will also have the opportunity to test the AK4431 stereo and AK4332 HiFi D/A converters for bluetooth headphones, ensuring a high-quality sound with low power consumption.

With over 30 years of experience as an audio device manufacturer, the company introduced the „VELVET SOUND“ brand – a family of D/A, A/D as well as sampling rate converters for premium audio systems – in 2014. An accurate reproduction of the original sound recording with an active and dynamic audio space is the „VELVET SOUND“ philosophy – providing the listener with an excellent sound experience.

AKM will exhibit in Hall 4, Booth T13. Under the following link, visitors of the fair can register in advance for the audio demonstrations at the booth:
https://velvetsound.akm.com/global/en/news/.

About Asahi Kasei Microdevices
Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) designs and manufactures CMOS mixed signal inte-grated circuits and magnetic sensors for applications including audio, multimedia, consumer elec-tronics, industrial infrastructure, and telecommunications. Asahi Kasei Microdevices is a one-stop provider of D/A converters, A/D converters and sampling rate converters for high-resolution audio systems, and has continued to provide customers with optimum solutions all over the world for over 30 years. AKM belongs to the Asahi Kasei Group and is the world market leader for Hall ele-ments and Hall effect ICs with a market share of more than 75 percent. Additional information is available at www.akm.com.

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified technology company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 34,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries.

Asahi Kasei is „Creating for Tomorrow“ with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.

Company-Contact
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Phone: +49 (0)211 280 68 139
E-Mail: Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
Url: https://www.asahi-kasei.eu/

Press
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Phone: +49 (0) 6172 27159 12
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de
Url: http://www.financial-relations.de

Bildquelle: @Asahi Kasei

Pressemitteilungen

Beste Klangqualität: Asahi Kasei Microdevices stellt Premium-Audio-Lösungen auf der HIGH END 2019 in München vor

Düsseldorf, 11. April 2019 – Vom 9. bis 12. Mai 2019 präsentiert sich Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) erstmals auf Europas größter Spezialmesse für hochwertige Unterhaltungselektronik – „HIGH END“ – in München. Ein Höhepunkt ist das im Dezember 2018 eingeführte DAU-Flaggschiff AK4499 (Digital-Analog-Umsetzer), das unter anderem mit dem weltweit niedrigsten THD+N-Wert (Total Harmonic Distortion plus Noise) überzeugt. Besucher können sich am Stand aktiv von der Premium-Audioqualität der Produkte überzeugen.

1931 als Tochterunternehmen des japanischen Technologiekonzerns Asahi Kasei gegründet, baut AKM seine Marketingaktivitäten auf dem europäischen Markt verstärkt aus und zeigt sich dieses Jahr zum ersten Mal auf der HIGH END. Als Highlight stellt der Komplettanbieter von LSIs (Large Scale Integration) für Premium-Audiosysteme seinen VERITA AK4499, den neuen Flaggschiff-D/A-Umsetzer aus der „VELVET SOUND“-Familie, vor.

Der Neuling der Produktreihe bietet mit einem Wert von -124 dB die weltweit niedrigste gesamte harmonische Verzerrung + Rauschen (THD+N). Gleichzeitig erreicht er mit bis zu 140 dB das weltweit höchste Signal-Rausch-Verhältnis (S/N). Dabei ermöglicht ein speziell entwickeltes IC-Fertigungsverfahren (Integrated Circuit) die beste Klangqualität. Darüber hinaus verfügt der Umsetzer als erstes Produkt von AKM über eine „Current Output“-Architektur, welche Herstellern von Audiogeräten eine einfache Integration des AK4499 in ihre Produkte möglich macht.

Besucher der HIGH END haben zudem die Möglichkeit, die HiFi-D/A-Wandler AK4431 und AK4332 für Bluetooth-Kopfhörer zu testen. Diese enorm sparsamen Wandler liefern einen hochwertigen Klang bei geringem Stromverbrauch.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Audiogeräten, führte das Unternehmen 2014 die Marke „VELVET SOUND“ ein, eine Produktgruppe von D/A-, A/D- und Abtastratenwandlern für hochwertige Audiosysteme. Die Originaltonaufnahme mit einem aktiven und dynamischen Audio-Raum exakt wiedergeben und so dem Hörer ein erstklassiges Klangerlebnis liefern – darin besteht die Philosophie von „VELVET SOUND“.

AKM stellt in Halle H4, Stand T13 aus. Besucher der Messe können sich unter folgendem Link vorab für die Audio-Demonstrationen am Stand registrieren:
https://velvetsound.akm.com/global/en/news/.

Zur Asahi Kasei Microdevices Corporation
Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) entwickelt und produziert CMOS-Mischsignal-ICs und Magnetsensoren für Anwendungen wie Audio, Multimedia, Unterhaltungselektronik, industrielle Infrastruktur und Telekommunikation. Das Unternehmen ist ein Komplettanbieter von D/A-Wandlern, A/D-Wandlern und Abtastratenwandlern für hochauflösende Audiosysteme und bietet seinen Kunden seit über 30 Jahren optimale Lösungen auf der ganzen Welt. AKM gehört zur Asahi Kasei Group und ist Weltmarktführer für Hall-Elemente und Hall-Effekt-ICs mit einem Marktanteil von mehr als 75 Prozent. Weitere Informationen finden Sie unter www.akm.com.

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 35.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro im Fiskaljahr 2017.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 280 68 139
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Bildquelle: @Asahi Kasei

Pressemitteilungen

Vatertag mit Pure: Geschenke für alle Väter, die auf Technik stehen

Vatertag rückt näher und wie jedes Jahr die Frage: Was schenke ich Papa, dessen Standardspruch ist: „Ich hab“ doch schon alles, was ich brauche…“
Pure hat das perfekte Geschenk für technikbegeisterte Väter.

Elan IR5
Ganz egal welche Musik dein Vater hört – mit dem tragbaren Elan IR5 kann er Tausende von Internetradiosender aus aller Welt genießen. Und: all seine Lieblingsmusik bequem über Bluetooth von seinem Smartphone oder Tablett streamen.

Klein aber fein! – Der Elan IR5 erzeugt dank maßgeschneiderter 3″ Breitbandlautsprecher einen kraftvollen und klaren Klang. Das bunte Farbdisplay und die intuitive Technik machen die Bedienung leicht – da steht dem Audio-Erlebnis nichts mehr im Weg.

– Preis: 119,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media Markt, Saturn
– Farben: Schwarz oder Weiß

Move T4
Move T4 ist für Väter, die immer auf Achse sind – passt in jede Hosentasche und ist sehr kompakt und leicht. Gehärtetes Glas auf dem Display schützt das portable Radio vor Stößen oder Kratzern und der integrierte Kick-Stand sorgt für einen sicheren Stand auf allen Oberflächen.

Der 4W RMS-Lautsprecher ist ultrakompakt und leistungsstark zugleich. Mit 15 Stunden Akkulaufzeit steht der Vatertags-Wanderung nichts mehr im Weg.

– Preis: 149,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media Markt, Saturn
– Farben: Schwarz oder Weiß

Highway 400 and 600
Der Vatertags-Ausflug kann kommen: Mit den Highway-In-Car-Audioadaptern hat Papa alle seine liebsten Digitalradiosender auch unterwegs mit dabei und kann zudem Playlists auf Spotify genießen. Beide Geräte sind einfach einzurichten, funktionieren nahtlos mit jedem bestehenden Car-Audio-System und bieten zudem Bluetooth-Streaming über Smartphone.

Für zusätzlichen Komfort bietet der Highway 600 eine Freisprechfunktion und die Sprachsteuerung von persönlichen Assistenten auf dem Smartphone.

– Preis: 159,99 EUR / 179,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media, Saturn und im Fachhandel

Pure ist die weltweit führende Digitalradio-Marke. Das Unternehmen hat eine langjährige Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung preisgekrönter Audioprodukte für zu Hause und unterwegs. Die Mission von Pure ist es, Radio für das moderne Leben neu zu definieren und Live- und On-Demand-Hörerlebnisse zu bieten, die einfach und überall genutzt werden können.

Mit modernsten technischen Einrichtungen vor den Toren von London ist es das Ziel von Pure, die Welt der Musik und des Radios durch eine Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und nahtloser Konnektivität zu verbinden.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

auvisio Vertikale Stereo-Kompaktanlage MSX-500 mit FM

Die Lieblings-Musik von Smartphone, CD, USB und Radio genießen

-Spielt Audio-, MP3- und WMA-CDs
-MP3- und WMA-Wiedergabe auch von USB-Stick
-Kabellose Musikwiedergabe von Smartphone & Co.
-20 Sender-Speicher für die Lieblings-Radiosender
-Elegantes vertikales Design
-Zum Aufstellen oder für Wandmontage geeignet

Musikalisches Multitalent für die Wand: Jetzt hört man seine Lieblings-Musik von nahezu jeder Audioquelle. Per Standfuß lässt sich die Stereo-Anlage von auvisio auf den Tisch stellen. Sie kann aber auch direkt an die Wand gehängt werden. Die Lautsprecher lässt man wahlweise dran oder nimmt sie zum separaten Aufstellen ab.

So vielseitig wie die Musiksammlung: Der vertikale CD-Player spielt nicht nur herkömmliche Audio-CDs ab. Dank integriertem Mediaplayer genießt man seine Top-Hits auch im MP3- und WMA-Format – von CD oder USB-Stick.

Streamt mit oder ohne Kabel: Per Bluetooth überträgt man Musik kabellos von Smartphone und Tablet-PC. Abspielgeräte ohne Bluetooth lassen sich einfach per Klinken-Kabel mit der neuen Mini-Anlage verbinden.

Viel Platz für die Lieblings-Radioprogramme: Bis zu 20 Sender können zum schnellen Senderwechsel abgespeichert werden.

-Stereo-Kompaktanlage für Musik per Bluetooth, CD, USB und Radio
-Bluetooth 2.1 + EDR für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis 8 m Reichweite
-Vertikaler CD-Player, unterstützt Wiedergabe von Audio-CDs (CDA) sowie MP3- und WMA-CDs
-MP3- und WMA-Wiedergabe auch von USB-Stick bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
-FM-Radio mit 20 Speicherplätzen: UKW 87,5 – 108 MHz
-AUX-Eingang (3,5-mm-Klinke) für Wiedergabe von externen Audioquellen
-Kopfhörer-Anschluss (3,5-mm-Klinke)
-Ausgangsleistung (RMS): 2x 2 Watt, Musik-Spitzenleistung: 10 Watt
-Integrierter Wecker mit Sleep-Timer: 120/90/60/45/30/20/10 Minuten
-Einfache Bedienung per Tasten auf der Oberseite oder per Fernbedienung
-Blau beleuchtetes LCD-Display: zeigt Uhrzeit, Radio-Frequenz, Musik-Modus, Weck-Funktion
-Lautsprecher zum Befestigen an der Anlage oder mit Standfüßen zum Aufstellen
-Stabiler, abnehmbarer Standfuß zum Aufstellen oder Aufhänge-Ösen für platzsparende Wandmontage
-Stromversorgung Anlage: 230 Volt, LCD-Uhr: 2 Batterien Typ AA / Mignon, Fernbedienung: 1 Knopfzelle Typ CR2025
-Maße Anlage mit/ohne Standfuß: 49 x 23/18 x 7 cm, Fernbedienung: 40 x 85 x 6 mm
-Gesamt-Gewicht: 1,4 kg
-Kompaktanlage MSX-500 inklusive 2 abnehmbaren Lautsprechern, Netzteil, Standfuß, Fernbedienung mit Knopfzelle und deutscher Anleitung

Preis: 59,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1798-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1798-1230.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ULTRASONE präsentiert auf der HIGH END 2019 exklusiv Produktneuheiten und Kopfhörer-Highlights inklusive handgefertigter Editionsmodelle

Wielenbach, 2. April 2019 – Auf der HiFi-Messe HIGH END 2019 laden hunderte Aussteller aus dem Pro-Audio-Bereich ein, an den vier Messetagen vom 9. bis 12. Mai 2019 die spannende Produktwelt um Kopfhörer, Lautsprecher und Co. kennenzulernen. Auch die bayerische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE mit ihrer über 25-jährigen Unternehmensgeschichte ist auf der HIGH END 2019 im MOC München vertreten.

Exklusiv: Spannende ULTRASONE-Produktneuheiten auf der HIGH END 2019
Auf der HIGH END 2019 präsentiert sich ULTRASONE am eigenen Messestand mit einem umfangreichen Line-up rund um das Thema Kopfhörer, darunter auch spannende Produktneuheiten. Gleich mehrere neue ULTRASONE Highlights werden exklusiv auf der Messe vorgestellt. Selbstverständlich können Messebesucher zudem auch viele weitere Kopfhörer aus dem umfangreichen Portfolio selbst erleben und ausgiebig probehören.

Audiophile Perlen von ULTRASONE begutachten und ausprobieren
Ausprobieren können Messebesucher unter anderem die unter Musikliebhabern geschätzten Kopfhörer Performance 880 mit S-Logic Plus Technologie und MU-Metall Abschirmung. Ebenfalls am Messestand vertreten: ULTRASONE Signature Pro – Kopfhörer für professionelle Kunden mit hohen Ansprüchen, entwickelt von den Audio-Experten bei ULTRASONE. Viele weitere Modelle sind ebenfalls am Stand vertreten.

Editionsmodelle: ULTRASONE-Kopfhörer made in Germany – in Handarbeit
Ein ganz besondere audiophile ULTRASONE Spezialität sind die Editionsmodelle: Diese extrem hochwertigen Kopfhörer werden in der Manufaktur auf Gut Raucherberg nahe des Starnberger Sees von Hand gefertigt. Die geschlossenen ULTRASONE Edition 8 EX Modelle bieten ein akustisch einmaliges Klangerlebnis. Die offene Bauweise bei ULTRASONE Edition eleven bietet luftigen Klang und beeindruckende Räumlichkeit, die Edition 15 Veritas überzeugen mit überragendem Klang für ganz persönlichen Musikgenuss. Diese und weitere Editionsmodelle sind ebenfalls auf der HIGH END 2019 vor Ort.

ULTRASONE in München live erleben
Die HIGH END 2019 findet vom 9. bis 12. Mai 2019 im MOC München (Lilienthalallee 40 in 80939 München) statt. Interessierte Besucher finden den ULTRASONE Stand P04/R03 in Halle 4. Dort stehen auch ULTRASONE-Mitarbeiter für Beratung, Fachgespräche sowie alle Fragen vor Ort zur Verfügung.

Als einer der führenden Entwickler und Hersteller von Kopfhörern hat sich die Ultrasone AG seit ihrer Gründung im Jahr 1991 einen guten Namen bei audiophilen Hörern auf der ganzen Welt gemacht. Ultrasone-Kopfhörer sind im Pro-Audio-Bereich bei angesagten DJs und in renommierten Tonstudios genauso zu finden wie bei HiFi-Liebhabern in über 50 Ländern. Einen exzellenten Ruf genießen zudem die exklusiven Manufaktur-Modelle, die hierzulande in Handarbeit hergestellt werden. Seit einigen Jahren kommen auch MP3-Player- und Smartphone-Besitzer in den Klanggenuss von portablen Kopfhörern in Ultrasone-Qualität. Das Unternehmen vom Starnberger See hält mehr als 60 Patente; eine Besonderheit der Ultrasone-Modelle ist die patentierte S-Logic-Technologie, die über eine dezentrale Anordnung der Schallwandler für einen räumlichen wie natürlichen Klang sorgt und gleichzeitig das Gehör schont. Die 1997 entwickelte ULE-Abschirmung ist ein weiterer Meilenstein der Ultrasone-Historie, die die elektromagnetische Strahlenbelastung des Kopfes bei der Nutzung eines Kopfhörers um bis zu 98 Prozent reduziert.

Firmenkontakt
ULTRASONE AG
ULTRASONE AG
Gut Raucherberg 3
82407 Wielenbach
0881/901150-55
info@ultrasone.com
https://www.ultrasone.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (0) 911 – 310 910-0
+49 (0) 911 – 310 910-99
ultrasone@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Controlware evaluiert die Top-Innovationen der Integrated Systems Europe 2019

Huddle-Rooms, hochauflösende Videokonferenzen und die Integration in Microsoft Umgebungen werden die Kommunikation von morgen prägen

Dietzenbach, 19. März 2019 – Die Integrated Systems Europe (ISE, Amsterdam, 5. bis 8. Februar 2019) gehört zu den wichtigsten europäischen Leitmessen für die Bereiche Audio, Video und Collaboration. Die Experten von Controlware haben die Veranstaltung auch in diesem Jahr besucht und brachten eine Reihe spannender Innovationen mit, die jetzt sukzessive ins eigene Portfolio integriert werden.

„Die ISE hat sich in den vergangenen 15 Jahren als einer der wichtigsten Treffpunkte unserer Branche etabliert – und ist heute die perfekte Plattform, um sich über neue Trends und Technologien im Bereich Collaboration zu informieren“, betont Rouven Ashauer, Solution Manager Collaboration bei Controlware. „In diesem Jahr zeigten unsere Partner Cisco und Lifesize eine breite Palette neuer Konferenzlösungen für Unternehmen von KMU bis Enterprise, die unseren Kunden ganz neue Formen der Zusammenarbeit eröffnen.“

Die wichtigsten Collaboration-Trends der ISE 2019 im Überblick:

Top-Trend 1: Collaboration in der Anwendungslandschaft von Microsoft
Business-Applikationen von Microsoft sind aus der modernen Arbeitswelt nicht wegzudenken. Daher erweitern immer mehr Collaboration-Hersteller ihre Lösungen um nahtlose Integrationen in die Anwendungslandschaft von Microsoft. So synchronisiert sich das aktuelle Cisco Webex-Release automatisch mit Active Directory, greift auf Exchange-Kalender, SharePoint-Dokumente oder Microsoft PowerApps zu und Teilnehmer können sich in Skype for Business- und Microsoft Teams-Meetings einwählen. Damit wird es für Kunden einfacher, die Stärken beider Welten zu verbinden, und die Business-Applikationen von Microsoft mit dem Videoerlebnis von Cisco zu kombinieren.

Auch die Video-Conferencing-Experten von Lifesize treiben die Integration in die Collaboration-Tools von Microsoft rasant voran: Unternehmen, die beide Hersteller im Einsatz haben, können bei der Planung von Videokonferenzen in Microsoft Teams automatisch auch eine für alle Standards offene Lifesize Videokonferenz erstellen. Das Verfahren ist einfach und auch für neue Nutzer intuitiv – und macht es den Unternehmen leicht, ohne Anwendungs- und Medienbrüche herstellerübergreifende Konferenzen zu realisieren.

Top-Trend 2: Hochauflösende Videokonferenzen
Im Bereich Video-Conferencing wurden beeindruckende High-End-Systeme gezeigt, die Anwendern mit Blick auf Feature-Set und Performance ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Cisco präsentierte mit der Webex Room Kit Series eine intuitive Videokonferenzlösung mit intelligenten Kamera-Soundbars, die die Teilnehmer automatisch mit bis zu vier ultrahochauflösenden 5K-Kameras erfasst. Dabei werden die aktiven Sprecher mittels dynamischem Framing und Speaker-Tracking in den Mittelpunkt gerückt – ideal für anspruchsvolle Kunden, die nicht manuell zoomen möchten. Ein zweites Highlight war das Webex Board 85 mit berührungsempfindlichem 85-Zoll-Display. Als drahtloser Präsentationsbildschirm, digitales Whiteboard und Konferenzsystem führt es alle Meeting- und Collaboration-Features in einem einzigen, Cloud-basierten Gerät zusammen.

Auch Lifesize setzt mit der neuen Generation ultrahochauflösender 4K-Video-Cloudlösungen auf überlegene Performance: Im Gegensatz zu den Lösungen anderer Hersteller überträgt das Kamerasystem Icon 700 sämtliche Bildinhalte sowie freigegebene Bildschirminhalte in vierfacher Videoauflösung – und damit bis ins Detail kristallklar und flüssig. Die Gesamtlösung aus flexibler Cloud und benutzerfreundlichem Kamerasystem erreicht eine Bildqualität, die auf dem Markt ihresgleichen sucht, und überzeugt selbst in anspruchsvollen Anwendungsszenarien im Healthcare- oder Architektur-Segment.

Top-Trend 3: Lösungen für Huddle-Rooms
Huddle-Rooms, also kleine dynamische Meetingräume für ein bis drei Personen, sind auf dem Vormarsch. So bietet Cisco mit dem Webex Room Kit Mini eine Lösung, die sich wahlweise an Cloud- oder On-Premises-basierte Cisco Infrastrukturen anbinden oder über USB mit gängigen Videokonferenzservices wie Microsoft Skype for Business, Microsoft Teams, Zoom, BlueJeans oder Lifesize nutzen lässt. Zu den Highlights des Room Kit Mini gehört die innovative Kamera, die dank 120°-Weitwinkel ein extrem breites Bildfeld abdeckt. Die zweite Huddle-Room-Innovation von Cisco heißt Webex Share und ist ein günstiger USB-Dongle, der jedes HDMI-fähige Display in einen drahtlosen Präsentationsbildschirm für Webex verwandelt und selbst in kleinsten Konferenzräumen das volle Potenzial von Webex erschließt.

Huddle-Rooms sind auch bei Lifesize ein großes Thema: Mit Lifesize Dash ist dort eine dedizierte Videokonferenzlösung für kleinste Meetingräume verfügbar, die es verteilten Teams leicht macht, dynamische Ad-hoc-Meetings im kleinen Kreis anzuberaumen. Da sich solche Huddle-Rooms sehr günstig einrichten lassen, haben die Unternehmen jetzt die Option, viele kleine statt wenige große Meetingräume auszustatten – und ihre Ressourcen so wesentlich effizienter einzusetzen.

Top-Trend 4: Digital Signage mit Mehrwert
Der vierte Top-Trend der ISE ist die zunehmende Bedeutung von Digital Signage im Videokonferenzbereich: Immer mehr Unternehmen suchen nach Ansatzpunkten, um ihre Konferenzsysteme auch abseits der Besprechungszeiten produktiv zu nutzen. Moderne Digital Signage-Anwendungen ermöglichen es ihnen beispielsweise, auf dem Bildschirm Werbeanzeigen, Veranstaltungshinweise, Raumbelegungspläne und andere für Kunden oder Mitarbeiter relevante Informationen bereitzustellen. Cisco und Lifesize entwickeln ihre Plattformen derzeit beide in dieser Richtung weiter und schaffen so die Grundvoraussetzung, mit den vorhandenen Lösungen zusätzlichen Mehrwert zu generieren.

„Der Video-Conferencing-Markt entwickelt sich extrem dynamisch weiter und eröffnet Unternehmen unzählige Möglichkeiten, ihre Prozesse neu zu gestalten, ihre Kosten zu senken und die Zusammenarbeit der Teams zu verbessern“, so das positive ISE-Fazit von Rouven Ashauer. „Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit unseren Kunden das Potenzial der neuen Technologien auszuloten – und sie dabei zu unterstützen, ihre alltägliche Kommunikation nachhaltig zu optimieren.“

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001- zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 760 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit fünf renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

MARIAN präsentiert neue Audiokarten Seraph AD8 für analoge und digitale Signale und Seraph D8-C für AES/EBU

MARIAN erweitert das Audiokartenportfolio um zwei neue Modelle. Die Seraph AD8 bietet acht analoge Ein- und Ausgänge sowie zusätzlich vier digitale AES/EBU-Schnittstellen und damit eine Gesamtanzahl von 16 Ein- und 16 Ausgängen. Die Seraph D8-C fokussiert sich auf digitale Signalübertragung und erlaubt den Anschluss über acht AES/EBU-Verbindungen für ebenfalls 16 Ein- und 16 Ausgänge. Beide Karten nutzen den „The BEAST“ genannten DSP-Chip und die zugehörige Software, die eine vollständige digitale Mischumgebung in bester Qualität latenzfrei zur Verfügung stellt. Über die TDM SyncBus Technologie lassen sich mehrere Karten in einem System kaskadieren.

Planegg, 28. Februar 2019 – Seit über 20 Jahren entwickelt MARIAN bereits Audiokarten. Nun wird der umfangreiche Produktkatalog um zwei neue Karten erweitert: Die Seraph D8-C tritt die Nachfolge der Seraph D8 an, während die Seraph AD8 die Funktion und Stärken von A8 und D4 miteinander vereint.

Professionelle PCIe-Audiokarten: MARIAN
Der deutsche Hersteller MARIAN bietet eine große Auswahl hochwertiger Audiokarten für die verschiedensten Anwendungen. Von ADAT über AES/EBU bis MADI finden sich immer die richtigen Lösungen im Portfolio des Leipziger Unternehmens. Durch regelmäßige Updates für Firmware und Treiber wird das gesamte Line-up stets aktuell gehalten. Mit Seraph AD8 und Seraph D8-C passen sich nun zwei neue Karten perfekt in den vorhandenen Katalog ein.

Flexible Verbindungen für analoge und digitale Signale: Seraph AD8
Bei der Seraph AD8 stellt MARIAN die vielseitigen Verbindungsanforderungen bei vielen modernen Anwendungen in den Vordergrund. So vereinen sich bei dieser Karte acht analoge Ein- und Ausgänge mit vier digitalen AES/EBU-Schnittstellen auf nur einer Höheneinheit. Die AES/EBU-Schnittstellen lassen sich flexibel an einem Slot- oder Sub-D-Anschluss des Gehäuses montieren. Die acht AD/DA-Wandler sowie die verbauten Samplerate-Konverter bieten exzellente Klangergebnisse und erlauben 140 dB Signaldynamik. Mit bis zu 192 kHz und 32 Bit Auflösung werden die Signale über die PCIe-Schnittstelle per Hochgeschwindigkeitsübertragung weitergegeben.

32 Kanäle digitales Audio: Seraph D8-C
Die Seraph D8-C folgt der D8 nach und bietet acht AES/EBU-Schnittstellen und damit 32 Kanäle digitales Audio über PCIe auf nur einer Höheneinheit – Vorgängerin D8 benötigte noch eine Höheneinheit mehr. Wie bei der Seraph AD8 können auch bei der D8-C die Schnittstellen flexibel an einen Slot- oder Sub-D-Anschluss gehängt werden. Gemäß dem Qualitätsanspruch von MARIAN finden ausschließlich hochwertige Bauteile und nur die besten Samplerate-Konverter Verwendung. Auch die Seraph D8-C verarbeitet Signale mit bis zu 32 Bit bei 192 kHz und ermöglicht 140 dB Dynamik. Sie stellt damit die perfekte Karte für Anwendungen dar, die eine Übertragung vollständig im digitalen AES/EBU-Format erfordern.

„The BEAST“, Clock Management und TDM SyncBus
Wie jede MARIAN Audiokarte kommen auch Seraph AD8 und Seraph D8-C mit dem DSP-Prozessor „The BEAST“, der ein umfangreiches und latenzfreies Mixing-Environment zur Verfügung stellt. Mit 56 Kanälen und üblichen Mischpultfunktionen wie Phasendrehung, Pre-/Post-AUX-Wegen, Mute- und Solofunktionen sowie Pegelmessung und Equalizern für jeden Kanal stellt The BEAST ein vollwertiges virtuelles Mischpult dar. Zur Optimierung der Klangqualität setzt MARIAN auf eine hochpräzise Clock mit besonders niedrigem Jitter, die auch bei externer Synchronisierung die interne Präzision beibehält. Spezielle MWX Versionen der Audiokarten von MARIAN bieten Anschlüsse für WordClock oder Super Clock und damit die vollständige Flexibilität bei der Synchronisation. Die TDM SyncBus Technologie erlaubt den Betrieb von bis zu vier MARIAN Audiokarten in einem Computer. Die jeweiligen Ein- und Ausgänge werden dann gemeinsam genutzt und die Clocks synchronisiert.

Preise und Verfügbarkeit
MARIAN Seraph AD8 und Seraph D8-C werden in Europa exklusiv durch die cma audio GmbH vertrieben und sind ab sofort verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen 809,00 Euro für die Seraph AD8 und 835,00 Euro für die Seraph D8-C (jeweils inklusive Mehrwertsteuer).

Die cma audio GmbH vertreibt hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie Ultrasone, Ferrofish, Lake People, Violectric, FBT und Mogami hat cma audio sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen cma audio zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
cma audio GmbH
Christian Klotzbücher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@cma.audio
http://www.cma.audio

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cma.audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Der perfekte Verstärker: PSI Audio vertraut bei den aktiven Präzisionslautsprechern auf Class-G/H-Verstärker

Aktive Lautsprecher von PSI Audio liefern ein außergewöhnlich präzises Klangbild. Ihren hervorragenden Klang erreichen die Lautsprecher durch von PSI Audio selbst entwickelte und perfektionierte Technologien. Eine solche Technologie ist die Verstärkung mit Class G/H, die in den kräftigen Lautsprechern aus der Schweizer Manufaktur zum Einsatz kommt. Leistungsniveaus unterscheiden sich von Modell zu Modell, die bemerkenswerte Effizienz und die besonders geringen Verzerrungswerte bleiben über die gesamte Produktpalette konstant. In Verbindung mit anderen PSI Audio Technologien gestatten die Class-G/H-Verstärker die perfekte Wiedergabe.

Yverdon-les-Bains, 27. Februar 2019 – Bei der Entwicklung ihrer Lautsprecher geben sich die erfahrenen Ingenieure von PSI Audio nur mit den besten Komponenten zufrieden, um die präziseste Klangreproduktion zu erreichen. Jedes Modell aus dem Portfolio aktiver Lautsprecher nutzt feinste analoge Schaltungen für die optimale Klangleistung. Dabei ziehen außergewöhnliche Technologien wie Adaptive Output Impedance und Compensated Phase Response viel Aufmerksamkeit auf sich, während die Verstärkertechnik vergleichsweise wenig Beachtung erfährt. Dabei wird der exzellente Klang, für den PSI Audio Monitore berühmt sind, durch die Power der Class-G/H-Verstärker erst möglich.

Der perfekte Verstärker: Class G/H
Im Bereich der Verstärkertechnologie sind Class A, Class B, Class AB und Class D vielen Menschen ein Begriff. Nur wenige kennen aber die Technologien Class G oder Class H, da Hersteller selten Class-G/H-Verstärker in ihren Produkten einsetzen. Auf der Basis von Class AB reduzieren Verstärker im Class-G/H-Design den Energieverbrauch und die Verzerrungen bei gleichbleibend hoher Klangqualität. In Verbindung mit den PSI Audio Entwicklungen Adaptive Output Impedance (AOI) und Compensated Phase Response (CPR) stellen die Class-G/H-Verstärker die akkurateste Hörerfahrung für Studioprofis und Musikliebhaber gleichermaßen dar.

Variable Stromversorgung für maximale Effizienz
Im Vergleich zu traditionellen Verstärkerschaltungen wie Class A oder Class AB sind die Class-G/H-Verstärker strukturell sehr komplex. Class G/H nutzt eine variable Stromversorgung, um den Energieverbrauch zu optimieren, ohne den Klang zu beeinflussen. Der Verstärker schaltet übergangslos zwischen verschiedenen Stromschienen mit unterschiedlichen Versorgungsspannungen um und nutzt die höhere Spannungsschiene nur dann, wenn das Eingangssignal die Energie benötigt. Ausgefeilte Schaltungen stellen sicher, dass der Schienenwechsel unmerkbar vorgeht, sodass die Leistung hoch und die Verzerrungen gering bleiben.

Genauestens auf herausragenden Sound hin optimiert
Wenn Class G/H anderen Verstärkerschaltungen so überlegen ist, warum nutzen dann nicht alle Hersteller diese Technologie? Die Antwort ist einfach: Class-G/H-Verstärker benötigen äußerst präzise Schaltungsoptimierungen, um perfekte Performance zu erreichen. PSI Audio hat viel Erfahrung mit der Entwicklung ultrapräziser Analogschaltungen – kein PSI Audio Lautsprecher enthält irgendwelche digitalen Hilfsmittel. Aufgrund dieser Erfahrung beim Bau absolut perfekter Analog-Designs ist die Verwendung von Class G/H die logische Konsequenz. Die Lautsprecher von PSI Audio werden in der firmeneigenen Manufaktur in Yverdon-les-Bains in der Schweiz entwickelt und gebaut. So werden sie zu den präzisesten Hörinstrumenten – bis hin zu den Verstärkerschaltungen.

Class-G/H-Verstärker in Lautsprechern von PSI Audio
Die Class-G/H-Verstärkerschaltungen passen ideal zum gesamten Ansatz von Schweizer Präzision bei PSI Audio Lautsprechern. Alle größeren Modelle und Subwoofer vom kompakten A21-M bis zum Mastering-tauglichen Standlautsprecher A215-M werden mit Class-G/H-Amps betrieben, um exakteste Wiedergabe zu gewährleisten.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.