Tag Archives: Auftragsarbeiten

Pressemitteilungen

Imagine Vividly – Modegeschichten und mehr!

Geschichten, die man sonst nicht lesen kann.

Imagine Vividly - Modegeschichten und mehr!

Imagine Vividly – Alexandra Schleenvoigt

Hier geht es zu Imagine Vividly
Es gibt sie, die Perlen im unendlichen Internet. Und man kann sie selbst finden oder von ihnen erfahren. Eine solche Perle ist Imagine Vividly. Auf ihrem Blog www.imaginevividly.de bringt Alexandra Schleenvoigt den Besuchern ihrer Seite die schönen Dinge des Lebens näher – und das nicht nur materiell. Denn Luxus misst sich nicht immer am Preis eines Produkts.
Sinnlich, menschlich und voller Seele – so lesen sich die Texte in der Friday Note, in der es an jedem Freitag um schöne Gegenstände und persönliche Erlebnisse, geht. Ob Mode, Kunst, Architektur, Literatur oder Reise – jede Zeile ist es wert, gelesen zu werden.
„Imagine Vividly ist eine Seite, auf der ich meine persönlichen Gedanken und Geschichten teile“, bringt Alexandra Schleenvoigt ihr Konzept auf den Punkt.
Dabei gibt sie Tipps in Sachen Mode (What to wear), Essen (What to eat) und Wohnen (What to decorate).
Imagine Vividly geht über das hinaus, was man heutzutage unter „Influencer“ (Beeinflusser) versteht. Alexandra Schleenvoigt malt zu jeder Friday Note ein Ölbild, das man erwerben kann. Außerdem ist es möglich, ein Gemälde bei ihr in Auftrag zu geben oder sich einen Text im Stil der Friday Note von ihr schreiben zu lassen.
Der persönliche Ansatz des Blogs macht ihn so besonders.

Imagine Vividly ist eine Seite, auf der Alexandra Schleenvoigt (M.A.) persönliche Gedanken und Geschichten teilt. Jeden Freitag gibt es eine neue „Every Friday Note“ rund um ein lieb gewonnenes Fundstück. Das kann dem Bereich der Mode, der Literatur, der Kunst, der Kultur oder auch der Architektur entspringen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Kontakt
Imagine Vividly
Alexandra Schleenvoigt
Turnerstr. 56
33602 Bielefeld
052196301946
info@imaginevividly.de
http://www.imaginevividly.de

Pressemitteilungen

ezepio – 3D-Marktplatz für Modelle und Dienstleistungen

Mit „ezepio“ neuer Online-Marktplatz für 3D-Modelle und 3D-Druck-Dienstleistungen gestartet

ezepio - 3D-Marktplatz für Modelle und Dienstleistungen

Ein Modell, viele Möglichkeiten

Mit ezepio ist ein neuer Online-Marktplatz für 3D-Modelle und 3D-Druck -Dienstleistungen gestartet. Der Marktplatz bietet interessante Funktionen. Begabte 3D-Modellierer können zusätzlich ezepio nutzen um mit ihren 3D-Modellen Geld zu verdienen.

Auf ezepio werden alle Bereiche rund um Dreidimensionalität für Käufer, Verkäufer und Dienstleister abgedeckt. ezepio bietet außerdem eine umfangreiche Modelldatenbank, Auftragsarbeiten, 3D-Fertigungsdienstleistung und traditionelles Kunsthandwerk .

Das bietet ezepio
Die Modelldatenbank umfasst Modelle aus allen Kategorien: Gratismodelle, Kaufmodelle, Modelldaten in allen geläufigen Formaten und es besteht die Möglichkeit eigene 3D-Modell -Dateien hochzuladen um einen eigenen Shop aufzubauen.

Im Bereich 3D-Fertigungsdienstleistung lassen sich 3D-Druck , 3D-Laser-Innengravur, 3D-Fräsen und Fachwissen anbieten, ebenso kann der Druckdienstleister zum Ausdruck eines 3D-Objekts ausgewählt werden. Bei den Auftragsarbeiten werden Ideen von 3D-Designern realisiert, reale Objekte gescannt, Modelle nach Maß gebaut und es kann sich um Aufträge beworben werden.

Der Bereich traditionelles Kunsthandwerk richtet sich an Künstler, die Skulpturen erschaffen, Kunstwerke aus Stein, Gips, Holz, Ton, Metall etc. gestalten und Reproduktionen aus Kunstwerken schaffen. Künstler dürfen auch Unikate auf dem 3D-Marktplatz anbieten.

Außerdem bietet ezepio eine individuelle Suchfunktionen für Fertigungsdienstleister und eine Ausschreibungsbörse. Die Ausschreibungsbörse gilt für Auftragsarbeiten und Dienstleistungen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos, es wird ein sicheres Bezahlsystem angeboten, die Geschäftsabwicklung erfolgt dem Anbieter zufolge transparent und ezepio erhält eine moderate Provision von 18 Prozent des Verkaufspreises.

Geld verdienen mit ezepio
Ein Anwender, der 3D-Modelle erstellt, kann die Modelldaten auf ezepio hochladen und zum Kauf oder als Gratisdownload anbieten. Alle möglichen 3D-Modelle wie zum Beispiel Ersatzteile oder Lautstärkeregler lassen sich finden und drucken. 3D-Designer oder 3D-Scan -Dienstleister können sich um Aufträge bewerben.

Künstler haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten als Fertigmodell und ihre Kunst im Auftrag anzubieten. Mit der Digitalisierung lassen sich Modelldaten aus Kunsthandwerken erstellen, die dann über verschiedene Fertigungsverfahren repliziert werden können.
Im Internet ist ezepio über www.ezepio.com erreichbar.
Quelle: 3d-grenzenlos

Ezepio, mit Sitz im schwäbischen Kohlberg, untersucht seit 2014 die Entwicklungen im Bereich 3D-Fertigung und die Wahrnehmung der Technologien in der Gesellschaft.

Wir sind überzeugt, dass der 3D-Druck herkömmliche Produktionsverfahren verändert und Innovationsprozesse beschleunigt. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen dieser Veränderungen in der Fertigungstechnik werden immer stärker spürbar werden. Die Menschen werden neue Ideen entwickeln, diese kommunizieren, tauschen und selbst produzieren. Dafür entwickeln wir ezepio, ein globales Serviceportal, maßgeschneidert für alle 3D-Anwendungen und für jedermann.

Kontakt
ezepio UG (haftungsbeschränkt)
Ludwig Wagner
Hohenstaufenstraße 38
72664 Kohlberg
01772994691
l.wagner@ezepio.com
http://www.ezepio.com